Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welche Clips schaut ihr gerade
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 68, 69, 70, 71  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13596

Beitrag(#2248763) Verfasst am: 24.04.2021, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

SWR-Wissen, Vortrag "Angst und Macht"

"Der sozial-Rassismus und der sozial-Darwinismus sind sozusagen die Hausideologien der Mächtigen und Reichen"

Code:
classic.ardmediathek.de/tv/Tele-Akademie/Angst-und-Macht-Rainer-Mausfeld/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=37622032&documentId=88557672


Erklärt wieso einige Mißstände kaum verbessert werden. Sieht man an Corona, Angst macht gefügig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25007
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2248769) Verfasst am: 24.04.2021, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Sieht man an Corona, Angst macht gefügig.


Mittlerweile ist dir echt gar nichts mehr zu blöd, oder? Argh
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41818
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2248770) Verfasst am: 24.04.2021, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Sieht man an Corona, Angst macht gefügig.


Mittlerweile ist dir echt gar nichts mehr zu blöd, oder? Argh


Aber echt. Mir ist der Mund auch offen stehen geblieben.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13596

Beitrag(#2248773) Verfasst am: 24.04.2021, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

Zwei Philosophen unterhalten sich über den Missbrauch der Wissenschaft.

» "Vertrauen sie nicht einer ideologisierten Wissenschaft!"

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=DmnMoUH3Gpc


Macht Spaß da zuzuhören Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 20117

Beitrag(#2248775) Verfasst am: 24.04.2021, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist denn eine "ideologisierte Wissenschaft"?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15459
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2248776) Verfasst am: 24.04.2021, 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Zwei Philosophen unterhalten sich über den Missbrauch der Wissenschaft.

» "Vertrauen sie nicht einer ideologisierten Wissenschaft!"

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=DmnMoUH3Gpc


Macht Spaß da zuzuhören Smilie


ist interessant, ja.
so bei min 11 frage ich mich, ob noch erklärt wird, welches ziel die harten Lockdown Maßnahmen verfolgen, denen ja laut Michael Esfeld, Wissenschaftsphilosoph an der Universität von Lausanne und selbst Mitglied der Leopoldina kein wissenschaftlicher konsens zugrunde liegt.
warum sollte der regierung daran gelegen sein, unbedingt grundrechte einzuschränken, wenn es auch anders ginge.

was vermuten die beiden im video?

https://www.docdroid.net/kYhs0he/esfeld-protestschreiben081220-pdf
Prof.Dr. Michael Esfeld an An den Präsidentender LeopoldinaLausanne, 8. Dezember 2020

ps esfeld spricht von politisierter wissenschaft
und von "angeblicher klimakatastrophe" skeptisch

https://www.leopoldina.org/fileadmin/redaktion/Mitglieder/CV_Esfeld_Michael_D.pdf
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13596

Beitrag(#2248777) Verfasst am: 25.04.2021, 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
so bei min 11 frage ich mich, ob noch erklärt wird, welches ziel die harten Lockdown Maßnahmen verfolgen, denen ja laut Michael Esfeld, Wissenschaftsphilosoph an der Universität von Lausanne und selbst Mitglied der Leopoldina kein wissenschaftlicher konsens zugrunde liegt.
warum sollte der regierung daran gelegen sein, unbedingt grundrechte einzuschränken, wenn es auch anders ginge.

Erster Gedanke: Alternativlos zwinkern

Zitat:
was vermuten die beiden im video?

Werde mir die erste Hälfte nochmal anhören, aber nicht jetzt.

In dem Brief an den Präsidenten der Leopoldina nennt er es ~ eine politische Position (die nicht wissenschaftlich untermauert ist).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15459
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2248778) Verfasst am: 25.04.2021, 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
so bei min 11 frage ich mich, ob noch erklärt wird, welches ziel die harten Lockdown Maßnahmen verfolgen, denen ja laut Michael Esfeld, Wissenschaftsphilosoph an der Universität von Lausanne und selbst Mitglied der Leopoldina kein wissenschaftlicher konsens zugrunde liegt.
warum sollte der regierung daran gelegen sein, unbedingt grundrechte einzuschränken, wenn es auch anders ginge.

Erster Gedanke: Alternativlos zwinkern

Zitat:
was vermuten die beiden im video?

Werde mir die erste Hälfte nochmal anhören, aber nicht jetzt.



hier was zum beispiel von esfeld zur covidrate von south dakota und north dakota, die einen unterschiedlichen weg in den schutzmaßnahmen gingen.
lt esfeld aber fast das gleiche ergebnis erzielten

https://www.grandforksherald.com/newsmd/coronavirus/6824462-North-Dakota-got-a-mask-mandate-South-Dakota-didnt.-COVID-19-cases-have-plummeted-in-both
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13596

Beitrag(#2248779) Verfasst am: 25.04.2021, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
hier was zum beispiel von esfeld zur covidrate von south dakota und north dakota, die einen unterschiedlichen weg in den schutzmaßnahmen gingen.
lt esfeld aber fast das gleiche ergebnis erzielten

https://www.grandforksherald.com/newsmd/coronavirus/6824462-North-Dakota-got-a-mask-mandate-South-Dakota-didnt.-COVID-19-cases-have-plummeted-in-both

Interessant - da geht es aber um Masken, nicht (harten) Lockdown.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15459
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2248780) Verfasst am: 25.04.2021, 00:44    Titel: Antworten mit Zitat

esfeld sagt so ab min 37
immer wenn man werte wie z.b. gesundheitsschutz, klimaschutz, beendigung der ausbeutung, klassenlose gesellschaft, verhindern, dass minderwertige gene sich fortpflanzen, über die grundrechte und die menschenwürde setzt, dann zerstört man nicht nur grundrechte und menschenwürde sondern eben auch diese vorangegangenen werte.

Frage

als beispiel nennt er den kommunismus, der zu mehr ausbeutung geführt hat als jede form des kapitalismus. denn im kapitalismus können sich, und hier entschlüpft ihm ein "angeblich ausgebeuteten", wird aber gleich ergänzt "oder tatsächlich ausgebeuteten" ja gegen die ausbeutung über gewerkschaften organisieren können, wenn die wirtschaft frei ist.

und dann wieder das wort "freiheit" Mit den Augen rollen
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 25.04.2021, 00:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 20117

Beitrag(#2248781) Verfasst am: 25.04.2021, 00:46    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
hier was zum beispiel von esfeld zur covidrate von south dakota und north dakota, die einen unterschiedlichen weg in den schutzmaßnahmen gingen.
lt esfeld aber fast das gleiche ergebnis erzielten

https://www.grandforksherald.com/newsmd/coronavirus/6824462-North-Dakota-got-a-mask-mandate-South-Dakota-didnt.-COVID-19-cases-have-plummeted-in-both

Interessant - da geht es aber um Masken, nicht (harten) Lockdown.

Und der Artikel belegt, dass Esfeld *tormmelwirbel* Bullshit erzählt. Was für eine Überraschung. Mit den Augen rollen
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13596

Beitrag(#2248782) Verfasst am: 25.04.2021, 00:54    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
als beispiel nennt er den kommunismus, der zu mehr ausbeutung geführt hat als jede form des kapitalismus. denn im kapitalismus können sich, und hier entschlüpft ihm ein "angeblich ausgebeuteten", wird aber gleich ergänzt "oder tatsächlich ausgebeuteten" ja gegen die ausbeutung über gewerkschaften organisieren können, wenn die wirtschaft frei ist.

und dann wieder das wort "freiheit" Mit den Augen rollen

Ich verfahr da nach dem Motto "das Gute behalten", ich erwarte nicht das da einer in jedem Punkt mit meiner Ansicht, Kenntnis, Weltbild etc übereinstimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13596

Beitrag(#2248783) Verfasst am: 25.04.2021, 00:58    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Und der Artikel belegt, dass Esfeld *tormmelwirbel* Bullshit erzählt.

War klar das sowas wieder kommen muß ......

Wenn sowas kommt weckt das erst recht mein Interesse, ist wie Werbung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 20117

Beitrag(#2248784) Verfasst am: 25.04.2021, 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
als beispiel nennt er den kommunismus, der zu mehr ausbeutung geführt hat als jede form des kapitalismus. denn im kapitalismus können sich, und hier entschlüpft ihm ein "angeblich ausgebeuteten", wird aber gleich ergänzt "oder tatsächlich ausgebeuteten" ja gegen die ausbeutung über gewerkschaften organisieren können, wenn die wirtschaft frei ist.

und dann wieder das wort "freiheit" Mit den Augen rollen

Ich verfahr da nach dem Motto "das Gute behalten", ich erwarte nicht das da einer in jedem Punkt mit meiner Ansicht, Kenntnis, Weltbild etc übereinstimmt.

Was ist denn deiner Ansicht nach "das Gute"?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13596

Beitrag(#2248785) Verfasst am: 25.04.2021, 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Was ist denn deiner Ansicht nach "das Gute"?

Kann einiges sein, eine Sichtweise die mir bisher verschlossen war(zB weil verbohrt, festgefahren auf etwas), potentiell nützliches, praktisches, etc etc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 20117

Beitrag(#2248786) Verfasst am: 25.04.2021, 01:12    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Und der Artikel belegt, dass Esfeld *tormmelwirbel* Bullshit erzählt.

War klar das sowas wieder kommen muß ......

Wenn sowas kommt weckt das erst recht mein Interesse, ist wie Werbung

Auch hier bist du unglaubwürdig wie eh und je. Sonst hättest du schon längst diesen Sachverhalt aufklären können:

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Noch Wochen später sind von denen die den Dreck wegräumten die Sohlen ihrer Schuhe geschmolzen
Code:
https://www.youtube.com/watch?v=OcKsTaEdoCY

_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 20117

Beitrag(#2248787) Verfasst am: 25.04.2021, 01:21    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Was ist denn deiner Ansicht nach "das Gute"?

Kann einiges sein, eine Sichtweise die mir bisher verschlossen war(zB weil verbohrt, festgefahren auf etwas), potentiell nützliches, praktisches, etc etc

Ich danke dir für dieses schöne Beispiel einer bad faith-Antwort.

Aus den Kontext klar erkennbar meinte ich das Gute hinsichtlich der Äußerungen von Esfeld. Aber bei manchen User*innen muss man nun mal grundsätzlich von einem absichtlichen Missverstehen ausgehen. Mein Fehler.

Was an seinen Äußerungen in dem von dir verlinkten Video war das Gute, das du behältst?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15459
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2248788) Verfasst am: 25.04.2021, 01:38    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
als beispiel nennt er den kommunismus, der zu mehr ausbeutung geführt hat als jede form des kapitalismus. denn im kapitalismus können sich, und hier entschlüpft ihm ein "angeblich ausgebeuteten", wird aber gleich ergänzt "oder tatsächlich ausgebeuteten" ja gegen die ausbeutung über gewerkschaften organisieren können, wenn die wirtschaft frei ist.

und dann wieder das wort "freiheit" Mit den Augen rollen

Ich verfahr da nach dem Motto "das Gute behalten", ich erwarte nicht das da einer in jedem Punkt mit meiner Ansicht, Kenntnis, Weltbild etc übereinstimmt.


"schwab und konsorten" fand ich nun wieder gut
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15930
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2248795) Verfasst am: 25.04.2021, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
esfeld sagt so ab min 37
immer wenn man werte wie z.b. gesundheitsschutz, klimaschutz, beendigung der ausbeutung, klassenlose gesellschaft, verhindern, dass minderwertige gene sich fortpflanzen, über die grundrechte und die menschenwürde setzt, dann zerstört man nicht nur grundrechte und menschenwürde sondern eben auch diese vorangegangenen werte.

Frage

als beispiel nennt er den kommunismus, der zu mehr ausbeutung geführt hat als jede form des kapitalismus. denn im kapitalismus können sich, und hier entschlüpft ihm ein "angeblich ausgebeuteten", wird aber gleich ergänzt "oder tatsächlich ausgebeuteten" ja gegen die ausbeutung über gewerkschaften organisieren können, wenn die wirtschaft frei ist.

und dann wieder das wort "freiheit" Mit den Augen rollen


Der von 'sehr gut' gelobte Michael Esfeld ist für Henryk Broder & co. ein gefundenes Fressen:

Ansichten eines Leopoldina-Dissidenten
Wissenschaft und Aufklärung in der Corona-Krise

Von Michael Esfeld, Mitglied der Leopoldina.


Wobei das rechte, antisozialistische Bürgertum von den Grundrechten und auch von den Menschenrechten meistens nur immer die Meinungsfreiheit verteidigt. Dabei enthalten insbesondere die Menschenrechte ja noch so einiges mehr. Zum Beispiel in der Tat den bürgerlichen Begriff der *Freiheit*:

Doch unter *Freiheit* versteht die bürgerliche Rechte vor allem das Recht, Mensch & Natur ungestraft ausbeuten zu dürfen, ohne dass ein Staat oder demokratische Institutionen dagegen einschreiten.

Man darf aber nicht vergessen, dass erst kürzlich Wolfgang Schäuble in die selbe Kerbe geschlagen hat:

Zitat:
Vor einigen Tagen sorgte Dan Patrick, Vizegouverneur des Staates Texas, für Aufregung, als er in einem Interview mit Fox News erklärte, dass es wichtigere Dinge gäbe als zu leben. Das Land müsse geschützt werden für die Generation seiner Kinder und Enkelkinder. Dafür sei es nötig, die Wirtschaft wieder hochzufahren, auch wenn dabei die Leben älterer und vorerkrankter Menschen gefährdet würden.

Eine ähnliche Ansicht hat wenige Tage später auch Bundestagspräsident Wolfang Schäuble in einem Interview mit dem Tagesspiegel geäußert. Es sei falsch, dem Schutz des Lebens alles andere unterzuordnen. Der einzige absolute Wert in unserem Grundgesetz sei die Würde des Menschen und die schließe nicht aus, dass Menschen sterben.


https://www.freitag.de/autoren/bastianrosen2g/ein-hauch-von-eugenik


Wenn die "marktkonforme Demokratie" (Merkel) und der Sozialdarwinismus miteinander flirten, dann wächst zusammen, was schon immer zusammen gehörte ...-
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39938

Beitrag(#2248823) Verfasst am: 25.04.2021, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Uniquenameosaurus: You Hate All These Companies For The Same Reason (part 1)
Uniquenameosaurus: Creators Shouldn't Own Their Creations (part 2)
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13596

Beitrag(#2248831) Verfasst am: 25.04.2021, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Der von 'sehr gut' gelobte Michael Esfeld ist für Henryk Broder & co. ein gefundenes Fressen:

Ansichten eines Leopoldina-Dissidenten
Wissenschaft und Aufklärung in der Corona-Krise

Von Michael Esfeld, Mitglied der Leopoldina.

Was an dem Text ist jetzt verwerflich? Müssen Aussagen eines Philosophen p.c. sein, zum Regierungskurs passen? Sollten die nur noch Dinge sagen die 'passen' und niemand anderem dienlich sein könnten, selbst wenn die meinen das dies das richtige ist?

Und dieser Broder, gehört der jetzt nicht mehr zu den 'Guten'? Vor ein paar Jahren wurde auch hier im FGH ein Mensch aufgrund einer ursprünglich von Broder kommenden Aussage abgewertet(was mE auf einer Fehlinterpretation beruhte).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15930
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2248849) Verfasst am: 25.04.2021, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Der von 'sehr gut' gelobte Michael Esfeld ist für Henryk Broder & co. ein gefundenes Fressen:

Ansichten eines Leopoldina-Dissidenten
Wissenschaft und Aufklärung in der Corona-Krise

Von Michael Esfeld, Mitglied der Leopoldina.


Was an dem Text ist jetzt verwerflich?


Elsfeld vertritt z.B. die utilitaristische Theorie der abstrakten Zahl, um es mal so zu bezeichnen:

Zitat:
Unter utilitaristischem Kriterium fällt das Urteil über die staatlichen Zwangsmaßnahmen somit vernichtend aus ...

https://www.achgut.com/artikel/ansichten_eines_leopoldina_dissidenten


Hier im Forum habe ich den Utitilitarismus bereits eingehend analysiert und ein vernichtendes Fazit gezogen. Bei Interesse kann ich den einen oder anderen Kernbeitrag heraus suchen.

Auch sonst steht Elsfeld für rückständige Philosophien.

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Müssen Aussagen eines Philosophen p.c. sein, zum Regierungskurs passen?


Philosophen haben den Regierungskurs nur verschieden interpretiert. Es kommt darauf an, ihn der Wissenschaft anzupassen.

Besagter Philosoph steht der Wissenschaft nicht weniger fern als die BRD-Regierung.

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Sollten die nur noch Dinge sagen die 'passen' und niemand anderem dienlich sein könnten, selbst wenn die meinen das dies das richtige ist?


Wenn es das Richtige ist, dann ist es auch nützlich. Und dann sollte man das auch sagen. Elsfeld sagt aber das Falsche und das ist schlecht und hauptsächlich einigen Profiteuren dienlich, die in der Pandemie auf Kosten der Masse der Menschen reicher und reicher werden.

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Und dieser Broder, gehört der jetzt nicht mehr zu den 'Guten'? Vor ein paar Jahren wurde auch hier im FGH ein Mensch aufgrund einer ursprünglich von Broder kommenden Aussage abgewertet(was mE auf einer Fehlinterpretation beruhte).


Auch zu Broder habe ich einiges geschrieben.

Er selber zählt sich zu der "Achse der Guten". Ein Mensch, der sich offenbar gerne selber lobt.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25007
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2248851) Verfasst am: 25.04.2021, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:

Und dieser Broder, gehört der jetzt nicht mehr zu den 'Guten'? Vor ein paar Jahren wurde auch hier im FGH ein Mensch aufgrund einer ursprünglich von Broder kommenden Aussage abgewertet(was mE auf einer Fehlinterpretation beruhte).


Eine Lüge wird nicht wahrer wenn man sie wiederholt.
Für alle, die nicht wissen um wen es geht:
Es handelt sich um den von ‚sehr gut‘ so geschätzen Verschwörungsspinner und Populisten Ken Jebsen.

Auch mir hat ‚sehr gut‘ damals vorgeworden, ich würde KenJebsen abwerten, weil Broder ihn einen Antisemiten genannt habe.
Damals schrieb ich und kann es jetzt auch nur widerholen:
1. Ich lese Broder nicht
2. es gibt wahrlich genug Gründe KenJebsen abzuwerten. Die liefert er sogar beständig nach!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13596

Beitrag(#2248857) Verfasst am: 25.04.2021, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
2. es gibt wahrlich genug Gründe KenJebsen abzuwerten. Die liefert er sogar beständig nach!

Mag für dich so sein, aber die Ursprungsabwertung stammt von Broder, und die wurde hier übernommen, offensichtlich ungeprüft.
Nachträglich ein Mobbing zu rechtfertigen und irgendwas zu suchen was den bereits durchgeführten Shitstorm rechtfertigen soll ist aber ein Drecksspiel. Möchtest du das mit dir so umgegangen wird?

Zitat:
Eine Lüge wird nicht wahrer wenn man sie wiederholt.

Doch, wenn du Dinge immer wieder wiederholst werden sie irgendwann zur "Wahrheit". Ein Teil von Propaganda.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25007
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2248859) Verfasst am: 25.04.2021, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
2. es gibt wahrlich genug Gründe KenJebsen abzuwerten. Die liefert er sogar beständig nach!

Mag für dich so sein, aber die Ursprungsabwertung stammt von Broder, und die wurde hier übernommen, offensichtlich ungeprüft.
Nachträglich ein Mobbing zu rechtfertigen und irgendwas zu suchen was den bereits durchgeführten Shitstorm rechtfertigen soll ist aber ein Drecksspiel. Möchtest du das mit dir so umgegangen wird?


Du hattest MIR damals den Broder um die Ohren geworfen. Ungerechtfertigterweise natürlich.
Was ich möchte ist vor allem Ehrlichkeit in dieeem Forum, aber damit hast du es ja nicht so.

sehr gut hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Eine Lüge wird nicht wahrer wenn man sie wiederholt.

Doch, wenn du Dinge immer wieder wiederholst werden sie irgendwann zur "Wahrheit". Ein Teil von Propaganda.


Damit kennst du dich ja bekanntermaßen aus!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39938

Beitrag(#2248869) Verfasst am: 25.04.2021, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Mag für dich so sein, aber die Ursprungsabwertung stammt von Broder, und die wurde hier übernommen, offensichtlich ungeprüft.

Ich bin mir ja ziemlich sicher, dass auch schon vor Broder alle möglichen Leute Ken Jebsen abgewertet haben.

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Doch, wenn du Dinge immer wieder wiederholst werden sie irgendwann zur "Wahrheit". Ein Teil von Propaganda.

Ja, und wenn du nur lange genug das Meer auspeitschen lässt, erkennt es dich vielleicht irgendwann als Gottkaiser an.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39938

Beitrag(#2248908) Verfasst am: 26.04.2021, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

The Royal Ocean Film Society: The bizarre world of fan edits and restorations
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15930
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2248980) Verfasst am: 26.04.2021, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Gregor Gysi beantwortet unbequeme Fragen | Russland als Freund? | Teil 2

Gregor Gysi beantwortet diverse Fragen u.a. zu Russland und bietet Kritik & positive politische Alternativen zur reaktionären Innen- und Außenpolitik Deutschlands.

(21:10 Minuten)
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13596

Beitrag(#2248987) Verfasst am: 26.04.2021, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Gregor Gysi beantwortet unbequeme Fragen | Russland als Freund? | Teil 2

Gregor Gysi beantwortet diverse Fragen u.a. zu Russland und bietet Kritik & positive politische Alternativen zur reaktionären Innen- und Außenpolitik Deutschlands.

(21:10 Minuten)

Herr Gysi ist leider nicht Außenminister.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39938

Beitrag(#2249030) Verfasst am: 27.04.2021, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Beau of the Fifth Column: Let's talk about an injustice in the UK
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 68, 69, 70, 71  Weiter
Seite 69 von 71

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group