Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

UFO

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#776336) Verfasst am: 27.07.2007, 03:57    Titel: UFO Antworten mit Zitat

Denkt ihr es ist strafbar einen scheibenförmigen Ballon mit LEDs auszustatten und fliegen zu lassen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
groundhog
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 296

Beitrag(#776339) Verfasst am: 27.07.2007, 05:11    Titel: Re: UFO Antworten mit Zitat

Nergal hat folgendes geschrieben:
Denkt ihr es ist strafbar einen scheibenförmigen Ballon mit LEDs auszustatten und fliegen zu lassen?


Ja. Aber durch keine menschliche Instanz..... *Akte X Melodie ertönt*

Es gibt für alles ein erstes mal: mein erster nergalesker Thread
_________________
"Ich bin nicht wie die anderen, aber ich kann es vortäuschen.“ (Kurt Cobain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38105
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#776343) Verfasst am: 27.07.2007, 05:59    Titel: Re: UFO Antworten mit Zitat

Nergal hat folgendes geschrieben:
Denkt ihr es ist strafbar einen scheibenförmigen Ballon mit LEDs auszustatten und fliegen zu lassen?


Strafbar nicht, aber verdaechtig.... und wenn's nach dem Schaeuble geht, kommt das auf's gleiche raus und legitimiert den finalen Rettungsschuss... zynisches Grinsen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Konrad
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 1528

Beitrag(#777132) Verfasst am: 28.07.2007, 10:47    Titel: Re: UFO Antworten mit Zitat

Nergal hat folgendes geschrieben:
Denkt ihr es ist strafbar einen scheibenförmigen Ballon mit LEDs auszustatten und fliegen zu lassen?


Schau im Bundesluftfahrtgesetz nach Pfeifen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Spielverderber
..etwas verwirrt



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1294

Beitrag(#777181) Verfasst am: 28.07.2007, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hattest du sowas ähnliches nich schonmal vor Frage
Egal ich meine bis zu einer gewissen Flughöhe dürfte es kein Problem sein.
_________________
Iä! Iä! Allahu fhtagn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
hmm



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16640

Beitrag(#777242) Verfasst am: 28.07.2007, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Hattest du sowas ähnliches nich schonmal vor Frage
Egal ich meine bis zu einer gewissen Flughöhe dürfte es kein Problem sein.


Gewisse unproblematische Flughöhe: 2,00 m über Terrain (Ich denke, damit ist man auf der sicheren Seite, solange man alle zu berücksichtigenden UVV einhält.) Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martin.w
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 1

Beitrag(#777304) Verfasst am: 28.07.2007, 17:37    Titel: Re: UFO Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Nergal hat folgendes geschrieben:
Denkt ihr es ist strafbar einen scheibenförmigen Ballon mit LEDs auszustatten und fliegen zu lassen?


Strafbar nicht, aber verdaechtig.... und wenn's nach dem Schaeuble geht, kommt das auf's gleiche raus und legitimiert den finalen Rettungsschuss... zynisches Grinsen



Die Frage ist vor Allem, was schneller ist: Bushs Raketenabwehr oder Schäubles Scharfschütze mit dem präventiven Rettungsschuss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atheist666
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 8494

Beitrag(#777566) Verfasst am: 29.07.2007, 06:36    Titel: Re: UFO Antworten mit Zitat

Nergal hat folgendes geschrieben:
Denkt ihr es ist strafbar einen scheibenförmigen Ballon mit LEDs auszustatten und fliegen zu lassen?


Frag' doch einfach mal Commander Straker nach Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atheist666
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 8494

Beitrag(#777567) Verfasst am: 29.07.2007, 06:40    Titel: Antworten mit Zitat

UFO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Formulierschwein



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22673
Wohnort: München

Beitrag(#780038) Verfasst am: 01.08.2007, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Irritierende Partyballons:
UFOs über der Lüneburger Heide


Zitat:

Seit Pfingsten wird dem Centralen Erforschungsnetz Außergewöhnlicher Himmelsphänomene (CENAP) in Mannheim immer wieder von den merkwürdigen Himmelserscheinungen berichtet. „Das glaubt einem keiner, wenn man erklärt, dass das nur Partybeleuchtungen sind“, sagt Werner Walter, der seit 30 Jahren bei der CENAP arbeitet und UFO-Meldungen entgegennimmt. Eine solche „UFO-Sichtungswelle“ wie jetzt habe er noch nie erlebt.

Wirklich freuen kann sich der UFO-Experte nicht über die vielen Meldungen. „So langsam geht mir das richtig auf die Nerven“, sagt Walter, der auch das deutsche UFO-Meldetelefon betreibt. Alleine an einem Wochenende seien rund 30 Meldungen aus ganz Deutschland über angebliche UFO-Sichtungen bei ihm eingegangen.


Du würdest Werner Walter um den Schlaf bringen Sehr glücklich

Du kannst ja mal hier fragen, ob das erlaubt ist: http://www.cenap.de/ Smilie
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Wir kriegen auch den letzten Schniedel-Ötzi!" (Addis feministischer Wahlspruch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2350

Beitrag(#2144202) Verfasst am: 24.07.2018, 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Video über ein Himmels-Objekt kann ich mir nicht erklären:
Am 21.07.2018 veröffentlicht
https://youtu.be/4y8JD7CEmV8
https://www.tag24.de/nachrichten/los-angeles-ufo-mysterioeses-objekt-in-la-gesichtet-helikopter-fliegt-mehrfach-drumherum-youtube-video-699480
Es zeigt ein ungefähr ovales Objekt am Himmel über Los Angeles, das minutenlang von einem Polizei-Helikopter umkreist wird.
Obwohl deutlich sichtbar Wind weht, bleibt das Objekt ziemlich still stehen.

Ein ähnliche Fälle stammen vom September 2017:
https://www.youtube.com/watch?v=z6hR4y6J2bE

Man kann zwar mittlerweile Flugscheiben betreiben, die in der Luft stehen bleiben, aber die gezeigten Objekte scheinen viel größer zu sein als die üblichen Quattro- oder Oktokopter (autonome oder halb-autonome Drohnen), und haben eher eine Zylinder-Form.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass die jeweiligen Videos gefälscht sind, also Computer-Simulationen in Videos.
Auch das ist mittlerweile technisch mit einigem Aufwand machbar.
Ich erinnere an das Fake-Video mit dem Adler, der ein Baby greift.
https://www.welt.de/vermischtes/kurioses/article112158005/Studenten-erhalten-Note-1-0-fuer-Video-Fake.html
https://www.bild.de/video/clip/adler/adler-greift-kleinkind-an-fake-video-27740968.bild.html
Das Video ging rasend schnell viral, obwohl es sehr schnell als Hoax entlarvt wurde.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1730

Beitrag(#2144225) Verfasst am: 24.07.2018, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Video über ein Himmels-Objekt kann ich mir nicht erklären:
Am 21.07.2018 veröffentlicht
https://youtu.be/4y8JD7CEmV8
https://www.tag24.de/nachrichten/los-angeles-ufo-mysterioeses-objekt-in-la-gesichtet-helikopter-fliegt-mehrfach-drumherum-youtube-video-699480
Es zeigt ein ungefähr ovales Objekt am Himmel über Los Angeles, das minutenlang von einem Polizei-Helikopter umkreist wird.
Obwohl deutlich sichtbar Wind weht, bleibt das Objekt ziemlich still stehen.



Das bleibt so still stehen, weil es m.E. auf der Linse der Kamera klebt. Die Flugbewegungen des Hubschraubers haben nichts mit diesem Objekt zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34199
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2144232) Verfasst am: 24.07.2018, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Video über ein Himmels-Objekt kann ich mir nicht erklären:
Am 21.07.2018 veröffentlicht
https://youtu.be/4y8JD7CEmV8
https://www.tag24.de/nachrichten/los-angeles-ufo-mysterioeses-objekt-in-la-gesichtet-helikopter-fliegt-mehrfach-drumherum-youtube-video-699480
Es zeigt ein ungefähr ovales Objekt am Himmel über Los Angeles, das minutenlang von einem Polizei-Helikopter umkreist wird.
Obwohl deutlich sichtbar Wind weht, bleibt das Objekt ziemlich still stehen.



Das bleibt so still stehen, weil es m.E. auf der Linse der Kamera klebt. Die Flugbewegungen des Hubschraubers haben nichts mit diesem Objekt zu tun.

Das kann nicht sein. Wenn es auf der Linse kleben würde, würde es beim Schwenken der Kamera mitbewegen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2350

Beitrag(#2144233) Verfasst am: 24.07.2018, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Video über ein Himmels-Objekt kann ich mir nicht erklären:
Am 21.07.2018 veröffentlicht
https://youtu.be/4y8JD7CEmV8
https://www.tag24.de/nachrichten/los-angeles-ufo-mysterioeses-objekt-in-la-gesichtet-helikopter-fliegt-mehrfach-drumherum-youtube-video-699480
Es zeigt ein ungefähr ovales Objekt am Himmel über Los Angeles, das minutenlang von einem Polizei-Helikopter umkreist wird.
Obwohl deutlich sichtbar Wind weht, bleibt das Objekt ziemlich still stehen.



Das bleibt so still stehen, weil es m.E. auf der Linse der Kamera klebt. Die Flugbewegungen des Hubschraubers haben nichts mit diesem Objekt zu tun.

Sicher ist das Objekt nicht mit der Linse der Kamera verbunden, denn das Objekt ist geostationär stabil, relativ zu den Häusern, während die Kamera sich bewegt.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1730

Beitrag(#2144235) Verfasst am: 24.07.2018, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Video über ein Himmels-Objekt kann ich mir nicht erklären:
Am 21.07.2018 veröffentlicht
https://youtu.be/4y8JD7CEmV8
https://www.tag24.de/nachrichten/los-angeles-ufo-mysterioeses-objekt-in-la-gesichtet-helikopter-fliegt-mehrfach-drumherum-youtube-video-699480
Es zeigt ein ungefähr ovales Objekt am Himmel über Los Angeles, das minutenlang von einem Polizei-Helikopter umkreist wird.
Obwohl deutlich sichtbar Wind weht, bleibt das Objekt ziemlich still stehen.



Das bleibt so still stehen, weil es m.E. auf der Linse der Kamera klebt. Die Flugbewegungen des Hubschraubers haben nichts mit diesem Objekt zu tun.

Sicher ist das Objekt nicht mit der Linse der Kamera verbunden, denn das Objekt ist geostationär stabil, relativ zu den Häusern, während die Kamera sich bewegt.


Dann ist es halt durch eine Scheibe, an der dieses Objekt klebt, gefilmt. Ich halte dieses Objekt für einen kleinen, toten Käfer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34199
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2144237) Verfasst am: 24.07.2018, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Video über ein Himmels-Objekt kann ich mir nicht erklären:
Am 21.07.2018 veröffentlicht
https://youtu.be/4y8JD7CEmV8
https://www.tag24.de/nachrichten/los-angeles-ufo-mysterioeses-objekt-in-la-gesichtet-helikopter-fliegt-mehrfach-drumherum-youtube-video-699480
Es zeigt ein ungefähr ovales Objekt am Himmel über Los Angeles, das minutenlang von einem Polizei-Helikopter umkreist wird.
Obwohl deutlich sichtbar Wind weht, bleibt das Objekt ziemlich still stehen.



Das bleibt so still stehen, weil es m.E. auf der Linse der Kamera klebt. Die Flugbewegungen des Hubschraubers haben nichts mit diesem Objekt zu tun.

Sicher ist das Objekt nicht mit der Linse der Kamera verbunden, denn das Objekt ist geostationär stabil, relativ zu den Häusern, während die Kamera sich bewegt.


Dann ist es halt durch eine Scheibe, an der dieses Objekt klebt, gefilmt. Ich halte dieses Objekt für einen kleinen, toten Käfer.

Das ist eher möglich.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2350

Beitrag(#2144238) Verfasst am: 24.07.2018, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Aufgrund eines Fotos hätte ich auf ein Powerkite getippt.
Da das Objekt aber sehr stabil und unbeweglich steht, scheidet ein Powerkite aus.
Ein Kite hätte sich bei dem Wind und bei dem Abtrieb des Helikopters stark bewegt.
Außerdem wären zumindest vom Helikopter aus Leinen zu sehen gewesen.
Auch ein Ballon, der am Boden durch diverse Leinen fixiert ist, hätte sich stärker bewegen müssen.
Bei einem Objekt auf einer Scheibe wären der Helikopter und die Häuser wohl kaum scharf erkennbar.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1730

Beitrag(#2144245) Verfasst am: 24.07.2018, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Erstaunlich, dass das Video einfach so abbricht. Es wäre doch interessant zu sehen wie es weitergeht.
Wenn man glaubt etwas Sensationelles zu filmen, dann hält man bis zum Ende drauf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34199
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2144254) Verfasst am: 24.07.2018, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:

Bei einem Objekt auf einer Scheibe wären der Helikopter und die Häuser wohl kaum scharf erkennbar.


Ich glaube kaum, dass man einen Unterschied erkennen kann, wenn man durch eine saubere Scheibe Aufnahmen macht.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9895

Beitrag(#2144287) Verfasst am: 24.07.2018, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Video über ein Himmels-Objekt kann ich mir nicht erklären:
Am 21.07.2018 veröffentlicht
https://youtu.be/4y8JD7CEmV8
(...)

Gröhl...
Hübscher Flecken auf der Linse. Und gib mal deine Meinung über die Rotoren-Bewegungen des eingepflegten "Helikopters" ab.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2350

Beitrag(#2144290) Verfasst am: 25.07.2018, 00:30    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Video über ein Himmels-Objekt kann ich mir nicht erklären:
Am 21.07.2018 veröffentlicht
https://youtu.be/4y8JD7CEmV8
(...)

Gröhl...
Hübscher Flecken auf der Linse. Und gib mal deine Meinung über die Rotoren-Bewegungen des eingepflegten "Helikopters" ab.

Einen Flecken auf der Linse haben wir schon ausgeschlossen.
Ein Objekt auf einer Scheibe würde eine extreme Schärfentiefe erfordern, was ich ausschließe.
Die Rotoren-Bewegung lässt sich filmisch schlecht abbilden, da nur eine gewisse Anzahl von Bildern pro Sekunde aufgenommen werden, und die Rotoren-Drehzahl dafür zu hoch ist.
So schienen auf manchen Filmen die Speichen von Wagenrädern rückwärts zu laufen, weil die Interferenz der Frequenzen dies so erscheinen lässt.
Eine elektronische Manipulation des Materials kann ich wie gesagt nicht ausschließen, wäre aber aufwendig.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 363

Beitrag(#2144308) Verfasst am: 25.07.2018, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Objekt auf einer Scheibe würde eine extreme Schärfentiefe erfordern, was ich ausschließe.


Ne, hier:

http://www.fotoclub-vogtland.de/tool_schaerfentiefe.html

gibts einen Schärfentiefe-Rechner.

Bei einem 35 mm Objektiv und Blende 64 ist alles von 1,21 m bis unendlich scharf.

Also aus 1,5 Meter durch eine saubere Schaufensterscheibe mit einem aufgeklebten Objekt filmen und das wars schon.

Andreas
_________________
Vereinigte Gewerkschaften der Philosophen, Weisen, Erleuchteten und anderer Berufsdenker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2350

Beitrag(#2144360) Verfasst am: 25.07.2018, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Objekt auf einer Scheibe würde eine extreme Schärfentiefe erfordern, was ich ausschließe.


Ne, hier:

http://www.fotoclub-vogtland.de/tool_schaerfentiefe.html

gibts einen Schärfentiefe-Rechner.

Bei einem 35 mm Objektiv und Blende 64 ist alles von 1,21 m bis unendlich scharf.

Also aus 1,5 Meter durch eine saubere Schaufensterscheibe mit einem aufgeklebten Objekt filmen und das wars schon.

Andreas

Ein 35 mm Objektiv wäre Weitwinkel, da wären die Kanten der Gebäude/ Dächer gekrümmt dargestellt.
Mit der Smartphone-Kamera habe ich die Szene im Prinzip nachstellen können, natürlich ohne Hubschrauber.
Smartphone-Kameras haben etwa 17-25 mm Brennweite ohne große Verzerrungen.
Dabei auch eine sehr gute Tiefenschärfe.
Dabei hatte ich eine Folie am Fenster befestigt und aus etwa 1 m Entfernung gefilmt, Häuser und Folie sind alle scharf.
Was nicht heißt, dass das Video auf diese Weise gefälscht ist, es ist aber eine Möglichkeit.
Der Hubschrauber kann einen Verbrecher gejagt haben.
Auf der Blog-Seite des Los Angeles Police Departments ist kein besonderes Vorkommnis dieser Art für den fraglichen Zeitraum erwähnt.
http://www.lapdblog.org/
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 363

Beitrag(#2144366) Verfasst am: 25.07.2018, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Ein 35 mm Objektiv wäre Weitwinkel, da wären die Kanten der Gebäude/ Dächer gekrümmt dargestellt.


Das verwechselt Du jetzt mit einem Fischaugen-Objektiv.
Bei einem 35 mm Objektive treten solche Verzerrungen bei weitem noch nicht auf.
_________________
Vereinigte Gewerkschaften der Philosophen, Weisen, Erleuchteten und anderer Berufsdenker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9895

Beitrag(#2144376) Verfasst am: 25.07.2018, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ein 35 mm Objektiv wäre Weitwinkel, da wären die Kanten der Gebäude/ Dächer gekrümmt dargestellt.


Das verwechselt Du jetzt mit einem Fischaugen-Objektiv.
Bei einem 35 mm Objektive treten solche Verzerrungen bei weitem noch nicht auf.

Das ist richtig, erst ein Fisheye (Brennweite 15mm und kleiner) bildet gerade Linien gekrümmt ab, je näher zum Bildrand desto intensiver.
Ein durchschnittliches Weitwinkel-Objektiv weist Fluchten am Bildrand auf, die per Bildbearbeitung locker korrigiert werden können.

Aber wie dem auch sei, das Filmchen, um das es hier geht, ist einer von vielen umgefallenen Säcken Reis in China.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 633

Beitrag(#2144403) Verfasst am: 25.07.2018, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

sieht aus wie ein hoch stehender Zeppelin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15836
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2144459) Verfasst am: 26.07.2018, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Ein Objekt auf einer Scheibe würde eine extreme Schärfentiefe erfordern, was ich ausschließe.

Kleine digitale Kameras haben sehr kurze Brennweiten bis 7mm und weniger, und damit eine extrem große Tiefenschärfe. Ich kenne das noch von den Schmalfilmkameras, da gab es viele mit "Fixfokus", die hatten keine Entfernungseinstellung mehr. Smartphones müßten auch extrem kurze Brennweiten haben, so flach wie die Dinger sind.
Wenn Dreck auf der Fensterscheibe ist, wird der unweigerlich abgebildet. Ein Fremdkörper könnte sogar dazu führen, daß die automatische Entfernungsmessung der Kamera da drauf scharfstellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group