Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

glocken an kirchen - ruhestörung?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Heidenspaß statt Höllenqual
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionsgegner
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.10.2008
Beiträge: 102

Beitrag(#1140732) Verfasst am: 29.11.2008, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

Suzius hat folgendes geschrieben:
Religionsgegner hat folgendes geschrieben:
Kennst du dieses Ritual nicht? Beispielsweise in der religiös durchgeknallten USA.


Was machst du dann hier? Ab zum Flughafen und tschüss, kannst uns ja ne Postkarte schicken.


Was besseres hast Du als Antwort nicht parat? Das hat man früher auch schon den hiesigen Sozialisten gebetsmühlenartig gepredigt nach dem Motto "Geh doch nach drüben".

Außerdem, was erdreistest Du dich, von "uns" zu reden, bleibe mal schön mal bei dir selber. Auf die Postkarte kannst Du allerdings lange warten. Heutzutage gibt es doch E-Mail. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5617
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#1140873) Verfasst am: 29.11.2008, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

DeHerg hat folgendes geschrieben:
GL11 hat folgendes geschrieben:
Weiß eigentlich jemand, woher die Christen die Glocken haben?
aus einer Gießerei nehm ich mal an Schulterzucken


siehe Schiller "Lied von der Glocke":

"Loch gebuddelt, Bronze rin, Glocke fertig, bimbimbim" Cool

ähhh, das war die Kurzform... Verlegen
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eifellady
Weiße Haifelbestie



Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 14401
Wohnort: Wildnis der Eifel

Beitrag(#1141268) Verfasst am: 29.11.2008, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
DeHerg hat folgendes geschrieben:
GL11 hat folgendes geschrieben:
Weiß eigentlich jemand, woher die Christen die Glocken haben?
aus einer Gießerei nehm ich mal an Schulterzucken


siehe Schiller "Lied von der Glocke":

"Loch gebuddelt, Bronze rin, Glocke fertig, bimbimbim" Cool

ähhh, das war die Kurzform... Verlegen


Daumen hoch! Lachen
_________________
Sozial-demokratische Laizistinnen und Laizisten

Facebookgruppe der Laizisten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15828
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1141409) Verfasst am: 30.11.2008, 01:42    Titel: Antworten mit Zitat

"Der Pfarrer tut den Herrgott loben,
und oben tut die Glocke toben..."
(Fred Fesl)
Der Bulle von Tölz: "Weißt du eigentlich, was eine Kirche ist?"
Seine Assistentin Sabrina: "Das Haus, das dauernd bimmelt?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uran235
schläft mit Gott und danach mit Allah



Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 133
Wohnort: localhost

Beitrag(#1227824) Verfasst am: 28.02.2009, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne Glocke würden wohl noch mehr vergessen zur Kirche zu gehen (ist die Angst der Kirche).

Eine Petition gegen das Gebimmel fände ich wünschenswert. Es ist echt sehr nervig und unverschämt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norm
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 8149

Beitrag(#1227865) Verfasst am: 28.02.2009, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Religionsgegner hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Religionsgegner hat folgendes geschrieben:
Mit Öffentlichkeit meine ich u.a. :

sogenannte Gottesdienste
Das Wort zum Sonntag
Das Schwören auf die Bibel mit "So wahr mir Gott helfe"
Dass immer noch zuviel Gläubige in TV und Print zu Wort kommen und verkünden, wie wichtig "Gott in ihrem Leben ist.
Glockengeläut
Mülheimer Gottestracht
Weltjugendtag


Wo schwört man denn auf die Bibel?


Kennst du dieses Ritual nicht? Beispielsweise in der religiös durchgeknallten USA.

Ja hier ist es viel besser, da schwört mensch nicht auf die Bibel sondern nur auf Gott. freakteach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norm
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 8149

Beitrag(#1227871) Verfasst am: 28.02.2009, 17:19    Titel: Re: glocken an kirchen - ruhestörung? Antworten mit Zitat

RobNick hat folgendes geschrieben:
hallo an alle,

frage mich schon länger, ob es eigentlicht möglich ist die kirche dazu zu bringen sonntags ihre glocken nicht mehr zu läuten (oder zumindest kürzer)???
ich wohne ca. 500 meter von so einen glockenturm entfernt und trotzdem reist mich das 10minütige gebimmel jeden sonntag aus dem schlaf. ich gebe zu, dass es um 10h nicht mehr nacht ist und damit auch nicht meine nächtliche ruhe gestört wird, aber ich denke mir: wenn ich davon schon wach werde, dann muss das ding vor ort ja bestimmt etwa 110 - 120 db machen! und das ist ja wohl nicht erlaubt!

würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt!

Auch doof, dass das Gebimmele bei den Kirchen dann noch mit dem Sonntag zusammenfällt. Der Tag ist in Hausordnungen für gewöhnlich mit besonders strengen Ruhevorschriften belegt, soll ja ein Erholungstag sein. Aber auch irgendwie blöd, weil normale arbeitende Mensche an dem Tag nunmal besonders viel Zeit haben den Rasen zu mächen, Staub zu saugen oder sonstwas lärmträchtiges was im Haushalt anfällt abzuarbeiten.
Aber weil die Kirchen finden, wir sollen am Sonntag alle ruhen dürfen sie die Menschen mit ihrem Gebimmel aus dem Schlaf reißen, um einen Gottesdienst anzukündigen, der eh immer um die selbe Zeit anfängt. Pillepalle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caciitua
registrierter User



Anmeldungsdatum: 05.02.2009
Beiträge: 30
Wohnort: München

Beitrag(#1237681) Verfasst am: 10.03.2009, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Religionsgegner hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Religionsgegner hat folgendes geschrieben:
Mit Öffentlichkeit meine ich u.a. :

sogenannte Gottesdienste
Das Wort zum Sonntag
Das Schwören auf die Bibel mit "So wahr mir Gott helfe"
Dass immer noch zuviel Gläubige in TV und Print zu Wort kommen und verkünden, wie wichtig "Gott in ihrem Leben ist.
Glockengeläut
Mülheimer Gottestracht
Weltjugendtag


Wo schwört man denn auf die Bibel?


Kennst du dieses Ritual nicht? Beispielsweise in der religiös durchgeknallten USA.
...



Nix durchgeknallte USA - die Formel gibts bei uns genauso und auch recht oft, beispielsweise am Ende des Amtseids - V.W.X.Y.Z. von und zu Guttenberg hat ihn beispielsweise gesprochen (siehe z. B. hier) und auch Frau Merkel (Link).
In der CDU/CSU kann man es aber möglicherweise als Gruppenzwang betrachten zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fox
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.02.2004
Beiträge: 327
Wohnort: Schweiz

Beitrag(#1275912) Verfasst am: 26.04.2009, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt sollen kuhglocken an der eishockey WM in Bern verboten werden - wegen lärm! (Mit vermerk dass kirchenglocken auch schon verboten wurden im kanton bern)
_________________
Breathtaking Galaxies In Infinite Space
IG Stiller Facebook-Gruppe: Für die Tradition der Nachtruhe ohne Kirchenglocken!
Kirchenglocken und Lärm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#1276116) Verfasst am: 26.04.2009, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

fox hat folgendes geschrieben:
Jetzt sollen kuhglocken an der eishockey WM in Bern verboten werden - wegen lärm! (Mit vermerk dass kirchenglocken auch schon verboten wurden im kanton bern)

Seit wann??? Das letzte mal, als ich im Kanton Bern unterwegs war (Sept. 2008) bimmelte es noch kräftig.
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gross ist unser Gott und
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.04.2009
Beiträge: 1

Beitrag(#1278071) Verfasst am: 29.04.2009, 11:08    Titel: ///////glockengeläut nein danke??///////////// Antworten mit Zitat

Glockengeläut ist doch fein sollte viel mehr und öfters sein,
denn man muss sich ja auch andere Geräusche (zB Motorräder LKWs)
anhören. Oder stören die nicht?? Man muss sich ja auch johlende Trunkenbolde
die jaulend durch die Gassen ziehen anhören, Nachts Flugzeuge über den Kopf
fliegen lassen und keiner stört sich daran. Warum??

:arrow: Hier gehts in die Kirche, geht mal rein
öffnet das Herz und seit wie ein Empangsgerät, werdet sehen
wenn man will, wenn man wirklich will hört Ihr was ausser den Glocken

Für viele ist Party angesagt ist das alles in eurem Leben
dann tut Ihr mir aber leid, denn dann könnt Ihr ja keine Glocken hören denn
Ihr seit ja Geistig schon tot. :cry:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16410
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#1278073) Verfasst am: 29.04.2009, 11:10    Titel: Re: ///////glockengeläut nein danke??///////////// Antworten mit Zitat

Gross ist unser Gott und hat folgendes geschrieben:
Glockengeläut ist doch fein sollte viel mehr und öfters sein,
denn man muss sich ja auch andere Geräusche (zB Motorräder LKWs)
anhören. Oder stören die nicht?? Man muss sich ja auch johlende Trunkenbolde
die jaulend durch die Gassen ziehen anhören, Nachts Flugzeuge über den Kopf
fliegen lassen und keiner stört sich daran. Warum??

Pfeil Hier gehts in die Kirche, geht mal rein
öffnet das Herz und seit wie ein Empangsgerät, werdet sehen
wenn man will, wenn man wirklich will hört Ihr was ausser den Glocken

Für viele ist Party angesagt ist das alles in eurem Leben
dann tut Ihr mir aber leid, denn dann könnt Ihr ja keine Glocken hören denn
Ihr seit ja Geistig schon tot. Weinen


http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=21928
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
MondSchwester
registrierter User



Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 29
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1334214) Verfasst am: 26.07.2009, 01:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm.

Man sollte vielleicht mal ein Experiment starten.

Wie groß wäre wohl der Aufschrei, wenn sich Heiden auf die Straße stellen würden und zu jeder vollen Stunde mal trommeln würden.......
Showdance
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34186
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1334439) Verfasst am: 26.07.2009, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

MondSchwester hat folgendes geschrieben:
Hmm.

Man sollte vielleicht mal ein Experiment starten.

Wie groß wäre wohl der Aufschrei, wenn sich Heiden auf die Straße stellen würden und zu jeder vollen Stunde mal trommeln würden.......
Showdance


Auf diesem Wege ist mir der titel meines Buches eingefallen; und überhaupt ein Überbegriff um die einzelne Kapittel aneinander zu reihen.

Mein damalige Freundin (jetzt Frau) wohnte direkt neben der Kirche. Jeden Samstag und Sonntag, wie üblich, einen <s>Höllen</s> Himmelslärm. Da sagte ich mal zu meine Freundin: "Wir sollten glatt eine Religion gründen, um mit der gleiche Vehemenz sonntags mit Rasseln den gleichen Lärm veranstalten zu können". "Wenn dann eine fragt, was das soll, können wir sagen: wir sind die "fröhliche Atheisten", ein eingetragener Religion. Wieso dürfen wir nicht, was die andern dürfen?"
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10776

Beitrag(#1334460) Verfasst am: 26.07.2009, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

MondSchwester hat folgendes geschrieben:
Hmm.

Man sollte vielleicht mal ein Experiment starten.

Wie groß wäre wohl der Aufschrei, wenn sich Heiden auf die Straße stellen würden und zu jeder vollen Stunde mal trommeln würden.......
Showdance

Die 'Heiden' ? Sind das die, die ständig auf den nur dafür reservierten Flächen zwischen den Häusern (genannt "Strasse", Mensch ohne Maschinenbegleitung hat da nichts zu suchen) mit ihren Autos/Motorrädern hin-und-her fahren? Und die machen dabei nicht nur einen "Heidenlärm", die ver-Pest-en auch noch die Luft, verbreiten Hektik, töten/verletzen jedes Jahr in D die Einwohner ganzer Städte, machen die ganze Umwelt nicht mehr lebenswert.
Also dann doch lieber "nur" das Generve vom Kirchturm...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#1334474) Verfasst am: 26.07.2009, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es eigentlich zB für die Nachtruhe einen Geräuschpegel, der nicht überschritten werden darf? An den sich dann möglicherweise sogar die Kirchen halten müßten?
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6123

Beitrag(#1334530) Verfasst am: 26.07.2009, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

MondSchwester hat folgendes geschrieben:
Man sollte vielleicht mal ein Experiment starten. ... Wie groß wäre wohl der Aufschrei, wenn sich Heiden auf die Straße stellen würden und zu jeder vollen Stunde mal trommeln würden.......

Oh, das kannst du einfacher haben. Was sagen wohl alle die, die uns hier das Glockengeläut wahlweise als romantische Geräuschkulisse oder als Ausdruck der Religionsfreiheit zu verkaufen suchen, wenn in ihrer Nachbarschaft 5mal am Tag der Muezzin zum Gebet ruft?
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Heidenspaß statt Höllenqual Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group