Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erlaubter Rassismus?
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 16, 17, 18  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Namronia
1500+ mal Qualität!



Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beiträge: 1685

Beitrag(#1170928) Verfasst am: 04.01.2009, 20:26    Titel: Erlaubter Rassismus? Antworten mit Zitat

ich bin in der 9ten, wir üben gerade bewerbungen, bewerbungsgespräche und was alles dazu gehört, naja, ich hab gefragt, weil es so auf den beispiellebensläufen stand, wieso und ob man eine religionszubehörigkeit angeben muss.

"nein, muss man natürlich nicht, aber..."


dann fing er an, dass bei mir in der nähe einige geschäfte sind, die nur katholiken nehmen, karstadt z.B.,


ist das nicht ziemlich rassistisch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1170932) Verfasst am: 04.01.2009, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, es ist "nur" Diskriminierung.
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#1170933) Verfasst am: 04.01.2009, 20:28    Titel: Re: Erlaubter Rassismus? Antworten mit Zitat

Namronia hat folgendes geschrieben:
ich bin in der 9ten, wir üben gerade bewerbungen, bewerbungsgespräche und was alles dazu gehört, naja, ich hab gefragt, weil es so auf den beispiellebensläufen stand, wieso und ob man eine religionszubehörigkeit angeben muss.

"nein, muss man natürlich nicht, aber..."


dann fing er an, dass bei mir in der nähe einige geschäfte sind, die nur katholiken nehmen, karstadt z.B.,


ist das nicht ziemlich rassistisch?


Nein. Lerne, was das Wort bedeutet.
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Namronia
1500+ mal Qualität!



Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beiträge: 1685

Beitrag(#1170938) Verfasst am: 04.01.2009, 20:34    Titel: Re: Erlaubter Rassismus? Antworten mit Zitat

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Namronia hat folgendes geschrieben:
ich bin in der 9ten, wir üben gerade bewerbungen, bewerbungsgespräche und was alles dazu gehört, naja, ich hab gefragt, weil es so auf den beispiellebensläufen stand, wieso und ob man eine religionszubehörigkeit angeben muss.

"nein, muss man natürlich nicht, aber..."


dann fing er an, dass bei mir in der nähe einige geschäfte sind, die nur katholiken nehmen, karstadt z.B.,


ist das nicht ziemlich rassistisch?


Nein. Lerne, was das Wort bedeutet.


hab ich doch, mein geschichtsbuch sagt mir, rassismus sei es, wenn man die menschheit in mehrere "rassen" unterteilt, und einige davon bevorzugt, die anderen benachteiligt.

ich habs damals auch anders definiert, aber hey, wenn ein nagelneues 20 jahres altes geschibuch das sagt, muss es doch stimmen Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Spielverderber
..etwas verwirrt



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1294

Beitrag(#1170941) Verfasst am: 04.01.2009, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.
_________________
Iä! Iä! Allahu fhtagn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Namronia
1500+ mal Qualität!



Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beiträge: 1685

Beitrag(#1170946) Verfasst am: 04.01.2009, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.


siehst du einen so großen unterschied zwischen "du bist schwarz und darfst hier nicht anfangen" und "du bist atheist, du darfst hier nicht anfangen?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#1170948) Verfasst am: 04.01.2009, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Namronia hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.


siehst du einen so großen unterschied zwischen "du bist schwarz und darfst hier nicht anfangen" und "du bist atheist, du darfst hier nicht anfangen?"


Du gibst selbst zu, dass es Unterschiede gibt, ergo.... zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raphael
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.02.2004
Beiträge: 8362

Beitrag(#1170950) Verfasst am: 04.01.2009, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Namronia hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.


siehst du einen so großen unterschied zwischen "du bist schwarz und darfst hier nicht anfangen" und "du bist atheist, du darfst hier nicht anfangen?"


Natürlich nicht, aber trotzdem sollte man die richtigen Begriffe verwenden und nicht die Mode mitmachen, alles Rassismus zu nennen, was nicht Rassismus ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#1170953) Verfasst am: 04.01.2009, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Rasse ist ein biologischer Begriff.

Intoleranz wäre hier angebrachter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Spielverderber
..etwas verwirrt



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1294

Beitrag(#1170956) Verfasst am: 04.01.2009, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Namronia hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.


siehst du einen so großen unterschied zwischen "du bist schwarz und darfst hier nicht anfangen" und "du bist atheist, du darfst hier nicht anfangen?"

Der unterschied ist genauso groß wie der zwischn "du bist eine Frau und darfst nicht anfangen" und "du bist schwarz und darfst hier nicht anfangen" ergo ist es sexistisch einen schwarzen zu diskriminieren.
_________________
Iä! Iä! Allahu fhtagn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Spielverderber
..etwas verwirrt



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1294

Beitrag(#1170957) Verfasst am: 04.01.2009, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Rasse ist ein biologischer Begriff.

Intoleranz wäre hier angebrachter.

Nein Intoleranz wäre hier nicht angebracht. Diskriminierung wäre hier angebracht
_________________
Iä! Iä! Allahu fhtagn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#1170958) Verfasst am: 04.01.2009, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Namronia hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.


siehst du einen so großen unterschied zwischen "du bist schwarz und darfst hier nicht anfangen" und "du bist atheist, du darfst hier nicht anfangen?"

Der unterschied ist genauso groß wie der zwischn "du bist eine Frau und darfst nicht anfangen" und "du bist schwarz und darfst hier nicht anfangen" ergo ist es sexistisch einen schwarzen zu diskriminieren.
Es ist speziesistisch Frauen zu diskriminieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dasWuslon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2006
Beiträge: 193

Beitrag(#1170991) Verfasst am: 04.01.2009, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Lass die Religion einfach aus dem Lebenslauf raus. Meistens scheitert eine Bewerbung nicht daran, sondern an anderen Dingen wie zu unkonkrete Aufgabenschilderung oder Deutschfehler und schlechte Formatierung. Die Religion würde ich nur angeben, wenn ich mich bei der Kirche oder ihr angehörenden Einrichtungen bewerben würde.

Wenn bei dir tatsächlich Geschäfte sind, die nur Katholiken nehmen.....wohnst du in Bayern oder so? Ich würde im solchen Geschäften vermutlich ungern arbeiten wollen...

Ansonsten wäre da noch das AGG (Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz), welches eine Diskriminierung u.a. hinsichtlich der Religion verbietet. Bei Verstößen können Arbeitgeber zu Schadensersatzleistungen von mehreren Monatsgehältern verurteilt werden bei umgekehrter Beweislast.

Ansonsten würde ich mich im Lebenslauf darauf konzentrieren, welche Praktika und Nebenjobs du bisher gemacht hast, was du dort lernen konntest und ob du z.B. ehrenamtlich tätig bist oder sonstige Freizeitaktivitäten hast, die auf einen vernünftigen, zuverlässigen und motivierten jungen Mann schließen lassen könnten.

Dein Lehrer ist übrigens...Lehrer und hat in der Regel nie Personalauswahl gemacht. Sein Wissen stammt vermutlich aus Ratgebern oder von Personen, die er als Experten auf diesem Gebiet betrachtet. Das führt zumindest meiner Erfahrung nach zu manchmal merkwürdigen Bewerbungen, die mich erreichen und die SO NICHT von uns gewünscht sind (hab beruflich mit Bewerbungskram zu tun gehabt und habe damit auch immer noch zu tun Sehr glücklich ).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#1171012) Verfasst am: 04.01.2009, 21:48    Titel: Re: Erlaubter Rassismus? Antworten mit Zitat

Namronia hat folgendes geschrieben:
ich bin in der 9ten, wir üben gerade bewerbungen, bewerbungsgespräche und was alles dazu gehört, naja, ich hab gefragt, weil es so auf den beispiellebensläufen stand, wieso und ob man eine religionszubehörigkeit angeben muss.

"nein, muss man natürlich nicht, aber..."


dann fing er an, dass bei mir in der nähe einige geschäfte sind, die nur katholiken nehmen, karstadt z.B.,


ist das nicht ziemlich rassistisch?


Es ist vor allen Dingen illegal. Somit wäre es echt spannend zu erfahren, woher er das wohl zu wissen meint.

Und dann ist die Frage, woher er die Beispiele hat - ich kann mich spontan nicht daran erinnern, sowas jemals irgendwo gelesen zu haben. Weder in diversen Büchern über Bewerbungen, noch in echten Bewerbungen. Ich kann mich natürlich täuschen, würde aber vermuten, daß da jemand nicht sonderlich viel Ahnung hat.
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#1171018) Verfasst am: 04.01.2009, 21:53    Titel: Re: Erlaubter Rassismus? Antworten mit Zitat

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Namronia hat folgendes geschrieben:
ich bin in der 9ten, wir üben gerade bewerbungen, bewerbungsgespräche und was alles dazu gehört, naja, ich hab gefragt, weil es so auf den beispiellebensläufen stand, wieso und ob man eine religionszubehörigkeit angeben muss.

"nein, muss man natürlich nicht, aber..."


dann fing er an, dass bei mir in der nähe einige geschäfte sind, die nur katholiken nehmen, karstadt z.B.,


ist das nicht ziemlich rassistisch?


Es ist vor allen Dingen illegal. Somit wäre es echt spannend zu erfahren, woher er das wohl zu wissen meint.

Und dann ist die Frage, woher er die Beispiele hat - ich kann mich spontan nicht daran erinnern, sowas jemals irgendwo gelesen zu haben. Weder in diversen Büchern über Bewerbungen, noch in echten Bewerbungen. Ich kann mich natürlich täuschen, würde aber vermuten, daß da jemand nicht sonderlich viel Ahnung hat.


Ich wundere mich über einen Lehrer, der darüber Bescheid weiss und dies als Gegeben hinnimmt. Da muss ich doch denken, dass er die Sache als Bagatelle wahrnimmt und der Meinung ist, dass man mal 5e grade sein lassen sollte, wenn man sich dort bewirbt. Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hornochse
Orthographiefetischist



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 8223
Wohnort: Bundeshauptstadt

Beitrag(#1171144) Verfasst am: 04.01.2009, 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

http://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeines_Gleichbehandlungsgesetz
_________________
Alles könnte anders sein - und fast nichts kann ich ändern.

- Niklas Luhmann -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jolesch
Freund des kleineren Übels



Anmeldungsdatum: 11.07.2004
Beiträge: 7390
Wohnort: Omicron Persei VIII

Beitrag(#1171155) Verfasst am: 04.01.2009, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

Raphael hat folgendes geschrieben:
Natürlich nicht, aber trotzdem sollte man die richtigen Begriffe verwenden und nicht die Mode mitmachen, alles Rassismus zu nennen, was nicht Rassismus ist.


Ein furchtbarer Trend. In 2 Jahren steht "Rassismus" wahrscheinlich so verwendet im Duden.
_________________
Storm by Tim Minchin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#1171175) Verfasst am: 04.01.2009, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Jolesch hat folgendes geschrieben:
Raphael hat folgendes geschrieben:
Natürlich nicht, aber trotzdem sollte man die richtigen Begriffe verwenden und nicht die Mode mitmachen, alles Rassismus zu nennen, was nicht Rassismus ist.


Ein furchtbarer Trend. In 2 Jahren steht "Rassismus" wahrscheinlich so verwendet im Duden.


Ohnmacht
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ballancer
... leidet an dianoia ...



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 4767

Beitrag(#1171198) Verfasst am: 04.01.2009, 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

Jolesch hat folgendes geschrieben:
Raphael hat folgendes geschrieben:
Natürlich nicht, aber trotzdem sollte man die richtigen Begriffe verwenden und nicht die Mode mitmachen, alles Rassismus zu nennen, was nicht Rassismus ist.


Ein furchtbarer Trend. In 2 Jahren steht "Rassismus" wahrscheinlich so verwendet im Duden.


In wikipedia gibt es das schon:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rassismus_ohne_Rassen

und http://de.wikipedia.org/wiki/Rassismus

Zitat:
Ursprünglich metaphysisch und religiös begründet, erhielt der Rassismus durch die Aufklärung ein weiteres, ein säkulares Fundament.
...

_________________
1.Thessalonicher 5,21 "Prüft aber alles und das Gute behaltet."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#1171208) Verfasst am: 04.01.2009, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

ballancer hat folgendes geschrieben:
Jolesch hat folgendes geschrieben:
Raphael hat folgendes geschrieben:
Natürlich nicht, aber trotzdem sollte man die richtigen Begriffe verwenden und nicht die Mode mitmachen, alles Rassismus zu nennen, was nicht Rassismus ist.


Ein furchtbarer Trend. In 2 Jahren steht "Rassismus" wahrscheinlich so verwendet im Duden.


In wikipedia gibt es das schon:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rassismus_ohne_Rassen

und http://de.wikipedia.org/wiki/Rassismus

Zitat:
Ursprünglich metaphysisch und religiös begründet, erhielt der Rassismus durch die Aufklärung ein weiteres, ein säkulares Fundament.
...


Es würde eventuell helfen, wenn Du selber liest, was Du verlinkst.

Der erste Artikel ist sehr kritisch gegenüber dem Begriff selber, der zweite von Dir zitierte abschnitt sagt nicht aus was du denkst.,
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38497
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1171252) Verfasst am: 05.01.2009, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.



Es kann aber trotzdem auf Rassismus hinauslaufen, wenn z.B. in einer sonst homogenen indisch-hinduistischen Regionalbevoelkerung eine portugiesisch-katholische Minderheit lebt. Wenn dort gegen Katholiken diskriminiert wird, dann laeuft das auf Rassismus hinaus.

Gruss, Bernie
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hornochse
Orthographiefetischist



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 8223
Wohnort: Bundeshauptstadt

Beitrag(#1171254) Verfasst am: 05.01.2009, 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.



Es kann aber trotzdem auf Rassismus hinauslaufen, wenn z.B. in einer sonst homogenen indisch-hinduistischen Regionalbevoelkerung eine portugiesisch-katholische Minderheit lebt. Wenn dort gegen Katholiken diskriminiert wird, dann laeuft das auf Rassismus hinaus.

Gruss, Bernie


Wenn das Motiv nicht die "Rasse" sondern die Religionszugehörigkeit ist, dann nicht.
_________________
Alles könnte anders sein - und fast nichts kann ich ändern.

- Niklas Luhmann -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1171258) Verfasst am: 05.01.2009, 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hornochse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.



Es kann aber trotzdem auf Rassismus hinauslaufen, wenn z.B. in einer sonst homogenen indisch-hinduistischen Regionalbevoelkerung eine portugiesisch-katholische Minderheit lebt. Wenn dort gegen Katholiken diskriminiert wird, dann laeuft das auf Rassismus hinaus.

Gruss, Bernie


Wenn das Motiv nicht die "Rasse" sondern die Religionszugehörigkeit ist, dann nicht.


Mal ganz davon abgesehen, dass Bernie hier Fremdenfeindlichkeit und Rassismus durcheinanderwirft (was aber immerhin noch relativ ähnlich ist).
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38497
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1171259) Verfasst am: 05.01.2009, 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

ateyim hat folgendes geschrieben:
Namronia hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.


siehst du einen so großen unterschied zwischen "du bist schwarz und darfst hier nicht anfangen" und "du bist atheist, du darfst hier nicht anfangen?"


Du gibst selbst zu, dass es Unterschiede gibt, ergo.... zwinkern


Wenn z.B. in einer katholischen Gegend Niederbayerns die einzigen Schwarzen eine Gruppe von Atheisten aus Suedafrika sind, dann kann zumindest der Verdacht bestehen, dass die Religion bloss vorgeschoben ist, um Rassismus zu verschleiern.

Gruss, Bernie
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argáiþ
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 12486

Beitrag(#1171262) Verfasst am: 05.01.2009, 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.



Es kann aber trotzdem auf Rassismus hinauslaufen, wenn z.B. in einer sonst homogenen indisch-hinduistischen Regionalbevoelkerung eine portugiesisch-katholische Minderheit lebt. Wenn dort gegen Katholiken diskriminiert wird, dann laeuft das auf Rassismus hinaus.

Gruss, Bernie


Ein gutes Beispiel deines Unvermögens, klar zu denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#1171264) Verfasst am: 05.01.2009, 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

Gleich kommen wieder die Tamil Tigers.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38497
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1171266) Verfasst am: 05.01.2009, 00:34    Titel: Antworten mit Zitat

Kival hat folgendes geschrieben:
Hornochse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.



Es kann aber trotzdem auf Rassismus hinauslaufen, wenn z.B. in einer sonst homogenen indisch-hinduistischen Regionalbevoelkerung eine portugiesisch-katholische Minderheit lebt. Wenn dort gegen Katholiken diskriminiert wird, dann laeuft das auf Rassismus hinaus.

Gruss, Bernie


Wenn das Motiv nicht die "Rasse" sondern die Religionszugehörigkeit ist, dann nicht.


Mal ganz davon abgesehen, dass Bernie hier Fremdenfeindlichkeit und Rassismus durcheinanderwirft (was aber immerhin noch relativ ähnlich ist).


Was ich hier eigentlich sagen will ist, dass in einem solchen Fall religioese Intoleranz und Rassismus nicht eindeutig unterscheidbar sind.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#1171269) Verfasst am: 05.01.2009, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Es kann aber trotzdem auf Rassismus hinauslaufen, wenn z.B. in einer sonst homogenen indisch-hinduistischen Regionalbevoelkerung eine portugiesisch-katholische Minderheit lebt. Wenn dort gegen Katholiken diskriminiert wird, dann laeuft das auf Rassismus hinaus


Das ist schlicht falsch. Wenn die Diskriminierung/Geringschätzung nicht auf Grund der Rasse erfolgt, dann ist es kein Rassismus.

Der Unterschied ist wichtig.

Ich bin z.B. gegen medizinisch nicht notwendige Beschneidungen und habe wenig übrig für Leute, die ihre eigenen Kinder dermaßen malträtieren. Ich vermute daß in absehbarer Zeit nur noch religiöse Gründe vorhanden sein werden, um dieses barbarische Ritual durchzuführen. Ich kann dann aber immer noch dagegen sein, ohne daß mich das z.B. zu einem Anti-Semiten macht. Jemand müsste auch nicht seine Religion wechseln, um sich meinen Respekt zu verdienen, er müsste nur seine Kinder nicht beschneiden.

Läuft meine Position auf Antisemitismus hinaus? Und wenn ja: wäre das falsch?
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#1171270) Verfasst am: 05.01.2009, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:
Hornochse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.



Es kann aber trotzdem auf Rassismus hinauslaufen, wenn z.B. in einer sonst homogenen indisch-hinduistischen Regionalbevoelkerung eine portugiesisch-katholische Minderheit lebt. Wenn dort gegen Katholiken diskriminiert wird, dann laeuft das auf Rassismus hinaus.

Gruss, Bernie


Wenn das Motiv nicht die "Rasse" sondern die Religionszugehörigkeit ist, dann nicht.


Mal ganz davon abgesehen, dass Bernie hier Fremdenfeindlichkeit und Rassismus durcheinanderwirft (was aber immerhin noch relativ ähnlich ist).


Was ich hier eigentlich sagen will ist, dass in einem solchen Fall religioese Intoleranz und Rassismus nicht eindeutig unterscheidbar sind.


Doch, eigentlich schon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38497
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1171271) Verfasst am: 05.01.2009, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

Argaith hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Spielverderber hat folgendes geschrieben:
Katholiken,Atheisten und was sonst noch sind aber keine Rassen.



Es kann aber trotzdem auf Rassismus hinauslaufen, wenn z.B. in einer sonst homogenen indisch-hinduistischen Regionalbevoelkerung eine portugiesisch-katholische Minderheit lebt. Wenn dort gegen Katholiken diskriminiert wird, dann laeuft das auf Rassismus hinaus.

Gruss, Bernie


Ein gutes Beispiel deines Unvermögens, klar zu denken.


Unterlass endlich Deine rein persoenlichen Anwuerfe, wenn Du zum Thema nichts beizutragen hast.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 16, 17, 18  Weiter
Seite 1 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group