Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 35, 36, 37  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
angeloaracaju
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.11.2007
Beiträge: 1022

Beitrag(#857817) Verfasst am: 11.11.2007, 21:02    Titel: Ich bin ein wiedergeborener, evangelikaler Christ Antworten mit Zitat

hallo an alle

ich moechte mich kurz vorstellen. Mein name ist Angelo. Ich bin wiedergeborener Christ, seit 22 Jahren. Ich stehe gerne Rede und Anwort, jedem, der interesse hat, meinen Glauben besser kennenzulernen. Ich denke, dass auch heute noch viele vorurteile bestehen, die abgebaut werden muessen.

Dabei moechte gleich von Anfang klarstellen. Ich bezwecke auf keine Art und Weise, hier jemanden zu bekehren, sondern einfach meine ueberzeugungen und meinen glauben zu bezeugen. ich habe es nicht vor, jemanden hier zu desrespektieren, und erwarte auch dasselbe von euch. Wer also schon von vornherein negative vorurteile hat, und auch nicht bereit ist, diese abzubauen, den bitte ich, wenigstens meine Meinungen und meinen Glauben zu respektieren.

Hier mal zu meiner ersten Frage. Was hat euch dazu bewegt, Atheisten zu werden ? Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?

Glaubt ihr, das Universum hatte einen Anfang, oder war es ewig ?

Angelo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sokrateer
souverän



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 11649
Wohnort: Wien

Beitrag(#857822) Verfasst am: 11.11.2007, 21:08    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Hier mal zu meiner ersten Frage. Was hat euch dazu bewegt, Atheisten zu werden ? Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?

Bei mir war das nicht anders, als wie mit dem Weihnachtsmann.

Viele hier sind erst gar nicht zum Theisten geworden, mussten also niemals zu Atheisten werden.

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Glaubt ihr, das Universum hatte einen Anfang, oder war es ewig ?

Das Universum gemäß seiner eigentlichen und ursprünglichen Definition? Keine Ahnung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#857829) Verfasst am: 11.11.2007, 21:12    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Wer also schon von vornherein negative vorurteile hat, und auch nicht bereit ist, diese abzubauen, den bitte ich, wenigstens meine Meinungen und meinen Glauben zu respektieren.


Nö!
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22306
Wohnort: Germering

Beitrag(#857830) Verfasst am: 11.11.2007, 21:12    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Hier mal zu meiner ersten Frage. Was hat euch dazu bewegt, Atheisten zu werden ? Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?

Vermutlch sind diese Gründe teilweise ähnlich denen, warum Du nicht an "fremde" Götter glaubst.

Um zu glauben, daß Götter existieren, müßte diese Annahme konket etwas besser erklären als andere, z.B. wissenschaftliche Ansätze. Dies ist nicht der Fall, daher bin ich Atheist.

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Glaubt ihr, das Universum hatte einen Anfang, oder war es ewig ?

Um diese Frage qualifiziert zu diskutieren, sollte man sich - auch als Christ - ziemlich gut mit Physik auskennen. Sonst kommt nur Mist dabei raus.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wraith
diskordianischer Papst



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 3189
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#857833) Verfasst am: 11.11.2007, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zur ersten Frage: Ich wurde als Atheist geboren.

Zur zweiten: Da schließe ich mich step an.
_________________
"Das ganze Problem ignorieren. Wenn man so tut, als ob es nicht existiert, glaubt es das vielleicht auch."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#857835) Verfasst am: 11.11.2007, 21:18    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?


Ich habe starke Gründe für die Annahme, dass keiner der vorstellbaren Götter existiert.
Alle anderen interessieren mich eher noch weniger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#857837) Verfasst am: 11.11.2007, 21:20    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
hallo an alle


hallo Angelo, willkommen im fgh!

Zitat:
Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?

Glaubt ihr, das Universum hatte einen Anfang, oder war es ewig ?

Angelo


gegenfrage: gibt es einen starken grund der dich annehmen lässt gott existiert?
zum universum: ich persönlich halte es für ewig.
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13277

Beitrag(#857838) Verfasst am: 11.11.2007, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?


Nach was muß man denn suchen wenn man "Gott" finden will?
Man kann ja nicht sagen wie "Gott" zu sein hat - der muß sich in dem Suchmuster ja selbst erkennen können, ansonsten sucht man irgendwas anderes.

Wenn man Gott sucht muß Gott demnach zeigen nach was man suchen muß, andernfalls sucht man nach einem Muster was man sich selbst als "Gott" geschnitzt hat.


Nach was hast du denn gesucht was sich als "Gott" herausgestellt hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DeHerg
nun schon länger Ranglos



Anmeldungsdatum: 28.04.2007
Beiträge: 6525
Wohnort: Rostock

Beitrag(#857843) Verfasst am: 11.11.2007, 21:27    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
hallo an alle

ich moechte mich kurz vorstellen. Mein name ist Angelo. Ich bin wiedergeborener Christ, seit 22 Jahren. Ich stehe gerne Rede und Anwort, jedem, der interesse hat, meinen Glauben besser kennenzulernen. Ich denke, dass auch heute noch viele vorurteile bestehen, die abgebaut werden muessen.

Dabei moechte gleich von Anfang klarstellen. Ich bezwecke auf keine Art und Weise, hier jemanden zu bekehren, sondern einfach meine ueberzeugungen und meinen glauben zu bezeugen. ich habe es nicht vor, jemanden hier zu desrespektieren, und erwarte auch dasselbe von euch. Wer also schon von vornherein negative vorurteile hat, und auch nicht bereit ist, diese abzubauen, den bitte ich, wenigstens meine Meinungen und meinen Glauben zu respektieren.

lass uns erst einmal bei Aktzeptieren bleiben.
Respekt muss man sich (meine bescheidenen Meinung nach) erst durch Taten erarbeiten.
angeloaracaju hat folgendes geschrieben:

Hier mal zu meiner ersten Frage. Was hat euch dazu bewegt, Atheisten zu werden ? Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?

um Theist zu werden reichte mir die Beweislast das es einen Gott geben sollte nie aus(Atheist war ich schon immer).
angeloaracaju hat folgendes geschrieben:

Glaubt ihr, das Universum hatte einen Anfang, oder war es ewig ?

Angelo
da sich der Sichtbare Teil immer weiter ausdehnt, die Prozesse ind diesem Bereich energetisch nur in eine Richtung zu laufen scheinen, und die Entropie hier immer weiter zunimmt ist es nach meinen Vermutungen(oder besser gesagt anderer Leute Theorien die ich mit übernommen habe) höchst warscheinlich das der von uns sichtbare bereich einmal einen Anfang hatte.(was darüber hinaus ist Schulterzucken )
_________________
Haare spalten ist was für Grobmotoriker

"Leistung muss sich wieder lohnen"<--purer Sozialismus


Zuletzt bearbeitet von DeHerg am 11.11.2007, 21:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sigi
Auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.01.2005
Beiträge: 975

Beitrag(#857844) Verfasst am: 11.11.2007, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

angeloaracaju schrieb
Zitat:
Ich bin wiedergeborener Christ, seit 22 Jahren.


Woher weist du das und was warst du vorher?

Zitat:
der interesse hat, meinen Glauben besser kennenzulernen


Nichtwissen und Aberglaube interessiert mich nicht.

Zitat:
Ich denke, dass auch heute noch viele vorurteile bestehen, die abgebaut werden muessen.


In Bezug auf was?

Zitat:
Ich bezwecke auf keine Art und Weise, hier jemanden zu bekehren, sondern einfach meine ueberzeugungen und meinen glauben zu bezeugen.


Dann geh doch in die Kirche.

Zitat:
den bitte ich, wenigstens meine Meinungen und meinen Glauben zu respektieren.


Ja an was glaubst du denn?

Zitat:
Hier mal zu meiner ersten Frage. Was hat euch dazu bewegt, Atheisten zu werden ?


Ich war schon als kleiner Junge Atheist. Was hat dich "bewegt" zu glauben??

Zitat:
Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?


Gibt es 1 Grund der dich annehmen läßt, Gott existiere?

Zitat:
Glaubt ihr, das Universum hatte einen Anfang, oder war es ewig ?


Ihr?? Ich meine dass da jeder seine Eigene Ansicht hat.
Sage mir, was war das Erste Ereignis?

-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Einsiedler
registrierter User



Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 1435

Beitrag(#857847) Verfasst am: 11.11.2007, 21:27    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Was hat euch dazu bewegt, Atheisten zu werden ?


Ich war schon immer Atheist, kann dir also dazu nichts sagen.
Aber vielleicht findet Du hier etwas.

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?


Nichts weiter als das Fehlen eines starken Grundes zugunsten seiner Existenz.

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Glaubt ihr, das Universum hatte einen Anfang, oder war es ewig ?


Ich vermute eher, es hatte einen Anfang, eventuell ist es in einer gekrümmten Zeit
in sich geschlossen. Aber letztlich ist diese Frage für mich nicht übermäßig bedeutsam.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30865

Beitrag(#857849) Verfasst am: 11.11.2007, 21:31    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Wer also schon von vornherein negative vorurteile hat, und auch nicht bereit ist, diese abzubauen, den bitte ich, wenigstens meine Meinungen und meinen Glauben zu respektieren.


Hallo Angelo,

was ist, wenn man nicht negative Vorurteile hat, sondern sich mit dem christlichen Glauben beschäftigt hat und zu einem negativen abschliessenden Urteil gekommen ist? Wäre es dann nicht ein Vorurteil deinerseits, hier von Vorurteilen zu sprechen?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.


Zuletzt bearbeitet von Kramer am 11.11.2007, 21:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24627
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#857851) Verfasst am: 11.11.2007, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

was ist denn ein wiedergeborener Christ?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Backside
NGC 2997



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 755
Wohnort: Sirius

Beitrag(#857855) Verfasst am: 11.11.2007, 21:34    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Ich bin wiedergeborener Christ

Seit wann gibts denn sowas ?

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Hier mal zu meiner ersten Frage. Was hat euch dazu bewegt, Atheisten zu werden ? Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?

Ich konnte mit dem Glauben nie etwas anfangen, schon als Kind nicht. Für mich hat die Sache mit Gott nie einen Sinn ergeben. Als ich irgendwann angefangen hatte intensiver darüber nachzudenken und mich privat viel mit Naturwissenschaften zu beschäftigen, hat sich bei mir der Schluss erhärtet, dass es (in meinen Augen) nichteinmal den Ansatz eines Grundes gibt, weshalb es Gott geben sollte.
Mit anderen Worten: Ich kann das Wirken eines Gottes nirgends sehen und es würde mich auch sehr wundern.


angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Glaubt ihr, das Universum hatte einen Anfang, oder war es ewig ?

Dass das Universum nicht statisch ist dürfte inzwischen zweifelsfrei sein. Demnach hat es in irgendeiner Weise schon einen Ursprung. Über die Natur dieses Ursprungs lässt sich aber nur spekulieren.
Dennoch bin ich der Meinung, dass dieser Ursprung natürlich sein muss. Schließlich hat die Existenz an sich einen natürlichen Ursprung (sonst gäbe es ja nichts).
_________________
Atheist = Realist


Zuletzt bearbeitet von Backside am 11.11.2007, 21:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sokrateer
souverän



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 11649
Wohnort: Wien

Beitrag(#857860) Verfasst am: 11.11.2007, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
was ist denn ein wiedergeborener Christ?

Vielleicht ist euch das aus dem Englischen als "born again christians" bekannt. Bill Clinton und GW Bush sind solche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30865

Beitrag(#857876) Verfasst am: 11.11.2007, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

http://de.wikipedia.org/wiki/Wiedergeborener_Christ
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
000KN



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5585

Beitrag(#857879) Verfasst am: 11.11.2007, 22:00    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
hallo an alle

Hallo angeloaracaju.
angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Ich denke, dass auch heute noch viele vorurteile bestehen, die abgebaut werden muessen.

Bitte begründe dies.
angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Dabei moechte gleich von Anfang klarstellen. Ich bezwecke auf keine Art und Weise, hier jemanden zu bekehren,

Das ist sehr nett von dir.
angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Hier mal zu meiner ersten Frage. Was hat euch dazu bewegt, Atheisten zu werden ? Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?

Diese Frage werde ich dir wohl erst beantworten können, nachdem du mir gesagt hast, was genau du unter Gott verstehst. Ist es das, was in der Bibel bis ins Kleinste festgelegt ist, oder ist es für dich etwas allgemeineres?
angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Glaubt ihr, das Universum hatte einen Anfang, oder war es ewig ?

Offen gestanden halte ich diese Frage mittlerweile für irrelevant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
templer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 06.08.2006
Beiträge: 28
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#857888) Verfasst am: 11.11.2007, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Angelo

Was bitte meinst du mit wiedergebohren? Etwa getauft? (Alles andere lässt sich wohl kaum mit dem Christenlichen glauben vereinbaren)

Zitat:
....den bitte ich, wenigstens meine Meinungen und meinen Glauben zu respektieren.

Daaaa zwängt sich mir die nexte Frage auf: Zu welcher Kirche gehöhrst du?

Zu deiner frage:
Ich seh das so: Die Menschen brauchen nicht Gott, sie brauchen eine Religion! Kirchen seh ich an jeder Ecke, aber Gott ist mir bisher noch nicht über den weg gelaufen!


PS: Ich glaube persönlich nicht, dass du dich dafür interessierst, warum wir nicht an einen Gott glauben, sonder viel eher, dass du dich hier mal als Missionar versuchen willst....aus Erfahrung kann ich dir eins sagen: Das wird nix! Lachen
_________________
Nichts ist einfacher, als sich schwierig auszudrücken, und nichts ist schwieriger, als sich einfach auszudrücken.
Karl Heinrich Waggerl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24627
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#857891) Verfasst am: 11.11.2007, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Sokrateer hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
was ist denn ein wiedergeborener Christ?

Vielleicht ist euch das aus dem Englischen als "born again christians" bekannt. Bill Clinton und GW Bush sind solche.


Ich wollte das eigentlich von ihm hören
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Konrad
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 1528

Beitrag(#857893) Verfasst am: 11.11.2007, 22:10    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
hallo an alle

ich moechte mich kurz vorstellen. Mein name ist Angelo.


Guten Abend, Angelo

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Ich stehe gerne Rede und Anwort, jedem, der interesse hat, meinen Glauben besser kennenzulernen. Ich denke, dass auch heute noch viele vorurteile bestehen, die abgebaut werden muessen.

Also besser kennenlernen? Naja, eigentlich wäre ich froh, in meiner unmittelbaren Umgebung weniger Fundis zu haben und 'Deinen' Glauben nicht so gut zu kennen.

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Dabei moechte gleich von Anfang klarstellen. Ich bezwecke auf keine Art und Weise, hier jemanden zu bekehren, sondern einfach meine ueberzeugungen und meinen glauben zu bezeugen.

Wo liegt für Leute wie Dich der Unterschied ? Ich meine, das hier ist doch Teil Deines Missionsauftrages.

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Hier mal zu meiner ersten Frage. Was hat euch dazu bewegt, Atheisten zu werden ? Gibt es einen starken Grund, der euch annehmen laesst, Gott existiert nicht ?

Gegenfrage. Kennst Du den Unterschied zwischen Atheisten und Agnostikern?

Also lieber Angelo, viel Freude und Befriedigung mit Deinem Glauben auf allen Deinen Wegen. Machs gut und möge <s>Jesus</s> der HErr Dich in Zukunft vor so finsteren Orten wie diesem hier fernhalten. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#857897) Verfasst am: 11.11.2007, 22:16    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

Konrad hat folgendes geschrieben:

Gegenfrage. Kennst Du den Unterschied zwischen Atheisten und Agnostikern?

Zwei Antworten auf verschiedene Fragen.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#857898) Verfasst am: 11.11.2007, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hab noch nie an Gott geglaubt, schien mir schon als kleineres Kind äußerst dämlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#857902) Verfasst am: 11.11.2007, 22:22    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
Wer also schon von vornherein negative vorurteile hat, und auch nicht bereit ist, diese abzubauen, den bitte ich, wenigstens meine Meinungen und meinen Glauben zu respektieren.


Das käme sehr auf den Inhalt dieses Glaubens an.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13277

Beitrag(#857903) Verfasst am: 11.11.2007, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ava&vT hat folgendes geschrieben:

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:

Glaubt ihr, das Universum hatte einen Anfang, oder war es ewig ?


Offen gestanden halte ich diese Frage mittlerweile für irrelevant.


Wie alt das Haus ist in dem ich wohne ist mir ziemlich wurscht, von wem es erbaut wurde interessiert mich auch nur am Rande ..... relevant ist für mich ob man in diesem Haus gut leben kann, ob es lebenswert ist.

Da ich niemanden(inkl mir) kenne der lebt (nach meiner Definition) ist mir das Universum egal, ich wünsche dem evtl Besitzer noch viel Spass damit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
000KN



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5585

Beitrag(#857908) Verfasst am: 11.11.2007, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Da ich niemanden(inkl mir) kenne der lebt (nach meiner Definition) ist mir das Universum egal, ich wünsche dem evtl Besitzer noch viel Spass damit.

Dir jedenfalls wünsche ich viel Spaß beim Spuken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sigi
Auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.01.2005
Beiträge: 975

Beitrag(#857912) Verfasst am: 11.11.2007, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Sokrateer schrieb

Zitat:
Vielleicht ist euch das aus dem Englischen als "born again christians" bekannt. Bill Clinton und GW Bush sind solche.


Clinton war doch der mit der Zigarre und der Monica und Bush der mit den Kriegen und dem heißen Draht zu Gott. Mal gespannt welche Richtung "angeloaracaju" einschlägt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22306
Wohnort: Germering

Beitrag(#857914) Verfasst am: 11.11.2007, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

wieviel Punkte gibt es wohl für 1x "Zeugnisablegen"?
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reign
bla bla



Anmeldungsdatum: 21.07.2006
Beiträge: 1880

Beitrag(#857919) Verfasst am: 11.11.2007, 22:40    Titel: Re: ich bin ein wiedergeborener Christ. Antworten mit Zitat

angeloaracaju hat folgendes geschrieben:
hallo an alle
Hallo auch. Mal sehen, wie lange du uns mit deiner Anwesenheit hier im Forum beehrst. Sozusagen einer gegen alle, das wird schwer zu managen.
Also ein wiedergeborener Christ - wie Bush -, der Antipol zum bewußten Atheisten. Schwerlich dass sich Solche was zu sagen hätten. Das einzige was ich dazu sagen kann ist, dass Religion (Aberglauben) heilbar ist. Ich hatte schon das Vergnügen, aber ich bin mir sicher, dass nicht alle dazu imstande sind. Kennst du das Sprichwort 'mind over matter', also 'Geist über (der) Materie'? Aus meiner Sicht sind Leute wie du noch nicht an dieser Marke angekommen. Dein Gott existiert nicht - und du weißt es nicht einmal. Du hast Augen aber diese können nicht sehen. Pech auch.
Was interessiert dich der Anfang des Universum und wie kann dir das helfen?
_________________
be your own pet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13277

Beitrag(#857920) Verfasst am: 11.11.2007, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ava&vT hat folgendes geschrieben:

Dir jedenfalls wünsche ich viel Spaß beim Spuken.


Willkommen im ....Geisterhaus

zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
000KN



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5585

Beitrag(#857924) Verfasst am: 11.11.2007, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
wieviel Punkte gibt es wohl für 1x "Zeugnisablegen"?

Nicht so wichtig. Mich interessiert viel mehr, wann er sich das nächste Mal wieder hier meldet. Immerhin wurden ihm einige ernste Fragen gestellt - und so dermaßen ins Genick gesprungen, wie noch zu Doc Extropys Zeiten, ist ihm hier auch noch niemand.


Zuletzt bearbeitet von Louseign am 11.11.2007, 22:45, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 35, 36, 37  Weiter
Seite 1 von 37

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group