Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Polizeigewalt in Deutschland
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 34, 35, 36  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
atheist666
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 8494

Beitrag(#1362375) Verfasst am: 17.09.2009, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

showtime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neinguar
Blue Note



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 3088

Beitrag(#1362378) Verfasst am: 17.09.2009, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Wo lebt ihr eigentlich ?
Was glaubt ihr eigentlich, welche Art Mensch zur Eindämmung gewaltbereiter Massen eingesetzt wird ???
...... Streichelzooabsolventen ?

Ach so, gewaltbereite Massen waren das. Dass wir das aber auch nicht gleich mitgekriegt haben.

Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Ich hab einiges an Einsätzen gemeinsam mit SEK-Kräften mitgemacht.
Die Jungs müssen ran, wenn die Scheiße bis zum Kinn steht, wenn Autos brennen, und wenn Schaufenster eingeschmissen werden.

Gut, dann kann man natürlich nicht erwarten, dass die die Nerven behalten, wenn ein zwei Köpfe kleinerer Mann mit Fahrrad sie anspricht und Stift und Zettel zieht, und erst recht nicht, wenn jemand freiwillig ein Mehrzweckwerkzeug abgibt, und schon gar nicht, dass sie sich mit solchen Sesselfurzereien wie dem Versammlungsgesetz, ihrem Polizeigesetz oder dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz abgeben.

Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
.......euer realitätsfremdes Gelaber, und diese Sesselfurzerentrüstung geht mir, gelinde gesagt, so'n bisschen auf'n Sack !

Naja, jetzt hast Du uns ja aufgeklärt. Danke! Winke - Winke

Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle
_________________
Woran du dein Herz hängest, das ist dein Gott - Martin Luther -

Wenn ich Gott wäre, würde ich mich nicht von jedem anbeten lassen wollen - Hilde Ziegler -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die Fiktion
unsanft



Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge: 2008
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag(#1362384) Verfasst am: 17.09.2009, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Wo lebt ihr eigentlich ?
Was glaubt ihr eigentlich, welche Art Mensch zur Eindämmung gewaltbereiter Massen eingesetzt wird ???
...... Streichelzooabsolventen ?

Ich hab einiges an Einsätzen gemeinsam mit SEK-Kräften mitgemacht.
Die Jungs müssen ran, wenn die Scheiße bis zum Kinn steht, wenn Autos brennen, und wenn Schaufenster eingeschmissen werden.

.......euer realitätsfremdes Gelaber, und diese Sesselfurzerentrüstung geht mir, gelinde gesagt, so'n bisschen auf'n Sack !


Geh scheißen.

Skeptiker


Mach ich immer morgens, und beim Abziehen denke ich jedesmal an dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die Fiktion
unsanft



Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge: 2008
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag(#1362386) Verfasst am: 17.09.2009, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

neinguar hat folgendes geschrieben:
Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Wo lebt ihr eigentlich ?
Was glaubt ihr eigentlich, welche Art Mensch zur Eindämmung gewaltbereiter Massen eingesetzt wird ???
...... Streichelzooabsolventen ?

Ach so, gewaltbereite Massen waren das. Dass wir das aber auch nicht gleich mitgekriegt haben.

Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Ich hab einiges an Einsätzen gemeinsam mit SEK-Kräften mitgemacht.
Die Jungs müssen ran, wenn die Scheiße bis zum Kinn steht, wenn Autos brennen, und wenn Schaufenster eingeschmissen werden.

Gut, dann kann man natürlich nicht erwarten, dass die die Nerven behalten, wenn ein zwei Köpfe kleinerer Mann mit Fahrrad sie anspricht und Stift und Zettel zieht, und erst recht nicht, wenn jemand freiwillig ein Mehrzweckwerkzeug abgibt, und schon gar nicht, dass sie sich mit solchen Sesselfurzereien wie dem Versammlungsgesetz, ihrem Polizeigesetz oder dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz abgeben.

Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
.......euer realitätsfremdes Gelaber, und diese Sesselfurzerentrüstung geht mir, gelinde gesagt, so'n bisschen auf'n Sack !

Naja, jetzt hast Du uns ja aufgeklärt. Danke! Winke - Winke

Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle Pillepalle





Bla, Bla , Bla
Verdiene du mal dein Geld nen Weilchen mit ``Deeskalation´´, und danach unterhalten wir uns dann weiter.
Alles blödes Gelaber von Leuten, die auch nicht nur den Hauch einer Ahnung haben, wie es aussieht, wenn man selber in einer solchen Situation steht.
Ja, da war ein Fehler, ..... na und !
Wo gehobelt wird, da fallen Späne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#1362390) Verfasst am: 17.09.2009, 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Bla, Bla , Bla
Verdiene du mal dein Geld nen Weilchen mit ``Deeskalation´´, und danach unterhalten wir uns dann weiter.
Alles blödes Gelaber von Leuten, die auch nicht nur den Hauch einer Ahnung haben, wie es aussieht, wenn man selber in einer solchen Situation steht.
Ja, da war ein Fehler, ..... na und !
Wo gehobelt wird, da fallen Späne.

Wenn solche Memmen den nervlichen Druck nicht aushalten der von einem schmächtigen Radfahrer
ausgeht, sind sie für den Job nicht geeignet und sollten lieber in den Streichelzoo wechseln.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die Fiktion
unsanft



Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge: 2008
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag(#1362398) Verfasst am: 17.09.2009, 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf hat folgendes geschrieben:
Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Bla, Bla , Bla
Verdiene du mal dein Geld nen Weilchen mit ``Deeskalation´´, und danach unterhalten wir uns dann weiter.
Alles blödes Gelaber von Leuten, die auch nicht nur den Hauch einer Ahnung haben, wie es aussieht, wenn man selber in einer solchen Situation steht.
Ja, da war ein Fehler, ..... na und !
Wo gehobelt wird, da fallen Späne.

Wenn solche Memmen den nervlichen Druck nicht aushalten der von einem schmächtigen Radfahrer
ausgeht, sind sie für den Job nicht geeignet und sollten lieber in den Streichelzoo wechseln.


Was hält dich ab diesen Job zu machen ?
Zeig doch mal als Paradebeispiel wie es geht.
Ich kenne Viele, die mit den gleichen Träumen im Kopf genau diesen Job gewählt haben, und völlig frustriert das Handtuch geschmissen haben.
Aber die haben es zumindest versucht, .....und nicht nur von Außen blöde gelabert !
Im Nachhinein ist das alles ganz einfach, und jedes Fehlverhalten ist ganz offensichtlich.
....wie beim Fußball, da ist nachher jeder aus dem Sessel herraus weltklasse.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#1362407) Verfasst am: 17.09.2009, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Was hält dich ab diesen Job zu machen ?
Überqualifikation.
Zitat:

Zeig doch mal als Paradebeispiel wie es geht.
Ich kenne Viele, die mit den gleichen Träumen im Kopf genau diesen Job gewählt haben, und völlig frustriert das Handtuch geschmissen haben.
Aber die haben es zumindest versucht, .....und nicht nur von Außen blöde gelabert !
Im Nachhinein ist das alles ganz einfach, und jedes Fehlverhalten ist ganz offensichtlich.
....wie beim Fußball, da ist nachher jeder aus dem Sessel herraus weltklasse.

Solche offensichtlichen Fehler der Polizei kann offensichtlich jeder Heini aus dem Sessel herauserkennen. D.h. nicht das jeder Heini den Job der Polizei machen kann. Fehler erkennen und nicht begehen sind Zweierlei.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die Fiktion
unsanft



Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge: 2008
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag(#1362412) Verfasst am: 17.09.2009, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf hat folgendes geschrieben:
Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Was hält dich ab diesen Job zu machen ?
Überqualifikation.
Zitat:

Zeig doch mal als Paradebeispiel wie es geht.
Ich kenne Viele, die mit den gleichen Träumen im Kopf genau diesen Job gewählt haben, und völlig frustriert das Handtuch geschmissen haben.
Aber die haben es zumindest versucht, .....und nicht nur von Außen blöde gelabert !
Im Nachhinein ist das alles ganz einfach, und jedes Fehlverhalten ist ganz offensichtlich.
....wie beim Fußball, da ist nachher jeder aus dem Sessel herraus weltklasse.

Solche offensichtlichen Fehler der Polizei kann offensichtlich jeder Heini aus dem Sessel herauserkennen. D.h. nicht das jeder Heini den Job der Polizei machen kann. Fehler erkennen und nicht begehen sind Zweierlei.


Joha, da kommen wir der Sache schon näher.
Jeder Mensch ist auch ein emotionales Wesen, ......auch unsere Sicherheitskräfte.
Ich kann diese Situation auch nicht nachvollziehen, trotzdem ich lange genug diesen Job gemacht habe.
Aber ich weiß um meine eigenen Fehler, ......die für Außenstehende auch nicht nachvollziehbar waren.


.....Scheißjob !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hainer
frustrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 2538

Beitrag(#1362445) Verfasst am: 18.09.2009, 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hihi, neulich bei ner Nazidemo in Bayern gingen die Grünen ohne Vollschutz ganz nett wie Schulklassenleiter neben der braunen Masse einher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mo.
over and out



Anmeldungsdatum: 30.11.2007
Beiträge: 12690

Beitrag(#1362446) Verfasst am: 18.09.2009, 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Dass Fehler passieren, finde ich gar nichtmal das schlimmste. Fehler sind menschlich und passieren in jedem Job. Die Frage ist, wie man mit diesen Fehlern umgeht und was man daraus lernt, damit die gleichen Fehler nicht immer wieder passieren.

Abstreiten, vertuschen, runterspielen ist ein für alle Beteiligten schlechter Umgang damit und ein in alle Richtungen falsches Signal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Po8
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt.



Anmeldungsdatum: 20.07.2006
Beiträge: 803

Beitrag(#1362523) Verfasst am: 18.09.2009, 08:36    Titel: Antworten mit Zitat

Mo. hat folgendes geschrieben:

Abstreiten, vertuschen, runterspielen ist ein für alle Beteiligten schlechter Umgang damit und ein in alle Richtungen falsches Signal.

Naja.. aber ist halt eher die Regel, denn die Ausnahme:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,649665,00.html
Zitat:

Laut einem neuen Gutachten sei der 24-Jährige durch acht Treffer bereits schwerst verletzt gewesen, bevor die vier tödlichen Schüsse auf die Brust des Studenten abgegeben worden waren: "Er hatte ein zerschossenes Kniegelenk und einen durchschossenen Oberarmknochen, einen Steckschuss in der Lunge sowie weitere Treffer an den Extremitäten erhalten", heißt es.
...
Die Regensburger Staatsanwaltschaft hatte den Einsatz zunächst als "Nothilfe" bewertet.
...
Der Leitende Regensburger Oberstaatsanwalt Günther Ruckdäschel wollte das neue Gutachten zunächst nicht bewerten. Die Prüfung könne mehrere Wochen dauern. "Wenn da wirklich etwas anderes drinsteht, werden wir die anderen Gutachter dazu befragen müssen", sagte er

Po8
_________________
8 ist mein Name sicher nicht,
nicht mein IQ, nicht mein Gewicht.
Denn das was hier geschrieben steht,
das heißt auf englisch: der Poet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Ingeboorg
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.01.2009
Beiträge: 19

Beitrag(#1362534) Verfasst am: 18.09.2009, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

Auffällig:

In NRW stehen 200 (!) Deppchen einer Spezialeinheit 4 Std. dumm vor dem Haus eines Amokläufers und lassen ein Opfer vor der Garage hilflos verbluten.

Bayern: 11 Min. nach dem Notruf ist der Täter gefasst - von Dorfpolizisten, die einen Arsch in der Hose haben.

Und die Schützenvereine können auch aufatmen.

Molotowcoktails und Äxte kann sich jeder besorgen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17508

Beitrag(#1362545) Verfasst am: 18.09.2009, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ingeboorg hat folgendes geschrieben:
Auffällig:

Dein Beitrag hat mal wieder nix mit dem Thema zu tun.

Ingeboorg hat folgendes geschrieben:
In NRW stehen 200 (!) Deppchen einer Spezialeinheit 4 Std. dumm vor dem Haus eines Amokläufers und lassen ein Opfer vor der Garage hilflos verbluten.

Bayern: 11 Min. nach dem Notruf ist der Täter gefasst - von Dorfpolizisten, die einen Arsch in der Hose haben.

Ich weiß nicht genau, ob diese Fälle vergleichbar sind. Bring doch bitte Belege.
Ferner glaube ich eher, dass die Polizei ganz allgemein ihre Einsatztaktik für solche Fälle geändert hat. Ich glaube nicht, dass das viel mit dem Bundesland zu tun hat.

Ingeboorg hat folgendes geschrieben:
Und die Schützenvereine können auch aufatmen.
Molotowcoktails und Äxte kann sich jeder besorgen.

Ich bin mir nicht sicher, ob die Schützenvereine "aufatmen" dürfen. Ich finde es jedenfalls ziemlich auffällig, wie viel mehr Schaden jemand mit Zugang zu Schusswaffen anrichten kann als jemand, der sich auf Axt und Molotowcocktails beschränken muss.
Und nebenbei: Vielleicht hängt damit auch der "Arsch in der Hose" zumindest teilweise zusammen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grymner
Morgenmuffel



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 429
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag(#1362584) Verfasst am: 18.09.2009, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Die Fiktion hat folgendes geschrieben:

Wo gehobelt wird, da fallen Späne.


Macho, Macho..... Ich liebe es...

http://www.youtube.com/watch?v=OqrhSxA9N5w
_________________
“There’s class warfare, all right, but it’s my class, the rich class, that’s making war, and we’re winning”.
Warren Buffet
Published: November 26, 2006/New York Times
------
Friede den Hütten! Krieg den Palästen!
Georg Büchner im Frühjahr 1834
Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miach
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 853

Beitrag(#1362688) Verfasst am: 18.09.2009, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

neinguar hat folgendes geschrieben:
Verfahrensvorschrift zu welchem Verfahren, zu welcher Vorschrift?
Geht es um Strafverfolgung oder Gefahrenabwehr?
Quelle, Link?


Es geht um § 2 Abs. 3 VersG, um Straftatbestände im Zusammenhang mit Versammlungen.
http://www.eingriffsrecht.de/s_4_skript_03.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1362690) Verfasst am: 18.09.2009, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ingeboorg hat folgendes geschrieben:
Auffällig:

In NRW stehen 200 (!) Deppchen einer Spezialeinheit 4 Std. dumm vor dem Haus eines Amokläufers und lassen ein Opfer vor der Garage hilflos verbluten.

Bayern: 11 Min. nach dem Notruf ist der Täter gefasst - von Dorfpolizisten, die einen Arsch in der Hose haben.

Und die Schützenvereine können auch aufatmen.

Molotowcoktails und Äxte kann sich jeder besorgen.

Gute Nacht, ich gehe...
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Poldi
Bin Daheim



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 4559
Wohnort: Bavarian Congo

Beitrag(#1362717) Verfasst am: 18.09.2009, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ingeboorg hat folgendes geschrieben:
Auffällig:

In NRW stehen 200 (!) Deppchen einer Spezialeinheit 4 Std. dumm vor dem Haus eines Amokläufers und lassen ein Opfer vor der Garage hilflos verbluten.

Bayern: 11 Min. nach dem Notruf ist der Täter gefasst - von Dorfpolizisten, die einen Arsch in der Hose haben.

Und die Schützenvereine können auch aufatmen.

Molotowcoktails und Äxte kann sich jeder besorgen.


Naja, irgendwie passt mir der Fall ja zu gut in den Wahlkampf ... aber ok ...

Wenigstens haben sie jetzt nen Grund, neben "Killerspielen" auch Warcraft & Co zu verbieten.
Und natürlich Baumärkte, Getränkemärkte und Tankstellen ...
_________________
gG,
Poldi
Doch leider kanns gefählich sein, den Satan in dir zu verstehen.
Jeder Mensch ein Sünderschwein, Oh christliches Vergehen.
Die Trennung zwischen Gut und Bös die wirst du niemals finden
nur leider kanns gefährlich sein das den Pfaffen auf die Nasen zu binden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
beefy
Be Vieh



Anmeldungsdatum: 24.09.2008
Beiträge: 5590
Wohnort: Land der abgehärteten Seelen

Beitrag(#1362720) Verfasst am: 18.09.2009, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:


Naja, irgendwie passt mir der Fall ja zu gut in den Wahlkampf ... aber ok ...

Wenigstens haben sie jetzt nen Grund, neben "Killerspielen" auch Warcraft & Co zu verbieten.
Und natürlich Baumärkte, Getränkemärkte und Tankstellen ...


Dabei wäre es viel effektiver,einfach alle Schulen zu schließen zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luke
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 24

Beitrag(#1364238) Verfasst am: 21.09.2009, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Polizeigewalt bei Datenschutz-Großdemo "Freiheit statt Angst" in Berlin (12.09.2009)

Original
Fälschung

Edit: Beschreibung eingefügt (1. Zeile)


Zuletzt bearbeitet von Luke am 21.09.2009, 19:49, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1364272) Verfasst am: 21.09.2009, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Luke hat folgendes geschrieben:
Original
Fälschung


Die Fälschung ist übrigens ein sehr amüsanter Bud-Spencer-Remix
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23111
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1405115) Verfasst am: 14.12.2009, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

In Hamburg geht's wieder ab:

http://www.mopo.de/2009/20091214/hamburg/panorama/dieser_polizei_einsatz_war_empoerend.html
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1405191) Verfasst am: 14.12.2009, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/219/497523/text/

Zitat:
Ein Einsatz des USK gegen einen Griller in München eskaliert: Die Polizisten malträtieren den Mann vor laufender Kamera - doch vor Gericht wird nur er verurteilt.

Zitat:

Die Bilder sind schockierend. Sie zeigen mehrere Polizisten, die auf einem halbnackten Mann knien. Sie pressen seinen Körper auf einen Kiesweg, Kopf und Hals liegen auf einer Bordsteinkante. Der Mann stöhnt vor Schmerzen, er windet sich und sucht der Umklammerung zu entgehen. Bei jeder Bewegung ruft der Beamte, der dies alles auf Video aufnimmt: "Da, schon wieder eine Widerstandshandlung" - und filmt weiter.

_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1405200) Verfasst am: 14.12.2009, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

jagy hat folgendes geschrieben:
Zitat:

Die Bilder sind schockierend. Sie zeigen mehrere Polizisten, die auf einem halbnackten Mann knien. Sie pressen seinen Körper auf einen Kiesweg, Kopf und Hals liegen auf einer Bordsteinkante. Der Mann stöhnt vor Schmerzen, er windet sich und sucht der Umklammerung zu entgehen. Bei jeder Bewegung ruft der Beamte, der dies alles auf Video aufnimmt: "Da, schon wieder eine Widerstandshandlung" - und filmt weiter.

Oh, die haben den ganzen Vorgang aufgezeichnet – außer genau die sechs Sekunden, die laut Aussage der Polizei zu der Eskalation geführt haben?
Was für ein dummer Zufall aber auch …
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1405205) Verfasst am: 14.12.2009, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
jagy hat folgendes geschrieben:
Zitat:

Die Bilder sind schockierend. Sie zeigen mehrere Polizisten, die auf einem halbnackten Mann knien. Sie pressen seinen Körper auf einen Kiesweg, Kopf und Hals liegen auf einer Bordsteinkante. Der Mann stöhnt vor Schmerzen, er windet sich und sucht der Umklammerung zu entgehen. Bei jeder Bewegung ruft der Beamte, der dies alles auf Video aufnimmt: "Da, schon wieder eine Widerstandshandlung" - und filmt weiter.

Oh, die haben den ganzen Vorgang aufgezeichnet – außer genau die sechs Sekunden, die laut Aussage der Polizei zu der Eskalation geführt haben?
Was für ein dummer Zufall aber auch …


Ja - und der gut bayuvarische Richter scheint auch "kurzen Prozess" im wahrsten Sinne des Wortes gemacht zu haben... Mit den Augen rollen
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Latina
Ausgetreten



Anmeldungsdatum: 28.07.2006
Beiträge: 934
Wohnort: Börn, Hellvetia

Beitrag(#1405212) Verfasst am: 14.12.2009, 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ähnliches gibt es in der Schweiz, siehe Video-Beitrag (Achtung, teilweise auf schweizerdeutsch Sehr glücklich ).

Das Ganze nennt sich "Aktion Respekt" und soll die Bürgerinnen und Bürgern lehren, wieder Reschpeckt vor der Bullizei zu zeigen. Mit welchen Mitteln könnt ihr auf dem Video sehen. Interessant auch, dass sie nicht auf Dealer und Schläger losgehen, sondern auf harmlose Fahrradfahrer und Zigarettenstummel-Werfer.
_________________
"Ein Gramm Wissen ist einem Zentner Überzeugung und einer Tonne Meinung bei weitem vorzuziehen" [Manès Sperber]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sticky
vae victis



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 5449
Wohnort: Am Arsch der Welt anstatt am Busen der Natur!

Beitrag(#1405215) Verfasst am: 14.12.2009, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

jagy hat folgendes geschrieben:
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
jagy hat folgendes geschrieben:
Zitat:

Die Bilder sind schockierend. Sie zeigen mehrere Polizisten, die auf einem halbnackten Mann knien. Sie pressen seinen Körper auf einen Kiesweg, Kopf und Hals liegen auf einer Bordsteinkante. Der Mann stöhnt vor Schmerzen, er windet sich und sucht der Umklammerung zu entgehen. Bei jeder Bewegung ruft der Beamte, der dies alles auf Video aufnimmt: "Da, schon wieder eine Widerstandshandlung" - und filmt weiter.

Oh, die haben den ganzen Vorgang aufgezeichnet – außer genau die sechs Sekunden, die laut Aussage der Polizei zu der Eskalation geführt haben?
Was für ein dummer Zufall aber auch …


Ja - und der gut bayuvarische Richter scheint auch "kurzen Prozess" im wahrsten Sinne des Wortes gemacht zu haben... Mit den Augen rollen


Und da wundert ihr euch allen Ernstes noch über meine Einstellung? Rechne mal solche "Fehltritte" seitens der Exekutive und Judikative auf das gesamte Bundesgebiet hoch. Da kann man nicht mehr von Fehlleistungen Einzelner sprechen! Wenn die eigene Bevölkerung als Feind betrachtet wird, hat diese kaum noch Möglichkeiten der Gegenwehr. Wenn das bayr. USK schon so rabiat gegen einen Griller vorgeht: Was kommt als Nächstes? Standrechtliche Erschiessung wegen Falschparkens?
_________________
Gruss: Sticky

Die staatliche Ordnung basiert auf Recht und Gesetz.
Ich bin rechtlos, folglich bin ich auch gesetzlos.

Schwarzer Block

„Wenn Du ein Problem erkannt hast und nichts zur Lösung beiträgst, wirst Du selbst ein Teil des Problems!“ (Alte Indianerweisheit)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1405216) Verfasst am: 14.12.2009, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Sticky hat folgendes geschrieben:

Und da wundert ihr euch allen Ernstes noch über meine Einstellung? Rechne mal solche "Fehltritte" seitens der Exekutive und Judikative auf das gesamte Bundesgebiet hoch. Da kann man nicht mehr von Fehlleistungen Einzelner sprechen!


Das ist aber nunmal ein einzelner Fall, von dem es zwar zahllose weitere geben könnte. Aber ich seh trotzdem nicht, wie ich von diesem Fall "hochrechnen" könnte; als das in Mathe drankommen hätte müssen war meine Mathelehrerin schwanger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uriziel
Herpiderpi



Anmeldungsdatum: 22.12.2007
Beiträge: 1728

Beitrag(#1405217) Verfasst am: 14.12.2009, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt solche Polizisten und "solche" Polizisten...


... komischerweise hatte ich noch nie Ärger mit einem Uniformierten zwinkern

Ich laufe aber auch nicht auf Demonstrationen nah an Polizisten vorbei, zwischen meckernden und bellenden Demonstranten, die diese anmachen und provozieren und unter Umständen schon Stundenlang genervt oder sogar attackiert haben.

Es gibt Polizisten, was die sich bieten lassen müssen, ist wirklich schwer zu schlucken. Jahrelang nie einmal auszurasten und niemanden eins mit dem Knüppel über den Kopf zu ziehen, kann schwer sein. Ganz besonders, wenn irgendwelche Idioten mit Schildern schlagen oder gar Pflastersteine werfen.

UND: Solche Idioten versuchen ja immer, auf die meisten Demonstrationen zu kommen, "um" dort die Polizei zu attackieren und zu provozieren.

Als gescheiter Demonstrant hält man sich nicht nur fern von Vandalen, sondern steht am besten auch noch sichtlich da, das erkennbar kein feindliches Verhalten von einem ausgeht.
" Ich" bin normalerweise ein recht friedlicher Mensch - ich mache immer einen Bogen um andere Menschen und suche nie die Konfrontation. Daher weis ich, das ich auf Demonstrationen eigentlich RIESENPECH haben müsste, wenn sich ein "Polizist auf Eskalation" zu mir hinverirrt und nach mir haut. zwinkern

Und: Wenn die Polizei ab und zu mal ne Demonstration einfach "auflöst", tja dann muss man eben gehen. Und nicht noch so dableiben nach dem Motto: " Wir haben keinen Grund, dazubleiben - wollen aber dableiben, um euch zu provozieren! "

Grundlos darf die Polizei Demos nicht auflösen, da war mal was mit Grundgesetz und Versammlungsfreiheit...
Meistens besteht immer ein triftiger Grund, wenn die Polizei eine Zusammenrottung auseindertreibt.

Zum Beispiel, wenn nachweislich Sachbeschädigung aus dieser herraus begangen wird oder eben Polizisten aus der Menge herraus attackiert werden.


P.P.S und zu guterletzt: Eine Demonstration kann auch "laut" sein...

... grundsätzlich aber stelle ich mir eine seriöse, anständige Demonstration eher "leise" vor und eben friedlich - so kann die Polizei gar keine Chance haben, sie auflösen zu dürfen. Ich wette, so ne Riesen-Demo von friedlichen Rentnern würde niemand einfach aufzulösen wagen,

ne Demo von kreischenden, lauten, agressiven Jugendlichen, von denen einige dazu auch noch vermummt sind und Steine in der Hand haben oder sogar werfen, schon eher! ;]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2004
Beiträge: 1460

Beitrag(#1405220) Verfasst am: 14.12.2009, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Wolf hat folgendes geschrieben:
Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
Bla, Bla , Bla
Verdiene du mal dein Geld nen Weilchen mit ``Deeskalation´´, und danach unterhalten wir uns dann weiter.
Alles blödes Gelaber von Leuten, die auch nicht nur den Hauch einer Ahnung haben, wie es aussieht, wenn man selber in einer solchen Situation steht.
Ja, da war ein Fehler, ..... na und !
Wo gehobelt wird, da fallen Späne.

Wenn solche Memmen den nervlichen Druck nicht aushalten der von einem schmächtigen Radfahrer
ausgeht, sind sie für den Job nicht geeignet und sollten lieber in den Streichelzoo wechseln.


Was hält dich ab diesen Job zu machen ?
Zeig doch mal als Paradebeispiel wie es geht.
Ich kenne Viele, die mit den gleichen Träumen im Kopf genau diesen Job gewählt haben, und völlig frustriert das Handtuch geschmissen haben.
Aber die haben es zumindest versucht, .....und nicht nur von Außen blöde gelabert !
Im Nachhinein ist das alles ganz einfach, und jedes Fehlverhalten ist ganz offensichtlich.
....wie beim Fußball, da ist nachher jeder aus dem Sessel herraus weltklasse.


Bist du Hans Dichand?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1405221) Verfasst am: 14.12.2009, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Latina hat folgendes geschrieben:
Ähnliches gibt es in der Schweiz, siehe Video-Beitrag (Achtung, teilweise auf schweizerdeutsch Sehr glücklich ).

Das Ganze nennt sich "Aktion Respekt" und soll die Bürgerinnen und Bürgern lehren, wieder Reschpeckt vor der Bullizei zu zeigen. Mit welchen Mitteln könnt ihr auf dem Video sehen. Interessant auch, dass sie nicht auf Dealer und Schläger losgehen, sondern auf harmlose Fahrradfahrer und Zigarettenstummel-Werfer.


OMFG! Geschockt Jemand wirf eine Zigarette auf den Boden, jemand touchiert höchstens und vermutlich versehentlich ein Polizeifahrzeug und ein fremdsprachichger Jurist nimmt die Hand nicht aus der Hosentasche...

Aktion Respekt - wohl eher Aktion Respekt durch Gewalt... Erbrechen

Wo ist denn der Respekt vor dem Rechtsstaat und den Bürger?
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 34, 35, 36  Weiter
Seite 2 von 36

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group