Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Christen bekämpfen Freiheit der Kunst
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nav
Gast






Beitrag(#49169) Verfasst am: 05.11.2003, 22:29    Titel: Christen bekämpfen Freiheit der Kunst Antworten mit Zitat

...und das k***.n** sieht sich gezwungen, in den Tenor einzustimmen:

http://www.kath.net/detail.php?id=6348

Mal wieder ein guter Beleg für die wahre Gesinnung der "demokratischen" Institution Kirche. Ungustiöses im Blickfeld
Nach oben
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#49172) Verfasst am: 05.11.2003, 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Manson macht das aber auch wirklich geschickt ... Lachen Er ist echt ein Meister des Selbstmarketings. Ohne diese Katholiken wäre er nicht einmal halb so beliebt ...
Die verstehen einfach nicht, dass sie erst durch ihre kindische aufgesetzte Empörung für ausverkaufte Konzerte sorgen. Cool
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#49196) Verfasst am: 06.11.2003, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

M. Manson und Kunst??

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...
Nach oben
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#49197) Verfasst am: 06.11.2003, 08:51    Titel: Antworten mit Zitat

Nav schrieb:

Zitat:
wahre Gesinnung der "demokratischen" Institution Kirche.


Kirche eine Demokratie? Erkläre das bitte.
Nach oben
Peter
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.08.2003
Beiträge: 440
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#49199) Verfasst am: 06.11.2003, 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Kirche eine Demokratie? Erkläre das bitte.


Na ja, die Anführungszeichen sagen doch schon alles! Nach deutschem (und vermutlich auch österreichischem Recht) müssten aber eigentlich alle Vereine und Verbände demokratisch verfasst sein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nav
Gast






Beitrag(#49203) Verfasst am: 06.11.2003, 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
M. Manson und Kunst??

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...


Das ist DEINE Meinung - die Dir auch zugestanden sei. Mir gefällt es. zwinkern
Nach oben
Nav
Gast






Beitrag(#49206) Verfasst am: 06.11.2003, 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Nav schrieb:

Zitat:
wahre Gesinnung der "demokratischen" Institution Kirche.


Kirche eine Demokratie? Erkläre das bitte.


Die Kirche will ja immer in der Demokratie (jedoch zu Lasten der persönlichen Freiheit - siehe Frauenrechte, Homosexuelle, etc...) mitreden.

Was sie wirklich von Demokratie hält, sieht man spätestens hier, da braucht es nicht mal einen albanischen Todesengel in Kalkutta, der mit Baby Doc befreundet ist und Demokratie als "Teufelswerk" bezeichnet.

Böse
Nach oben
Spock
lebt noch



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 4185
Wohnort: Herbipolis

Beitrag(#49271) Verfasst am: 06.11.2003, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
M. Manson und Kunst??

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...
Der Typ hat in seinem Leben schon mehr Hirn bewiesen, als es der Papst hat.
_________________
"Wieviel dieses Märchen von Christus uns un den Unseren genützt hat, ist allbekannt!" (Papst Leo x.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#49272) Verfasst am: 06.11.2003, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Spock hat folgendes geschrieben:
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
M. Manson und Kunst??

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...
Der Typ hat in seinem Leben schon mehr Hirn bewiesen, als es der Papst hat.

Wie wäre es mit dem Anführen einer echten Leistung? zwinkern
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
ric
Gast






Beitrag(#49275) Verfasst am: 06.11.2003, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

riptor hat folgendes geschrieben:
Spock hat folgendes geschrieben:
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
M. Manson und Kunst??

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...
Der Typ hat in seinem Leben schon mehr Hirn bewiesen, als es der Papst hat.

Wie wäre es mit dem Anführen einer echten Leistung? zwinkern
Interview in "Bowling for Columbine" ?
Nach oben
Spock
lebt noch



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 4185
Wohnort: Herbipolis

Beitrag(#49276) Verfasst am: 06.11.2003, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

riptor hat folgendes geschrieben:
Wie wäre es mit dem Anführen einer echten Leistung? zwinkern
des Papstes? Geschockt

MM zeigt z.B. dass er sich nicht einfach einer Obrigkeit unterwirft, nur weil irgendjemand sagt, er müsse das tun. "I'm not a slave to a god that doesn't exist". Mit dem Satz zeigt er, dass er kein unmündiger Mensch ist, der einfach blind einem erfundenen Anführer nachfolgt.

Er zeigt sehr deutlich, was er vom Bush Regime hält und kuscht nicht kleinlaut, wie es selbst die Demokraten tun.
_________________
"Wieviel dieses Märchen von Christus uns un den Unseren genützt hat, ist allbekannt!" (Papst Leo x.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#49291) Verfasst am: 06.11.2003, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Nav schrieb:

Zitat:
Mir gefällt es.


Dann ist ja gut. Es geht ja immerhin bei MM nur um einen "Reverend" der Church of Satan. Erbrechen

c.e.s.
Nach oben
Nav
Gast






Beitrag(#49298) Verfasst am: 06.11.2003, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Nav schrieb:

Zitat:
Mir gefällt es.


Dann ist ja gut. Es geht ja immerhin bei MM nur um einen "Reverend" der Church of Satan. Erbrechen

c.e.s.


Na und? Was ist an der C.o.S. falscher als an der KK? zornig

Die C.o.S. läßt mich zumindest in Ruhe und tut NIEMANDEM was Böses - im Gegensatz zu Deiner politischen Organisation im religiösen Pelz!
Nach oben
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#49303) Verfasst am: 06.11.2003, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Der Satan, der Teufel, oder wie er immer genannt werden will/soll ist der Affe Gottes. Er äfft das Gute nach und wandelt es in seinem Sinne um.

Die CoS ist somit ein Werkzeug des Satans, das auftritt, um die Macht über die Welt und alles Menschliche zu erlangen.
Nach oben
Nav
Gast






Beitrag(#49311) Verfasst am: 06.11.2003, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Der Satan, der Teufel, oder wie er immer genannt werden will/soll ist der Affe Gottes. Er äfft das Gute nach und wandelt es in seinem Sinne um.

Die CoS ist somit ein Werkzeug des Satans, das auftritt, um die Macht über die Welt und alles Menschliche zu erlangen.


Das gilt für Christen und Katholen und ähnliche Religionen. Satanisten sehen das völlig anders - da gehts mehr um eine Art pantheistisches "Prinzip Satan".

Und mir als Atheisten ist die CoS egal, weil sie sonst die Leute in Ruhe lassen und niemandem was aufzwingen. Und wenn die ihren Satan anbeten, dann sollen sie - ihre Ethik und ihre Moralvorstellungen sind jedenfalls kein Stein des Anstoßes für mich.

Informier' Dich mal bitte:

www.churchofsatan.org
Nach oben
ric
Gast






Beitrag(#49315) Verfasst am: 06.11.2003, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:
@ces
Informier' Dich mal bitte:

www.churchofsatan.org
Nav, Du glaubst doch nicht wirklich, daß er sich traut, diesen satanischen Link anzuklicken? zynisches Grinsen
Nach oben
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#49322) Verfasst am: 06.11.2003, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Der Satan, der Teufel, oder wie er immer genannt werden will/soll ist der Affe Gottes. Er äfft das Gute nach und wandelt es in seinem Sinne um.


Gröhl... hast Du ihn gefragt wie er genannt werden will??

Du merkst wirklich nicht mehr, was Du hier für grenzdebilen Schwachsinn schreibst Du Troll, gelle...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#49333) Verfasst am: 06.11.2003, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Der Satan, der Teufel, oder wie er immer genannt werden will/soll ist der Affe Gottes. Er äfft das Gute nach und wandelt es in seinem Sinne um.

Die CoS ist somit ein Werkzeug des Satans, das auftritt, um die Macht über die Welt und alles Menschliche zu erlangen.
Der glaubt das wirklich ... unpackbar ... Geschockt

CES ... bleib mal locker ... es gibt keinen Satan. zwinkern
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Peter
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.08.2003
Beiträge: 440
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#49334) Verfasst am: 06.11.2003, 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Die CoS ist somit ein Werkzeug des Satans, das auftritt, um die Macht über die Welt und alles Menschliche zu erlangen.


Gröhl...

Na da muss sie sich aber ranhalten - im Moment wissen die meisten Leute nichtmal, dass es die C.o.S. gibt, so unbedeutend ist sie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#49341) Verfasst am: 06.11.2003, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Mein lieber Nocquae,

du schriebst:

Zitat:
CES ... bleib mal locker ... es gibt keinen Satan.


Deine Ansicht. Ich bin ganz locker, meine Ansicht ist eine andere:

4. Laterankonzil: Der Teufel und die anderen Dämonen, die Gott gut geschaffen hat, "ipsi per se facti sunt mali".

Tridentinum: Der Teufel besitzt infolge der Sünde Adams eine gewisse Herrschaft über die ganze Menschheit.
Nach oben
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#49361) Verfasst am: 06.11.2003, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Nav empfahl:

Zitat:
Informier' Dich mal bitte:

www.churchofsatan.org


Ich habe mich bereits informiert, und zwar hier:

http://www.relinfo.ch/lavey/biographie.html

Ist zwar eine protestantische Quelle, aber zumindest nicht von "Eigenwerbung" beeinflußt.
Nach oben
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#49363) Verfasst am: 06.11.2003, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

ric:

Wetten, ich trau mich, auf diesen Link zu klicken?
Nach oben
Nav
Gast






Beitrag(#49365) Verfasst am: 06.11.2003, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Nav empfahl:

Zitat:
Informier' Dich mal bitte:

www.churchofsatan.org


Ich habe mich bereits informiert, und zwar hier:

http://www.relinfo.ch/lavey/biographie.html

Ist zwar eine protestantische Quelle, aber zumindest nicht von "Eigenwerbung" beeinflußt.


Soll ich jetzt die Biographien des seligen Alojzije Stepinac und von diesem anderen Kriegsverbrecher aus der Slowakei holen, den die KK als Heiligen bzw. Seligen verehrt? Böse
Nach oben
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#49372) Verfasst am: 06.11.2003, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Nav, ratlos, fragte:

Zitat:
Soll ich jetzt die Biographien des seligen Alojzije Stepinac und von diesem anderen Kriegsverbrecher aus der Slowakei holen, den die KK als Heiligen bzw. Seligen verehrt?


Die satanistische Tragik (siehe besagte, für Nav wohl unverständliche www-Seite):

Zitat:
Jeder Satanismus wird früher oder später vom geheimnisvolle Gesetz eingeholt, dass ein Fluch zuletzt den trifft, der ihn ausspricht und das brutaler Egoismus den brutalen Egoisten zerstört. Crowley lebt kein einfaches Leben. Sukzessive Selbstzerstörung wie ein roter Faden seinen Lebenslauf. LaVey musste erfahren, wie aus dem Kreis seiner eigenen Familie sich eine satanistische Konkurrenzkirche, der Tempel of Seth, herauslöste, eine Kirche dies sich ungeschminkt nazisitscher Symbole bedient. Eine Art neue SS steht am Ende eines Weges, der sich den brutalen Egoismus verschrieb. Dass aber jede SS-Mystik in ihrer nekrophilen Hemmungslosigkeit am Ende sich selbst zerstört. ist sattsam bekannt. Satanisten möchten mit ihrer schwarzen Mystik Menschen zum wahren Leben befreien. Aber ihr wahres Leben kann niemanden beglücken. Negation kann nie zu echter Position werden. Aus einem blossen Nein heraus kann kein Menschsein gelingen.
Nach oben
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#49376) Verfasst am: 06.11.2003, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Der Satan, der Teufel, oder wie er immer genannt werden will/soll ist der Affe Gottes. Er äfft das Gute nach und wandelt es in seinem Sinne um.

Die CoS ist somit ein Werkzeug des Satans, das auftritt, um die Macht über die Welt und alles Menschliche zu erlangen.
Der glaubt das wirklich ... unpackbar ... Geschockt

CES ... bleib mal locker ... es gibt keinen Satan. zwinkern


Vor allem - wenn Gott doch allmächtig ist, wieso schafft er es nicht, seinen Nebenbuhler zu beseitigen? Wie konnte er erst den Fall eines Erzengels zulassen? Wieso konnte er das nicht voraussehen?
Er stellt einen Baum ins Paradies und befieht den Menschen, nicht davon zu essen.
1. Wieso pflanzt er ihn dann überhaupt erst?
2. Wenn er doch allmächtig ist - hätter er nicht gleich wissen müssen, daß die Menschen davon essen?
3. Um ein Zitat zu bringen:
Douglas Adams in 'Das Restaurant am Ende des Universums' hat folgendes geschrieben:
Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten uns sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber eßt keinen Apfel.'
O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'

_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nav
Gast






Beitrag(#49427) Verfasst am: 06.11.2003, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Nav, ratlos, fragte:

Zitat:
Soll ich jetzt die Biographien des seligen Alojzije Stepinac und von diesem anderen Kriegsverbrecher aus der Slowakei holen, den die KK als Heiligen bzw. Seligen verehrt?


Die satanistische Tragik (siehe besagte, für Nav wohl unverständliche www-Seite):

Zitat:
Jeder Satanismus wird früher oder später vom geheimnisvolle Gesetz eingeholt, dass ein Fluch zuletzt den trifft, der ihn ausspricht und das brutaler Egoismus den brutalen Egoisten zerstört. Crowley lebt kein einfaches Leben. Sukzessive Selbstzerstörung wie ein roter Faden seinen Lebenslauf. LaVey musste erfahren, wie aus dem Kreis seiner eigenen Familie sich eine satanistische Konkurrenzkirche, der Tempel of Seth, herauslöste, eine Kirche dies sich ungeschminkt nazisitscher Symbole bedient. Eine Art neue SS steht am Ende eines Weges, der sich den brutalen Egoismus verschrieb. Dass aber jede SS-Mystik in ihrer nekrophilen Hemmungslosigkeit am Ende sich selbst zerstört. ist sattsam bekannt. Satanisten möchten mit ihrer schwarzen Mystik Menschen zum wahren Leben befreien. Aber ihr wahres Leben kann niemanden beglücken. Negation kann nie zu echter Position werden. Aus einem blossen Nein heraus kann kein Menschsein gelingen.


Was hat das mit dem Kriegsverbrecher Stepinac zu tun? Was soll das mit dem bloßen "Nein" bedeuten?

"Nein" zu Fremdbestimmung durch Pfaffen und ähnlichen Abschaum? Böse
Nach oben
Azrael
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 13

Beitrag(#49462) Verfasst am: 06.11.2003, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

1. MM ist nach meinem Wissen kein Reverend der CoS. aber er ist gut befreundet mit Lavey.
2. sich über Satanismus auf einer christlichen Seite zu informieren ist nicht gerade geistreich, oder CES? ich kenne wenige Christen die den Satanismus betrachten können ohne ihn zu attackieren oder gleich falsche Vorwürfe zu machen. und keiner davon ist in einer Kirche...
3. hat die Weltanschauung etwas damit zu tun ob das gesagte wahr oder unwahr ist, die Kunst gut oder schlecht?(ma abgesehn davon das dies eh sehr subjektiv ist. ich find ihn genial, andere dürfte ihn wohl als Spinner oder Poser sehen)

in Sachen Satanismus(bzw. Infos über Religionen generell) empfehle ich:
http://www.religioustolerance.com/
das ist in meinen Augen neutral. keine Selbstbeweihräucherung, keine Attacken...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nav
Gast






Beitrag(#49641) Verfasst am: 06.11.2003, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finds nur zu geil, daß CSD sich HIER wohl nicht mehr auf mein letztes Posting zu antworten traut... oder muß er erst hübsche Haßgeschichten in Bibel, KKK und CIC suchen gehen, weil er selber keine eigene Meinung hat? zynisches Grinsen

CSD!!!

Was ist jetzt?

Was hat das mit Stepinac zu tun?

Was ist an der Ablehnung von Fremdbestimmung und religiöser Hirnscheiße (tm) verkehrt?

Böse
Nach oben
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#49647) Verfasst am: 06.11.2003, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Die Menschen waren im Paradies und da war dieser Apfel. Ein allwissender Gott hätte wissen müssen, dass die Menschen in der unendlich lange zeit irgendwann zwingend den Apfel genommen hätten.
Es war nur eine Frage der Zeit. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#49649) Verfasst am: 06.11.2003, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

El Navigatore:

Zitat:
CSD!!!

Was ist jetzt?

Was hat das mit Stepinac zu tun?

Was ist an der Ablehnung von Fremdbestimmung und religiöser Hirnscheiße (tm) verkehrt?


Brauchst nicht zu schreien.

Ich verstehe lediglich nicht den Zusammenhang mit Stepinac und MM.

Auch sehe ich keine Fremdbestimmung durch die r.-k. Kirche. Jeder Mensch ist frei und kann sich für oder gegen Gott/Kirche/Glauben etc. entscheiden.

Dein eigenes trademark "religiöse Hirnscheiße" überlese ich mal ganz einfach.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group