Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wikipedia besser als Brockhaus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2850
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1902289) Verfasst am: 12.02.2014, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Vobro hat folgendes geschrieben:
Ich würde eher sagen, beide Aussagen schließen sich gegenseitig aus.

So etwas passiert bei Wikipedia. Ich habe selbst schon mal was reingeschrieben, wovon ich Jahre später feststellte, dass es wahrscheinlich doch falsch war. Dann habe ich es selbst wieder entfernt und nicht ein allwissender Überautor.

Zur Frage, ob Seetang eine Pflanze ist, äußert sich Wikipedia auch zwiespältig. Braunalgen werden nicht als Pflanzen klassifiziert, aber im Tangwald geht es doch um Pflanzen: "Am häufigsten sind sie auf felsigem Boden anzutreffen, auf dem die Pflanzen leicht Halt finden."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13549

Beitrag(#1902297) Verfasst am: 12.02.2014, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
So etwas passiert bei Wikipedia. Ich habe selbst schon mal was reingeschrieben, wovon ich Jahre später feststellte, dass es wahrscheinlich doch falsch war. Dann habe ich es selbst wieder entfernt und nicht ein allwissender Überautor.

Löschen geht aber nur wenn das Falsche nicht mittlerweile von anderen Seiten übernommen wurde: http://www.fr-online.de/medien/wikipedia-wie-ich-stalins-badezimmer-erschuf,1473342,8265842.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
esme
lebt ohne schützende Gänsefüßchen.



Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 5667

Beitrag(#1902298) Verfasst am: 12.02.2014, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Dass "Skandinavien" auch geographisch verschieden verwendet wird, ist kein logischer Widerspruch.

Sicher wäre es schöner, wenn dort präzise angegeben würde, wo das wie verwendet wird, aber konventionelle Lexika schreiben stattdessen einfach eine Definition als unumstößlich wahr hin. Da fange ich mit der Wikipediainformation mehr an.
_________________
Gunkl über Intelligent Design:
Da hat sich die Kirche beim Rückzugsgefecht noch einmal grandios verstolpert und jetzt wollen sie auch noch Haltungsnoten für die argumentative Brez'n, die sie da gerissen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bhotharh
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.08.2007
Beiträge: 346

Beitrag(#1902306) Verfasst am: 12.02.2014, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Sicher wäre es schöner, wenn dort präzise angegeben würde, wo das wie verwendet wird, aber konventionelle Lexika schreiben stattdessen einfach eine Definition als unumstößlich wahr hin. Da fange ich mit der Wikipediainformation mehr an.


Das koennte ja Leute anhalten, die Informationen, die ihnen vorgesetzt werden, zu hinterfragen... sowas ist gefaehrlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13549

Beitrag(#1902310) Verfasst am: 12.02.2014, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Bhotharh hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:
Sicher wäre es schöner, wenn dort präzise angegeben würde, wo das wie verwendet wird, aber konventionelle Lexika schreiben stattdessen einfach eine Definition als unumstößlich wahr hin. Da fange ich mit der Wikipediainformation mehr an.


Das koennte ja Leute anhalten, die Informationen, die ihnen vorgesetzt werden, zu hinterfragen... sowas ist gefaehrlich.

Ja, allerdings verdrängt Wikipedia immer mehr die "konventionelle Lexika" von ihrer Bibel-ähnlichen "Unumstößlichkeit"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bhotharh
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.08.2007
Beiträge: 346

Beitrag(#1902331) Verfasst am: 13.02.2014, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Bhotharh hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:
Sicher wäre es schöner, wenn dort präzise angegeben würde, wo das wie verwendet wird, aber konventionelle Lexika schreiben stattdessen einfach eine Definition als unumstößlich wahr hin. Da fange ich mit der Wikipediainformation mehr an.


Das koennte ja Leute anhalten, die Informationen, die ihnen vorgesetzt werden, zu hinterfragen... sowas ist gefaehrlich.

Ja, allerdings verdrängt Wikipedia immer mehr die "konventionelle Lexika" von ihrer Bibel-ähnlichen "Unumstößlichkeit"


Blosz gut! Man vergleiche nur mal diese in Stein gemeiszelten "Wahrheiten" in Lexika aus verschiedenen Zeitperioden und politischen Systemen.

Ich liebe bis heute mein "Jugendlexikon A-Z" (VEB Bibliographisches Institut Leipzig, Vorwort von Margot Honecker), weil es unglaublich gut aufgemacht ist - auch wenn selbst mir als "subversivem Element" im bundesdeutschen Staat bei einigen Eintraegen und Nebensaetzen geradezu schlecht wird vor lauter Klassenkampf.

Dieses Buch steht neben Hardenbergs Universallexikon. Das kommt besonders bei Politik, Geschichte und Kultur deutlich neutraler daher - aber allein die Auslassungen sprechen imho Baende. Da wuerde niemand auf die Idee kommen, dass Heine auch sozialkritisch war, oder dass die Vereinigten Staaten nicht nur in reiner Selbstverteidigung Krieg gefuehrt haben.

Wenn die mangelnden Qualitaetsstandards bei Wikipedia inzwischen wirklich dazu fuehren sollten, dass man grundsaetzlich dazu bereit ist, alles zu hinterfragen (ja, man wird wohl noch traeumen duerfen - der Uni-Alltag sieht anders aus zornig ), dann sage ich hurra, scheisz auf Verlage und "Qualitaet"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41729
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1997053) Verfasst am: 20.04.2015, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich stell es mal hierhin.

Heute habe ich einen Wiki-Artikel gesucht.

Den gibts es außer auf Niederländisch und Französisch, nur noch auf Russisch und Ukrainisch.
Das fand ich schon außerst merkwürdig.

Der Begriff den ich gesucht habe, war übrigens "Franskilion".
Das ist ein Ausdruck für Flamen die, weil sie gerne den Eindruck vermitteln wollten dass sie "elitär" wären, Französisch gesprochen haben.

Hier der niederländischsprachigen Link.

Gesucht habe ich den, weil ich vor kurzem mit jemand über Jacques Brel gesprochen habe. Der kam aus so einer Familie.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17717
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1997154) Verfasst am: 21.04.2015, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Das ist ein Ausdruck für Flamen die, weil sie gerne den Eindruck vermitteln wollten dass sie "elitär" wären, Französisch gesprochen haben.

Heute ist das so mit Englisch. Gibt's sogar hier im Forum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24935
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1997156) Verfasst am: 21.04.2015, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Das ist ein Ausdruck für Flamen die, weil sie gerne den Eindruck vermitteln wollten dass sie "elitär" wären, Französisch gesprochen haben.

Heute ist das so mit Englisch. Gibt's sogar hier im Forum.


So ein Unsinn! Mit den Augen rollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17717
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1997162) Verfasst am: 21.04.2015, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Das ist ein Ausdruck für Flamen die, weil sie gerne den Eindruck vermitteln wollten dass sie "elitär" wären, Französisch gesprochen haben.

Heute ist das so mit Englisch. Gibt's sogar hier im Forum.


So ein Unsinn! Mit den Augen rollen

Was steht denn da links oben unter deinem Namen? (schadenfroh grins)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24935
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1997164) Verfasst am: 21.04.2015, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Das ist ein Ausdruck für Flamen die, weil sie gerne den Eindruck vermitteln wollten dass sie "elitär" wären, Französisch gesprochen haben.

Heute ist das so mit Englisch. Gibt's sogar hier im Forum.


So ein Unsinn! Mit den Augen rollen

Was steht denn da links oben unter deinem Namen? (schadenfroh grins)


Hat nichts mit Elitarismus zu tun.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10627
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#1997172) Verfasst am: 21.04.2015, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich stell es mal hierhin.

Heute habe ich einen Wiki-Artikel gesucht.

Den gibts es außer auf Niederländisch und Französisch, nur noch auf Russisch und Ukrainisch.
Das fand ich schon außerst merkwürdig.

Der Begriff den ich gesucht habe, war übrigens "Franskilion".
Das ist ein Ausdruck für Flamen die, weil sie gerne den Eindruck vermitteln wollten dass sie "elitär" wären, Französisch gesprochen haben.

Hier der niederländischsprachigen Link.

Gesucht habe ich den, weil ich vor kurzem mit jemand über Jacques Brel gesprochen habe. Der kam aus so einer Familie.


Danke für den Link! Ich kannte das bisher auch nicht - aber ich denke einmal, dass es sich da um eines der vielen regionalen "Spezialitäten" handelt. Sehr interessant sind die Literaturhinweise!
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24628

Beitrag(#2238259) Verfasst am: 14.01.2021, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15903
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2238263) Verfasst am: 14.01.2021, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


Und wer hat den Artikel in der Süddeutschen geschrieben? Ein Mann oder eine Frau?
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41729
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2238264) Verfasst am: 14.01.2021, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


In der Vergangenheit waren nun mal nur Männer in erwähnenswerte Positionen. Schulterzucken
Lexikalische Bedeutung, oder so.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24628

Beitrag(#2238265) Verfasst am: 14.01.2021, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


Und wer hat den Artikel in der Süddeutschen geschrieben? Ein Mann oder eine Frau?


Ein Mann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30878

Beitrag(#2238266) Verfasst am: 14.01.2021, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Warum diskutieren das hier nur Männer?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24628

Beitrag(#2238267) Verfasst am: 14.01.2021, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


In der Vergangenheit waren nun mal nur Männer in erwähnenswerte Positionen. Schulterzucken
Lexikalische Bedeutung, oder so.


Der Artikel leitet mit einem aktuellen Fall ein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24628

Beitrag(#2238269) Verfasst am: 14.01.2021, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Warum diskutieren das hier nur Männer?


Oh, du kannst dich doch auch noch an die Phase des Exodus weiblicher Poster erinnern. Stichwort Fahrstuhl. Davor war es anders.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2238275) Verfasst am: 14.01.2021, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


Und wer hat den Artikel in der Süddeutschen geschrieben? Ein Mann oder eine Frau?


Ein Mann.


Ein biologischer Mann oder ein Transmann?
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15903
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2238276) Verfasst am: 14.01.2021, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


Und wer hat den Artikel in der Süddeutschen geschrieben? Ein Mann oder eine Frau?


Ein Mann.


Tja. Kannste mal sehen. So wie hier im Forum. Das alte große Kino.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15903
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2238281) Verfasst am: 14.01.2021, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


Und wer hat den Artikel in der Süddeutschen geschrieben? Ein Mann oder eine Frau?


Ein Mann.


Ein biologischer Mann oder ein Transmann?


Auch Männer haben ihre Regel. Wenn's auch nur die Forumsregel ist.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24628

Beitrag(#2238282) Verfasst am: 14.01.2021, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


Und wer hat den Artikel in der Süddeutschen geschrieben? Ein Mann oder eine Frau?


Ein Mann.


Ein biologischer Mann oder ein Transmann?


Genau das ist deine Strategie. Verarschen und herabwürdigen, und den Diskussionspartner so aussehen lassen, als hätte er kein Humor. Deine blöde Masche. Hihi.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2238284) Verfasst am: 14.01.2021, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


Und wer hat den Artikel in der Süddeutschen geschrieben? Ein Mann oder eine Frau?


Ein Mann.


Ein biologischer Mann oder ein Transmann?


Genau das ist deine Strategie. Verarschen und herabwürdigen, und den Diskussionspartner so aussehen lassen, als hätte er kein Humor. Deine blöde Masche. Hihi.


Wo würdige ich hier jemanden herab? Ich habe lediglich eine konkrete Frage gestellt.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41729
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2238286) Verfasst am: 14.01.2021, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


Und wer hat den Artikel in der Süddeutschen geschrieben? Ein Mann oder eine Frau?


Ein Mann.


Ein biologischer Mann oder ein Transmann?


Sorry, aber das ist ziemlich durchsichtig, was du hier veranstaltest. Mit den Augen rollen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2238288) Verfasst am: 14.01.2021, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


Und wer hat den Artikel in der Süddeutschen geschrieben? Ein Mann oder eine Frau?


Ein Mann.


Ein biologischer Mann oder ein Transmann?


Sorry, aber das ist ziemlich durchsichtig, was du hier veranstaltest. Mit den Augen rollen


Es ist in dem Kontext relevant ob es sich um einen biologischen Mann oder einen Transmann handelt und da in anderem Kontext offensichtlich wurde, dass manche hier nicht zwischen biologischen Maennern und Transmaennern unterscheiden ist meine Nachfrage berechtigt.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41729
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2238289) Verfasst am: 14.01.2021, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird.
...
Artikel über Frauen thematisieren oft Familie und Beziehungsleben, sind häufiger negativ konnotiert und enthalten weniger Querverweise. Wenn sie überhaupt geschrieben werden: Fünf von sechs Biografien behandeln Männer. Die deutsche Wikipedia zieht den Schnitt sogar noch etwas herunter.


https://www.sueddeutsche.de/digital/wikipedia-frauen-maenner-1.5173285


Und wer hat den Artikel in der Süddeutschen geschrieben? Ein Mann oder eine Frau?


Ein Mann.


Ein biologischer Mann oder ein Transmann?


Sorry, aber das ist ziemlich durchsichtig, was du hier veranstaltest. Mit den Augen rollen


Es ist in dem Kontext relevant ob es sich um einen biologischen Mann oder einen Transmann handelt und da in anderem Kontext offensichtlich wurde, dass manche hier nicht zwischen biologischen Maennern und Transmaennern unterscheiden ist meine Nachfrage berechtigt.

Scheinheilig auch noch.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2238291) Verfasst am: 14.01.2021, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ist die Frage denn so unbequem?
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15903
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2238292) Verfasst am: 14.01.2021, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Immerhin gibt es ja Transmänner/frauen.

So abwegig ist die Frage also keineswegs, denn es kann ja sein, dass zufällig genau diese/r Autor/in...-!
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)


Zuletzt bearbeitet von Skeptiker am 14.01.2021, 21:55, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41729
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2238293) Verfasst am: 14.01.2021, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist die Frage denn so unbequem?


Ziemlich überflüssig. Gemessen an der Zahl der Menschen die trans sind.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group