Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wahlkampf in Frankreich
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Queen of Las Vegas
Lebenserotiker



Anmeldungsdatum: 11.12.2005
Beiträge: 1891
Wohnort: Mannheim

Beitrag(#656547) Verfasst am: 07.02.2007, 22:07    Titel: Wahlkampf in Frankreich Antworten mit Zitat

Der Wahlkampf in Frankreich hat begonnen, ich verfolge ihn von Deutschland aus und es ist erstaunlich wie schnell man sich wieder für Politik begeistern kann. Hier geht es tatsächlich um Ideen.
http://www.welt.de/data/2007/02/02/1197097.html
'Warum ich für Sarkozy bin' von André Glucksmann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der_Gutmensch
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 403

Beitrag(#656562) Verfasst am: 07.02.2007, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

royal hat sich schon so stümperhaft im wahlkampf aufgeführt das sie eigentlich keine chance mehr hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raphael
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.02.2004
Beiträge: 8362

Beitrag(#656570) Verfasst am: 07.02.2007, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Der_Gutmensch hat folgendes geschrieben:
royal hat sich schon so stümperhaft im wahlkampf aufgeführt das sie eigentlich keine chance mehr hat.


Wer sich für die chinesische Hinrichtungsjustiz begeistert, hat in einer Demokratie auf verantwortlichem Posten nichts verloren. Vielleicht schwärmt die Dame nächstens ja auch noch von den romantischen Einzelzimmern in Guantanamo.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5943
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#656587) Verfasst am: 07.02.2007, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Raphael hat folgendes geschrieben:
Der_Gutmensch hat folgendes geschrieben:
royal hat sich schon so stümperhaft im wahlkampf aufgeführt das sie eigentlich keine chance mehr hat.


Wer sich für die chinesische Hinrichtungsjustiz begeistert, hat in einer Demokratie auf verantwortlichem Posten nichts verloren. Vielleicht schwärmt die Dame nächstens ja auch noch von den romantischen Einzelzimmern in Guantanamo.



über Ségos Wahlkampfpannen hatte ich hier schon mal was geschrieben:
Zitat:
Der Wahlkampf für frz Präsidentenamt verspricht heiter zu werden

letzte Woche hat Ségo ihren François zurückgepfiffen, als der tönte, falls die PS bei den nächsten législatives an die Regierung käme, würde er eine Steuererhöhung für Einkommen über 4000€ netto/Nase durchsetzen.

heute hat Ségos Sprecher Arnaud Montebourg verkündet, sie habe nur einen einzigen Fehler (défaut) und das sei ihr Mann, François Hollande.... worauf Ségo ihrem Sprecher erstmal die gelbe Karte gezeigt und ihn für einen Monat in die Ecke gestellt hat.

wenn das so weitergeht......


showtime

montag abend war Sarko in einer Fernsehdiskussion auf TF1 und hat sich imho recht gut geschlagen.
Demnächst sind weitere Diskussionen derselben Art mit den anderen Kandidaten vorgesehen.
_________________
"He either fears his fate too much
or his deserts are small
That dares not put it to the touch
To gain or lose it all."
James Graham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Queen of Las Vegas
Lebenserotiker



Anmeldungsdatum: 11.12.2005
Beiträge: 1891
Wohnort: Mannheim

Beitrag(#657162) Verfasst am: 08.02.2007, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Aktuelle Umfrage Ipsos-LePoint:

Sarkozy 34 (-1), Royal 27 (+1), Bayrou 13 (+2), LePen 11 (+0)

in Prozent, veröffentlicht am 7.feb07

http://www.ipsos.fr/CanalIpsos/articles/2050.asp?rubId=19
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5943
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#664654) Verfasst am: 19.02.2007, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht derzeit so aus, als ob LePen nicht antreten kann, da er nach eigener Aussage nur ca 450 der 500 nötigen "parrainages" (Unterschriften von Bügermeistern, die seine Kandidatur unterstützen) zusammengekratzt hat.

fast zu schön, um wahr zu sein.... zynisches Grinsen
_________________
"He either fears his fate too much
or his deserts are small
That dares not put it to the touch
To gain or lose it all."
James Graham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Extropy
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 6149

Beitrag(#664656) Verfasst am: 19.02.2007, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Sarkozy 4tw. Let's Rock

Die Royale - Tussi soll sich ihre militärischen Umerziehungslager sonstwohin schieben. Böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#664660) Verfasst am: 19.02.2007, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Raphael hat folgendes geschrieben:
Der_Gutmensch hat folgendes geschrieben:
royal hat sich schon so stümperhaft im wahlkampf aufgeführt das sie eigentlich keine chance mehr hat.


Wer sich für die chinesische Hinrichtungsjustiz begeistert, hat in einer Demokratie auf verantwortlichem Posten nichts verloren. Vielleicht schwärmt die Dame nächstens ja auch noch von den romantischen Einzelzimmern in Guantanamo.
Was genau hat die Frau denn gesagt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#664668) Verfasst am: 19.02.2007, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Doc Extropy hat folgendes geschrieben:
Sarkozy 4tw. Let's Rock


Sarkozy will die Trennung von Staat und Kirche aufweichen. Er tritt fuer die Schaffung einer staatlichen Finanzierung von Kirchen, Synagogen und Moscheen ein und will, dasz Frankreich seine Opposition gegen die Einfuehrung eines Gottesbezuges in der Praeambel der EU-Verfassung aufgibt.

http://www.eurotopics.net/de/presseschau/aktuell.html

http://www.lemonde.fr/web/article/0,1-0@2-3232,36-867841,0.html
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5943
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#664683) Verfasst am: 19.02.2007, 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
Doc Extropy hat folgendes geschrieben:
Sarkozy 4tw. Let's Rock


Sarkozy will die Trennung von Staat und Kirche aufweichen. Er tritt fuer die Schaffung einer staatlichen Finanzierung von Kirchen, Synagogen und Moscheen ein und will, dasz Frankreich seine Opposition gegen die Einfuehrung eines Gottesbezuges in der Praeambel der EU-Verfassung aufgibt.

http://www.eurotopics.net/de/presseschau/aktuell.html

http://www.lemonde.fr/web/article/0,1-0@2-3232,36-867841,0.html


eben, genau da liegt für mich bei Sarko der Hase im Pfeffer.... Böse

nicht, daß Ségo akzeptabler wäre, deren "Schwachpunkte" liegen auf anderem Gebiet..........

irgendwie wird's wohl mal wieder die Suche nach dem kleineren Übel werden.... Mit den Augen rollen
_________________
"He either fears his fate too much
or his deserts are small
That dares not put it to the touch
To gain or lose it all."
James Graham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sokrateer
souverän



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 11649
Wohnort: Wien

Beitrag(#664751) Verfasst am: 19.02.2007, 13:34    Titel: Re: Wahlkampf in Frankreich Antworten mit Zitat

Queen of Las Vegas hat folgendes geschrieben:
Hier geht es tatsächlich um Ideen

Ja, sogenannte Schnappsideen nämlich.

Quéribus hat folgendes geschrieben:
Sieht derzeit so aus, als ob LePen nicht antreten kann, da er nach eigener Aussage nur ca 450 der 500 nötigen "parrainages" (Unterschriften von Bügermeistern, die seine Kandidatur unterstützen) zusammengekratzt hat.

fast zu schön, um wahr zu sein.... zynisches Grinsen

Die Frage ist, wer die verkorkste französische Demokratie reformieren will. Ein zentralistischer Staat mit kommunal gewählten Abgeordneten ist veraltet, undemokratisch und führt zur Erstarrung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Queen of Las Vegas
Lebenserotiker



Anmeldungsdatum: 11.12.2005
Beiträge: 1891
Wohnort: Mannheim

Beitrag(#665302) Verfasst am: 20.02.2007, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
Doc Extropy hat folgendes geschrieben:
Sarkozy 4tw. Let's Rock


Sarkozy will die Trennung von Staat und Kirche aufweichen. Er tritt fuer die Schaffung einer staatlichen Finanzierung von Kirchen, Synagogen und Moscheen ein und will, dasz Frankreich seine Opposition gegen die Einfuehrung eines Gottesbezuges in der Praeambel der EU-Verfassung aufgibt.

http://www.eurotopics.net/de/presseschau/aktuell.html

http://www.lemonde.fr/web/article/0,1-0@2-3232,36-867841,0.html


Konkret geht es um eine Aufhebung des s.g. Gesetzes von 1905 welches die alleinige Finanzierung von Kultstätten durch die Gläubigen regelt. Hintergrund ist daß, wie in Deutschland auch, viele muslimische Gemeinden heute in Hinterhöfen ihre Moscheen betreiben und es sehr schwer feststellbar ist was genau dort passiert. Die meisten Kirchen standen schon vor 1905, von daher genießen die Christen de Fakto eine Bevorteilung gegenüber den späteren Migranten. Hervorzuheben ist das die UMP keinerlei Religionsgemeinschaft verpflichtet ist, es verhält sich also grundsätzlich anders als bei CDU/CSU.
Zitat:
je ne suis évidemment le porte-parole d'aucune religion. Mais je suis un ministre de l'intérieur et des cultes désireux, de toutes mes forces, de favoriser un vrai dialogue, profond, sincère, utile, entre les religions et la République

http://www.u-m-p.org/site/index.php/ump/s_informer/tribunes/pour_une_laicite_vivante
Sakkozy tritt für eine lebendige Laizität ein. Das bedeutet für Ihn ein intensiver Dialog zwischen Republik und Religionen. Das ist keineswegs selbstverständlich und in sofern ein Zugeständnis an die Glaubensgemeinschaften, die bisher auf das politische Leben der 5. Republik so gut wie überhaupt keinen Einfluss hatten. Von solchen Zuständen sind wir in Deutschland weit entfernt, und auch Sarkozy wird die Fundamente der Republik nicht in Frage stellen und bestimmt keinen Kurs à la CDU einschlagen bei dem Vermengung von Bigotterie und Politik praktisch Programm ist. Ich schätze daß Sarkozy eine christlich basierende Kulturelle Identität in Europa schärfen will, mit den Katholiken im Boot, es dann auch leichter fällt, türkische Begehrlichkeiten auf einen EU Beitritt so langsam aber sicher wieder von der Agenda zu streichen.


Zuletzt bearbeitet von Queen of Las Vegas am 20.02.2007, 16:58, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Extropy
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 6149

Beitrag(#665304) Verfasst am: 20.02.2007, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Queen of Las Vegas spricht die Wahrheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#665398) Verfasst am: 20.02.2007, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Kaum schleppt jemand eine auch noch so abwegige Antiislambegruendung herbei, wird die von Sarkozy fuer Frankreich beabsichtigte staatliche Foerderung der Catholica und neue Institutionalisierung von derem politischem Einflusz auf staatliche Gesetzgebung ploetzlich zum unterstuetzenswerten Ziel der Islamphobikerfraktion; die offensichtliche Beschaedigung des gesetzlichen Trennungsprinzipes zu dessen angeblicher lebendiger Weiterentwicklung euphemisiert. Pillepalle

Wer das gut findet, sollte dann konsequenterweise auch in D fuer Islamunterricht, islamische Konfessionsschulen usw. eintreten. Denn das ist die hiesige Variante der naemlichen "Logik", Migrationsprobleme ueber Privilegien fuer islamische Verbaende loesen zu wollen.
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CrazyForce
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.02.2007
Beiträge: 6
Wohnort: Dortmund

Beitrag(#665403) Verfasst am: 20.02.2007, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe, dass Royal gewinnt. Sie hat gute Ideen, ein gutes Programm und unterstützt Behinderte und Homos wesentlich mehr als die anderen.
Außerdem ist Sarkozy wirklich dabei, die strikte Trennung von Staat und Kirche in Frankreich ganz langsam auszuhebeln.......das ist bei Royal ausgeschlossen.
_________________
Allgemein ist die Wissenschaft darauf bedacht in erste Linie nachzuweisen, dass etwas existiert und nicht, dass es nicht existiert. Lediglich beim Auftreten eines akuten Phämoens ist es Sinnvoll die Nichtexistenz beweisen zu wollen, ansonsten macht man sich als Wissenschaftler unglaubwürdig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Algol
Katholik, saugverwirrte schleichende Scharia



Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 4797
Wohnort: Berlin

Beitrag(#665411) Verfasst am: 20.02.2007, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Wahlkampf ist der erfolgreiche Versuch,
Frösche davon zu überzeugen,
daß die Welt mehr Störche braucht.
_________________
Leben kann tödlich sein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#665417) Verfasst am: 20.02.2007, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Das Gesetz vom 9. Dezember 1905 über die Trennung von Kirche und Staat in Frankreich
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5943
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#665420) Verfasst am: 20.02.2007, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

derzeit scheint Bayrou aufzuholen, sozusagen als "Kompromiß" für jene, die weder von Ségo noch von Sarko überzeugt sind.

showtime
_________________
"He either fears his fate too much
or his deserts are small
That dares not put it to the touch
To gain or lose it all."
James Graham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Queen of Las Vegas
Lebenserotiker



Anmeldungsdatum: 11.12.2005
Beiträge: 1891
Wohnort: Mannheim

Beitrag(#667331) Verfasst am: 24.02.2007, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ce débat initié par Nicolas Sarkozy a provoqué la réaction de Jacques Chirac et de Dominique de Villepin qui se sont déclarés très nettement partisans de maintenir la loi de 1905 en l'état.

Dominique de Villepin a réaffirmé dimanche que la loi de 1905 constituait "l'un des piliers de notre pacte républicain et que sa modification n'était pas à l'ordre du jour".
http://info.france2.fr/dossiers/france/16075175-fr.php?page=6


Lt. D. de Villepin und J.Chirac steht eine Änderung des 1905er nicht auf der Tagesordnung. Sarkozys Vorschläge den Art. 2 zu ändern um die Finanzierung beim Bau von Moscheen kontrollieren zu können ist innerhalb der UMP mehr als umstritten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Statementer
...immer diese Anglizismen...



Anmeldungsdatum: 09.03.2007
Beiträge: 36
Wohnort: In Mir

Beitrag(#678413) Verfasst am: 09.03.2007, 23:50    Titel: Aspekt Antworten mit Zitat

Hi!

Ich finde es bedauerlich, dass im Wahlkampf (aus dem Kopf zitiert) alle einig sind:
Wenn nötig auch gegen Deutschland.
Ich finde es zwar legitim das die Franzosen ihre eigenen Interessen konsquent vertreten, aber muss das wirklich sein,

DIE EUROPÄER SOLLTEN AUFHÖREN SICH IN ALTEN GROTESKEN KLEINIGKEITEN ZU VERRENNEN UND ANS GANZE DENKEN

Let's Rock Let's Rock EU Let's Rock Let's Rock
_________________
So mancher meint, ein gutes Herz zu haben, und hat nur schwache Nerven. - Marie v. Ebner-Eschenbach (österr. Schriftstellerin)
Wird auf dem Grabstein der Menschheit eines Tages zu lesen sein: Leid war ihr größtes Vergnügen, Uneinsichtigkeit und Blindheit ihr selbstgewähltes Los? (Jürgen Schmidt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Queen of Las Vegas
Lebenserotiker



Anmeldungsdatum: 11.12.2005
Beiträge: 1891
Wohnort: Mannheim

Beitrag(#680517) Verfasst am: 12.03.2007, 16:49    Titel: Re: Aspekt Antworten mit Zitat

Statementer hat folgendes geschrieben:
Hi!

Ich finde es bedauerlich, dass im Wahlkampf (aus dem Kopf zitiert) alle einig sind:
Wenn nötig auch gegen Deutschland.
Ich finde es zwar legitim das die Franzosen ihre eigenen Interessen konsquent vertreten, aber muss das wirklich sein,

DIE EUROPÄER SOLLTEN AUFHÖREN SICH IN ALTEN GROTESKEN KLEINIGKEITEN ZU VERRENNEN UND ANS GANZE DENKEN

Let's Rock Let's Rock EU Let's Rock Let's Rock


da hast du natürlich recht, aber z.Zt. ist Wahlkampf. Viele Franzosen gehen davon aus daß Airbus vor allem französisch ist und vor ausländischen Interessen geschützt werden muß. Grob 20% der Franzosen sind gegen Maastricht!
_________________
The Brights
Giordano Bruno Stiftung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Statementer
...immer diese Anglizismen...



Anmeldungsdatum: 09.03.2007
Beiträge: 36
Wohnort: In Mir

Beitrag(#681548) Verfasst am: 13.03.2007, 19:35    Titel: ... Antworten mit Zitat

Zitat:
da hast du natürlich recht,


Danke.
_________________
So mancher meint, ein gutes Herz zu haben, und hat nur schwache Nerven. - Marie v. Ebner-Eschenbach (österr. Schriftstellerin)
Wird auf dem Grabstein der Menschheit eines Tages zu lesen sein: Leid war ihr größtes Vergnügen, Uneinsichtigkeit und Blindheit ihr selbstgewähltes Los? (Jürgen Schmidt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Algol
Katholik, saugverwirrte schleichende Scharia



Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 4797
Wohnort: Berlin

Beitrag(#681556) Verfasst am: 13.03.2007, 19:46    Titel: Re: Aspekt Antworten mit Zitat

Statementer hat folgendes geschrieben:

DIE EUROPÄER SOLLTEN AUFHÖREN SICH IN ALTEN GROTESKEN KLEINIGKEITEN ZU VERRENNEN UND ANS GANZE DENKEN

Let's Rock Let's Rock EU Let's Rock Let's Rock


Sozialdumping, Lohndumping, Saatenerpressung, Aufweichung des Verbrauerschutzes, ...

Du kannst Dir Deine EU sonst wo hin stecken ...
_________________
Leben kann tödlich sein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Queen of Las Vegas
Lebenserotiker



Anmeldungsdatum: 11.12.2005
Beiträge: 1891
Wohnort: Mannheim

Beitrag(#681966) Verfasst am: 14.03.2007, 08:42    Titel: Re: Aspekt Antworten mit Zitat

Algol hat folgendes geschrieben:
Statementer hat folgendes geschrieben:

DIE EUROPÄER SOLLTEN AUFHÖREN SICH IN ALTEN GROTESKEN KLEINIGKEITEN ZU VERRENNEN UND ANS GANZE DENKEN

Let's Rock Let's Rock EU Let's Rock Let's Rock


Sozialdumping, Lohndumping, Saatenerpressung, Aufweichung des Verbrauerschutzes, ...

Du kannst Dir Deine EU sonst wo hin stecken ...


rasier dich, wasch dich... Ausrufezeichen
_________________
The Brights
Giordano Bruno Stiftung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Statementer
...immer diese Anglizismen...



Anmeldungsdatum: 09.03.2007
Beiträge: 36
Wohnort: In Mir

Beitrag(#685598) Verfasst am: 19.03.2007, 00:24    Titel: Re: Aspekt Antworten mit Zitat

Algol hat folgendes geschrieben:
Statementer hat folgendes geschrieben:

DIE EUROPÄER SOLLTEN AUFHÖREN SICH IN ALTEN GROTESKEN KLEINIGKEITEN ZU VERRENNEN UND ANS GANZE DENKEN

Let's Rock Let's Rock EU Let's Rock Let's Rock


Sozialdumping, Lohndumping, Saatenerpressung, Aufweichung des Verbrauerschutzes, ...

Du kannst Dir Deine EU sonst wo hin stecken ...


Klar, lass´uns doch noch mal die alten preußischen Traditionen wieder aufleben lassen, machen wir aus Deutschland ein Land mit über 30 Staaten und versuchen dann uns mit dem Rest der Welt anzulegen, dann will ich von dir aber keine Beschwerden hören, dass das irgendwie nicht hin gehauen hat. Das ist dann nämlich mehr Dusliggequatsche mit mehr als 30 Staaten als in der "Demokratie", in der wir ja jetzt alle fleißig mitregieren...
Klar gibt es Probleme, aber die muss man eben lösen und dafür nicht wieder zu Staatstaaten mit eigener Währung und Briefmarken übergehen...
Ein bischen mehr Tiefgang bitte...
_________________
So mancher meint, ein gutes Herz zu haben, und hat nur schwache Nerven. - Marie v. Ebner-Eschenbach (österr. Schriftstellerin)
Wird auf dem Grabstein der Menschheit eines Tages zu lesen sein: Leid war ihr größtes Vergnügen, Uneinsichtigkeit und Blindheit ihr selbstgewähltes Los? (Jürgen Schmidt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#708852) Verfasst am: 20.04.2007, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Am Sonntag ist es soweit. Dann entscheidet sich, wer in die Stichwahl am 06. Mai kommt.

Ich hoffe, daß es Ségolène Royal wird, ich denke aber daß Nicholas Sarkozy sich durchsetzen wird.
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Elisa.beth
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 2344

Beitrag(#708872) Verfasst am: 20.04.2007, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
Kaum schleppt jemand eine auch noch so abwegige Antiislambegruendung herbei, wird die von Sarkozy fuer Frankreich beabsichtigte staatliche Foerderung der Catholica und neue Institutionalisierung von derem politischem Einflusz auf staatliche Gesetzgebung ploetzlich zum unterstuetzenswerten Ziel der Islamphobikerfraktion; die offensichtliche Beschaedigung des gesetzlichen Trennungsprinzipes zu dessen angeblicher lebendiger Weiterentwicklung euphemisiert. Pillepalle

Wer das gut findet, sollte dann konsequenterweise auch in D fuer Islamunterricht, islamische Konfessionsschulen usw. eintreten. Denn das ist die hiesige Variante der naemlichen "Logik", Migrationsprobleme ueber Privilegien fuer islamische Verbaende loesen zu wollen.

Tja ,eigentlich wollte ich die französische Trennung von Kirche/Religion und Staat seit 1905 als Vorbild für dt.Politik bekräftigen.... Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5943
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#709753) Verfasst am: 22.04.2007, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wahlbeteiligung um 85%

Und wie's aussieht (laut rtbf) liegt Sarko mit ca 29% vor Ségo mit ca 26%
die beiden kommen also in den 2. Wahlgang
an dritter Stelle Bayrou, mit knapp 20% und LePen kommt diesmal grade so auf 10%, wie imho nicht anders zu erwarten war (da Bayrou ihm als politisch korrekte Protestwahloption die Suppe gründlich versalzen hat Cool )
_________________
"He either fears his fate too much
or his deserts are small
That dares not put it to the touch
To gain or lose it all."
James Graham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#709762) Verfasst am: 22.04.2007, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Sarkozy bekundet gerade (im Phoenix TV) daß er großen Respekt für den verstorbenen Papst Johannes Paul II. habe, weil dieser mit der Kraft seines Geistes die Berliner Mauer zum Einsturz gebracht habe. Ohnmacht
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27889
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#709763) Verfasst am: 22.04.2007, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
Wahlbeteiligung um 85%

Und wie's aussieht (laut rtbf) liegt Sarko mit ca 29% vor Ségo mit ca 26%
die beiden kommen also in den 2. Wahlgang
an dritter Stelle Bayrou, mit knapp 20% und LePen kommt diesmal grade so auf 10%, wie imho nicht anders zu erwarten war (da Bayrou ihm als politisch korrekte Protestwahloption die Suppe gründlich versalzen hat Cool )



Bist du eigentlich wahlberechtigt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group