Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zeugen Jehovas
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RAmen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 47

Beitrag(#710276) Verfasst am: 23.04.2007, 16:03    Titel: Zeugen Jehovas Antworten mit Zitat

Ich wurde gebeten einige Links ins Forum zu setzen, über das Thema Zeugen Jehovas.

Hier ist erstmal die offizielle Seite der Zeugen: www.watchtower.org/x/index.html
sogar mit ihrer eigenen Bibel online (Neue WeltÜbersetzung)

Dies ist die Seite wo ich herkomme: www.sektenausstieg.net bzw. das Forum wo ich mitmische. Dies ist eine sehr gute Seite mit viel Dokumentation, die nicht immer sachlich gehalten ist, sondern durchaus auch mit Berichten aus dem Leben der Zeugen Jehovas bzw. derjenigen, die die Gemeinschaft der Zeugen Jehovas verlassen haben, aber auch Witze sind in der Doku enthalten um sie ein wenig aufzulockern.

Hier ist eine weitere Seite mit einer ebenso wenn nicht noch größeren Dokumentation: wtcleanup auf der ich auch selbst noch nicht gestöbert, aber schon den ein oder anderen Bericht angeschaut habe.

Manfred-Gebhard ist noch eine Seite auf der ich nicht war, aber die öfter unter Insidern erwähnt wird.

Dann gibt es selbstverständlich auch noch Foren von Ex-Zeugen Jehovas aber auch von Zeugen Jehovas, wie zum Beispiel das Drahbeck-Forum (Ex-Zeugen). Die Zeugen Foren möchte ich euch ersparen, weil die oft Sicherheitsabfragen haben, wie Perso abfrage oder man muss aus Aktuellen Wachttürmen einen Satz als Passwort angeben und ähnlichen Kram.

Dieser Link führt zu einem 1stdigen Video in englisch, welches ich selber nicht gesehen habe, was mir aber empfohlen wurde, gespickt mit den Haupt-Vorwürfen an die WTG (die Gesellschaft der Zeugen Jehovas - ja richtig gehört! Die Zeugen Jehovas haben oder sind eine GmbH!)

Noch eine Seite: Bechhaus.de

Ich bin auch gern bereit eure Fragen zu beantworten, dass was ihr einem Zeugen schon immer fragen wolltet, wo ihr aber keine Zeit für gefunden habt und ihn einfach an der Tür abgewimmelt habt. Ich war mal ein solcher!


Zuletzt bearbeitet von RAmen am 23.04.2007, 18:02, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
magnusfe
MASTERMISSIONATOR OF THEOLOGIK



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 3933
Wohnort: dunkler Ort :

Beitrag(#710326) Verfasst am: 23.04.2007, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.exodus-info.de/
Zitat:


Auch wenn sich die Zeugen Jehovas auf die Bibel berufen, liegen sie in wesentlichen Punkten weit neben den Aussagen der Heiligen Schrift. Das ehemalige Mitglied der leitenden Körperschaft der Zeugen Jehovas, Raymond Franz, und der ehemalige Seminarlehrer der Wachtturm?Bibelschule Gilead, Ed Dunlap, machen aufgrund langjähriger unabhängiger Bibelstudien auf einige Wachtturmlehren aufmerksam, die in krassem Widerspruch zur Bibel stehen:


1. Jehova hat keine Organisation auf Erden, und es gibt keine leitende Körperschaft, derer sich Jehova bedient, um die Geschicke von Jehovas Zeugen zu leiten. Es gibt dafür keinen einzigen Schriftbeweis.


2. Folglich gibt es keinen „treuen und verständigen Sklaven“, der als leitende Körperschaft fungiert. Der Hinweis auf Matthäus 24,45 und Lukas 12,41?42 beinhaltet lediglich ein Gleichnis oder eine Veranschaulichung und gilt jedem einzelnen Gläubigen.


3. Jeder, der glaubt, dass Jesus der Christus ist, ist aus Gott geboren und hat eine himmlische Hoffnung (1. Johannes 5,1; Johannes 3,5?7). Daher sollte jeder am Gedächtnismahl des Herrn teilnehmen, bis er wiederkommt (1. Korinther 11,26).


4. Die Bibel lehrt, dass alle, die vom Gottes Geist geleitet werden, Söhne Gottes sind und somit Miterben der Verheißung, die in Christo Jesu ist (Römer 8,14?17).


5. Es gibt keine zwei Klassen von Christen, mit einer himmlischen und einer irdischen Hoffnung. Es gibt nach Epheser 4,4 nur eine Hoffnung der Berufung. Der Hinweis auf Johannes 10,16 ist nicht stichhaltig, da an dieser Stelle nicht von zwei Hoffnungen, sondern von zwei Arten von Menschen die Rede ist, von Juden und Heiden.


6. Die Behauptung, wonach die 144.000 aus den 12 Stämmen der Söhne Israels (Offenbarung 7,4; 14,1) eine himmlische Hoffnung haben, die große Volksmenge (Offenbarung 7,9) dagegen nur eine irdische Hoffnung, ist falsch. Beide sind im Himmel und dienen Gott im Tempel (Offenbarung 7,15; 19,1).


7. Die Glaubenszeugen der alten Zeit, von Abel bis Johannes dem Täufer, haben ebenfalls eine himmlische Hoffnung. Gott hat für sie Besseres vorgesehen, damit sie mit den Aposteln vollendet werden (Hebräer 11,13?16; 11,39?40).

8. Der Mensch weiß weder Tag noch Stunde, weder Zeit noch Fristen, die der Vater allein in seine Gewalt gesetzt hat (Matthäus 24,36; Apostelgeschichte 1,7). Daher kann das Jahr 1914 nicht als das Datum für den Beginn der „letzten Tage“ errechnet werden. Dieses Datum ist falsch.


9. Jesus Christus wurde nicht zu diesem Zeitpunkt inthronisiert. Dies geschah nach seiner Himmelfahrt, als er sich zur Rechten seines Vaters setzte (Epheser 1,20?22; Hebräer 2,9). Seither herrscht er inmitten seiner Feinde, bis er die Werke des Teufels zerstört hat (1. Johannes 3,Cool.


10. Die Meinung des Wachtturms, dass Jesus Christus seit dem Jahre 1914 unsichtbar gegenwärtig ist, ist ebenfalls falsch. Er ist die ganzen 1900 Jahre unsichtbar gegenwärtig, besonders bei den Seinen (Matthäus 18,20; 28,20).


11. Die Wiederkunft Jesu erfolgt sichtbar (Offenbarung 1,7), folglich ist er noch nicht gekommen. Bevor er kommt in großer Macht und Herrlichkeit, werden Zeichen sein an Sonne, Mond und Sternen und die Kräfte der Himmel werden erschüttert werden (Matthäus 24,29?30; Lukas 21,25?2Cool.


12. Da Jesus Christus kommen wird wie ein Dieb in der Nacht, überraschend, plötzlich, unerwartet, kann seine Wiederkunft nicht berechnet werden (1925, 1975). Das Kennzeichen seiner Wiederkunft ist „Friede und Sicherheit“ (1. Thessalonicher 5,1?3).

13. Jesus ist kein Geschöpf sondern Gott selbst, also göttlich, siehe Johannesevangelium in einer Bibel (Am Anfang war Wort, Wort war Gott selbst, Wort ward Fleisch -> Wort = Jesus -> jesus ist Gott selbst)

Zeugen leugnen dass Jesus Gott ist, eine Inkarnation Gottes in Menschengestalt, sondern sie meinen er wäre ein geschaffenes Geschöpf, dem ist aber nicht so

Die Gottheit des Christus finden Sie z.B. in:
Jes 7,14; 9,5; Mal 3,1; Mt 14,32-33; 26,63-64; Dan 7,13-14; Lk 7,48-50; Joh 1,1.10.14; 8,58; 10,25-33; 14,6-7; 20,26-29; Röm 9,4-5; 2.Kor 4,4; Kol 1,15-20; Phil 2,5-6; Tit 2,11-14; Hebr 1,1-4.8; 2.Petr 1,1; 1.Joh 5,20

1. Bibelstellen, in denen Jesus mit „Gott“ angesprochen wird oder in denen gesagt wird, daß er Gott ist:

Joh.1,1: „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.“ Das „Wort“ ?logos? wird in Vers 1c mit „Gott“ (?theos)? identifiziert, der schon in Vers 1b erwähnt und eindeutig bestimmt wird (das Wort war bei Gott); in beiden Fällen steht das gleiche Wort (?theos)

Joh.20,28: „Thomas antwortete und sprach zu ihm (Jesus): Mein Herr und mein Gott!“ Wenn Thomas das zweite („mein Gott“) nicht zu Jesus gesagt hätte, sondern sich plötzlich mitten im Satz abgewandt hätte und zu jemand anderem gesprochen hätte, müßte es (um Mißverständnisse zu vermeiden) ausdrücklich bemerkt sein. So aber drückt der Text eindeutig aus, daß Thomas diese beiden Bezeichnungen zu Jesus sagte (Ähnlich Ps.84,4: „... Jahwe der Heerscharen, mein König und mein Gott“).

Rö.9,5: „... und aus denen (den Israeliten) dem Fleisch nach der Christus ist, der Gott über allem ist, gepriesen in Ewigkeit. Amen.“ Im Griechischen ist „der Gott... ist“ ein Relativsatz, der den „Christus“ näher bestimmt.

Phil.2,5f.: Diese Gesinnung sei in euch, die auch in Christus Jesus war, der in der Gestalt Gottes war und es nicht für einen Raub erachtete, Gott gleich zu sein.“ Das Wort Gestalt (morphe)? meint die äußere Erscheinung einer inneren Realität. Es kommt an dieser Stelle also zum Ausdruck, daß Jesus nicht nur die Gestalt Gottes hatte, sondern daß diese Gestalt der äußere Ausdruck seines gottgleichen Wesens war.

Kol.2,9: „Denn in ihm (Jesus) wohnt die ganze Fülle der Gottheit (theotes) leibhaftig.“ Nach W.BAUER, Wörterbuch zum Neuen Testament (deGruyter, Berlin 1971) Sp.708 wird allgemein ?theotes „d. Gottheit, d. Gottsein, als Abstr. Für ?theos“ gebraucht.

Tit.2,13: „indem wir die glückselige Hoffnung und Erscheinung der Herrlichkeit unseres großen Gottes und Heilandes Jesus Christus erwarten.“ (Vgl. zu „Erscheinung“ Off.1,7; 1.Tim.6,14; Apg.1,11; 1.Thess.1,10; 4,16f; 2.Thess.1,7ff u.a.)

Hebr.1,7f.: „Und von den Engeln zwar spricht er ... von dem Sohn aber: Dein Thron, o Gott, ist in alle Ewigkeit.“

1.Joh.5,20: „... und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben.“ „Dieser“ bezieht sich auf das zuletzt genannte Objekt, d.i. Jesus Christus.

14. Es gibt Hölle
Die Bibellehrt, daß es eine Hölle gibt für jeden Menschen, der aus eigenem Willen und wissentlich Christus als Herrn und Erlöser ablehnt:

»Des Menschen Sohn wird seine Engel senden, und sie werden aus seinem Reiche alle Übeltäter und Verführer zusammenholen und sie in den Feuerofen werfen. Dort wird Heulen und Zähneklappern sein« (Mt. 13,41f.).

-> Kein Vernichtung der Existenz, sondern weiterexistenz unter Heulen und Zähneklappern

»Darauf wird der König auch zu denen zu seiner Linken sprechen und ihnen sagen: Gehet fort von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das dem Teufel und seinen Engeln bereitet ist« (Mt. 25,41).


-> ewiges Feuer - warum ewig wenn man darin vernichtet werden würde

». ..wenn der Herr Jesus mit seiner mächtigen Engelschar in Feuerflammen vom Himmel kommt, dann wird er Gericht halten über alle, die von Gott nichts wissen wollten und dem Evangelium unseres Herrn Jesus nicht gehorcht haben. Zur Strafe dafür werden sie ewiges Verderben erleiden und von der Gegenwart des Herrn und der Majestät seiner göttlichen Macht für immer geschieden sein« (2. Thess. 1,8f.).

-> man kann nur für immer von jemanden geschieden sein wenn man ewig existiert (in der HÖlle)

». ..der soll gleichfalls von dem Zornwein Gottes trinken, der ungemischt eingeschenkt ist im Becher seines Zornes. Mit Feuer und Schwefel wird er gepeinigt werden vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm. Der Rauch von ihrer Qual steigt auf in alle Ewigkeit, und weder Tag noch Nacht haben sie Ruhe« (Offb. 14,10f.).


-> Sie werden ewig gequält, keine Vernichtung der Existenz nach dem Tod
für Ungläubige, sondern ewige Existenz mit ewiger Qual

15 Wozu trug Jesus den Querbalken wenn er an einen Marterpfahl starb - nein er starb
an einem Kreuz mit Querbalken

_________________
http://www.magnusfe.npage.de


Wer meine Worte klaut wird schlau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
RAmen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 47

Beitrag(#710412) Verfasst am: 23.04.2007, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Übrigens bin ich dabei ein Zeugen Wiki aufzumachen. Es steht noch gar nicht fest ob wir ein Wiki benutzen oder cms oder sonstwas. Es geht nur darum Dokumentation zu liefern in der Qualität und Übersichtlichkeit von Wikipedia.

Ex Zeugen (hier sollen ja ein paar im Forum sein) und andere, die sich an Sektenaufklärung ehrenamtlich beteiligen möchten, können sich da gern an mich wenden (gern auch per PN), damit das Projekt starten kann. Wie gesagt, geplant ist noch nichts, wir (insgesamt 3 Personen) sind gerade erst beim Brainstorming Lachen

Wenn jemand technische Erfahrung hat und sich einbinden möchte ist ebenso willkommen Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XOR
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 45

Beitrag(#710415) Verfasst am: 23.04.2007, 19:27    Titel: Was haltet ihr von dieser Seite ? Antworten mit Zitat

http://www.geocities.com/wtcleanup/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RAmen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 47

Beitrag(#710434) Verfasst am: 23.04.2007, 19:46    Titel: Re: Was haltet ihr von dieser Seite ? Antworten mit Zitat

Was ich von dieser Seite gelesen habe (1, 2 Berichte) war gut und aufschlussreich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#710443) Verfasst am: 23.04.2007, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

vollkommen off topic: Hat 'RAmen' irgendwas mit den Nudeln zu tun?
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#710446) Verfasst am: 23.04.2007, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Yamato hat folgendes geschrieben:
vollkommen off topic: Hat 'RAmen' irgendwas mit den Nudeln zu tun?
Das weiß doch nun wirklich jeder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#710448) Verfasst am: 23.04.2007, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
vollkommen off topic: Hat 'RAmen' irgendwas mit den Nudeln zu tun?
Das weiß doch nun wirklich jeder.

Am Kopf kratzen Ich nicht.
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RAmen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 47

Beitrag(#710452) Verfasst am: 23.04.2007, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

kommt drauf an welche du meinst Sehr glücklich

um den Thread nicht föllig zu zerreissen sag ichs gleich:

es kommt von den Pastafari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#710455) Verfasst am: 23.04.2007, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Yamato hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
vollkommen off topic: Hat 'RAmen' irgendwas mit den Nudeln zu tun?
Das weiß doch nun wirklich jeder.

Am Kopf kratzen Ich nicht.
Ramen ist eine Nudelsuppe und Amen muss wohl nicht mehr erklärt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#710461) Verfasst am: 23.04.2007, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen Comprendo!
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#711679) Verfasst am: 25.04.2007, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Diese ZJ Typen (sie kommen ja stets zu zweit) standen letzten Samsat mal wieder vor der Tür. Habe durch den Spion geschaut, und gleich gedacht, na, entweder ZJ oder Scientology. Habe die Tür aufgemacht und erst mal "guten morgen" gesagt. Dann der ältere "Guten Morgen, wie geht es ihnen?" bin aber darauf gar nicht eingegangen, sondern hab gleich nachgefragt, von welcher Organisation sie denn kommen. Der Ältere ließ ein langgezogenes aaaaaahh folgen und sagte dann etwas ertappt "Von den ZJ". Daraufhin hab ich den beiden Herren einen schönen Tag gewünscht, auf die Hofausfahrt gezeigt und die Türe zugemacht. Mit den Augen rollen Nervbacken.

Im nachhinein habe ich gedacht, auf seine Frage, wie es mir geht, hätte ich sagen sollen "Es stellt sich mir eher die Frage, wie es ihnen gleich geht?!" Aber so spontan bin ich leider net. Nächstes mal.
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GermanHeretic
Individualoptimist & Kulturpessimist



Anmeldungsdatum: 16.06.2004
Beiträge: 4932

Beitrag(#711708) Verfasst am: 25.04.2007, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Yamato hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
Yamato hat folgendes geschrieben:
vollkommen off topic: Hat 'RAmen' irgendwas mit den Nudeln zu tun?
Das weiß doch nun wirklich jeder.

Am Kopf kratzen Ich nicht.

Du nennst Dich Yamato und weißt nicht, was Ramen ist? Nein
_________________
"Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück." (Henrik Ibsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johnnyboy
Stück Scheiße



Anmeldungsdatum: 26.06.2005
Beiträge: 2562
Wohnort: Babylon

Beitrag(#711718) Verfasst am: 25.04.2007, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich bin auch gern bereit eure Fragen zu beantworten, dass was ihr einem Zeugen schon immer fragen wolltet, wo ihr aber keine Zeit für gefunden habt und ihn einfach an der Tür abgewimmelt habt. Ich war mal ein solcher!


Hallo du. Ich selbst war auch Quasi-Zeuge, d.h. ich bin in einem Haushalt von Zeugen großgeworden. Ich habe mich dann so mit 16 gegen die Taufe entschieden. Tortzdem muss ich sagen, dass ich die ganze Sache, erstaunlich schlecht verabeitet habe. Heute bin ich Atheist.
_________________
"Das Leben des Starken erfüllt seinen Sinn, das des Schwachen seinen Zweck".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#711727) Verfasst am: 25.04.2007, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Du nennst Dich Yamato und weißt nicht, was Ramen ist? Nein

Ich kenne die Nudeln, ich kannte nicht die Kombination mit Amen. Man kann doch nicht alles wissen, menno. *heul*
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RAmen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 47

Beitrag(#711808) Verfasst am: 25.04.2007, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Johnnyboy" postid=711718]
Zitat:
Ich bin auch gern bereit eure Fragen zu beantworten, dass Tortzdem muss ich sagen, dass ich die ganze Sache, erstaunlich schlecht verabeitet habe. Heute bin ich Atheist.



Hast du dich schon mal in einen der Ex-Zeugen Foren rumgeschaut? Dort wird man geholfen, jedenfalls, da wo ich aktiv bin. Sektenausstieg (IL) ist ein Verein auch mit Seminaren, für Menschen die in Sekten gewesen sind (unabhängig von ZJ) um sie in den Alltag einzuführen und/oder vergangenes zu verarbeiten. Ausser den Seminaren gibt es da noch Erfahrungsberichte dokumentiert aber auch im Forum, welche einen schon beim lesen weiterhelfen (ging mir jedenfalls so).

Natürlich gibt es noch Vereine oder Einzelpersonen, die auf ihre eigene Art Aufklärung betreiben, ist nicht jedem das seine, aber wenns hilft. Ich meine da einige Personen die einen schlechten Ruf besitzen bei IL und sebst auch auf IL stänkern. Ich sehe das so: Solange einem geholfen wird, die Zeugens zu verarbeiten, ist das Angebot gut, da stören mich diese unangebrachten Streitereien weniger!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
boomklever
Couldn't Stand the Weather



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 10938
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#711810) Verfasst am: 25.04.2007, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Diese ZJ Typen (sie kommen ja stets zu zweit) standen letzten Samsat mal wieder vor der Tür. Habe durch den Spion geschaut, und gleich gedacht, na, entweder ZJ oder Scientology...

Die kommen auch an die Tür? Na, das hab ich zum guten Glück noch nie erlebt. ZJ sind schon schlimm genug. Bitte nicht!
_________________
El arroyo de la sierra
Me complace más que el mar.

-- José Martí
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johnnyboy
Stück Scheiße



Anmeldungsdatum: 26.06.2005
Beiträge: 2562
Wohnort: Babylon

Beitrag(#711905) Verfasst am: 26.04.2007, 08:10    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="RAmen" postid=711808]
Johnnyboy hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ich bin auch gern bereit eure Fragen zu beantworten, dass Tortzdem muss ich sagen, dass ich die ganze Sache, erstaunlich schlecht verabeitet habe. Heute bin ich Atheist.



Hast du dich schon mal in einen der Ex-Zeugen Foren rumgeschaut? Dort wird man geholfen, jedenfalls, da wo ich aktiv bin. Sektenausstieg (IL) ist ein Verein auch mit Seminaren, für Menschen die in Sekten gewesen sind (unabhängig von ZJ) um sie in den Alltag einzuführen und/oder vergangenes zu verarbeiten. Ausser den Seminaren gibt es da noch Erfahrungsberichte dokumentiert aber auch im Forum, welche einen schon beim lesen weiterhelfen (ging mir jedenfalls so).

Natürlich gibt es noch Vereine oder Einzelpersonen, die auf ihre eigene Art Aufklärung betreiben, ist nicht jedem das seine, aber wenns hilft. Ich meine da einige Personen die einen schlechten Ruf besitzen bei IL und sebst auch auf IL stänkern. Ich sehe das so: Solange einem geholfen wird, die Zeugens zu verarbeiten, ist das Angebot gut, da stören mich diese unangebrachten Streitereien weniger!


Ich kenne die Seite Sektenausstieg und war dort selbst eine Weile lang aktiv, allerdings nur sehr kurz, da mich die Anwesenheit gewisser Fundamentalisten dort einfach enorm gestört hat.
_________________
"Das Leben des Starken erfüllt seinen Sinn, das des Schwachen seinen Zweck".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RAmen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 47

Beitrag(#712883) Verfasst am: 27.04.2007, 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

Johnnyboy hat folgendes geschrieben:

Ich kenne die Seite Sektenausstieg und war dort selbst eine Weile lang aktiv, allerdings nur sehr kurz, da mich die Anwesenheit gewisser Fundamentalisten dort einfach enorm gestört hat.



Denen versuche ich Kontra zu geben und wenn ich es nicht tue/schaffe dann jemand anderes! Ich finde das gehört einfach dazu, um seine Vergangenheit zu verarbeiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#712928) Verfasst am: 27.04.2007, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

boomklever hat folgendes geschrieben:
Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Diese ZJ Typen (sie kommen ja stets zu zweit) standen letzten Samsat mal wieder vor der Tür. Habe durch den Spion geschaut, und gleich gedacht, na, entweder ZJ oder Scientology...

Die kommen auch an die Tür? Na, das hab ich zum guten Glück noch nie erlebt. ZJ sind schon schlimm genug. Bitte nicht!

Diese Typen sind regelmäßig, bestimmt zwei mal im Jahr bei uns unterwegs.

Das letzte mal, als sie da waren, hat meine Frau die Tür aufgemacht. Sie hat denen gesagt, sie sollten besser wieder gehen, "bevor mein Mann sie sieht, sonst gibt es Probleme." Die haben dann nachgefragt "wieso bekommen Sie (also meine Frau) denn dann Probleme?" Darauf meine Frau: "Nein Sie bekommen dann Probleme!"

Hab schon mal daran gedacht, ein Schild an die Haustüre zu hängen " Zeugen Jehovas, Scientologen und unangemeldete Vertreter jedweder Art werden erschossen. Bei klingeln Mord."
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RAmen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 47

Beitrag(#713072) Verfasst am: 27.04.2007, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DeHerg
nun schon länger Ranglos



Anmeldungsdatum: 28.04.2007
Beiträge: 6525
Wohnort: Rostock

Beitrag(#715681) Verfasst am: 03.05.2007, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich selbst hatte bevor ich nach Rostck gezogen bin nie viel von dehnen gehöhrt (trauen sich wohl nicht in den Okkulten Harz) wusste nur das sie eine dem Christentum nahe Sekte sein sollen.
Bis mir dann hier (in Rostock) ein "Wachturm" in den Briefkasten flatterte.Ich mir also nichts gedacht und Blätter mehr aus Langeweile durch bis ich auf seite 17 las wie sie sich damit brüsteten einem Krebskranken Kind die Blut- und Knochenmarksspende zu Verweigern.Seitdem ist mir klar das diese SPINNER mit allen Rechtsstaatlichen Mitteln bekämpft und Gestoppt werden müssen!!!
_________________
Haare spalten ist was für Grobmotoriker

"Leistung muss sich wieder lohnen"<--purer Sozialismus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisa.beth
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 2344

Beitrag(#715685) Verfasst am: 03.05.2007, 00:29    Titel: Antworten mit Zitat

Johnnyboy hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ich bin auch gern bereit eure Fragen zu beantworten, dass was ihr einem Zeugen schon immer fragen wolltet, wo ihr aber keine Zeit für gefunden habt und ihn einfach an der Tür abgewimmelt habt. Ich war mal ein solcher!


Hallo du. Ich selbst war auch Quasi-Zeuge, d.h. ich bin in einem Haushalt von Zeugen großgeworden. Ich habe mich dann so mit 16 gegen die Taufe entschieden. Tortzdem muss ich sagen, dass ich die ganze Sache, erstaunlich schlecht verabeitet habe. Heute bin ich Atheist.

Na ja,ich war kath.getauft,mit 8 rausgenommen worden und dann zu den Zeugen gesteckt worden,habe mir extra das Rauchen angewöhnt ,um mit 14 rauszukommen,Hilfe gab es zu meiner Zeit keine.....
Verarbeitet habe ich den ganzen Mist auch nur langsam.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RAmen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 47

Beitrag(#718895) Verfasst am: 08.05.2007, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

@DeHerg
Da hast du gleich den richtigen WT erwischt! Glückwunsch! Smilie






@Elisa.beth
Wir Ex-Zeugen Jehovas haben schwer mit unserer Vergangenheit zu kämpfen und es dauert seine Zeit bis wir es überwunden haben oder uns so akzeptieren, wie wir sind - Menschen mit einer Sektenvergangenheit, welche ein Weltbild aufoktruiert bekommen haben, jetzt aber uns unser eigenes machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38838

Beitrag(#718931) Verfasst am: 08.05.2007, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
boomklever hat folgendes geschrieben:
Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Diese ZJ Typen (sie kommen ja stets zu zweit) standen letzten Samsat mal wieder vor der Tür. Habe durch den Spion geschaut, und gleich gedacht, na, entweder ZJ oder Scientology...

Die kommen auch an die Tür? Na, das hab ich zum guten Glück noch nie erlebt. ZJ sind schon schlimm genug. Bitte nicht!

Diese Typen sind regelmäßig, bestimmt zwei mal im Jahr bei uns unterwegs.

Das letzte mal, als sie da waren, hat meine Frau die Tür aufgemacht. Sie hat denen gesagt, sie sollten besser wieder gehen, "bevor mein Mann sie sieht, sonst gibt es Probleme." Die haben dann nachgefragt "wieso bekommen Sie (also meine Frau) denn dann Probleme?" Darauf meine Frau: "Nein Sie bekommen dann Probleme!"

Hab schon mal daran gedacht, ein Schild an die Haustüre zu hängen " Zeugen Jehovas, Scientologen und unangemeldete Vertreter jedweder Art werden erschossen. Bei klingeln Mord."


Kennst du Michael Mittermeiers Methode? Eine Dose grüne Erbsensuppe bereit halten, bei Besuch von ZJ einen Mund voll nehmen, sabbern und drohend brummen: ICH HAB AUF EUCH GEWAAARRtET!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#718992) Verfasst am: 08.05.2007, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

astarte007 hat folgendes geschrieben:

Kennst du Michael Mittermeiers Methode? Eine Dose grüne Erbsensuppe bereit halten, bei Besuch von ZJ einen Mund voll nehmen, sabbern und drohend brummen: ICH HAB AUF EUCH GEWAAARRtET!!!

Gröhl...
Geil!
Wie wärs mit Rote Bete Saft?
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RAmen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 47

Beitrag(#719395) Verfasst am: 09.05.2007, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich liebe Mittrermeier!
Der macht immer noch die besten Witze über Zeugen Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#719589) Verfasst am: 09.05.2007, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

RAmen hat folgendes geschrieben:
Ich liebe Mittrermeier!
Der macht immer noch die besten Witze über Zeugen Sehr glücklich

Ja, mich kann er damit auch über Zeugen ...äh... überzeugen.
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kent
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.10.2006
Beiträge: 71
Wohnort: Darmstadt

Beitrag(#734779) Verfasst am: 30.05.2007, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hej!

Schön, ein Ex-Zeuge. Ich find das immer bewundernswert, wenn es jemand schafft auszusteigen. Ich war zwar noch nie Mitglied bei den ZJ, war aber schon öfter auf Versammlungen etc um mir ein Bild zu machen. Grund war eine Freundin, mit der ich dann später auch zusammen war und mich immernoch sehr gut mit ihr verstehe. Sie war bei den ZJ und ihre ganze Familie ist dort. Mittlerweile geht sie selber nicht mehr hin. Ihre ältere Schwester geht ebenfalls nicht mehr, obwohl sie schon verheiraret ist... Bin mal gespannt wie sich das alles entwickelt, weil wie du dir vorstellen kannst gibts da auch ne Menge Spannungen.

Besonders zu empfehlen auf der Seite Netzwerk Sektenausstieg sind sicherlich die pdf-Dateien unter "was ein ZJ wissen sollte", denn die sind wirklich gut gemacht.

Gruß,
Félix
_________________
"Einen neuen Stolz lehrte mich mein Ich, den lehre ich die Menschen: nicht mehr den Kopf in den Sand der himmlischen Dinge zu stecken, sondern frei ihn zu tragen, einen Erden-Kopf, der der Erde Sinn schafft!"
F. Nietzsche in "Also Sprach Zarathustra"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ixolite
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 140

Beitrag(#735664) Verfasst am: 01.06.2007, 08:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ui, super, vielleicht kannst du mir helfen. Ich hoffe du kannst Englisch.

Wir haben einen Noob auf FFI, bei dem ich mir nicht sicher bin ob er ein ZJ ist (er beantwortet meine Frage nicht Böse ):
http://www.faithfreedom.org/forum/viewtopic.php?t=42415

Er ist anscheinend sympatisch mit der Organisation der Craig Winn zugehört. Geschockt Ich dachte immer der Typ wäre ein "normaler Christ", aber sein letzes Buch hat mich eines besseren belehrt: http://yadayahweh.com/
Ich habe nur ein bissen rumgelesen, seine Vorstellung der Kreuzigung stimmt mit der der ZJ überein, allerdings benutzt er Yahweh/Yahuweh anstatt Jehova und nennt Jesus Yahushua.

Gibt es irgendwelche "Untersekten" bei den ZJ oder hat sich der Typ nur seine eigene Religion gebastelt? Vielleicht war er selber mal ein ZJ?

Übrigens: habe eine langjährige Freundin (seit der Grundschule), die eine ZJ ist - naja, keine sehr gute, da sie ja mit mir (Ex-Katholikin) befreundet ist. Missionsversuche ihrerseits blieben natürlich erfolglos, mittlerweile erwähnen wir das Thema Religion einfach nicht mehr. Ich habe aber immer noch das rote und das braune kleine Büchlein im Schrank. Was da für ein Schwachsinn drinsteht - unglaublich.
_________________
</islam>
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group