Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Herr Erdogan mal wieder...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 33, 34, 35
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10663

Beitrag(#2176974) Verfasst am: 04.05.2019, 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

Pressefreiheit in der Türkei: Erdogan kontrolliert 95 Prozent der türkischen Medien

Zitat:
Die Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG), in deren Rangliste der Pressefreiheit die Türkei unter 180 Ländern nur noch auf Platz 157 liegt, erklärte, die Verfolgung der Journalisten bringe „Schande über die Türkei“. Erol Önderoglu, der Türkei-Vorsitzende von ROG, steht selbst vor Gericht – wegen Teilnahme an einer Solidaritätskampagne für die inzwischen geschlossene pro-kurdische Zeitung „Özgür Gündem“. Die Anklage lautet auf „Terrorpropaganda“.

_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2520

Beitrag(#2177782) Verfasst am: 11.05.2019, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/deniz-yuecel-macht-recep-tayyip-erdogan-fuer-folter-verantwortlich-a-1266815.html schrieb:
Zitat:
"Ich wurde im Gefängnis Silivri Nr. 9 drei Tage lang gefoltert"

Dabei war das verglichen mit Folter an anderen Gefangenen in der Türkei noch leichte Folter.

https://anfdeutsch.com/menschenrechte/folter-und-bunkerhaft-im-gefaengnis-von-duezce-7365
https://de.wikipedia.org/wiki/Folter_in_der_T%C3%BCrkei
UN LEGT BERICHT ZU FOLTER IN DER TÜRKEI VOR https://www.youtube.com/watch?v=_3fgOHjkktQ
https://www.businessinsider.de/erdogan-laesst-politische-gegner-offenbar-in-geheime-folter-gefaengnisse-verschleppen-2018-12
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2520

Beitrag(#2179996) Verfasst am: 01.06.2019, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/asli-erdogan-ueber-folter-in-der-tuerkei-interview-a-1268698.html schrieb:

Zitat:
Und da, wo es kein richtiges Gesetz mehr gibt, werden Sadisten immer stärker.


Offenbar geht der Verlust an Recht in der Türkei mit einer Brutalisierung der Gesellschaft einher, verbunden mit einem Verlust an Zivilcourage.
Die Leute in der Türkei beginnen, Selbstzensur zu üben.
Die Türkei habe sich definitiv in eine Diktatur verwandelt.
Ich glaube der Schriftstellerin, sie hat ein gutes Gespür für die geistige Verfassung der Leute.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2520

Beitrag(#2180811) Verfasst am: 12.06.2019, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/politik/ausland/istanbul-wahl-recep-erdogan-droht-der-verlust-seiner-geldmaschinetayyip-erdogan-droht-der-verlust-seiner-geldmaschine-a-1271809.html schrieb:

Zitat:
Erdogans Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) hat die Kassen der Stadt jahrelang genutzt, um Anhängern millionenschwere Subventionen und gut dotierte Jobs zuzuschieben.


Den Satz kann man sich mal genüsslich auf der Zunge zergehen lassen, einfach zu köstlich.
Eine Partei, welche die Gerechtigkeit im Namen trägt, funktioniert eine Stadt zum Selbstbedienungsladen um, und macht Korruption zum Bestandteil des Systems.
Vetternwirtschaft, Kungelei und Volksverdummung entwickeln in Istanbul derzeit ihren Höhepunkt, der gleichzeitig den Niedergang des Systems markiert.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11309

Beitrag(#2180817) Verfasst am: 12.06.2019, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/istanbul-wahl-recep-erdogan-droht-der-verlust-seiner-geldmaschinetayyip-erdogan-droht-der-verlust-seiner-geldmaschine-a-1271809.html schrieb:

Zitat:
Erdogans Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) hat die Kassen der Stadt jahrelang genutzt, um Anhängern millionenschwere Subventionen und gut dotierte Jobs zuzuschieben.


Den Satz kann man sich mal genüsslich auf der Zunge zergehen lassen, einfach zu köstlich.
Eine Partei, welche die Gerechtigkeit im Namen trägt, funktioniert eine Stadt zum Selbstbedienungsladen um, und macht Korruption zum Bestandteil des Systems.
Vetternwirtschaft, Kungelei und Volksverdummung entwickeln in Istanbul derzeit ihren Höhepunkt, der gleichzeitig den Niedergang des Systems markiert.

Kein Geldkoffer oder Ehrenwort?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40365
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180821) Verfasst am: 12.06.2019, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/istanbul-wahl-recep-erdogan-droht-der-verlust-seiner-geldmaschinetayyip-erdogan-droht-der-verlust-seiner-geldmaschine-a-1271809.html schrieb:

Zitat:
Erdogans Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) hat die Kassen der Stadt jahrelang genutzt, um Anhängern millionenschwere Subventionen und gut dotierte Jobs zuzuschieben.


Den Satz kann man sich mal genüsslich auf der Zunge zergehen lassen, einfach zu köstlich.
Eine Partei, welche die Gerechtigkeit im Namen trägt, funktioniert eine Stadt zum Selbstbedienungsladen um, und macht Korruption zum Bestandteil des Systems.
Vetternwirtschaft, Kungelei und Volksverdummung entwickeln in Istanbul derzeit ihren Höhepunkt, der gleichzeitig den Niedergang des Systems markiert.

Kein Geldkoffer oder Ehrenwort?


Es gibt und gab halt mal mehr als nur diesen einen Erdogan.

....und ja, Deutschland hatte auch mal einen Erdogan und zwar einen ganz dicken! Sehr glücklich
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2520

Beitrag(#2180827) Verfasst am: 12.06.2019, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:

Kein Geldkoffer oder Ehrenwort?


https://www.n-tv.de/politik/Erdogan-schmeichelt-ploetzlich-den-Kurden-article21059120.html schrieb:

Zitat:
Nachdem Erdogan 2015 die Friedensverhandlungen für beendet erklärte, ließ er ganze Städte im Südosten der Türkei zu Trümmerfeldern zusammenschießen.


Für ein Land, das solche sozialen Probleme hat, ist Korruption noch eines der kleineren Übel.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2520

Beitrag(#2180831) Verfasst am: 12.06.2019, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/istanbul-wahl-recep-erdogan-droht-der-verlust-seiner-geldmaschinetayyip-erdogan-droht-der-verlust-seiner-geldmaschine-a-1271809.html schrieb:

Zitat:
Erdogans Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) hat die Kassen der Stadt jahrelang genutzt, um Anhängern millionenschwere Subventionen und gut dotierte Jobs zuzuschieben.


Den Satz kann man sich mal genüsslich auf der Zunge zergehen lassen, einfach zu köstlich.
Eine Partei, welche die Gerechtigkeit im Namen trägt, funktioniert eine Stadt zum Selbstbedienungsladen um, und macht Korruption zum Bestandteil des Systems.
Vetternwirtschaft, Kungelei und Volksverdummung entwickeln in Istanbul derzeit ihren Höhepunkt, der gleichzeitig den Niedergang des Systems markiert.

Kein Geldkoffer oder Ehrenwort?


Es gibt und gab halt mal mehr als nur diesen einen Erdogan.

....und ja, Deutschland hatte auch mal einen Erdogan und zwar einen ganz dicken! Sehr glücklich


Kohl mit Erdogan zu vergleichen, halte ich für verfehlt.
Im Gegensatz zu Erdogan hat Kohl sich nicht persönlich und durch systematische Korruption bereichert, sondern die Spenden für seine Partei genommen.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40365
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180834) Verfasst am: 12.06.2019, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/istanbul-wahl-recep-erdogan-droht-der-verlust-seiner-geldmaschinetayyip-erdogan-droht-der-verlust-seiner-geldmaschine-a-1271809.html schrieb:

Zitat:
Erdogans Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) hat die Kassen der Stadt jahrelang genutzt, um Anhängern millionenschwere Subventionen und gut dotierte Jobs zuzuschieben.


Den Satz kann man sich mal genüsslich auf der Zunge zergehen lassen, einfach zu köstlich.
Eine Partei, welche die Gerechtigkeit im Namen trägt, funktioniert eine Stadt zum Selbstbedienungsladen um, und macht Korruption zum Bestandteil des Systems.
Vetternwirtschaft, Kungelei und Volksverdummung entwickeln in Istanbul derzeit ihren Höhepunkt, der gleichzeitig den Niedergang des Systems markiert.

Kein Geldkoffer oder Ehrenwort?


Es gibt und gab halt mal mehr als nur diesen einen Erdogan.

....und ja, Deutschland hatte auch mal einen Erdogan und zwar einen ganz dicken! Sehr glücklich


Kohl mit Erdogan zu vergleichen, halte ich für verfehlt.
Im Gegensatz zu Erdogan hat Kohl sich nicht persönlich und durch systematische Korruption bereichert, sondern die Spenden für seine Partei genommen.



Er hat diese "Spenden" dann sehr gezielt verwendet um mittels innerparteilicher Korruption seine Machtposition zu festigen und auszubauen. Insofern hat der Narzisst Kohl sehr wohl persoenlich davon profitiert, halt nur auf etwas andere Weise als der tuerkische Erdogan. Und was seine Korruptheit bezüglich persoehnlicher Bereicherung angeht, so ist seine Bettelei um echten Kaviar gegenueber den Flicks legendär geworden. Sehr glücklich
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 33, 34, 35
Seite 35 von 35

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group