Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Für und wider Street View
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 22, 23, 24  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1517322) Verfasst am: 12.08.2010, 05:52    Titel: Für und wider Street View Antworten mit Zitat

In dieser Sache bin ich ganz Politiker:

Zitat:

Google? Nein, danke! Der Internet-Gigant stößt mit seinem "Street View" auf breiten Widerstand. Jetzt kündigen erste Politiker Einspruch gegen das Abfotografieren ihrer Privathäuser an. Sie hoffen auf möglichst viele Nachahmer.


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,711320,00.html

Für wen soll dieser Service denn gut sein? Für Voyeure?
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argeleb
Misanthropischer Humanist



Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 1893

Beitrag(#1517337) Verfasst am: 12.08.2010, 06:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich frage mich, wo der Unterschied zwischen direkter Betrachtung und indirekter Betrachtung liegen soll. Wenn ich eine Straße sehen will, kann mich ja niemand daran hindern dort hin zu gehen, aber im Internet ist es plötzlich ganz schlimm.

Ok, ersteres ist aufwändiger. Ich z.B. würde es manchmal gerne nutzen, um zu schauen, ob es am unbekannten Zielort gute Parkmöglichkeiten gibt
_________________
Denny Crane!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1517347) Verfasst am: 12.08.2010, 07:00    Titel: Antworten mit Zitat

Argeleb hat folgendes geschrieben:

Ich frage mich, wo der Unterschied zwischen direkter Betrachtung und indirekter Betrachtung liegen soll.


Ok. Frag dich weiter. Ich hoffe, du findest bald eine Antwort. Smilie
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argeleb
Misanthropischer Humanist



Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 1893

Beitrag(#1517349) Verfasst am: 12.08.2010, 07:08    Titel: Antworten mit Zitat

York hat folgendes geschrieben:
Argeleb hat folgendes geschrieben:

Ich frage mich, wo der Unterschied zwischen direkter Betrachtung und indirekter Betrachtung liegen soll.


Ok. Frag dich weiter. Ich hoffe, du findest bald eine Antwort. Smilie


Auf rhetorische Fragen gibt es keine Antwort
_________________
Denny Crane!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1517353) Verfasst am: 12.08.2010, 07:35    Titel: Antworten mit Zitat

Argeleb hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, wo der Unterschied zwischen direkter Betrachtung und indirekter Betrachtung liegen soll. Wenn ich eine Straße sehen will, kann mich ja niemand daran hindern dort hin zu gehen, aber im Internet ist es plötzlich ganz schlimm.

Seh ich eigentlich auch so. Der Anblick eines Hauses vom öffentlichen Raum aus ist schon jetzt eine frei und öffentlich zugängliche Information.

Ich verstehe die Kritik allenfalls, wenn die Kamera wohin guckt, wo man normal aus Augenhöhe nicht hinsehen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1517354) Verfasst am: 12.08.2010, 07:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:

Ich verstehe die Kritik allenfalls, wenn die Kamera wohin guckt, wo man normal aus Augenhöhe nicht hinsehen kann.


Hast du das Bild mit diesem Kamera-Wagen gesehen?

Mir scheint, diese Kamera ist deutlich über der Augenhöhe angebracht.
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1517355) Verfasst am: 12.08.2010, 07:41    Titel: Antworten mit Zitat

York hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:

Ich verstehe die Kritik allenfalls, wenn die Kamera wohin guckt, wo man normal aus Augenhöhe nicht hinsehen kann.


Hast du das Bild mit diesem Kamera-Wagen gesehen?

Mir scheint, diese Kamera ist deutlich über der Augenhöhe angebracht.

Ja, sag ich ja. Ich kann verstehen, wenn man das als Problem sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1517356) Verfasst am: 12.08.2010, 07:44    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist immerhin ein Punkt, der zu denken gibt:

Zitat:
Über Verknüpfungen mit Daten aus sozialen Netzwerken ließen sich immer leichter Rückschlüsse auf Kreditwürdigkeit oder Kaufverhalten ziehen, am Ende entstünde ein "gläserner Bürger", so die Kritiker.

Ich schätze es aber als fraglich ein, wie valide die so gewonnenen Daten wären. Das Kaufverhalten und die Kreditwürdigkeit einzuschätzen, dazu gibt es heutzutage doch viel effizientere Methoden, zumal viele gar kein Problem darin sehen, ihr Kaufverhalten via Payback-Karte u.ä. offenzulegen.

Und der Einwand mit den möglichen Einbrechern ist einfach lächerlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argeleb
Misanthropischer Humanist



Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 1893

Beitrag(#1517363) Verfasst am: 12.08.2010, 07:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
York hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:

Ich verstehe die Kritik allenfalls, wenn die Kamera wohin guckt, wo man normal aus Augenhöhe nicht hinsehen kann.


Hast du das Bild mit diesem Kamera-Wagen gesehen?

Mir scheint, diese Kamera ist deutlich über der Augenhöhe angebracht.

Ja, sag ich ja. Ich kann verstehen, wenn man das als Problem sieht.


Da finde ich die Satelliten-Aufnahmen von Google Earth deutlich kritischer. Ich kann mich auch immer furchtbar aufregen, wenn ein Segelflieger über mein Haus düst. Was der da möglicherweise zu sehen bekommt...

Die Aufnahmen veralten ja auch irrsinnig schnell. Es ist ja nicht so, dass durch Street-View eine Kamera vor jedem Haus installiert wird.

Facebook und Konsorten sind da eh viel schlimmer. Was man da alles zu sehen bekommt ist echt erschreckend.

Aber nochmal gefragt: Was genau ist jetzt das Problem mit den Bildern?
_________________
Denny Crane!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
boomklever
Impfgegnergegner



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 11112
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1517364) Verfasst am: 12.08.2010, 08:01    Titel: Antworten mit Zitat

Argeleb hat folgendes geschrieben:

Aber nochmal gefragt: Was genau ist jetzt das Problem mit den Bildern?

Ich kann beim besten Willen keines erkennen und es ärgert mich, dass Deutschland mal wieder so hintendrein ist, dass ich noch immer kein Street View auf deutschen Straßen benutzen kann. -.-
_________________

Don't gift pearls before casting an octopus in a movie.
-- Cherry (ACNH)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1517367) Verfasst am: 12.08.2010, 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

joran hat folgendes geschrieben:
Argeleb hat folgendes geschrieben:

Aber nochmal gefragt: Was genau ist jetzt das Problem mit den Bildern?

Ich kann beim besten Willen keines erkennen und es ärgert mich, dass Deutschland mal wieder so hintendrein ist, dass ich noch immer kein Street View auf deutschen Straßen benutzen kann. -.-

Naja, vermißt hab ich dergleichen bislang eigentlich noch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1517368) Verfasst am: 12.08.2010, 08:10    Titel: Antworten mit Zitat

Argeleb hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
York hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:

Ich verstehe die Kritik allenfalls, wenn die Kamera wohin guckt, wo man normal aus Augenhöhe nicht hinsehen kann.


Hast du das Bild mit diesem Kamera-Wagen gesehen?

Mir scheint, diese Kamera ist deutlich über der Augenhöhe angebracht.

Ja, sag ich ja. Ich kann verstehen, wenn man das als Problem sieht.


Da finde ich die Satelliten-Aufnahmen von Google Earth deutlich kritischer. Ich kann mich auch immer furchtbar aufregen, wenn ein Segelflieger über mein Haus düst. Was der da möglicherweise zu sehen bekommt...


Stimmt schon. Die ganzen Befürchtungen finde ich auch reichlich an den Haaren herbeigezogen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1517370) Verfasst am: 12.08.2010, 08:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
joran hat folgendes geschrieben:
Argeleb hat folgendes geschrieben:

Aber nochmal gefragt: Was genau ist jetzt das Problem mit den Bildern?

Ich kann beim besten Willen keines erkennen und es ärgert mich, dass Deutschland mal wieder so hintendrein ist, dass ich noch immer kein Street View auf deutschen Straßen benutzen kann. -.-

Naja, vermißt hab ich dergleichen bislang eigentlich noch nicht.


Ich hätte schon öfteres gerne mal, wenn ich ne Route in ner fremden Stadt geplant habe, mir mal auf StreetView angesehen, wie den die Route, die mir der Routenplaner ausgespuckt hat, in Realität aussieht.
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21658

Beitrag(#1517378) Verfasst am: 12.08.2010, 08:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe die ganze Aufregung überhaupt nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Panoramafreiheit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 17327
Wohnort: Güstrow

Beitrag(#1517380) Verfasst am: 12.08.2010, 08:36    Titel: Antworten mit Zitat

Argeleb hat folgendes geschrieben:

Aber nochmal gefragt: Was genau ist jetzt das Problem mit den Bildern?


Wüsste ich auch gern. Ich habe keins damit.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
gollrich
superheftig general



Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 1098
Wohnort: Mannheim

Beitrag(#1517381) Verfasst am: 12.08.2010, 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe die ganze Aufregung überhaupt nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Panoramafreiheit


Aus deiner Quelle,...

Zitat:
Der Aufnahmestandpunkt muss zudem allgemein ohne Hilfsmittel zugänglich sein. Eine Leiter – auch wenn sie nicht dazu dienen sollte, über ein Hindernis hinwegzublicken – ist demnach genauso wenig zulässig wie ein Hubschrauber.


da ist das Problem ... Das Google die Panoramafreiheit eben nicht erfüllt...

ich bin zwar ein absoluter Befürworter von Streetview ... aber an deutsche Querulanten hätten sie halt leider denken müssen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1517388) Verfasst am: 12.08.2010, 09:06    Titel: Wiesbaden fehlt Antworten mit Zitat

Ich fühl mich diskriminiert,

die wählen nur die 20 größten Städte und Wiesbaden ist da halt nun mal nicht dabei Weinen

Aber aus RLP hat es gar keine Stadt geschafft Let's Rock

An der Diskussion in den Medien wundert mich immer eines besonders, das sogenannte Einbrecherproblem. Einbrecher würden schließlich Streetview zum ausspionieren nutzen. Das mag ja vielleicht in den ersten paar Wochen noch die Vororterkundung erübrigen, aber dann sollte man schon mal auch im Real Life das Objekt seiner Begierde auskundschaften. Schließlich werden die Daten einmal hineingestellt und dann über Jahre hinaus nicht mehr aktualisiert (siehe die entlaubten Winterwälder im Taunus auf Google Earth).

Schade übrigens, das Wiesbaden nicht dabei ist. Wir haben schließlich nicht nur das obligatorische LkA, sondern bei uns kann man auch die Gebäude des BKAs ausspähen.
Weltweit finden sich sicherlich auch Interessenten für unser Ami - Viertel, wo es auch eine Antiterrorbewachung gibt und sonstigen Sicherheitsschnickschnack. Schließlich werden wir ja zum Europahauptquartier der US-Streitkräfte ausgebaut skeptisch
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1517389) Verfasst am: 12.08.2010, 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

gollrich hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe die ganze Aufregung überhaupt nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Panoramafreiheit


Aus deiner Quelle,...

Zitat:
Der Aufnahmestandpunkt muss zudem allgemein ohne Hilfsmittel zugänglich sein. Eine Leiter – auch wenn sie nicht dazu dienen sollte, über ein Hindernis hinwegzublicken – ist demnach genauso wenig zulässig wie ein Hubschrauber.


da ist das Problem ... Das Google die Panoramafreiheit eben nicht erfüllt...

ich bin zwar ein absoluter Befürworter von Streetview ... aber an deutsche Querulanten hätten sie halt leider denken müssen....


Hmm ja,

andererseits:

Ein etwas größerer Mensch könnte die Höhe (im Sprung) durchaus erreichen.
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baldur
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 8326

Beitrag(#1517396) Verfasst am: 12.08.2010, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Und wann kommt "Home View"?
Ich wette, dass ich das noch erleben werde. Vielleicht sogar noch meine Eltern.

Wenn es dann zwangsweise "Home View" gibt, sind wir endlich bei Orwells Dystopie angekommen.
"Wie, Sie wollen keine Kamera bei sich zu Hause installieren? Haben Sie etwas zu verbergen, sind Sie etwa ein Terrorist?" - Und dann erstmal ab ins Umerziehungslager.

Aber vermutlich sind nur wir Deutschen so skeptisch demgegenüber, und ich ganz besonders.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baldur
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 8326

Beitrag(#1517399) Verfasst am: 12.08.2010, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt ja auch schon die Überlegung, das ganze Programm um Drohneneinsatz zu erweitern, die dann auch abseits der Straßen (in den Hinterhöfen) die entsprechenden Bilder machen können, so dass man dann im Grunde gar nichts mehr verborgen halten kann (außerhalb der Gebäude). In den Wintergarten meiner Eltern kann man dann auch schonmal reinschauen. Wie groß wäre dann noch der nächste Schritt zum Homeview? Nicht mehr sehr groß.

Und in 20 Jahren hat man sich dann ohnehin schon an den Gedanken gewöhnt, das ist dann schon eine andere Generation, die sich mit sowas befasst. Und die einzigen, die sich daran stören werden, sind dann noch ie 70-90jährigen, die die Welt nicht mehr verstehen und die ganze Welt für verrückt erklären. - Also nicht anders als heute auch: Der Fortschritt ist unaufhaltbar und er kenn keine Grenze, die er nicht einreißen kann. Und warum das ganze? Weil man es kann!

Und was kommt nach Homeview? Schubladen- und Schränkeview!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1517401) Verfasst am: 12.08.2010, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Also der Schritt von StreetView - etwas grds völlig legalem - zu HomeView halte ich doch für etwas übertrieben.
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ilmor
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 13.12.2008
Beiträge: 7151

Beitrag(#1517402) Verfasst am: 12.08.2010, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Baldur hat folgendes geschrieben:
Und wann kommt "Home View"?
Ich wette, dass ich das noch erleben werde. Vielleicht sogar noch meine Eltern.


Wieso, gibts doch schon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Baldur
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 8326

Beitrag(#1517403) Verfasst am: 12.08.2010, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

jagy hat folgendes geschrieben:
Also der Schritt von StreetView - etwas grds völlig legalem - zu HomeView halte ich doch für etwas übertrieben.


Das Grundgesetz ist doch das Papier nicht (mehr) wert, auf dem es geschrieben steht. Und wenn es doch alle machen, wird Deutschland wohl nicht dahinter zurückstehen wollen. Dann wird es eben legal sein.

Wieso, hättest du denn ein Problem damit?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1517405) Verfasst am: 12.08.2010, 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Baldur hat folgendes geschrieben:
jagy hat folgendes geschrieben:
Also der Schritt von StreetView - etwas grds völlig legalem - zu HomeView halte ich doch für etwas übertrieben.


Das Grundgesetz ist doch das Papier nicht wert, auf dem es geschrieben steht. Und wenn es doch alle machen, wird Deutschland wohl nicht dahinter zurückstehen wollen. Dann wird es eben legal sein.

Wieso, hättest du denn ein Problem damit?


Mit HomeView? Natürlich. Ich hoffe jetzt aber, dass Du nicht erwartest, dass ich den Unterschied erkläre, der zwischen einem Foto der Häuserfront, in dem sich meine Wohnung befindet, und einem Foto in meiner Wohnung besteht.
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14265

Beitrag(#1517408) Verfasst am: 12.08.2010, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

joran hat folgendes geschrieben:
Argeleb hat folgendes geschrieben:

Aber nochmal gefragt: Was genau ist jetzt das Problem mit den Bildern?

Ich kann beim besten Willen keines erkennen und es ärgert mich, dass Deutschland mal wieder so hintendrein ist, dass ich noch immer kein Street View auf deutschen Straßen benutzen kann. -.-

Wenn du eine Überwachungskamera auf deinem Grundstück hast dann darf diese nicht öffentliches Gelände aufzeichnen.

Nicht korrekt:


Korrekt:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miach
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 853

Beitrag(#1517410) Verfasst am: 12.08.2010, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

jagy hat folgendes geschrieben:

Mit HomeView? Natürlich. Ich hoffe jetzt aber, dass Du nicht erwartest, dass ich den Unterschied erkläre, der zwischen einem Foto der Häuserfront, in dem sich meine Wohnung befindet, und einem Foto in meiner Wohnung besteht.


Und ein Photo von der Häuserfront,
in der Du wohnst, auf dem Du zu sehen bist, oder einer deiner Nachbarn, oder Freunde?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1517415) Verfasst am: 12.08.2010, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Miach hat folgendes geschrieben:
jagy hat folgendes geschrieben:

Mit HomeView? Natürlich. Ich hoffe jetzt aber, dass Du nicht erwartest, dass ich den Unterschied erkläre, der zwischen einem Foto der Häuserfront, in dem sich meine Wohnung befindet, und einem Foto in meiner Wohnung besteht.


Und ein Photo von der Häuserfront,
in der Du wohnst, auf dem Du zu sehen bist, oder einer deiner Nachbarn, oder Freunde?


Du meinst, weil ich zB zufällig gerade am Fenster stand?

Nunja, erstens anonymisiert Google alle Menschen, die erkennbar sind. Zweitens habe ich blickundurchlässige Vorhänge am Fenster. Bei mir kann also keiner reinsehen. Wenn ich solche nicht habe, dann kann ich mich aber auch nicht beschweren. Wer gerne nackt am der öffentlichen Straße zugewandten offenen Küchenfenster oder am Fenster ohne Vorhänge steht, der ist selbst schuld. Schulterzucken
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
immanuela
total südlich



Anmeldungsdatum: 20.05.2009
Beiträge: 1843

Beitrag(#1517416) Verfasst am: 12.08.2010, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Dieser 2,50 m hohe Kameraaufsatz ist absolut rechtswidrig - sie starren den Leuten im ersten Stock direkt in die Wohnung/ins Haus und über jeden Sichtschutz hinweg, der sinnvollerweise gegen Einblicke aus normaler Menschensicht gedacht ist und nicht höher reicht, weil man sein Grundstück ja nicht mehr als nötig beschatten will. Ich finde das kriminell.

Vor allem geht es nur darum, Informationen zu bekommen und Daten zu generieren, die Unternehmen als Kunden von Google auswerten können. Schon heute werden von den Unternehmen ganze Wohnviertel bewertet danach, ob ihre Bewohner als kreditwürdig gelten. Danach, was die Wohnlage über den Geldbeutel der Besitzer aussagt, werden ihnen spezielle Angebote gemacht. Werbung und Zeitungen werden gezielt in bestimmten Bezirken verteilt, in anderen nicht. Nun lässt sich das hausweise verfeinert kategorisieren, man kann den Leuten direkt in die Wohnung/den Garten sehen und noch viel mehr über sie erfahren, ihre Vorlieben, ihre Bedürfnisse, ihre Autos.
Dass bei Street View die Dinge verschwommen dargestellt werden müssen, heißt ja nicht, dass Google die Daten nicht völlig unverfälscht an Unternehmen weitergibt. Diese Fotos hätten nie geschossen werden dürfen.
_________________
Felix, qui potuit rerum cognoscere causas...


Zuletzt bearbeitet von immanuela am 12.08.2010, 10:58, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1517418) Verfasst am: 12.08.2010, 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

immanuela hat folgendes geschrieben:
Dieser 2,50 m hohe Kameraaufsatz ist absolut rechtswidrig - sie starren den Leuten im ersten Stock direkt in die Wohnung/ins Haus


LOl, ich weiß ja nicht in was für Häusern du wohnst, aber bei mir sind die Fenster des 1. Stocks nicht auf 2,5 m Höhe...
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baldur
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 8326

Beitrag(#1517419) Verfasst am: 12.08.2010, 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

jagy hat folgendes geschrieben:
Baldur hat folgendes geschrieben:
jagy hat folgendes geschrieben:
Also der Schritt von StreetView - etwas grds völlig legalem - zu HomeView halte ich doch für etwas übertrieben.


Das Grundgesetz ist doch das Papier nicht wert, auf dem es geschrieben steht. Und wenn es doch alle machen, wird Deutschland wohl nicht dahinter zurückstehen wollen. Dann wird es eben legal sein.

Wieso, hättest du denn ein Problem damit?


Mit HomeView? Natürlich. Ich hoffe jetzt aber, dass Du nicht erwartest, dass ich den Unterschied erkläre, der zwischen einem Foto der Häuserfront, in dem sich meine Wohnung befindet, und einem Foto in meiner Wohnung besteht.


Nein.

Ich könnte nichtmal erklären, ob ich damit unbedingt ein Problem hätt, und wenn ja warum.
Hemmungen, Bedenken und Ängste lassen sich mit der Zeit und analog zur gesellschafltichen Entwicklung abbauen. Ein Problem habe ich aber damit, wenn es keine Möglichkeit mehr gibt, dem zu entgehen (und wenn es durch das Verlassen der Heimat und Auswanderung ist, oder indem ich mir ne Hütte in den Dschungel setze).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 22, 23, 24  Weiter
Seite 1 von 24

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group