Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ghibli oder Disney?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Welche 'Trickfilmfabrik' und deren Werke findet ihr besser und warum?
Ghibli, ganz klar!
37%
 37%  [ 29 ]
Nur Disney ist das einzig Wahre!
12%
 12%  [ 10 ]
Mir Bohne! Is Kinderkram/langweilig/nicht meine Welt.
49%
 49%  [ 38 ]
Stimmen insgesamt : 77

Autor Nachricht
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406469) Verfasst am: 17.12.2009, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Generell wird getönt: Disney hat die erste schwarze Hauptdarstellerin in einem Zeichentrickfilm. Das ist aber auch nur ein ganz kleiner Pluspunkt im Jahre 2009.

Pfff, dafür hatte Ghibli schon im ersten Film lauter Asiaten.


Genau. noseman
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Absurd
Macht Sinn.



Anmeldungsdatum: 17.12.2009
Beiträge: 37

Beitrag(#1406475) Verfasst am: 17.12.2009, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Absurd hat folgendes geschrieben:
Die Werke von Studio Ghibli mit den (heutigen) Werken von Walt Disney zu vergleichen finde ich ehrlich gesagt nicht wirklich passend.
Obwohl so manch früherer Film von Walt Disney auch erwachsene Seher begeistern konnte, sind die Filme die Disney heute produziert doch in erster Linie reine Kinderfilme. Atmosphärisch dünn, Charakterentwicklung ist entweder sehr vorhersehbar oder findet erst gar nicht statt. Ghibli hingegen weiß genau auf diesen Gebieten der Geschichtserzählung noch heute Maßstäbe zu setzen und auch ein älteres Publikum zu begeistern.

Den neuen Film von Ghibli hab ich schon gesehen. Persönlich würde ich ihn zwar hinter ältere Filme einreihen, dennoch ist er für jeden Liebhaber des Genres ein absolutes Muss. Sehr glücklich


Ich find ein grober Vergleich ist schon möglich. Und jede Seite wird da ihre Fürsprecher finden. Es kommt halt auch drauf an, welcher Zeichenstil einem eher schmeckt.

Ich reite ja gerne auf der Qualität herum... mach das aber vornehmlichst nur, um auf den Missstand hinzuweisen, dass da eine Ungerechtigkeit herrscht, die Disney, eben nicht aufgrund ihres Könnens, sondern allein aufgrund ihrer Marktstellung, bewusst verursacht, um seinen Kram an den Mann zu bringen und die Konkurrenz zu verdrängen... monopolistisch halt. Und das ist böse. Nein, so geht das nicht!

Deinen Standpunkt habe ich schon verstanden. In meinem Post habe ich bewusst darauf verzichtet die Qualität der jeweiligen Zeichenstile zu vergleichen, da das ja bekanntlich vom Laien sehr subjektiv bewertet wird und wahrscheinlich für viele hier nicht wirklich nachvollziehbar ist.

Falls das aus meinem vorigen Post nicht hervorgegangen ist: Meine Aussage, dass Ghibli und Walt Disney Filme nicht vergleichbar sind, sollte als Kompliment für Ghibli gewertet werden.
In anderen Worten, etwas direkter: Disneys hohle Massenware (welche auf den größtmöglichen Profit abzielt) mit den Werken von Ghibli (in die merklich mehr Überlegung gesteckt wurde und deren primäres Zielt darin liegt Leute mit ihren Geschichten zu erreichen) zu vergleichen ist nicht wirklich möglich, da die einzige echte Gemeinsamkeit darin liegt das es sich um Animationsfilme handelt.

Eine Frage am Rande, bezüglich der Ghibli Filme die bei uns in die Kinos kommen/verspätet kommen/nicht kommen, dass dich die geringfügige Wertschätzung hierzulande aufregst kann ich verstehen, aber nur unter uns: Würdest du dir die Filme mit einem deutschen Dub ansehen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24307
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#1406480) Verfasst am: 17.12.2009, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bitte jetzt mal hier um ein paar Ghibli-Empfehlungen (auf DVD), damit ich mir das mal ansehen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#1406481) Verfasst am: 17.12.2009, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Ich bitte jetzt mal hier um ein paar Ghibli-Empfehlungen (auf DVD), damit ich mir das mal ansehen kann.


mononoke hime
tonari no totoro (mein Liebling)
Sen to Chihiro no kamikakushi
hotaru no haka

Edit: bis auf Totoro sind das keine Kinderfilme. Totoro is der süßeste und kinderfreundlicheste Film, den ich je gesehen hab, die anderen sind ab 12 etwa zu empfehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1406482) Verfasst am: 17.12.2009, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Generell wird getönt: Disney hat die erste schwarze Hauptdarstellerin in einem Zeichentrickfilm. Das ist aber auch nur ein ganz kleiner Pluspunkt im Jahre 2009.

Pfff, dafür hatte Ghibli schon im ersten Film lauter Asiaten.


Genau. noseman


Hatte Disney in "Das Dschungelbuch" auch, oder war da jemand Europäer oder Amerikaner? noseman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#1406486) Verfasst am: 17.12.2009, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Generell wird getönt: Disney hat die erste schwarze Hauptdarstellerin in einem Zeichentrickfilm. Das ist aber auch nur ein ganz kleiner Pluspunkt im Jahre 2009.

Pfff, dafür hatte Ghibli schon im ersten Film lauter Asiaten.


Genau. noseman


Hatte Disney in "Das Dschungelbuch" auch, oder war da jemand Europäer oder Amerikaner? noseman


Es geht um die Kombination weiblich/schwarz/hauptrolle

Es gab schon diverse Figuren, die einen Teil der Kriterien erfüllt hätten. Mogli war männlich, Aladin ebenso (und Jasmin war halt nur eine Nebenrolle) etc pp.
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1406490) Verfasst am: 17.12.2009, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Generell wird getönt: Disney hat die erste schwarze Hauptdarstellerin in einem Zeichentrickfilm. Das ist aber auch nur ein ganz kleiner Pluspunkt im Jahre 2009.

Pfff, dafür hatte Ghibli schon im ersten Film lauter Asiaten.


Genau. noseman


Hatte Disney in "Das Dschungelbuch" auch, oder war da jemand Europäer oder Amerikaner? noseman


Es geht um die Kombination weiblich/schwarz/hauptrolle

Es gab schon diverse Figuren, die einen Teil der Kriterien erfüllt hätten. Mogli war männlich, Aladin ebenso (und Jasmin war halt nur eine Nebenrolle) etc pp.


Und Pocahontas? Nicht weiss, weiblich, Hauptrolle. nee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406491) Verfasst am: 17.12.2009, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Absurd hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Absurd hat folgendes geschrieben:
Die Werke von Studio Ghibli mit den (heutigen) Werken von Walt Disney zu vergleichen finde ich ehrlich gesagt nicht wirklich passend.
Obwohl so manch früherer Film von Walt Disney auch erwachsene Seher begeistern konnte, sind die Filme die Disney heute produziert doch in erster Linie reine Kinderfilme. Atmosphärisch dünn, Charakterentwicklung ist entweder sehr vorhersehbar oder findet erst gar nicht statt. Ghibli hingegen weiß genau auf diesen Gebieten der Geschichtserzählung noch heute Maßstäbe zu setzen und auch ein älteres Publikum zu begeistern.

Den neuen Film von Ghibli hab ich schon gesehen. Persönlich würde ich ihn zwar hinter ältere Filme einreihen, dennoch ist er für jeden Liebhaber des Genres ein absolutes Muss. Sehr glücklich


Ich find ein grober Vergleich ist schon möglich. Und jede Seite wird da ihre Fürsprecher finden. Es kommt halt auch drauf an, welcher Zeichenstil einem eher schmeckt.

Ich reite ja gerne auf der Qualität herum... mach das aber vornehmlichst nur, um auf den Missstand hinzuweisen, dass da eine Ungerechtigkeit herrscht, die Disney, eben nicht aufgrund ihres Könnens, sondern allein aufgrund ihrer Marktstellung, bewusst verursacht, um seinen Kram an den Mann zu bringen und die Konkurrenz zu verdrängen... monopolistisch halt. Und das ist böse. Nein, so geht das nicht!

Deinen Standpunkt habe ich schon verstanden. In meinem Post habe ich bewusst darauf verzichtet die Qualität der jeweiligen Zeichenstile zu vergleichen, da das ja bekanntlich vom Laien sehr subjektiv bewertet wird und wahrscheinlich für viele hier nicht wirklich nachvollziehbar ist.

Falls das aus meinem vorigen Post nicht hervorgegangen ist: Meine Aussage, dass Ghibli und Walt Disney Filme nicht vergleichbar sind, sollte als Kompliment für Ghibli gewertet werden.
In anderen Worten, etwas direkter: Disneys hohle Massenware (welche auf den größtmöglichen Profit abzielt) mit den Werken von Ghibli (in die merklich mehr Überlegung gesteckt wurde und deren primäres Zielt darin liegt Leute mit ihren Geschichten zu erreichen) zu vergleichen ist nicht wirklich möglich, da die einzige echte Gemeinsamkeit darin liegt das es sich um Animationsfilme handelt.


Aso. zwinkern

Absurd hat folgendes geschrieben:
Eine Frage am Rande, bezüglich der Ghibli Filme die bei uns in die Kinos kommen/verspätet kommen/nicht kommen, dass dich die geringfügige Wertschätzung hierzulande aufregst kann ich verstehen, aber nur unter uns: Würdest du dir die Filme mit einem deutschen Dub ansehen?


Ja. Warum auch nicht? Schulterzucken

Ich bin da eh nicht so kritisch. Ob mit Untertiteln oder synchronisiert, das ist mir ziemlich egal. Ich find auch, anders als viele andere, Synchronisationen nicht per se schlecht. Ein paar sind nich so doll, egal woher die Filme kommen. Aber oft übertreffen sie noch das Original (Z. B. Full Metal Jacket) Aber generell bin ich der Meinung: In je mehr Sprachen es Filme gibt, um so besser. Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406494) Verfasst am: 17.12.2009, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Rasmus hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Generell wird getönt: Disney hat die erste schwarze Hauptdarstellerin in einem Zeichentrickfilm. Das ist aber auch nur ein ganz kleiner Pluspunkt im Jahre 2009.

Pfff, dafür hatte Ghibli schon im ersten Film lauter Asiaten.


Genau. noseman


Hatte Disney in "Das Dschungelbuch" auch, oder war da jemand Europäer oder Amerikaner? noseman


Es geht um die Kombination weiblich/schwarz/hauptrolle

Es gab schon diverse Figuren, die einen Teil der Kriterien erfüllt hätten. Mogli war männlich, Aladin ebenso (und Jasmin war halt nur eine Nebenrolle) etc pp.


Und Pocahontas? Nicht weiss, weiblich, Hauptrolle. nee


Die waren alle nicht schwarz. Das Kleingedruckte

Ihr scheint mir da auch etwas zu vergessen, dass der Amerikaner an sich, zumindest soweit ich das beurteilen kann, weit mehr komplexe mit seiner schwarz-weißen Geschichte hat als mit seiner rot-weißen oder auch braun-weißen (mit Indern und Asiaten oder sonstwem). Dennoch kommt, meiner Meinung nach, die erste Schwarze doch ein paar Jahrzehnte zu spät, um wirklich was besonderes zu sein. Als ich den Trailer gesehen habe, war mir ihre Hautfarbe nichtmal aufgefallen. Geschockt Ich hab nur die Augen verrollt und gedacht "Noch ein Märchen, dass sie verhunzen." Mit den Augen rollen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1406495) Verfasst am: 17.12.2009, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Aber generell bin ich der Meinung: In je mehr Sprachen es Filme gibt, um so besser. Sehr glücklich


Stimmt. Die guten Filme, die man sich sowieso mehrfach angucken will, gewinnen dadurch an Abwechslung; man lernt ein bischen besser die Sprache...

Andererseits reichen mir persönlich zwei Sprachen: Deutsch und Englisch.
Ich hab zwar auch mal zwei Comics auf Latein lesen müssen, aber ich glaub das wäre im Falle von Filmen bei mir nicht nur meilenweit, sondern um Lichtjahre zwecklos; und was anderes kann ich halt gar nicht Pfeifen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406496) Verfasst am: 17.12.2009, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Surata hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ich bitte jetzt mal hier um ein paar Ghibli-Empfehlungen (auf DVD), damit ich mir das mal ansehen kann.


mononoke hime
tonari no totoro (mein Liebling)
Sen to Chihiro no kamikakushi
hotaru no haka

Edit: bis auf Totoro sind das keine Kinderfilme. Totoro is der süßeste und kinderfreundlicheste Film, den ich je gesehen hab, die anderen sind ab 12 etwa zu empfehlen.


Hmmm... skeptisch Surata, du meinst es da etwas zu gut mit jdf. Ich denke kaum, dass er die unter diesen Titeln in der Videothek finden wird. Ich übersetzt mal:

Prinzessin Mononoke
Mein Nachbar Totoro
Chihiros Reise ins Zauberland
(wörtlich, glaub ich: Sen und Chihiro im Land der Geister)
und
Die letzten Glühwürmchen (wörtlich: Das Grab der Glühwürmchen)

Und möchte gern noch ergänzen:

Das wandelnde Schloss
Tränen der Erinnerung

_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24307
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#1406504) Verfasst am: 17.12.2009, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Surata hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ich bitte jetzt mal hier um ein paar Ghibli-Empfehlungen (auf DVD), damit ich mir das mal ansehen kann.


mononoke hime
tonari no totoro (mein Liebling)
Sen to Chihiro no kamikakushi
hotaru no haka

Edit: bis auf Totoro sind das keine Kinderfilme. Totoro is der süßeste und kinderfreundlicheste Film, den ich je gesehen hab, die anderen sind ab 12 etwa zu empfehlen.


Hmmm... skeptisch Surata, du meinst es da etwas zu gut mit jdf. Ich denke kaum, dass er die unter diesen Titeln in der Videothek finden wird. Ich übersetzt mal:

Prinzessin Mononoke
Mein Nachbar Totoro
Chihiros Reise ins Zauberland
(wörtlich, glaub ich: Sen und Chihiro im Land der Geister)
und
Die letzten Glühwürmchen (wörtlich: Das Grab der Glühwürmchen)

Und möchte gern noch ergänzen:

Das wandelnde Schloss
Tränen der Erinnerung

Danke ihr beiden. Gut, dass ich schon 15 bin. Cool

Werd mal sehen, was ich davon kriegen kann. : )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24307
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#1406509) Verfasst am: 17.12.2009, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Bis auf die Tränen und die Glühwürmchen hat meine Videothek die Filme. : )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#1406514) Verfasst am: 17.12.2009, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bis auf die Tränen und die Glühwürmchen hat meine Videothek die Filme. : )


Die Glühwürmchen sind eh nur teilweise zu empfehlen. Da heult jeder, ich würd den auch keinen jungen Teenagern zeigen.

(2. Weltkriegsgeschichte)


Super, aber hart zu verdauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24307
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#1406521) Verfasst am: 17.12.2009, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Surata hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bis auf die Tränen und die Glühwürmchen hat meine Videothek die Filme. : )


Die Glühwürmchen sind eh nur teilweise zu empfehlen. Da heult jeder, ich würd den auch keinen jungen Teenagern zeigen.

(2. Weltkriegsgeschichte)


Super, aber hart zu verdauen.

wiki:
Zitat:
Von der FSK wurde der Film ab 6 Jahren freigegeben.

Das Lexikon des internationalen Films rät zu dem Film nicht unter 16 Jahren.


Was wollte ich noch mal mit der FSK machen? Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406522) Verfasst am: 17.12.2009, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Surata hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ich bitte jetzt mal hier um ein paar Ghibli-Empfehlungen (auf DVD), damit ich mir das mal ansehen kann.


mononoke hime
tonari no totoro (mein Liebling)
Sen to Chihiro no kamikakushi
hotaru no haka

Edit: bis auf Totoro sind das keine Kinderfilme. Totoro is der süßeste und kinderfreundlicheste Film, den ich je gesehen hab, die anderen sind ab 12 etwa zu empfehlen.


Hmmm... skeptisch Surata, du meinst es da etwas zu gut mit jdf. Ich denke kaum, dass er die unter diesen Titeln in der Videothek finden wird. Ich übersetzt mal:

Prinzessin Mononoke (den Film kann man bei youtube auch finden)
Mein Nachbar Totoro
Chihiros Reise ins Zauberland
(wörtlich, glaub ich: Sen und Chihiro im Land der Geister)
und
Die letzten Glühwürmchen (Hier kann man gleich den ganzen Film sehen.) (wörtlich: Das Grab der Glühwürmchen)

Und möchte gern noch ergänzen:

Das wandelnde Schloss
Tränen der Erinnerung

Danke ihr beiden. Gut, dass ich schon 15 bin. Cool

Werd mal sehen, was ich davon kriegen kann. : )


Ich hab noch ein paar Trailer-Links eingefügt. Sehr glücklich (Wunder dich nicht... sind japanisch. -.- Einfach deshalb, weil die deutschen von Disney übervorteilt wurden und dumme Laberköppe meinen man müsse alles kommentieren, was passiert... Böse )

Oh und ganz vergessen:

Kikis kleiner Lieferservice Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#1406523) Verfasst am: 17.12.2009, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:


Was wollte ich noch mal mit der FSK machen? Am Kopf kratzen


Drüber lachen, drüber weinen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24307
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#1406527) Verfasst am: 17.12.2009, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Surata hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:


Was wollte ich noch mal mit der FSK machen? Am Kopf kratzen


Drüber lachen, drüber weinen.

Das entspricht nicht meinen Gewaltphantasien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406529) Verfasst am: 17.12.2009, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bis auf die Tränen und die Glühwürmchen hat meine Videothek die Filme. : )


Tränen der Erinnerung find ich sehr empfehlenswert wegen der ungewöhnlichen Erzählweise. Es hat schon was sehr besonderes. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Absurd
Macht Sinn.



Anmeldungsdatum: 17.12.2009
Beiträge: 37

Beitrag(#1406535) Verfasst am: 17.12.2009, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Absurd hat folgendes geschrieben:
Eine Frage am Rande, bezüglich der Ghibli Filme die bei uns in die Kinos kommen/verspätet kommen/nicht kommen, dass dich die geringfügige Wertschätzung hierzulande aufregst kann ich verstehen, aber nur unter uns: Würdest du dir die Filme mit einem deutschen Dub ansehen?

Ja. Warum auch nicht? Schulterzucken

Ich bin da eh nicht so kritisch. Ob mit Untertiteln oder synchronisiert, das ist mir ziemlich egal. Ich find auch, anders als viele andere, Synchronisationen nicht per se schlecht. Ein paar sind nich so doll, egal woher die Filme kommen. Aber oft übertreffen sie noch das Original (Z. B. Full Metal Jacket) Aber generell bin ich der Meinung: In je mehr Sprachen es Filme gibt, um so besser. Sehr glücklich

Was Realfilme angeht, teile ich deine Meinung. Bei Anime's sehe ich das dann doch etwas anders.
Da muss man ewig auf eine deutsche Fassung warten (falls es den überhaupt eine geben wird) und dann kommt es mir oft noch so vor als würden die deutschen Synchronisationsstudios das ganze nicht so ernst nehmen wie es eben bei einem Realfilm der Fall wäre. Klar, es gibt gute Synchronisationen, die sind aber meiner Meinung nach eher die Ausnahme. Da sind mir dann gute Fan-Subs schon lieber. (Gibt's eigentlich schon ne deutsche Fassung von NGE? skeptisch) Bei einem 'großen' Film wie den neuen von Ghibli wird's wohl gut gemacht sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24307
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#1406538) Verfasst am: 17.12.2009, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Die malen feine Hintergründe. ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#1406541) Verfasst am: 17.12.2009, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Die malen feine Hintergründe. ^^


Das fiese is, diese Wälder zB sehen in echt wirklich so aus (nicht gezeichnet, aber so märchenhaft).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406544) Verfasst am: 17.12.2009, 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Absurd hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Absurd hat folgendes geschrieben:
Eine Frage am Rande, bezüglich der Ghibli Filme die bei uns in die Kinos kommen/verspätet kommen/nicht kommen, dass dich die geringfügige Wertschätzung hierzulande aufregst kann ich verstehen, aber nur unter uns: Würdest du dir die Filme mit einem deutschen Dub ansehen?

Ja. Warum auch nicht? Schulterzucken

Ich bin da eh nicht so kritisch. Ob mit Untertiteln oder synchronisiert, das ist mir ziemlich egal. Ich find auch, anders als viele andere, Synchronisationen nicht per se schlecht. Ein paar sind nich so doll, egal woher die Filme kommen. Aber oft übertreffen sie noch das Original (Z. B. Full Metal Jacket) Aber generell bin ich der Meinung: In je mehr Sprachen es Filme gibt, um so besser. Sehr glücklich

Was Realfilme angeht, teile ich deine Meinung. Bei Anime's sehe ich das dann doch etwas anders.
Da muss man ewig auf eine deutsche Fassung warten (falls es den überhaupt eine geben wird) und dann kommt es mir oft noch so vor als würden die deutschen Synchronisationsstudios das ganze nicht so ernst nehmen wie es eben bei einem Realfilm der Fall wäre. Klar, es gibt gute Synchronisationen, die sind aber meiner Meinung nach eher die Ausnahme. Da sind mir dann gute Fan-Subs schon lieber. (Gibt's eigentlich schon ne deutsche Fassung von NGE? skeptisch) Bei einem 'großen' Film wie den neuen von Ghibli wird's wohl gut gemacht sein.


Ich geben dir teilweise recht. Es gibt schon echt miese Synchros im Anime-Bereich. Traurig Aber die muss ich mir ja nicht anschaun. zwinkern

Über die deutsche Synchro der NGE-Serie gibt es auch geteilte Meinungen. Viele sagen sie sei nicht gut. Ich find sie ganz supi. Sehr glücklich Hatte schon schlimmeres erwartet.

Evangelion 1.0 gibt es schon lange auf deutsch. 2.0 soll im März in den USA rauskommen evtl auch bei uns dann schon synchronisiert. Mit denselben Stimmen wie die Serie, die ich, wie gesagt, ganz okay fand.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
Tattergreis



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17976
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1406617) Verfasst am: 17.12.2009, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht alles, wo Ghibli draufsteht ist gut. Das "Königreich der Katzen" lief kürzlich im TV. Ich habe den Recorder mitlaufen lassen, dann aber den Film bitter enttäuscht wieder gelöscht. Miese Zeichnungen, miese Animation, miese Farben - einfach Schund. Sowas gibts nicht mal bei Disney.
Aber gebt mal bei Amazon in der Rubrik DVD "Ghibli" ein. Da kommt eine ganze Latte Filme.
Viele sind nicht synchronisiert, aber sie haben wenigstens deutsche Untertitel.
_________________
...und suche mich nicht in der Unterführung...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406638) Verfasst am: 17.12.2009, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt. Königreich der Katzen war doof. skeptisch

Deprimiert
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kiki
ist sicher nicht Eso



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 15062
Wohnort: Ulm

Beitrag(#1406716) Verfasst am: 18.12.2009, 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin sehr enttäuscht, dass du Kiki erst so spät genannt hast, Bravopunk!
_________________
You may not have realized that your tiniest moves provoke disorder in my heart with a strenght comparable to that of a typhoon.
~
Kömodie = Tragödie + Zeit (Jürgen von der Lippe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Han-Bot
Modell 4.1



Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 768
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag(#1406724) Verfasst am: 18.12.2009, 01:13    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Surata hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ich bitte jetzt mal hier um ein paar Ghibli-Empfehlungen (auf DVD), damit ich mir das mal ansehen kann.


mononoke hime
tonari no totoro (mein Liebling)
Sen to Chihiro no kamikakushi
hotaru no haka

Edit: bis auf Totoro sind das keine Kinderfilme. Totoro is der süßeste und kinderfreundlicheste Film, den ich je gesehen hab, die anderen sind ab 12 etwa zu empfehlen.


Hmmm... skeptisch Surata, du meinst es da etwas zu gut mit jdf. Ich denke kaum, dass er die unter diesen Titeln in der Videothek finden wird. Ich übersetzt mal:

Prinzessin Mononoke
Mein Nachbar Totoro
Chihiros Reise ins Zauberland
(wörtlich, glaub ich: Sen und Chihiro im Land der Geister)
und
Die letzten Glühwürmchen (wörtlich: Das Grab der Glühwürmchen)

Und möchte gern noch ergänzen:

Das wandelnde Schloss
Tränen der Erinnerung


Das wandelnde Schloss? Den halte ich für den schlechtesten Ghibli den ich bisher gesehen habe.

Die wörtlich Übersetzung von Sen to Chihiro no kamikakushi geht glaube ich eher in Richtung "Sen und Chihiro wegezaubert".
Ergänzung: Wikipedia spricht von "Sen und Chihiros magisches Verschwinden" http://de.wikipedia.org/wiki/Chihiros_Reise_ins_Zauberland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiki
ist sicher nicht Eso



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 15062
Wohnort: Ulm

Beitrag(#1406731) Verfasst am: 18.12.2009, 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

Han-Bot hat folgendes geschrieben:


Das wandelnde Schloss? Den halte ich für den schlechtesten Ghibli den ich bisher gesehen habe.


Howl ist schon etwas komisch. Aber Kalshifar ist soooo süß!!!!!!!!!!!!!!!!
_________________
You may not have realized that your tiniest moves provoke disorder in my heart with a strenght comparable to that of a typhoon.
~
Kömodie = Tragödie + Zeit (Jürgen von der Lippe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42367

Beitrag(#1406749) Verfasst am: 18.12.2009, 07:26    Titel: Antworten mit Zitat

Han-Bot hat folgendes geschrieben:
Das wandelnde Schloss? Den halte ich für den schlechtesten Ghibli den ich bisher gesehen habe.

Also ich find' den super. Schulterzucken
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406753) Verfasst am: 18.12.2009, 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

Kiki hat folgendes geschrieben:
Ich bin sehr enttäuscht, dass du Kiki erst so spät genannt hast, Bravopunk!


Verlegen

Tschuldigung. rose
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14  Weiter
Seite 3 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group