Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

My little Pony: Friendship is Magic
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 76, 77, 78  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2130444) Verfasst am: 06.04.2018, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Soweit ich weiss, soll nach dieser Staffel noch eine weitere kommen - und für 2020 ist ja schon die neue Serie angekündigt.


Ich bin mal gespannt, was sie da machen.

Ich erwarte allerdings, dass sie eine grobe Umorientierung machen werden.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2132062) Verfasst am: 21.04.2018, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Surf and/or Turf

Schlimmer noch als bei der Spike-Episode mit Thorax und Ember, war hier das Problem und auch die Begründung, warum die Karte die CMCs gerufen hat, völlig konstruiert und an den Haaren herbeigezogen. Ich schätze, das ganze Thema soll wohl eine Metapher für Scheidung und die Kinder in Scheidung lebender Eltern sein, aber sie funktioniert hinten und vorne nicht.

Ich fand diese Folge völlig behämmert und extrem schlecht geschrieben. Musste einige male zusammenzucken (ich hab hier mal "cringe" so übersetzt). Traurig



Grannies gone wild

War da auch nicht viel besser. Mit den Augen rollen Lohnt sich eigentlich nichtmal was dazu zu schreiben. Wenigstens hatte sie keine Hippogreife... die gehen mir nämlich irgendwie, weiß gar nicht genau warum, besonders auf den Keks. Ich find das Konzept irgendwie misslungen. skeptisch Kann aber meinen Finger nicht drauflegen.



Fake it til' you make it

Bisher noch die beste Episode. Smilie Witzig und charmant. Fluttershy mal etwas anders. Der Konflikt war sogar mal nachvollziehbar und bezog sich auf "reale" und etablierte Charaktereigenschaften und Fähigkeiten, die Fluttershy eben nicht hat und die Frage, wie sie versucht dies zu lösen. Lediglich das Ende war mir zu modisch... aber das ist ja auch der Grund, weshalb ich Rarity nicht besonders schätze. Von daher ist das nicht verwunderlich. Schulterzucken Das gesamte Modethema ist nicht so meins.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37000
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2132927) Verfasst am: 30.04.2018, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Surf and/or Turf

Okay, diese Folge funktioniert nicht. Lassen wir mal die Tatsache beiseite, dass die Folge offensichtlich eine Allegorie auf Kinder mit geschiedenen Eltern sein soll, aber die Allegorie nicht funktioniert... wenn wir die Tatsache beiseite lassen, dann funktioniert die Folge immer noch nicht. Und zwar aus einem ganz einfachen Grund.

Die Folge ist als CMC-Folge konzipiert. Dummerweise sind die CMC aber völlig überflüssig für die Handlung. Sie tragen zur Lösung des Konflikts buchstäblich nichts bei und ihre einzige Rolle in der Handlung besteht darin, ihn künstlich aufzublähen. Kann man machen, aber dann können die betreffenden Charaktere nicht die zentralen Point-of-View Charaktere der betreffenden Folge sein. Die CMC sind in der Handlung buchstäblich fast beliebig ersetzbar. Z.B. hätte Twilight genausogut die selbe Funktion in der Handlung übernehmen können. Statt durch Streit hätte sie Terramar durch ihre manische Obsession für Listen verwirren können. Die CMC in der Folge arbeiten ja auch mit einer Pro-und-Contra-Liste. Aber wie gesagt: Dann hätte sie nicht der zentrale Charakter der Folge sein dürfen. Man kann nicht einen POV-Charakter haben, der für den Konflikt der Folge beliebig austauschbar und für seine Auflösung buchstäblich irrelevant ist. Das ist kein gutes Storytelling.
_________________
Si loqui aut non loqui potuisses, unicus mansisses.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2132945) Verfasst am: 30.04.2018, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Surf and/or Turf

Okay, diese Folge funktioniert nicht. Lassen wir mal die Tatsache beiseite, dass die Folge offensichtlich eine Allegorie auf Kinder mit geschiedenen Eltern sein soll, aber die Allegorie nicht funktioniert... wenn wir die Tatsache beiseite lassen, dann funktioniert die Folge immer noch nicht. Und zwar aus einem ganz einfachen Grund.

Die Folge ist als CMC-Folge konzipiert. Dummerweise sind die CMC aber völlig überflüssig für die Handlung. Sie tragen zur Lösung des Konflikts buchstäblich nichts bei und ihre einzige Rolle in der Handlung besteht darin, ihn künstlich aufzublähen. Kann man machen, aber dann können die betreffenden Charaktere nicht die zentralen Point-of-View Charaktere der betreffenden Folge sein. Die CMC sind in der Handlung buchstäblich fast beliebig ersetzbar. Z.B. hätte Twilight genausogut die selbe Funktion in der Handlung übernehmen können. Statt durch Streit hätte sie Terramar durch ihre manische Obsession für Listen verwirren können. Die CMC in der Folge arbeiten ja auch mit einer Pro-und-Contra-Liste. Aber wie gesagt: Dann hätte sie nicht der zentrale Charakter der Folge sein dürfen. Man kann nicht einen POV-Charakter haben, der für den Konflikt der Folge beliebig austauschbar und für seine Auflösung buchstäblich irrelevant ist. Das ist kein gutes Storytelling.


So isses. Daumen hoch!

Horse Play

Fand ich allerdings schon wieder okay. War mal etwas, was man so noch gar nicht gesehen hatte. Celestia war ja sonst immer so eine Art Übermutter, die nur immer sanftmütig von ihrem Thron herablächelte. Die Auflösung und das Applejack die ganze Zeit recht hatte, fand ich irgendwie blöd. Ich mein: Das man jemandem sagen muss, dass er etwas nicht kann, bevor er damit gegen die Wand fährt, versteht sich doch von selbst. Schulterzucken Dass da AJ mit ihrem Element der Wahrheit klugscheißen musste, empfand ich als überflüssig. ... Andererseits: Die Mane-6 und ihre Elemente haben als solche ja schon länger keine Rolle mehr gespielt. Vielleicht war das mal wieder überfällig. Am Kopf kratzen Wieder andererseits fand ich aber, dass die Serie ohne das ganz gut zurechtkam. skeptisch Bin da irgendwie unentschlossen. Auch weil ich diese Episode wenigstens ausreichend unterhaltsam fand.

Egal. Was ich noch loswerden wollte: Ich find das neue Intro ist zu überfrachtet. Traurig Gefällt mir nicht.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2133474) Verfasst am: 06.05.2018, 06:53    Titel: Antworten mit Zitat

The Parent Map

skeptisch Ich kann nicht genau sagen, was es ist, aber irgendwas stimmte mit dieser Folge nicht. Ich glaub es war so ein wenig die Dynamik... vielleicht auch die Musik, die irgendwie zu einfallslos dahinplätscherte und die Stimmung nicht richtig wiedergab, und/oder die Taktung und Dialoge. Die Länge der einzelnen Szenen und das Timing der Punchlines der Gags fühlten sich auch nicht richtig an.

Eigentlich ist alles drin in dieser Episode... auch wenn der "Wir wissen nicht welches Problem vorliegt und suchen danach, nur um zu erfahren, dass es unser eigenes Problem war"-Witz an der Friendship Map irgendwie langsam echt alt wird. muede Aber es genug ist Witz und Charme und ein paar interessante, neue Charakter drin in dieser Episode. Sogar diese "Rede mit deinen Eltern, wenn du erwachsen bist, wenn dich an dem Umgang mit ihnen etwas stört"-Moral war gut und folgerichtig. Ebenso wie die Waagschale zwischen Konservierung der Vergangenheit und Planung und Durchführung von Erneuerungen und wie und warum die zwei Eltern dabei jeweils einen Stereotypen darstellten hat mich auch nicht gestört. Smilie Die Animation war etwas zu einfallslos und das Design der Umgebung ebenso. Sonst ging es aber vom Inhalt. Lediglich wie dieser dargeboten wurde war halt irgendwie hakelig und komisch. Traurig
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2137175) Verfasst am: 03.06.2018, 05:45    Titel: Antworten mit Zitat

The Break Up Breakdown

Discord war witzig. Das ist ja auch sein Job. Sonst war mir der Konflikt zu klassisch konstruiert. Er hört nur nen halben Satz und schlussfolgert dann und weil er nicht verletzt werden will macht BigMac zuerst Schluss. Mit den Augen rollen Zu oft gesehen und zu dämlich. Ich fand seine Begründung für seinen mangelnden Sprachgebrauch ganz ulkig. "Worte tun weh." Smilie Aber sonst war diese Episode nicht so mein Fall.



The Molt Down

Na ja. Spike-Episode halt. Schulterzucken Weil er hier mal eine besondere Entwicklung durchmacht, die ihn sogar nachhaltig verändert, war es mal was spezielles und deshalb recht gut. Besonders Zecora hat mir gut gefallen und Smolders Auftritt war auch cool. Smilie Der Rest ging so. Schwächelte ein wenig zum Ende hin.



Marks for Effort

Eine gute CMC-Episode. Sehr glücklich Starlight ist natürlich auch wieder super gewesen. Ich liebe es... Aber auch die Konklusion am Ende fand ich gut eingefädelt. Die Begründung, warum die drei unbedingt auf Twilights Schule wollen widerum nicht. skeptisch Generell find ich das Konzept einer Schule für Freundschaft arg fragwürdig. So war das abgefragte Wissen auch eher stumpfsinniger Natur. Am Kopf kratzen Aber ich fand den neuen Charakter ganz niedlich, wenn auch vielleicht sogar etwas zu sehr. Geschockt
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37000
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2140282) Verfasst am: 24.06.2018, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Spielt zwar auf eine sehr alte Folge an, aber...



Lachen
_________________
Si loqui aut non loqui potuisses, unicus mansisses.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
swifty
138



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4802
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2144875) Verfasst am: 29.07.2018, 00:45    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2145791) Verfasst am: 05.08.2018, 08:14    Titel: Antworten mit Zitat

S 08 E 14/15/16 - Matter of Principals/The Hearth's Warming Club/Friendship University

Alle drei sind sehr gute Episoden. Sehr glücklich E 15 schwächelt etwas für meine Begriffe, aber der Song in E 16 und die Starlight/Discord-Handlung in E 14 sind beide einfach nur großartig, unterhaltsam und sowohl gut geschrieben als auch gut gelungen. Ich liebe es... Hat mich richtig begeistert diese drei Episoden eben anzusehen. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2153072) Verfasst am: 02.10.2018, 06:47    Titel: Antworten mit Zitat

S 08 E 23: Sounds of Silence

Ein schöner Song in einer guten Episode, die zwar etwas klassisch daher kommt von der Moral her, aber dennoch neues brachte, allem voran eine neue Art. Ich liebe es... Find ich gut designed und liebenswürdig. Gefällt mir. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37000
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2153320) Verfasst am: 04.10.2018, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Viele Leute im Fandom mögen die Kirin nicht. Bin zwar kein riesiger Fan, kann das aber nicht wirklich nachvollziehen. Am Kopf kratzen

Demnächst gibt's anscheinend auch Rentiere zu sehen, worauf ich schon seit Langem warte. Smilie
_________________
Si loqui aut non loqui potuisses, unicus mansisses.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2153325) Verfasst am: 04.10.2018, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Viele Leute im Fandom mögen die Kirin nicht. Bin zwar kein riesiger Fan, kann das aber nicht wirklich nachvollziehen. Am Kopf kratzen


Ich mag die Kirin. Smilie Ich find vor allem die Idee, wie sie ihre Emotionen zeigen gut. Tolle Idee so ein Wesen. Daumen hoch!

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Demnächst gibt's anscheinend auch Rentiere zu sehen, worauf ich schon seit Langem warte. Smilie


Huch. Die, find ich, sehen widerum seltsam aus. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37000
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2153329) Verfasst am: 04.10.2018, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Viele Leute im Fandom mögen die Kirin nicht. Bin zwar kein riesiger Fan, kann das aber nicht wirklich nachvollziehen. Am Kopf kratzen


Ich mag die Kirin. Smilie Ich find vor allem die Idee, wie sie ihre Emotionen zeigen gut. Tolle Idee so ein Wesen. Daumen hoch!

Ich habe die Theorie, dass die Kirin entfernte Cousins der Changelings sein könnten. Beide können die Form wandeln (wenn auch die Kirins nicht willentlich), beide haben eine freundliche und eine "feindliche" Grundform, und die Letztere sieht sogar bei beiden ähnlich aus.

Davon abgesehen finde ich die Lektion, dass man seinem Zorn besser privat Luft macht als in aller Öffentlichkeit, und man sich darum bemühen sollte, produktive Outlets zu finden, recht gut und gerade heute zunehmend wichtig. Kommt natürlich auf die Gründe für den Zorn an, aber wenn man sich so ansieht, wegen welchen Sachen die Leute inzwischen z.T. öffentlich durchdrehen... in einer Staffel mit insgesamt eher schwachen und z.T. regelrecht fragwürdigen Lektionen fand ich diese jedenfalls erfrischend konzise und aktuell.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Demnächst gibt's anscheinend auch Rentiere zu sehen, worauf ich schon seit Langem warte. Smilie

Huch. Die, find ich, sehen widerum seltsam aus. skeptisch

Ich hatte mir auch eher Rentiere gewünscht, die sich farblich und im Design stärker von den Ponys abheben und ihren realen Counterparts ähnlicher sehen. Naja... man nimmt was man kriegt.
_________________
Si loqui aut non loqui potuisses, unicus mansisses.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2153337) Verfasst am: 04.10.2018, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Viele Leute im Fandom mögen die Kirin nicht. Bin zwar kein riesiger Fan, kann das aber nicht wirklich nachvollziehen. Am Kopf kratzen


Ich mag die Kirin. Smilie Ich find vor allem die Idee, wie sie ihre Emotionen zeigen gut. Tolle Idee so ein Wesen. Daumen hoch!

Ich habe die Theorie, dass die Kirin entfernte Cousins der Changelings sein könnten. Beide können die Form wandeln (wenn auch die Kirins nicht willentlich), beide haben eine freundliche und eine "feindliche" Grundform, und die Letztere sieht sogar bei beiden ähnlich aus.

Davon abgesehen finde ich die Lektion, dass man seinem Zorn besser privat Luft macht als in aller Öffentlichkeit, und man sich darum bemühen sollte, produktive Outlets zu finden, recht gut und gerade heute zunehmend wichtig. Kommt natürlich auf die Gründe für den Zorn an, aber wenn man sich so ansieht, wegen welchen Sachen die Leute inzwischen z.T. öffentlich durchdrehen... in einer Staffel mit insgesamt eher schwachen und z.T. regelrecht fragwürdigen Lektionen fand ich diese jedenfalls erfrischend konzise und aktuell.


Ja, ging mir ganz genau so. Smilie Der Storyverlauf ist halt sehr klassisch. Soll heißen, dass zwei (oder mehr) Mane-6-Mitglieder sich irgendwodurch in die Haare kriegen und zum Ende hin erkennen, wie dumm das war und dann ist alles wieder gut... oder so ähnlich zumindest. Aber die Lektion war sehr gut.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Demnächst gibt's anscheinend auch Rentiere zu sehen, worauf ich schon seit Langem warte. Smilie

Huch. Die, find ich, sehen widerum seltsam aus. skeptisch

Ich hatte mir auch eher Rentiere gewünscht, die sich farblich und im Design stärker von den Ponys abheben und ihren realen Counterparts ähnlicher sehen. Naja... man nimmt was man kriegt.


Ja. Absolut. Vielleicht vom Aussehen so ähnlich wie das kleine Bison aus der ersten(?) Staffel. Eher klein und zierlich und einfarbig, mit nur geringen Farbnuancen... so wie die Yaks ja auch. Hätte ich ebenfalls besser gefunden.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37000
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2153349) Verfasst am: 04.10.2018, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Little Strongheart war in der ersten Staffel. zwinkern
_________________
Si loqui aut non loqui potuisses, unicus mansisses.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2154575) Verfasst am: 16.10.2018, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Little Strongheart war in der ersten Staffel. zwinkern


Dass du den Namen noch erinnerst. Überrascht bravo
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Landei
Gesinnungspolizist



Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 1158
Wohnort: Sandersdorf-Brehna

Beitrag(#2165808) Verfasst am: 05.02.2019, 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ist wahrscheinlich schon irgendwo gepostet worden, aber ich bin zu faul um nachzuschauen:

"Fallout Equestria: Remains" ist ein Sidescroller im Fallout-Stil mit Ponys. Deal with it.



https://empalu.itch.io/fallout-equestria-remains
_________________
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37000
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2173318) Verfasst am: 04.04.2019, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
Si loqui aut non loqui potuisses, unicus mansisses.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37000
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2173646) Verfasst am: 07.04.2019, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Was... noch kein Bravopunk-Kurzreview für den Season 9-Opener? Bravopunk, du lässt schwer nach! Mr. Green

...Scherz beiseite. Nette Doppelfolge, m.E. etwas überfrachtet und das Pacing ist ein wenig zu hektisch.
_________________
Si loqui aut non loqui potuisses, unicus mansisses.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2173647) Verfasst am: 07.04.2019, 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die MLP:FiM-Fahne hier ja lange hochgehalten. Die letzten zwei Staffeln haben mich allerdings ziemlich stark abgeschreckt. Traurig Das war, mehr oder weniger, alles ziemlicher Quark mit ein paar wenigen guten Stories und neuen Charakteren. So als ganzes hat die Serie einfach ihren Charme verloren, den ich früher daran zu schätzen wusste.

Jetzt hab ich mir die ersten zwei Folgen der letzten Staffel gerade angesehen und kann nur sagen: Weiß nicht, ob ich mir den Rest noch antun will. Nein Diese Achse des Bösen-Storyline scheint mir recht vielversprechend und die insgesamt ca. fünf Minuten, wo sie auf dem Schirm zu sehen war, waren das Beste an diesen Folgen. Der Rest war völliger Unfug und einfallslos geschrieben ohne Ende. Man möchte kotzen. skeptisch Ich wünschte regelrecht ich hätte es nicht gesehen.

Schade, war aber, nach dem Kinofilm, wohl auch absehbar, dass es so kommen würde. rose

Der Zustand der derzeitigen Comic-Unterhaltungsindustrie auf der anderen Seite des großen Teichs ist generell echt erschreckend schäbig. Da ist fast nichts gutes mehr zu finden. Schulterzucken Der Pessimismus ist angebracht und weit verbreitet. Deprimiert Ich meine: Schrottige Serien gab es ja schon immer, aber im Moment sieht es regelrecht danach aus, als würden sie schon echt schlecht anfangen und dann sogar noch an Qualität verlieren. Die Gründe dafür sind vielfältig. Kurz und knapp kann man sagen, dass die politischen Einflüsse, die derzeit vorherrschen, einen sehr schlechten Einfluss auf jede Branche haben, in der Kreativität und Unterhaltungskunst, Kurzweiligkeit oder die Fähigkeit Menschen zum Lachen und Weinen und Nachdenken und alles zu bringen, der wichtigste Bestandteil dessen ist, was sie erreichen sollte. ( skeptisch Ist jetzt etwas seltsam formuliert, aber es kommt rüber, was ich damit meine, denke ich.)

Alles ist immer so bierernst und angeblich endgültig entscheidend. Man guckt eine Serie und findet sie schlecht oder auch gut und schon ist man festgelegt auf seine politische Ausrichtung und wird von der Gegenseite denunziert und verachtet, ohne dass man sich überhaupt nur einen Moment zu ihren Gegnern gezählt hätte. Es gibt nur noch Schwarz und Weiß, nur noch Gut und Böse. Zwischentöne, Ambivalenz, Vielschichtigkeit sowohl von Individuen als auch von der Gesellschaft als ganzes, ist unerwünscht und wird als subversiv verstanden. So sehr, dass es jeder, der eben doch nicht zur einen oder zur anderen Seite gehören will, jeder der sich eben nicht positionieren will, zwischen die Fronten gerät und von beiden Seiten auf die jeweilige andere geschoben und verteufelt wird.

Das ist so unendlich dumm, das mir die Worte fehlen.

In MLP ist es eben jetzt auch zu spüren. Es fehlt der Mut. Man will nicht auffallen und auf keinen Fall die eine oder andere Seite verärgern. Bloß nicht anecken, bloß keine falsche Bewegung, sonst ist man gleich gebrandmarkt und kann einpacken. Die sozialen Medien sind zu einem Sumpf verkommen (wenn sie je was anderes waren) der nur noch dazu dient bzw. genutzt wird um sich gegenüber seinem Feindbild zu etablieren, sich davon abzugrenzen, durch Worte, nie durch Taten, denn das ist einfacher, und dann das Feindbild, die Anderen als das unbedingte Böse darzustellen, koste es was es wolle.

Was für ein Alptraum ist das alles, frag ich mich. Wann kommt Freddy Krüger endlich zur Tür rein, schreit mir irgendeinen Oneliner ins Gesicht und wühlt mir die Därme aus dem Balch? Wird höchste Zeit. Traurig Wo bleibt das Verständnis? Und wann genau ist jemand oder etwas verstehen zu wollen gleichbedeutend mit es zur rechtfertigen geworden?

Geht doch alle kacken. -.-

Sorry. Ich bin unendlich frustriert von unserem derzeitigen Stand der Gesellschaft. Und leider nichtmal in so einer typischen Endzeitstimmungsweise. Denn das würde ja voraussetzen, dass ich wenigstens noch Zuversicht hätte, das alles könnte wirklich zu einem Ende kommen. Aber die hab ich nicht mehr. Traurig

Der endlose Strudel der gegenseitigen Denunziation, wenn einmal in Gang geraten, ist durch nichts mehr aufzuhalten.

Jetzt bin ich doch irgendwie völlig vom Thema ab.

Ist jedenfalls nicht mehr sehenswert, diese Serie. Und einer der Gründe, die ich dahinter stark vermute, ist die derzeitige politische Grundstimmung. Es ließe sich wohl endlos vermuten, warum sich das ausgerechnet in Cartoon-Shows als erstes niederschlägt. Hab ich jetzt aber gerade keine Lust mehr zu.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2173650) Verfasst am: 07.04.2019, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was... noch kein Bravopunk-Kurzreview für den Season 9-Opener? Bravopunk, du lässt schwer nach! Mr. Green

...Scherz beiseite. Nette Doppelfolge, m.E. etwas überfrachtet und das Pacing ist ein wenig zu hektisch.


Ich fand sie unglaublich schwach.

Sombra redet mal, aber das ist höchstens was, wo die hardcoreigsten Hardcorefans drauf gewartet haben. Mich haut das überhaupt nicht aus den Socken. Die Bösewichte zusammen zu sehen, fand ich interessant und sogar witzig. Ich fürchte aber auch, dass da nicht mehr viel kommen wird. Anhand dessen, wie die Mane-Six mit ihm umgingen, ließ sich eindeutig die Einfallslosigkeit ablesen, mit der auch die anderen drei besiegt werden werden. Schulterzucken

Ich war gerade noch am Schreiben meiner Depri-Scheiße, die ich mir von der Seele quatschen wollte. Smilie Sorry, dass ich darin nicht schon direkt auf dich geantwortet hab.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37000
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2173665) Verfasst am: 07.04.2019, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Sombra sprechen zu sehen war mit die größte Enttäuschung in der ganzen Folge. Er hat besser funktioniert, als er noch das Maul gehalten hat.
_________________
Si loqui aut non loqui potuisses, unicus mansisses.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37000
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2173666) Verfasst am: 07.04.2019, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ja:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich habe die MLP:FiM-Fahne hier ja lange hochgehalten. Die letzten zwei Staffeln haben mich allerdings ziemlich stark abgeschreckt. Traurig

Genau so geht's mir übrigens mit Game of Thrones. freakteach
_________________
Si loqui aut non loqui potuisses, unicus mansisses.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2173671) Verfasst am: 07.04.2019, 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ach ja:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich habe die MLP:FiM-Fahne hier ja lange hochgehalten. Die letzten zwei Staffeln haben mich allerdings ziemlich stark abgeschreckt. Traurig

Genau so geht's mir übrigens mit Game of Thrones. freakteach


Mir auch. Smilie

Ich mein: Nächste Woche geht da ja auch die letzte Staffel los... da fällt mir auf, dass MLP und GoT fast genau gleichalt sind und auch im selben Jahr enden. Am Kopf kratzen Zufall? Suspekt

Also angucken tue ich es mir wohl noch, aber nach der sechsten und besonders der siebten Staffel GoT erwarte ich echt gar nichts mehr. Es ist auch unmöglich geworden mich noch zu überraschen. Es ist völlig egal, wer am Ende stirbt und wer überlebt usw. überrascht, so wie am Ende der ersten Staffel, werde ich garantiert sowieso nicht sein. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
138



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4802
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2175081) Verfasst am: 16.04.2019, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Späte Genugtuung: Lachen

Zitat:
Haftstrafen im Pferdefleisch-Skandal

Sechs Jahre nach dem Pferdefleisch-Skandal hat ein Pariser Gericht vier Verantwortliche zu Haftstrafen verurteilt. Sie hatten Pferdefleisch als Rind ausgegeben, das in Deutschland und anderen Ländern verkauft wurde.


Ein Pariser Gericht hat nach dem Skandal um Pferdefleisch in Lasagne vier Verantwortliche zu Gefängnisstrafen verurteilt. Sie hatten mehr als 500 Tonnen Pferdefleisch als Rindfleisch ausgegeben und es in Deutschland und anderen Ländern auf den Markt gebracht.


https://www.tagesschau.de/ausland/lasagne-pferdefleisch-paris-101.html
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2175468) Verfasst am: 21.04.2019, 07:06    Titel: Antworten mit Zitat

S 09 E 04 - Twilight's Seven


War gut. Smilie Hat mir sehr gefallen. War kreativ und lustig und sogar ein wenig mutig. So muss das. Daumen hoch! Ich war regelrecht gerührt an einigen Stellen und jeder Charakter war gut geschrieben und verhielt sich glaubwürdig in Anbetracht seiner jeweiligen Vorgeschichte. Bisher, mit Abstand, meine Lieblingsfolge.

S 09 E 03 erachte ich nicht wert auch nur einen Satz darüber zu verlieren... na ja, wenigstens nicht zwei. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
selbsternannter Ernenner



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5508

Beitrag(#2175474) Verfasst am: 21.04.2019, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
S 09 E 04 - Twilight's Seven

Nach deiner Empfehlung gucke ich mir die Folge vielleicht doch noch mal an. Smilie Aber allgemein habe ich bis zur sechsten Staffel noch so einigermaßen durchgehalten, danach ging's nicht mehr.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
S 09 E 03 erachte ich nicht wert auch nur einen Satz darüber zu verlieren... na ja, wenigstens nicht zwei. skeptisch

Das ist ein nicht unwesentlicher Aspekt, aber grundsätzlich verliere ich das Interesse an einer Serie, sobald ich merke, dass ich mich an bestimmte Folgen überhaupt nicht mehr erinnern kann.
_________________
This is the best show yet!

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gott ein Chamäleon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2175487) Verfasst am: 21.04.2019, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Louseign hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
S 09 E 04 - Twilight's Seven

Nach deiner Empfehlung gucke ich mir die Folge vielleicht doch noch mal an. Smilie Aber allgemein habe ich bis zur sechsten Staffel noch so einigermaßen durchgehalten, danach ging's nicht mehr.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
S 09 E 03 erachte ich nicht wert auch nur einen Satz darüber zu verlieren... na ja, wenigstens nicht zwei. skeptisch

Das ist ein nicht unwesentlicher Aspekt, aber grundsätzlich verliere ich das Interesse an einer Serie, sobald ich merke, dass ich mich an bestimmte Folgen überhaupt nicht mehr erinnern kann.


Gut. Mach das. Smilie Ist eine gute Folge. Wie gesagt, die beste in dieser Staffel bisher.

Das mir die dritte Episode so überhaupt nicht zugesagt hat, lag vor allem daran, dass ich diese "student six" oder wie die heißen, nicht mag. skeptisch Das Changeling-Mädchen ist noch sympathisch, der Rest davon ist ein Fall für die Tonne, wenn man mich fragt. Mit den Augen rollen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
selbsternannter Ernenner



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5508

Beitrag(#2175492) Verfasst am: 21.04.2019, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Gut. Mach das. Smilie Ist eine gute Folge. Wie gesagt, die beste in dieser Staffel bisher.

Hat sich gelohnt. Allein die Szene mit Rainbow Dash und Zephyr Breeze ist klasse. Außerdem ist Luna doch immer wieder für eine Überraschung gut. Für mich ist sie immer noch eine der interessantesten Charaktere.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Das mir die dritte Episode so überhaupt nicht zugesagt hat, lag vor allem daran, dass ich diese "student six" oder wie die heißen, nicht mag. skeptisch Das Changeling-Mädchen ist noch sympathisch, der Rest davon ist ein Fall für die Tonne, wenn man mich fragt. Mit den Augen rollen

Da habe ich nun aus reiner Neugierde ebenfalls reingeschaut, und ich glaube, ich weiß, was du meinst. Diese Schüler wirken irgendwie stereotyp und austauschbar (wobei ich statt des Changeling-Mädchens eher noch dem Drachenmädchen etwas abgewinnen könnte). Auch die ganze Geschichte kam mir glatt und gestriegelt vor... wie eine Predigt.
_________________
This is the best show yet!

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gott ein Chamäleon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26902
Wohnort: Edo

Beitrag(#2175496) Verfasst am: 21.04.2019, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Louseign hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Gut. Mach das. Smilie Ist eine gute Folge. Wie gesagt, die beste in dieser Staffel bisher.

Hat sich gelohnt. Allein die Szene mit Rainbow Dash und Zephyr Breeze ist klasse. Außerdem ist Luna doch immer wieder für eine Überraschung gut. Für mich ist sie immer noch eine der interessantesten Charaktere.


Seh ich genau so. Auch die Gesichter, die sie in dieser Folge machten, waren ziemlich gut. Wie Luna und Celestia miteinander zanken und auch Twilights "Forever"-Gesicht. Ich liebe es... War schon süß. Smilie

Louseign hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Das mir die dritte Episode so überhaupt nicht zugesagt hat, lag vor allem daran, dass ich diese "student six" oder wie die heißen, nicht mag. skeptisch Das Changeling-Mädchen ist noch sympathisch, der Rest davon ist ein Fall für die Tonne, wenn man mich fragt. Mit den Augen rollen

Da habe ich nun aus reiner Neugierde ebenfalls reingeschaut, und ich glaube, ich weiß, was du meinst. Diese Schüler wirken irgendwie stereotyp und austauschbar (wobei ich statt des Changeling-Mädchens eher noch dem Drachenmädchen etwas abgewinnen könnte). Auch die ganze Geschichte kam mir glatt und gestriegelt vor... wie eine Predigt.


So ist es. Viel zu formularisch. Da war kein Esprit drin und nichts was mich bei der Stange hielt. Die Montage, wie sie alle die Erlaubnis holen war noch so halbwegs ulkig, aber auch nicht wirklich gut, weil die Musik dazu viel zu einfallslos vor sich hinplätscherte. Das Drachen-Mädchen, gebe ich allerdings zu, ist tatsächlich auch noch ganz nett... lediglich find ich ihr Design mit ihren Hörnern etwas... drüber, sag ich mal. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 76, 77, 78  Weiter
Seite 77 von 78

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group