Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Polizeigewalt in Deutschland
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11686

Beitrag(#2221186) Verfasst am: 23.08.2020, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Heute war eine Kundgebung von 6 (sechs) Vertretern der Partei "Die Rechten" in Ingelheim.
Gleichzeitig kamen 275 Leute zur Gegen-Demo.
Von der Polizei kamen 600
Kosten: 500'000€
Verletzte: keine
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/demonstration-ingelheim-rechte-linke-polizei-100.html


Aus dem swr-Link:
Zitat:
Außerdem seien bis zu 80 schwarz gekleidete Angehörige der linken Szene während und nach den Versammlungen durch Ingelheims Zentrum gezogen und hätten Parolen skandiert.

Die Wahrheit kennt jeder Lokalredakteur und jeder Polizist: Die "Schwarzgekleideten" sind nicht Angehörige der "linken Szene", sondern unpolitische Chaoten, die einfach nur Bock auf Randale haben und sich seit jeher (Friedensdemos, Startbahn West, Wackersdorf, Brockdorf, Natodoppelbeschluss) unter die Demonstranten gemischt haben, um zu provozieren und das eigentliche Anliegen der jeweiligen Demo zu unterlaufen.
In unseren Lagebesprechungen damals war das ein regelmäßiger Hauptpunkt: Wie verhindern wir die destruktiven Aktionen des Schwarzen Blocks?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44369
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2221189) Verfasst am: 23.08.2020, 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Heute war eine Kundgebung von 6 (sechs) Vertretern der Partei "Die Rechten" in Ingelheim.
Gleichzeitig kamen 275 Leute zur Gegen-Demo.
Von der Polizei kamen 600
Kosten: 500'000€
Verletzte: keine
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/demonstration-ingelheim-rechte-linke-polizei-100.html


Aus dem swr-Link:
Zitat:
Außerdem seien bis zu 80 schwarz gekleidete Angehörige der linken Szene während und nach den Versammlungen durch Ingelheims Zentrum gezogen und hätten Parolen skandiert.

Die Wahrheit kennt jeder Lokalredakteur und jeder Polizist: Die "Schwarzgekleideten" sind nicht Angehörige der "linken Szene", sondern unpolitische Chaoten, die einfach nur Bock auf Randale haben und sich seit jeher (Friedensdemos, Startbahn West, Wackersdorf, Brockdorf, Natodoppelbeschluss) unter die Demonstranten gemischt haben, um zu provozieren und das eigentliche Anliegen der jeweiligen Demo zu unterlaufen.
In unseren Lagebesprechungen damals war das ein regelmäßiger Hauptpunkt: Wie verhindern wir die destruktiven Aktionen des Schwarzen Blocks?


Wie redest Du eigentlich ueber die selbstgefühlte Speerspitze der grossen proletarischen Weltrevolution? Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39686
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2221231) Verfasst am: 23.08.2020, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Heute war eine Kundgebung von 6 (sechs) Vertretern der Partei "Die Rechten" in Ingelheim.
Gleichzeitig kamen 275 Leute zur Gegen-Demo.
Von der Polizei kamen 600
Kosten: 500'000€
Verletzte: keine
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/demonstration-ingelheim-rechte-linke-polizei-100.html


Aus dem swr-Link:
Zitat:
Außerdem seien bis zu 80 schwarz gekleidete Angehörige der linken Szene während und nach den Versammlungen durch Ingelheims Zentrum gezogen und hätten Parolen skandiert.

Die Wahrheit kennt jeder Lokalredakteur und jeder Polizist: Die "Schwarzgekleideten" sind nicht Angehörige der "linken Szene", sondern unpolitische Chaoten, die einfach nur Bock auf Randale haben und sich seit jeher (Friedensdemos, Startbahn West, Wackersdorf, Brockdorf, Natodoppelbeschluss) unter die Demonstranten gemischt haben, um zu provozieren und das eigentliche Anliegen der jeweiligen Demo zu unterlaufen.
In unseren Lagebesprechungen damals war das ein regelmäßiger Hauptpunkt: Wie verhindern wir die destruktiven Aktionen des Schwarzen Blocks?


Wie redest Du eigentlich ueber die selbstgefühlte Speerspitze der grossen proletarischen Weltrevolution? Geschockt


Ich halte das durchaus für realistisch.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11686

Beitrag(#2221326) Verfasst am: 23.08.2020, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...]
Ich halte das durchaus für realistisch.

Was meinst du?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39686
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2221327) Verfasst am: 23.08.2020, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...]
Ich halte das durchaus für realistisch.

Was meinst du?


schtonk hat folgendes geschrieben:

In unseren Lagebesprechungen damals war das ein regelmäßiger Hauptpunkt: Wie verhindern wir die destruktiven Aktionen des Schwarzen Blocks?

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11686

Beitrag(#2221329) Verfasst am: 23.08.2020, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...]
Ich halte das durchaus für realistisch.

Was meinst du?


schtonk hat folgendes geschrieben:

In unseren Lagebesprechungen damals war das ein regelmäßiger Hauptpunkt: Wie verhindern wir die destruktiven Aktionen des Schwarzen Blocks?

Was soll das denn anderes sein als realistisch? Das sind meine Erlebnisse/Erfahrungen.
Deine Formulierung schliesst eine Lüge meinerseits nicht aus - ziemlich übel.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39686
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2221330) Verfasst am: 23.08.2020, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...]
Ich halte das durchaus für realistisch.

Was meinst du?


schtonk hat folgendes geschrieben:

In unseren Lagebesprechungen damals war das ein regelmäßiger Hauptpunkt: Wie verhindern wir die destruktiven Aktionen des Schwarzen Blocks?

Was soll das denn anderes sein als realistisch? Das sind meine Erlebnisse/Erfahrungen.
Deine Formulierung schliesst eine Lüge meinerseits nicht aus - ziemlich übel.


Wenn Du das so daraus ließt. Schulterzucken
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blitzstrahl
Laternenträger



Anmeldungsdatum: 22.08.2020
Beiträge: 85
Wohnort: im Dickicht

Beitrag(#2221370) Verfasst am: 24.08.2020, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Polizeigewalt kommt auch in Deutschland gehäuft vor, vor allem bei Demos, die nicht lämmerhaft durchgeführt werden. Erinnert sei da nur mal an Wackersdorf und etliche andere AKW-Demos. Aber auch bei Festnahmen geht es immer mal wieder alles andere als zimperlich zu, erst recht wenn ein Mensch aus dem Orient oder Schwarzafrika kommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3000

Beitrag(#2221435) Verfasst am: 24.08.2020, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Blitzstrahl hat folgendes geschrieben:
Polizeigewalt kommt auch in Deutschland gehäuft vor, vor allem bei Demos, die nicht lämmerhaft durchgeführt werden. Erinnert sei da nur mal an Wackersdorf und etliche andere AKW-Demos. Aber auch bei Festnahmen geht es immer mal wieder alles andere als zimperlich zu, erst recht wenn ein Mensch aus dem Orient oder Schwarzafrika kommt.

Ich frage mich, was passieren würde, wenn die Polizei sich einfach raus halten würde.
Ich glaube kaum, dass es dann so viele Verletzte gäbe wie im Fall einer Eskalation durch die Polizei.
Ich meine die Polizei hätte schon aus der Erfahrung mit der Loveparade Katastrophe in Duisburg 2010 lernen müssen, dass man große Menschenmengen nicht auf engstem Raum einkesselt, schon gar nicht unter Corona-Bedingungen.
Und dass man Reizgas nicht wie aus dem Gartenschlauch versprüht, sollte auch selbstverständlich sein.
Und die eine Million Euro wegen den 30 Neonazi-Pfeifen hätte man auch gespart.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23674
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2221442) Verfasst am: 24.08.2020, 15:38    Titel: Re: Propaganda Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Dass man sofort "Weißrußland" aufsagen muss,

"Weissrussland" wird auf einmal nicht mehr genutzt, da steckt Russland drin, böse. Jetzt wird ein Begriff genutzt in dem "russland" nicht mehr vorkommt.
Hatte eben einen Bericht in tagesschau.de über Weissrussland gelesen, der Begriff wurde komplett getilgt. Nur im Linksystem war wohl noch ein alter Oberbegriff für diesen Bereich, der Link ist aber schon tot.

Wahnsinn. 1984


Pillepalle Pillepalle

Du hast vergessen „Rassismus“ zu schreiben“ noc

In Belarus steckt auch „Russe“ drin, wird trotzdem verwendet. Warum sollte man ein Land nicht so nennen, wie es sich selbst nennt?

Vielleicht hat dein bescheuerter Pro-Russland Trigger einfach mal wieder falsch angeschlagen.

Edit: und was zum Henker hat das mit 1984 zu tun?


Übrigens, falls sich jemand für die wirklichen Hintergründe interessiert.

Anfang diesen Jahres fand eine Sitzung der Belarusisch-Deutschen Geschichtskommission statt:
https://www.dgo-online.org/neuigkeiten/aktuelles/belarusisch-deutsche-geschichtskommission-gegruendet/

Zitat:
Die Belarusisch-Deutsche Geschichtskommission ist mit 16 Historikerinnen und Historikern aus beiden Ländern besetzt. Träger der Kommission sind die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde und die Nationale Akademie der Wissenschaften der Republik Belarus.

Die Kommission ist auf Initiative des deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und des belarusischen Präsidenten Aliaksandr Lukaschenka eingerichtet worden. Sie wird finanziert aus Mitteln des Auswärtigen Amts.


Hier eine Pressemitteilung dazu:
https://geschichte-historyja.org/site/assets/files/1/200715_pressemitteilung_geschichtskommission_by_de.pdf

Zitat:
Wir empfehlen, auf Deutsch statt Weißrussland als Landesnamen die offizielle Bezeichnung Belarus und als Adjektiv belarusisch zu verwenden. Damit wird deutlich, dass es sich bei
der Republik Belarus um einen souveränen Staat handelt, der nicht Teil Russlands ist. Belarusisch ist eine ostslawische Sprache mit eigener Grammatik und Lexik.


Es war also nicht wie "sehr gut" suggerierte eine von den bösen Medien porpagierte Vorgabe Russland zu diffamieren (oder was auch sonst "sehr gut" überhaupt aussagen wollte, mit konkreten Aussagen kommt er ja recht selten), sondern eine Empfehlung einer Historiker Kommission mit Vertretern BEIDER Länder.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37
Seite 37 von 37

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group