Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erfreuliche Nachrichten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17089

Beitrag(#2199533) Verfasst am: 12.01.2020, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Das alles ist je nach der Zeit, über die wir sprechen, teils teilweise richtig, teils völliger Unsinn. Christen waren in der Regel völlig bereit, die jeweilige Obrigkeit anzuerkennen (die entsprechenden Bibelstellen werden einem ja wiederum gerne um die Ohren gehauen, wenn es darum geht, den Christen was anderes vorzuwerfen, dann zur Abwechslung zu große Nähe zum Staat - was auch manchmal richtig ist und manchmal eben nicht). Deshalb waren sie zB durchaus willig, für den Kaiser zu beten - nur eben nicht, ihn anzubeten.

Aber da ich bei solchen Themen häufig zu wenig sachliche und offene Diskussionsbereitschaft sehe und zu sehr den Wunsch, heute noch Munition draus zu basteln ... bin ich solcher Diskussionen eher müde.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7208

Beitrag(#2199536) Verfasst am: 12.01.2020, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Das alles ist je nach der Zeit, über die wir sprechen, teils teilweise richtig, teils völliger Unsinn.

Da es sich bei den Christenverfolgungen um wenige, singuläre Ereignisse gehandelt hat, ist dieser Satz völliger Unsinn. Aber in einem hast du Recht. Darüber zu debattieren lohnt nicht, wie bei den meisten Themen hier.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2640

Beitrag(#2199613) Verfasst am: 13.01.2020, 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:


Die Götter der Heiden waren für sie nicht einfach ein Irrtum, sie waren reale Mächte des Bösen, die bekämpft werden mußten. Die Welt der Heiden und der Christen waren nicht kompatibel, daher mußte eine von beiden verschwinden. Den Christen war das klar, den Heiden leider nicht. So waren die sogenannten Christenverfolgungen einzelne Maßnahmen gegen einzelne. Man schätzt, daß bis zum Anfang des 4. Jahrhunderts ca. 1000 Christen zu Tode gekommen sind, weniger als Christen in einer einzigen Nacht 1573 an ihresgleichen umgebracht haben.

Nur zum Verständnis: Du meinst die Bartholomäusnacht 1572.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bartholom%C3%A4usnacht#Folgen schrieb:
Zitat:
In der Bartholomäusnacht und den Tagen danach wurden in Paris um die 3000 Menschen ermordet (mehrere tausend in der Provinz), in der großen Mehrzahl Hugenotten. Von August bis Oktober fanden ähnliche Massaker in anderen Städten statt, unter anderem in Toulouse, Bordeaux, Lyon, Bourges, Rouen und Orléans, wobei zwischen 5.000 und 15.000 Menschen umkamen.

Weitere Beispiele sind der 30-jährige Krieg,
https://de.wikipedia.org/wiki/Drei%C3%9Figj%C3%A4hriger_Krieg
in dessen Folgen (auch bedingt durch opportunistische Seuchen) beispielsweise Bayern die Hälfte seiner Bevölkerung verlor,
die Kreuzzüge https://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzzug,
die acht Hugenottenkriege https://de.wikipedia.org/wiki/Hugenottenkriege
die Kappeler Kriege https://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Kappelerkrieg,
der Schmalkaldische Krieg https://de.wikipedia.org/wiki/Schmalkaldischer_Krieg,
der Achtzigjährige Krieg https://de.wikipedia.org/wiki/Achtzigj%C3%A4hriger_Krieg,
der Französisch-Spanische Krieg
https://de.wikipedia.org/wiki/Franz%C3%B6sisch-Spanischer_Krieg_(1635%E2%80%931659)

Die Politik hat die religiösen Vorstellungen der Menschen missbraucht, und religiöse Menschen haben sich von der Politik missbrauchen lassen.

Eigentlich ein Thema für einen anderen Thread.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 12455
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200025) Verfasst am: 18.01.2020, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/jaime-botin-spanischer-ex-bankier-muss-52-millionen-euro-strafe-zahlen-a-8367f48a-2262-4fd2-8c96-f45cfe0921b4

Zitat:
Der prominente spanische Milliardär, Ex-Bankier und Kunstsammler Jaime Botín ist zu einer Geldstrafe von 52,4 Millionen Euro und 18 Monaten Haft verurteilt worden. Der Angeklagte habe versucht, das Picasso-Gemälde "Kopf einer jungen Frau" ohne die erforderliche Erlaubnis der spanischen Behörden im Ausland zu verkaufen, heißt es in dem Urteil eines Madrider Strafgerichts. Dem Urteil zufolge geht das Bild, das nationales Kulturgut sei, jetzt in den Besitz des Staates über



danke, anwalt, wirtschaftswissenschaftler und banker Jaime Botín
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2640

Beitrag(#2200210) Verfasst am: 19.01.2020, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.wissenschaft.de/gesundheit-medizin/dengue-uebertragung-durch-muecken-blockiert/
schrieb:
Zitat:
Dadurch können die Moskitos diese Erreger auch nicht mehr auf Menschen übertragen.


Mit der Genschere Crispr/Cas wird zudem das eingeschleuste Merkmal überproportional vererbt.

Nicht nur Dengue-Fieber Erreger, sondern auch Erreger wie Zika, Gelbfieber und Chikungunya könnten so behandelt und langfristig ausgerottet werden.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2640

Beitrag(#2203191) Verfasst am: 14.02.2020, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/studie-neuentdecktes-antibiotikum-gegen-resistente-sepsis-bakterien-20200213507840 schrieb:
Zitat:
Eine neue Gruppe von Antibiotika ist laut einer aktuellen Studie in der Lage, resistente Bakterien durch einen bislang unbekannten Mechanismus abzutöten.

Die Antibiotika wirken durch eine Verhinderung des Zellwand Abbaus anstatt wie bisher durch eine Verhinderung des Zellwand Aufbaus.
bravo
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37817
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2203321) Verfasst am: 15.02.2020, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Nazis-raus-Fans-setzen-Zeichen-in-Muenster-article21579149.html

Nach Beleidigung eines schwarzen Fußballspielers, helfen Fans den Mann ausfindig zu machen. Er bekommt eine Anzeige.

Zitat:
Die Drittliga-Partie zwischen Münster und Würzburg ist fast vorbei, als ein Gästespieler von einem Zuschauer rassistisch beleidigt wird. Doch andere Fans reagieren sofort, melden den Mann dem Ordnungsdienst - und setzen ein lautstarkes Zeichen gegen Rassismus. Auch der Verein positioniert sich klar.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 42351
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2203331) Verfasst am: 15.02.2020, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/sport/fussball/Nazis-raus-Fans-setzen-Zeichen-in-Muenster-article21579149.html

Nach Beleidigung eines schwarzen Fußballspielers, helfen Fans den Mann ausfindig zu machen. Er bekommt eine Anzeige.

Zitat:
Die Drittliga-Partie zwischen Münster und Würzburg ist fast vorbei, als ein Gästespieler von einem Zuschauer rassistisch beleidigt wird. Doch andere Fans reagieren sofort, melden den Mann dem Ordnungsdienst - und setzen ein lautstarkes Zeichen gegen Rassismus. Auch der Verein positioniert sich klar.



So muss das sein! Daumen hoch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24
Seite 24 von 24

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group