Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die unverzichtbarsten Produkte...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
swifty
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 5000

Beitrag(#2177425) Verfasst am: 07.05.2019, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:


Das setzt man vorne auf den Staubsaugerschlauch. Ideal fürs Auto oder Rasierer oder wo sonst kleine ritze sind, oder versehentlich Kleinteile mitgesaugt werden können.


Ich dachte im ersten Moment das wär n Lichtschwert skeptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13276
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2184215) Verfasst am: 20.07.2019, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

https://ze.tt/dieser-stuhl-einer-jungen-designerin-macht-schluss-mit-manspreading/
Zitat:
Anstatt „Mach doch mal die Beine zusammen“ zu rufen, hat die Britin Laila Laurel einfach einen Stuhl entworfen, auf dem Männer nicht breitbeinig sitzen können.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2175
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2184371) Verfasst am: 22.07.2019, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:


Das setzt man vorne auf den Staubsaugerschlauch. Ideal fürs Auto oder Rasierer oder wo sonst kleine ritze sind, oder versehentlich Kleinteile mitgesaugt werden können.


Kann man das auch irgendwo im Laden kaufen oder nur im Internet? Wie nennt man das Ding?
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 38967
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2184375) Verfasst am: 22.07.2019, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Das setzt man vorne auf den Staubsaugerschlauch. Ideal fürs Auto oder Rasierer oder wo sonst kleine ritze sind, oder versehentlich Kleinteile mitgesaugt werden können.


Kann man das auch irgendwo im Laden kaufen oder nur im Internet? Wie nennt man das Ding?


Das heißt "Magic Duster". Meiner Frau hat das mal im Metro gekauft.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 38967
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2184574) Verfasst am: 26.07.2019, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Diskussionen und OT hier abgetrennt, und als neuer Thread Diskussionen und OT aus Die unverzichtbarsten Produkte... gestartet.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13276
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2198052) Verfasst am: 22.12.2019, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

ich suche so einen sternenhimmel projektor für mich.
kann jemand ein modell empfehlen?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11578

Beitrag(#2198078) Verfasst am: 23.12.2019, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
ich suche so einen sternenhimmel projektor für mich.
kann jemand ein modell empfehlen?

Modell "Im-Schlafsack-auf-der-Wiese-liegen".
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 38967
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2198243) Verfasst am: 26.12.2019, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat



Aber weniger für den Grill, sondern für Schuhsolen, wenn man durch den Matsch gelaufen ist.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13276
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2205045) Verfasst am: 01.03.2020, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=JP9WTO2Vunw
28 USEFUL KITCHEN GADGETS YOU NEED IN YOUR LIFE

also ein paar sachen sind brauchbar. generell stört mich aber der viele kunststoff
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CnndrBrbr
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 269

Beitrag(#2205211) Verfasst am: 02.03.2020, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=JP9WTO2Vunw
Das bei 0:37 ist bei mir die Friteuse.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 38967
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2205473) Verfasst am: 04.03.2020, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Das gibt es morgen bei Aldi für 10 Euro.



Wir haben bereits eins. Das war bereits im zweiten Jahr komplett ausgebucht.

Immer reger Betrieb.

Alles "Osmia Cornuta". Die stechen nicht.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2864

Beitrag(#2205519) Verfasst am: 04.03.2020, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Haferflocken zart, 10 gehäufte EL
Eiweißpulver, 1 gehäufter EL
Nüsse, gemahlen, 1 gehäufter EL
Kakaopulver, 1 EL
frische Milch, 0,3 Liter

Fertig ist jeweils ein Frühstück und ein Mittagessen
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3934
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2205566) Verfasst am: 05.03.2020, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

swifty hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Das setzt man vorne auf den Staubsaugerschlauch. Ideal fürs Auto oder Rasierer oder wo sonst kleine ritze sind, oder versehentlich Kleinteile mitgesaugt werden können.


Ich dachte im ersten Moment das wär n Lichtschwert skeptisch


Das Ding habe ich mal bei der Fernsehsendung für Erfinder "Das Ding des Jahres" gesehen, läuft ja aktuell wieder. Finde das ganz spannend, was sich da Leute für Gedanken machen... Sehr glücklich
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3934
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2205569) Verfasst am: 05.03.2020, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://ze.tt/dieser-stuhl-einer-jungen-designerin-macht-schluss-mit-manspreading/
Zitat:
Anstatt „Mach doch mal die Beine zusammen“ zu rufen, hat die Britin Laila Laurel einfach einen Stuhl entworfen, auf dem Männer nicht breitbeinig sitzen können.


Hmm, ist das dann nicht schlecht für die Klöden, wenn man den Stuhl über längere Zeit hinweg benutzen würde? Am Kopf kratzen Lachen
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 27784
Wohnort: Edo

Beitrag(#2205589) Verfasst am: 06.03.2020, 05:11    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://ze.tt/dieser-stuhl-einer-jungen-designerin-macht-schluss-mit-manspreading/
Zitat:
Anstatt „Mach doch mal die Beine zusammen“ zu rufen, hat die Britin Laila Laurel einfach einen Stuhl entworfen, auf dem Männer nicht breitbeinig sitzen können.


Hmm, ist das dann nicht schlecht für die Klöden, wenn man den Stuhl über längere Zeit hinweg benutzen würde? Am Kopf kratzen Lachen


Ja.

Sowas kommt halt dabei raus, wenn Künstler etwas designen. Ergonomische Folterinstrumente.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2864

Beitrag(#2205680) Verfasst am: 06.03.2020, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://ze.tt/dieser-stuhl-einer-jungen-designerin-macht-schluss-mit-manspreading/
Zitat:
Anstatt „Mach doch mal die Beine zusammen“ zu rufen, hat die Britin Laila Laurel einfach einen Stuhl entworfen, auf dem Männer nicht breitbeinig sitzen können.


Hmm, ist das dann nicht schlecht für die Klöden, wenn man den Stuhl über längere Zeit hinweg benutzen würde? Am Kopf kratzen Lachen


Ja.

Sowas kommt halt dabei raus, wenn Künstler etwas designen. Ergonomische Folterinstrumente.

Noch dazu ist es sexistisch diskriminierend.
Ich rufe Frauen ja auch nicht zu, "wackele nicht mit dem Hintern" "wackele nicht mit den Brüsten" "verhülle deine Haare" "verhülle deine Figur" etc..
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 27784
Wohnort: Edo

Beitrag(#2205703) Verfasst am: 07.03.2020, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://ze.tt/dieser-stuhl-einer-jungen-designerin-macht-schluss-mit-manspreading/
Zitat:
Anstatt „Mach doch mal die Beine zusammen“ zu rufen, hat die Britin Laila Laurel einfach einen Stuhl entworfen, auf dem Männer nicht breitbeinig sitzen können.


Hmm, ist das dann nicht schlecht für die Klöden, wenn man den Stuhl über längere Zeit hinweg benutzen würde? Am Kopf kratzen Lachen


Ja.

Sowas kommt halt dabei raus, wenn Künstler etwas designen. Ergonomische Folterinstrumente.

Noch dazu ist es sexistisch diskriminierend.
Ich rufe Frauen ja auch nicht zu, "wackele nicht mit dem Hintern" "wackele nicht mit den Brüsten" "verhülle deine Haare" "verhülle deine Figur" etc..


Du nicht. Das Patriachat schon.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6124

Beitrag(#2205714) Verfasst am: 07.03.2020, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://ze.tt/dieser-stuhl-einer-jungen-designerin-macht-schluss-mit-manspreading/
Zitat:
Anstatt „Mach doch mal die Beine zusammen“ zu rufen, hat die Britin Laila Laurel einfach einen Stuhl entworfen, auf dem Männer nicht breitbeinig sitzen können.


Hmm, ist das dann nicht schlecht für die Klöden, wenn man den Stuhl über längere Zeit hinweg benutzen würde? Am Kopf kratzen Lachen


Ja.

Sowas kommt halt dabei raus, wenn Künstler etwas designen. Ergonomische Folterinstrumente.

Noch dazu ist es sexistisch diskriminierend.
Ich rufe Frauen ja auch nicht zu, "wackele nicht mit dem Hintern" "wackele nicht mit den Brüsten" "verhülle deine Haare" "verhülle deine Figur" etc..


Du nicht. Das Patriachat schon.

Wie jetzt?
Heisst es nicht immer "patriarchalisch-sexistisch" wenn man ruft:
"wackle mit dem Hintern", "zeig deine Titten", "zieh dich aus" ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17196
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2205717) Verfasst am: 07.03.2020, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat


Sensationelle Erfindung: Braucht keinen Motor, fährt immer bergab. Total umweltfreundlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 38967
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2208798) Verfasst am: 12.04.2020, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade bestellt.



Ich dachte, es wäre geschickt, wenn man mal kleine Reparaturen machen, oder das Fahrrad putzen möchte.
Ich bin gespannt. Es wird erwähnt, dass es für Fahrräder bis 20 kg geeignet ist. Ich glaube, unsere E-Bikes wiegt etwas mehr.
Für 17 Euro habe ich mal riskiert. Sonst können es die Nachbarn benutzen. Bei uns stehen alle Fahrräder in einem Keller.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lichtenbergs Gartenhaus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 38
Wohnort: in Sichtweite der Alpen

Beitrag(#2208818) Verfasst am: 12.04.2020, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:


Ich dachte, es wäre geschickt, wenn man mal kleine Reparaturen machen, oder das Fahrrad putzen möchte.
Ich bin gespannt. Es wird erwähnt, dass es für Fahrräder bis 20 kg geeignet ist. Ich glaube, unsere E-Bikes wiegt etwas mehr.
Für 17 Euro habe ich mal riskiert. Sonst können es die Nachbarn benutzen. Bei uns stehen alle Fahrräder in einem Keller.


Tut mir leid, aber die Dinger sind in den allermeisten Fällen völlig nutzlos. Ein Rad, das ich reparieren möchte, muss fixiert sein, also am Montageständer festgeklemmt sein. Zum Putzen kann es auch am Boden stehen. An so einem 'Fahrradlift' hängend brauchst Du immer eine Deiner Hände, um das Rad auch nur einigermaßen am Wegschwingen zu hindern.
So ein Ding taugt also höchstens zur Aufbewahrung, aber auch nur dann, wenn die Decke 4 Meter hoch ist oder das Rad ganz nah an einer Wand, z. B. über einer Werkbank hängt, sonst stößt man dauernd dagegen.
Ein Trekking-Pedelec wiegt 20-23kg, ohne Akku etwa 3kg weniger; in Anbetracht des Wertes würde ich es nicht unbedingt an so einem Ding aufhängen.
Außerdem ist es kaum möglich, ein Rad an so einem Ding aufzuhängen, ohne daß der Lenker umschlägt. Und am Sattel, wie auf dem Bild zu sehen, kannst Du nur ein sehr leichtes Rad aufhängen, sonst ist der Sattel gleich hinüber. Eher am Gepäckträger oder an den Sattelstreben.

Das alles weiß ich nicht aus der Theorie, sondern aus Erfahrungen in Lagerhalle und Werkstatt eines großen Radverleihs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17196
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2208886) Verfasst am: 13.04.2020, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig. Ich muß es wissen, ich war einige Jahre lang in einem Fahrradgeschäft tätig: Zu Reparaturarbeiten muß das Rad fixiert sein. Man kann nicht ordentlich daran arbeiten, wenn das Ding herumschaukelt. Schau doch mal in eine gute Werkstatt, was die da haben.
Was das Aufhängen betrifft: Ich hatte mir zu diesem Zweck aus 8mm Rundstahl Haken gebogen und diese an die Garagendecke gedübelt. Die Räder (allerdings nur Herrenräder) hingen allesamt am oberen waagrechten Rohr des Rahmens, die sogenannte "Stange", von der die Redensart kommt, daß man Mädchen "auf der Stange" mitfahren läßt.
Ich weiß, viele der heutigen Fahrräder haben da keine Stange mehr. Und die schmalen harten Sättel sorgen dafür, daß der Fahrer auch keine mehr kriegt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13276
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2209871) Verfasst am: 22.04.2020, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.welt.de/vermischtes/article207411143/Corona-Woher-Sie-jetzt-einen-Mundschutz-oder-eine-Maske-bekommen.html

1.
Zitat:
Dann gibt es Einweg-OP-Masken, die man derzeit in manchen Apotheken kaufen kann, für etwa 2,50 Euro, teilweise auch im Zehnerpack. Vielerorts sind sie allerdings ausverkauft. Die OP-Masken sollten entsorgt werden, sobald sie feucht sind, maximal aber nach acht Stunden Nutzung.


also täglich mindestens eine für 2,50.


dann:

2.
Zitat:
Am weitesten verbreitet dürften in der Bevölkerung aber Stoffbedeckungen sein, die sogenannten Alltagsmasken. Auch die schützen zwar nicht den Träger selbst, aber die Mitmenschen. Notfalls reiche es auch, sich einen Schal über das Gesicht zu ziehen, ist immer wieder zu hören, auch von Kanzlerin Merkel. (...)
Jeden Tag bei 60 Grad waschen
Wichtig: Baumwoll-Masken müssen häufig und gründlich gereinigt werden, sonst werden sie selbst zu Virenschleudern. Sie sollten im Bestfall täglich bei mindestens 60 Grad gewaschen und vollständig getrocknet werden, empfiehlt das Robert-Koch-Institut. Fraglich ist, ob sich daran wirklich alle Bürger halten. Im Zweifel sind hier womöglich OP-Masken sinnvoller - die aber wiederum knapper sind.


wie lange? nur mal 5 minuten in 60 grad wasser legen( was dann ja auch kühler wird)

also werden, die, die wenig geld haben, ihre maske lange tragen, länger als vorschriftsmäßig.
diefrage ist, minimiert das dennoch die ansteckungsgefahr oder nicht oder könnte das sogar die gefahr erhöhen?

3. ffp teure masken für die vermögenden und die, die beziehungen haben.
das sind die "überlebenden" quasi - wie immer.


hygieneregeln wirklich! richtig einzuhalten ist nicht so einfach. nicht umsonst gibts in den krankenhäusern z.b. mrsa.

am besten, man bleibt zu hause und schaut...netflix zwinkern
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1077

Beitrag(#2209873) Verfasst am: 22.04.2020, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
...
am besten, man bleibt zu hause und schaut...netflix zwinkern


Lachen Ja, z.B. Pandemie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13276
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2209900) Verfasst am: 22.04.2020, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
...
am besten, man bleibt zu hause und schaut...netflix zwinkern


Lachen Ja, z.B. Pandemie


Nö, lieber was anderes.

Mir ist noch ein mundschutz Ersatz eingefallen :
Multifunktionstuch-Schlauchschal-Schlauchtuch-Halstuch
ebaylink

Kann man bestimmt nicht bei 60grad waschen.
Reicht es eigentlich, die tuecher in eine desinfizieren flurssigkeit zu legen, einen hygienespüler? Da steht: bei handwawsche soundsoviel in den letzten spülgang geben und mindestens 20min. Einwirken lassen.
Hmmmm

Ach, da steht:gegen Bakterien, Keime und Geruch.

Ebaylink gekürzt. vrolijke
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15082
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2209949) Verfasst am: 23.04.2020, 01:39    Titel: Antworten mit Zitat

Apropos Keime: Ich habe da vor ein paar Wochen einen Beitrag gelesen, daß ja besonders vor 1945 der Radioaktivität wahre Wunderdinge zugeschrieben wurden, was sie doch für ein Potential habe, dem Menschen Gesundheit und Wohlbefinden zu bringen. Etwa Zahnpasta für das extra shiny (floureszierende?) Lächeln und Cremes für "strahlenden" Teint, Glasflaschen mit Spuren von strahlendem Material, Rheumakissen, aber auch Pülverchen, Tinkturen und Tabletten.

Der Absatz zumindest eines dieser Mittelchen ("Radithor") soll demnach schlagartig eingebrochen sein, als bekannt wurde, daß der Testimonial, ein prominenter Sportler und Lebemann, sich nach Jahren des Konsums dieser Tinktur unter Qualen lebendig in seine Bestandteile auflöste und schließlich in einem zugeschweißten Bleisarg begraben werden mußte.

Noch heute werden Produkte auf den Markt gebracht, die kleine Mengen radioaktiver Stoffe enthalten (sollen), die den Kühlschrank frisch halten, Muskeln entkrampfen, die Zigaretten entgiften oder den Geschmack des Leitungswassers verbessern sollen. Einige davon wurden oder werden demnach auch mit einem "desinfizierenden Effekt" beworben:

"Radioactive Quack Cures"

(Ich meine, das wäre doch was: So eine Gesichtsmaske, in deren Stoff kleine Kügelchen aus radioaktivem Material eingewirkt sind, gewissermaßen selbststerilisierend... .)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6124

Beitrag(#2209953) Verfasst am: 23.04.2020, 02:02    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:

Noch heute werden Produkte auf den Markt gebracht, die kleine Mengen radioaktiver Stoffe enthalten (sollen), die den Kühlschrank frisch halten, Muskeln entkrampfen, die Zigaretten entgiften oder den Geschmack des Leitungswassers verbessern sollen. Einige davon wurden oder werden demnach auch mit einem "desinfizierenden Effekt" beworben:

"Radioactive Quack Cures"

Ganz bestimmt nicht. Das ist alles historischer Krempel.
Critic hat folgendes geschrieben:

(Ich meine, das wäre doch was: So eine Gesichtsmaske, in deren Stoff kleine Kügelchen aus radioaktivem Material eingewirkt sind, gewissermaßen selbststerilisierend... .)

Die Strahlendosen, die man für die Deaktivierung von Viren braucht, wären bestimmt nachteilig für den Teint.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17196
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2209988) Verfasst am: 23.04.2020, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Apropos Keime: Ich habe da vor ein paar Wochen einen Beitrag gelesen, daß ja besonders vor 1945 der Radioaktivität wahre Wunderdinge zugeschrieben wurden, was sie doch für ein Potential habe, dem Menschen Gesundheit und Wohlbefinden zu bringen. Etwa Zahnpasta für das extra shiny (floureszierende?) Lächeln und Cremes für "strahlenden" Teint, Glasflaschen mit Spuren von strahlendem Material, Rheumakissen, aber auch Pülverchen, Tinkturen und Tabletten.

Der Absatz zumindest eines dieser Mittelchen ("Radithor") soll demnach schlagartig eingebrochen sein, als bekannt wurde, daß der Testimonial, ein prominenter Sportler und Lebemann, sich nach Jahren des Konsums dieser Tinktur unter Qualen lebendig in seine Bestandteile auflöste und schließlich in einem zugeschweißten Bleisarg begraben werden mußte.

Noch heute werden Produkte auf den Markt gebracht, die kleine Mengen radioaktiver Stoffe enthalten (sollen), die den Kühlschrank frisch halten, Muskeln entkrampfen, die Zigaretten entgiften oder den Geschmack des Leitungswassers verbessern sollen. Einige davon wurden oder werden demnach auch mit einem "desinfizierenden Effekt" beworben:

"Radioactive Quack Cures"

(Ich meine, das wäre doch was: So eine Gesichtsmaske, in deren Stoff kleine Kügelchen aus radioaktivem Material eingewirkt sind, gewissermaßen selbststerilisierend... .)

Als ich die Uhrmacherei erlernte waren Zeiger und Ziffern der Armbanduhren redioaktiv, so daß sie sehr schön im Dunkel leuchteten. Die Strahlung war stark genug, daß der Geigerzähler im Deutschen Museum in München darauf reagierte. Hat mir aber offensichtlich nicht geschadet...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 17019
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2209993) Verfasst am: 23.04.2020, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Apropos Keime: Ich habe da vor ein paar Wochen einen Beitrag gelesen, daß ja besonders vor 1945 der Radioaktivität wahre Wunderdinge zugeschrieben wurden, was sie doch für ein Potential habe, dem Menschen Gesundheit und Wohlbefinden zu bringen. Etwa Zahnpasta für das extra shiny (floureszierende?) Lächeln und Cremes für "strahlenden" Teint, Glasflaschen mit Spuren von strahlendem Material, Rheumakissen, aber auch Pülverchen, Tinkturen und Tabletten.

Der Absatz zumindest eines dieser Mittelchen ("Radithor") soll demnach schlagartig eingebrochen sein, als bekannt wurde, daß der Testimonial, ein prominenter Sportler und Lebemann, sich nach Jahren des Konsums dieser Tinktur unter Qualen lebendig in seine Bestandteile auflöste und schließlich in einem zugeschweißten Bleisarg begraben werden mußte.

Noch heute werden Produkte auf den Markt gebracht, die kleine Mengen radioaktiver Stoffe enthalten (sollen), die den Kühlschrank frisch halten, Muskeln entkrampfen, die Zigaretten entgiften oder den Geschmack des Leitungswassers verbessern sollen. Einige davon wurden oder werden demnach auch mit einem "desinfizierenden Effekt" beworben:

"Radioactive Quack Cures"

(Ich meine, das wäre doch was: So eine Gesichtsmaske, in deren Stoff kleine Kügelchen aus radioaktivem Material eingewirkt sind, gewissermaßen selbststerilisierend... .)

Als ich die Uhrmacherei erlernte waren Zeiger und Ziffern der Armbanduhren redioaktiv, so daß sie sehr schön im Dunkel leuchteten. Die Strahlung war stark genug, daß der Geigerzähler im Deutschen Museum in München darauf reagierte. Hat mir aber offensichtlich nicht geschadet...


Das gibt es immer noch. Dafür wird Tritium verwendet, das ist ein Betastrahler, der so "weiche" Strahlung aussendet, dass diese nicht in der Lage ist, die oberen Hautschichten zu durchdringen. Folglich ist es bei der Verwendung in Uhren ungefährlich.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6124

Beitrag(#2209995) Verfasst am: 23.04.2020, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:


Als ich die Uhrmacherei erlernte waren Zeiger und Ziffern der Armbanduhren redioaktiv, so daß sie sehr schön im Dunkel leuchteten. Die Strahlung war stark genug, daß der Geigerzähler im Deutschen Museum in München darauf reagierte. Hat mir aber offensichtlich nicht geschadet...

Solange Du das Zifferblatt nicht abgeleckt hast ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
Seite 17 von 19

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group