Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nach dem Tod
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 12, 13, 14  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SchoeM
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 22.06.2012
Beiträge: 24

Beitrag(#1762193) Verfasst am: 23.06.2012, 20:32    Titel: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

Hallo Freigeister,

gerne würde ich mit euch über das Thema "Tod" reden. Mich interessiert eure Sichtweise (als Atheisten?). Ist für euch mit dem Tod wirklich alles vorbei, oder schließt ihr nicht aus, dass da noch irgendwas (was auch immer) kommt?

Ich bin gespannt auf eure Sichtweisen.

Tschö mit oe sagt SchoeM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waschmaschine777
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4007

Beitrag(#1762195) Verfasst am: 23.06.2012, 20:36    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

SchoeM hat folgendes geschrieben:
Hallo Freigeister,

gerne würde ich mit euch über das Thema "Tod" reden. Mich interessiert eure Sichtweise (als Atheisten?). Ist für euch mit dem Tod wirklich alles vorbei, oder schließt ihr nicht aus, dass da noch irgendwas (was auch immer) kommt?

Ich bin gespannt auf eure Sichtweisen.

Tschö mit oe sagt SchoeM


Für mich ist mit meinem Tod alles aus, die Welt geht weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44865
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1762196) Verfasst am: 23.06.2012, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiss nicht mit letzter Sicherheit, ob ueberhaupt und was nach dem Tod kommt.


Ich weiss eigentlich nur, dass ich keinerlei Moeglichkeit habe dies noch vor meinem Tod in Erfahrung zu bringen und dass ich das auf jeden Fall noch frueh genug selbst erleben werde. Ich brauche also keine Angst zu haben, da irgendwas zu verpassen. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waschmaschine777
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4007

Beitrag(#1762197) Verfasst am: 23.06.2012, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

Ich weiss eigentlich nur, dass ich keinerlei Moeglichkeit habe dies noch vor meinem Tod in Erfahrung zu bringen und dass ich das auf jeden Fall noch frueh genug selbst erleben werde.


Das mit dem Erleben bezweifle ich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42407

Beitrag(#1762198) Verfasst am: 23.06.2012, 20:38    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

SchoeM hat folgendes geschrieben:
Hallo Freigeister,

gerne würde ich mit euch über das Thema "Tod" reden. Mich interessiert eure Sichtweise (als Atheisten?). Ist für euch mit dem Tod wirklich alles vorbei, oder schließt ihr nicht aus, dass da noch irgendwas (was auch immer) kommt?

Ich bin gespannt auf eure Sichtweisen.

Tschö mit oe sagt SchoeM

Nach meinem Tod ist nicht viel vorbei, so wichtig bin ich nicht. zwinkern

Für mich wird es sein wie vor meiner Geburt, nehme ich an. Wie gings dir da so?
_________________
"Ja, es ist alles Fake. Die ganze Welt hat ihre Wirtschaft geschlossen und ruiniert, nur um dich dazu zu bringen, eine Maske zu tragen, weil du so hässlich bist."
Das „Ich bekomme unter der Maske keine Luft!“ ist das neue „Ich hab ne Latexallergie.“…
"Einer muss Chris Rea sagen, dass er dieses Jahr nicht losfahren muss."


Zuletzt bearbeitet von astarte am 23.06.2012, 20:39, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24171
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1762199) Verfasst am: 23.06.2012, 20:39    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

Waschmaschine777 hat folgendes geschrieben:
SchoeM hat folgendes geschrieben:
Hallo Freigeister,

gerne würde ich mit euch über das Thema "Tod" reden. Mich interessiert eure Sichtweise (als Atheisten?). Ist für euch mit dem Tod wirklich alles vorbei, oder schließt ihr nicht aus, dass da noch irgendwas (was auch immer) kommt?

Ich bin gespannt auf eure Sichtweisen.

Tschö mit oe sagt SchoeM


Für mich ist mit meinem Tod alles aus, die Welt geht weiter.


Me too.
Ich habe jedenfalls keinen Grund anzunehmen, dass mein Bewusstsein ohne etwas Materielles existieren kann
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40310
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1762200) Verfasst am: 23.06.2012, 20:40    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
SchoeM hat folgendes geschrieben:
Hallo Freigeister,

gerne würde ich mit euch über das Thema "Tod" reden. Mich interessiert eure Sichtweise (als Atheisten?). Ist für euch mit dem Tod wirklich alles vorbei, oder schließt ihr nicht aus, dass da noch irgendwas (was auch immer) kommt?

Ich bin gespannt auf eure Sichtweisen.

Tschö mit oe sagt SchoeM

Nach meinem Tod ist nicht viel vorbei, so wichtig bin ich nicht. zwinkern

Für mich wird es sein wie vor meiner Geburt, nehme ich an. Wie gings dir da so?


Motzen dass wolt ich auch gerade schreiben.

Um es mal mit Mounty Python zu sagen: "You know, you come from nothing - you're going back to nothing. What have you lost? Nothing!"
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44865
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1762201) Verfasst am: 23.06.2012, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Waschmaschine777 hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Ich weiss eigentlich nur, dass ich keinerlei Moeglichkeit habe dies noch vor meinem Tod in Erfahrung zu bringen und dass ich das auf jeden Fall noch frueh genug selbst erleben werde.


Das mit dem Erleben bezweifle ich.



Das Erleben bezieht sich nur auf den Fall, dass es da ueberhaupt was zu erleben gibt. Ansonsten sagte ich ja, dass ich nicht weiss, ob dies ueberhaupt der Fall ist. Ich habe da wohl etwas missverstaendlich formuliert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SchoeM
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 22.06.2012
Beiträge: 24

Beitrag(#1762202) Verfasst am: 23.06.2012, 20:42    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
[...]Für mich wird es sein wie vor meiner Geburt, nehme ich an. Wie gings dir da so?


War da nichts oder weiß ich nur nicht (mehr), dass da was war?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42407

Beitrag(#1762204) Verfasst am: 23.06.2012, 20:46    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

SchoeM hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
[...]Für mich wird es sein wie vor meiner Geburt, nehme ich an. Wie gings dir da so?


War da nichts oder weiß ich nur nicht (mehr), dass da was war?

Du hattest nicht die "Hardware" falls, das zu speichern, und die ist nach deinem Tod auch hinüber.
_________________
"Ja, es ist alles Fake. Die ganze Welt hat ihre Wirtschaft geschlossen und ruiniert, nur um dich dazu zu bringen, eine Maske zu tragen, weil du so hässlich bist."
Das „Ich bekomme unter der Maske keine Luft!“ ist das neue „Ich hab ne Latexallergie.“…
"Einer muss Chris Rea sagen, dass er dieses Jahr nicht losfahren muss."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moecks
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 4530

Beitrag(#1762206) Verfasst am: 23.06.2012, 20:48    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

SchoeM hat folgendes geschrieben:
Hallo Freigeister,

gerne würde ich mit euch über das Thema "Tod" reden. Mich interessiert eure Sichtweise (als Atheisten?). Ist für euch mit dem Tod wirklich alles vorbei, oder schließt ihr nicht aus, dass da noch irgendwas (was auch immer) kommt?

Ich bin gespannt auf eure Sichtweisen.

Tschö mit oe sagt SchoeM

Wie für euch?
Auf dich kommt das gleiche zu. Oder gehst du davon aus das ein Glaube an was weiss ich was, an den Tatsachen was nach dem Tod kommt was ändert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40310
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1762207) Verfasst am: 23.06.2012, 20:49    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

SchoeM hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
[...]Für mich wird es sein wie vor meiner Geburt, nehme ich an. Wie gings dir da so?


War da nichts oder weiß ich nur nicht (mehr), dass da was war?


Mit genügend esoterische Fantasie kann man sich sogar zurückerinnern an seine früheren Leben.


Ich habe eine Cousine, die ist "Reinkarnationstherapeutin". Pillepalle
Wer daran glaubt, den macht sie um einige Euros ärmer, und um eine Illusion reicher.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen


Zuletzt bearbeitet von vrolijke am 23.06.2012, 21:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1443

Beitrag(#1762209) Verfasst am: 23.06.2012, 20:52    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
"You know, you come from nothing - you're going back to nothing. What have you lost? Nothing!"

bravo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom der Dino
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.07.2011
Beiträge: 3949

Beitrag(#1762214) Verfasst am: 23.06.2012, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wozu ist das eigentlich wichtig? Was nach dem Tod kommt hat eigentlich keinen Einfluss auf das Leben. Die Vorstellung davon hat Einfluss, aber auch nur zu Lebzeiten. Ich seh das Leben generell gern als eine Möglichkeit an, die Entropie des Universums möglichst langsam zu erhöhen. Dafür ist es nicht von Belang was nun das Lebewesen und was die Nahrung ist. Haben also auch Pflanzen ein Leben nach dem Tod? Haben es Bakterien? Oder gar Viren? Menschen sind einfach nur komplexe physikalische Systeme. Bewusste Vorgänge nach dem Ende des Bewusstsein sind unsinnig. Ansonsten müssten auch Wetterphänomene ein Leben nach dem Tod haben.
_________________
Am Anfang war ......das Experiment.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28456
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1762215) Verfasst am: 23.06.2012, 21:03    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
"You know, you come from nothing - you're going back to nothing. What have you lost? Nothing!"

bravo


Aaaand... always look on the bright side of life.

Pfeifen

Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SchoeM
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 22.06.2012
Beiträge: 24

Beitrag(#1762223) Verfasst am: 23.06.2012, 21:20    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

moecks hat folgendes geschrieben:
Wie für euch?
Auf dich kommt das gleiche zu. Oder gehst du davon aus das ein Glaube an was weiss ich was, an den Tatsachen was nach dem Tod kommt was ändert?


Papperlapapp, ich gehe selbstverständlich davon aus, dass uns alle das gleiche Schicksal trifft. Hier will ich keinesfalls differenzieren.

Mich interessiert, ob ein zB Atheist den Gedanken das nach dem Tod noch etwas kommen könnte, gänzlich ablehnt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40310
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1762231) Verfasst am: 23.06.2012, 21:33    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

SchoeM hat folgendes geschrieben:
moecks hat folgendes geschrieben:
Wie für euch?
Auf dich kommt das gleiche zu. Oder gehst du davon aus das ein Glaube an was weiss ich was, an den Tatsachen was nach dem Tod kommt was ändert?


Papperlapapp, ich gehe selbstverständlich davon aus, dass uns alle das gleiche Schicksal trifft. Hier will ich keinesfalls differenzieren.

Mich interessiert, ob ein zB Atheist den Gedanken das nach dem Tod noch etwas kommen könnte, gänzlich ablehnt.


Ich glaube nicht, dass es sowas wie: "der Atheist" gibt.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#1762238) Verfasst am: 23.06.2012, 21:49    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Waschmaschine777 hat folgendes geschrieben:
SchoeM hat folgendes geschrieben:
Hallo Freigeister,

gerne würde ich mit euch über das Thema "Tod" reden. Mich interessiert eure Sichtweise (als Atheisten?). Ist für euch mit dem Tod wirklich alles vorbei, oder schließt ihr nicht aus, dass da noch irgendwas (was auch immer) kommt?

Ich bin gespannt auf eure Sichtweisen.

Tschö mit oe sagt SchoeM


Für mich ist mit meinem Tod alles aus, die Welt geht weiter.


Me too.
Ich habe jedenfalls keinen Grund anzunehmen, dass mein Bewusstsein ohne etwas Materielles existieren kann


Seh ich auch so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1762246) Verfasst am: 23.06.2012, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Tom der Dino hat folgendes geschrieben:
Wozu ist das eigentlich wichtig? Was nach dem Tod kommt hat eigentlich keinen Einfluss auf das Leben.

doch schon,
nur nicht auf dein leben, sondern auf das leben deiner familie, deiner freunde - nur, du kannst halt nix daran tun, weil du halt tot bist.
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom der Dino
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.07.2011
Beiträge: 3949

Beitrag(#1762252) Verfasst am: 23.06.2012, 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Tom der Dino hat folgendes geschrieben:
Wozu ist das eigentlich wichtig? Was nach dem Tod kommt hat eigentlich keinen Einfluss auf das Leben.

doch schon,
nur nicht auf dein leben, sondern auf das leben deiner familie, deiner freunde - nur, du kannst halt nix daran tun, weil du halt tot bist.


Das musst du genauer erklären.
_________________
Am Anfang war ......das Experiment.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arno Gebauer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 682

Beitrag(#1762255) Verfasst am: 23.06.2012, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Epikur sagte mal:

"Der Tod geht mich eigentlich nichts an.
Denn wenn er ist, bin ich nicht mehr, und solange ich bin, ist er nicht!"

Alle Offenbarungen über Auferstehung, Wiedergeburt dienen der Verklärung
und niemals der Erklärung von Zusammenhängen! Über Dogmen wird das
Hinterfragen unterbunden.
Bildung hat nichts mit Offenbarung und Dogmen zu tun.
Sind Offenbarung und Dogmen nach heutigen Erkenntnissen nicht
die Ursache für Verblödung?

Viele Grüße
Arno
_________________
Trennung von Staat und Kirche !
Die geistigen Brandstifter des Holocausts waren die Kirchen! Sie haben viele Jahrhunderte lang gegen die Juden gehetzt!
Nie mehr Zeit und Geld für reiche Kirchen!!!!
Keine Kinder mehr in Kirchenhände!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1762256) Verfasst am: 23.06.2012, 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Tom der Dino hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Tom der Dino hat folgendes geschrieben:
Wozu ist das eigentlich wichtig? Was nach dem Tod kommt hat eigentlich keinen Einfluss auf das Leben.

doch schon,
nur nicht auf dein leben, sondern auf das leben deiner familie, deiner freunde - nur, du kannst halt nix daran tun, weil du halt tot bist.


Das musst du genauer erklären.

warum?
du bist tot - aber familie und freunde trauern um dich, für sie wird sich ihr leben verändern.
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moecks
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 4530

Beitrag(#1762257) Verfasst am: 23.06.2012, 22:30    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

SchoeM hat folgendes geschrieben:
moecks hat folgendes geschrieben:
Wie für euch?
Auf dich kommt das gleiche zu. Oder gehst du davon aus das ein Glaube an was weiss ich was, an den Tatsachen was nach dem Tod kommt was ändert?


Papperlapapp, ich gehe selbstverständlich davon aus, dass uns alle das gleiche Schicksal trifft. Hier will ich keinesfalls differenzieren.

Mich interessiert, ob ein zB Atheist den Gedanken das nach dem Tod noch etwas kommen könnte, gänzlich ablehnt.

Wie den Gedanken ablehnen. Ich sehe das in etwa so wie Tom der Dino beschrieben hat.
Ob mich der Gedanke was oder ob was nach dem Tod kommt beschäftigt? Natürlich! So wie das wohl sehr sehr viele Menschen beschäftigt.
Ob für mich nach meinem Tod noch etwas gibt weiss ich nicht, so wie niemand das weiss. Ich sehe aber auch keine Möglichkeit das beeinflussen zu können.

Ich gehe davon aus das ich mit meinem Tod Geschichte bin. Das hat aber nichts mit ablehnen oder sowas zu tun. Das ist ein völlig fasches Wort dafür.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom der Dino
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.07.2011
Beiträge: 3949

Beitrag(#1762260) Verfasst am: 23.06.2012, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Tom der Dino hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Tom der Dino hat folgendes geschrieben:
Wozu ist das eigentlich wichtig? Was nach dem Tod kommt hat eigentlich keinen Einfluss auf das Leben.

doch schon,
nur nicht auf dein leben, sondern auf das leben deiner familie, deiner freunde - nur, du kannst halt nix daran tun, weil du halt tot bist.


Das musst du genauer erklären.

warum?
du bist tot - aber familie und freunde trauern um dich, für sie wird sich ihr leben verändern.

Und das hängt davon ab was mit mir nach dem Tod passiert? Oder nur davon was sie glauben was mit mir nach dem Tod passiert?
_________________
Am Anfang war ......das Experiment.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1762265) Verfasst am: 23.06.2012, 22:41    Titel: Nach dem Tod - kommt nichts, - käme was - nehme ich es auch Antworten mit Zitat

Nach dem Tod,

kommt für mich nichts.

Käme jedoch doch was, würde ich es natürlich annehmen,
wie ein Mann Sehr glücklich

Aber ich richte mit Sicherheit nicht mein Leben auf hirnspinstige religiöse Illusionen aus,
für die es keine Beweise gibt.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Landei
Gesinnungspolizist



Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 1179
Wohnort: Sandersdorf-Brehna

Beitrag(#1762272) Verfasst am: 23.06.2012, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Die interessantere Frage ist eigentlich: Gibt es ein Leben vor dem Tod? (Ich würde antworten: Wenn man sich Mühe gibt)

Was soll nach dem Tod sein? "Ich" sind einige meiner höheren Hirnfunktionen, und wenn das Ding vergammelt, war es das. Wenn es eine praktikable Möglichkeit gäbe, das Denken ohne diesen hochkomplexen, empfindlichen Proteinklumpen zu erledigen, der immerhin fast ein Viertel unserer Energie verbraucht, hätte die Evolution sie gefunden. Und so komplex und verwirrend unser Denkorgan auch sein mag, und so gründlich wir es auch untersucht haben: Es ist nichts magisches daran, nichts was nach einer übernatürlichen Begründung schreit, sondern einfach sehr viele, sehr vernetzte Nervenzellen, deren grundsätzliche Arbeitsweise klar ist (auch wenn wir noch ein gutes Stück von einem weitgehenden Verständnis der höheren Ebenen entfernt sind).
_________________
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murphy
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 5000

Beitrag(#1762275) Verfasst am: 23.06.2012, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich will doch mal schwer hoffen, dass dann Ruhe ist und sollte da trotzdem noch irgendwas unumgängliches lauern, will ichs jetzt noch nicht wissen. Einen regelrechten Grauen habe ich vor der Vorstellung der Wiederkunft des ewig Gleichen entwickelt. Ich glaube der Gedanke taucht bei Nietzsche irgendwo auf, dass alles sich immer und immer endlos wiederholt, dass der Moment deines Todes praktisch der Augenblick sein könnte, in dem du geboren wirst. Das würd ich hassen wie die Pest.
Aber fwo hat mal gesagt, es gibt eigentlich nichts was dafür spricht, dass es so sein sollte, immerhin.

In der älteren Edda, im Lied des Hohen, heißt es:

Das Vieh stirbt, die Freunde sterben,
Endlich stirbt man selbst;
Doch eines weiß ich, daß immer bleibt:
Das Urteil über den Toten.


klingt für mich vernünftig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alex6
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.12.2005
Beiträge: 750

Beitrag(#1762287) Verfasst am: 24.06.2012, 00:46    Titel: Re: Nach dem Tod Antworten mit Zitat

SchoeM hat folgendes geschrieben:
Ist für euch mit dem Tod wirklich alles vorbei,


Ja.

SchoeM hat folgendes geschrieben:
oder schließt ihr nicht aus, dass da noch irgendwas (was auch immer) kommt?


Würmer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38886
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1762296) Verfasst am: 24.06.2012, 03:11    Titel: Antworten mit Zitat

Landei hat folgendes geschrieben:
Die interessantere Frage ist eigentlich: Gibt es ein Leben vor dem Tod? (Ich würde antworten: Wenn man sich Mühe gibt)

"Mühe" ist wohl eher das beste Mittel, sich das Leben vor dem Tod zu versauen.
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12936

Beitrag(#1762300) Verfasst am: 24.06.2012, 07:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn für jemanden Schalke04 das Leben ist, dann hat er Leben solange Schalke ist.

Wer sich über den Körper (machen/haben/können) identifiziert wird mit dem Körper sterben.

Wer sich über 'Inhalte' identifiziert wird existieren solange diese Inhalte Bestand haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 12, 13, 14  Weiter
Seite 1 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group