Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Architekturperlen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2158232) Verfasst am: 26.11.2018, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
...der zukunft:

www.welt.de/wirtschaft/article163151552/Wolkenkratzer-der-Zukunft-sieht-aus-wie-ein-umgedrehtes-U.html#cs-oiio-THE-BIG-BEND-There-is-an-undeniable-obsession-that-resides.jpg

Breit genug, daß man da mit einem Flugzeug durchkommt?
Sieht aus wie ne Haarnadel mit Beleuchtung. Wie kreativ und phantasievoll doch heute die Architekten sind... Mit den Augen rollen



Man hat halt gelernt aus 9/11. Haettense frueher schon so gebaut, dann waere damals gar nix passiert. Sehr glücklich
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7429

Beitrag(#2158233) Verfasst am: 26.11.2018, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
...der zukunft:

www.welt.de/wirtschaft/article163151552/Wolkenkratzer-der-Zukunft-sieht-aus-wie-ein-umgedrehtes-U.html#cs-oiio-THE-BIG-BEND-There-is-an-undeniable-obsession-that-resides.jpg

Breit genug, daß man da mit einem Flugzeug durchkommt?
Sieht aus wie ne Haarnadel mit Beleuchtung. Wie kreativ und phantasievoll doch heute die Architekten sind... Mit den Augen rollen

Im wesentlichen werden solche Dinge gemacht, weil es geht. Diese Art von Architektur dient hauptsächlich der Selbstverwirklichung der Architekten und Bauherren. Wir leben im "Kitschzeitalter", einer Zeit der jedes Gefühl für Stil und Schönheit abhanden gekommen ist, und es durch immer neue "Sensationen" ersetzt, und wie ein Süchtiger immer höhere Dosen braucht. Ich war schon immer der Ansicht, daß Sprengmeister ein Beruf mit Zukunft ist, denn irgendwann muß dieser ganze neumodische Schrott ja mal weg!
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17900
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2158238) Verfasst am: 26.11.2018, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
...der zukunft:

www.welt.de/wirtschaft/article163151552/Wolkenkratzer-der-Zukunft-sieht-aus-wie-ein-umgedrehtes-U.html#cs-oiio-THE-BIG-BEND-There-is-an-undeniable-obsession-that-resides.jpg

Breit genug, daß man da mit einem Flugzeug durchkommt?
Sieht aus wie ne Haarnadel mit Beleuchtung. Wie kreativ und phantasievoll doch heute die Architekten sind... Mit den Augen rollen

Im wesentlichen werden solche Dinge gemacht, weil es geht. Diese Art von Architektur dient hauptsächlich der Selbstverwirklichung der Architekten und Bauherren. Wir leben im "Kitschzeitalter", einer Zeit der jedes Gefühl für Stil und Schönheit abhanden gekommen ist, und es durch immer neue "Sensationen" ersetzt, und wie ein Süchtiger immer höhere Dosen braucht. Ich war schon immer der Ansicht, daß Sprengmeister ein Beruf mit Zukunft ist, denn irgendwann muß dieser ganze neumodische Schrott ja mal weg!

Ja, vor allem deshalb, weil das Zeug keine Haltbarkeit hat. Von den Bauten der Römer sind heute nach 2tausend Jahren noch etliche eindrucksvolle Reste übrig. Dieses Hochhaus und viele andere wird, da könnt ich wetten, keine zweihundert Jahre bestehen.
Das Wegschmeißzeitalter trifft auch auf die Bau"kunst" zu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3304

Beitrag(#2166266) Verfasst am: 08.02.2019, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.sueddeutsche.de/kultur/bundesnachrichtendienst-zentrale-berlin-architektur-1.4322308 schrieb:
Zitat:
Die 14 000 Fenster könnten auch 14 000 Schießscharten sein.

Überhaupt erinnert der Bau im Stil einer Überwältigung an die Architektur des 3. Reichs.
https://de.wikipedia.org/wiki/Architektur_in_der_Zeit_des_Nationalsozialismus
https://de.wikipedia.org/wiki/Detlev-Rohwedder-Haus
https://de.wikipedia.org/wiki/Gauforum_Weimar
https://de.wikipedia.org/wiki/Akademie_f%C3%BCr_Jugendf%C3%BChrung
https://de.wikipedia.org/wiki/Prora
Man fragt sich, wer vor wem geschützt werden muss:
Der Bürger vor dem Terroristen, oder der Bürger vor dem Geheimdienst.
Eine Milliarde Baukosten für Spitzelei und Geheimniskrämerei, von den laufenden Kosten ganz zu schweigen.
Wozu? geheim.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2374
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2166327) Verfasst am: 09.02.2019, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Das Gebäude der BND-Zentrale ist wirklich sehr hässlich. Mit so einer Architektur kann ich kaum Demokratie, Transparenz assoziieren. Und dieses Monster mitten in Berlin! Nun .... Geheimdienste braucht man sicherlich. Leider! Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 4355

Beitrag(#2166329) Verfasst am: 09.02.2019, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Das Gebäude der BND-Zentrale ist wirklich sehr hässlich. Mit so einer Architektur kann ich kaum Demokratie, Transparenz assoziieren. Und dieses Monster mitten in Berlin! Nun .... Geheimdienste braucht man sicherlich. Leider! Geschockt


Nun, immerhin kann man nicht sagen, hier würde architektonisch etwas vorgegaukelt, was gar nicht dem Wesen der Sache entspräche...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17900
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2166331) Verfasst am: 09.02.2019, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hitler hätte seine helle Freude daran gehabt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1712
Wohnort: München

Beitrag(#2166623) Verfasst am: 11.02.2019, 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
...
Nun .... Geheimdienste braucht man sicherlich. Leider! Geschockt

Also, dafür hätte ich ja wirklich gern und schon lange mal eine ordentliche Evaluation (nicht von dir, Luc).


Ich glaube das schlicht nicht, dass Geheimdienste netto mehr bringen oder gar irgendwas "sicherer" machen – die müssten wirklich unglaublich viel Tolles im Verborgenen leisten um allein die ganzen bekannt gewordenen Skandale (Ungeheuerlichkeiten, Verbrechen, Schäden an Demokratie und Rechtsstaat, sucht's euch aus) kompensieren zu können.
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16356
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2184584) Verfasst am: 26.07.2019, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.mdr.de/thueringen/mdr-thueringen/uebernachten-erdhaeuser-hobbit-hoehlen-auenland-eisfeld-100.html
Übernachten im Auenland
Das Auenland aus Tolkiens "Herr der Ringe"-Romanen liegt mitten im Thüringer Wald.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2906
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2225975) Verfasst am: 23.09.2020, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat



Ich freue mich immer wieder, wie schön der Sonnenschutz einer Nachbarin mit Farbe und Struktur des Mauerwerks harmoniert.
Es sieht geradezu aus, als hätte jemand die Klinker über dem Balkon geputzt, um den Effekt zu verstärken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
boomklever
Impfgegnergegner



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 11112
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2226007) Verfasst am: 23.09.2020, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mich erst neulich gefragt zu welchem architektonischen Stil das Gebäude zu rechnen ist, das die Stadtbücherei in Zuffenhausen beherbergt. Auch wenn das Gebäude unter objektiven Gesichtspunkten wahrscheinlich nicht als Schmuckstück bezeichnet werden kann, so hab ich es doch immer gemocht, auch unter ästhetischen Gesichtspunkten. (Vielleicht unter dem verklärenden Einfluss von Kindheitserinnerungen. Smilie )
Ich hab eine ganze Zeit lang damit verbracht, mir Beispiele deutscher Nachkriegsarchitektur anzuschauen, um das Gebäude einordnen zu können, jedoch erfolglos.


_________________

Don't gift pearls before casting an octopus in a movie.
-- Cherry (ACNH)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roter Ballon
Lifted



Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 2585
Wohnort: München

Beitrag(#2226125) Verfasst am: 24.09.2020, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Stadt der Künste und Wissenschaften (Ciudad de las Artes y de las Ciencias) ist das Wahrzeichen von Valencia und darum unbedingt einen Besuch wert. Der architektonisch-kulturelle Komplex erstreckt sich über das Gebiet im trockenen Flussbett des Turia. Geschaffen wurde das moderne Areal von den Architekten Félix Candela und Santiago Calatrava.



Calatrava Ich liebe es...

Kronprinzenbrücke Berlin


@das Auditorio de Tenerife in Teneriffa ist auch von Calatrava

...und da war ich überall schon.
_________________
____________________
ertrage die Clowns!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17900
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2226181) Verfasst am: 25.09.2020, 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Roter Ballon hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Stadt der Künste und Wissenschaften (Ciudad de las Artes y de las Ciencias) ist das Wahrzeichen von Valencia und darum unbedingt einen Besuch wert. Der architektonisch-kulturelle Komplex erstreckt sich über das Gebiet im trockenen Flussbett des Turia. Geschaffen wurde das moderne Areal von den Architekten Félix Candela und Santiago Calatrava.




Wenn ich abends mein Gebiß ins Wasserglas lege sieht das so ähnlich aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 43178
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2226182) Verfasst am: 25.09.2020, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Roter Ballon hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Stadt der Künste und Wissenschaften (Ciudad de las Artes y de las Ciencias) ist das Wahrzeichen von Valencia und darum unbedingt einen Besuch wert. Der architektonisch-kulturelle Komplex erstreckt sich über das Gebiet im trockenen Flussbett des Turia. Geschaffen wurde das moderne Areal von den Architekten Félix Candela und Santiago Calatrava.




Wenn ich abends mein Gebiß ins Wasserglas lege sieht das so ähnlich aus.


Und Du wahrscheinlich eher in diese richtung:


_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17900
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2226185) Verfasst am: 25.09.2020, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Roter Ballon hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Stadt der Künste und Wissenschaften (Ciudad de las Artes y de las Ciencias) ist das Wahrzeichen von Valencia und darum unbedingt einen Besuch wert. Der architektonisch-kulturelle Komplex erstreckt sich über das Gebiet im trockenen Flussbett des Turia. Geschaffen wurde das moderne Areal von den Architekten Félix Candela und Santiago Calatrava.




Wenn ich abends mein Gebiß ins Wasserglas lege sieht das so ähnlich aus.


Und Du wahrscheinlich eher in diese richtung:


Nee, so romantisch sieht das bei mir nicht aus... Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 43178
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2226187) Verfasst am: 25.09.2020, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:

Nee, so romantisch sieht das bei mir nicht aus... Traurig


Ich meinte eher den Bruch in Deinem Mund. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17900
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2226258) Verfasst am: 26.09.2020, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:

Nee, so romantisch sieht das bei mir nicht aus... Traurig


Ich meinte eher den Bruch in Deinem Mund. zwinkern

Ich auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 4355

Beitrag(#2226259) Verfasst am: 26.09.2020, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Roter Ballon hat folgendes geschrieben:
Die Stadt der Künste und Wissenschaften (Ciudad de las Artes y de las Ciencias) ist das Wahrzeichen von Valencia und darum unbedingt einen Besuch wert. Der architektonisch-kulturelle Komplex erstreckt sich über das Gebiet im trockenen Flussbett des Turia. Geschaffen wurde das moderne Areal von den Architekten Félix Candela und Santiago Calatrava.


Ja, das Gebäudeensemble ist großartig. Da fragt man sich, warum so etwas in einer Stadt wie Berlin nicht möglich ist, wo immer bloß häßlichen Einkaufszentren und Fassaden alten Schlösser hingerotzt werden. Nun hatte Valencia natürlich auch den Vorteil, dass sie Calatrava durch die Umleitung des Turia ein völlig jungfräuliches Areal zur Verfügung stellen konnten, in dem er sein Konzept verwirklichen konnte, ohne auf das Erscheinungsbild des historischen Valencia Rücksicht nehmen zu müssen. So etwas ginge in Berlin allenfalls auf dem Tempelhofer Feld. Dessen Bebauungskonzept damals allerdings im Bürgerentscheid zurecht abgelehnt wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roter Ballon
Lifted



Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 2585
Wohnort: München

Beitrag(#2226456) Verfasst am: 28.09.2020, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Roter Ballon hat folgendes geschrieben:
Die Stadt der Künste und Wissenschaften (Ciudad de las Artes y de las Ciencias) ist das Wahrzeichen von Valencia und darum unbedingt einen Besuch wert. Der architektonisch-kulturelle Komplex erstreckt sich über das Gebiet im trockenen Flussbett des Turia. Geschaffen wurde das moderne Areal von den Architekten Félix Candela und Santiago Calatrava.


Ja, das Gebäudeensemble ist großartig. Da fragt man sich, warum so etwas in einer Stadt wie Berlin nicht möglich ist, wo immer bloß häßlichen Einkaufszentren und Fassaden alten Schlösser hingerotzt werden. Nun hatte Valencia natürlich auch den Vorteil, dass sie Calatrava durch die Umleitung des Turia ein völlig jungfräuliches Areal zur Verfügung stellen konnten, in dem er sein Konzept verwirklichen konnte, ohne auf das Erscheinungsbild des historischen Valencia Rücksicht nehmen zu müssen. So etwas ginge in Berlin allenfalls auf dem Tempelhofer Feld. Dessen Bebauungskonzept damals allerdings im Bürgerentscheid zurecht abgelehnt wurde.


Ausrufezeichen *daumenhoch*
Immer wieder schön, was die Leute hier an Hintergrundwissen fallen lassen.

Berlin hatte doch das Areal wo die Mauer stand.
Wie schauts im Mauerpark aus? - war schon über 10Jahre nicht mehr in Berlin.
Aber von meiner Ex weiß ich, das im Baugewerbe viel gemauschelt wird.
Es ist daher leider selten das Ästhetik gegenüber (Lobby)Politik den Vorzug erhält.

nun...
um diesen Thread nicht ohne ein Bild zu verlassen.
Nächstes Wunschreiseziel ist

Singapur,
das Wiki-Bild ist aber weniger schön, als das ich von meiner Schwester bekommen hab.
_________________
____________________
ertrage die Clowns!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17900
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2226545) Verfasst am: 29.09.2020, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

'ne Abschußrampe?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25952
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2226555) Verfasst am: 29.09.2020, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
'ne Abschußrampe?


Hotel
Das marina bay sands in Singapur
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19826

Beitrag(#2226558) Verfasst am: 29.09.2020, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Uh-oh. Da würde ich nicht wohnen oder arbeiten wollen. Da würde ich ja täglich mit dem Angriff einer Roboterarmee vom Planeten Krikkit rechnen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21941
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2226568) Verfasst am: 29.09.2020, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
'ne Abschußrampe?


Hotel
Das marina bay sands in Singapur

Wenn Architektur zum Event wird... -.-
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17900
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2226752) Verfasst am: 30.09.2020, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Roter Ballon hat folgendes geschrieben:



Ich hab's mir eben nochmal angeschaut, es erheitert mich sehr. Das sieht doch wirklich aus, als wolle der lange Zeppelin oben drauf jeden Moment abzischen. Und weiter unten scheint da noch eine schöne Rampe zu sein, geeignet für Seifenkisten-Rennen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Roter Ballon
Lifted



Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 2585
Wohnort: München

Beitrag(#2229422) Verfasst am: 27.10.2020, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

eigentlich ein Verbrechen --- wenn im Originalzustand...



als verweister "Lost-Place" - find ich es ... hübsch!
_________________
____________________
ertrage die Clowns!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21941
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2229424) Verfasst am: 27.10.2020, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wow... ein gestrandeter Mississippi-Raddampfer, den Elementen überlassen, denen er sich mit Würde hingibt und schließlich vergeht.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16352
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2229437) Verfasst am: 27.10.2020, 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Roter Ballon hat folgendes geschrieben:
eigentlich ein Verbrechen --- wenn im Originalzustand...



als verweister "Lost-Place" - find ich es ... hübsch!


Eine süßlich-morbide "I-am-Legend"-Atmosphäre. Schaurig-schön mit passenden dunklen Wolken und leuchtenden bunten Farben ...-
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16356
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2229438) Verfasst am: 27.10.2020, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Roter Ballon hat folgendes geschrieben:
eigentlich ein Verbrechen --- wenn im Originalzustand...



als verweister "Lost-Place" - find ich es ... hübsch!


Eine süßlich-morbide "I-am-Legend"-Atmosphäre. Schaurig-schön mit passenden dunklen Wolken und leuchtenden bunten Farben ...-


und wo ist das jetzt? hab ichs überlesen?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17900
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2229439) Verfasst am: 27.10.2020, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
und leuchtenden bunten Farben ...

...die vermutlich aus Kamera und Computer kommen. Ich wette, in real sieht das nicht so aus. Heute ist auch Fotografie keine Dokumentation mehr, auch damit kann man lügen, besser als der olle Baron.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16352
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2229440) Verfasst am: 27.10.2020, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
und wo ist das jetzt? hab ichs überlesen?


Nein, nicht überlesen.

Ich fand, es handelt sich um die Geisterstadt Consonno, in der Lombardei:

https://de.wikipedia.org/wiki/Consonno
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
Seite 16 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group