Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

3. Oktober: Deutsche Einheit
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1533116) Verfasst am: 03.09.2010, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:

Mein Vorschlag wäre eine lebenslange monatliche Lieferung von Thüringer Rostbratwürsten. Auf den Arm nehmen


Wäre mir sehr willkommen. Hätte ich nichts gegen einzuwenden. Kann ich gut verwerten.



Katzenkoeder? Cool
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1533127) Verfasst am: 03.09.2010, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Die Ossis werden es Dir bei entsprechender Gelegenheiten gebührend heimzahlen.
Mein Vorschlag wäre eine lebenslange monatliche Lieferung von Thüringer Rostbratwürsten. Auf den Arm nehmen


diese art der heimzahlung wäre mir nur recht. allerdings ist sie zum glück bereits realität. essen
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1533187) Verfasst am: 03.09.2010, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:

Mein Vorschlag wäre eine lebenslange monatliche Lieferung von Thüringer Rostbratwürsten. Auf den Arm nehmen


Wäre mir sehr willkommen. Hätte ich nichts gegen einzuwenden. Kann ich gut verwerten.



Katzenkoeder? Cool



Nein; ich bin nur der einzige Vegetarier in meiner WG.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1533189) Verfasst am: 03.09.2010, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:

Mein Vorschlag wäre eine lebenslange monatliche Lieferung von Thüringer Rostbratwürsten. Auf den Arm nehmen


Wäre mir sehr willkommen. Hätte ich nichts gegen einzuwenden. Kann ich gut verwerten.



Katzenkoeder? Cool



Nein; ich bin nur der einzige Vegetarier in meiner WG.



In meiner WG hatten wir auch einen Vegetarier. Der hiess "eiserne Ration". Smilie
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1533191) Verfasst am: 03.09.2010, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
In meiner WG hatten wir auch einen Vegetarier. Der hiess "eiserne Ration". Smilie


Gröhl...
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1547914) Verfasst am: 30.09.2010, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

*schieb*

Wie seht Ihr den Stand der "inneren Einheit" nach 20 Jahren Deutsche Einheit? Sind die Unterschiede wirklich noch so groß bzw. different?

Also ich persönlich denke, daß dieses Thema nach nun 20 Jahren doch eine eher untergeordnete Rolle spielt (bis auf die Dialekte).
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Ilmor
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 13.12.2008
Beiträge: 7151

Beitrag(#1547915) Verfasst am: 30.09.2010, 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
*schieb*

Wie seht Ihr den Stand der "inneren Einheit" nach 20 Jahren Deutsche Einheit? Sind die Unterschiede wirklich noch so groß bzw. different?

Also ich persönlich denke, daß dieses Thema nach nun 20 Jahren doch eine eher untergeordnete Rolle spielt (bis auf die Dialekte).


Wie gesagt, Lebenserwartung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#1547918) Verfasst am: 30.09.2010, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ilmor hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
*schieb*

Wie seht Ihr den Stand der "inneren Einheit" nach 20 Jahren Deutsche Einheit? Sind die Unterschiede wirklich noch so groß bzw. different?

Also ich persönlich denke, daß dieses Thema nach nun 20 Jahren doch eine eher untergeordnete Rolle spielt (bis auf die Dialekte).


Wie gesagt, Lebenserwartung.


auch in der produktivität (over all) erreicht der osten nur 2/3 vom westdeutschen ergebnis.
das erscheint mir aufgrund der deutlich höheren arbeitslosenquote auch nachvollziehbar.
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1547941) Verfasst am: 30.09.2010, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:

Mein Vorschlag wäre eine lebenslange monatliche Lieferung von Thüringer Rostbratwürsten. Auf den Arm nehmen


Wäre mir sehr willkommen. Hätte ich nichts gegen einzuwenden. Kann ich gut verwerten.


Da Du diesen Lieferungsvorschlag gerade angenommen hast, möchte ich als Zugabe die Lieferung von Spreewaldgurken vorschlagen. zwinkern
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1547944) Verfasst am: 30.09.2010, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
Ilmor hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
*schieb*

Wie seht Ihr den Stand der "inneren Einheit" nach 20 Jahren Deutsche Einheit? Sind die Unterschiede wirklich noch so groß bzw. different?

Also ich persönlich denke, daß dieses Thema nach nun 20 Jahren doch eine eher untergeordnete Rolle spielt (bis auf die Dialekte).


Wie gesagt, Lebenserwartung.


auch in der produktivität (over all) erreicht der osten nur 2/3 vom westdeutschen ergebnis.
das erscheint mir aufgrund der deutlich höheren arbeitslosenquote auch nachvollziehbar.


Gibt es eigentlich auch Pluspunkte für den Osten?
Wieviele der FGH-User kommen eigentlich aus dem Osten?
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1548181) Verfasst am: 30.09.2010, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Woici hat folgendes geschrieben:
Ilmor hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
*schieb*

Wie seht Ihr den Stand der "inneren Einheit" nach 20 Jahren Deutsche Einheit? Sind die Unterschiede wirklich noch so groß bzw. different?

Also ich persönlich denke, daß dieses Thema nach nun 20 Jahren doch eine eher untergeordnete Rolle spielt (bis auf die Dialekte).


Wie gesagt, Lebenserwartung.


auch in der produktivität (over all) erreicht der osten nur 2/3 vom westdeutschen ergebnis.
das erscheint mir aufgrund der deutlich höheren arbeitslosenquote auch nachvollziehbar.


Gibt es eigentlich auch Pluspunkte für den Osten?
Wieviele der FGH-User kommen eigentlich aus dem Osten?


Wenig. Kannste Dir ja auf der Karte angucken. Die meisten User sind aus religionskritischen Gründen hier. Und der Leidensdruck diesbezüglich ist im Osten und auch im Norden halt nicht so hoch, dagegen im Süden und Westen sehr.


Du in Dresden kennst bestimmt am Wohnort prozentual mehr Atheisten als Astarte. Wärst Du nicht selbst in einer kirchlichen Umgebung (Chor) eingebunden, würdest du womöglich gar keinen Christen wissentlich kennen, und für viele Menschen erübrigt es sich dann aktiv zu sein.
Ich würde mich als Nichtautofahrer ja auch eher nicht in einem Forum anmelden, in dem über Fehler der Autoindustrie geredet wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1548327) Verfasst am: 01.10.2010, 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
.... Du in Dresden kennst bestimmt am Wohnort prozentual mehr Atheisten als Astarte. Wärst Du nicht selbst in einer kirchlichen Umgebung (Chor) eingebunden, würdest du womöglich gar keinen Christen wissentlich kennen, und für viele Menschen erübrigt es sich dann aktiv zu sein.
Ich würde mich als Nichtautofahrer ja auch eher nicht in einem Forum anmelden, in dem über Fehler der Autoindustrie geredet wird.


Sorry, aber da möchte ich mal widersprechen (auch wenn ich nicht weiß, wie viele Christen Astarte kennt).

Zwar liegen die Unterschiede zum Süden Deutschlands ganz offensichtlich in der Konfession, jedoch davon auszugehen, dass im erzkonservativen Sachsen die Uhren wirklich anders gehen, als im "Bruderfreistaat", halte ich für unbegründete Hoffnung.
Die Unterschiede liegen auch hier wieder eher im Nord-Süd-Gefälle. Sachsen und auch Thüringen (als gewachsene Bergbauregionen) sind in ihrer Glaubensausrichtung eher mit NRW zu vergleichen nur ohne eine derartige Ausbreitung als Ballungsgebiet mit den entsprechenden Zuzugsraten jemals erreicht zu haben. Auch wenn durch die DDR-Zeit viele Gläubige ihren Glauben eher "untergründig" auslebten und weitergaben, blühte das Sektierertum nach dem Zusammenschluss wieder so richtig auf.
Ich (als gebürtiger Sachse) kenne (außer im familiären Umfeld) mehr Christen als Atheisten. Zwar ist es richtig zu vermuten, dass in Dresden direkt (wie auch den anderen Großstädten Leipzig und Chemnitz) aufgrund der Verwaltungs-, Hochschul- und Industriebündelung sowie einem höheren Zuwandereranteil der Anteil der Gläubigen prozentual etwas niedriger ist, in den landwirtschaftlich-ländlichen Regionen, den bergbau-geprägten Mittelgebirgsregionen und dem ultrakatholischen sorbischen Raum ist er dafür aber umso ausgeprägter.

Liege ich eigentlich mit meiner Vermutung falsch, dass sich nur die wenigsten User hier mit ihrem korrekten Wohnort anmelden?

Zum Thema Einheit möchte ich aber lieber niemandem auf die Füße treten, da sehe ich noch riesige Defizite und bei den Menschen selbst zu große Problem. Das braucht noch Generationen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2156
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1548331) Verfasst am: 01.10.2010, 08:19    Titel: Antworten mit Zitat

muadib hat folgendes geschrieben:

Na, da können sich ja prima jene, denen das Land gehört, mal wieder wunderbar
selbst feiern.


Als Corvus corax gehört dir doch auch das Land. Du breitest dich gerade wieder ziemlich aus, wie man liest:

Zitat:
Der Kolkrabe (Corvus corax) ist ein Singvogel aus der Familie der Rabenvögel (Corvidae).

Durch menschliche Verfolgung waren Kolkraben bis 1940 in weiten Teilen Mitteleuropas ausgestorben, haben sich danach durch nachlassende Verfolgung aber wieder ausgebreitet.


http://de.wikipedia.org/wiki/Kolkrabe
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
muadib
Corvus corax



Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 858
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#1548819) Verfasst am: 01.10.2010, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

York hat folgendes geschrieben:
muadib hat folgendes geschrieben:

Na, da können sich ja prima jene, denen das Land gehört, mal wieder wunderbar
selbst feiern.


Als Corvus corax gehört dir doch auch das Land. Du breitest dich gerade wieder ziemlich aus, wie man liest:

Zitat:
Der Kolkrabe (Corvus corax) ist ein Singvogel aus der Familie der Rabenvögel (Corvidae).

Durch menschliche Verfolgung waren Kolkraben bis 1940 in weiten Teilen Mitteleuropas ausgestorben, haben sich danach durch nachlassende Verfolgung aber wieder ausgebreitet.


http://de.wikipedia.org/wiki/Kolkrabe


Ja stimmt, die Raben breiten sich glücklicherweise wieder aus. Ich habe gerade erst dieses Jahr im Taunus das Rufen eines solchen gehört. Das hat mich sehr gefreut.

Leider wurden die Raben lange Zeit verfolgt und werden erst seit kurzem wieder langsam heimisch.
Hoffentlich gehört ihnen bald wieder das Land.
_________________
Citius, altius, fortius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Baldur
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 8326

Beitrag(#1549759) Verfasst am: 04.10.2010, 08:27    Titel: Antworten mit Zitat

Mein persönliches Fazit ist, dass es sich bei dem Beitritt der DDR zur BRD um eine teilweise Revolution in Puncto Erkämpfung von Freiheiten gehandelt hat. So gibt es Reisefreiheit, Rechtsstaatlichkeit und ein demokratisch organisiertes Gemeinwesen. Die 1-Parteien-Herrschaft wurde beseitigt und die BRD-Herrschaftsprinzipien wurden übernommen.

In anderer Hinsicht handelt es sich bei dem Beitritt um eine Reaktionäre Wende, indem das Sozialsystem und weite teile der öffentlichen und infrastrukturellen Organisation schlicht aufgelöst wurden und weitgehend an BRD-Verhältnisse angeglichen wurden (Polikliniken, Gesundheitssystem allgemein und Kita-Plätze usw.).

In Freiheitlicher Hinsicht handelt es sich also tatsächlich um ein revolutionäres Ereignis hin zu einer kommunistischen (klassenlosen) Gesellschaft im Sinne einer Befreiung der Menschen von Willkürherrschaft und Unterdrückung.

In sozialer Hinsicht ist es aber eindeutig eine Reaktion hin zu einer kapitalistischen Gesellschaft gewesen durch die die soziale Absicherung und gesellschaftliche Teilhabe der Menschen beschnitten wurden. Die soziale Verbundenheit der Menschen untereinander wurde aufgehoben, die Gesellschaft atomisiert zunehmend und eine Entfremdung der Menschen voneinander findet statt. Klassenunterschiede werden neu gebildet und gefördert, wobei die Solidarität der Menschen untereinander untergraben wird und die unterschiedlichen Milieus gegeneinander aufgehetzt werden, die Gesellschaft allgemein gespalten wird und die kapitalistischen Verhältnisse auszuweiten, die Klassenherrschaft zu zementieren.

Daher:

Staat. Nation. Kapital. Scheisse.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goatmountain
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.10.2009
Beiträge: 2810

Beitrag(#1549787) Verfasst am: 04.10.2010, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

muadib hat folgendes geschrieben:
York hat folgendes geschrieben:
muadib hat folgendes geschrieben:

Na, da können sich ja prima jene, denen das Land gehört, mal wieder wunderbar
selbst feiern.


Als Corvus corax gehört dir doch auch das Land. Du breitest dich gerade wieder ziemlich aus, wie man liest:

Zitat:
Der Kolkrabe (Corvus corax) ist ein Singvogel aus der Familie der Rabenvögel (Corvidae).

Durch menschliche Verfolgung waren Kolkraben bis 1940 in weiten Teilen Mitteleuropas ausgestorben, haben sich danach durch nachlassende Verfolgung aber wieder ausgebreitet.


http://de.wikipedia.org/wiki/Kolkrabe


Ja stimmt, die Raben breiten sich glücklicherweise wieder aus. Ich habe gerade erst dieses Jahr im Taunus das Rufen eines solchen gehört. Das hat mich sehr gefreut.

Leider wurden die Raben lange Zeit verfolgt und werden erst seit kurzem wieder langsam heimisch.
Hoffentlich gehört ihnen bald wieder das Land.
da muss ich dir leider sagen, dass in meck-pomm darueber nachgedacht wird den schutz der kolkraben wieder aufzuheben. angeblich greifen sie jungtiere auf der weide an.(habe ich im radio gehoert im september)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1549931) Verfasst am: 04.10.2010, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Defätist hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
.... Du in Dresden kennst bestimmt am Wohnort prozentual mehr Atheisten als Astarte. Wärst Du nicht selbst in einer kirchlichen Umgebung (Chor) eingebunden, würdest du womöglich gar keinen Christen wissentlich kennen, und für viele Menschen erübrigt es sich dann aktiv zu sein.
Ich würde mich als Nichtautofahrer ja auch eher nicht in einem Forum anmelden, in dem über Fehler der Autoindustrie geredet wird.


Sorry, aber da möchte ich mal widersprechen (auch wenn ich nicht weiß, wie viele Christen Astarte kennt).

Zwar liegen die Unterschiede zum Süden Deutschlands ganz offensichtlich in der Konfession, jedoch davon auszugehen, dass im erzkonservativen Sachsen die Uhren wirklich anders gehen, als im "Bruderfreistaat", halte ich für unbegründete Hoffnung.
Die Unterschiede liegen auch hier wieder eher im Nord-Süd-Gefälle. Sachsen und auch Thüringen (als gewachsene Bergbauregionen) sind in ihrer Glaubensausrichtung eher mit NRW zu vergleichen nur ohne eine derartige Ausbreitung als Ballungsgebiet mit den entsprechenden Zuzugsraten jemals erreicht zu haben. Auch wenn durch die DDR-Zeit viele Gläubige ihren Glauben eher "untergründig" auslebten und weitergaben, blühte das Sektierertum nach dem Zusammenschluss wieder so richtig auf.
Ich (als gebürtiger Sachse) kenne (außer im familiären Umfeld) mehr Christen als Atheisten. Zwar ist es richtig zu vermuten, dass in Dresden direkt (wie auch den anderen Großstädten Leipzig und Chemnitz) aufgrund der Verwaltungs-, Hochschul- und Industriebündelung sowie einem höheren Zuwandereranteil der Anteil der Gläubigen prozentual etwas niedriger ist, in den landwirtschaftlich-ländlichen Regionen, den bergbau-geprägten Mittelgebirgsregionen und dem ultrakatholischen sorbischen Raum ist er dafür aber umso ausgeprägter.


Soweit ich weiß, sind die Zahlen (zumindest hier in Dresden so), daß sich die Zahl der Christen um die 30 Prozent einpendelt.
Nicht umsonst heißt es ja im Vorfeld des Kirchentages nächstes Jahr hier in Dresden auch, daß der Kirchentag in einer weitgehend säkularisierten Stadt stattfindet. Mit den Augen rollen
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
muadib
Corvus corax



Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 858
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#1550642) Verfasst am: 05.10.2010, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

goatmountain hat folgendes geschrieben:
muadib hat folgendes geschrieben:


Ja stimmt, die Raben breiten sich glücklicherweise wieder aus. Ich habe gerade erst dieses Jahr im Taunus das Rufen eines solchen gehört. Das hat mich sehr gefreut.

Leider wurden die Raben lange Zeit verfolgt und werden erst seit kurzem wieder langsam heimisch.
Hoffentlich gehört ihnen bald wieder das Land.
da muss ich dir leider sagen, dass in meck-pomm darueber nachgedacht wird den schutz der kolkraben wieder aufzuheben. angeblich greifen sie jungtiere auf der weide an.(habe ich im radio gehoert im september)


Sie greifen angeblich Jungtiere an! Überrascht Das schafft natürlich Angst. Ich verstehe.
_________________
Citius, altius, fortius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41588
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1871116) Verfasst am: 01.10.2013, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Die Festlichkeiten zum Tag der deutschen einheit finden dieses Jahr in Stuttgart statt.
Wir waren vorhin in der Stadt, und habe mich darüber aufgeregt, dass alle Zelte mit Werbung voll bespickt sind.

Diese Kuh war auch zugegen:



Ob Deutschland so wenig Geld hat, dass sie sich die Feier ohne Werbung nicht leisten können?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Silberkater
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.09.2013
Beiträge: 82
Wohnort: Uckermark

Beitrag(#1871120) Verfasst am: 01.10.2013, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:


Ob Deutschland so wenig Geld hat, dass sie sich die Feier ohne Werbung nicht leisten können?


Deutschland hat über 2000 Milliarden Euro Schulden.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24979

Beitrag(#1954735) Verfasst am: 03.10.2014, 01:36    Titel: Antworten mit Zitat

Helau und Alaaf!!! Showdance Prost Alles Gute, liebe Landsleute zum Franz-Josef-Strauß-Gedächtnistag! Weckt mich, wenn der Tag vorbei ist...
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#1954789) Verfasst am: 03.10.2014, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Helau und Alaaf!!! Showdance Prost Alles Gute, liebe Landsleute zum Franz-Josef-Strauß-Gedächtnistag! Weckt mich, wenn der Tag vorbei ist...
Hey, heute ist ab-zum-Einkaufen-nach-Venlo-Tag!

Im Ernst, nationale Feiertage sind hier an der Grenze so ziemlich das amüsanteste, was es gibt. Am Tag der deutschen Einheit wimmelt Venlo von Deutschen, am Königstag wimmelt im Gegenzug in Mönchengladbach von Niederländern. Lachen
Ich muss nur die Staumeldungen abhören, wenn ich vergessen habe, welcher Feiertag grade ist.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1954893) Verfasst am: 03.10.2014, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Helau und Alaaf!!! Showdance Prost Alles Gute, liebe Landsleute zum Franz-Josef-Strauß-Gedächtnistag! Weckt mich, wenn der Tag vorbei ist...
Hey, heute ist ab-zum-Einkaufen-nach-Venlo-Tag!

Im Ernst, nationale Feiertage sind hier an der Grenze so ziemlich das amüsanteste, was es gibt. Am Tag der deutschen Einheit wimmelt Venlo von Deutschen, am Königstag wimmelt im Gegenzug in Mönchengladbach von Niederländern. Lachen
Ich muss nur die Staumeldungen abhören, wenn ich vergessen habe, welcher Feiertag grade ist.



Auch so ne Art Volksabstimmung mit den Füssen. Sehr glücklich
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2156
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1955050) Verfasst am: 04.10.2014, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

muadib hat folgendes geschrieben:


Ich freue mich riesig.


Ich freue mich auch über die Wiedervereinigung.

Ganz ohne Ironie.
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1955075) Verfasst am: 04.10.2014, 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

York hat folgendes geschrieben:
muadib hat folgendes geschrieben:


Ich freue mich riesig.


Ich freue mich auch über die Wiedervereinigung.

Ganz ohne Ironie.



Ich freue mich über meine persönliche Trennung von diesem Land.

Auch ganz ohne Ironie.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41588
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1955080) Verfasst am: 04.10.2014, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
York hat folgendes geschrieben:
muadib hat folgendes geschrieben:


Ich freue mich riesig.


Ich freue mich auch über die Wiedervereinigung.

Ganz ohne Ironie.



Ich freue mich über meine persönliche Trennung von diesem Land.

Auch ganz ohne Ironie.


Das glaub ich Dir.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2156
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1955165) Verfasst am: 05.10.2014, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
York hat folgendes geschrieben:
muadib hat folgendes geschrieben:


Ich freue mich riesig.


Ich freue mich auch über die Wiedervereinigung.

Ganz ohne Ironie.



Ich freue mich über meine persönliche Trennung von diesem Land.

Auch ganz ohne Ironie.


Wen wundert's? Smilie

Und Deutschland freut sich wohl auch über diese Trennung. Sehr glücklich
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29170
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1955169) Verfasst am: 05.10.2014, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich find ja, dass das Einzige, was man am TddE feiern kann und vllt. auch sollte die Tatsache ist, dass es ausgerechnet in D, dem wohl unrevolutionärsten Land, mit dem unrevolutionärsten Volk der Welt, eine friedliche Revolution veranstaltet wurde. Smilie

Wenngleich das Ergebnis leider nicht so ganz gelungen ist. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24979

Beitrag(#1955172) Verfasst am: 05.10.2014, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich find ja, dass das Einzige, was man am TddE feiern kann und vllt. auch sollte die Tatsache ist, dass es ausgerechnet in D, dem wohl unrevolutionärsten Land, mit dem unrevolutionärsten Volk der Welt, eine friedliche Revolution veranstaltet wurde. Smilie

Wenngleich das Ergebnis leider nicht so ganz gelungen ist. skeptisch


Oha, du hast ja keine Ahnung...

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/helmut-kohl-ex-cdu-chef-und-altkanzler-rechnet-mit-parteifreunden-ab-a-995299.html

Zitat:
Nach Auffassung des Altkanzlers hat nicht in erster Linie die Bürgerrechtsbewegung zum Zusammenbruch des Regimes in Ost-Berlin beigetragen.

"Es ist ganz falsch, so zu tun, als wäre da plötzlich der heilige Geist über die Plätze in Leipzig gekommen und hat die Welt verändert", sagte Kohl. Vielmehr sei die Schwäche Moskaus ursächlich gewesen für den Zusammenbruch der kommunistischen Diktatur in der DDR. "Gorbatschow ging über die Bücher und musste erkennen, dass er am Arsch des Propheten war und das Regime nicht halten konnte", sagte Kohl.


Der Bimbes-Kanzler der Einheit muss es wissen. Nix zum Feiern! Am nächsten 3.10. arbeiten gehen!
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29170
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1955173) Verfasst am: 05.10.2014, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich find ja, dass das Einzige, was man am TddE feiern kann und vllt. auch sollte die Tatsache ist, dass es ausgerechnet in D, dem wohl unrevolutionärsten Land, mit dem unrevolutionärsten Volk der Welt, eine friedliche Revolution veranstaltet wurde. Smilie

Wenngleich das Ergebnis leider nicht so ganz gelungen ist. skeptisch


Oha, du hast ja keine Ahnung...

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/helmut-kohl-ex-cdu-chef-und-altkanzler-rechnet-mit-parteifreunden-ab-a-995299.html

Zitat:
Nach Auffassung des Altkanzlers hat nicht in erster Linie die Bürgerrechtsbewegung zum Zusammenbruch des Regimes in Ost-Berlin beigetragen.

"Es ist ganz falsch, so zu tun, als wäre da plötzlich der heilige Geist über die Plätze in Leipzig gekommen und hat die Welt verändert", sagte Kohl. Vielmehr sei die Schwäche Moskaus ursächlich gewesen für den Zusammenbruch der kommunistischen Diktatur in der DDR. "Gorbatschow ging über die Bücher und musste erkennen, dass er am Arsch des Propheten war und das Regime nicht halten konnte", sagte Kohl.


Der Bimbes-Kanzler der Einheit muss es wissen. Nix zum Feiern! Am nächsten 3.10. arbeiten gehen!


Aber es war immerhin friedlich. Smilie

... Ganz nebenbei, dass ich dem Birnenmann noch nie ein Wort geglaubt habe. nee
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group