Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Personalie Erika Steinbach...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 4025

Beitrag(#2082601) Verfasst am: 15.01.2017, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ihre harte Kritik an der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Merkel hatte die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach immer wieder offen geäußert. Nun kündigt sie ihren Austritt an und lobt eine andere Partei.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/protest-gegen-merkel-erika-steinbach-will-cdu-verlassen-14651899.html

Würde mich nicht wundern, wenn im Hintergrund schon lange Kontakte zur AfD gepflegt werden, und Steinbach nach einer einer Schamfrist in die AfD eintritt.


Ja, natürlich rechtzeitig genug, um noch einen sicheren Listenplatz für die BTW zu kriegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10510
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2082621) Verfasst am: 15.01.2017, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ihre harte Kritik an der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Merkel hatte die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach immer wieder offen geäußert. Nun kündigt sie ihren Austritt an und lobt eine andere Partei.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/protest-gegen-merkel-erika-steinbach-will-cdu-verlassen-14651899.html

Würde mich nicht wundern, wenn im Hintergrund schon lange Kontakte zur AfD gepflegt werden, und Steinbach nach einer einer Schamfrist in die AfD eintritt.


Ja, natürlich rechtzeitig genug, um noch einen sicheren Listenplatz für die BTW zu kriegen.


Die AfD spart sich bei einem Übertritt Steinbachs vor der BTW das nervige Sammeln von Unterstützerunterschriften.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2572

Beitrag(#2082624) Verfasst am: 15.01.2017, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Die CDU sollte froh sein, diese Person los zu sein. Wieso hat eine nun Parteilose das Recht, ihr Mandat zu behalten?

Der Generalsekretär der CSU Scheuer hat heute im Stammtisch des BR Frau Steinbach gegen Kritik in Schutz genommen. In diese Partei hätte sie ohnehin besser gepasst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17952

Beitrag(#2082628) Verfasst am: 15.01.2017, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Wieso hat eine nun Parteilose das Recht, ihr Mandat zu behalten?

Weil wir, erfreulicherweise, ein parlamentarisches System haben, in dem die Abgeordneten letztlich unabhängig und nur ihrem Gewissen verpflichtet sind. Dass das praktisch häufig, naja, eher Theorie ist, wenn die ABgeordneten für eine Wiederwahl die Unterstützung ihrer Partei nicht verlieren wollen, ist zwar eine gewisse Einschränkung, hebt das aber zum Glück nicht ganz auf.

Und das gilt dann eben auch für unangenehme Gestalten mit bescheuerten Ansichten. Nur ist das ja nicht neu - die CDU wusste ja schon, wen sie da aufstellt.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17952

Beitrag(#2082629) Verfasst am: 15.01.2017, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Die AfD spart sich bei einem Übertritt Steinbachs vor der BTW das nervige Sammeln von Unterstützerunterschriften.

Darauf hat der Übertritt keinen Einfluss:
Wiki hat folgendes geschrieben:
Parteien, die nicht im Bundestag oder einem Landtag seit dessen letzter Wahl aufgrund eigener Wahlvorschläge ununterbrochen mit mindestens fünf Abgeordneten vertreten sind, müssen, um Wahlvorschläge einreichen zu können, dem Bundeswahlleiter bis zum 97. Tag[4] vor dem Wahltag ihre Beteiligung an der Bundestagswahl angezeigt haben und vom Bundeswahlausschuss als Partei anerkannt worden sein.

Wegen des Erfolgs bei Landtagswahlen muss die AfD also eh nicht sammeln; hätte sie diese Wahlerfolge nicht gehabt, würden übergetretene ABgeordnete auch nicht helfen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Farbenfroh
Doppelnick - dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 22.12.2016
Beiträge: 43

Beitrag(#2082635) Verfasst am: 15.01.2017, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Die letzten Konservativen gehen der CDU von Bord. Zu sagen haben sie in der Partei sowieso schon lange nichts mehr. Der Schritt von Erika Steinbach war längst überfällig und ist konsequent. Mal sehen, ob sie sich trotzdem weiter politisch für ihre Überzeugungen engagiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10510
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2082649) Verfasst am: 15.01.2017, 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

Farbenfroh hat folgendes geschrieben:
Die letzten Konservativen gehen der CDU von Bord. Zu sagen haben sie in der Partei sowieso schon lange nichts mehr. Der Schritt von Erika Steinbach war längst überfällig und ist konsequent. Mal sehen, ob sie sich trotzdem weiter politisch für ihre Überzeugungen engagiert.


Was hatten die denn inhaltlich zu sagen?
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2265
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2082652) Verfasst am: 16.01.2017, 00:17    Titel: Antworten mit Zitat

Sie wäre eher bei der AfD oder bei der NPD zu Hause. Oder-Neiße Grenze in Frage stellen, Ausländer raus, Schwulen und Lesben einen Maulkorb verpassen. Das überschreitet fast die geheimen Sehnsüchte der CDU/CSU.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10510
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2082665) Verfasst am: 16.01.2017, 08:36    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Sie wäre eher bei der AfD oder bei der NPD zu Hause. Oder-Neiße Grenze in Frage stellen, Ausländer raus, Schwulen und Lesben einen Maulkorb verpassen. Das überschreitet fast die geheimen Sehnsüchte der CDU/CSU.


Ich frage mich ja, wie das beliebte "Ausländer raus!" gehen soll. Die sogenannten "Herkunftsländer" nehmen nicht zurück und erklären sich für "nicht zuständig".
Aber vermutlich ist genau das das Kalkül der Rechtspopulisten. Bei sogenannten "Guten Geschäften" sagen die erst recht nicht nein und Geldkoffer voller Bargeld sind bei solchen Leuten immer ein "Argument", anders zu entscheiden, als zuvor angekündigt.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Farbenfroh
Doppelnick - dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 22.12.2016
Beiträge: 43

Beitrag(#2082757) Verfasst am: 17.01.2017, 01:11    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Was hatten die denn inhaltlich zu sagen?


Das, was immer Markenkern der CDU war und in den letzten Jahren alles dem Machterhalt wegen von der Parteiführung aufgegeben wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2082766) Verfasst am: 17.01.2017, 07:21    Titel: Antworten mit Zitat

Konkret?
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24254

Beitrag(#2095838) Verfasst am: 20.05.2017, 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Erika Steinbach unterstützt AfD im Wahlkampf

Prominente Wahlkampfhilfe für die Rechtspopulisten: Die frühere CDU-Politikerin Erika Steinbach wird nach SPIEGEL-Informationen gemeinsam mit AfD-Vize Alexander Gauland auftreten.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/erika-steinbach-unterstuetzt-afd-im-bundestagswahlkampf-a-1148520.html

:lol:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Proll vom linksalternativen Stammtisch



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24465

Beitrag(#2129590) Verfasst am: 30.03.2018, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Erika und der Traditionshase
http://www.bento.de/haha/osterhasen-oder-tradiotionshasen-erika-steinbach-fuerchtet-mal-wieder-ums-abendland-2215690


Argh Argh Argh
Zitat:
Traditionshase, zwei Stück, jeweils 1,79 Euro. Das steht auf einem Karstadt-Einkaufsbeleg, ein Foto davon kursiert seit einigen Tagen im Internet. Eigentlich kein großes Ding. Dennoch hat es der Traditionshase jetzt zum Trending-Topic auf Twitter geschafft. Der Grund: Erika Steinbach. https://twitter.com/SteinbachErika/status/979011067065102336


Die Olle fürchtet sich mal wieder vorm bösen Islam
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39680
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2129592) Verfasst am: 30.03.2018, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Erika und der Traditionshase
http://www.bento.de/haha/osterhasen-oder-tradiotionshasen-erika-steinbach-fuerchtet-mal-wieder-ums-abendland-2215690


Argh Argh Argh
Zitat:
Traditionshase, zwei Stück, jeweils 1,79 Euro. Das steht auf einem Karstadt-Einkaufsbeleg, ein Foto davon kursiert seit einigen Tagen im Internet. Eigentlich kein großes Ding. Dennoch hat es der Traditionshase jetzt zum Trending-Topic auf Twitter geschafft. Der Grund: Erika Steinbach. https://twitter.com/SteinbachErika/status/979011067065102336


Die Olle fürchtet sich mal wieder vorm bösen Islam


Traditionshasen sind natürlich ganz was anderes als Schmunzelhasen oder Goldhasen. Suspekt
"Frühjahrshasen" hätten wahrscheinlich den gleichen Beißreflex ausgelößt.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44363
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2129615) Verfasst am: 31.03.2018, 02:44    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Erika und der Traditionshase
http://www.bento.de/haha/osterhasen-oder-tradiotionshasen-erika-steinbach-fuerchtet-mal-wieder-ums-abendland-2215690


Argh Argh Argh
Zitat:
Traditionshase, zwei Stück, jeweils 1,79 Euro. Das steht auf einem Karstadt-Einkaufsbeleg, ein Foto davon kursiert seit einigen Tagen im Internet. Eigentlich kein großes Ding. Dennoch hat es der Traditionshase jetzt zum Trending-Topic auf Twitter geschafft. Der Grund: Erika Steinbach. https://twitter.com/SteinbachErika/status/979011067065102336


Die Olle fürchtet sich mal wieder vorm bösen Islam


Zitat:
Wer mir keine Osterhasen mehr verkaufen will, der kann auch sonst auf mich verzichten........



Bitte liebe Leute verkauft der Erika Steinbach keine Osterhasen mehr. Vielleicht hält die ja ihr Versprechen und wandert aus. zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10510
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2180259) Verfasst am: 06.06.2019, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Erika Steinbach und der Mord an Walter Lübcke (T-Online).

Auf ihrer Facebook-Seite sieht sich Erika Steinbach inzwischen als Opfer.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44363
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180273) Verfasst am: 06.06.2019, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Erika Steinbach und der Mord an Walter Lübcke (T-Online).

Auf ihrer Facebook-Seite sieht sich Erika Steinbach inzwischen als Opfer.


Warum verpisst sich diese ****-*** nicht endlich? Böse

Schwere Beleidigung zensiert. vrolijke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 41881

Beitrag(#2180302) Verfasst am: 07.06.2019, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Erika Steinbach und der Mord an Walter Lübcke (T-Online).

Auf ihrer Facebook-Seite sieht sich Erika Steinbach inzwischen als Opfer.


Warum verpisst sich diese ****-*** nicht endlich? Böse

Schwere Beleidigung zensiert. vrolijke

Wegen juristisch relevanter Beleidigung wirst du ermahnt.
_________________
""Deutschland ist vermutlich das einzige Land, in dem während der Corona-Pandemie genörgelt wird, weil verhältnismäßig so wenig Menschen gestorben sind.""
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 650

Beitrag(#2180305) Verfasst am: 07.06.2019, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Erika Steinbach und der Mord an Walter Lübcke (T-Online).


Was hat sie denn bitteschön Phöses gesagt?

Die Aufforderung an Asylkritiker, die CDU zu verlassen, fällt für mich unter normale Polemik im Politikgeschäft, sie ist nicht ehrabschneidend gegenüber Lübcke oder dergleichen. In dem T-Online-Clickbait-Artikel kann ich Fragwürdiges nur in irgendwelchen Tweets an Steinbach erkennen. Diese kann sie weder löschen noch ist sie dafür verantwortlich.

De mortuis nil nisi bonum? Auch das klappt nicht, die Tweets stammen von einem Zeitpunkt vor dessen Ermordung.

Der Journalist will Steinbach mit Dreck bewerfen, da sollte sich bei der eigentlich genug finden lassen. Aber er versucht ihr Tweets und Aussagen anzulasten, die sie nicht zu verantworten hat. Kontaktschuld-Empörungs-Agitation als Journalismus. Es hat schon seinen Grund, dass Journalisten zunehmend eine Hasswelle entgegenschlägt....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17952

Beitrag(#2180322) Verfasst am: 07.06.2019, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Dass sie zusammen mit dieser Aussage eine völlig anlasslos wieder aufgewärmte Hetzkampagne gegen den Mann weiterverbreitet hat, ist irgendwie unter deinen Tisch gefallen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 650

Beitrag(#2180325) Verfasst am: 07.06.2019, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Dass sie zusammen mit dieser Aussage eine völlig anlasslos ...


Anlasslos? Wo ist das Problem?
Man wird die CDUler und potentielle CDU-Wähler doch noch an Glanzmomente ihrer Partei erinnern können. So etwas ist im politischen Schlagabtausch vollkommen legitim und gängige Praxis.
Wenn die Linke das klassische SPD-Spektrum umwirbt, gräbt sie auch regelmäßig die Hartz-Reformen und dazu einschlägige Äußerungen Münteferings oder Schröders aus. Und wenn sie Grünen-Wähler umwirbt, wird mal wieder die Rolle der olivgrünen Parteiführung beim Überfall auf Jugoslawien ins Bewusstsein gerufen. Wäre ja noch schöner, wenn man Parteien nicht daran messen kann, was ihre Vetreter so sagen und tun... Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44363
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180336) Verfasst am: 07.06.2019, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Dass sie zusammen mit dieser Aussage eine völlig anlasslos ...


Anlasslos? Wo ist das Problem?
Man wird die CDUler und potentielle CDU-Wähler doch noch an Glanzmomente ihrer Partei erinnern können. So etwas ist im politischen Schlagabtausch vollkommen legitim und gängige Praxis.
Wenn die Linke das klassische SPD-Spektrum umwirbt, gräbt sie auch regelmäßig die Hartz-Reformen und dazu einschlägige Äußerungen Münteferings oder Schröders aus. Und wenn sie Grünen-Wähler umwirbt, wird mal wieder die Rolle der olivgrünen Parteiführung beim Überfall auf Jugoslawien ins Bewusstsein gerufen. Wäre ja noch schöner, wenn man Parteien nicht daran messen kann, was ihre Vetreter so sagen und tun... Mit den Augen rollen



Dass es im Rahmen dieses "politischen Schlagabtauschs" Morddrohungen gegen einen Menschen, der mittlerweile ermordet worden ist, auf dem Twitteraccount der Frau Steinbach gegeben hat, die diese zunaechst mal umkommentiert stehen liess, ist fuer Dich auch normal?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11680

Beitrag(#2181448) Verfasst am: 22.06.2019, 08:56    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Erika Steinbach und der Mord an Walter Lübcke (T-Online).


Was hat sie denn bitteschön Phöses gesagt?(...)


Hier spricht der rechte Mescalero zynisches Grinsen
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23672
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2181449) Verfasst am: 22.06.2019, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Erika Steinbach und der Mord an Walter Lübcke (T-Online).


Was hat sie denn bitteschön Phöses gesagt?(...)


Hier spricht der rechte Mescalero zynisches Grinsen


Naja, bezeichnend ist ja wie sich manche im Netz zum Mord an Walter Lübcke äußern. Das braune, äh lila Einhorn fühlt sich offenbar dazu genötigt die Fake news Schleuder Steinbach mit ein paar Whataboutisms zu verteidigen:schulter:
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Proll vom linksalternativen Stammtisch



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24465

Beitrag(#2181581) Verfasst am: 24.06.2019, 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/fall-walter-luebcke-peter-tauber-kritisiert-erika-steinbach-mitschuld-an-seinem-tod-a-1273924.html

Auch Ex-Generalsekretär Tauber schießt scharf auf die geistig Vertriebene.

Zitat:
"Du trägst Mitschuld an seinem Tod"

_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 650

Beitrag(#2181591) Verfasst am: 24.06.2019, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Auch Ex-Generalsekretär Tauber schießt scharf auf die geistig Vertriebene.

Zitat:
"Du trägst Mitschuld an seinem Tod"


Ja. Und wenn jetzt mal wieder Herr Junge oder einen anderer AfD-Politker verletzt wird, sind Politiker wie Tauber oder Stegner dran schuld. Genauso wie, wenn die Antifa mal wieder wütend durch die Straßen zieht. In der Gaga-Welt der CDU darf man sie nicht an ihre Worte und die Folgen ihrer Zerstörungspolitik erinnern, weil sich angesichts der Abgründe, die sich sonst auftun würde, irgendjemand zur Selbstjustiz berechtigt sähen würde. Das ist ein sehr vielsagender Griff in die Kiste der schmutzigen Rhetorik.

Achja, der Mord an Lübcke ist noch gar nicht aufgeklärt. Vielleicht war Stephan E. gar nicht der Täter - die DNA-Spur könnte theoretisch auch auf andere Weise an seine Kleidung geraten sein. Man denke an Peggy und Uwe Böhnhardt, das Heilbronner Phantom oder ganz allgemein an die Grenzen der Methode. Da liegt noch ein ganzes Stückchen Arbeit vor den Behörden, bis die das gerichtsfest aufgearbeitet haben. Bis dahin gilt für den Mann - ganz egal wie widerlich seine Biografie ist - die Unschuldsvermutung, die Herr Tauber bei seiner Hetze natürlich implizit ignoriert.

Der Mann hat auch noch Frau und Kinder. Die wurden jetzt jäh aus ihrem Alltag gerissen, ohne das sie etwas dafür können - als wäre die Inhaftierung des Vaters nicht schlimm genug. Vermutlich werden sie die Schule wechseln müssen und den Freundeskreis verlieren. Nachdem der Pressemob Fotos des Vaters und Bilder des Wohnhauses (samt Adresse) veröffentlichte, wird ein Verbleib dort unwahrscheinlich. Sollte Stephan E. wirklich unschuldig sein, wird das ganz schön peinlich für all die, die jetzt das ganze Theater veranstalten. Die seelischen Wunden, die das hinterlässt, kann man dann ganz ohne abenteuerliche Kausalitätskettenkonstruktion dem Pressemob und Leuten wie Tauber anlasten.

( Ganz aktuell: Die Antifanten im Staatsfunk haben mal wieder Fake News verbreitet. Laut Spiegel TV war Stephan E. gar nicht auf einem konspirativen Treffen der Combat 18-Truppe: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/walter-luebcke-stephan-e-war-im-maerz-wohl-nicht-bei-combat-18-treffen-in-muecka-a-1273969.html )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24254

Beitrag(#2181594) Verfasst am: 24.06.2019, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Der Mann hat auch noch Frau und Kinder. Die wurden jetzt jäh aus ihrem Alltag gerissen, ohne das sie etwas dafür können - als wäre die Inhaftierung des Vaters nicht schlimm genug. Vermutlich werden sie die Schule wechseln müssen und den Freundeskreis verlieren.


Der Täter muß so hasserfüllt sein, daß er selbst auf seine Familie keine Rücksicht nahm. Das meintest Du, gell?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2280

Beitrag(#2181596) Verfasst am: 24.06.2019, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Der Mann hat auch noch Frau und Kinder. Die wurden jetzt jäh aus ihrem Alltag gerissen, ohne das sie etwas dafür können - als wäre die Inhaftierung des Vaters nicht schlimm genug. Vermutlich werden sie die Schule wechseln müssen und den Freundeskreis verlieren.


Der Täter muß so hasserfüllt sein, daß er selbst auf seine Familie keine Rücksicht nahm. Das meintest Du, gell?

Er meint, in Wahrheit war die Dönermafia für den Mord verantwortlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 650

Beitrag(#2181597) Verfasst am: 24.06.2019, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Der Täter muß so hasserfüllt sein, daß er selbst auf seine Familie keine Rücksicht nahm. Das meintest Du, gell?


Bei jemandem, der einen anderen tötet und bereits einschlägig bekannt ist, fallen solche Kleinigkeiten nicht weiter ins Gewicht.
Aber das steht wie gesagt noch nicht fest. Bei Politikern und Presse, die Leserschaft und Wähler dauernd mit ihrem infantilen Gesinnungsmoralismus malträtieren, muss man dagegen andere Maßstäbe anlegen. Nicht das ich die Maßstäbe unbedingt gutheißen würde, aber es ist doch ok, die Spinner an ihren eigenen Maßstäben zu messen. Ach ich vergaß, dass darf ich ja laut Tauber nicht. Sonst bin ich schuld, wenn ihm etwas zustößt Autsch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2181601) Verfasst am: 24.06.2019, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Der Täter muß so hasserfüllt sein, daß er selbst auf seine Familie keine Rücksicht nahm. Das meintest Du, gell?


Bei jemandem, der einen anderen tötet und bereits einschlägig bekannt ist, fallen solche Kleinigkeiten nicht weiter ins Gewicht.
Aber das steht wie gesagt noch nicht fest. Bei Politikern und Presse, die Leserschaft und Wähler dauernd mit ihrem infantilen Gesinnungsmoralismus malträtieren, muss man dagegen andere Maßstäbe anlegen. Nicht das ich die Maßstäbe unbedingt gutheißen würde, aber es ist doch ok, die Spinner an ihren eigenen Maßstäben zu messen. Ach ich vergaß, dass darf ich ja laut Tauber nicht. Sonst bin ich schuld, wenn ihm etwas zustößt Autsch

Dieser Vergleich hat keine Beine.
Ich gehe zwar davon aus, dass "die Linke" (nicht identisch mit der Partei) ursächlich an der zunehmenden Spaltung dieser Gesellschaft einschließlich der zunehmenden Gewalt beteiligt ist, aber das im Gegensatz zu einer klassischen Hetze nicht schuldhaft durch einen auch nur indirekten Aufruf zur Gewalt, wie er von Pegida und Konsorten bis hin rechten Flügel der AfD regelmäßig zu vernehmen war und ist.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
Seite 11 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group