Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bild Zeitung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Uriziel
Herpiderpi



Anmeldungsdatum: 22.12.2007
Beiträge: 1728

Beitrag(#900651) Verfasst am: 04.01.2008, 11:18    Titel: Re: Bild Zeitung Antworten mit Zitat

zarathrusta hat folgendes geschrieben:
abend allerseits,

ich finde die bild masst sich ziemlich viel an.eine zeitung muss objektiv und neutral sein,die bild ist es aber nicht.


Die BILD!!! Die einzige Zeitung in Deutschland, die man noch ERNST nehmen kann!!!


Ok, Scherz beiseite... ;3

Die BILD ist doch schon seid xxx Jahren dafür bekannt, nicht objektiv und unparteiisch zu sein. Sie ist eben nur eine Zeitung mit "vielen Bildern" drin, von denen einige nur gedacht sind, die menschlichen Triebe in Funktion zu halten *g* und die von deutlich parteilichen Leuten geschrieben wird, die genug Geld haben - um eben "ihre" Meinung als Zeitung zu repräsentieren zwinkern

Auf der anderen Seite ist sowas manchmal doch aber recht unterhaltsam... ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zarathrusta
gesperrt



Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beiträge: 887

Beitrag(#900653) Verfasst am: 04.01.2008, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Mich regt an der Blöd Zeitung auf, das so etwas erlaubt ist und damit auch noch Geld genommen wird.
Dies wird der legale Deckmantel der Pressefreiheit sein.

Würde das ein Privatmann machen oder würde ein Unternehmer (wohl eher der "Kleinunternehmer")sich seinen Kunden gegenüber so verhalten und dermassen belügen würde er wahrscheinlich Gewerbeverbot ind Knast bekommen.

Eine Schande sowas. Aber,jeder einzelne hat die Macht es zu kaufen oder nicht ist halt der Masse des Volkes nicht bewusst, die wollen ja reisserische Geschichten lesen, Märchen eben, die Wahrheit oder prof. Journalismus interessiert da scheinbar nicht.

zarathrusta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uriziel
Herpiderpi



Anmeldungsdatum: 22.12.2007
Beiträge: 1728

Beitrag(#900666) Verfasst am: 04.01.2008, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Da stimm' ich zu: Aus Sensationsgeilheit u. Co wollen die Leute auch eben immer mal wieder "SKANDALE" lesen zwinkern
Nährboden für Zeitungen wie die Bild zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rreinhard
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 910
Wohnort: Oberbayern

Beitrag(#900670) Verfasst am: 04.01.2008, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wir sind nun wieder Nummer 1 in Europa.

Beifall bitte, freuen wir uns. Stehen wir auf, Standing Ovations. Leider kann in unserem Deutschland nicht jeder aufstehen. Die, die betrunken im Park liegen, die Bettler, Obdachlose. Menschen, deren Hände erfroren sind, können nicht klatschen.

Ich würde sie alle gerne zur Deutschland-Party einladen.


Der Gossen-Goethe wieder mal. Danke F.-J. Wagner, du hast mir den Tag gerettet. Ich kann mich nur amüsieren über ihn. Der Satz fängt an mit den Betrunkenen im Park, dann folgen die Bettler und Obdachlosen. Die Alkoholfahne der Betrunkenen wird damit weitergegeben von den Betrunkenen an die Bettler und Obdachlosen.

An dem Tag, an dem Oliver Kahn erklärte, auch als Ersatztorwart bei der Fußball-Weltmeisterschaft dabeizusein, hatte ihm Wagner in seiner Kolumne genau dies empfohlen: " . . auf der Ersatzbank, dem furchtbarsten Platz der Welt, kann man der Größte werden. Menschlich, großartig - ein König, der nicht flieht."



Bei der taz gibts ein F.-J.-Wagner-Portrait:
Schöner scheitern mit Franz-Josef
_________________
Ich bin ein Optimist:
Der das Leben nicht so tragisch nimmt wie es ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uriziel
Herpiderpi



Anmeldungsdatum: 22.12.2007
Beiträge: 1728

Beitrag(#900676) Verfasst am: 04.01.2008, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Rreinhard hat folgendes geschrieben:

Menschlich, großartig - ein König, der nicht flieht."


Diese Worte klingen interessant - mit der richtigen Verbindung wittere ich Stoff für ein gutes Zitat zwinkern

Aber mal im Ernst: Ist das nicht ein schleichender Vorwurf, Könige wären "immer" Feiglinge?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rreinhard
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 910
Wohnort: Oberbayern

Beitrag(#900679) Verfasst am: 04.01.2008, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Die BILD schreibt halt das, was die Menschen gerne lesen wollen. Das Fernsehprogramm macht das Gleiche mit "Brisant" in der ARD, "Explosiv" bei RTL und wie die Sensationsschienen alle heissen.

Wer "The Sun" mal gelesen hat, der sieht dann die BILD als objektiven Berichterstatter.
_________________
Ich bin ein Optimist:
Der das Leben nicht so tragisch nimmt wie es ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#901555) Verfasst am: 05.01.2008, 01:25    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bild-Zeitung bedient nicht nur niederste Instinkte und Sensationsgelüste, sondern primitiviert das restliche Denken seiner Leserschaft und sei es, dass Nebensächlichkeiten zur Hauptsache aufgepustet werden, sei es, dass Undifferenziertheiten triumphieren, sei es, dass ein Sentimentalismus bzw. Rührseligkeiten herangezüchtet werden, sei es, dass eine infantile Haltung gefördert wird, sei es das Wegführen von zusammenhängfendem Denken. Doch damit nicht genug, dieses Schmierblättchen nimmt eine ausgesprochen reaktionäre Stoßrichtung ein, führt also die Leserschaft von Humnität, Selbstbestimmung und Wahrnehmung eigener Interessen weg, begünstigt hingegen den Herdentrieb sowie den völkischen Geist. Der Bild-Lesende vergiftet und verkleistert so systematisch sein ohnehin denkschwaches als auch verkorkstes Hirn. Kein Wunder, dass mittlerweile die finsterste Reaktion Oberwasser in D hat. (Prolet, nimm die Finger von Bild, damit so aus dir mal ein halbwegs gescheiter Proletarier wird/ Spießer(=gewisse Kleinbürger) und Dummrentner können meinethalben an diesem Blättchen kleben bleiben) Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#901580) Verfasst am: 05.01.2008, 01:46    Titel: Antworten mit Zitat



Sehr glücklich


Quelle: http://www.bildblog.de/auflage.php
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#901584) Verfasst am: 05.01.2008, 01:48    Titel: Antworten mit Zitat

Let's Rock Wenn man das jetzt noch ins Verhältnis zum Bevölkerungswachstum setzt, sieht's noch besser aus.
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jolesch
Freund des kleineren Übels



Anmeldungsdatum: 11.07.2004
Beiträge: 7390
Wohnort: Omicron Persei VIII

Beitrag(#901638) Verfasst am: 05.01.2008, 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Yamato hat folgendes geschrieben:
Let's Rock Wenn man das jetzt noch ins Verhältnis zum Bevölkerungswachstum setzt, sieht's noch besser aus.


Und im Vergleich zu anderen Tageszeitungen? Ich hab mal aufgeschnappt, dass es bei allen Einbrüche gab...
_________________
Storm by Tim Minchin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sokrateer
souverän



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 11649
Wohnort: Wien

Beitrag(#901739) Verfasst am: 05.01.2008, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe ja noch immer nicht, warum sich deutsche Intellektuelle und Linke sich derartig an der Bild verbeißen und ihr eine so gigantische Macht unterstellen. Die Auflage ist ja einfach nur mickrig. Trotzdem wird das häufig so dargestellt, als würden 80 Mio Deutsche per Bild unter Gedankenkontrolle stehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gustav Aermel
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 05.04.2007
Beiträge: 1811

Beitrag(#901743) Verfasst am: 05.01.2008, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Sokrateer hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe ja noch immer nicht, warum sich deutsche Intellektuelle und Linke sich derartig an der Bild verbeißen und ihr eine so gigantische Macht unterstellen. Die Auflage ist ja einfach nur mickrig. Trotzdem wird das häufig so dargestellt, als würden 80 Mio Deutsche per Bild unter Gedankenkontrolle stehen.


Obs wirklich 80 Mio sind, keine Ahnung, aber sicherlich ihre Leser, also die deutschen Intellektuellen und die Linke.

Oder würden die vor was warnen, worunter sie selber nicht leiden würden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#901747) Verfasst am: 05.01.2008, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Sokrateer hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe ja noch immer nicht, warum sich deutsche Intellektuelle und Linke sich derartig an der Bild verbeißen und ihr eine so gigantische Macht unterstellen. Die Auflage ist ja einfach nur mickrig. Trotzdem wird das häufig so dargestellt, als würden 80 Mio Deutsche per Bild unter Gedankenkontrolle stehen.


Komm einfach mal vorbei und mach mit mir 4 Wochen ein Praktikum in einer Malocherfirma, oder shcnei einfach in den Pausen im Pausenraum vorbei und lausche dem Gelaber der Kollegen.

Danach wirst Du es verstehen.

Würde mich übrigens wundern, wenn das in einer Fabrikhalle bei euch anders wäre, nur dass die Bild da halt Kronenzeitung heisst.

Es ist das meinungsmachende Medium, welches Malocher erreicht, und die glauben sehr schnell, was geschrieben steht.

edit: 80 Millionen erreicht es natürlich nicht, sondern überwiegend nur das Proletariat (und auch da ist es nicht immer wirksam) und deren Familien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#901760) Verfasst am: 05.01.2008, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Jolesch hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
Let's Rock Wenn man das jetzt noch ins Verhältnis zum Bevölkerungswachstum setzt, sieht's noch besser aus.


Und im Vergleich zu anderen Tageszeitungen? Ich hab mal aufgeschnappt, dass es bei allen Einbrüche gab...
Weil alle Zeitungen an das Internet verlieren...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#901770) Verfasst am: 05.01.2008, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, ihr verdammten Miesmacher. Lasst mir meine Illusion.
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#901773) Verfasst am: 05.01.2008, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Yamato hat folgendes geschrieben:
Ach, ihr verdammten Miesmacher. Lasst mir meine Illusion.


Geht nicht. Das widerspricht unserer Programmierung. Wende Dich diesbezüglich an unsere SysAdmins.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#901774) Verfasst am: 05.01.2008, 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

Yamato hat folgendes geschrieben:
Let's Rock Wenn man das jetzt noch ins Verhältnis zum Bevölkerungswachstum setzt, sieht's noch besser aus.
Wieso? Sinkende Zahlen bei gleichzeitigem Bevölkerungswachstum sind natürlich schlecht - aber Deutschland hat seit vllt 10 Jahren eine im wesentlichen konstante Bevölkerung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sokrateer
souverän



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 11649
Wohnort: Wien

Beitrag(#901789) Verfasst am: 05.01.2008, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Evilbert hat folgendes geschrieben:

Komm einfach mal vorbei und mach mit mir 4 Wochen ein Praktikum in einer Malocherfirma, oder shcnei einfach in den Pausen im Pausenraum vorbei und lausche dem Gelaber der Kollegen.

Danach wirst Du es verstehen.

Würde mich übrigens wundern, wenn das in einer Fabrikhalle bei euch anders wäre, nur dass die Bild da halt Kronenzeitung heisst.

Es ist das meinungsmachende Medium, welches Malocher erreicht, und die glauben sehr schnell, was geschrieben steht.

edit: 80 Millionen erreicht es natürlich nicht, sondern überwiegend nur das Proletariat (und auch da ist es nicht immer wirksam) und deren Familien.

Und ich habe eben genau den gegenteiligen Eindruck im Umgang mit dem von Linksintellektuellen verhassten Proletariat gemacht. Und in Österreich liest bei einer Auflage von >3 Mio fast jeder die Kronenzeitung. Die Leute lesen diese Zeitungen, weil sie was zum Lachen, Echauffieren und Diskutieren haben wollen. Die Teile der Zeitung, die tatsächlich tendenziös manipulierend sind, also Kommentare und Analysen, werden wahrscheinlich wirklich nur von Intellektuellen gelesen, die sich darüber aufregen.
Aber ansonsten denkt die Arbeiterklasse ungefähr genauso frei, wie linke, oder konservative Bildungsbürger. Und deren Zeitungen sind meiner Meinung nach wesentlich manipulativer, weil viel mehr Ideologie und Weltbild vermittelt wird und die Käufer genau daran interessiert sind. Wer seine eigene gehobene Zeitschrift nicht ebenso kritisert, wie die BILD oder Krone, dürfte selbst nicht so kritisch sein, wie er sich selbst sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#901792) Verfasst am: 05.01.2008, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Die Krone hat bei uns so eine Art Comic-Status unterhaltsam, mehr nicht.
Ich finde es allerdings bedauerlich, dass nicht gleich Comics gelesen werden.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#901799) Verfasst am: 05.01.2008, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Sokrateer hat folgendes geschrieben:

Und ich habe eben genau den gegenteiligen Eindruck im Umgang mit dem von Linksintellektuellen verhassten Proletariat gemacht. Und in Österreich liest bei einer Auflage von >3 Mio fast jeder die Kronenzeitung. Die Leute lesen diese Zeitungen, weil sie was zum Lachen, Echauffieren und Diskutieren haben wollen. Die Teile der Zeitung, die tatsächlich tendenziös manipulierend sind, also Kommentare und Analysen, werden wahrscheinlich wirklich nur von Intellektuellen gelesen, die sich darüber aufregen.
Aber ansonsten denkt die Arbeiterklasse ungefähr genauso frei, wie linke, oder konservative Bildungsbürger. Und deren Zeitungen sind meiner Meinung nach wesentlich manipulativer, weil viel mehr Ideologie und Weltbild vermittelt wird und die Käufer genau daran interessiert sind. Wer seine eigene gehobene Zeitschrift nicht ebenso kritisert, wie die BILD oder Krone, dürfte selbst nicht so kritisch sein, wie er sich selbst sieht.


Das scheint dann hier anders zu sein. Ich kann ja übrigens auch nicht für ganz Deutschland sprechen, das ist verdammt groß, aber bereits ein "von Linksintellektuellen verhasstes Proletariat " ist hier nonexistent.
Mittlerweile gibt es da eher schon sowas wie ein linksintellektuelles Proletariat.

Ich hab die Kronenzeitung nie gelesen, ausser Einzelartikel im Netz. Die BILD ist nicht sonderlich umfangreich, in der typisch halbstündigen Pause kann man sie bequem mehrfach durchackern inklusive Kreuzworträtsel. Die meisten meiner bisherigen kollegen haben immer meist alles gelesen, außer wie zum Beispiel ich selbst den Sporrteil nicht, weil der mich nicht interessiert, aber etwa "Post von Wagner" in der BILD- die Meinungsmachende Kolumne, las jeder.

Was Deinen letzten Absatz angeht, stimme ich absolut zu. Aber das mindert nicht die Gefahr der BILD für die Meinungsfindung in Deutschland, sondern zeigt, dass darüber hinaus weitere Gefahren bestehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jolesch
Freund des kleineren Übels



Anmeldungsdatum: 11.07.2004
Beiträge: 7390
Wohnort: Omicron Persei VIII

Beitrag(#901801) Verfasst am: 05.01.2008, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf hat folgendes geschrieben:
Die Krone hat bei uns so eine Art Comic-Status unterhaltsam, mehr nicht.
Ich finde es allerdings bedauerlich, dass nicht gleich Comics gelesen werden.


"bei uns" ? Meinst du Studenten, Kaffeehausintellektuelle & co.?

Sokrateer hat folgendes geschrieben:
[ Die Teile der Zeitung, die tatsächlich tendenziös manipulierend sind, also Kommentare und Analysen, werden wahrscheinlich wirklich nur von Intellektuellen gelesen, die sich darüber aufregen.


Zwar ist die Krone "die" Akademiker-Zeitung Österreichs - aber ich glaube du unterschätzt ihren Einfluss auf die Leser. Ich vermute z.B., dass der Aufstieg von Haider und FPÖ ohne Krone in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.

Sokrateer hat folgendes geschrieben:

Aber ansonsten denkt die Arbeiterklasse ungefähr genauso frei, wie linke, oder konservative Bildungsbürger.


Aufgrund der niedrigeren Bildung und dem kleineren Medienzugang teile ich diese Einschätzung nicht.

Sokrateer hat folgendes geschrieben:
Und deren Zeitungen sind meiner Meinung nach wesentlich manipulativer, weil viel mehr Ideologie und Weltbild vermittelt wird und die Käufer genau daran interessiert sind. Wer seine eigene gehobene Zeitschrift nicht ebenso kritisert, wie die BILD oder Krone, dürfte selbst nicht so kritisch sein, wie er sich selbst sieht.


Das stimmt - Medienkritik ist auf jedem Niveau gefragt. (und medialer Snobismus ist was Furchtbares.)
_________________
Storm by Tim Minchin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#901804) Verfasst am: 05.01.2008, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Jolesch hat folgendes geschrieben:
Wolf hat folgendes geschrieben:
Die Krone hat bei uns so eine Art Comic-Status unterhaltsam, mehr nicht.
Ich finde es allerdings bedauerlich, dass nicht gleich Comics gelesen werden.


"bei uns" ? Meinst du Studenten, Kaffeehausintellektuelle & co.?
Nein, sondern bei Leuten die sie lesen. zwinkern
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15815
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#902007) Verfasst am: 05.01.2008, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Daß die Tageszeitungen verlieren liegt wohl auch mit am Preis. Ich kann mir mit meiner Rente keine mehr leisten. Wehmütig denke ich an die Zeit um 1970 herum zurück, als man die Tageszeitung noch für 7 Mark im Monat bekommen konnte. Da kommt nicht mal der Benzinpreis mit..
Hier in diesem Haus sind 12 Wohnungen. Keiner hat eine Tageszeitung abonniert, man müßte es morgens an den Briefkästen sehen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rreinhard
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 910
Wohnort: Oberbayern

Beitrag(#902022) Verfasst am: 05.01.2008, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Evilbert hat folgendes geschrieben:

Ich hab die Kronenzeitung nie gelesen, ausser Einzelartikel im Netz. Die BILD ist nicht sonderlich umfangreich, in der typisch halbstündigen Pause kann man sie bequem mehrfach durchackern inklusive Kreuzworträtsel. Die meisten meiner bisherigen kollegen haben immer meist alles gelesen, außer wie zum Beispiel ich selbst den Sporrteil nicht, weil der mich nicht interessiert, aber etwa "Post von Wagner" in der BILD- die Meinungsmachende Kolumne, las jeder.


Und, Evilbert, wie findest du die "Post von Wagner"?

Ich gestehe, ich lese seine Post oft, aber nicht regelmäßig. Und fast nur im Internet auf der BILD-Seite. Wegen der Post von Wagner kaufe ich mir keine Bild-Zeitung. Seine Post ist so grotesk, so überzogen, dass sie schon wieder eine eigene Kunstform ist.

Was ich mich noch frage: Wie kann der Mann von täglich 40 Zeilen "Post von Wagner" leben.
_________________
Ich bin ein Optimist:
Der das Leben nicht so tragisch nimmt wie es ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#902026) Verfasst am: 05.01.2008, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Rreinhard hat folgendes geschrieben:
Und, Evilbert, wie findest du die "Post von Wagner"?


Ich finde es - rein persönlich - zunächst auch mal unterhaltsam.

Wenn ich aber dran denke, wieviel Leute das wirklich ernstnehmen, was diese gescheiterte Existenz da von sich gibt, finde ich es nicht nur traurig, sondern zum Kotzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#902030) Verfasst am: 05.01.2008, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.youtube.com/watch?v=aq-qD21c83M

Doku über Wagner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#902061) Verfasst am: 05.01.2008, 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
http://www.youtube.com/watch?v=aq-qD21c83M

Doku über Wagner.


will ich das sehen?
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#902064) Verfasst am: 05.01.2008, 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

L.E.N. hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
http://www.youtube.com/watch?v=aq-qD21c83M

Doku über Wagner.


will ich das sehen?


Nein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#902068) Verfasst am: 05.01.2008, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Evilbert hat folgendes geschrieben:
L.E.N. hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
http://www.youtube.com/watch?v=aq-qD21c83M

Doku über Wagner.


will ich das sehen?


Nein.


danke
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#902069) Verfasst am: 05.01.2008, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

L.E.N. hat folgendes geschrieben:
Evilbert hat folgendes geschrieben:
L.E.N. hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
http://www.youtube.com/watch?v=aq-qD21c83M

Doku über Wagner.


will ich das sehen?


Nein.


danke


Nicht nötig, das wäre sonst strafrechtlich ahndbar gewesen (unterlassene HilFeleistung, fahrlässige Tötung oder sowas)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group