Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Scheidung per SMS

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#5392) Verfasst am: 28.07.2003, 14:16    Titel: Scheidung per SMS Antworten mit Zitat

Malaysisches Gericht erlaubt Scheidung per SMS
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Markus
Polygamer, polymorph perverser Psychopath



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 1320
Wohnort: Südhessen

Beitrag(#5405) Verfasst am: 28.07.2003, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich gar nicht schlecht, wenn man bedenkt, was bei uns eine Scheidung kostet...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#5408) Verfasst am: 28.07.2003, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Markus hat folgendes geschrieben:
Eigentlich gar nicht schlecht, wenn man bedenkt, was bei uns eine Scheidung kostet...


als ich das gelesen hatte, hab ich sofort an Dich denken müssen... Mr. Green
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Markus
Polygamer, polymorph perverser Psychopath



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 1320
Wohnort: Südhessen

Beitrag(#5412) Verfasst am: 28.07.2003, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

@woici:
Und ich an die vielen netten Schreiben meines Anwaltes. Kostennoten, Gerichtskosten, Gebührenordnung für Anwälte, usw.
Das läppert sich. bisher über 6.000 Euro, Tendenz steigend. Und noch nichtmal ein Gerichtstermin in Aussicht. Aber Aktenordner meterweise.
Eine SMS = 19 Cent. Schöne Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Gast






Beitrag(#5414) Verfasst am: 28.07.2003, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

wieso nicht einfach die ehe abschaffen ...?
Nach oben
Markus
Polygamer, polymorph perverser Psychopath



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 1320
Wohnort: Südhessen

Beitrag(#5416) Verfasst am: 28.07.2003, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

@Nina:
Im Nachhinein kann ich Dir nur zustimmen.
Nie wieder!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#5417) Verfasst am: 28.07.2003, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Nina hat folgendes geschrieben:
wieso nicht einfach die ehe abschaffen ...?


Niemand zwingt dich zum Heiraten. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rebecca E.
Gast






Beitrag(#5425) Verfasst am: 28.07.2003, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

@gustav.
gustav hat folgendes geschrieben:

Niemand zwingt dich zum Heiraten. Mit den Augen rollen

Aber mit welcher Berechtigung haben Ehepaare Sonderkonditionen? skeptisch

zwinkern
Nach oben
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#5427) Verfasst am: 28.07.2003, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Rebecca E. hat folgendes geschrieben:
@gustav.
gustav hat folgendes geschrieben:

Niemand zwingt dich zum Heiraten. Mit den Augen rollen

Aber mit welcher Berechtigung haben Ehepaare Sonderkonditionen? skeptisch

zwinkern


welche sonderkonditionen?

Davon kann ich nichts spüren...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Markus
Polygamer, polymorph perverser Psychopath



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 1320
Wohnort: Südhessen

Beitrag(#5428) Verfasst am: 28.07.2003, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

@Gustav:
Heute tatsächlich nicht mehr. Damals, als ich geheiratet war, war das anders.
Meine Freundin war schwanger und ich wollte auch das Recht haben, Einfluß auf die Erzeihung meines Kindes zu nehmen, was mir als nichtehelichem Vater damals aber verwehrt gewesen wäre.
Heute ist das anders, da gibt es auch für unverheiratete Paare die Möglichkeit eines gemeinsamen Sorgerechtes.
Dennoch wird das nichteheliche Zusammenleben auch heute noch vom Gesetzgeber her bestraft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Markus
Polygamer, polymorph perverser Psychopath



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 1320
Wohnort: Südhessen

Beitrag(#5431) Verfasst am: 28.07.2003, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

@woici:
Ehegattensplitting, Altersversorgung, z.B.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#5433) Verfasst am: 28.07.2003, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Markus hat folgendes geschrieben:
@Gustav:
Heute tatsächlich nicht mehr. Damals, als ich geheiratet war, war das anders.
Meine Freundin war schwanger und ich wollte auch das Recht haben, Einfluß auf die Erzeihung meines Kindes zu nehmen, was mir als nichtehelichem Vater damals aber verwehrt gewesen wäre.
Heute ist das anders, da gibt es auch für unverheiratete Paare die Möglichkeit eines gemeinsamen Sorgerechtes.
Dennoch wird das nichteheliche Zusammenleben auch heute noch vom Gesetzgeber her bestraft.


Mein Vater hat mich davor gewarnt zu heiraten. Das glaueb ich ihm zynisches Grinsen Bei all dem Stress den er und meien Mutter hatten Weinen

Naja von Strafe kann man ja nicht unbedingt sprechen. Man hat steuerliche Nachteile, aber wenn man in einer Ehe lebt und Kinder hat hat man ja auch wieder Nachteile.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Markus
Polygamer, polymorph perverser Psychopath



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 1320
Wohnort: Südhessen

Beitrag(#5448) Verfasst am: 28.07.2003, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

@Gustav:
Die Nachteile hat man auch, wenn man unverheiratet zusammenlebt. Und dazu noch die steuerlichen udn sonstigen Nachteile.
Du wirst vom Gesetzgeber ja quasi zur Ehe gezwungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#5449) Verfasst am: 28.07.2003, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Markus hat folgendes geschrieben:
@woici:
Ehegattensplitting, Altersversorgung, z.B.


ehegattensplitting bringt mir ein besseres Nachtessen beim Edelitaliener...
Altersversorgung ist ein Argument.... allerdings nur im Moment... wie das mal aussieht wenn wir alt sind, ist eine ganz andere Frage...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#5454) Verfasst am: 28.07.2003, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Markus hat folgendes geschrieben:
@Gustav:
Die Nachteile hat man auch, wenn man unverheiratet zusammenlebt. Und dazu noch die steuerlichen und sonstigen Nachteile.
Du wirst vom Gesetzgeber ja quasi zur Ehe gezwungen.


Hab mich damit noch nicht so genau befasst Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Markus
Polygamer, polymorph perverser Psychopath



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 1320
Wohnort: Südhessen

Beitrag(#5467) Verfasst am: 28.07.2003, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

@Woici:
Bei uns hat es einiges gebracht. Je größer der Einkommensunterschied, desto mehr bringt es Dir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#5580) Verfasst am: 28.07.2003, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,258970,00.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#5582) Verfasst am: 28.07.2003, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,258970,00.html


Wahnsinn... Geschockt
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
ric
Gast






Beitrag(#5720) Verfasst am: 29.07.2003, 08:28    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,258970,00.html
Wahnsinn... Geschockt
Da hat die Frau aber Glück gehabt... skeptisch
Nach oben
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#5722) Verfasst am: 29.07.2003, 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

ric hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,258970,00.html
Wahnsinn... Geschockt
Da hat die Frau aber Glück gehabt... skeptisch


Inwiefern? Sie wechselt nur zurück zu ihrem alten Besitzer. Das ist wieder der Vater. Der wird sie bei der nächsten Gelegenheit neu verheiraten, die Frage ist, ob sie als Geschiedene noch eine gute Partie ist.
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
ric
Gast






Beitrag(#5727) Verfasst am: 29.07.2003, 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
ric hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,258970,00.html
Wahnsinn... Geschockt
Da hat die Frau aber Glück gehabt... skeptisch
Inwiefern? Sie wechselt nur zurück zu ihrem alten Besitzer. Das ist wieder der Vater. Der wird sie bei der nächsten Gelegenheit neu verheiraten, die Frage ist, ob sie als Geschiedene noch eine gute Partie ist.
Hast Recht. Ich hab nur einen Schritt weit gedacht: "Zum Glück muß sie nicht mit diesem Fundi zusammenbleiben". Im Gesamtzusammenhang gesehen ist Ihre Lage nicht besser geworden.
Nach oben
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#5729) Verfasst am: 29.07.2003, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

ric hat folgendes geschrieben:
Hast Recht. Ich hab nur einen Schritt weit gedacht: "Zum Glück muß sie nicht mit diesem Fundi zusammenbleiben". Im Gesamtzusammenhang gesehen ist Ihre Lage nicht besser geworden.


Ich befürchte, dass der Vater ein ebensolcher Fundamentalist ist (sonst hätte er wohl kaum diesen Bräutigam ausgesucht). Der nächste Kandidat wird nicht besser sein (allerdings wird man ihn wohl ruhig stellen und Fotoapparate verbannen).
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
ric
Gast






Beitrag(#5730) Verfasst am: 29.07.2003, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Ich befürchte, dass der Vater ein ebensolcher Fundamentalist ist (sonst hätte er wohl kaum diesen Bräutigam ausgesucht). Der nächste Kandidat wird nicht besser sein (allerdings wird man ihn wohl ruhig stellen und Fotoapparate verbannen).
Im Artikel steht aber nichts darüber, daß der Vater den Bräutigam ausgesucht hat. Er kann ihn auch einfach akzeptiert haben, z.B. wegen Geld. Das nächste mal kann die Frau dann vielleicht doch Glück haben. skeptisch
z.B. einen reichen Typen erwischen, der ständig auf Auslandsreisen ist... Mit den Augen rollen
Nach oben
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#5731) Verfasst am: 29.07.2003, 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

ric hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Ich befürchte, dass der Vater ein ebensolcher Fundamentalist ist (sonst hätte er wohl kaum diesen Bräutigam ausgesucht). Der nächste Kandidat wird nicht besser sein (allerdings wird man ihn wohl ruhig stellen und Fotoapparate verbannen).
Im Artikel steht aber nichts darüber, daß der Vater den Bräutigam ausgesucht hat.


Nein. Ist aber stark anzunehmen.

Zitat:
Er kann ihn auch einfach akzeptiert haben, z.B. wegen Geld. Das nächste mal kann die Frau dann vielleicht doch Glück haben. skeptisch
z.B. einen reichen Typen erwischen, der ständig auf Auslandsreisen ist... Mit den Augen rollen


Romantische Haremsvorstellungen? Lachen
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
ric
Gast






Beitrag(#5733) Verfasst am: 29.07.2003, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
ric hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Ich befürchte, dass der Vater ein ebensolcher Fundamentalist ist (sonst hätte er wohl kaum diesen Bräutigam ausgesucht). Der nächste Kandidat wird nicht besser sein (allerdings wird man ihn wohl ruhig stellen und Fotoapparate verbannen).
Im Artikel steht aber nichts darüber, daß der Vater den Bräutigam ausgesucht hat.
Nein. Ist aber stark anzunehmen.
Zitat:
Er kann ihn auch einfach akzeptiert haben, z.B. wegen Geld. Das nächste mal kann die Frau dann vielleicht doch Glück haben. skeptisch
z.B. einen reichen Typen erwischen, der ständig auf Auslandsreisen ist... Mit den Augen rollen
Romantische Haremsvorstellungen? Lachen
Neee, aber ich habe kurz in Marokko gelebt. Wäre ich dort Frau, würde ich es wahrscheinlich als Glück ansehen, wen er ständig unterwegs wäre. Traurig
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group