Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die unverzichtbarsten Produkte...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2982
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2097172) Verfasst am: 02.06.2017, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Ein Produkt namens Blondie aus Tel Aviv. Geschockt

Blondie hieß Hitlers Schäferhund. Geschockt

Blondi Ausrufezeichen Blondie ist ein anderes Produkt. Lachen

Aber was zum Henker hat das mit Tel Aviv zu tun? Hä? Am Kopf kratzen
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Sonderberater



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3140
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2097246) Verfasst am: 03.06.2017, 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Ein Produkt namens Blondie aus Tel Aviv. Geschockt

Blondie hieß Hitlers Schäferhund. Geschockt

Blondi Ausrufezeichen Blondie ist ein anderes Produkt. Lachen

Aber was zum Henker hat das mit Tel Aviv zu tun? Hä? Am Kopf kratzen

Dort hat Sodastream seinen Hauptsitz.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2982
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2097362) Verfasst am: 04.06.2017, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28756

Beitrag(#2100157) Verfasst am: 30.06.2017, 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

The King's Microphones

Die Mikrofone der englischen Könige und Königinnen - entwickelt in Zusammenarbeit mit den Abbey Road Studios. Und zwar nicht als Nachbauten... sondern als Software. Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34393
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2101384) Verfasst am: 14.07.2017, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war ein paar Tage bei meine Töchter in Belgien.

Eine hatte unter ihre spüle folgendes installiert:



Das Abflüßloch ist riesengroß.
Dafür hat sie kaum noch organische Abfälle.
Sie wirft alles in der Spüle. Das wird zu Brei zermalen, und verschwindet in der Kanalisation.
Die Kläranlagen können es dann wieder rausfiltrieren. Mit den Augen rollen

Ich habe sowas noch nie gesehen.
In Deutschland bestimmt nicht zugelassen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1804

Beitrag(#2101385) Verfasst am: 14.07.2017, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich war ein paar Tage bei meine Töchter in Belgien.

Eine hatte unter ihre spüle folgendes installiert:



Das Abflüßloch ist riesengroß.
Dafür hat sie kaum noch organische Abfälle.
Sie wirft alles in der Spüle. Das wird zu Brei zermalen, und verschwindet in der Kanalisation.
Die Kläranlagen können es dann wieder rausfiltrieren. Mit den Augen rollen

Ich habe sowas noch nie gesehen.
In Deutschland bestimmt nicht zugelassen.


Zur rechtlichen Situation:
https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCchenabfallzerkleinerer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34393
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2101389) Verfasst am: 14.07.2017, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich war ein paar Tage bei meine Töchter in Belgien.

Eine hatte unter ihre spüle folgendes installiert:



Das Abflüßloch ist riesengroß.
Dafür hat sie kaum noch organische Abfälle.
Sie wirft alles in der Spüle. Das wird zu Brei zermalen, und verschwindet in der Kanalisation.
Die Kläranlagen können es dann wieder rausfiltrieren. Mit den Augen rollen

Ich habe sowas noch nie gesehen.
In Deutschland bestimmt nicht zugelassen.


Zur rechtlichen Situation:
https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCchenabfallzerkleinerer


Das hätte ich nicht gedacht. Mir scheint so, alsob die Befürworter die besseren Argumente haben.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9415
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2106396) Verfasst am: 05.09.2017, 22:22    Titel: Robert Crumb Antworten mit Zitat



Lachen

Hintergrund: Robert Crumb ist ein bekannter Comiczeichner, bekannt für seine stark sexualisierten Zeichnungen mit gigantischen Übertreibungen,
bekanntestes Comic: Fritz the Cat

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
abbahallo
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 10.12.2012
Beiträge: 2001

Beitrag(#2106411) Verfasst am: 06.09.2017, 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

Was bei der Argumentation zum Ableiten organischen Abfalls durch die Kanalisation fehlt, ist das Rattenproblem in der Kanalisation. Bei uns fordern Gemeinden immer wieder dazu auf, keine organischen Abfällle durchs Klo zu entsorgen aus eben diesem Grund.
Ich selbst habe mal lange in einem Viertel gelebt, dass bis zur Ansiedlung einer Fleischfabrik nie ein Rattenproblem hatte, danach aber ein massives. Die Fabrik wurde vom Ordnungsamt mehrfach und auch unangemeldet kontrolliert, sie hielten sämtliche Vorschriften ein, aber in ihrem Abwasser war halt sehr viel, was Ratten verwerten konnten, nicht in hoher Konzentration aber die Menge machte es eben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34393
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2106417) Verfasst am: 06.09.2017, 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

abbahallo hat folgendes geschrieben:
Was bei der Argumentation zum Ableiten organischen Abfalls durch die Kanalisation fehlt, ist das Rattenproblem in der Kanalisation. Bei uns fordern Gemeinden immer wieder dazu auf, keine organischen Abfällle durchs Klo zu entsorgen aus eben diesem Grund.
Ich selbst habe mal lange in einem Viertel gelebt, dass bis zur Ansiedlung einer Fleischfabrik nie ein Rattenproblem hatte, danach aber ein massives. Die Fabrik wurde vom Ordnungsamt mehrfach und auch unangemeldet kontrolliert, sie hielten sämtliche Vorschriften ein, aber in ihrem Abwasser war halt sehr viel, was Ratten verwerten konnten, nicht in hoher Konzentration aber die Menge machte es eben.


Was muß ich dann davon halten?:

Zitat:
Ein Anlocken von Ratten ist nicht zu befürchten, da Ratten nur Nahrung bestimmter Konsistenz und Größe akzeptieren. Wissenschaftliche Untersuchungen und die jahrzehntelange Praxis in den USA zeigen zudem, dass sich durch den Einsatz von KAZ die Rattenpopulationen eindämmen lassen, weil den Tieren ein Teil der Nahrungsgrundlage entzogen wird. Das größere Problem bei Leitungsverstopfungen ist den Wasserinstallateuren bekannt: abgelagerte Fette, die an der Leitungswand abkühlen und hart werden, können nur mechanisch entfernt werden. Die zusätzlichen, wenn auch winzigen Feststoffe schaffen im Gegenteil also zusätzlichen Abrieb.


https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCchenabfallzerkleinerer
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15897
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2106424) Verfasst am: 06.09.2017, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wird sich bei den meisten Singles nicht lohnen, da gibt es viel zu wenige Abfälle. Ich nehme doch an, daß man in dem Ding keine leeren Ketchup-Flaschen, Blister von Wurst, Käse usw., Kronenkorken und vor allem Konservendosen zerkleinert. Dafür hat's in diesem Städtchen den "Gelben Sack", und den kriege ich in vierzehn Tagen beinahe randvoll.
Die organischen Abfälle in meiner Küche sind erstaunlich gering, das meiste davon sind Kartoffelschalen. Gemüse aller Art aus der Tiefkühltruhe ist abfallfrei bis auf die Plastiktüten, wo's drin ist.
Vorgestern gelesen: Der Verbrauch an Kartoffeln bei den Endverbrauchern ist drastisch zurückgegangen, die Leute steigen mehr und mehr auf Nudeln um. Die braucht man nicht zu schälen. Na schön, die Italiener leben ja schon lange davon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10840

Beitrag(#2106433) Verfasst am: 06.09.2017, 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Vorgestern gelesen: Der Verbrauch an Kartoffeln bei den Endverbrauchern ist drastisch zurückgegangen,

An Frisch-Kartoffeln, ja, aber der Verbrauch an verarbeiteten Kartoffeln war noch nie so hoch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21865
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2106435) Verfasst am: 06.09.2017, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
abbahallo hat folgendes geschrieben:
Was bei der Argumentation zum Ableiten organischen Abfalls durch die Kanalisation fehlt, ist das Rattenproblem in der Kanalisation. Bei uns fordern Gemeinden immer wieder dazu auf, keine organischen Abfällle durchs Klo zu entsorgen aus eben diesem Grund.
Ich selbst habe mal lange in einem Viertel gelebt, dass bis zur Ansiedlung einer Fleischfabrik nie ein Rattenproblem hatte, danach aber ein massives. Die Fabrik wurde vom Ordnungsamt mehrfach und auch unangemeldet kontrolliert, sie hielten sämtliche Vorschriften ein, aber in ihrem Abwasser war halt sehr viel, was Ratten verwerten konnten, nicht in hoher Konzentration aber die Menge machte es eben.


Was muß ich dann davon halten?:

Zitat:
Ein Anlocken von Ratten ist nicht zu befürchten, da Ratten nur Nahrung bestimmter Konsistenz und Größe akzeptieren. Wissenschaftliche Untersuchungen und die jahrzehntelange Praxis in den USA zeigen zudem, dass sich durch den Einsatz von KAZ die Rattenpopulationen eindämmen lassen, weil den Tieren ein Teil der Nahrungsgrundlage entzogen wird. Das größere Problem bei Leitungsverstopfungen ist den Wasserinstallateuren bekannt: abgelagerte Fette, die an der Leitungswand abkühlen und hart werden, können nur mechanisch entfernt werden. Die zusätzlichen, wenn auch winzigen Feststoffe schaffen im Gegenteil also zusätzlichen Abrieb.


https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCchenabfallzerkleinerer

Ziemlich viel. Die Gegenargumentation ist wirklich dünn. Ansonsten sind die Zusammenhänge in dem Artikel sowohl was die Abfall- als auch die Rohrleitungstechnik angeht, gut beschrieben. Und wer jemals selbst eine Kompostierung gemacht hat, weiß auch, dass da Küchenabfälle zu unerwünschten mikrobiologischen Prozessen führen bzw. die nur mit sehr viel Aufwand zu verhindern sind. Das steht normalerweise auch (oder stand zumindest früher) in den Mülltrennungsrichtlinien, die jede Gemeinde verteilt.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4773

Beitrag(#2106436) Verfasst am: 06.09.2017, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:

Vorgestern gelesen: Der Verbrauch an Kartoffeln bei den Endverbrauchern ist drastisch zurückgegangen, die Leute steigen mehr und mehr auf Nudeln um. Die braucht man nicht zu schälen.

Warum muss man Kartoffeln schälen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21865
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2106439) Verfasst am: 06.09.2017, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:

Vorgestern gelesen: Der Verbrauch an Kartoffeln bei den Endverbrauchern ist drastisch zurückgegangen, die Leute steigen mehr und mehr auf Nudeln um. Die braucht man nicht zu schälen.

Warum muss man Kartoffeln schälen?

Zumindest pellen sollte man sie. Die Inhaltsstoffe der Kartoffelschalen sind mit denen eines klassischen Korkens vergleichbar und verändern das Darm-Milieu in ungünstiger Weise, d.h. verändern die Darmflora. Deshalb sind Kartoffelschalen als "Ballastmaterial" nicht zu empfehlen. Nur bei sehr jungen ("neuen") Kartoffeln ist das vernachlässigbar, weil da die Schale noch sehr dünn ist.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4773

Beitrag(#2106446) Verfasst am: 06.09.2017, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Die Inhaltsstoffe der Kartoffelschalen sind mit denen eines klassischen Korkens vergleichbar und verändern das Darm-Milieu in ungünstiger Weise, d.h. verändern die Darmflora.

Sehe ich jetzt kein Problem. Oder sollte ich die zunehmende Anzahl der "Jahresringe" darauf zurückführen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21865
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2106447) Verfasst am: 06.09.2017, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Die Inhaltsstoffe der Kartoffelschalen sind mit denen eines klassischen Korkens vergleichbar und verändern das Darm-Milieu in ungünstiger Weise, d.h. verändern die Darmflora.

Sehe ich jetzt kein Problem. Oder sollte ich die zunehmende Anzahl der "Jahresringe" darauf zurückführen?

Nö. Wenn Du keine Probleme hast, kannst Du die Schale natürlich mitessen, die Frage ist nur warum. Weder schmeckt sie, noch hat sie irgendwelche Vorteile. Wenn Du allerdings schon Probleme hast, können sie durch derartige "Zusatzkost" verstärkt werden.

Deine Jahresringe sind höchstwahrscheinlich auf zu hohen Zuckerkonsum (gesellschaftsimmanent) und zu wenig Bewegung und den aus diesen beiden resultierenden körperlichen Umstellungen zurückzuführen. (Ferndiagnose ohne Kenntnis Deiner Person nur aufgrund von Wahrscheinlichkeiten)
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15897
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2106533) Verfasst am: 07.09.2017, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Vorgestern gelesen: Der Verbrauch an Kartoffeln bei den Endverbrauchern ist drastisch zurückgegangen,

An Frisch-Kartoffeln, ja, aber der Verbrauch an verarbeiteten Kartoffeln war noch nie so hoch.

Die braucht man auch nicht zu schälen.
In den Restaurants ist die Kartoffel als solche schon seit vielen Jahren nicht mehr zu haben, da machen die Fritten das Rennen, hier in Schwaben auch noch die Spätzle - ist auch nur eine Abart der Nudeln. Da gehts wohl auch ums Kartoffelschälen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2982
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2106585) Verfasst am: 07.09.2017, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Beim netto gibts übrigens diese Woche 10kg im Angebot für 1.99€. zwinkern
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#2106618) Verfasst am: 08.09.2017, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

https://futurezone.at/thema/start-ups/juicero-hersteller-von-sinnloser-saftpresse-gibt-auf/283.969.045

Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#2106619) Verfasst am: 08.09.2017, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
(..)
In den Restaurants ist die Kartoffel als solche schon seit vielen Jahren nicht mehr zu haben(..)


Wo hast Du den Quatsch her?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38736

Beitrag(#2106643) Verfasst am: 08.09.2017, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
(..)
In den Restaurants ist die Kartoffel als solche schon seit vielen Jahren nicht mehr zu haben(..)


Wo hast Du den Quatsch her?

Ja komisch. Meine Erfahrung ist eher, dass es in Restaurants wieder öfter Bratkartoffeln (zB zum Zwiebelrostbraten) gibt oder guten Kartoffelsalat (zum Wiener Schnitzel oder Schnitzel Wiener Art). Und natürlich Petersilienkartoffeln zur Forelle o.ä.
Am liebsten mag ich den Laden, wo sogar die Kroketten selbst gemacht sind.
edit: Oder einen feinen Kartoffelgratin. essen

So jetzt hab ich Hunger.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21865
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2106646) Verfasst am: 08.09.2017, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
(..)
In den Restaurants ist die Kartoffel als solche schon seit vielen Jahren nicht mehr zu haben(..)


Wo hast Du den Quatsch her?

Ja komisch. Meine Erfahrung ist eher, dass es in Restaurants wieder öfter Bratkartoffeln (zB zum Zwiebelrostbraten) gibt oder guten Kartoffelsalat (zum Wiener Schnitzel oder Schnitzel Wiener Art). Und natürlich Petersilienkartoffeln zur Forelle o.ä.
Am liebsten mag ich den Laden, wo sogar die Kroketten selbst gemacht sind.
edit: Oder einen feinen Kartoffelgratin. essen

So jetzt hab ich Hunger.

Aber es ist schon so, dass die sortierte Kartoffeln kaufen, die maschinell schälbar sind. Deshalb gibt es auch keine Pellkartoffeln. Man kann das aber umgehen, indem man anbietet, selbst zu pellen - habe ich zumindest schon mit Erfolg gemacht, weil mir Pellkartoffeln zum Spargel am besten schmecken. Der Wirt hatte mir geschmacklich zugestimmt und dem mit dem Selbstpellen auch. Man kann überhaupt sehr einfach von der Karte abweichen, wenn man nachfragt - zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht, auch in preiswerten Lokalen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15897
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2106757) Verfasst am: 10.09.2017, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Kartoffel geschält und gekocht - gibts schon lange nicht mehr im Restaurant. Dabei koche ich 300 Gramm (gut für 2 Personen) in der Mikrowelle in neun Minuten. So lange muß ich meist auch in der Wirtschaft auf mein Jägerschnitzel mit Pommes warten. An der Kochzeit liegts also nicht, es geht wohl sicher ums Schälen. Das ist nicht mehr drin. Dabei gab es schon um 1950 Kartoffelschälmaschinen, da hab ich mal eine gesehen.
In der Reha-Klinik haben sie mich "mediterran" geärgert, da gab es andauernd nudeliges Zeug. Nach fünf Tagen brach ich die Reha ab und ging nachhause.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34393
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2106760) Verfasst am: 10.09.2017, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Kartoffel geschält und gekocht - gibts schon lange nicht mehr im Restaurant.

Frage und Angebot. Schulterzucken
Ich mag Kartoffeln in alle Variationen... Nur nicht geschält und gekocht. Das hat mir schon als Kind nichts geschmeckt.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21865
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2106764) Verfasst am: 10.09.2017, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Kartoffel geschält und gekocht - gibts schon lange nicht mehr im Restaurant. Dabei koche ich 300 Gramm (gut für 2 Personen) in der Mikrowelle in neun Minuten. So lange muß ich meist auch in der Wirtschaft auf mein Jägerschnitzel mit Pommes warten. An der Kochzeit liegts also nicht, es geht wohl sicher ums Schälen. Das ist nicht mehr drin. Dabei gab es schon um 1950 Kartoffelschälmaschinen, da hab ich mal eine gesehen.
In der Reha-Klinik haben sie mich "mediterran" geärgert, da gab es andauernd nudeliges Zeug. Nach fünf Tagen brach ich die Reha ab und ging nachhause.

Salzkartoffeln gibt es in keiner Frittenbude. In jedem ganz normalen Restaurant mit deutscher Küche gibt es Gerichte, die selbstverständlich noch mit Salzkartoffeln serviert werden, auch wenn sie vielleicht Petersilienkartoffeln genannt werden..
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38736

Beitrag(#2106766) Verfasst am: 10.09.2017, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Kartoffel geschält und gekocht - gibts schon lange nicht mehr im Restaurant.

Frage und Angebot. Schulterzucken
Ich mag Kartoffeln in alle Variationen... Nur nicht geschält und gekocht. Das hat mir schon als Kind nichts geschmeckt.

Es ist eh Quatsch, was Ahriman behauptet: wo das dazu passt, gibt es sehr wohl Salzkartoffeln. Zu Spargel oder Fischgerichten sehr oft.
Und wenn es eine gute Kartoffel ist, evtl. mit etwas warmer Butter oder in Petersilienbutter geschwenkt sehr lecker finde ich. essen
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10840

Beitrag(#2106773) Verfasst am: 10.09.2017, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Und wenn es eine gute Kartoffel ist, evtl. mit etwas warmer Butter oder in Petersilienbutter geschwenkt sehr lecker finde ich. essen

"gute" Kartoffel ist auch noch ein Punkt, die meisten Kartoffeln die ich in den letzten Jahren geschält+gekocht gegessen hatte die hatten nicht mehr so geschmeckt. Kann es sein das es an neueren Sorten liegt die auf Lagerfähigkeit/Haltbarkeit hin gezüchtet werden? So ähnlich wie neue Apfelsorten die lange Zeit im (warmen) Laden rumliegen können quasi ohne sich zu verändern, die lange Zeit nicht braun werden wenn man sie anschneidet, und von denen etliche Bauchschmerzen bekommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#2106787) Verfasst am: 10.09.2017, 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Kartoffel geschält und gekocht - gibts schon lange nicht mehr im Restaurant.(..)


Ich werde das Gefühl nicht los, dass du keine Restaurants besuchst.

Ich jedenfalls kann mich nicht erinnern, dass es schon mal in irgendeinem keine Kartoffeln gab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15897
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2106805) Verfasst am: 11.09.2017, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Kartoffel geschält und gekocht - gibts schon lange nicht mehr im Restaurant.(..)


Ich werde das Gefühl nicht los, dass du keine Restaurants besuchst.

Ich jedenfalls kann mich nicht erinnern, dass es schon mal in irgendeinem keine Kartoffeln gab.

Ja, als pommes frites. Jede Menge. Mehr als man essen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 14, 15, 16  Weiter
Seite 15 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group