Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rechtspopulismus in Europa - Provokateuere auf dem Vormarsch
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wuffi
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 23.12.2009
Beiträge: 1256

Beitrag(#1801436) Verfasst am: 15.12.2012, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

glaub ich nicht , aber frag ihn doch selber , schreib ihm ne PN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
göttertod
Atheist und Zweifelsäer



Anmeldungsdatum: 20.08.2004
Beiträge: 1560
Wohnort: Freiburg

Beitrag(#2036857) Verfasst am: 25.12.2015, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

toller Artikel !!!

Dänemark Kapitulation vor rechtem Populismus

Zitat:
Begriffe wie Moral, Ethik, geschichtliche Erfahrung, europäische Verantwortung oder gar Mitmenschlichkeit sind nach zwei Jahrzehnten ununterbrochener Wahlerfolge ausländerfeindlicher Rechtspopulisten aus dem Vokabular aller großen Parteien und auch aus den Medien in Dänemark komplett verschwunden.


Da muss ich jetzt mal meinen Hut vor Merkel ziehen, und mich auch noch vor ihr verbeugen.
Anbeten

Merkel hat die CDU - gesellschaftspolitisch - doch schon in die Mitte gerückt, was aus linker Sicht nur zu begrüßen ist.

Die die FDP versucht sich seit vielen Wochen als "liberale" AfD zu profilieren. Lindner, der kleine, rechte, neoliberale Hetzer und Populist.
_________________
auf dass die Bücher von "Iain Banks" Wirklichkeit werden
The Jimmy Dore Show
jede Tradition ist es wert sich an sie zu erinnern, aber nicht jede Tradition ist es wert gelebt zu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Johnny
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 23.08.2015
Beiträge: 702

Beitrag(#2036871) Verfasst am: 25.12.2015, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

göttertod hat folgendes geschrieben:

Merkel hat die CDU - gesellschaftspolitisch - doch schon in die Mitte gerückt, was aus linker Sicht nur zu begrüßen ist.


Merkel hat die CDU zur Mitte-Links-Partei gemacht. Sie hat die meisten Positionen von SPD und Grünen übernommen und sich zur Vorreiterin dieser Positionen gemacht. Deshalb gelingt es SPD und Grünen auch nicht annähernd der CDU gefährlich zu werden. Sie sind zu den natürlichen, kleinen Koalitionspartnern der linken Merkel-CDU geworden. Egal was SPD und Grüne wollen, Merkel springt auf den Zug auf und nimmt ihnen das Thema weg, indem sie sie selbst übernimmt. Das ist ja ihr Erfolgsgeheimnis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 18211

Beitrag(#2036891) Verfasst am: 26.12.2015, 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Johnny hat folgendes geschrieben:
Merkel hat die CDU zur Mitte-Links-Partei gemacht.

Die Frage, von wo aus das so ausschauen mag, hatten wir ja schn öfters.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johnny
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 23.08.2015
Beiträge: 702

Beitrag(#2036895) Verfasst am: 26.12.2015, 01:31    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Die Frage, von wo aus das so ausschauen mag, hatten wir ja schn öfters.


Nach einer aktuellen Umfrage von infratest sieht die Bevölkerung die CDU inzwischen als Mitte-Links-Partei.

Dass die CDU in den letzten Jahren etliche politischen Positionen von SPD und Grünen übernommen hat und sich als deren Vorreiter aufgespielt hat, ist ja auch einfach nachweisbar.

Richtige Konservative, Wirschaftsliberale und "Rechte" gibt es in der CDU nur noch wenige, zumindest in der Führungsebene haben sie nichts zu melden und tauchen höchstens mal als "Abweichler" in den Medien auf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40323
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2036900) Verfasst am: 26.12.2015, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Johnny hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Die Frage, von wo aus das so ausschauen mag, hatten wir ja schn öfters.


Nach einer aktuellen Umfrage von infratest sieht die Bevölkerung die CDU inzwischen als Mitte-Links-Partei.

Lachen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44899
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2054554) Verfasst am: 05.05.2016, 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

Unionfraktionschef Kauder hat mal wieder rechtspopulistisches Kauderwelsch abgesondert:

Zitat:
...Unionsfraktionschef Volker Kauder hat in einem Zeitungsinterview Muslimen einen festen Platz in der deutschen Gesellschaft eingeräumt, nicht aber dem Islam. Die Muslime gehörten sehr wohl zu Deutschland, sagte Kauder der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Aber der Islam habe Deutschland "historisch und kulturell nicht geprägt" und sei außerdem sehr vielfältig. Zudem habe der Islam auch Ausprägungen, "die wir in Deutschland nie akzeptieren können"....



http://www.tagesschau.de/inland/kauder-muslime-101.html


Damit knuepft Kauder nahtlos an eine etwas aeltere Aeusserung an:

Zitat:
....Kauder hatte bereits vergangene Woche mit der Forderung für Aufsehen gesorgt, die Moscheen in Deutschland staatlich zu kontrollieren. In einigen Moscheen würden Predigten gehalten, die mit dem deutschen Staatsverständnis nicht in Einklang stünden.


Ich kann ich mir nicht verkneifen darauf hinzuweisen, dass man mit genaus derselben Begruendung eine staatliche Kontrolle bayrischer Stammtische fordern koennte. Auch dort werden "Predigten gehalten, die mit dem deutschen Staatsverständnis nicht in Einklang stehen"! zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10540
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2054718) Verfasst am: 07.05.2016, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

...wurde wieder nix aus dem "Sturz der Merkel-Regierung"....
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24177
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2054755) Verfasst am: 07.05.2016, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Johnny hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Die Frage, von wo aus das so ausschauen mag, hatten wir ja schn öfters.


Nach einer aktuellen Umfrage von infratest sieht die Bevölkerung die CDU inzwischen als Mitte-Links-Partei.

Dass die CDU in den letzten Jahren etliche politischen Positionen von SPD und Grünen übernommen hat und sich als deren Vorreiter aufgespielt hat, ist ja auch einfach nachweisbar.

Richtige Konservative, Wirschaftsliberale und "Rechte" gibt es in der CDU nur noch wenige, zumindest in der Führungsebene haben sie nichts zu melden und tauchen höchstens mal als "Abweichler" in den Medien auf.


In dem afd Thread bist du mit diesen absurden Äußerungen auf die Nase gefallen.
Peinlich, dass du sie dann hier in einen anderen Thread hinüber trägst
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10540
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2054826) Verfasst am: 08.05.2016, 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ein schöner Beitrag von Thomas Pany zum Verhältnis der Volksparteien und den Rechtspopulisten:

Man gibt sich lieber doof als sozial oder christlich.

Irgendwie scheint an meiner These etwas dran zu sein:
Die Flüchtlingskrise ist für manche hoch willkommen - indem man eine dritte Gruppe ins Land holt, spielt man zwei Gruppen gegeneinander aus, um auf einem anderen Politikfeld, nämlich im Bereich der Wirtschafts- und Sozialpolitik seine neoliberale Agenda durchzusetzen. In dem Politikfeld ist die AfD nämlich "voll auf Kurs".
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10540
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2076466) Verfasst am: 16.11.2016, 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ein interessanter Artikel in den Nachdenkseiten. Bemerkenswert ist der letzte Absatz:
Zitat:

Gibt es denn gar keine Alternativen? Doch natürlich. Ein Bernie Sanders hat gezeigt, dass es anders geht. Ein Jeremy Corbyn und eine Sahra Wagenknecht zeigen, dass es anders geht. Doch interessanterweise werden die Sanders, Corbyns und Wagenknechts genau von denen torpediert, die dem linksliberalen Bürgertum angehören. Die Ausverkäufer der Sozialdemokratie machen sich so zu den eigentlichen Steigbügelhaltern der Rechten. Die entscheidende Frage dürfte es da sein, ob dies volle Absicht ist oder ob unsere selbsternannten Eliten in und links der Mitte es wirklich nicht besser wissen?

Quelle


Ich würde allerdings die "Eliten" nicht als linksliberal bezeichnen. Das sind sie nämlich nicht. Ich finde es sowieso schon interessant, wie die neoliberalen Globalisierer inzwischen politisch "links" verortet werden...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38895
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2076509) Verfasst am: 17.11.2016, 02:53    Titel: Antworten mit Zitat

"Real existierender Linksliberalismus". zwinkern
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
göttertod
Atheist und Zweifelsäer



Anmeldungsdatum: 20.08.2004
Beiträge: 1560
Wohnort: Freiburg

Beitrag(#2076519) Verfasst am: 17.11.2016, 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

Beppe Grillo: „Denkzettel für schimmlige Demokratien“

Lesenswert!
Ich finde, ein gutes Interview
, welches ich nur hier rein setze, weil Grillo und die 5-Sterne-Bewegung immer wieder mal mit Rechtspopulisten gleichgesetzt werden.

Den Italienern, die ich kenne, rate ich immer die 5-Sterne-Bewegung zu wählen.

Programmatische Ausrichtung der Bewegung


wie oft wurde Grillo als Clown, Populist, in Richtung Hetzer und Rattenfänger verunglimpft...

von den neoliberalen Mainstreammedien erwarte ich diesen ProBanken/ProAusteritäts-Tunnelblick, aber von einer Seite, die "sozialistisch" im Namen trägt???

https://www.wsws.org/de/articles/2016/11/16/ital-n16.html

Zitat:
Grillo, der sich vor drei Jahren als Sprecher der Umwelt- und Protestbewegung präsentiert und behauptet hatte, er mobilisiere die Bevölkerung gegen die Korruption der Herrschenden, erweist sich damit endgültig als rechter Populist. Die WSWS hatte von Anfang an auf den rechten Kern seiner Politik hingewiesen.

Grillo reiht sich in eine lange Kette rechter und rechtsradikaler Politiker ein, die die Wahl Donald Trumps begrüßen.




Trump-Welle erfasst ItalienEuropa droht der Italexit

Zitat:
"Nach dem Brexit und Trump ist es nicht mehr an der Zeit, Angst zu haben", feuerte der Chef der ausländerfeindlichen Oppositionspartei Lega Nord, Matteo Salvini, die Wähler kürzlich an. "Sollte es zu Neuwahlen kommen, könnte die Fünf-Sterne-Bewegung des Ex-Komikers Beppe Grillo Umfragen zufolge die stärkste politische Kraft werden. Dank der Bonussitze verfügte sie dann eine absolute Mehrheit im Abgeordnetenhaus und könnte Grillo zum Premierminister wählen", kalkuliert Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer. Die Folgen dürften Europa in seinen Grundfesten erschüttern.

_________________
auf dass die Bücher von "Iain Banks" Wirklichkeit werden
The Jimmy Dore Show
jede Tradition ist es wert sich an sie zu erinnern, aber nicht jede Tradition ist es wert gelebt zu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2076523) Verfasst am: 17.11.2016, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

göttertod hat folgendes geschrieben:


Trump-Welle erfasst ItalienEuropa droht der Italexit

Zitat:
"Nach dem Brexit und Trump ist es nicht mehr an der Zeit, Angst zu haben", feuerte der Chef der ausländerfeindlichen Oppositionspartei Lega Nord, Matteo Salvini, die Wähler kürzlich an. "Sollte es zu Neuwahlen kommen, könnte die Fünf-Sterne-Bewegung des Ex-Komikers Beppe Grillo Umfragen zufolge die stärkste politische Kraft werden. Dank der Bonussitze verfügte sie dann eine absolute Mehrheit im Abgeordnetenhaus und könnte Grillo zum Premierminister wählen", kalkuliert Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer. Die Folgen dürften Europa in seinen Grundfesten erschüttern.


passt irgendwie zu dem Positionspapier des auswärtigen Amtes, in dem man sich scheinbar auf eine Art "Kern-EU 2.0" vorbereitet:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Europa/Aktuell/160624-BM-AM-FRA_ST.html

Analysen/Interpretationen dazu gibts hier: http://analitik.de/2016/08/15/die-plaene-fuer-eine-neue-eu-2/

Zitat:
Diese Stellungnahme kam kurz nach dem Brexit-Referendum. Das Papier war schon lange vorbereitet und wartete nur auf das Brexit-Vorum als Startschuss. Wenn Sie EU-Bürger sind, wird da Ihre Zukunft verkündet.

Da wird zunächst eine „schleichende Aushöhlung“ des Projektes EU angesprochen, die es zu verhindern gilt. Über den Niedergang wird bereits offen gesprochen.
...

Das heißt, die Verteilung der Kompetenzen wird neu geordnet. Die Länge von Gurken und anderen Kleinschiss, um den sich bisher die EU gekümmert hat, sollen die Staaten wieder selbst bestimmen dürfen. Dafür erhält die EU Befugnisse in bedeutenden Gebieten. In welchen, zeigt sich gleich.
...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40323
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2076524) Verfasst am: 17.11.2016, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Diese Stellungnahme kam kurz nach dem Brexit-Referendum. Das Papier war schon lange vorbereitet und wartete nur auf das Brexit-Vorum als Startschuss. Wenn Sie EU-Bürger sind, wird da Ihre Zukunft verkündet.

Da wird zunächst eine „schleichende Aushöhlung“ des Projektes EU angesprochen, die es zu verhindern gilt. Über den Niedergang wird bereits offen gesprochen.
...

Das heißt, die Verteilung der Kompetenzen wird neu geordnet. Die Länge von Gurken und anderen Kleinschiss, um den sich bisher die EU gekümmert hat, sollen die Staaten wieder selbst bestimmen dürfen. Dafür erhält die EU Befugnisse in bedeutenden Gebieten. In welchen, zeigt sich gleich.
...


Die "Länge von Gurken" denkt sich nicht "die EU" aus, sondern irgendwelche Gurkenlobyisten, die die EU vor ihren Karren spannen wollen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2076526) Verfasst am: 17.11.2016, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Die "Länge von Gurken" denkt sich nicht "die EU" aus, sondern irgendwelche Gurkenlobyisten, die die EU vor ihren Karren spannen wollen.


jaja - schon gut ...

Ich möchte aber keine Gurkendiskussion mit dir (oder anderen) führen - das ist NICHT das Interessante an den verlinkten Inhalten zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2076530) Verfasst am: 17.11.2016, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Die "Länge von Gurken" denkt sich nicht "die EU" aus, sondern irgendwelche Gurkenlobyisten, die die EU vor ihren Karren spannen wollen.


jaja - schon gut ...

Ich möchte aber keine Gurkendiskussion mit dir (oder anderen) führen - das ist NICHT das Interessante an den verlinkten Inhalten zwinkern

Ich halte das auch nicht für uninteressant, weil jemand, der das hier formuliert
Zitat:
... Die Länge von Gurken und anderen Kleinschiss, um den sich bisher die EU gekümmert hat, sollen die Staaten wieder selbst bestimmen dürfen. ...

damit einfach nur zeigt, dass er keine Lust hat, sich über das zu informieren, worüber er schreibt. Deshalb höre ich an der Stelle bereits auf zu lesen, weil ich davon ausgehen muss, dass er seine übrigen "Fakten" genauso mies recherchiert hat. Solche Texte sind nicht hilfreich.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10540
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2076534) Verfasst am: 17.11.2016, 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

göttertod hat folgendes geschrieben:
Beppe Grillo: „Denkzettel für schimmlige Demokratien“

Lesenswert!
Ich finde, ein gutes Interview
, welches ich nur hier rein setze, weil Grillo und die 5-Sterne-Bewegung immer wieder mal mit Rechtspopulisten gleichgesetzt werden.

Den Italienern, die ich kenne, rate ich immer die 5-Sterne-Bewegung zu wählen.

Programmatische Ausrichtung der Bewegung


wie oft wurde Grillo als Clown, Populist, in Richtung Hetzer und Rattenfänger verunglimpft...

von den neoliberalen Mainstreammedien erwarte ich diesen ProBanken/ProAusteritäts-Tunnelblick, aber von einer Seite, die "sozialistisch" im Namen trägt???

https://www.wsws.org/de/articles/2016/11/16/ital-n16.html

Zitat:
Grillo, der sich vor drei Jahren als Sprecher der Umwelt- und Protestbewegung präsentiert und behauptet hatte, er mobilisiere die Bevölkerung gegen die Korruption der Herrschenden, erweist sich damit endgültig als rechter Populist. Die WSWS hatte von Anfang an auf den rechten Kern seiner Politik hingewiesen.

Grillo reiht sich in eine lange Kette rechter und rechtsradikaler Politiker ein, die die Wahl Donald Trumps begrüßen.




Trump-Welle erfasst ItalienEuropa droht der Italexit

Zitat:
"Nach dem Brexit und Trump ist es nicht mehr an der Zeit, Angst zu haben", feuerte der Chef der ausländerfeindlichen Oppositionspartei Lega Nord, Matteo Salvini, die Wähler kürzlich an. "Sollte es zu Neuwahlen kommen, könnte die Fünf-Sterne-Bewegung des Ex-Komikers Beppe Grillo Umfragen zufolge die stärkste politische Kraft werden. Dank der Bonussitze verfügte sie dann eine absolute Mehrheit im Abgeordnetenhaus und könnte Grillo zum Premierminister wählen", kalkuliert Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer. Die Folgen dürften Europa in seinen Grundfesten erschüttern.


Auch bei Grillo lese ich nur etwas von "Denkzetteln". Tragbare und umsetzbare Konzepte hat auch er nicht.
Halten wir fest - wir haben es

1. mit einer fundamentalen, weltweiten Wirtschaftskrise
2. mit einer fundamentalen, weltweiten sozialen Krise
und
3. mit einer fundamentalen, weltweiten Krise der Religionen
zu tun.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2076538) Verfasst am: 17.11.2016, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Zitat:
... Die Länge von Gurken und anderen Kleinschiss, um den sich bisher die EU gekümmert hat, sollen die Staaten wieder selbst bestimmen dürfen. ...

damit einfach nur zeigt, dass er keine Lust hat, sich über das zu informieren, worüber er schreibt. Deshalb höre ich an der Stelle bereits auf zu lesen, weil ich davon ausgehen muss, dass er seine übrigen "Fakten" genauso mies recherchiert hat. Solche Texte sind nicht hilfreich.


die übrigen Fakten stehen in meinem ersten Link zum ausw. Amt Schulterzucken

Vielleicht mag die - vermutlich witzig gemeinte - Anspielung auf die "Gurken-Regulierungs-Bemühungen" der EU nicht gründlich recherchiert worden sein. Das liegt aber *imho daran, dass die gar nicht Thema ist. Man kann sich jetzt sicher genau an dem Punkt hochziehen und den gesamten Rest ignorieren - ob das hilfreich(er) ist. Ich bekomm' grad' ein "Strukturplan" deja-vu zynisches Grinsen

Man kann auch einfach nur die Primärquelle lesen und nicht die Kommentare dazu - das würde ich noch verstehen ...

Aber dein ubiquitärer Schluss, ist - mit Verlaub - einfach Quatsch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 18211

Beitrag(#2076547) Verfasst am: 17.11.2016, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Die "Länge von Gurken" denkt sich nicht "die EU" aus, sondern irgendwelche Gurkenlobyisten, die die EU vor ihren Karren spannen wollen.


jaja - schon gut ...

Ich möchte aber keine Gurkendiskussion mit dir (oder anderen) führen - das ist NICHT das Interessante an den verlinkten Inhalten zwinkern

Nu, erstens ist es Sache der Leser deines Links, was sie interessant finden und was nicht. Wenn du anderes interessanter findest, könntest du das ja zitieren und so in die Diskussion einbringen. Du hast aber merkwürdigerweise u.a. genau das zitiert, was du nun nicht interessant findest ... ich finde, dann kannst du dich nicht beschweren, wenn die Leute auch drauf einsteigen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2076582) Verfasst am: 17.11.2016, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Er_Win hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Die "Länge von Gurken" denkt sich nicht "die EU" aus, sondern irgendwelche Gurkenlobyisten, die die EU vor ihren Karren spannen wollen.


jaja - schon gut ...

Ich möchte aber keine Gurkendiskussion mit dir (oder anderen) führen - das ist NICHT das Interessante an den verlinkten Inhalten zwinkern

Nu, erstens ist es Sache der Leser deines Links, was sie interessant finden und was nicht. Wenn du anderes interessanter findest, könntest du das ja zitieren und so in die Diskussion einbringen. Du hast aber merkwürdigerweise u.a. genau das zitiert, was du nun nicht interessant findest ... ich finde, dann kannst du dich nicht beschweren, wenn die Leute auch drauf einsteigen.


das kannst du mir gerne anlasten, dass ich weniger dazu neige, Primärquellen oder Quellen überhaupt nochmal in eigeen Worten ausführlich darzustellen. Worum ich den Link interessant finde, habe ich ein einem Einzeiler klar geschrieben:

Zitat:
passt irgendwie zu dem Positionspapier des auswärtigen Amtes, in dem man sich scheinbar auf eine Art "Kern-EU 2.0" vorbereitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#2076609) Verfasst am: 17.11.2016, 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

göttertod hat folgendes geschrieben:
Beppe Grillo: „Denkzettel für schimmlige Demokratien“

Lesenswert!
Ich finde, ein gutes Interview
, welches ich nur hier rein setze, weil Grillo und die 5-Sterne-Bewegung immer wieder mal mit Rechtspopulisten gleichgesetzt werden.

Den Italienern, die ich kenne, rate ich immer die 5-Sterne-Bewegung zu wählen.
(..)


Du willst die Welt einfach nur brennen sehen, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2076614) Verfasst am: 17.11.2016, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
göttertod hat folgendes geschrieben:
Beppe Grillo: „Denkzettel für schimmlige Demokratien“

Lesenswert!
Ich finde, ein gutes Interview
, welches ich nur hier rein setze, weil Grillo und die 5-Sterne-Bewegung immer wieder mal mit Rechtspopulisten gleichgesetzt werden.

Den Italienern, die ich kenne, rate ich immer die 5-Sterne-Bewegung zu wählen.
(..)


Du willst die Welt einfach nur brennen sehen, oder?


wie kommt man auf so eine unsinnige Suggestivfrage ?

Zitat:
Nach dem traumatischen Wahlsieg von Donald Trump wächst auch jenseits des Atlantiks die Befürchtung, dass nun die Populisten, die erklärten Feinde des Verfassungsstaates, die Demokratie aushebeln könnten. Die Sorge ist wohlfeil.

Die Feinde des Verfassungsstaates. Sind sie so einfach auf der Seite der Trumpianer, von le Pen, der Pegidisten, AfDlern und wie sie alle heißen auszumachen? Ist der Feind im Innern wirklich so plakativ sichtbar? Oder wird der Verfassungsstaat nicht auch durch massiven Lobbyismus, Spenden, EUGh-Entscheidungen und private Schiedsgerichte in Frage gestellt? Wer oder was ist gefährlicher – der geifernde Populist oder der stille Drahtzieher?
[...]

Die Quittung für die Hybris

Trumps Sieg ist der vorläufige Höhepunkt eines Trends in den Postdemokratien des Westens und die Quittung für eine Hybris. Es ist die Quittung für eine transnationale Agenda, die jenseits von Transparenz und demokratischer Kontrolle vorangetrieben wird. Eine Agenda, die für eine extreme soziale Ungleichheit, genauso wie für politische Ungleichheit und sinkende Chancengleichheit verantwortlich ist.

https://le-bohemien.net/2016/11/14/donald-trump-ist-die-quittung/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38895
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2076622) Verfasst am: 18.11.2016, 01:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Du willst die Welt einfach nur brennen sehen, oder?

Wer will das nicht? zynisches Grinsen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24602

Beitrag(#2076624) Verfasst am: 18.11.2016, 02:40    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Du willst die Welt einfach nur brennen sehen, oder?

Wer will das nicht? zynisches Grinsen


Kinder.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40323
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2076635) Verfasst am: 18.11.2016, 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mich dumpf erinnern, dass hinterher sich kaum jemand für Schuldig bekannt hat, obwohl (fast) alle **** **** gerufen haben.

Schulterzucken Geschichte wiederholt sich ständig.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2076659) Verfasst am: 18.11.2016, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich kann mich dumpf erinnern, dass hinterher sich kaum jemand für Schuldig bekannt hat, obwohl (fast) alle **** **** gerufen haben.

Schulterzucken Geschichte wiederholt sich ständig.


Ich finde kaum etwas in "alternativen" Medien, das Trump beklatscht, auch wenn sie überwiegend nicht in die ignorante Hitler-Vergleichs-Hysterie einstimmen. Wenn man die weltweiten zivilen Toten betrachtet, die genau jene neoliberale Politik, für die Clinton steht, dank ihrer "humanitären Einmischung" und dem "war on terror" verursacht hat, und sich selbst dafür medial noch als links-liberal verkaufen möchte, dann wird es höchste Zeit vor der eigenen Türe zu kehren, statt nur "Trump-Feindbildpflege" zu betreiben Mit den Augen rollen

Zitat:
Na klar, als linker, liberaler Intellektueller kann man einem Wahlsieg Donald Trumps erst einmal wenig abgewinnen. Der Sieg ist jedoch, so weh dies bei der Analyse tut, folgerichtig. Jahre-, wenn nicht gar jahrzehntelang wurde eine Politik gegen die wenig schillernde Mehrheit der Bevölkerung gemacht und die Medien taten ihr Bestes, um mit Brot, Spielen und Meinungsmache den immer größeren Spalt zu überbrücken. Dass dies nicht endlos klappt, sollte jedem klar sein. Ernsthafte Angebote von der politischen Linken wurden ausgeschlagen. Nun hat die politische Rechte die Deutungshoheit über den Stammtischen und das Establishment ist schockiert. Selbst schuld!

http://www.kritisches-netzwerk.de/forum/us-praesident-donald-trump-wir-sind-zeugen-einer-zeitenwende
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10540
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2076671) Verfasst am: 18.11.2016, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ein schönes Beispiel aus Polen. "Recht und Gerechtigkeit" Lachen

Korruption in Polen: Im Selbstbedienungsladen
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#2076688) Verfasst am: 18.11.2016, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Du willst die Welt einfach nur brennen sehen, oder?

Wer will das nicht? zynisches Grinsen


Ich zum Beispiel.

Ich bin der Meinung, dass die EU trotz aller Fehler und Problemen eine großartige Errungenschaft ist, die man nicht leichtfertig aufs Spiel setzen sollte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40323
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2076697) Verfasst am: 18.11.2016, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Du willst die Welt einfach nur brennen sehen, oder?

Wer will das nicht? zynisches Grinsen


Ich zum Beispiel.

Ich bin der Meinung, dass die EU trotz aller Fehler und Problemen eine großartige Errungenschaft ist, die man nicht leichtfertig aufs Spiel setzen sollte.

Sehe ich genau so!
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
Seite 11 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group