Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Katholikentag

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schlumpf
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2572

Beitrag(#2056956) Verfasst am: 26.05.2016, 18:05    Titel: Der Katholikentag Antworten mit Zitat

Gipfel der Scheinheiligkeit

Ganz schön böse, was die Huffington Post da über den Katholikentag, die Kirchen und die C-Parteien schreibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2572

Beitrag(#2056963) Verfasst am: 26.05.2016, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar: Den Artikel schrieb der AfD-Vorzitzende in Bayern. Er ist sauer, weil seine Partei dort nicht eingeladen wurde. Warum bietet ihm die Huffpost diese Plattform?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2056970) Verfasst am: 26.05.2016, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/leipzig-kirchentag-katholikentag-papst-franziskus
Zitat:
Gauck empfiehl gläubigen Menschen Fußballstar Mesut Özil als Vorbild. "Christen sollten mehr und selbstbewusster über ihren Glauben reden, vielleicht kann Mesut Özil da zum Vorbild werden", sagte Wulff. Özil habe im Internet Bilder vom Pilgern und Beten aus Mekka gepostet und damit in wenigen Stunden mehr als zwei Millionen Klicks erzeugt.



nee

Wenn er das haben will, dann soll er doch rüber gehen. (Nach Brasilien)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30878

Beitrag(#2057048) Verfasst am: 27.05.2016, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/leipzig-kirchentag-katholikentag-papst-franziskus
Zitat:
Gauck empfiehl gläubigen Menschen Fußballstar Mesut Özil als Vorbild. "Christen sollten mehr und selbstbewusster über ihren Glauben reden, vielleicht kann Mesut Özil da zum Vorbild werden", sagte Wulff. Özil habe im Internet Bilder vom Pilgern und Beten aus Mekka gepostet und damit in wenigen Stunden mehr als zwei Millionen Klicks erzeugt.



nee

Wenn er das haben will, dann soll er doch rüber gehen. (Nach Brasilien)


Das Zitat ist inkonsequent. Das müsste eigentlich so lauten:

Zitat:
Gauck empfiehl gläubigen Menschen Fußballstar Mesut Özil als Vorbild. "Christen sollten mehr und selbstbewusster über ihren Glauben reden, vielleicht kann Mesut Özil da zum Vorbild werden", sagte Wulff. Özil habe im Internet Bilder vom Pilgern und Beten aus Mekka gepostet und damit in wenigen Stunden mehr als zwei Millionen Klicks erzeugt, fuhr Köhler fort. Özil schickte Herzog darauf hin eine Grußbotschaft über Twitter, für die sich Weizsäcker ausdrücklich bedankte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21667

Beitrag(#2057062) Verfasst am: 27.05.2016, 01:51    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/leipzig-kirchentag-katholikentag-papst-franziskus
Zitat:
Gauck empfiehl gläubigen Menschen Fußballstar Mesut Özil als Vorbild. "Christen sollten mehr und selbstbewusster über ihren Glauben reden, vielleicht kann Mesut Özil da zum Vorbild werden", sagte Wulff. Özil habe im Internet Bilder vom Pilgern und Beten aus Mekka gepostet und damit in wenigen Stunden mehr als zwei Millionen Klicks erzeugt.



nee

Wenn er das haben will, dann soll er doch rüber gehen. (Nach Brasilien)


Eventuell hat er das ja ganz anders gemeint. Özil ist ja schon vor Jahren ausgewandert.. zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44537
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2281381) Verfasst am: 27.05.2022, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Katholikentag in Stuttgart.

Der Andrang hielt sich in Grenzen.




In den Freigaststätten bekam man überall noch Platz.




Wir kamen an eine Podiumsdiskussion vorbei. Fünf auf standen auf dem Podium, auf den "Rängen" saßen drei Zuschauer, und zwei Aufseher.


_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1346

Beitrag(#2281382) Verfasst am: 27.05.2022, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wer ist denn der blaue Troll auf dem mittleren Bild? Sehr glücklich
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44537
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2281383) Verfasst am: 27.05.2022, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Wer ist denn der blaue Troll auf dem mittleren Bild? Sehr glücklich

Ich poste keine Bilder von fremde Personen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1346

Beitrag(#2281405) Verfasst am: 28.05.2022, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Katholiken weinen wegen Ukraine.

Zitat:
Katholikentag in Stuttgart: Bei der Friedensdemo für die Ukraine fließen viele Tränen

(...)

Roman Wruszczak, Pfarrer der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. "Wir leiden mit der Ukraine, wir weinen jeden Tag. Ich persönlich auch. ..."

(...)

Irme Stetter-Karp, Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, kamen die Tränen, als sie die Menschen in der Ukraine direkt ansprach: "Wir teilen ihre Trauer über die vielen Toten und Verwundeten."

(...)

Mehr deutsche Waffen für die Ukraine? Bischof Fürst sagt Ja

(...)

Protestierende fordern von Kanzler Scholz mehr Waffen für die Ukraine

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/stuttgart-demo-ukraine-mehr-waffen-scholz-liederhalle-100.html
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group