Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was bringt die Zukunft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lila Einhorn
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 650

Beitrag(#2155625) Verfasst am: 26.10.2018, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht hier um einen erholsamen Urlaub, nicht um Busfahren im Alltag oder dergleichen.
Was kommt als nächstes: Schwule, die im Sexurlaub nicht mehr unter sich bleiben dürfen?

Schwule Hotels gibt's einige, an die dachte ich gerade, weil ein einschlägig-bekannter PC-Jünger denen Ärger macht - "Altersdiskriminierung": https://www.queer.de/detail.php?article_id=32177
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38808
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2155627) Verfasst am: 26.10.2018, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, sehen wir mal, was sich in den letzten zehn Jahren so bewahrheitet hat...

Xylakant hat folgendes geschrieben:
In 10 Jahren wird die Klimaerwärmung dank Bild, Prosieben und Blick keine Sorge der Menschheit mehr sein...
Weil die Vogelgrippe und Killertornados dafür sorgen das es keine Menschheit mehr geben wird... zynisches Grinsen


Hat sich (noch?) nicht bewahrheitet.

Achiever hat folgendes geschrieben:
ist doch klar, den Weltuntergang

Der nächste wäre 2012...


Auch nicht. 2012 war eine Schlappe. Lachen

Forke hat folgendes geschrieben:
Das nächste große Ding werden Holographietechniken sein. 3D PC etc. Das kommt, aber wann genau... 10 Jahre ist so ne persönliche Schätzung, wahrscheinlich etwas früher. Und natürlich nicht supertoll am Anfang aber dann.


Hat sich halb bewahrheitet. VR-Technologien sind auf dem Vormarsch, Hologramme m.W. noch nicht.

Forke hat folgendes geschrieben:
Und dann kommt bald Weltkrieg. Wegen Resourcen. Tja.


Bis jetzt noch nicht, aber die internationale Situation wird jedes Jahr vertrackter.

Peter H. hat folgendes geschrieben:
Eines dürfte sicher sein, den Rest an sozialen Leistungen wird der deutsche Staat abgeschafft haben.


Noch nicht ganz, aber wir sind auf einem "guten" Weg dorthin.

Philipp Wehrli hat folgendes geschrieben:
Eine grosse Entwicklung wird es wohl in der Gehirnforschung geben. Ich erwarte, dass es elektromagnetische Drogen gibt: Einen Helm, den du dir überstülpen kannst und mit dem du das Gefühl, das du dir wünschest, erzeugen kannst. Allerdings wird das wohl noch einige Zeit dauern, bis solche Dinge Marktreif sind.


Gibt's auch noch nicht.

UnsichtbarerGeist hat folgendes geschrieben:
Ich denke, in Zukunft wird es mehr Atheisten und mehr religiöse Fanatiker geben. Während die zunehmende Bildung den Atheismus vorantreibt, profitiert die Religion aufgrund ihrer "einfachen Regeln zur Seligkeit" von der immer komplizierter werdenden Welt.


Hab' auf die Schnelle keine Zahlen, aber dürfte wohl stimmen.

UnsichtbarerGeist hat folgendes geschrieben:
Wissenschaftlich gesehen könnten wir vieleicht mal die Antwort auf die Frage aller Fragen finden - ich meine die Frage, die als Ergebnis 42 hat. (Ups, dann kennen wir die Antwort ja schon - na egal). Aber vieleicht finden wir heraus, was das Universum und unsere Existenz eigentlich IST.


Nope - immer noch clueless. Lachen

Malone hat folgendes geschrieben:
Die Zukunft wird beschissen sein. Am miesesten für diejenigen, die nicht über Kapital verfügen. Es wird immer weniger Arbeit geben, und die ihre Arbeit verloren haben, werden durch Repressionen und Kürzungen in niedrig bezahlte Dienstleistungsjobs gepresst, bei denen sie über immer weniger Rechte verfügen. Der Alltag wird durch Verbote und Überwachung beherrscht sein, es wird immer riskanter werden, seine Meinung zu äußern. Der Einfluss der Kapitalisten wird über die Konzerne immer unverhohlener auf die Politik ausgeübt, die von den ebenfalls durch Kapitalisten beherrschten Medien gestützt wird.


Ist weitestgehend eingetroffen.
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2155644) Verfasst am: 26.10.2018, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:

Schwule Hotels gibt's einige, an die dachte ich gerade, weil ein einschlägig-bekannter PC-Jünger denen Ärger macht - "Altersdiskriminierung": https://www.queer.de/detail.php?article_id=32177


Ich finde diese Diskriminierungsregeln nicht überzeugend. Wenn es erlaubt ist zu selektieren, dann muss eine Altersselektion auch zulässig sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MadMagic
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 315

Beitrag(#2155669) Verfasst am: 27.10.2018, 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Es geht hier um einen erholsamen Urlaub, nicht um Busfahren im Alltag oder dergleichen.
Was kommt als nächstes: Schwule, die im Sexurlaub nicht mehr unter sich bleiben dürfen?

Schwule Hotels gibt's einige, an die dachte ich gerade, weil ein einschlägig-bekannter PC-Jünger denen Ärger macht - "Altersdiskriminierung": https://www.queer.de/detail.php?article_id=32177


Was als nächstes kommt?

DAS was ICH als ERHOLSAMEN URLAUB definiere.... DU kannst Dich schon mal ganz warm anziehen Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arno Gebauer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 682

Beitrag(#2155691) Verfasst am: 27.10.2018, 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

langfristig sehe ich die Konzentration des Geldes in immer weniger Hände und die
Zunahme der Arbeitslosigkeit durch die künstliche Intelligenz, wenn die kriegsgeile Nato
nicht vorher einen Krieg gegen Rußland /China anfängt.

In dem Falle gibt es keine Zukunft mehr.



Viele Grüße
Arno Gebauer
_________________
Trennung von Staat und Kirche !
Die geistigen Brandstifter des Holocausts waren die Kirchen! Sie haben viele Jahrhunderte lang gegen die Juden gehetzt!
Nie mehr Zeit und Geld für reiche Kirchen!!!!
Keine Kinder mehr in Kirchenhände!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17428
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2155693) Verfasst am: 27.10.2018, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:

Stimmt. Wenn man das weiterdenkt, kriegen wir die Apartheid der Südafrikaner auf die Art wieder. Da gibts dann auch Parkbänke ...

Was hältst du von Behinderten-Parkplätzen? Hotels, Restaurants oder Schwimmbäder nur für Erwachsene? Oder im Gegenteil Familienhotels. Parkplätze für Eltern mit Kleinkindern? Strände, an denen Hunde verboten sind? FKK-Strände?
...
Hm. Gibt wohl viele Bereiche, wo jemand spezielle Kundschaft bevorzugt. Alles Rassismus ähnlich, oder sollte man da vielleicht differenzieren?

Ja.
Alter Spruch: Wenn zwei das Gleiche tun...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38808
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2155701) Verfasst am: 27.10.2018, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:

Stimmt. Wenn man das weiterdenkt, kriegen wir die Apartheid der Südafrikaner auf die Art wieder. Da gibts dann auch Parkbänke ...

Was hältst du von Behinderten-Parkplätzen? Hotels, Restaurants oder Schwimmbäder nur für Erwachsene? Oder im Gegenteil Familienhotels. Parkplätze für Eltern mit Kleinkindern? Strände, an denen Hunde verboten sind? FKK-Strände?

So ungefähr. In die Frauentoilette gehe ich ja auch nicht rein, und ich gehe auch nicht zu einem Frauenfriseur - und aufregen tue ich mich darüber auch nicht. Formen von Geschlechtertrennung gibt es in bestimmten Teilbereichen unserer Gesellschaft seit Ewigkeiten, aber in dem Moment, wo es Fälle gibt, in denen gewissen Männern daraus auch nur ein potentieller Nachteil entstehen könnte, beginnen sie zu weinen. Das verrät schon ein sehr tiefsitzendes Unsicherheitsgefühl.

Die Sache ist ja die: Wenn es ein Hotel oder sogar eine ganze Insel gäbe, in dem oder auf der nur Männer zugelassen wären, dann könnte man wohl mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass weitestgehend die einzigen Männer, die man dort antreffen wird, dort sind, um sich mit anderen Männern zu treffen. Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, und ein Hotel oder eine ganze Insel nur für sie wird auch von ihnen selbst üblicherweise nicht gewünscht. Aber es scheint doch eine ganze Reihe auch heterosexueller Frauen zu geben, die sich ein Hotel oder sogar einen Urlaubsort wünschen, wo sie mal keinen Männern über den Weg laufen müssen. Da kann man sich schon fragen, woran das liegt. Eine solche Insel verweist zumindest auf ein gesellschaftliches Problem.
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7428

Beitrag(#2155704) Verfasst am: 27.10.2018, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Die Sache ist ja die: Wenn es ein Hotel oder sogar eine ganze Insel gäbe, in dem oder auf der nur Männer zugelassen wären, dann könnte man wohl mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass weitestgehend die einzigen Männer, die man dort antreffen wird, dort sind, um sich mit anderen Männern zu treffen. Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, und ein Hotel oder eine ganze Insel nur für sie wird auch von ihnen selbst üblicherweise nicht gewünscht.

Bist du da wirklich so sicher? Was sind dann diese gemeinsamen Reisen mit "den Jungs" an den Ballermann, um sich mal wieder so richtig volllaufen zu lassen (als ob man dafür so weit reisen müßte, wo viele doch nach dem 10. Bier eh nicht mehr wissen, wo sie sind). Sehr glücklich Der Wunsch nach Orten, an denen man vor der ständigen Paarungskonkurrenz mal seine Ruhe hat, scheint mir nicht auf Frauen, und auch nicht auf unsere Gesellschaft beschränkt.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2155705) Verfasst am: 27.10.2018, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, [...]


Welche sind das? Frauen dürfen doch überall rein. Und wo dürfen homosexuelle Männer nicht rein, wenn Hetenmänner rein dürfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38808
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2155707) Verfasst am: 27.10.2018, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, [...]

Welche sind das? Frauen dürfen doch überall rein. Und wo dürfen homosexuelle Männer nicht rein, wenn Hetenmänner rein dürfen?

Also ich werde nicht ständig von Frauen oder Schwulen belästigt, wenn ich mich mit meinen Freunden treffe oder mit ihnen unterwegs bin. Wenn das bei dir anders ist, machst du was falsch.
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38808
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2155708) Verfasst am: 27.10.2018, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Die Sache ist ja die: Wenn es ein Hotel oder sogar eine ganze Insel gäbe, in dem oder auf der nur Männer zugelassen wären, dann könnte man wohl mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass weitestgehend die einzigen Männer, die man dort antreffen wird, dort sind, um sich mit anderen Männern zu treffen. Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, und ein Hotel oder eine ganze Insel nur für sie wird auch von ihnen selbst üblicherweise nicht gewünscht.

Bist du da wirklich so sicher? Was sind dann diese gemeinsamen Reisen mit "den Jungs" an den Ballermann, um sich mal wieder so richtig volllaufen zu lassen (als ob man dafür so weit reisen müßte, wo viele doch nach dem 10. Bier eh nicht mehr wissen, wo sie sind). Sehr glücklich Der Wunsch nach Orten, an denen man vor der ständigen Paarungskonkurrenz mal seine Ruhe hat, scheint mir nicht auf Frauen, und auch nicht auf unsere Gesellschaft beschränkt.

Ich sag ja: Männer haben Rückzugsorte.
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40018
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2155709) Verfasst am: 27.10.2018, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, [...]


Welche sind das? Frauen dürfen doch überall rein. Und wo dürfen homosexuelle Männer nicht rein, wenn Hetenmänner rein dürfen?


In ein Bordell dürfen keine Frauen rein. (Wenn sie nicht dort arbeiten). zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2155710) Verfasst am: 27.10.2018, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, [...]


Welche sind das? Frauen dürfen doch überall rein. Und wo dürfen homosexuelle Männer nicht rein, wenn Hetenmänner rein dürfen?


In ein Bordell dürfen keine Frauen rein. (Wenn sie nicht dort arbeiten). zwinkern

Auch nicht wenn sie ihren betrunkenen/randalierenden Gatten abholen wollen/müssen?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17428
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2155711) Verfasst am: 27.10.2018, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, [...]


Welche sind das? Frauen dürfen doch überall rein. Und wo dürfen homosexuelle Männer nicht rein, wenn Hetenmänner rein dürfen?


In ein Bordell dürfen keine Frauen rein. (Wenn sie nicht dort arbeiten). zwinkern

Auch nicht wenn sie ihren betrunkenen/randalierenden Gatten abholen wollen/müssen?

Dafür ist der Loddel zuständig.
(grins) Ich habe jetzt wieder das Klischee im Kopf von der wütenden Ehefrau, das Nudelholz schwingend...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2155717) Verfasst am: 27.10.2018, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, [...]

Welche sind das? Frauen dürfen doch überall rein. Und wo dürfen homosexuelle Männer nicht rein, wenn Hetenmänner rein dürfen?

Also ich werde nicht ständig von Frauen oder Schwulen belästigt, wenn ich mich mit meinen Freunden treffe oder mit ihnen unterwegs bin. Wenn das bei dir anders ist, machst du was falsch.


Vielleicht sehen deine Freunde und du einfach schlecht aus, oder aber ihr hängt ständig im Bordell ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38808
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2155724) Verfasst am: 27.10.2018, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Vielleicht sehen deine Freunde und du einfach schlecht aus, oder aber ihr hängt ständig im Bordell ab.

Ja, das muss es sein. Pillepalle
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2155727) Verfasst am: 27.10.2018, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, [...]


Welche sind das? Frauen dürfen doch überall rein. Und wo dürfen homosexuelle Männer nicht rein, wenn Hetenmänner rein dürfen?


In ein Bordell dürfen keine Frauen rein. (Wenn sie nicht dort arbeiten). zwinkern

Auch nicht wenn sie ihren betrunkenen/randalierenden Gatten abholen wollen/müssen?

Dafür ist der Loddel zuständig.
(grins) Ich habe jetzt wieder das Klischee im Kopf von der wütenden Ehefrau, das Nudelholz schwingend...

Kurze Geschichte dazu: Mitte der Achziger feierte ich mit meinen Kumpels das Abi des 2. Bildungswegs.
Wir zogen durch verschiedene Lokalitäten und landeten schließlich im "Adler Keller", einer Rotlichtkneipe in Wetzlar mit "Damenwahl" zwinkern
Das 0,3-Fläschen Bier kostete 7 Mack, aber das war uns die Gaudi wert.

Mein Kumpel W. war auch dabei, er hatte sich zu der Zeit mit einem Wein-Geschäft in Gießen etabliert und wedelte mit einem Bündel Hunnis rum.
Er bestellte Sekt, die Flasche für 80 Mack, soweit ich mich erinnere. Es war tief in der Nacht, wir waren gut drauf.

Plötzlich rauschte W.`s Frau herein, eine sehr resolute und durchsetzungsfähige Dame. Sie wusste, wo sie ihn zu suchen hatte Sehr glücklich
Vor allem Publikum las sie ihm die Leviten und schleifte ihn nach Hause.

Da gabs keinen Loddel, der Einspruch erhob Cool
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44600
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2155745) Verfasst am: 27.10.2018, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, [...]


Welche sind das? Frauen dürfen doch überall rein. Und wo dürfen homosexuelle Männer nicht rein, wenn Hetenmänner rein dürfen?


In ein Bordell dürfen keine Frauen rein. (Wenn sie nicht dort arbeiten). zwinkern




https://www.blick.ch/news/erstes-bordell-fuer-frauen-in-der-schweiz-7-maenner-machen-ein-puff-id113898.html


Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harrass
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beiträge: 194
Wohnort: Duisburg

Beitrag(#2155796) Verfasst am: 28.10.2018, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

In 30 Jahren werden unsere Kinder vermutlich ziemlich sauer auf uns sein, deshalb ist es ganz gut, das ich dann wohl nicht mehr da bin.

Da sich die Politik weigert, gegen die ausufernde Menschenplage des Planeten vorzugehen, sondern das ungebremste Bevölkerungswachstum statt dessen lieber gegen jeden Sinn und Verstand verherrlicht und fördert oder verteidigt, wird die Überbevölkerung vermutlich erst durch die zwangsläufig eintretenden Versorgungsengpässe abnehmen.

Dann allerdings drastisch, denn bis dahin werden wohl alle natürlichen Ressourcen hoffnunglos überbeansprucht sein und zusammenbrechen.
Dadurch werden dann lokal die bereits jetzt einsetzenden Völkerwenderungen massiv zunehmen und sämtliche Autorität und Kontrolle hinwegfegen.

Diese Menschen werden nur ein Ziel haben: Irgendwohin, wo sie Nahrung finden.
_________________
Der deutsche Sonderweg, Atomkraft ausgerechnet durch Braunkohle zu ersetzen, wird das Klima nicht retten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 4056

Beitrag(#2155846) Verfasst am: 29.10.2018, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Heterosexuelle Männer haben gemeinsame Rückzugsorte, [...]

Welche sind das? Frauen dürfen doch überall rein. Und wo dürfen homosexuelle Männer nicht rein, wenn Hetenmänner rein dürfen?

Also ich werde nicht ständig von Frauen oder Schwulen belästigt, wenn ich mich mit meinen Freunden treffe oder mit ihnen unterwegs bin. Wenn das bei dir anders ist, machst du was falsch.


Ein Aspekt dabei scheint aber auch zu sein, dass die, nun ja, sagen wir mal "Belästigungsschwelle" bei Männern einfach höher liegt. Das hat nicht immer unbedingt was mit Frauenfeindlichkeit zu tun, was man schon daran sieht, dass schwule Männern andere Männer mindestens ebenso hemmungslos aufs Körperliche "reduzieren" und über deren Schwächen herziehen wie Heteromänner über Frauen. Männer teilen in dieser Hinsicht mehr aus als Frauen, sie können aber auch mehr einstecken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 124
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2195948) Verfasst am: 23.11.2019, 23:37    Titel: Re: Was bringt die Zukunft Antworten mit Zitat

Nergal hat folgendes geschrieben:
Was denkt ihr bringt die Zukunft, wie wird sich die Welt in 10, 20 oder 30 Jahren von heute an verändern ...

Die Ablösung des Dezimalsystems durch das Hexadezimalsystem.
Ob in 10, 20 oder 30 Jahren weiss ich nicht, aber früher oder später ganz sicher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7428

Beitrag(#2195950) Verfasst am: 24.11.2019, 00:01    Titel: Re: Was bringt die Zukunft Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Nergal hat folgendes geschrieben:
Was denkt ihr bringt die Zukunft, wie wird sich die Welt in 10, 20 oder 30 Jahren von heute an verändern ...

Die Ablösung des Dezimalsystems durch das Hexadezimalsystem.
Ob in 10, 20 oder 30 Jahren weiss ich nicht, aber früher oder später ganz sicher.

Menschen können mit dem Hexadezimalsystem nicht umgehen, und den Maschinen ist's egal. Wofür soll's also gut sein?
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 124
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2195952) Verfasst am: 24.11.2019, 00:45    Titel: Re: Was bringt die Zukunft Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Menschen können mit dem Hexadezimalsystem nicht umgehen, ...

Reine Gewöhnungssache.
Heute lernen die meisten Kinder das Hexadezimalsystem in der Schule.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17428
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2195961) Verfasst am: 24.11.2019, 11:30    Titel: Re: Was bringt die Zukunft Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Menschen können mit dem Hexadezimalsystem nicht umgehen, ...

Reine Gewöhnungssache.
Heute lernen die meisten Kinder das Hexadezimalsystem in der Schule.

Mir hat man in der Schule die Zinseszinsrechnug und Dreiecksberechnungen beizubringen versucht. Es war pure Folter - und ich habe beides nie im Leben gebraucht.
Wiki hat folgendes geschrieben:
Wir sind es gewohnt, im Dezimalsystem zu rechnen. Das bedeutet, unser indo-arabisches Zahlensystem verwendet zehn Symbole zur Notation der Ziffern (0 bis 9). Das Hexadezimalsystem enthält dagegen sechzehn Ziffern. Seit Mitte der 1950er Jahre werden zur Darstellung der sechs zusätzlichen Ziffern die Buchstaben A bis F oder a bis f als Zahlzeichen verwendet. Dies geht auf die damalige Praxis der IBM-Informatiker zurück.

Was soll daran einfacher sein, wenn man statt zehn Symbolen sechzehn braucht?
Wohlgemerkt, ich denke dabei an das gewöhnliche Dasein der meisten Menschen. Eine ganze Klasse mit Zinseszins oder Dreiecken zu foltern, nur weil vielleicht zwei der Schüler mal Bankiers oder Landvermesser werden könnten?
Nebenbei: Ich hab tatsächlich mal ein paar Hexadezimal-Zahlen bei irgendwas mit dem Commodore 64 gebraucht, daran erinnere ich mich noch schwach. Ich glaube, es ging darum, ihm ein paar Sonderzeichen im Textomat beizubringen. Aber da hab ich jemand gefunden, der mir half.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2195969) Verfasst am: 24.11.2019, 12:10    Titel: Re: Was bringt die Zukunft Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
alois hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Menschen können mit dem Hexadezimalsystem nicht umgehen, ...

Reine Gewöhnungssache.
Heute lernen die meisten Kinder das Hexadezimalsystem in der Schule.

Mir hat man in der Schule die Zinseszinsrechnug und Dreiecksberechnungen beizubringen versucht. Es war pure Folter - und ich habe beides nie im Leben gebraucht.
Wiki hat folgendes geschrieben:
Wir sind es gewohnt, im Dezimalsystem zu rechnen. Das bedeutet, unser indo-arabisches Zahlensystem verwendet zehn Symbole zur Notation der Ziffern (0 bis 9). Das Hexadezimalsystem enthält dagegen sechzehn Ziffern. Seit Mitte der 1950er Jahre werden zur Darstellung der sechs zusätzlichen Ziffern die Buchstaben A bis F oder a bis f als Zahlzeichen verwendet. Dies geht auf die damalige Praxis der IBM-Informatiker zurück.

Was soll daran einfacher sein, wenn man statt zehn Symbolen sechzehn braucht?
Wohlgemerkt, ich denke dabei an das gewöhnliche Dasein der meisten Menschen. Eine ganze Klasse mit Zinseszins oder Dreiecken zu foltern, nur weil vielleicht zwei der Schüler mal Bankiers oder Landvermesser werden könnten?
Nebenbei: Ich hab tatsächlich mal ein paar Hexadezimal-Zahlen bei irgendwas mit dem Commodore 64 gebraucht, daran erinnere ich mich noch schwach. Ich glaube, es ging darum, ihm ein paar Sonderzeichen im Textomat beizubringen. Aber da hab ich jemand gefunden, der mir half.

Das Denken mit und in Zahlen ist eine besondere Fähigkeit, die um so stärker gebraucht wird, je komplexer eine Gesellschaft organisiert ist, um einen "gerechten" Ausgleich zwischen den Mitgliedern und damit eine gefühlsmäßige Zustimmung zu dieser Gesellschaft zu erhalten. Bei einer demokratischen Gesellschaft besteht dann auch das Ziel, dass die Leute verstehen, was da passiert.

Insofern ist ein gewisses Maß an Mathematik ein Muss im allgemeinen Bildungskanon.

Zu den Zahlensystemen:
Das "natürliche", weil an den Fingern abzählbar, ist das Dezimalsystem. Ich glaube aber nicht, dass z.B. das Hexadezimalsystem nicht genauso antrainierbar wäre, schließlich ist auch das Dezimalsystem, auch, wenn es sich auf ein anatomisches Faktum bezieht, eine reine Kulturleistung.

Allerdings hat die Informatik schon lange erkannt, dass es grundsätzlich viel einfacher und effizienter ist, Rechner an Menschen anzupassen als Menschen an Rechner. Deshalb besteht auch bei Handys der Trend immer mehr auf die alphanumerische Eingabe zu verzichten und stattdessen Spracheingaben zu benutzen.

Alois Vorhersage erinnert mich an Ansichten aus den 80ern, dass in 20 Jahren jeder mindestens eine Programmiersprache "sprechen" können müsste. Dem habe ich schon damals widersprochen und stattdessen eine Entwicklung intuitiver Oberflächen vorhergesagt, die auch im Ansatz bereits erkennbar war. Wir Menschen müssen immer weniger verstehen, wie diese Dinger funktionieren - das Verbreiten des Hexadezimalsystems wäre diesbezüglich ein Rückschritt.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7428

Beitrag(#2195970) Verfasst am: 24.11.2019, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

@fwo
So isses!
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 124
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2195971) Verfasst am: 24.11.2019, 13:08    Titel: Re: Was bringt die Zukunft Antworten mit Zitat

Das amerikanische Zoll-Maß mit seiner Zweierteilung ist nicht totzukriegen.
Die Notation der IPv6-Adressen ist schon heute hexadezimal,
während sie bei IPv4 noch dezimal war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22297
Wohnort: Germering

Beitrag(#2195972) Verfasst am: 24.11.2019, 14:08    Titel: Re: Was bringt die Zukunft Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Das "natürliche", weil an den Fingern abzählbar, ist das Dezimalsystem. Ich glaube aber nicht, dass z.B. das Hexadezimalsystem nicht genauso antrainierbar wäre, schließlich ist auch das Dezimalsystem, auch, wenn es sich auf ein anatomisches Faktum bezieht, eine reine Kulturleistung.

Ja, und selbst für den Menschen gibt es andere Systeme, die Vorteile gegenüber dem Dezimalsystem haben, etwa das Zwölfersystem durch seine flexible Teilbarkeit. Das hatten schon die alten Babylonier und Chinesen, und es lebt noch weiter in der Zeitmessung, Fuß/Zoll, Weinkisten, Sixpacks, u.ä. weiter. Es gibt sogar eine

Dozenal Society of America - http://www.dozenal.org/

Interessant auch: "zwölf" = ahd. "zwelif" = "zwei bleibt (übrig)" - indogermanisches Dezimalsystem mischt sich mit dem Duodezimalsystem.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24276

Beitrag(#2195977) Verfasst am: 24.11.2019, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Evolutionsbiologe Kurt Kotrschal: „Der Mensch wird aussterben“

Zitat:
Letztlich ist auch die moderne Naturwissenschaft eine Art sich die Welt zu erklären.


Knapp 15 Minuten Podcast auf

https://www.deutschlandfunkkultur.de/evolutionsbiologe-kurt-kotrschal-der-mensch-wird-aussterben.1270.de.html?dram:article_id=464117
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2196009) Verfasst am: 25.11.2019, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Evolutionsbiologe Kurt Kotrschal: „Der Mensch wird aussterben“

Zitat:
Letztlich ist auch die moderne Naturwissenschaft eine Art sich die Welt zu erklären.


Knapp 15 Minuten Podcast auf

https://www.deutschlandfunkkultur.de/evolutionsbiologe-kurt-kotrschal-der-mensch-wird-aussterben.1270.de.html?dram:article_id=464117

Die Begründung, warum der Mensch aus evolutionsbiologischer Sicht aussterben wird, ist einer der schwächeren Momente des Gesprächs: Unser Gehirn stellt zwar aus der klassischen Sicht eine starke körperliche Spezialisierung dar, aus der ökologischen Sicht ist es durch den Aufsatz der akkumulierenden Kultur aber das Gegenteil der Spezialisierung, der Mensch muss sich nicht mehr genetisch anpassen, um sich in einem neuen Habitat oder einer neuen Nische zurechtzufinden. Aus ökologischer Sicht, und das ist letztlich auch die Sicht des Evolutionsbiologen, der eine Art nie ohne die Umgebung sehen kann, in der sie sich befindet, ist dieses "spezialisierte" Gehirn die Basis einer neuen Radiation, aber diesmal, ohne die genetische Art zu verlassen.

Auch bei der Schilderung des Übergangs vom Vor- zum denkenden Menschen scheint mir, dass sich Kotrschal der Rolle, die der Kultur - auch unser Denkzeug Sprache ist ja bereits ein kulturelles Konstrukt - nicht wirklich bewusst ist.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group