Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bestattungsformen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rebecca E.
Gast






Beitrag(#11274) Verfasst am: 13.08.2003, 06:56    Titel: Nun mal halblang... Antworten mit Zitat

@cogito_ergo_sum.
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:

Danke Blaubär, ich gebe das Kompliment gerne an das ganze Freigeisterhaus zurück. Sehr viel Sachlichkeit habe ich hier fast überhaupt nicht gesehen.

Höy. Verwundert

Suspekt
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:

Oder gibt es hier doch nur Fun und Beleidgungen und Hasstiraden?

ces

Das wohl weniger, aber bei Deiner selektiven Wahrnehmung, ist Deine Sichtweise durchaus nachvollziehbar...

...wobei der "Fehler" nicht am Freigeisterhaus liegt. Pfeifen

zwinkern
Nach oben
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#11275) Verfasst am: 13.08.2003, 07:14    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Plastiniert bis in alle Ewigkeit. Davon kann man als Materialist doch nur träumen?


Ein Materialist träumt nicht von der Ewigkeit. Er lebt im Hier und Jetzt. Ob nun Wiederverwertung als Humus für die Pflanzen oder als Wissenschaftsobjekt - beides ist vollkommen in Ordnung.

dieser meinung von heike kann ich mich nur anschließen.
was mit mir nach meinem tod geschieht ist mir völlig egal; von mir aus könnten meine 'Hinterbliebenen' mich irgendwo im Wald abladen (wenn eine solche Praxis, massenhaft durchgeführt, nicht zu gewaltigen ökologischen Problemen führen würde...)
meine verwandten sollen nach meinem tod nach ihrem gutdünken mit mir verfahren.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#11276) Verfasst am: 13.08.2003, 07:20    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Ich bete für eure Bekehrung.

ich werde deinen Wunsch an Lord Satan weiterleiten. zynisches Grinsen

Gröhl...
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#11277) Verfasst am: 13.08.2003, 07:27    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Oder gibt es hier doch nur Fun und Beleidgungen und Hasstiraden?

Der Begriff Thalionsprinzip sagt dir was?
'Actio = Reactio' sollte dir als "Physiker" zumindest ein Begriff sein;
"Wie man in den Wald hineinruft..." aber das kennst du ja... unsere Sprache kennt jede Menge Sprichwörter für diesen einfachen Sachverhalt, die ein Christ offensichtlich erst schmerzhaft lernen muss;
aber auch der Ausspruch "Wer Wind säet wird Sturm ernten." dürfte dir gewiss bekannt sein? zwinkern

oder wie es jemand anderes ausgedrück hat:
Anton Szandor LaVey hat folgendes geschrieben:
Vergelte Schläge mit Schlägen, Verachtung mit Verachtung, Verurteilung mit Verurteilung mit Zins und Zinseszins! Auge um Auge, Zahn um Zahn, nicht nur vierfach sondern hundertfach!

Gröhl...
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#11290) Verfasst am: 13.08.2003, 08:10    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Unerheblich ist für jeden ernsthaften Katholiken das dumme Geschreibe Drewermanns oder die unsauber recherchierten und unwissenschaftlichen Schreibereien Deschners.


Du bildest dir also ein Urteil über etwas, was du gar nicht gelesen hast. Du übernimmst also unüberprüft Urteile deiner Glaubensbrüder, die dir sagen, was gut und was schlecht ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nav
Gast






Beitrag(#11300) Verfasst am: 13.08.2003, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Wir stehen auf der gleichen Seite und dennoch bin ich oft ganz perplex nach einem Posting von Dir... Mit den Augen rollen


Na, was meinst Du, wie es mir oft bei der Lektuere Deiner Postings so ergeht?


Ähem... das hast Du evtl. falsch verstanden. Mir GEFÄLLT Deine Art und Weise, in wenigen Worten eine Argumentation aufzufahren, die selbst mir kalte Schauer über den Rücken jagt. Ich bewundere sowas.
Nach oben
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#11308) Verfasst am: 13.08.2003, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:
Sermon hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Wir stehen auf der gleichen Seite und dennoch bin ich oft ganz perplex nach einem Posting von Dir... Mit den Augen rollen


Na, was meinst Du, wie es mir oft bei der Lektuere Deiner Postings so ergeht?


Ähem... das hast Du evtl. falsch verstanden. Mir GEFÄLLT Deine Art und Weise, in wenigen Worten eine Argumentation aufzufahren, die selbst mir kalte Schauer über den Rücken jagt. Ich bewundere sowas.


"Perplex sein" kann man ja durchaus aus verschiedenen Gründen.
Mr. Green

Während mich z.B. Sermons Stil oft fasziniert - auch wenn ich selbst nach jahrelanger Übung manches mehrmals lesen bzw. das Fremdwörtbuch zu Rate ziehen muss, um es zu verstehen Am Kopf kratzen -, bin ich von deinem Stil manchmal entsetzt. Bitte nicht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nav
Gast






Beitrag(#11310) Verfasst am: 13.08.2003, 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Sermon hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Wir stehen auf der gleichen Seite und dennoch bin ich oft ganz perplex nach einem Posting von Dir... Mit den Augen rollen


Na, was meinst Du, wie es mir oft bei der Lektuere Deiner Postings so ergeht?


Ähem... das hast Du evtl. falsch verstanden. Mir GEFÄLLT Deine Art und Weise, in wenigen Worten eine Argumentation aufzufahren, die selbst mir kalte Schauer über den Rücken jagt. Ich bewundere sowas.


"Perplex sein" kann man ja durchaus aus verschiedenen Gründen.
Mr. Green

Während mich z.B. Sermons Stil oft fasziniert - auch wenn ich selbst nach jahrelanger Übung manches mehrmals lesen bzw. das Fremdwörtbuch zu Rate ziehen muss, um es zu verstehen Am Kopf kratzen -, bin ich von deinem Stil manchmal entsetzt. Bitte nicht!


Glaub' mir... geht mir oft nicht anders... Mit den Augen rollen
Nach oben
ric
Gast






Beitrag(#11318) Verfasst am: 13.08.2003, 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:
Glaub' mir... geht mir oft nicht anders... Mit den Augen rollen
Wie? Du bist von Dir selbst entsetzt? Geschockt
Nach oben
Nav
Gast






Beitrag(#11357) Verfasst am: 13.08.2003, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

ric hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Glaub' mir... geht mir oft nicht anders... Mit den Augen rollen
Wie? Du bist von Dir selbst entsetzt? Geschockt


Verlegen
Nach oben
jay
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.07.2003
Beiträge: 149
Wohnort: Bayern

Beitrag(#11407) Verfasst am: 13.08.2003, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

ric hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Glaub' mir... geht mir oft nicht anders... Mit den Augen rollen
Wie? Du bist von Dir selbst entsetzt? Geschockt


Da kommt dein immer sein "2tes Ich" zum vorschein. Sehr glücklich zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#11411) Verfasst am: 13.08.2003, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler:

Mit meiner Aussage, daß ich Deschner nicht lese, meine ich, daß er für mich nicht als eine seriöse Quelle infrage kommt. Daß ich aber nicht schon mal in einige Werke reingesehen habe, habe ich nicht behauptet. Ob du es glaubst: Ein eigenes Urteil kann ich mir noch bilden.

Hier noch zwei Aussagen:

Reinhard Seeliger, Kirchengeschichtler, also ein „Kollege“ Deschners stellt fest, „daß Deschner sich die historischen Quellen nicht selbst erschließt, sondern sie sekundär benutzt oder, etwas direkter ausgedrückt, daß er sie häufig von anderen abschreibt. Ich lasse außer acht, dass auf diese Weise eine wirklich historisch-kritische Benutzung der Quellen gar nicht zustande kommen kann. Deschner erkennt die Tendenz seiner Quellen mitunter nicht; so sieht er wiederholtermaßen nicht, dass von ihm angeführten Autoren der Vergangenheit sich selbst schon kritisch zu ihrer Zeit und ihren Zuständen verhalten. Er erkennt auch die Ketzerpolemik vergangener Zeiten nicht als solche, sondern nimmt deren Aussagen über den religiösen Gegner für bare Münze.“ (Seeliger, Die halbierte Aufklärung, 54.)

Über die „Kriminalgeschichte des Christentums“ schreibt Seeliger: „Jeder, der sich ein wenig näher mit der Kriminalgeschichte des Christentums beschäftigt, entdeckt bald, dass auf diese Weise ein Drahtverbau scheinbarer Gelehrsamkeit entsteht, dessen Entwirrung für den historischen Laien unmöglich und den Fachmann äußerst mühsam ist.“ (Seeliger, Die halbierte Aufklärung, 54-55)

ces
Nach oben
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#11492) Verfasst am: 13.08.2003, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Heike Jackler:

Mit meiner Aussage, daß ich Deschner nicht lese, meine ich, daß er für mich nicht als eine seriöse Quelle infrage kommt. Daß ich aber nicht schon mal in einige Werke reingesehen habe, habe ich nicht behauptet. Ob du es glaubst: Ein eigenes Urteil kann ich mir noch bilden.


Also hast du Drewermann und Deschner nun gelesen oder nicht? Am Kopf kratzen

Hier noch zwei Aussagen:

Zitat:
Deschner erkennt die Tendenz seiner Quellen mitunter nicht; so sieht er wiederholtermaßen nicht, dass von ihm angeführten Autoren der Vergangenheit sich selbst schon kritisch zu ihrer Zeit und ihren Zuständen verhalten. Er erkennt auch die Ketzerpolemik vergangener Zeiten nicht als solche, sondern nimmt deren Aussagen über den religiösen Gegner für bare Münze.“ (Seeliger, Die halbierte Aufklärung, 54.)


Der Deschner, den ich gelesen habe, bevorzugte jedoch kirchliche Quellen... Mit den Augen rollen

Mit anderen Worten: Du übernimmt lediglich das Urteil katholischer Kritiker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#11504) Verfasst am: 13.08.2003, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Mit anderen Worten: Du übernimmt lediglich das Urteil katholischer Kritiker.


Eben das völlig neutraler Gutachter. Gröhl...
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#11513) Verfasst am: 13.08.2003, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Mit anderen Worten: Du übernimmt lediglich das Urteil katholischer Kritiker.


Eben das völlig neutraler Gutachter. Gröhl...


Seeliger ist Kirchengeschichtler. Ja. Aber nicht aus der Distanz, sondern er hat einen theologischen Lehrstuhl inne. Auf seine Arbeit hat Sermon ja schon verlinkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#11562) Verfasst am: 13.08.2003, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler

Wenn du Deschner für seriös hälst, dann müsstest du dir selbst den Vorwurf einer unseriösen Wissenschaftlerin (hab mal irgendwo aufgeschnappt, du seist Geschichtswissenschaftler, kann mich aber auch irren)) zu eigen machen - oder hast du die Aussagen Deschners anhand seiner sekundären Quellen schon mal an den Primärquellen überprüft?

Überzeuge mich von der von dir zum Dogma der Seriosität erhobenen Aussagen Deschners. - Hast Du denn Zugang zu den Primärquellen?

ces

(der weiß, daß jetzt wieder - wie üblich - wischi-waschi-Äußerungen kommen, oder der Dialog durch irgendwelche Killerphrasen abgebrochen wird oder die Unfähigkeit der "militanten" Freigeister, einen ernsten Dialog zu führen, bewiesen wird; vgl. die Postings anderer Denker und Fundis).
Nach oben
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#11563) Verfasst am: 13.08.2003, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
der weiß, daß jetzt wieder - wie üblich - wischi-waschi-Äußerungen kommen, oder der Dialog durch irgendwelche Killerphrasen abgebrochen wird oder die Unfähigkeit der "militanten" Freigeister, einen ernsten Dialog zu führen, bewiesen wird; vgl. die Postings anderer Denker und Fundis.

es muss dir doch wirklich klar sein, dass eine soclhe äußerung hier außerordentlich lächerlich wirkt
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#11567) Verfasst am: 13.08.2003, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ein Narr weiß, wann es Zeit wird, der Gewalt zu weichen.

Vielleicht sinnt ihr mal über den Begriff "Narr" nach. Warum hatte der Narr den einen Spiegel als sein Symbol? Eben weil er den Spiegel anderen vorgehalten hat.

Der "lächerlich" wirkende
ces
Nach oben
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#11569) Verfasst am: 13.08.2003, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Wenn du Deschner für seriös hälst, dann müsstest du dir selbst den Vorwurf einer unseriösen Wissenschaftlerin (hab mal irgendwo aufgeschnappt, du seist Geschichtswissenschaftler, kann mich aber auch irren)) zu eigen machen - oder hast du die Aussagen Deschners anhand seiner sekundären Quellen schon mal an den Primärquellen überprüft?


Ich habe doch hier niemals über meine eigene Beurteilung gesprochen. Du hingegen hast behauptet, Deschner wäre Märchen. Und für deine Beurteilung hatte ich nach einer Begründung gefragt, da du selbst Deschner ja nicht gelesen hast.

Du übernimmst die Beurteilung des Theologen Seeliger. Mehr wollte ich nicht wissen.

(Ich bin übrigens keine Wissenschaftlerin.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#11578) Verfasst am: 13.08.2003, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, wenn es dabei bleibt, dann hast du, Heike, ein Armutszeugnis abgegeben.

Warum spielst du dich dann als Verteidiger Deschners auf, denn als Nichtwissenschaftlerin kannst du doch gar nicht an ihn heranrichen oder kontern oder gar zustimmen?

Auch ich kann ihm nicht zustimmen in seinen Irrtümern.

Also bist du entlarvt, du große Macherin einer "virtuellen" Welt des Atheismus und des Agnostizismus sowie der Satanisten usw., die die Kirche Gottes bekämpfen.

Aber - und das weiß ich ja auch - ihr seid eine kleine Minderheit im Gegensatz zur gläubigen Mehrheit des Glaubens an Jesus Christus und seine Kirche.

Bekehrt euch - noch ist Zeit. - Denn niemand weiß die Stunde (auch wenn jetzt ein woici wieder "Krisen" kriegt)
Nach oben
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#11579) Verfasst am: 13.08.2003, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Bekehrt euch - noch ist Zeit. - Denn niemand weiß die Stunde (auch wenn jetzt ein woici wieder "Krisen" kriegt)

oh oh... ein gewaltbereiter militanter Christ in unserer mitte... zynisches Grinsen
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#11581) Verfasst am: 13.08.2003, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Warum spielst du dich dann als Verteidiger Deschners auf, denn als Nichtwissenschaftlerin kannst du doch gar nicht an ihn heranrichen oder kontern oder gar zustimmen?


Noch einmal ganz deutlich für dich: Ich habe weder verteidigt noch verurteilt. Ich habe gar kein Urteil abgegeben. Mich interessierte lediglich, wie der Nichtleser ces zu seinem Urteil gelangte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#11588) Verfasst am: 13.08.2003, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

@Ces: Genau das gleiche würde mich für deine Beurteilung Drewermanns - insbesondere seines Buches "Kleriker" - interessieren. Wie kommst Du darauf? Mit den Augen rollen Verlegen Böse
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Rebecca E.
Gast






Beitrag(#11589) Verfasst am: 13.08.2003, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

@cogito_ergo_sum.
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:

Tja, wenn es dabei bleibt, dann hast du, Heike, ein Armutszeugnis abgegeben.

Verwundert
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:

Warum spielst du dich dann als Verteidiger Deschners auf, denn als Nichtwissenschaftlerin kannst du doch gar nicht an ihn heranrichen oder kontern oder gar zustimmen?

Auch wenn Heike Jackler keinen akademischen Titel hat, so läßt sich doch in den "Früchen ihrer Arbeit" erkennbare Wissenschaftlichkeit feststellen.

Wie sieht es Denn bei Dir mit einem akademischen Titel aus? Sehr glücklich
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:

Auch ich kann ihm nicht zustimmen in seinen Irrtümern.

Das verstehe ich jetzt nicht, Du hast ihn nicht gelesen, und unterstellst ihm dennoch Irrtümer? Verwundert

Am Kopf kratzen
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:

Also bist du entlarvt, du große Macherin einer "virtuellen" Welt des Atheismus und des Agnostizismus sowie der Satanisten usw., die die Kirche Gottes bekämpfen.

Was für ein Problem? Verwundert

Du hast nix entlarvt, außer Deiner eigenen Redlichkeit. zwinkern

Sehr glücklich
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:

Aber - und das weiß ich ja auch - ihr seid eine kleine Minderheit im Gegensatz zur gläubigen Mehrheit des Glaubens an Jesus Christus und seine Kirche.

Auch da bist Du im Irrtum, die Konfessionslosen bilden die größte Gruppe ab, wobei das nicht gilt, wenn mann sämmtliche Christen zusammenzählt. Winken
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:

Bekehrt euch - noch ist Zeit. - Denn niemand weiß die Stunde (auch wenn jetzt ein woici wieder "Krisen" kriegt)

Das verstehe ich jetzt nicht ... Am Kopf kratzen

Verwundert

... steht ein neuer Hexenfeldzug der Christen an? Bitte nicht!

Nein
Nach oben
jay
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.07.2003
Beiträge: 149
Wohnort: Bayern

Beitrag(#11592) Verfasst am: 13.08.2003, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Auch ich kann ihm nicht zustimmen in seinen Irrtümern.


Du sagst: das Menschen nicht an Deschners Aussagen glauben können, wenn sie keine Wissenschaftler sind und dies selbst überprüfen können.

Aber wie kannst du dir rausnehmen, das es alles Irrtümer sind? Bist du Wissenschaftler/Historiker, das du alles überprüft hast?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#11622) Verfasst am: 13.08.2003, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

jay:

Bist du Wissenschaftler, daß du alles überprüft hast, was Deschner in seinen Sekundärquellen als ein Dogma verkauft?

Oder glaubst du an das, was Deschner sagt und verkündet?
Nach oben
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#11626) Verfasst am: 13.08.2003, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:

Oder glaubst du an das, was Deschner sagt und verkündet?


Glaubst Du an alles das, was der Vatikan so von sich lässt?
Ich gewinne, wenn ich Deine Postings - die ja meistens doch nix anderes sind als kirchliche Abqualifizierungsversuche von Freidenkern, Atheisten, Agnostikern - den starken Eindruck, als wenn dem so wäre. Mit den Augen rollen
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Rebecca E.
Gast






Beitrag(#11635) Verfasst am: 13.08.2003, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

@cogito_ergo_sum.
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:

jay:

Bist du Wissenschaftler, daß du alles überprüft hast, was Deschner in seinen Sekundärquellen als ein Dogma verkauft?

Oder glaubst du an das, was Deschner sagt und verkündet?

Es gilt im allgemeinen als schlechten Stil, eine Frage mit einer Gegenfrage beantworten zu wollen. Nein

Redliches diskussionsverhalten ist das nicht! Nein

Mit den Augen rollen
Nach oben
jay
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.07.2003
Beiträge: 149
Wohnort: Bayern

Beitrag(#11648) Verfasst am: 13.08.2003, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Bist du Wissenschaftler, daß du alles überprüft hast, was Deschner in seinen Sekundärquellen als ein Dogma verkauft?

Ich hab niemals behauptet, das ich alles überprüft habe. Ich hab noch nicht mal so viel von ihm gelesen.
So falsch kann das alles doch eigentlich gar nicht sein, sonst hätte sich die Kirche doch schon wesentlich mehr darüber aufgeregt, oder nicht?
Wie er bei seiner Quellensuche vorgeht weiß ich nicht. Aber ich hab schon mehrmals gehört, das er viele Informationen von der Kirche hat und das sogar die Kirche einige Informationen von ihm übernommen hat. Oder lieg ich da jetzt falsch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#11649) Verfasst am: 13.08.2003, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Gebt Ihr noch immer nicht auf?
Mit so einem Fanatiker kann man nicht diskutieren... oder hat er schon auf auch nur eine einzige konkrete Frage von Euch konkret geantwortet?
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 3 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group