Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Menschenrechte ...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9739
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2139587) Verfasst am: 19.06.2018, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

da hat man keine lust mehr auf erdbeeren:

https://correctiv.org/blog/2018/04/30/er-kommt-am-abend/

Zitat:
Sexuell belästigt, beleidigt und vergewaltigt – das ist Alltag für viele Frauen, die in der spanischen Landwirtschaft arbeiten. Die Ernte wird auch in deutschen Supermärkten verkauft. Das Land verdient gut daran – und schweigt über den Missbrauch.


erbärmliche welt.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Formulierschwein



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22655
Wohnort: München

Beitrag(#2139589) Verfasst am: 19.06.2018, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
da hat man keine lust mehr auf erdbeeren:

https://correctiv.org/blog/2018/04/30/er-kommt-am-abend/

Zitat:
Sexuell belästigt, beleidigt und vergewaltigt – das ist Alltag für viele Frauen, die in der spanischen Landwirtschaft arbeiten. Die Ernte wird auch in deutschen Supermärkten verkauft. Das Land verdient gut daran – und schweigt über den Missbrauch.


erbärmliche welt.


Moderne Sklaverei. Darum Marktwirtschaft.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Wir kriegen auch den letzten Schniedel-Ötzi!" (Addis feministischer Wahlspruch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5293

Beitrag(#2139591) Verfasst am: 19.06.2018, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
da hat man keine lust mehr auf erdbeeren:

https://correctiv.org/blog/2018/04/30/er-kommt-am-abend/

Zitat:
Sexuell belästigt, beleidigt und vergewaltigt – das ist Alltag für viele Frauen, die in der spanischen Landwirtschaft arbeiten. Die Ernte wird auch in deutschen Supermärkten verkauft. Das Land verdient gut daran – und schweigt über den Missbrauch.


erbärmliche welt.

Themenbezug?
Quintessenz?
Aussage?
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34156
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2139593) Verfasst am: 19.06.2018, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
da hat man keine lust mehr auf erdbeeren:

https://correctiv.org/blog/2018/04/30/er-kommt-am-abend/

Zitat:
Sexuell belästigt, beleidigt und vergewaltigt – das ist Alltag für viele Frauen, die in der spanischen Landwirtschaft arbeiten. Die Ernte wird auch in deutschen Supermärkten verkauft. Das Land verdient gut daran – und schweigt über den Missbrauch.


erbärmliche welt.

Themenbezug?
Quintessenz?
Aussage?


Menschenrechte!
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 325

Beitrag(#2139595) Verfasst am: 19.06.2018, 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Menschenrechte!


Menschenrechte regeln das Verhältnis zwischen dem Staat und individuellen Menschen.
Wenn ich als Privatperson und aus eigenem Antrieb jemanden vergewaltige, ist das eine Straftat, aber keine Verletzung von Menschenrechten.
Da die spanische Regierung niemanden anstiftet, Erdbeerpflückerinnen zu vergewaltigen, wurden hier keine Menschenrechte verletzt. Das ist ganz normale Kriminalität, mehr nicht.

Und mal wieder typisch. Spanien hat eine riesige Jugendarbeitslosigkeit, aber auf den Feldern arbeiten abgehängte Frauen aus Marokko und Rumänien. Mehr Kapitalismus wagen, die Jugend sollte verstärkt auf den Felder arbeiten, statt rumzulungern. Wenn da mehr sind, die mit der lokalen Sprache und den Gesetzen vertraut sind, ist es einfacher, kriminelle Arbeitgeber zu überführen und abzuschrecken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5293

Beitrag(#2139596) Verfasst am: 19.06.2018, 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
da hat man keine lust mehr auf erdbeeren:

https://correctiv.org/blog/2018/04/30/er-kommt-am-abend/

Zitat:
Sexuell belästigt, beleidigt und vergewaltigt – das ist Alltag für viele Frauen, die in der spanischen Landwirtschaft arbeiten. Die Ernte wird auch in deutschen Supermärkten verkauft. Das Land verdient gut daran – und schweigt über den Missbrauch.


erbärmliche welt.

Themenbezug?
Quintessenz?
Aussage?


Menschenrechte!
Die skandalösen und widerlichen Zustände auf spanischen Erdbeerfeldern tragen zur Klarstellung des Begriffs der Menschenrechte bei, weil...
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28697

Beitrag(#2139597) Verfasst am: 19.06.2018, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Und mal wieder typisch. Spanien hat eine riesige Jugendarbeitslosigkeit, aber auf den Feldern arbeiten abgehängte Frauen aus Marokko und Rumänien. Mehr Kapitalismus wagen, die Jugend sollte verstärkt auf den Felder arbeiten, statt rumzulungern. Wenn da mehr sind, die mit der lokalen Sprache und den Gesetzen vertraut sind, ist es einfacher, kriminelle Arbeitgeber zu überführen und abzuschrecken.


Ja, geil. Zwangsarbeit. Finde ich total gut. Sollte man für Internetsoziopathen einführen - zur Vertreibung der Langeweile nach Feierabend. Dann haben die nicht mehr so viel Zeit um in Foren rum zu lungern und Scheisse zu labern.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34156
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2139598) Verfasst am: 19.06.2018, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
da hat man keine lust mehr auf erdbeeren:

https://correctiv.org/blog/2018/04/30/er-kommt-am-abend/

Zitat:
Sexuell belästigt, beleidigt und vergewaltigt – das ist Alltag für viele Frauen, die in der spanischen Landwirtschaft arbeiten. Die Ernte wird auch in deutschen Supermärkten verkauft. Das Land verdient gut daran – und schweigt über den Missbrauch.


erbärmliche welt.

Themenbezug?
Quintessenz?
Aussage?


Menschenrechte!
Die skandalösen und widerlichen Zustände auf spanischen Erdbeerfeldern tragen zur Klarstellung des Begriffs der Menschenrechte bei, weil...

Solche Zustände führen uns vor Auge, dass es immer noch Menschen gibt, die meinen, es gibt Menschen erste, und Menschen zweiter (oder dritte) Klasse. Mit denen kann man sowas anstellen. Da kräht eh kein Hahn nach.
Zum Glück, gibt es solche Zustände "bei uns" nicht. Hier werden alle Menschen die gleichen Rechte anerkannt. Komplett von der Rolle
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5293

Beitrag(#2139599) Verfasst am: 19.06.2018, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Zum Glück, gibt es solche Zustände "bei uns" nicht. Hier werden alle Menschen die gleichen Rechte anerkannt. Komplett von der Rolle

Du redest wirr.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2139600) Verfasst am: 19.06.2018, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ja..entwickelt sich so Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5293

Beitrag(#2139601) Verfasst am: 19.06.2018, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Solche Zustände führen uns vor Auge, dass es immer noch Menschen gibt, die meinen, es gibt Menschen erste, und Menschen zweiter (oder dritte) Klasse. Mit denen kann man sowas anstellen. Da kräht eh kein Hahn nach.
Zum Glück, gibt es solche Zustände "bei uns" nicht. Hier werden alle Menschen die gleichen Rechte anerkannt. Komplett von der Rolle

Das ist ein ertragreicher Beitrag zum Thema "Menschenrechte", weil...
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9739
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2139602) Verfasst am: 19.06.2018, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Der Begriff kommt sogar im Text vor.
Nicht gelesen, was?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2734
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2139603) Verfasst am: 19.06.2018, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Solche Zustände führen uns vor Auge, dass es immer noch Menschen gibt, die meinen, es gibt Menschen erste, und Menschen zweiter (oder dritte) Klasse. Mit denen kann man sowas anstellen. Da kräht eh kein Hahn nach.
Zum Glück, gibt es solche Zustände "bei uns" nicht. Hier werden alle Menschen die gleichen Rechte anerkannt. Komplett von der Rolle

Das ist ein ertragreicher Beitrag zum Thema "Menschenrechte", weil...

Wegen der Empathie, Du Döspaddel. Prügel
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9739
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2139604) Verfasst am: 19.06.2018, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Solche Zustände führen uns vor Auge, dass es immer noch Menschen gibt, die meinen, es gibt Menschen erste, und Menschen zweiter (oder dritte) Klasse. Mit denen kann man sowas anstellen. Da kräht eh kein Hahn nach.
Zum Glück, gibt es solche Zustände "bei uns" nicht. Hier werden alle Menschen die gleichen Rechte anerkannt. Komplett von der Rolle

Das ist ein ertragreicher Beitrag zum Thema "Menschenrechte", weil...

Wegen der Empathie, Du Döspaddel. Prügel


Vll gefaellt Samson auch einfach die schriftart des berichts nicht.
Oder er hat sauer aufgestossen oder die unterhose zwickt.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2139606) Verfasst am: 19.06.2018, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Solche Zustände führen uns vor Auge, dass es immer noch Menschen gibt, die meinen, es gibt Menschen erste, und Menschen zweiter (oder dritte) Klasse. Mit denen kann man sowas anstellen. Da kräht eh kein Hahn nach.
Zum Glück, gibt es solche Zustände "bei uns" nicht. Hier werden alle Menschen die gleichen Rechte anerkannt. Komplett von der Rolle

Das ist ein ertragreicher Beitrag zum Thema "Menschenrechte", weil...

Wegen der Empathie, Du Döspaddel. Prügel


Vll gefaellt Samson auch einfach die schriftart des berichts nicht.
Oder er hat sauer aufgestossen oder die unterhose zwickt.


Nun da gibt es was mit Menschenrecht und dessen Geltung. Das ist aber wo zu verorten? Menschen erster Klasse und Menschen zweiter Klasse sind soziologische Begriffe, keine die ein Recht auf ... beinhalten.

Ist auch in punkto Empathie ein gutes Thema. Das Elend und das verachtenswert Verhalten der " Herrscher " bekommst damit aber nicht in den Griff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5293

Beitrag(#2139614) Verfasst am: 19.06.2018, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Der Begriff kommt sogar im Text vor.
Nicht gelesen, was?
der Text war schon vor ein paar Wochen im Freitag verlinkt.

Vielleicht kannst du mit eigenen Worten sagen was das mit „Menschenrechten“ zu tun hat.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38081
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2139622) Verfasst am: 19.06.2018, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Menschenrechte!


Menschenrechte regeln das Verhältnis zwischen dem Staat und individuellen Menschen.
Wenn ich als Privatperson und aus eigenem Antrieb jemanden vergewaltige, ist das eine Straftat, aber keine Verletzung von Menschenrechten.
Da die spanische Regierung niemanden anstiftet, Erdbeerpflückerinnen zu vergewaltigen, wurden hier keine Menschenrechte verletzt. Das ist ganz normale Kriminalität, mehr nicht.

Und mal wieder typisch. Spanien hat eine riesige Jugendarbeitslosigkeit, aber auf den Feldern arbeiten abgehängte Frauen aus Marokko und Rumänien. Mehr Kapitalismus wagen, die Jugend sollte verstärkt auf den Felder arbeiten, statt rumzulungern. Wenn da mehr sind, die mit der lokalen Sprache und den Gesetzen vertraut sind, ist es einfacher, kriminelle Arbeitgeber zu überführen und abzuschrecken.



Auch Privatleute koennen Menschenrechte verletzen.

Zwangsprostitution ist z.B. so ein Fall.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38081
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2139623) Verfasst am: 19.06.2018, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Zum Glück, gibt es solche Zustände "bei uns" nicht. Hier werden alle Menschen die gleichen Rechte anerkannt. Komplett von der Rolle

Du redest wirr.



Du denkst wirr.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5293

Beitrag(#2139633) Verfasst am: 19.06.2018, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Menschenrechte!


Menschenrechte regeln das Verhältnis zwischen dem Staat und individuellen Menschen.
Wenn ich als Privatperson und aus eigenem Antrieb jemanden vergewaltige, ist das eine Straftat, aber keine Verletzung von Menschenrechten.
Da die spanische Regierung niemanden anstiftet, Erdbeerpflückerinnen zu vergewaltigen, wurden hier keine Menschenrechte verletzt. Das ist ganz normale Kriminalität, mehr nicht.

Und mal wieder typisch. Spanien hat eine riesige Jugendarbeitslosigkeit, aber auf den Feldern arbeiten abgehängte Frauen aus Marokko und Rumänien. Mehr Kapitalismus wagen, die Jugend sollte verstärkt auf den Felder arbeiten, statt rumzulungern. Wenn da mehr sind, die mit der lokalen Sprache und den Gesetzen vertraut sind, ist es einfacher, kriminelle Arbeitgeber zu überführen und abzuschrecken.



Auch Privatleute koennen Menschenrechte verletzen.

Zwangsprostitution ist z.B. so ein Fall.
Da Menschenrechte nur und ausschließlich die Erziehung zwischen Individdum und Staat betreffen können sie dies per Definition nicht. Die Menschenrechte verletzt höchstens das Staatsorgan dass nicht gegen Zwangsprostitution einschreitet.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21666
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2151189) Verfasst am: 18.09.2018, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Mein Studium ist schon länger her, aber damals galt die Sapir-Whorf-Hypothese eigentlich als überholt. Gibt es da neue Erkenntnisse, die mir entgangen sind?

Ja Die Kultur der Pirahã ist schwer anders zu interpretieren als eine Bestätigung der Sapir-Whorf-Hypothese. (diese Antwort erfolgt aufgrund eines indirekten Hinweises von smallie im Barfuß-Thread)
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Combie



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34832
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2151195) Verfasst am: 18.09.2018, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Auch Privatleute koennen Menschenrechte verletzen. Zwangsprostitution ist z.B. so ein Fall.

Es gibt durchaus einen Grund dafür, dass es in Deutschland zusätzlich zum Grundgesetz auch noch ein Strafgesetzbuch gibt.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group