Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Architekturverbrechen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#806106) Verfasst am: 30.08.2007, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde auch kein anderes Bild.
Da man die Umgebung nicht sieht kann man da nur schwer was zu sagen, außer, dass das Ding für ein Hotel eine ziemlich geringe Fensterfläche hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17990

Beitrag(#806126) Verfasst am: 30.08.2007, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, auch ohne ein weiteres Bild ist ja wohl klar, dass man die Hütte nicht im Vorgarten haben will. Ist es denn neu (das wäre schrecklich) oder schon älter (20, 30 Jahre), da sahen die Dinger ja so aus...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#806657) Verfasst am: 31.08.2007, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nergal hat folgendes geschrieben:

In Uzice wird das Ding (ein Hotel) als Architekturverbrechen gehandelt, was denkt ihr?

Sieht aus wie eines der Hiltons in Downtown San Francisco:


(Die Spitze im Hintergrund gehört nicht dazu, das ist die Transamerica Pyramid)
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17990

Beitrag(#806681) Verfasst am: 31.08.2007, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
Sieht aus wie eines der Hiltons in Downtown San Francisco:


(Die Spitze im Hintergrund gehört nicht dazu, das ist die Transamerica Pyramid)


Wohl nicht. Ich glaube, ich bin da mal vorbeigelatscht. Das ist ein Haus, dem man die Erdbebensicherheit als Entwurfsbedingung sofort ansieht. Schön ist in meinen Augen aber etwas anderes, insofern: Zurecht gepostet!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#806715) Verfasst am: 31.08.2007, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Worauf bezog sich das "Wohl nicht" jetzt?
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17990

Beitrag(#806717) Verfasst am: 31.08.2007, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Auf die Ähnlichkeit der Gebäude.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#806721) Verfasst am: 31.08.2007, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Sieht aus wie eines der Hiltons in Downtown San Francisco:
(Bild)

(Die Spitze im Hintergrund gehört nicht dazu, das ist die Transamerica Pyramid)


Wohl nicht. Ich glaube, ich bin da mal vorbeigelatscht. Das ist ein Haus, dem man die Erdbebensicherheit als Entwurfsbedingung sofort ansieht. Schön ist in meinen Augen aber etwas anderes, insofern: Zurecht gepostet!


Ähmm..
Wenn das in einem Erdbeben gefährdeten Gebiet steht wäre es doch eher ein Verbrechen, etwas schönes, filigranes zu bauen, das nicht erdbebensicher ist, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17990

Beitrag(#806729) Verfasst am: 31.08.2007, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:

Wohl nicht. Ich glaube, ich bin da mal vorbeigelatscht. Das ist ein Haus, dem man die Erdbebensicherheit als Entwurfsbedingung sofort ansieht. Schön ist in meinen Augen aber etwas anderes, insofern: Zurecht gepostet!

Ähmm..
Wenn das in einem Erdbeben gefährdeten Gebiet steht wäre es doch eher ein Verbrechen, etwas schönes, filigranes zu bauen, das nicht erdbebensicher ist, oder?

Erdbebensicher und filigran widersprechen sich nicht!
In jedem Fall ist es schlecht, in einem erdbebengefärdeten Gebiet nicht erdbebensicher zu bauen. Böse

[edit] Schön und "nicht filigran" müssen sich auch nicht widersprechen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1673514) Verfasst am: 09.08.2011, 22:34    Titel: Architektursünden Antworten mit Zitat

Architektursünden

angeregt von dem Architekturperlenthread starte ich mal dies hier,
bitte jedoch keine Diskussion über den im Titel verwendeten Begriff Sünde ('Kirche im Kopf') Smilie

Mein Beitrag - Das Kurfürstliche Palais in Trier

Zitat aus Wikipedia:

Zitat:
Begonnen wurden die Arbeiten mit dem Hochschloss. Es wurde an und in die Konstantinbasilika gebaut, die zu diesem Zweck teilweise niedergelegt wurde. Ursprünglich war angeblich geplant, den antiken Bau vollständig abzureißen, doch die römische Ziegelbauweise sei so widerstandsfähig gewesen, dass die Durchführung unerwartet teuer geworden sei; daraufhin sei entschieden worden, die Westseite und die Nordapsis der Basilika stehenzulassen und als Außenwände in den Schlossbau zu integrieren.


und das kam dabei raus - sowas ätzendes habe ich selten gesehen, die folgenden Bilder aus Wikipedia:





Gesehen habe ich es letztes WE, jedoch keine eigenen Fotos wegen des Regens gemacht. Wenn die wenigstens die Konstantinbasilika abgerissen hätten, oder aber erst gar nicht diese kurfürstliche Bude drangesetzt hätten, wobei letzteres meine Option gewesen wäre.

hier angehängt -alae
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1673515) Verfasst am: 09.08.2011, 22:45    Titel: Maritim Hotel in Travemünde Antworten mit Zitat

habe noch das Maritimhotel in Travemünde anzubieten, davor, der kleine Braune Turm war dereinst der schöne Leuchtturm von Travemünde. Jetzt wird die Hafeneinfahrt und die Küste mit diesem Hotelklotz verschandelt.
Schön ist das wohl nur für die Menschen, die dort schlafen und den Fensterblick genießen können, aus dem 10ten, 20ten oder 30ten Stock.


_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Keller
last neoliberal standing and car of the year 1983!



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 1411

Beitrag(#1673516) Verfasst am: 09.08.2011, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hatten wir so einen Faden nicht sogar schon? Na egal, ich nominiere mal die Glaskapelle in Zwiesel. Und das nicht, weil es ein Sakralbau ist, sondern weil es einfach eines der lächerlichsten und scheußlichsten Ungetüme ist, die mir je untergekommen sind. Leider finde ich kein Foto, das die Scheußlichkeit wirklich komplett einfängt, aber vielleicht gewinnt man auch so einen Eindruck:




In natura sieht das Ding so aus, als hätte jemand auf dem Schuttplatz einen Haufen alter Glasbausteine gefunden und sich darauf einen Werkzeugschuppen gemauert. Und als seine Kinder irgendwann mal Langeweile hatten, haben sie einelne Bausteine mit Fingerfarben beschmiert. Dafür gab es dann Hausarrest.

Das Teil geht übrigens hier in der Zone als Sehenswürdigkeit durch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keller
last neoliberal standing and car of the year 1983!



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 1411

Beitrag(#1673517) Verfasst am: 09.08.2011, 22:51    Titel: Re: Maritim Hotel in Travemünde Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
habe noch das Maritimhotel in Travemünde anzubieten, davor, der kleine Braune Turm war dereinst der schöne Leuchtturm von Travemünde. Jetzt wird die Hafeneinfahrt und die Küste mit diesem Hotelklotz verschandelt.
Schön ist das wohl nur für die Menschen, die dort schlafen und den Fensterblick genießen können, aus dem 10ten, 20ten oder 30ten Stock.


wobei ich es beeindruckend finde, dass sich so ein Ding in Travemünde zu lohnen scheint. Hätte ich nicht vermutet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keller
last neoliberal standing and car of the year 1983!



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 1411

Beitrag(#1673518) Verfasst am: 09.08.2011, 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=18054
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#1673519) Verfasst am: 09.08.2011, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin grade in Travemünde und ich mags. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bhotharh
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.08.2007
Beiträge: 346

Beitrag(#1673520) Verfasst am: 09.08.2011, 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Ich bin grade in Travemünde und ich mags. Lachen


Der Klotz ist ja auch geradzu gelungen gegen das Hotel Neptun in Warnemünde:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15172
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#1673521) Verfasst am: 09.08.2011, 23:12    Titel: Re: Architektursünden Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Gesehen habe ich es letztes WE, jedoch keine eigenen Fotos wegen des Regens gemacht. Wenn die wenigstens die Konstantinbasilika abgerissen hätten, oder aber erst gar nicht diese kurfürstliche Bude drangesetzt hätten, wobei letzteres meine Option gewesen wäre.


Man könnte auch sagen: Viele hätten heute nicht mehr unbedingt Verständnis dafür, daß man - um beispielsweise Platz für den neuen Amtssitz des Ministerpräsidenten zu schaffen - Gebäude abreißt, die mehrere hundert Jahre - oder in dem Falle - weit über tausend Jahre alt sind.

Zusammenpassen tut's natürlich auch nicht - zierliches Rokoko hier, und direkt daran anschließend eine - genau genommen - Interpretation der wuchtigen antiken Bausubstanz. Was sollte ein Abriß oder ein Nebeneinander bedeuten? Überwindung des Alten bzw. Berufung auf das Alte, die alte Vorstellung von Herrschaft? Nur könnte auch das wieder eine Interpretation von uns sein Am Kopf kratzen.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
alae
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.03.2006
Beiträge: 7039

Beitrag(#1673524) Verfasst am: 09.08.2011, 23:33    Titel: Re: Architektursünden Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Architektursünden

angeregt von dem Architekturperlenthread starte ich mal dies hier,
bitte jedoch keine Diskussion über den im Titel verwendeten Begriff Sünde ('Kirche im Kopf') Smilie

Mein Beitrag - Das Kurfürstliche Palais in Trier

Zitat aus Wikipedia:

Zitat:
Begonnen wurden die Arbeiten mit dem Hochschloss. Es wurde an und in die Konstantinbasilika gebaut, die zu diesem Zweck teilweise niedergelegt wurde. Ursprünglich war angeblich geplant, den antiken Bau vollständig abzureißen, doch die römische Ziegelbauweise sei so widerstandsfähig gewesen, dass die Durchführung unerwartet teuer geworden sei; daraufhin sei entschieden worden, die Westseite und die Nordapsis der Basilika stehenzulassen und als Außenwände in den Schlossbau zu integrieren.


und das kam dabei raus - sowas ätzendes habe ich selten gesehen, die folgenden Bilder aus Wikipedia:



Gesehen habe ich es letztes WE, jedoch keine eigenen Fotos wegen des Regens gemacht. Wenn die wenigstens die Konstantinbasilika abgerissen hätten, oder aber erst gar nicht diese kurfürstliche Bude drangesetzt hätten, wobei letzteres meine Option gewesen wäre.

hier angehängt -alae

Schlimmer kann man zwei Protzbauten nicht miteinander kombinieren. skeptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiki
ist sicher nicht Eso



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 15062
Wohnort: Ulm

Beitrag(#1673708) Verfasst am: 10.08.2011, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, da fällt mir der Wawel ein, also diese Kirche die da drauf steht. Jede Epoche hat in ihrem Stil einfach weiter dran gebaut. Grausam.

Bild aus Wikipedia:

_________________
You may not have realized that your tiniest moves provoke disorder in my heart with a strenght comparable to that of a typhoon.
~
Kömodie = Tragödie + Zeit (Jürgen von der Lippe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#1673710) Verfasst am: 10.08.2011, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Kiki hat folgendes geschrieben:
Oh, da fällt mir der Wawel ein, also diese Kirche die da drauf steht. Jede Epoche hat in ihrem Stil einfach weiter dran gebaut. Grausam.

Bild aus Wikipedia:
(Bild)


Jau, da fehlt nur noch der zeitgenössische Glassarkophag. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#1673755) Verfasst am: 10.08.2011, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Und das steht ab 2014 bei uns im Stadtzentrum, die Mönchengladbach Arcaden:



Das ist das Ergebnis eines Fassadenwettbewerbs, nachdem Bauherr mfi zunächst einen Glas-/Betonklotz vorstellte. Nun mag man sich fragen, wenn das der Sieger ist, wer hat dann verloren und ich kann nur sagen: Ja, das ist allen ernstes der beste (nunja, das das wenigste Grauen erregende) Entwurf aus dem Wettbewerb.
Die Bezeichnung Gladbacher Blumenkübel beginnt bereits, sich durchzusetzen. Barcode-Fassade (passt, ist ne Mall) ist auch beliebt.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#1673757) Verfasst am: 10.08.2011, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Diese ECE Dinger sehen echt immer gleich aus, da fragt man sich schon, wozu die noch Wettbewerbe veranstalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#1673759) Verfasst am: 10.08.2011, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Diese ECE Dinger sehen echt immer gleich aus, da fragt man sich schon, wozu die noch Wettbewerbe veranstalten.
Lange Geschichte, aber der Wettbewerb war eine Bedingung unsererseits.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#1673763) Verfasst am: 10.08.2011, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Diese ECE Dinger sehen echt immer gleich aus, da fragt man sich schon, wozu die noch Wettbewerbe veranstalten.
Lange Geschichte, aber der Wettbewerb war eine Bedingung unsererseits.


Sieht trotzdem genau so aus wie die anderen Dinger.

Bei uns sieht das bald so aus:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#1673765) Verfasst am: 10.08.2011, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, vorher hatten sie das vor:


Aber ja, zufrieden bin ich mit dem Ergebnis auch nicht, sonst stünde es nicht hieer im Thread.

Das ist übrigens mfi, nicht ECE. ECE flog raus, weil die eine Mall bauen wollten, die praktisch soviel Verkaufsfläche gehabt hätte wie unsere gesamte umliegende Innenstadt. Der Beschluss, überhaupt so ein Ding in die Stadt zu holen ist leider von vor unserer Zeit und war nicht mehr rückholbar (das wollten nur Grüne und Linke).
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mo.
over and out



Anmeldungsdatum: 30.11.2007
Beiträge: 12690

Beitrag(#1673767) Verfasst am: 10.08.2011, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Und die Barcodefassade ist jetzt schöner als die Glasfassade?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1673784) Verfasst am: 10.08.2011, 16:57    Titel: Architektursommer Rhein-Main Antworten mit Zitat

Infos zum Architektursommer Rhein-Main vom 10.08-04-09
findet Ihr jetzt hier:

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1673782#1673782
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kiki
ist sicher nicht Eso



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 15062
Wohnort: Ulm

Beitrag(#1673882) Verfasst am: 10.08.2011, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
Und das steht ab 2014 bei uns im Stadtzentrum, die Mönchengladbach Arcaden:



Das ist das Ergebnis eines Fassadenwettbewerbs, nachdem Bauherr mfi zunächst einen Glas-/Betonklotz vorstellte. Nun mag man sich fragen, wenn das der Sieger ist, wer hat dann verloren und ich kann nur sagen: Ja, das ist allen ernstes der beste (nunja, das das wenigste Grauen erregende) Entwurf aus dem Wettbewerb.
Die Bezeichnung Gladbacher Blumenkübel beginnt bereits, sich durchzusetzen. Barcode-Fassade (passt, ist ne Mall) ist auch beliebt.


Erinnert mich irgendwie an den Neubau der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig.
_________________
You may not have realized that your tiniest moves provoke disorder in my heart with a strenght comparable to that of a typhoon.
~
Kömodie = Tragödie + Zeit (Jürgen von der Lippe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
boomklever
Medvedík



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 10989
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1673887) Verfasst am: 10.08.2011, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Kiki hat folgendes geschrieben:
Oh, da fällt mir der Wawel ein, also diese Kirche die da drauf steht. Jede Epoche hat in ihrem Stil einfach weiter dran gebaut. Grausam.

Bild aus Wikipedia:

Das ist so daneben, dass es schon wieder irgendwie cool ist. ^^
_________________

Relaxed to the point of idiocy.
-- Chris Packham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keller
last neoliberal standing and car of the year 1983!



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 1411

Beitrag(#1673937) Verfasst am: 10.08.2011, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

joran hat folgendes geschrieben:
Kiki hat folgendes geschrieben:
Oh, da fällt mir der Wawel ein, also diese Kirche die da drauf steht. Jede Epoche hat in ihrem Stil einfach weiter dran gebaut. Grausam.

Bild aus Wikipedia:

Das ist so daneben, dass es schon wieder irgendwie cool ist. ^^


geht mir auch so. Urhässlich, aber irgendwie abgespaced.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keller
last neoliberal standing and car of the year 1983!



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 1411

Beitrag(#1673939) Verfasst am: 10.08.2011, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Mo. hat folgendes geschrieben:
Und die Barcodefassade ist jetzt schöner als die Glasfassade?


Wie will man das schon sagen können. Das Problem an diesen grottenschlecht gefotoshopten Ansichten ist doch, dass sie zur Einschätzung der tatsächlichen Wirkung des späteren Gebäudes völlig unbrauchbar sind. Das war/ist aber beim guten alten Modellbau auch nicht besser. Im Gegenteil: im Modell sieht sogar der letzte architektonische Müllhaufen noch gut aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group