Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

US-Bürgerrechte: Senioren in Handschellen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#58305) Verfasst am: 28.11.2003, 16:30    Titel: US-Bürgerrechte: Senioren in Handschellen Antworten mit Zitat

Die US-Bundespolizei FBI nimmt Kriegsgegner und Bush-Kritiker als potenzielle Terroristen ins Visier. Selbst harmlose Protestler laufen nun Gefahr, auf die FBI-Abschussliste zu geraten.

Hier geht's zum Artikel.


Auszug:
Zitat:
Jedes Mal, wenn Bush irgendwo öffentlich auftritt, werden seine jubelnden Fans ganz nahe rangelassen, seine Gegner jedoch in winzigen Freigehegen, mit zynischer Herablassung "Free Speech Zones" genannt, ausgesperrt, oft hunderte Meter entfernt. Wer sich daran nicht hält wie Bill Neel riskiert so nun, auf den zentralen Terror-Listen des FBI zu landen - und verspielt im Ernstfall jeden Anspruch auf den üblichen Verfassungs- und Rechtsschutz, wie die zahllosen in US-Terrorhaft Verschwundenen bezeugen können.

_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alzi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 2761
Wohnort: Oberfranken

Beitrag(#58310) Verfasst am: 28.11.2003, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, das sind eben die Merkmale einer echten "Demokratie". Lachen


Zitat:
Was es jedoch in Zeiten von Krieg und Terror heißt, ein Patriot zu sein, ahnt Neel erst seit vorigem Herbst. Denn "das Recht, meine Regierung zu kritisieren", ist da wohl nicht mehr mit eingeschlossen: Als der Pensionär mit einem Protestplakat zu einem Auftritt von Präsident George W. Bush aufkreuzte, wurde er prompt in Handschellen gelegt. Erst nach Bushs Abreise ließ ihn die Polizei wieder frei und verzichtete auch nur auf Intervention der US-Bürgerrechtsunion ACLU auf eine Anzeige.
[...]


Als Beispiele für die besagten "potenziell kriminellen", sprich terrorverdächtigen Aktivitäten der Bush-Kritiker nennt das FBI das Internet, Fundraising und "Vorab-Koordination von Demonstrationen" - ausnahmslos legale Handlungen, die ebenso gut den Präsidentschaftswahlkampf beschreiben könnten. Ferner im Terror-Visier des FBI: Handys, Walkie-Talkies, Sonnenbrillen (zum Schutz gegen Tränengas), Mülltonnendeckel (zum Schutz gegen Prügel) und Videokameras (zur "Einschüchterung" von Polizisten).



In D sollen wir angeblich auch eine "Demokratie" haben ...
_________________
Wer heilt hat recht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14528
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#58383) Verfasst am: 28.11.2003, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

Alzi hat folgendes geschrieben:
Tja, das sind eben die Merkmale einer echten "Demokratie". Lachen


In Spanien wollte die Regierung Demonstrationen gegen ihren Kriegskurs auch mit Knast bestrafen. Und in England wollten sie auch Schnellprozesse einführen. Nichts destotrotz verteilt auch die Polizei in Deutschland ihre Sympathien richtig: Aufmarsch von Neonazis in Berlin, Ziel ist eine Synagoge. Die Polizei beschützt nicht die Gegendemonstranten, sondern die Nazis. Unrechtmäßige Massenverhaftungen: http://www.joerg-hutter.de/massenverhaftungen_1996.htm (kennt man: wenn einer im Bus randaliert, steht hinterher bei allen in Reisepaß oder Personalakte: "Hooligan") Polizisten können Menschen totschlagen, und es passiert ihnen so gut wie nichts: "eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus". Man denke an Genua. Bewußt wurden "Beweise" konstruiert, um Menschen Leid zuzufügen. http://www.joerg-hutter.de/polizeiwillkuer_genua.htm

Und es gibt auch eine Todesziffer für den Irakkrieg (zumindest bis zum "offiziellen Ende der Kampfhandlungen", das der Häuptling der Invasoren verkündet hatte): "Während der Hauptkampfhandlungen zwischen dem 19.März und dem 30.April kamen 13.000 Iraker gewaltsam ums Leben, darunter 4.300 Zivilisten. [...] Das US-Verteidigungsministerium lehnt die Veröffentlichung von Opferzahlen der Gegenseite [...] ab." (lt: "Hamburger Abendblatt", 30.Oktober 2003; gefunden in "konkret" [jaja...] 12/2003) Und das alles für eine Lüge. Oder: wieviele Petrodollar ist ein Leben wert? Mit den Augen rollen
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#58387) Verfasst am: 28.11.2003, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist erschreckend, wie kann so etwas nun auch in derartigem Ausmass nach Europa überschwappen?
Spanien...ok da war halt lange Diktatur aber eine alte Demokratie wie Britannien, wo Könige als Landesverräter enthauptet worden sind wenn sie welche waren, eine Demokratie die Hitler überlebt hat usw.
Soll das alles untergehen wegen dummen Idioten wie Bush, Blair, Aznar und den Anderen Affen die sich zur Achse des Guten zählen???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spock
lebt noch



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 4185
Wohnort: Herbipolis

Beitrag(#58465) Verfasst am: 29.11.2003, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wie stehts so schön auf meinem T-Shirt:

BRAINWASHINGTON D.C.
_________________
"Wieviel dieses Märchen von Christus uns un den Unseren genützt hat, ist allbekannt!" (Papst Leo x.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group