Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die dunklen Geschäfte des Vatikan...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sticky
vae victis



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 5449
Wohnort: Am Arsch der Welt anstatt am Busen der Natur!

Beitrag(#1365017) Verfasst am: 22.09.2009, 15:33    Titel: Die dunklen Geschäfte des Vatikan... Antworten mit Zitat

http://www.format.at/articles/0938/525/251407/die-geschaefte-vatikan-buch-finanznetzwerk-geldwaesche

Wer hätte das gedacht... Mit den Augen rollen
_________________
Gruss: Sticky

Die staatliche Ordnung basiert auf Recht und Gesetz.
Ich bin rechtlos, folglich bin ich auch gesetzlos.

Schwarzer Block

„Wenn Du ein Problem erkannt hast und nichts zur Lösung beiträgst, wirst Du selbst ein Teil des Problems!“ (Alte Indianerweisheit)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7429

Beitrag(#1365279) Verfasst am: 22.09.2009, 20:34    Titel: Re: Die dunklen Geschäfte des Vatikan... Antworten mit Zitat

Sticky hat folgendes geschrieben:

Wer hätte das gedacht... Mit den Augen rollen

Jeder der, die Augen nicht fest zumacht... zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45759
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1365318) Verfasst am: 22.09.2009, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Das sind doch uralte Kamellen. Spaetestens seit vor vielen Jahren mal ein Vatikanbanker von einer Themsebruecke baumelte, ist es ein Allgemeinplatz, dass es einiges an oekonomischen Querverbindungen zwischen Vatikan und Mafia gibt. Neu ist vielleicht bloss, dass das endlich auch mal vom Vatikan selber zugegeben und thematisiert wird und nicht bloss kategorisch abgestritten.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#1365344) Verfasst am: 22.09.2009, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
....Neu ist vielleicht bloss, dass das endlich auch mal vom Vatikan selber zugegeben und thematisiert wird und nicht bloss kategorisch abgestritten.

Lachen Das klingt so freiwillig. Hast Du gelesen wie es dazu gekommen ist? Da hat einer die entlarvenden Dokumente in jahrelanger Arbeit aus dem Vatikan in die Schweiz geschleppt, aber mit soviel Schiss inne Büx, dass er die erst nach seinem Tod hat veröffentlichen lassen, was Anfang des Jahres geschah. Und es ist mehr als die "ollen Kamellen" um die Banco Ambrosiano.

Was jetzt vom Vatikan kommt, dient nur der Schadensbegrenzung.

fwo
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45759
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1365357) Verfasst am: 22.09.2009, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
....Neu ist vielleicht bloss, dass das endlich auch mal vom Vatikan selber zugegeben und thematisiert wird und nicht bloss kategorisch abgestritten.

Lachen Das klingt so freiwillig. Hast Du gelesen wie es dazu gekommen ist? Da hat einer die entlarvenden Dokumente in jahrelanger Arbeit aus dem Vatikan in die Schweiz geschleppt, aber mit soviel Schiss inne Büx, dass er die erst nach seinem Tod hat veröffentlichen lassen, was Anfang des Jahres geschah. Und es ist mehr als die "ollen Kamellen" um die Banco Ambrosiano.

Was jetzt vom Vatikan kommt, dient nur der Schadensbegrenzung.

fwo


Freiwillig hat sich der Vatikan bisher noch nie mit unangenehmen Detailfragen seiner Geschichte und Gegenwart beschaeftigt. Das waere in der Tat was ganz Neues. zwinkern
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yogosh
Leisetreter ...und Klugscheisser



Anmeldungsdatum: 19.03.2009
Beiträge: 2170
Wohnort: Berlin

Beitrag(#1365359) Verfasst am: 22.09.2009, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Dokumente zeugen allerdings kaum von christlicher Ethik: Sie beweisen Geldwäsche im Dienste der Mafia, die Blockade von Korruptionsermittlungen, Schmiergeldaffären und geheime Nummernkonten

freakteach
Das ist ja ganz infame atheistische Propaganda! Die Vatikanbank hat doch mehr als deutlich ihre christliche Ethik bewiesen, als sie nach der Enzyklika Humanae Vita ganz konsequent und ethisch verantwortungsbewusst ihre Beteiligungen an Kondomherstellern verkauft hat.
Was zugegebenermaßen auch vielleicht irgendwie so ein kleines bißchen als der Versuch des Insidertrading bei gleichzeitiger Überschätzung des eigenen Einflusses interpretiert werden könnte.
_________________
"If the King's English was good enough for Jesus Christ, it's good enough for the children of Texas!" - Miriam Amanda "Ma" Ferguson, Governor of Texas, als Begründung gegen Spanischunterricht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Necromancer
Kleingeist



Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 565

Beitrag(#1365619) Verfasst am: 23.09.2009, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Am Kopf kratzen und ich dachte immer das Vatikan lediglich das religiöse Synonym für das Wort Mafia ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HiobHolbach
registrierter User



Anmeldungsdatum: 28.07.2007
Beiträge: 1714

Beitrag(#1365642) Verfasst am: 23.09.2009, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Interview mit Nuzzi:

http://www.format.at/articles/0938/525/251407_s1/gianluigi-nuzzi-die-dokumente-geldfluesse-skandale
_________________
Bibel- und Kirchenkritik: www.reimbibel.de
Kritik an § 217 StGB (Verbot der professionellen Suizidhilfe): www.reimbibel.de/217.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uriziel
Herpiderpi



Anmeldungsdatum: 22.12.2007
Beiträge: 1728

Beitrag(#1365829) Verfasst am: 23.09.2009, 22:21    Titel: Re: Die dunklen Geschäfte des Vatikan... Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Sticky hat folgendes geschrieben:

Wer hätte das gedacht... Mit den Augen rollen

Jeder der, die Augen nicht fest zumacht... zwinkern


Spätestens jetzt hat man Grund, dem Vatikan in absolut keiner Sache auch mehr das geringste bisschen zu vertrauen - "zumindest" finanziell...

Ich liebe es, heute noch böse angeguckt zu werden, wenn ich ( oh Ja ich mache es mit ABSICHT ) einen Knopf in den Kollektenbeutel werfe statt Geld, wenn ich selten mal die Kirche besuche. Ich hab zu Hause immer einen kleinen Vorrat an Knöpfen nur dafür Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Necromancer
Kleingeist



Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 565

Beitrag(#1365957) Verfasst am: 24.09.2009, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ach du bist das mit den Knöpfen. Da sag ich danke, denn immer wenn ich einen passenden Knopf in der Kollekte gesehen habe dann steckte ich mir den schnell ein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17646
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1366401) Verfasst am: 25.09.2009, 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Mutter nannte die 1- und 2-Pfennigstücke "Kirchentaler".
_________________
...und suche mich nicht in der Unterführung...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Quetsche2000
registrierter User



Anmeldungsdatum: 06.02.2008
Beiträge: 780

Beitrag(#1366414) Verfasst am: 25.09.2009, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Schon ein Ex-Kanzler Kohl (der mit dem Saumagen als Leibgericht und den Parteispenden) nannte den Vatikan "Den grössten Geheimdienst der Welt!"

Verbrecher aus Politik, Wirtschaft, Justiz - können sich dort sicher fühlen.

Ein Christus würde sich im Grab herum drehen.
Wäre er Gott, wie behauptet, er hätte schon längst dazwischen gefunkt.
_________________
Wer zum Unrecht schweigt, der fügt ein weiteres Unrecht hinzu!
Freiheit ist die Meinung des Andersdenkenden
http://glaubensportal.npage.de/
http://justizmuell.cms4people.de/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mo.
over and out



Anmeldungsdatum: 30.11.2007
Beiträge: 12690

Beitrag(#1366416) Verfasst am: 25.09.2009, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

Quetsche2000 hat folgendes geschrieben:
Ein Christus würde sich im Grab herum drehen.

Ist das Grab nicht leer?
Zitat:
Wäre er Gott, wie behauptet, er hätte schon längst dazwischen gefunkt.

Vielleicht gehörts zum großen Plan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quetsche2000
registrierter User



Anmeldungsdatum: 06.02.2008
Beiträge: 780

Beitrag(#1366421) Verfasst am: 25.09.2009, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

@Mo
Herbert Wehner würde jetzt sagen "Blödsinn!"
Cool
_________________
Wer zum Unrecht schweigt, der fügt ein weiteres Unrecht hinzu!
Freiheit ist die Meinung des Andersdenkenden
http://glaubensportal.npage.de/
http://justizmuell.cms4people.de/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mo.
over and out



Anmeldungsdatum: 30.11.2007
Beiträge: 12690

Beitrag(#1366424) Verfasst am: 25.09.2009, 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, das ist die andere Möglichkeit: Es gab gar kein Grab bzw. keinen Christus, keinen Plan und damit keinen, der dazwischen funken könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Querdenker
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 1830
Wohnort: NRW

Beitrag(#1366442) Verfasst am: 25.09.2009, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Mo. hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Wäre er Gott, wie behauptet, er hätte schon längst dazwischen gefunkt.

Vielleicht gehörts zum großen Plan?


Jepp, genau so isses.

Wers nicht glaubt, der führe sich Matthäus Kapitel 24 zu gemüte. Schamane in Aktion freakteach noc

@Quetsche2000

Ist Herbert Wehner so wenig Bibelfest?

frech
_________________
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Die Bibel: Ein Buch, sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden (frei nach Tolkien)

Reinhard Mey - Sei wachsam (live)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Querdenker
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 1830
Wohnort: NRW

Beitrag(#1366446) Verfasst am: 25.09.2009, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Weils grad so schön ist, hab ich noch ne Bibelstelle dazu ausgegraben: 2. Timotheus 3, da die ersten 9 Verse

Und dabei an Matthäus 24 denken freakteach

Jesus angeblich hat folgendes geschrieben:
Das muß zum ersten alles geschehen;


Schamane in Aktion
_________________
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Die Bibel: Ein Buch, sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden (frei nach Tolkien)

Reinhard Mey - Sei wachsam (live)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Femina
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 1038

Beitrag(#1366481) Verfasst am: 25.09.2009, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

In den 1984 herausgegebenen Buch von David A. Yallop "Im Namen Gottes?" steht schon recht viel zu dieser Sache drin. Die jetzt aufgetauchten Dokumente dürften einiges komplettieren. ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quetsche2000
registrierter User



Anmeldungsdatum: 06.02.2008
Beiträge: 780

Beitrag(#1366496) Verfasst am: 25.09.2009, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso jetzt kein Grab und keinen Christus? Kopf kratz.

Der "Blödsinn" war auf das leere Grab = Auferstehung bezogen.

Cool
_________________
Wer zum Unrecht schweigt, der fügt ein weiteres Unrecht hinzu!
Freiheit ist die Meinung des Andersdenkenden
http://glaubensportal.npage.de/
http://justizmuell.cms4people.de/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sergej
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 1006

Beitrag(#1372914) Verfasst am: 06.10.2009, 01:07    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich Vatikan ist eine Mafia -
alles was die Verkaufen ist Lug und Betrug

Und alle Vatikan Jungs wissen das.

Was macht die Polizei ?

Die kassieren billionen bei Armen leuten
uralte Sagen und Mythen .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Plath
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2009
Beiträge: 361

Beitrag(#1372965) Verfasst am: 06.10.2009, 07:34    Titel: Antworten mit Zitat

Quetsche2000 hat folgendes geschrieben:
Wieso jetzt kein Grab und keinen Christus? Kopf kratz.

Der "Blödsinn" war auf das leere Grab = Auferstehung bezogen.


Die anderen haben sich deinen Link Glaubensportal vielleicht noch nicht angesehen.
Der Mensch Jesus war ein prima Kerl und alle Wunder und Krams wurden im Laufe der Jhderte dazuerfunden.
So hatte ich es auch mal meinen Kindern vor meiner Kirchenabkehr erzählt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uriziel
Herpiderpi



Anmeldungsdatum: 22.12.2007
Beiträge: 1728

Beitrag(#1373909) Verfasst am: 07.10.2009, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Meins Sehr glücklich

Zitat:

    Vater unser im Kabinett,

    geheiligt werde dein Profit.

    Dein Kapital komme,

    dein Gewinn geschehe.

    Wie in der Börse, so auch in der Kirche.

    Unser täglich Kredit gib uns heut',

    Und vergib uns unsere Schulden,

    Wie auch wir vergeben unserer Geldgier.

    Und führe uns nicht in die Ehrlichkeit,

    sondern erlöse uns von den Unbestechlichen.

    Denn dein ist der Reichtum,
    und die Bestimmung
    und die Herrschaft in der Gesellschaft.

    AMEN!!! Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HiobHolbach
registrierter User



Anmeldungsdatum: 28.07.2007
Beiträge: 1714

Beitrag(#1451991) Verfasst am: 30.03.2010, 08:23    Titel: Antworten mit Zitat

"Mafiagelder in der Vatikanbank gewaschen
Von Alan Posener 29. März 2010, 04:00 Uhr
Das geheime Archiv des Monsignore: Der italienische Autor Gianluigi Nuzzi berichtet über Finanzskandale des Heiligen Stuhls"
http://www.welt.de/die-welt/vermischtes/article6967553/Mafiagelder-in-der-Vatikanbank-gewaschen.html

Jetzt wird mir klar, was die unter Reinigung verstehen.
_________________
Bibel- und Kirchenkritik: www.reimbibel.de
Kritik an § 217 StGB (Verbot der professionellen Suizidhilfe): www.reimbibel.de/217.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Canis_Majoris
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.03.2010
Beiträge: 35
Wohnort: Kleines Dorf am großen Fluss

Beitrag(#1452403) Verfasst am: 30.03.2010, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Um das ganze mal zusammenzufassen:

http://www.freie-christen.com/reichtum_der_kirche_ist_blutgeld.html

Ist übrigens von einer Christen Sekte die beinah den gesamten Katechismus ablehnt
_________________
Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#1543560) Verfasst am: 21.09.2010, 15:08    Titel: Chef der Vatikanbank unter Geldwäsche-Verdacht Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,718679,00.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24866

Beitrag(#1543624) Verfasst am: 21.09.2010, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/vatikanbank100.html

Zitat:
Geldwäsche-Verdacht gegen Chef der Vatikanbank
Die Staatsanwaltschaft in Rom ermittelt gegen den Präsidenten der Vatikanbank, Gotti Tedeschi. Er und ein weiterer Mitarbeiter stehen unter dem Verdacht der Geldwäsche. Vorsorglich wurden 23 Millionen Euro beschlagnahmt. Der Vatikan zeigte sich "erstaunt". [...]

Geldwäsche nicht erwiesen

Die Beschlagnahme bedeute aber nicht, dass die Geldwäsche erwiesen sei. Es sei auch möglich, dass das IOR, das wie eine nicht-europäische Bank behandelt wird, es unterlassen habe, notwendige Kontrollmitteilungen über den Transfer der Summen zu unternehmen.


Na, vielleicht haben die auch nur schlampig gearbeitet...
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17646
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1543635) Verfasst am: 21.09.2010, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

"Die Kirche hat einen guten Magen,
hat ganze Länder aufgefressen
und doch noch nie sich übergessen,
die Kirch' allein, meine lieben Frauen,
kann ungerechtes Gut verdauen"."
Goethe, Faust I

Seht ihr, so lange geht das schon und noch viel länger. Was regt ihr euch auf?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Argeleb
Misanthropischer Humanist



Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 1854

Beitrag(#1543670) Verfasst am: 21.09.2010, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt es nur mir so vor, dass die deutschen Beiträge irgendwie harmloser klingen?

Ihr werdet sehen, der Vatikan wird sich da geschickt rauswinden und am Ende werden interne Ermittlungen zur Aufdeckung geführt haben, denn so etwas wird doch nicht geduldet.

Es wird so sein, dass der Durcheinanderbringer in den armen Ettore Gotti Tedeschi gefahren ist. Mit der katholischen Kirche haben diese Vorgänge absolut nichts zu tun

Erbrechen
_________________
Denny Crane!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quetsche2000
registrierter User



Anmeldungsdatum: 06.02.2008
Beiträge: 780

Beitrag(#1543900) Verfasst am: 22.09.2010, 08:02    Titel: Antworten mit Zitat

@Plath

Gib 5

Genau so macht es einen Sinn.

Das mit der Auferstehung und das dieser Jesus Gott sein soll (Schöpfung die alles erschaffen hat) ist hausgemachter Blödsinn der frühchristlichen Staatskirchen.
_________________
Wer zum Unrecht schweigt, der fügt ein weiteres Unrecht hinzu!
Freiheit ist die Meinung des Andersdenkenden
http://glaubensportal.npage.de/
http://justizmuell.cms4people.de/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#1594393) Verfasst am: 01.01.2011, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Der Vatikan will kein Schurkenstaat sein
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group