Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Noch mehr Waffen unters Volk...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 14, 15, 16
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6690

Beitrag(#2172036) Verfasst am: 24.03.2019, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Vielleicht wäre es praktisch, die Pistole hinten in den Hosenbund zu stecken. Wenn sich dann ein Schuß löst kann das Projektil ungefährlich durch die Arschkerbe in den Boden gehen. Schließlich heißt die ja auch "die Kimme"...

Lachen Aber für einen Hackenschuss, wohl eine besondere Variante des Sockenschusses, würde das auch reichen.

Lachen Vielleicht sollten nur die Waffen tragen, die damit auch umgehen können.

Sollen Menschenrechte denn nicht mehr fuer alle gelten? zynisches Grinsen

Es darf auch nur der Auto fahren, der einen Führerschein hat. Ein Waffenschein setzt doch wohl, so hoffe ich, einen Sachkundenachweis voraus. Aber in einem Lamd, in dem sich sogar Polizeischüler beim Waffenreinigen mit der eigenen Waffe erschießen, ist alles möglich. Die Bundeswehr der 70er mag ein Kostümverein gewesen sein, aber der Waffendrill war zum Glück streng. Waffen sind keine Spielzeuge, und man sollte sie nie ohne guten Grund auf Menschen richten, auch nicht auf sich selbst.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40193
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2172037) Verfasst am: 24.03.2019, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Vielleicht wäre es praktisch, die Pistole hinten in den Hosenbund zu stecken. Wenn sich dann ein Schuß löst kann das Projektil ungefährlich durch die Arschkerbe in den Boden gehen. Schließlich heißt die ja auch "die Kimme"...

Lachen Aber für einen Hackenschuss, wohl eine besondere Variante des Sockenschusses, würde das auch reichen.

Lachen Vielleicht sollten nur die Waffen tragen, die damit auch umgehen können.

Sollen Menschenrechte denn nicht mehr fuer alle gelten? zynisches Grinsen

Es darf auch nur der Auto fahren, der einen Führerschein hat. Ein Waffenschein setzt doch wohl, so hoffe ich, einen Sachkundenachweis voraus. Aber in einem Lamd, in dem sich sogar Polizeischüler beim Waffenreinigen mit der eigenen Waffe erschießen, ist alles möglich. Die Bundeswehr der 70er mag ein Kostümverein gewesen sein, aber der Waffendrill war zum Glück streng. Waffen sind keine Spielzeuge, und man sollte sie nie ohne guten Grund auf Menschen richten, auch nicht auf sich selbst.



Du hast mitbekommen, dass meine Bemerkung ironisch gemeint war? Natuerlich ist der Waffenbesitz kein Menschenrecht, sondern ein Privileg, fuer das man sich erst einmal qualifizieren muss. Jedenfalls sollte das so sein.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6690

Beitrag(#2172043) Verfasst am: 25.03.2019, 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

Du hast mitbekommen, dass meine Bemerkung ironisch gemeint war?

Nun, der Smiley war recht deutlich. zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14811
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2172044) Verfasst am: 25.03.2019, 00:29    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
... Die Bundeswehr der 70er mag ein Kostümverein gewesen sein, aber der Waffendrill war zum Glück streng....


Na, ob das so bei allen verfangen hat? Also was mein Vater, der Ende der 70er dort ableisten mußte, mir erzählt hat, durfte man auch damals - schon in ihrem eigenen Interesse - ein paar der Kameraden nicht mit einer Waffe alleinlassen...



Und aus neuerer Zeit: Ich fand es auch sozusagen "süffisant", daß es in Brasilien ein paar Wochen nach Amtsantritt eines Präsidenten, der als eine seiner ersten Amtshandlungen den Waffenkauf erleichtert hat, den ersten Amoklauf gegeben hatte...

"Brasilien: Mehrere Tote bei Amoklauf in Sao Paulo"
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11242

Beitrag(#2172045) Verfasst am: 25.03.2019, 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Es darf auch nur der Auto fahren, der einen Führerschein hat. Ein Waffenschein setzt doch wohl, so hoffe ich, einen Sachkundenachweis voraus. Aber in einem Lamd, in dem sich sogar Polizeischüler beim Waffenreinigen mit der eigenen Waffe erschießen, ist alles möglich.

USA Ultraleichtflugzeug (bis 115kg leer) : "Für diese Ultraleichtfluggeräte wird in den USA weder eine Flugausbildung noch eine gültige Fluglizenz oder ein Führerschein verlangt."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40193
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2176391) Verfasst am: 28.04.2019, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
.....While a 6-year-old girl and her 4-year-old brother were in a vehicle in the driveway of their Georgia home, the boy found a handgun and fatally shot his sister in the head, authorities say.
The girl, identified as 6-year-old Millie Drew Kelly on a GoFundMe page set up for the family, succumbed to her injuries Wednesday, two days after she was shot.
Detectives say no charges will be filed in the case, according to a Pauling County Sheriff’s Office press release.
"It's just a really sad situation," said Sheriff's Sgt. Ashley Henson, CNN reports. "Just based on all the evidence and the entire situation, we felt like charges were not warranted in this particular case."...


http://www.wbrc.com/2019/04/14/georgia-girl-dies-after-younger-brother-accidentally-shoots-her-head/?fbclid=IwAR1MCn5WlvukEdm-p10a_oT5zjOAXbLlKKaePG76OPh3PX9aDtf6ULIAwBc


Geschockt Geschockt Keine Anklageerhebung gegen diese bescheuerten Eltern, die eine geladene Knarre herumliegen und ihre Kinder damit allein lassen? Geschockt Geschockt

...und wieso dann noch eine go-fund-me-page fuer diese Familie? Geld sammeln ja, aber nicht fuer die Familie, sonst belohnt man die Alten noch fuer ihre Verantwortungslosigkeit. Jeder Cent gehoert in einen Trust Fund, auf den die Eltern keinerlei Zugriff haben und der ausschliesslich fuer den Jungen, insbesondere fuer seine wahrscheinliche psychische Betreuung zur Überwindung seines Traumas und fuer seine Unterbringung ausserhalb seines Elternhauses, verwendet werden sollte. In diesen Trust Fund gehoert dann auch die saftige Geldstrafe, die man neben einer Freiheitsstrafe den verantwortungslosen Eltern aufbrummen sollte.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 14, 15, 16
Seite 16 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group