Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Exorzismus auf der Autobahn

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
diogenes
Gast






Beitrag(#6409) Verfasst am: 31.07.2003, 09:51    Titel: Exorzismus auf der Autobahn Antworten mit Zitat

Zitat:
Man nennt sie "Devil's Highway": jene Landstraße im Westen der USA, welche die Zahl des Teufels trägt. Die Autofahrer sind überzeugt, dass auf dem Highway 666 dunkle Mächte ihre Finger im Spiel haben. Das soll jetzt aufhören - aus 666 wird 491. Damit der neue Name auch die beabsichtigte Wirkung zeigt, treffen sich der Gouverneur von New Mexico, ein Navajo-Medizinmann und zahlreiche Anwohner nun für eine ungewöhnliche Zeremonie: Sie wollen dem Highway endgültig den Teufel austreiben.
Quelle: http://orf.at/030730-65355/index.html

Lesen Sie mehr!
Nach oben
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#6412) Verfasst am: 31.07.2003, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

hey, es ist immerhin billiger, den Highway umzubenamsen, als Geld in Umbauarbeiten zu stecken... Mr. Green
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Spock
lebt noch



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 4185
Wohnort: Herbipolis

Beitrag(#6413) Verfasst am: 31.07.2003, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin da schon gefahren. Da war nicht wirklich was teuflisches.

Der Name würde wohl eher für die Straße von Flagstaff zum Grand Canyon passen. Dort stehen die Kreuze, die tödliche Unfälle repräsentieren teilweise in 5er und 6er Reihen. Man kommt gar nicht zum Zählen. Am schlimmsten ist es an Brücken, wahrscheinlich sprangen da auch Leute in den Tod. Wahrscheinlich wurden sie vom Teufel persönlich dazu getrieben zynisches Grinsen
_________________
"Wieviel dieses Märchen von Christus uns un den Unseren genützt hat, ist allbekannt!" (Papst Leo x.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#6414) Verfasst am: 31.07.2003, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Gröhl... Gröhl... Gröhl...
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Spock
lebt noch



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 4185
Wohnort: Herbipolis

Beitrag(#6416) Verfasst am: 31.07.2003, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

...jetzt aber
_________________
"Wieviel dieses Märchen von Christus uns un den Unseren genützt hat, ist allbekannt!" (Papst Leo x.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group