Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Das vergangene Kassetten-Zeitalter: Was habt ihr für Erinnerungen an Aufnahmen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rreinhard
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 910
Wohnort: Oberbayern

Beitrag(#891592) Verfasst am: 23.12.2007, 06:14    Titel: Das vergangene Kassetten-Zeitalter: Was habt ihr für Erinnerungen an Aufnahmen? Antworten mit Zitat

Radio- bzw. Musikkassetten sind vom Aussterben bedroht. Ich habe das Kassetten-Zeitalter voll miterlebt, mit mittlerweile 44 Jahren. Viele nostalgische Erinnerungen kommen hoch.
Dieser Thread wurde angestoßen durch die FAZ mit dem Artikel FAZ

Ich erinnere mich daran gerne zurück. An lange Autofahrten mit "Best of", Frauen, die ich mit meinen Kassetten beeindrucken wollte...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#891593) Verfasst am: 23.12.2007, 06:29    Titel: Re: Das vergangene Kassetten-Zeitalter: Was habt ihr für Erinnerungen an Aufnahm Antworten mit Zitat

Rreinhard hat folgendes geschrieben:
Radio- bzw. Musikkassetten sind vom Aussterben bedroht. Ich habe das Kassetten-Zeitalter voll miterlebt, mit mittlerweile 44 Jahren. Viele nostalgische Erinnerungen kommen hoch.
Dieser Thread wurde angestoßen durch die FAZ mit dem Artikel FAZ

Ich erinnere mich daran gerne zurück. An lange Autofahrten mit "Best of", Frauen, die ich mit meinen Kassetten beeindrucken wollte...


Da hat sich halt technisch eine Menge getan.


Naja, Du fragst nach Erinnerungen. Da gäbe es diverse Anekdoten , die für mich persönlich wichtig sind, zu erzählen, aber wen interessiert sowas denn?

Ich hatte einen als sehr spießig eingeschätzten Mitschüler im Abitur, dessen Vater stellvertretender Obermotz war.

Dieser Mitschüler (hochintelligent, sauguter Mathematiker u.a.) war sozial gesehen ein Aussenseiter, echt ein typischer "Eierkopf"

Als ich davon hörte, dass er Gitarre spielt und Fan einer seinerzeit schon weltweit bekannten Combo sei und ich ihn darauf ansprach, verhielt er sofort nicht nervig-fanmässig, sondern schlug sehr einfühlsam und pädagogisch vielmehr vor, mir ein Bild mittels eines Tapes zu machen, welches er mir aufnahm von einem Tag auf den Anderen.

Die Kassette hab ich heute noch, und sie funzt auch noch.

Sie erinnert mich stets daran, dass der äußere Anschein trügerisch sein kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#891594) Verfasst am: 23.12.2007, 06:46    Titel: Antworten mit Zitat

Eine andere Geschichte dreht sich um ein Demotape.

Vor Mitte der Neunziger waren CDs noch selten.
Da verschickte man, soweit ich ich vom Hörensagen hörte, noch Kassetten als Demotape.

Diese qualitativ einigermassen erträglich zu gestalten war zu jenen Zeiten ein teures und zeitaufwendiges Prozedere; heutzutage ist technisch jeder Computerbesitzer schon viel weiter.

Naja, aufgrund damaliger Verhältnisse war alles halt nicht so ganz richtig echt wirklich "professionell", und bei einem Bewerbungstape einer Band hier aus meinem lokalem Umfeld waren da halt noch äußerst rhythmische Geräusche drauf, die zwar eindeutig nicht zum beabsichtigten musikalischen Konzept passten, aber dennoch für Aufsehen (ähh aufhören) sorgten. (Sie stammten sehr wahrscheinlich, soweit man das beurteilen kann, aus der dem Übungsraum, wo auch die Aufzeichnungen stattfanden [nicht etwa in einem richtig echt wirlichen Studio, chrchr] benachbarten Toilette Mr. Green)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42102

Beitrag(#891599) Verfasst am: 23.12.2007, 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch so eine der Cassetten-Generation. Da waren einerseits die sorgsam aufgenommenen Cassetten von den guten Platten, die man sich nicht leisten konnte,. Und andererseits die Radiomitschnitte (Halbe Lieder, hinten babbelt der Moderator wieder rein ...) der momentanen Ohrwürmer. Das geht mir ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Larsen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.12.2007
Beiträge: 98

Beitrag(#891603) Verfasst am: 23.12.2007, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Bei meinem ersten Besuch im Puff, hat die Nutte die Zeit noch mit einer MusiKkassette gestoppt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mobienne
Auf dem Weg
Moderator



Anmeldungsdatum: 09.06.2007
Beiträge: 2913
Wohnort: Allgäu

Beitrag(#891605) Verfasst am: 23.12.2007, 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

mein erstes mitgeschnittenes lied auf kassette war "west end girls" von den pet shop boys.
jeden sonntag war radiohören und mitschnipseln angesagt - berlin charts mit gregor rottschalk auf rias berlin.
_________________
Unausgelastet? Hormonkoller? Frustriert? Filter? Verirrt? Borniert? Egoistisch? Praxisfern? Geltungsbedürfnis? Bekloppt? Hoheitsgewohnt? Ignorant? Wahrnehmungsgestört? Selbstherrlich? Muss interessieren? Verstrahlt? Rechthaben? Erbärmlich? Taschentuch? Nochmal? Keine Probleme? Überschätzt? Kein Leben? mAB? Incel? Zurecht. Voyeur? Knall? Gebrainwashed? Wichtignehmer? Komplexe? Armer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Valen MacLeod
Antitheist



Anmeldungsdatum: 11.12.2004
Beiträge: 6172
Wohnort: Jenseits von Eden

Beitrag(#891614) Verfasst am: 23.12.2007, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ochjoohhh... Das waren noch zeiten... Thomas Gottschalk hat noch richtig moderiert... Fritz Egner mit "Fritz got the hits!" am Freitag abend auf B3... und jedesmal die spannende Frage: "Sabbelt er rein, oder kriege ich den Song endlich ohne!?" Auf den Arm nehmen
_________________
V.i.S.d.P.:Laird Valen MacLeod (Pseudonym!)
"... Wenn das hier das Haus Gottes ist, Junge, warum blühen hier dann keine Blumen, warum strömt dann hier kein Wasser und warum scheint dann hier die Sonne nicht, Bürschchen?!" <i>Herman van Veen</i>
Das Schlimme an meinen Katastrophenszenarien ist... dass ich damit über kurz oder lang noch immer Recht behielt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44553
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#891616) Verfasst am: 23.12.2007, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Meine ca 30-baendige Kassettensammlung "Best of Bernies Schallplattensammlung" kommt auch heute noch zum Einsatz....
Hab ich mir kurz vorm Migrieren extra aufgenommen, weil gut 500 Schallplatten doch etwas sperrig sind und CD-Brennen war damals noch nicht so verbreitet...

Gruss, Bernie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moritura
pan narrans



Anmeldungsdatum: 01.12.2003
Beiträge: 1358
Wohnort: Berlin

Beitrag(#891619) Verfasst am: 23.12.2007, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Als eher unmusikalischer Mensch, sind die Erinnerungen an Kassetten,

vorallem Erinnerungen an Fremdsprachen-Lernen: draufsprechen und dann wie ein DIktat abhören

selbstgestaltete Hörspiele, die sich nie so genial anhörten, wie man bei Einspielen dachte,

die ersten Speichermedien für Computer

u.ä.

Was ich wirklich vermisse, ist die Möglichkeit an genau der Stelle (auch nach Tagen noch und Stromausfall) weiter zu machen, an der man aufgehört hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#891621) Verfasst am: 23.12.2007, 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe noch ca. 30 Kassetten, mit denen ich regelmäßig die seinerzeitige Kultsendung "Frühstyxradio" mitgeschnitten habe.

Ansonsten erinnere ich mich an ein Telefunken-Kofferradio mit Kassettenteil, mit dem ich die gruselige Musik aufgenommen habe, die damals so in der Hitparade aus NDR 2 lief.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LingLing
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.04.2007
Beiträge: 2720

Beitrag(#891626) Verfasst am: 23.12.2007, 11:34    Titel: Re: Das vergangene Kassetten-Zeitalter: Was habt ihr für Erinnerungen an Aufnahm Antworten mit Zitat

Rreinhard hat folgendes geschrieben:
Radio- bzw. Musikkassetten sind vom Aussterben bedroht. Ich habe das Kassetten-Zeitalter voll miterlebt, mit mittlerweile 44 Jahren. Viele nostalgische Erinnerungen kommen hoch.
Dieser Thread wurde angestoßen durch die FAZ mit dem Artikel FAZ

Ich erinnere mich daran gerne zurück. An lange Autofahrten mit "Best of", Frauen, die ich mit meinen Kassetten beeindrucken wollte...


Ich verbinde mit etwas anderen Kassetten eine ganz besondere Erinnerung. Es waren auch Musikkassetten die ich dafür benutzt habe. Man benötigte eine besondere Fingertechnik um auf diesen Kassetten zu suchen und den langen Piepston zu finden. Ging allerdings nur mit Turbo Tape. Mit V3 Turbo war nix zu sehen und nix zu hören. zwinkern

http://cbmmuseum.kuto.de/floppy_1530.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rreinhard
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 910
Wohnort: Oberbayern

Beitrag(#891646) Verfasst am: 23.12.2007, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe (immer noch) ein Doppelkassettendeck. Und damit auch vom Radio aufgenommen, dann von der Radiokassette mir die besten Lieder daraus überspielt und nach Stimmung geordnet.
Natürlich auch viel von CDs auf Kassette überspielt, für Autofahrten. Eine Kassette mit hartem Rock, eine Kassette mit melodischen Liedern zum Frauen Verführen...
Ich habe noch eine Kassette mit AFN-Mitschnitten. Die Ansagen dazwischen sind seltsam. Es kamen Ratschläge, wie die US-Soldaten sich sinnvoll die Freizeit gestalten sollten, viele Sicherheitstipps: Buckle your belt, also Anschnallen im Auto nicht vergessen....., und es gab verrückte DJs. Wolfman Jack war so einer.

Und Erinnerung an eine Kassette, die ich zu Weihnachten einer jungen Frau schenkte. Ich kam mir dabei sehr ausgefallen vor, dachte, sowas macht sonst keiner. Für die Lieder brauchte ich acht(!) Stunden zum Aufnehmen. Dann die Kassette liebevoll mit einer Schleife geschmückt... aber vergebene Liebesmüh. Erst nach langem Zureden nahm sie die Kassette an. Und danach nichts mehr von ihr gehört.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42102

Beitrag(#891676) Verfasst am: 23.12.2007, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja, da hab ich auch noch so Kassetten von verschiedenen Herren... Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#891680) Verfasst am: 23.12.2007, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

astarte007 hat folgendes geschrieben:
Oh ja, da hab ich auch noch so Kassetten von verschiedenen Herren... Cool


Was ist in den Kassetten drin? Verlobungsringe ? Lachen

Oder meinst Du echt jetzt solche Musikkassetten, auf denen man die romantischsten aktuellsten Songs draufspielte und der Liebsten (also hier: Dir) schenkte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42102

Beitrag(#891683) Verfasst am: 23.12.2007, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Evilbert hat folgendes geschrieben:
astarte007 hat folgendes geschrieben:
Oh ja, da hab ich auch noch so Kassetten von verschiedenen Herren... Cool


Was ist in den Kassetten drin? Verlobungsringe ? Lachen

Oder meinst Du echt jetzt solche Musikkassetten, auf denen man die romantischsten aktuellsten Songs draufspielte und der Liebsten (also hier: Dir) schenkte?


Verlobungsringe kenne ich nur aus Filmen. Letzteres natürlich! Eine auf jeden Fall genau so, die hat sogar einen entsprechenden Namen plus selbst gestaltetes Cover gekriegt (oder wie heißt das bei Cassetten?), die andern sind Aufnahmen von Lieblings-LPs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#891686) Verfasst am: 23.12.2007, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

astarte007 hat folgendes geschrieben:
Eine auf jeden Fall genau so, die hat sogar einen entsprechenden Namen plus selbst gestaltetes Cover gekriegt


Das ist wirklich sehr liebevoll gewesen. Mit heutiger Technik wäre das ja kaum schwierig, aber damals muss das schon echt ein krasser Liebesbeweis gewesen sein.

Hat`s denn gewirkt? :neugierigguck:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42102

Beitrag(#891687) Verfasst am: 23.12.2007, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Evilbert hat folgendes geschrieben:
astarte007 hat folgendes geschrieben:
Eine auf jeden Fall genau so, die hat sogar einen entsprechenden Namen plus selbst gestaltetes Cover gekriegt


Das ist wirklich sehr liebevoll gewesen. Mit heutiger Technik wäre das ja kaum schwierig, aber damals muss das schon echt ein krasser Liebesbeweis gewesen sein.

Hat`s denn gewirkt? :neugierigguck:


Sog i net. Aber wieso soll das nicht gehen? Ne CD selber zusammenstellen, und ein Cover entwerfen, geht doch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rreinhard
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 910
Wohnort: Oberbayern

Beitrag(#891688) Verfasst am: 23.12.2007, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

astarte, du heisst nicht zufällig im wirklichen Leben Christine H .??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#891689) Verfasst am: 23.12.2007, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Mittwochs und Samstags war immer Aufnahmezeit... Mal Sondocks Hitparade, WDR 2.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#891691) Verfasst am: 23.12.2007, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

astarte007 hat folgendes geschrieben:
Evilbert hat folgendes geschrieben:
astarte007 hat folgendes geschrieben:
Eine auf jeden Fall genau so, die hat sogar einen entsprechenden Namen plus selbst gestaltetes Cover gekriegt


Das ist wirklich sehr liebevoll gewesen. Mit heutiger Technik wäre das ja kaum schwierig, aber damals muss das schon echt ein krasser Liebesbeweis gewesen sein.

Hat`s denn gewirkt? :neugierigguck:


Sog i net. Aber wieso soll das nicht gehen? Ne CD selber zusammenstellen, und ein Cover entwerfen, geht doch.


Na klar geht das heute problemlos, das meine ich ja gerade.

Aber ich erinner mich an die gruseligen Nadeldrucker von Anfang der 90er (bzw. dem technischen Stand der Endachtziger); der Ausdruck meine erste Uni-Hausarbeit hat zwei Stunden gebraucht.

Heutzutage wäre eine selbstaufgenommene CD ein Witz, wäre ja nicht mal was umwerfendes, wenn man die selbst besingen täte.

Das sah aber noch vor 10 oder 15 Jahren schon erheblich anders aus, das meinte ich doch nur.

Ich persönlich hatte übrigens meinen ersten CD-Player erst 1988, obwohl die damals weltgrößte CD-Fabrik bei mir am Ort war (hab ich auch ein paarmal in den Semesterferien gejobbt, allerdings in der Kassetenfertigung).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#891692) Verfasst am: 23.12.2007, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

Rreinhard hat folgendes geschrieben:
astarte, du heisst nicht zufällig im wirklichen Leben Christine H .??


Wieso fragste? Hat sie noch eine Musikkassete mit selbstgestaltetem Cover von Dir? Mr. Green

Sowas fragt man per PN, Du Dösel! Nein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42102

Beitrag(#891716) Verfasst am: 23.12.2007, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Rreinhard hat folgendes geschrieben:
astarte, du heisst nicht zufällig im wirklichen Leben Christine H .??

Nein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42102

Beitrag(#891720) Verfasst am: 23.12.2007, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Evilbert hat folgendes geschrieben:

Na klar geht das heute problemlos, das meine ich ja gerade.


Äh, klar hab falsch gelesen, sorry.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
000KN



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5585

Beitrag(#891721) Verfasst am: 23.12.2007, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Evilbert hat folgendes geschrieben:
Aber ich erinner mich an die gruseligen Nadeldrucker von Anfang der 90er (bzw. dem technischen Stand der Endachtziger); der Ausdruck meine erste Uni-Hausarbeit hat zwei Stunden gebraucht.

Das erinnert mich spontan daran, dass ich zu der Zeit einmal ein sogenanntes Feature auf WDR5 auf Kassette aufgezeichnet habe. Das Thema dieses Features war irgendetwas mit Autopoiesis. Das fand ich damals richtig spannend, deshalb habe ich anschließend den Walkman zum Diktiergerät umfunktioniert, den Text in den PC eingehämmert und anschließend ausgedruckt. Irgendwo muss ich diesen Ausdruck sogar noch rumfliegen haben.

Das Lustige war, dass ich damals nicht einmal wusste, wie man »Autopoiesis« schreibt (immerhin wurde es im Feature als »Selbstorganisation« erklärt), und auch die mir zur Verfügung stehenden Lexika und Fremdwörterbücher kannten diesen Begriff noch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#891730) Verfasst am: 23.12.2007, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ava&vT hat folgendes geschrieben:
Autopoiesis. Das fand ich damals richtig spannend


Geschockt

Ich jetzt auch.

Wobei ich von Luhmann sogar mal was gelesen hatte, aber der link zur umfangreichen Website ist ja echt Internet-goldwürdig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23874
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#891880) Verfasst am: 23.12.2007, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ja, die Kassette.

Hab mir so um 88 rum mein erste Original Platte auf Kassette gekauft, Michael Jakson Bad. Und die mir dann immer auf meinem Plastik Walkman angehört.
Ich habeauch viel Zeit mit Radioaufnahmen verbracht, besonders gefreut hat mich immer die Sendung auf ffn zu Ostern, das gelbe vom Ei. Da stand in der Zeitung immer die Playlist des gesamten Osterwochenendes gedruckt. Da konnte ich endlich die Lieder aufnehemn, auf die ich immer Bock hatte. Leider war öfters mal ein Verkehrfunk dazwischen.
Unzählige Fühstyxradioaufnahemn habe ich auch gehabt, die hab ich vor ein paar Jahren aber alle digitalisiert, so dass ich nun mehr ohne Kassetten auskomme.
Für mich kein Verlust
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Konrad
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 1528

Beitrag(#891930) Verfasst am: 23.12.2007, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Kann sich noch jemand von Euch an die 8 Spur Kassetten erinnern ?



Hatte in den Anfängen einen viel besseren Klang als die 4 Spur Kassette.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arrivederci
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 747

Beitrag(#891937) Verfasst am: 23.12.2007, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Valen MacLeod hat folgendes geschrieben:
Ochjoohhh... Das waren noch zeiten... Thomas Gottschalk hat noch richtig moderiert... Fritz Egner mit "Fritz got the hits!" am Freitag abend auf B3... und jedesmal die spannende Frage: "Sabbelt er rein, oder kriege ich den Song endlich ohne!?" Auf den Arm nehmen


"Foreigner, `Double vision´ - das hab ich auch in der Schule nie gemocht: Das Tafelwischen!" Lachen
@ Valen: Rat mal, ...


Den Gregor Rottschalk kann man jederzeit wieder hören - auf den "Tabaluga"-CDs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#891953) Verfasst am: 23.12.2007, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Da habe ich viele Erinnerungen.

Bandsalat.
Kugelschreiber reinstecken und vorsichtig wieder aufrollen.
Mit Pritt-Klebestift reparieren.
Die Internationale Hitparade, Donnerstags in HR3 mit Werner Reincke, aufnehmen.
...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42102

Beitrag(#891984) Verfasst am: 23.12.2007, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Da habe ich viele Erinnerungen.

Bandsalat.
Kugelschreiber reinstecken und vorsichtig wieder aufrollen.
Mit Pritt-Klebestift reparieren.
Die Internationale Hitparade, Donnerstags in HR3 mit Werner Reincke, aufnehmen.
...


Bis auf das letzte: ja, ja, und immer die tollste, liebste Cassette. Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group