Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Grüne und die Kirche

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 703

Beitrag(#2159649) Verfasst am: 13.12.2018, 22:44    Titel: Grüne und die Kirche Antworten mit Zitat

skeptisch
"Grünen-Politiker Volker Beck: „Säkularismus ist so antifreiheitlich wie der Islamismus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35937
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2159797) Verfasst am: 15.12.2018, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

"Das sind beides Ismen!!! Alle Ismen sind böööse!!!" Mit den Augen rollen

...Wenn's nicht so traurig wäre, würde ich drüber lachen.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1808
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2159798) Verfasst am: 15.12.2018, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Tja... die Grünen sind nicht mehr das, was sie mal waren. Jetzt flirten sie mit den Pfaffen. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 22687
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2159801) Verfasst am: 15.12.2018, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Tja... die Grünen sind nicht mehr das, was sie mal waren. Jetzt flirten sie mit den Pfaffen. Mit den Augen rollen

Was heißt hier jetzt? Auch die Idee, bei Nichtkirchenmitgliedern eine Sondersteuer zu erheben, wurde schon bei den Grünen diskutiert.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6432

Beitrag(#2159803) Verfasst am: 15.12.2018, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Tja... die Grünen sind nicht mehr das, was sie mal waren. Jetzt flirten sie mit den Pfaffen. Mit den Augen rollen

Was heißt hier jetzt? Auch die Idee, bei Nichtkirchenmitgliedern eine Sondersteuer zu erheben, wurde schon bei den Grünen diskutiert.

Links und religiös paßt doch auch bei den LINKEN prächtig zusammen.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15948

Beitrag(#2159814) Verfasst am: 15.12.2018, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Nun ja, es gibt ja schon auch die Säkularisten, die meinen, Religion hätte in der Öffentlichkeit nichts zu suchen und müsse komplett in den privaten Bereich verbannt werden.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 21280
Wohnort: Germering

Beitrag(#2159816) Verfasst am: 15.12.2018, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nun ja, es gibt ja schon auch die Säkularisten, die meinen, Religion hätte in der Öffentlichkeit nichts zu suchen und müsse komplett in den privaten Bereich verbannt werden.

"Religion ist Privatsache" ungleich "Religion hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen"! Vereine sind auch Privatsache und dürfen trotzdem auch öffentlich auftreten.

Säkularisten geht es darum, daß religiöse Institutionen keine Verquickung mit dem Staat haben sollen, also z.B. keine Funktionäre in Ethik- oder Rundfunkräten, keinen Religionsunterricht, keine arbeits- oder steuerrechtlichen Privilegien, keine Götter in Verfassungen usw. - die meisten Säkularisten hätten jedoch nichts dagegen, wenn z.B. Katholiken ihren (selbst bezahlten) Kirchentag öffentlich feiern.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2131

Beitrag(#2159818) Verfasst am: 15.12.2018, 14:35    Titel: Re: Grüne und die Kirche Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
skeptisch
"Grünen-Politiker Volker Beck: „Säkularismus ist so antifreiheitlich wie der Islamismus


Bei Volker Beck überrascht mich das nicht. Er ist ja auch schon bei der Beschneidungsdebatte unschön in Erscheinung getreten.
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-07/beschneidung-gruene-interview-beck/komplettansicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1808
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2159822) Verfasst am: 15.12.2018, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nun ja, es gibt ja schon auch die Säkularisten, die meinen, Religion hätte in der Öffentlichkeit nichts zu suchen und müsse komplett in den privaten Bereich verbannt werden.

"Religion ist Privatsache" ungleich "Religion hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen"! Vereine sind auch Privatsache und dürfen trotzdem auch öffentlich auftreten.

Säkularisten geht es darum, daß religiöse Institutionen keine Verquickung mit dem Staat haben sollen, also z.B. keine Funktionäre in Ethik- oder Rundfunkräten, keinen Religionsunterricht, keine arbeits- oder steuerrechtlichen Privilegien, keine Götter in Verfassungen usw. - die meisten Säkularisten hätten jedoch nichts dagegen, wenn z.B. Katholiken ihren (selbst bezahlten) Kirchentag öffentlich feiern.


Ja. So ist es. Zustimmung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 703

Beitrag(#2159827) Verfasst am: 15.12.2018, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nun ja, es gibt ja schon auch die Säkularisten, die meinen, Religion hätte in der Öffentlichkeit nichts zu suchen und müsse komplett in den privaten Bereich verbannt werden.

"Religion ist Privatsache" ungleich "Religion hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen"! Vereine sind auch Privatsache und dürfen trotzdem auch öffentlich auftreten.

Säkularisten geht es darum, daß religiöse Institutionen keine Verquickung mit dem Staat haben sollen, also z.B. keine Funktionäre in Ethik- oder Rundfunkräten, keinen Religionsunterricht, keine arbeits- oder steuerrechtlichen Privilegien, keine Götter in Verfassungen usw. - die meisten Säkularisten hätten jedoch nichts dagegen, wenn z.B. Katholiken ihren (selbst bezahlten) Kirchentag öffentlich feiern.


Ja. So ist es. Zustimmung.

Coole Sache, das... Genau, so seh ich das auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1506

Beitrag(#2159869) Verfasst am: 15.12.2018, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:

Säkularisten geht es darum, daß religiöse Institutionen keine Verquickung mit dem Staat haben sollen, also z.B. keine Funktionäre in ... Rundfunkräten ...

so zu argumentieren, das geht ja gar nicht!!!!
Da hast du aber die staatliche Sprachregelung vom "staatsfernen" Staatsfernsehen schlecht gelernt.
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1506

Beitrag(#2159870) Verfasst am: 15.12.2018, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Tja... die Grünen sind nicht mehr das, was sie mal waren. Jetzt flirten sie mit den Pfaffen. Mit den Augen rollen

Was heißt hier jetzt? Auch die Idee, bei Nichtkirchenmitgliedern eine Sondersteuer zu erheben, wurde schon bei den Grünen diskutiert.

haben wir doch längst - in Form der Rundfunksteuer
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15948

Beitrag(#2159926) Verfasst am: 15.12.2018, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nun ja, es gibt ja schon auch die Säkularisten, die meinen, Religion hätte in der Öffentlichkeit nichts zu suchen und müsse komplett in den privaten Bereich verbannt werden.

"Religion ist Privatsache" ungleich "Religion hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen"!

Richtig. Letzteres habe ich aber so oder sinngemäß auch schon gehört. Nicht als Meinung "der Säkularisten" natürlich, aber geben tut es das.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 21280
Wohnort: Germering

Beitrag(#2159942) Verfasst am: 16.12.2018, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nun ja, es gibt ja schon auch die Säkularisten, die meinen, Religion hätte in der Öffentlichkeit nichts zu suchen und müsse komplett in den privaten Bereich verbannt werden.
"Religion ist Privatsache" ungleich "Religion hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen"!
Richtig. Letzteres habe ich aber so oder sinngemäß auch schon gehört. Nicht als Meinung "der Säkularisten" natürlich, aber geben tut es das.

Geben tut es alls Mögliche. Auch (nicht nur religiöse) Grauzonen, die umstritten sind, weil unklar ist, ob das private Interesse an Öffentlichkeit oder die Belästigung überwiegt. Beispiele:
- Glockengeläut, Muezzin, laute Motorräder u.ä.
- aggressive Werbung bzw. Mission, Aktivisten vor Abtreibungspraxen u.ä.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1506

Beitrag(#2162265) Verfasst am: 09.01.2019, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nun ja, es gibt ja schon auch die Säkularisten, die meinen, Religion hätte in der Öffentlichkeit nichts zu suchen und müsse komplett in den privaten Bereich verbannt werden.
"Religion ist Privatsache" ungleich "Religion hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen"!
Richtig. Letzteres habe ich aber so oder sinngemäß auch schon gehört. Nicht als Meinung "der Säkularisten" natürlich, aber geben tut es das.

Geben tut es alls Mögliche. Auch (nicht nur religiöse) Grauzonen, die umstritten sind, weil unklar ist, ob das private Interesse an Öffentlichkeit oder die Belästigung überwiegt. Beispiele:
- Glockengeläut, Muezzin, laute Motorräder u.ä.

Das ist das typisch deutsche Spießertum. Highlight: in die Nähe eines bereits seit Jahrzehnten existierenden Biergartens ziehen und dann dagegen klagen.
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16293
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2162363) Verfasst am: 09.01.2019, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nun ja, es gibt ja schon auch die Säkularisten, die meinen, Religion hätte in der Öffentlichkeit nichts zu suchen und müsse komplett in den privaten Bereich verbannt werden.
"Religion ist Privatsache" ungleich "Religion hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen"!
Richtig. Letzteres habe ich aber so oder sinngemäß auch schon gehört. Nicht als Meinung "der Säkularisten" natürlich, aber geben tut es das.

Geben tut es alls Mögliche. Auch (nicht nur religiöse) Grauzonen, die umstritten sind, weil unklar ist, ob das private Interesse an Öffentlichkeit oder die Belästigung überwiegt. Beispiele:
- Glockengeläut, Muezzin, laute Motorräder u.ä.

Das ist das typisch deutsche Spießertum. Highlight: in die Nähe eines bereits seit Jahrzehnten existierenden Biergartens ziehen und dann dagegen klagen.

Das ist normale weit verbreitete Dummheit. Absolute Blödheit ist dagegen bei dem Richter, der ihm recht gibt und den Biergarten dichtmacht. Den gibt es nämlich auch.
Eines Tages wird einer die Deutsche Bahn verklagen, sie soll vor seinem Haus Schrittempo fahren zwecks Lärmminderung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group