Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Game of Thrones / A Song of Ice and Fire
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 42, 43, 44, 45  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26824
Wohnort: Edo

Beitrag(#2178538) Verfasst am: 16.05.2019, 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Eine kleine Zwischenfrage, die mir gerade in den Sinn kam: Ist Dany in der Serie (und vielleicht sogar im Buch) nicht sogar die Herrscherin, die am häufigsten verraten wurde? [...] Sagt ein wenig was darüber aus, dass Dany nie dafür bestimmt schien eine Anführerin zu sein, der ihr Gefolge loyal bleibt.

Weiß ich nicht. Hinter Roberts Rücken hat wirklich jeder irgendwie gegen seine Interessen intrigiert, und selbst nach 13 Jahren schien ihm das Konzept der Hofintrige insgesamt immer noch so fremd zu sein, dass er wirklich völlig ahnungslos wirkte.

Daenerys hat den großen Nachteil, ein 13-jähriges (bzw. in der Serie 18-jähriges) Mädchen mit sehr fragwürdigen Erbansprüchen zu sein.

...Aber selbst wenn das richtig wäre, was du sagst: Wie erklärt das bitte ihren Durchdreher in S8E5?


Na ja. Ich denke mal, dass die Episode nicht ohne Grund damit anfängt, dass Varys versucht hat sie zu vergiften und dann als Verräter hingerichtet wird... allerdings ohne dass Dany von dem Mordversuch seinerseits wusste. Das nagt an ihr. Ihr erster Dialog in der Episode geht darum wer sie alles verraten hat und sie zählt Jon, Sansa und Varys auf. Sie fühlt sich, selbst von den engsten Verbündeten und Beratern, auch von Tyrion, wie man in diesem Gespräch nicht zum ersten Mal merkt, ständig bedroht und hintergangen(*). Das erklärt, wenn man mich fragt, sogar ausgezeichnet ihre Wut beim Anblick des roten Bergfrieds. Vielleicht dachte sie sich dabei, dass, selbst wenn sie ihn einnimmt, da drin ebenfalls niemals sicher sein wird vor dem Verrat im Innern. Auch weil die Bekanntheit von Jons Herkunft sicher bald die Runde machen wird und sie dann den Thron vermutlich nicht lange hätte usw. Ihr Gemetzel entstand also wohl aus großer Unsicherheit und Frustration über deren Ursache. Das find ich eigentlich sehr mitreißend an der Szene. skeptisch Vielleicht wollte sie deshalb auch alles zerstören, damit sie keiner mehr verraten kann und, wenn sie schon den Thron nicht sicher für sich wissen kann, sobald zu viele von Jons Herkunft wissen werden (und wir als Zuschauer wissen ja, dass etliche von Varys darüber verständigt wurde; ich zählte mindestens fünf Briefe), dass niemand ihn haben soll und zerstörte deshalb alles. Da kommen eine Vielzahl von guten Motiven für ihr Handeln zusammen. Und das sie die Situation, in der sie sich befand, stark unter Druck setzte, sah man ihr ja auch in der ersten Szene mit Tyrion an.

Ich gebe zu. Zuerst fand ich ihr Handeln auch enttäuschend. Als sie mit Drogon abhob dachte ich zuerst, sie will einfach zum Bergfried rüberfliegen und da irgendwas veranstalten. Dann aber griff sie Zivilisten an und ich war baff und geschockt davon. Was wohl auch Absicht war. Aber wenn man eben über die Szene mit den läutenden Glocken nachdenkt und wie sie dadurch wütend wurde, dann macht das, auch mit Hinblick auf ihre bisherige Laufbahn für mich absolut Sinn.

Und ein Stück weit konnte man das sogar kommen sehen. Erstens an ihrem Satz "Dann eben Angst." und ihrem Frust zu Beginn der Episode, aber auch daran, wie Tyrion drei Mal betonte, dass die Stadt sich ergibt, wenn die Glocken läuten. Einmal im Thronsaal, einmal gegenüber Jaime und einmal gegenüber Grauer Wurm und Jon und außer Jon machte niemand seiner Verbündeten auch nur Anstalten ihm dafür eine Zusicherung zu geben. Und Jon nickte auch nur ganz schwach und sichtlich unsicher, weil er sich mit einer solchen Zusage nicht über einen evtl. gegenteiligen Befehl seiner Königin hinwegsetzen wollte. Dieses dreifache Betonen war aber auch sehr eindeutig ein Hinweis für das Publikum darauf, dass es so ganz bestimmt nicht kommen würde. Und als dann die Glocken läuteten, war völlig klar, dass was schlimmes passieren würde. Auch deshalb sahen wir Cersei und Dany. Die Frage war halt sofort wer von beiden wird das Läuten nicht akzeptieren? Wird Cersei die Stadt mit Seefeuer in die Luft jagen? War das vielleicht ihr Notfallplan für eine solche Situation? Damit gerechnet hat wohl jeder Zuschauer. Aber stattdessen ist es nicht sie, sondern Dany die eben von der Situation frustriert ist und eine Kurzschlusshandlung beschließt. Wie gesagt: Angekündigt hatte sich das schon die ganze Episode in jeder einzelnen Szene mit ihr.

Schlau war das ganz sicher nicht. Darüber müssen wir nicht diskutieren. Ihre Entscheidung war saudumm und barbarisch. Weshalb meine erste Reaktion darauf auch sehr negativ war. Aber Sinn ergibt sie schon und es passt, wie weiter oben beschrieben, gut zu ihrem Gesamtcharakter und ihrer Weise zu Herrschen. Sie ist eben eine Tyrannin. Sie war nie was anderes. Andere ihrem Willen zu beugen, damit fing sie ja sogar schon bei Drogo an in der zweiten oder dritten Episode.

edit: (*) Oh, übrigens die einzige, bei der es Dany nicht so ging, war Missandei, mit der sie im Buch, wenn ich mich recht erinnere, sogar eine Affäre hatte. Sie war vermutlich vorher der einzige, der Dany so ein wenig ausgewogener machte. Ihr Fehlen und nicht nur ihr Tod war vielleicht der wichtigste Aspekt, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178539) Verfasst am: 16.05.2019, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Was wohl auch Absicht war.

Ich würde ja sagen, der Schockeffekt war überhaupt der einzige Zweck, für den D&D das Ganze veranstaltet haben. Pfeifen

...Was nicht heißt, dass ich per se ausschließen würde, dass Dany auch im Buch King's Landing niederbrennt - aber das wird sich anders ergeben, wenn überhaupt. Ich halte allerdings Aegon oder Euron für die wahrscheinlicheren Kandidaten für so eine Tat.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Oh, übrigens die einzige, bei der es Dany nicht so ging, war Missandei, mit der sie im Buch, wenn ich mich recht erinnere, sogar eine Affäre hatte.

Nein, da erinnerst du dich falsch. Missandei ist im Buch erst neun Jahre alt. Eine Affäre hatte Dany mit Irri, nicht mit Missandei.
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2178540) Verfasst am: 16.05.2019, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Was wohl auch Absicht war.

Ich würde ja sagen, der Schockeffekt war überhaupt der einzige Zweck, für den D&D das Ganze veranstaltet haben. Pfeifen

...Was nicht heißt, dass ich per se ausschließen würde, dass Dany auch im Buch King's Landing niederbrennt - aber das wird sich anders ergeben, wenn überhaupt. Ich halte allerdings Aegon oder Euron für die wahrscheinlicheren Kandidaten für so eine Tat.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Oh, übrigens die einzige, bei der es Dany nicht so ging, war Missandei, mit der sie im Buch, wenn ich mich recht erinnere, sogar eine Affäre hatte.

Nein, da erinnerst du dich falsch. Missandei ist im Buch erst neun Jahre alt. Eine Affäre hatte Dany mit Irri, nicht mit Missandei.
Folglich kommt die Verbindung mit dem Wurm im Buch auch nicht vor?
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26824
Wohnort: Edo

Beitrag(#2178541) Verfasst am: 16.05.2019, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Was wohl auch Absicht war.

Ich würde ja sagen, der Schockeffekt war überhaupt der einzige Zweck, für den D&D das Ganze veranstaltet haben. Pfeifen

...Was nicht heißt, dass ich per se ausschließen würde, dass Dany auch im Buch King's Landing niederbrennt - aber das wird sich anders ergeben, wenn überhaupt. Ich glaube allerdings eher, dass diese "Ehre" entweder Aegon oder Euron zuteil werden wird.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Oh, übrigens die einzige, bei der es Dany nicht so ging, war Missandei, mit der sie im Buch, wenn ich mich recht erinnere, sogar eine Affäre hatte.

Nein, da erinnerst du dich falsch. Missandei ist im Buch erst neun Jahre alt. Eine Affäre hatte Dany mit Irri, nicht mit Missandei.


Verlegen Stimmt. Da hab ich was verwechselt.

Ich find es aber nicht fair D&D dafür zu bashen, dass sie auf Schock setzen. Ned Starks Tod und die rote und violette Hochzeit (also alle großen Schockmomente, die auf demselben Level sind wie der in dieser Episode) stammen schließlich alle drei aus Martins Feder. Schulterzucken Und dass sie ihm nacheifern, wenn vielleicht auch nicht zu jedermanns Zufriedenheit, halte ich dann eher für einen positiven Aspekt.

Die Schockmomente, die außer diesen vier in der ganzen Serie drin sind, sind doch alle eher schwach. Nur diese vier dröhnen so richtig rein und drei davon sind nicht auf D&Ds Mist gewachsen, wollt ich damit sagen. Das Kleingedruckte

edit: Fuck ich hab Baelors Septe vergessen. Verlegen Okay. Hab nix gesagt. Pfeifen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178542) Verfasst am: 16.05.2019, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ned Starks Hochzeit, die Rote Hochzeit und Joffreys Ermordung hatten aber alle drei einen ordentlichen Buildup und erschienen in Retrospekt als logische Konsequenzen vorher getroffener Entscheidungen. Genau so baut man einen guten Twist auf.

"Dany dreht durch und bringt plötzlich Unschuldige um" liegt als Twist noch unter dem Level von typischen Shyamalan-Twists.
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178543) Verfasst am: 16.05.2019, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Things Euron Just Sort Of Forgot About Lachen
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2178544) Verfasst am: 16.05.2019, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Eurons Tod war übrigens wirklich cool. Das gibt dieser vorher völlig blassen Figur wirklich eine Spur von Format. Reicht nicht ganz zum Trickster, ist aber schon auf einem guten Weg.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26824
Wohnort: Edo

Beitrag(#2178545) Verfasst am: 16.05.2019, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ned Starks Hochzeit, die Rote Hochzeit und Joffreys Ermordung hatten aber alle drei einen ordentlichen Buildup und erschienen in Retrospekt als logische Konsequenzen vorher getroffener Entscheidungen. Genau so baut man einen guten Twist auf.

"Dany dreht durch und bringt plötzlich Unschuldige um" liegt als Twist noch unter dem Level von typischen Shyamalan-Twists.


Siehst du, da würde ich dir eben stark widersprechen. Es ist nicht das, was sich wohl die Mehrheit der Zuschauer für sie gewünscht hatte, aber es war in ihren (auch genetischen) Anlagen (sofern man solche zählen lässt oder auch nur in Fiktion anerkennt, wenn schon nicht in der Realität) solche Entscheidungen zu treffen und Gräuel zu begehen. Das halte ich, anhand meiner obigen Beweisführung für absolut evident.

Und deshalb empfinde ich es nicht als schlechten Twist. Der Aufbau war gut genug gemacht. Besonders zu Beginn dieser Episode, wie vorhin erklärt. Er kam nicht aus dem Nichts und, in Anbetracht der Tatsache, dass von Anfang an klar war, das am Ende der gesamten Geschichte, nicht alle frohlockend Hand in Hand über die Wiese hüpfen, also irgendetwas von irgendeinem Charakter dazwischenkommen müssen würde, fand ich es nur konsequent, dass es Dany ist und nicht eben Jon, wo es halt überhaupt nicht gepasst hätte, oder Cersei die 1. dafür viel zu offensichtlich war und 2. ihre besten Zeiten als Bösewicht schon lange hinter sich hat. Eigentlich schon seitdem Sansa nicht mehr in Königsmund war. (Mit der einzigen Ausnahme von Baelors Septe.) Sie war dadurch, dass sie die letzten zwei Staffeln so stark an Bedrohungspotential verloren hatte, einfach nicht mehr gut genug, um das große Problem zu sein, dass alle "Guten" am Ende lösen müssen. Es musste jemand anderes werden. Wie gesagt: Dany halte ich da schlussendlich für konsequent und die beste aller Optionen.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178547) Verfasst am: 16.05.2019, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Siehst du, da würde ich dir eben stark widersprechen. Es ist nicht das, was sich wohl die Mehrheit der Zuschauer für sie gewünscht hatte, aber es war in ihren (auch genetischen) Anlagen (sofern man solche zählen lässt oder auch nur in Fiktion anerkennt, wenn schon nicht in der Realität) solche Entscheidungen zu treffen und Gräuel zu begehen. Das halte ich, anhand meiner obigen Beweisführung für absolut evident. Und deshalb empfinde ich es nicht als schlechten Twist.

Und ich empfinde das als Bedarfslogik und als nachträgliche Rationalisierung deinerseits. Aber okay, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Schulterzucken

Dass Daenerys theoretisch fähig dazu wäre, durchzudrehen, steht übrigens gar nicht in Frage. Das eigentliche Problem ist, dass das im Kontext dessen, was die Serie uns bisher gezeigt hat, narrativ bestenfalls schlampig aufgebaut war.
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26824
Wohnort: Edo

Beitrag(#2178551) Verfasst am: 16.05.2019, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Siehst du, da würde ich dir eben stark widersprechen. Es ist nicht das, was sich wohl die Mehrheit der Zuschauer für sie gewünscht hatte, aber es war in ihren (auch genetischen) Anlagen (sofern man solche zählen lässt oder auch nur in Fiktion anerkennt, wenn schon nicht in der Realität) solche Entscheidungen zu treffen und Gräuel zu begehen. Das halte ich, anhand meiner obigen Beweisführung für absolut evident. Und deshalb empfinde ich es nicht als schlechten Twist.

Und ich empfinde das als Bedarfslogik und als nachträgliche Rationalisierung deinerseits.


Die alten Griechen nannten es Katharsis. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2178553) Verfasst am: 16.05.2019, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc agiert wie die Leite, über die ein Text in der aktuellen Zeit schreibt. Man bekommt die beste Serie der Fernsehgeschichte, und jammert und grimmt als hätte man Anspruch auf noch besseres, und ist sich noch der Meinung es selbst natürlich besser gemacht zu haben..
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26824
Wohnort: Edo

Beitrag(#2178554) Verfasst am: 16.05.2019, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Tarvoc agiert wie die Leite, über die ein Text in der aktuellen Zeit schreibt. Man bekommt die beste Serie der Fernsehgeschichte, und jammert und grimmt als hätte man Anspruch auf noch besseres, und ist sich noch der Meinung es selbst natürlich besser gemacht zu haben..


Kommt ja noch besser. Ich les gerade dass es viele Fans gibt (über 450.000) die eine change.org-Petition unterschrieben haben, die verlangt dass die achte Staffel neu aufgelegt wird.

Deppen. -.- Es gibt schlechte Episoden in jeder Staffel. Die ganze Serie muss neu gemacht werden!!!11elf! freakteach

Wo wir gerade dabei sind: Macht alle Serien neu. Z. B. "Scrubs" war am Schluss voll scheiße ---> Neuauflage, so lange bis es allen gefällt. Lachen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26824
Wohnort: Edo

Beitrag(#2178557) Verfasst am: 16.05.2019, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Petition hier auf der anderen Seite ist einfach nur toll. Sehr glücklich

Unbedingt Mitzeichnen. Daumen hoch!
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178601) Verfasst am: 17.05.2019, 01:18    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Tarvoc agiert wie die Leite, über die ein Text in der aktuellen Zeit schreibt. Man bekommt die beste Serie der Fernsehgeschichte, und jammert und grimmt als hätte man Anspruch auf noch besseres, und ist sich noch der Meinung es selbst natürlich besser gemacht zu haben..

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Kommt ja noch besser. Ich les gerade dass es viele Fans gibt (über 450.000) die eine change.org-Petition unterschrieben haben, die verlangt dass die achte Staffel neu aufgelegt wird.
Deppen. -.- Es gibt schlechte Episoden in jeder Staffel. Die ganze Serie muss neu gemacht werden!!!11elf! freakteach

Lachen Ihr beide seid echt zum Schießen! Ganz großes Kino. Warum tretet ihr beide nicht als Comedy-Duo auf, ich wette, ihr könntet mit der Nummer Geld machen. Auf Youtube geht das heute ganz einfach. Gröhl...

Was haben irgendwelche bekloppten Petitionen oder Zeit-Artikel über The Expanse (beste Serie der Fernsehgeschichte) bitte mit irgendwas oder irgendwem hier im Thread zu tun? Ach ja, gar nichts. Lachen

Naja, Bullshit muss ja bekanntlich keinen Sinn ergeben, sondern nur gut klingen. Ich bin z.B. für Bran Stark auf dem Eisernen Thron und werde extrem enttäuscht sein, wenn ich das nicht in der nächsten Folge zu sehen kriege!!! #TeamRaven Lachen
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178602) Verfasst am: 17.05.2019, 02:10    Titel: Antworten mit Zitat

Aber im Ernst... Man muss Game of Thrones einfach mal Respekt dafür zollen, dass es das Tor für eine neue Ära der TV-Unterhaltung aufgestoßen hat. Demnächst kriegen wir The Witcher, Wheel of Time, Herr der Ringe, die GoT-Prequels (ohne B&W), etc. - und in der Science-Fiction geht's endlich auch wieder aufwärts mit The Expanse, The Orville, der ganz wunderbaren Netflix-Adaption von Nightflyers (ein absolutes must-see!), etc. Eigentlich gibt's wirklich überhaupt keinen Grund, sich über irgendwas zu beklagen.
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2178622) Verfasst am: 17.05.2019, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
ihr könntet mit der Nummer Geld machen. Auf Youtube geht das heute ganz einfach. Gröhl...

Alf. Und Animaniacs.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23773

Beitrag(#2178623) Verfasst am: 17.05.2019, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
The Expanse (beste Serie der Fernsehgeschichte)


Nach Firefly, vielleicht. : )
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178624) Verfasst am: 17.05.2019, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Und Animaniacs.

Kannst gerne die Nationalstaaten der Welt für uns singen, Yakko. Lachen
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178626) Verfasst am: 17.05.2019, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
The Expanse (beste Serie der Fernsehgeschichte)

Nach Firefly, vielleicht. : )

Würde ich mich drauf einlassen. Hab länger überlegt, ob ich Expanse oder Babylon 5 nennen sollte. Hab mich für Expanse entschieden, weil (1) es aktueller ist und (2) B5 in der letzten Staffel etwas schwächer wurde. Firefly war aber auch ganz großartig. Letztlich ging's aber gar nicht so sehr darum, welche Serie ich da nenne, sondern nur darum, ob das Beispiel geeignet ist, der "GoT is best show ever"-Idee den Zahn zu ziehen. Hätte z.B. genauso gut auch Breaking Bad nennen können. Oder Twin Peaks. Oder Avatar: The Last Airbender. Schulterzucken
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23773

Beitrag(#2178627) Verfasst am: 17.05.2019, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Letztlich ging's aber gar nicht so sehr darum, welche Serie ich da nenne, sondern nur darum, ob das Beispiel geeignet ist, der "GoT is best show ever"-Idee den Zahn zu ziehen. Hätte z.B. genauso gut auch Breaking Bad nennen können. Oder Twin Peaks. Oder Avatar: The Last Airbender. :schulter:


Best show ever bleibt für mich HdR.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2178628) Verfasst am: 17.05.2019, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
The Expanse (beste Serie der Fernsehgeschichte)

Nach Firefly, vielleicht. : )

Würde ich mich drauf einlassen. Hab länger überlegt, ob ich Expanse oder Babylon 5 nennen sollte. Hab mich für Expanse entschieden, weil (1) es aktueller ist und (2) B5 in der letzten Staffel etwas schwächer wurde. Firefly war aber auch ganz großartig. Letztlich ging's aber gar nicht so sehr darum, welche Serie ich da nenne, sondern nur darum, ob das Beispiel geeignet ist, der "GoT is best show ever"-Idee den Zahn zu ziehen. Hätte z.B. genauso gut auch Breaking Bad nennen können. Oder Twin Peaks. Oder Avatar: The Last Airbender. Schulterzucken
Breaking Bad und Game of Thrones lassen sich doch gar nicht sinnvoll vergleichen, weil der Stil und das Genre völlig anders sind.

Die beste Serie aller Zeiten habe ich aber vergessen, mit der beschäftigte sich sogar einer meiner ersten Threads hier im Forum:

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=12166&highlight=buffy
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178630) Verfasst am: 17.05.2019, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Breaking Bad und Game of Thrones lassen sich doch gar nicht sinnvoll vergleichen, weil der Stil und das Genre völlig anders sind.

Da musst du dich schon bei der Zeit beschweren, dass sie das "Beste Serie der Fernsehgeschichte!!!"-Fass überhaupt aufgemacht hat, und nicht bei mir. zwinkern Übrigens gibt es Äußerungen von Benioff, dass der Erfolg von Breaking Bad für ihn ein Anreiz und eine Inspiration war. Aber okay.

Dass GoT bis jetzt so ziemlich die beste Fantasy-Serie war (jedenfalls wenn man mal animierte Serien ausklammert), kriegt es übrigens von mir geschenkt. Gab halt bis jetzt kaum andere. Schulterzucken
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2178636) Verfasst am: 17.05.2019, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Breaking Bad und Game of Thrones lassen sich doch gar nicht sinnvoll vergleichen, weil der Stil und das Genre völlig anders sind.

Da musst du dich schon bei der Zeit beschweren, dass sie das "Beste Serie der Fernsehgeschichte!!!"-Fass überhaupt aufgemacht hat, und nicht bei mir. zwinkern Übrigens gibt es Äußerungen von Benioff, dass der Erfolg von Breaking Bad für ihn ein Anreiz und eine Inspiration war. Aber okay.

Dass GoT bis jetzt so ziemlich die beste Fantasy-Serie war (jedenfalls wenn man mal animierte Serien ausklammert), kriegt es übrigens von mir geschenkt. Gab halt bis jetzt kaum andere. Schulterzucken
Es gab schon einige. Hercules mit Kevin Sorbo kann man durchaus als inspirierenden Vorläufer betrachten.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22053
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2178641) Verfasst am: 17.05.2019, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Aber im Ernst... Man muss Game of Thrones einfach mal Respekt dafür zollen, dass es das Tor für eine neue Ära der TV-Unterhaltung aufgestoßen hat. Demnächst kriegen wir The Witcher, Wheel of Time, Herr der Ringe, die GoT-Prequels (ohne B&W), etc. - und in der Science-Fiction geht's endlich auch wieder aufwärts mit The Expanse, The Orville, der ganz wunderbaren Netflix-Adaption von Nightflyers (ein absolutes must-see!), etc. Eigentlich gibt's wirklich überhaupt keinen Grund, sich über irgendwas zu beklagen.


Wheel of time? Echt jetzt?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178644) Verfasst am: 17.05.2019, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wheel of time? Echt jetzt?

https://www.denofgeek.com/us/tv/wheel-of-time/263967/wheel-of-time-amazon
https://www.tor.com/2019/01/23/the-wheel-of-time-tv-series-adaptation-production-fall-2019/

Ich muss gestehen, ich weiß so gut wie nichts über Wheel of Time. Ein Freund von mir ist aber ein großer Fan.

Ich persönlich freue mich jetzt erstmal auf den Start von The Witcher. Werde aber in Wheel of Time auf jeden Fall auch mal einen Blick wagen.
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22053
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2178645) Verfasst am: 17.05.2019, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wheel of time? Echt jetzt?

https://www.denofgeek.com/us/tv/wheel-of-time/263967/wheel-of-time-amazon
https://www.tor.com/2019/01/23/the-wheel-of-time-tv-series-adaptation-production-fall-2019/

Ich muss gestehen, ich weiß so gut wie nichts über Wheel of Time. Ein Freund von mir ist aber ein großer Fan.

Ich persönlich freue mich jetzt erstmal auf den Start von The Witcher. Werde aber in Wheel of Time auf jeden Fall auch mal einen Blick wagen.


Cool, danke.
ich bin auch Fan Smilie
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26824
Wohnort: Edo

Beitrag(#2178663) Verfasst am: 17.05.2019, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Auf Youtube geht das heute ganz einfach. Gröhl...


Guter Witz. Geld machen auf Youtube. Smilie

Hamwa gelacht.

Aber Apropos Youtube: Der einzige Kanal, der sich da nicht total das Maul über Episode 5 zerreißt ist der von Alt Shift X. Dementsprechend ist er auch der einzige der Kanäle, die GoT thematisieren, bei dem ich heute noch abonniert bin. Cool Leider kann ich seinen Livestream vom Montag nicht verlinken, weil der eigentlich nur für Patreons ist und ich ihn auch nur habe, weil ich ihn, als er Live und öffentlich war, in meine Später ansehen-Liste geschoben habe, ich alter Strauchdieb. Verlegen Aber darin hat er sich nahezu neutral und in Teilen sogar recht positiv über diese Episode ausgelassen. Bin bespannt auf sein "Explained"-Video.

Die ganzen anderen Pissnelken können gerne alle kacken gehen. Auf den Arm nehmen Bei Episode 3 fand ich deren Reaktion noch angebracht und sogar lustig. Aber eine eigentlich gute Episode schlechtzureden, nur weil man frustriert über ihren Ausgang ist, nee. Das nu doch nicht. nee
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178664) Verfasst am: 17.05.2019, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

...Jedenfalls - um das nochmal klarzustellen - will ich ganz sicher nicht, dass Season 8 neu gedreht wird. Ich war sogar dagegen, den Starbucks-Kaffeebecher künstlich aus der einen Szene zu entfernen. Einfach weil ich der Meinung bin, dass Kulturproduzenten auch zu ihren Fehlschlägen stehen sollten, und dass Fans erwachsen genug sein sollten, damit klarzukommen, wenn Sachen mal nicht so laufen, wie sie's gerne gehabt hätten. Zumal wir in einer Zeit leben, in der die meisten Franchises ohnehin etwa alle zehn Jahre durch eine Reboot- oder Remake-Phase gehen, was in den meisten Fällen einfach bestenfalls unnötig und schlimmstenfalls schädlich für's Franchise ist. Man muss sowas nicht auch noch befördern. Einfach mal das Gute und das Schlechte so stehenlassen, wie es ist. Aber deswegen muss man eben auch nicht das Schlechte wegleugnen oder Apologetik für die Verantwortlichen betreiben.
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 17.05.2019, 16:07, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36844
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2178665) Verfasst am: 17.05.2019, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Die ganzen anderen Pissnelken können gerne alle kacken gehen. Auf den Arm nehmen

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Daher auch vorweg eine Bitte: Wenn du während des Schreibens wütend wirst, dann lass es lieber.

_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26824
Wohnort: Edo

Beitrag(#2178666) Verfasst am: 17.05.2019, 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Die ganzen anderen Pissnelken können gerne alle kacken gehen. Auf den Arm nehmen

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Daher auch vorweg eine Bitte: Wenn du während des Schreibens wütend wirst, dann lass es lieber.


Da war ich nicht wütend. Eher ulkig. ^^
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 42, 43, 44, 45  Weiter
Seite 43 von 45

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group