Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Innerirdische - unbekannte Arten auf diesem Planeten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2547

Beitrag(#2150326) Verfasst am: 11.09.2018, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

In 7500 Meter Tiefe wurden drei neue Spezies entdeckt, die keine Fressfeinde haben.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/pazifik-drei-neue-tiefsee-fischarten-entdeckt-a-1227396.html



Ein Video gibt es auch dazu.

Unbemannte U-Boote haben die Aufnahmen gemacht.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Lingu-Cop



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23852
Wohnort: München

Beitrag(#2162146) Verfasst am: 08.01.2019, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

http://m.spiegel.de/wissenschaft/natur/biodiversitaet-tausende-unbekannte-arten-in-deutschland-a-1246949.html

Zitat:
Knapp zwei Millionen Tier- und Pflanzenarten weltweit kennen Forscher bisher. Doch es existieren wohl mindestens doppelt so viele. Unbekannte Spezies gibt es nicht nur in den Tropen - sondern auch in Deutschland.

_________________
„Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23725
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2162165) Verfasst am: 08.01.2019, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
http://m.spiegel.de/wissenschaft/natur/biodiversitaet-tausende-unbekannte-arten-in-deutschland-a-1246949.html

Zitat:
Knapp zwei Millionen Tier- und Pflanzenarten weltweit kennen Forscher bisher. Doch es existieren wohl mindestens doppelt so viele. Unbekannte Spezies gibt es nicht nur in den Tropen - sondern auch in Deutschland.

Da wird auch das generelle Problem aller Bestandsaufnahmen angesporchen:
Zitat:
Von den mehr als 30.000 in Deutschland bekannten Insektenarten seien ein Drittel Käfer und Schmetterlinge, sagt Morinière. "Damit befassen sich aber 90 Prozent der Taxonomen." Auch für Libellen gebe es vergleichsweise viele Experten: "Für die kleinsten Gruppen gibt es die größten Fans."

Die Leute spezialisieren sich häufig nach der optischen Atraaktivität oder nach dem Image ihrer Objekte.

Auf unseren Excursionen habe ich früher damit Eindruck gemacht, dass ich mir die Spinnen einmal angesehen habe. In Europa ca 50 Familien mit ca 500 Arten - da hat man leicht einen Überblick und ich hatte auch bei den Profs schnell einen Ruf als Fachman weg, weil für die meisten Spinnen einfach unattraktiv sind.

Eine altbekannte Tatsache, die auf die selbe Problematik zeigt, ist, dass die Kartierungen für bestimmte Taxa sehr oft weniger das Vorkommen dieser Taxa zeigen als das Vorkommen der Spezialisten, die sie bestimmen können.

Immerhin: Mit einer automatisierten genetischen Bestimmung wäre dieses Problem weitgehend vom Tisch.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2162167) Verfasst am: 08.01.2019, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:


Auf unseren Excursionen habe ich früher damit Eindruck gemacht, dass ich mir die Spinnen einmal angesehen habe. In Europa ca 50 Familien mit ca 500 Arten - da hat man leicht einen Überblick und ich hatte auch bei den Profs schnell einen Ruf als Fachman weg, weil für die meisten Spinnen einfach unattraktiv sind.

Gehören Bärtierchen zu den Spinnen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group