Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Asyl für Julian Assange - Tagesschau hetzt gegen Ecuador
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14927
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2192183) Verfasst am: 13.10.2019, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

ich warte ja noch immer auf die meinung von tillich zum thema. Bitte.

(auf der toilette war ich heute schon)
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14927
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2193317) Verfasst am: 27.10.2019, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/politik/ausland/julian-assange-wikileaks-gruender-hinterlaesst-vor-gericht-verwirrten-eindruck-a-1292623.html
Zitat:
Trotz seines gepflegten Äußeren wirkte Assange verwirrt. So konnte er sich scheinbar nicht an sein Geburtsdatum erinnern und erklärte der Richterin nach Abschluss der Anhörung, er habe nicht genau verstanden, was im Gerichtssaal passiert sei.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45790
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2193321) Verfasst am: 27.10.2019, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Der Mann sollte in einem zivilisierten Land Asyl bekommen und in Ruhe gelassen werden.

Dass Assange inzwischen schwere gesundheitliche Probleme (gleich welcher Art), hat, sollte offensichtlich sein. Umso bösartiger wirkt der Rachefeldzug gegen ihn. Weil um primitive Rache geht es hier und sonst nichts. Selbst wenn ich Assange mittlerweile für politisch fragwürdiger halte als dies früher mal der Fall war, steht fuer mich die Menschlichkeit im Vordergrund, wenn ich sehe wie mit ihm umgesprungen wird. Mit Recht oder gar Gerechtigkeit hat das schon lange nichts mehr zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39520

Beitrag(#2193337) Verfasst am: 27.10.2019, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Weil um primitive Rache geht es hier und sonst nichts.

Nein. Es geht um das selbe wie bei jedem anderen Whistleblower auch, von Snowden bis Manning: um Abschreckung zukünftiger Whistleblower durch die Statuierung eines Exempels. Dass das nichts mit Gerechtigkeit zu tun hat, stimmt aber natürlich.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 5000

Beitrag(#2193344) Verfasst am: 27.10.2019, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Verglichen mit dem, was russischen Verrätern passiert, ist das alles doch sehr sehr human.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45790
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2193346) Verfasst am: 27.10.2019, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

swifty hat folgendes geschrieben:
Verglichen mit dem, was russischen Verrätern passiert, ist das alles doch sehr sehr human.


Nein. Ist es nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 5000

Beitrag(#2193347) Verfasst am: 27.10.2019, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
swifty hat folgendes geschrieben:
Verglichen mit dem, was russischen Verrätern passiert, ist das alles doch sehr sehr human.


Nein. Ist es nicht.

Doch. Ist es wohl.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45790
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2193348) Verfasst am: 27.10.2019, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Weil um primitive Rache geht es hier und sonst nichts.

Nein. Es geht um das selbe wie bei jedem anderen Whistleblower auch, von Snowden bis Manning: um Abschreckung zukünftiger Whistleblower durch die Statuierung eines Exempels. Dass das nichts mit Gerechtigkeit zu tun hat, stimmt aber natürlich.


Das ist es natürlich auch. Aber nicht nur. Das ist so ähnlich wie wenn Du gegen die Mafia "auspackst".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39520

Beitrag(#2193375) Verfasst am: 28.10.2019, 04:51    Titel: Antworten mit Zitat

swifty hat folgendes geschrieben:
Verglichen mit dem, was russischen Verrätern passiert, ist das alles doch sehr sehr human.

Das Humane kennt keinen Vergleich.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15724
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2193378) Verfasst am: 28.10.2019, 07:41    Titel: Antworten mit Zitat

swifty hat folgendes geschrieben:
Verglichen mit dem, was russischen Verrätern passiert, ist das alles doch sehr sehr human.


Die Verräter sind doch die, die Menschenrecht, Völkerrecht und Kriegsrecht verraten - und nicht diejenigen, die das aufdecken.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39520

Beitrag(#2193466) Verfasst am: 29.10.2019, 02:22    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
swifty hat folgendes geschrieben:
Verglichen mit dem, was russischen Verrätern passiert, ist das alles doch sehr sehr human.

Die Verräter sind doch die, die Menschenrecht, Völkerrecht und Kriegsrecht verraten - und nicht diejenigen, die das aufdecken.

Naja. Also diejenigen, die das aufdecken, sind schon diejenigen, die buchstäblich anderen Leuten etwas verraten, was diese vorher nicht wussten. zwinkern

Wird vielleicht an der Zeit, dass das Wort "Verräter" einen Teil seines üblen Beiklangs verliert...
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14927
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2194509) Verfasst am: 08.11.2019, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=kZN5iny3LzU
Zitat:
Die britische Rapperin M.I.A. und die Mode-Designerin Vivienne Westwood haben bei einem Auftritt vor dem Innenministerium in London ihre Solidarität für den inhaftierten Wikileaks-Gründer Julian Assange bekundet.

Coole Sache, das...

ps
https://www.youtube.com/watch?v=ftl1GivDLao
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45790
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2194923) Verfasst am: 14.11.2019, 02:35    Titel: Antworten mit Zitat

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/11/08/ex-botschafter-assange-wird-zu-tode-gefoltert/?fbclid=IwAR1lrrH__zua-_Jk8p5_3i3mvHgsNLkBO1tyJONZvjUbVozyemzCer3_ESo

Schwere Vorwürfe gegen die britischen Behörden, vorgetragen von einem Mann, den man nicht so ohne Weiteres als unglaubwürdig abtun kann.

Ich lasse das mal ohne weiteren Kommentar von mir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39520

Beitrag(#2194970) Verfasst am: 14.11.2019, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Mir stellt sich immer mehr die Frage, ob wir einen Staat wie den da überhaupt weiterhin in der EU haben wollen.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14927
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2194980) Verfasst am: 14.11.2019, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/11/08/ex-botschafter-assange-wird-zu-tode-gefoltert/?fbclid=IwAR1lrrH__zua-_Jk8p5_3i3mvHgsNLkBO1tyJONZvjUbVozyemzCer3_ESo

Schwere Vorwürfe gegen die britischen Behörden, vorgetragen von einem Mann, den man nicht so ohne Weiteres als unglaubwürdig abtun kann.

Ich lasse das mal ohne weiteren Kommentar von mir.


und die qualitätspresse schweigt...
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41167
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2195371) Verfasst am: 19.11.2019, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Schweden lässt Vergewaltigungsvorwurf gegen Julian Assange fallen

Zitat:
Die Voruntersuchungen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange in Schweden wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung werden niedergelegt. Das teilte die stellvertretende Direktorin der schwedischen Strafverfolgung, Eva-Marie Persson, am Dienstag mit. Es gebe keine ausreichenden Beweise für eine Verurteilung.



Zitat:
Über eine Auslieferung an die Vereinigte Staaten muss die britische Justiz entscheiden.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14927
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2196004) Verfasst am: 25.11.2019, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
In einem offenen Brief haben sich mehr als 60 Ärzte für die Verlegung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange in eine Universitätsklinik ausgesprochen.

https://www.tagesschau.de/ausland/assange-gesundheit-101.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39520

Beitrag(#2196013) Verfasst am: 25.11.2019, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
In einem offenen Brief haben sich mehr als 60 Ärzte für die Verlegung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange in eine Universitätsklinik ausgesprochen.

https://www.tagesschau.de/ausland/assange-gesundheit-101.html

Das geht aber doch nicht! Der könnte immerhin leaken, dass er gefoltert wurde! Wollt ihr etwa noch mehr Staatsgeheimnisse ans Licht der Öffentlichkeit zerren? freakteach
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2196018) Verfasst am: 25.11.2019, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
In einem offenen Brief haben sich mehr als 60 Ärzte für die Verlegung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange in eine Universitätsklinik ausgesprochen.

https://www.tagesschau.de/ausland/assange-gesundheit-101.html

Das geht aber doch nicht! Der könnte immerhin leaken, dass er gefoltert wurde! Wollt ihr etwa noch mehr Staatsgeheimnisse ans Licht der Öffentlichkeit zerren? freakteach

Ich weiß es nicht, ob er gefoltert wurde. Aber ich halte die Briten da nicht für skrupelloser als die Amis, die sich zu diesem Zweck mit ihren Gefangenen normalerweise ins Ausland begeben.

Was ich allerdings für bemerkenswert halte, ist, dass jemand, der wegen Verstoßes gegen Kautionsauflagen inhaftiert ist, damit in einem Hochsicherheitsgefängnis landet. Das klingt nicht unbedingt angemessen. Auch der Umgang mit seiner Gesundheit nicht.

Es gibt den vorauseilenden Gehorsam anscheinend nicht nur in Deutschland.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45790
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2196054) Verfasst am: 25.11.2019, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Schweden lässt Vergewaltigungsvorwurf gegen Julian Assange fallen

Zitat:
Die Voruntersuchungen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange in Schweden wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung werden niedergelegt. Das teilte die stellvertretende Direktorin der schwedischen Strafverfolgung, Eva-Marie Persson, am Dienstag mit. Es gebe keine ausreichenden Beweise für eine Verurteilung.



Zitat:
Über eine Auslieferung an die Vereinigte Staaten muss die britische Justiz entscheiden.


Das war doch von vornherein klar, dass da nix dran war. Man wollte den schwedischerseits wegen irgendwas anklagen um sich den Amis als willige Knechte anzudienen.

Und jetzt kann man die Anklage ruhig fallen lassen. Dem Assange nützt das nichts mehr. Die falsche Anklage hat ihren Zweck erfüllt. Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15724
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2196070) Verfasst am: 25.11.2019, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Schweden lässt Vergewaltigungsvorwurf gegen Julian Assange fallen

Zitat:
Die Voruntersuchungen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange in Schweden wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung werden niedergelegt. Das teilte die stellvertretende Direktorin der schwedischen Strafverfolgung, Eva-Marie Persson, am Dienstag mit. Es gebe keine ausreichenden Beweise für eine Verurteilung.


Zitat:
Über eine Auslieferung an die Vereinigte Staaten muss die britische Justiz entscheiden.


Das war doch von vornherein klar, dass da nix dran war. Man wollte den schwedischerseits wegen irgendwas anklagen um sich den Amis als willige Knechte anzudienen.

Und jetzt kann man die Anklage ruhig fallen lassen. Dem Assange nützt das nichts mehr. Die falsche Anklage hat ihren Zweck erfüllt. Traurig


Und selbst wenn an den Vergewaltigungsvorwürfen etwas dran wäre - das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2196290) Verfasst am: 28.11.2019, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.tagesschau.de/ausland/assange-ueberwachung-101.html
Zitat:
Dokumente, die NDR und WDR vorliegen, belegen, wie systematisch WikiLeaks-Gründer Assange und seine Besucher in der ecuadorianischen Botschaft in London ausgespäht wurden. Betroffen sind offenbar auch deutsche Journalisten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14927
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2196327) Verfasst am: 28.11.2019, 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=GaUOHgGVOtU

UN-Experte macht Westen schwere Vorwürfe

vorsicht RT!

Link in Code gestellt. vrolijke
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14927
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2196334) Verfasst am: 29.11.2019, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Code:
https://www.youtube.com/watch?v=GaUOHgGVOtU

UN-Experte macht Westen schwere Vorwürfe

vorsicht RT!

Link in Code gestellt. vrolijke


?
wie peinlich, es geht schließlich um inhalte
redner: Nils Melzer

Zitat:
Nils Melzer (* 1970)[1] ist ein Schweizer Rechtswissenschaftler, Diplomat sowie Autor und seit November 2016 UN-Sonderberichterstatter über Folter.

Melzer studierte Rechtswissenschaften an der Universität Zürich. Er lehrt Humanitäres Völkerrecht an der University of Glasgow[2] und an der Akademie für humanitäres Völkerrecht und Menschenrechte in Genf.[3] Als Autor verfasste er mehrere Werke zum Thema Völkerrecht.[4]

Im Mai 2019 besuchte Melzer den Whistleblower Julian Assange in London im Gefängnis.[5] Daraufhin verfasste er Ende Juni einen Bericht unter dem dramatischen Titel Demasking the Torture of Julian Assange (deutsch Entlarvung der Folter Julian Assanges), den er vergeblich verschiedensten renommierten Printmedien in den USA, Großbritannien und Australien zur Veröffentlichung anbot.[6][7]


und hier wird eben ein stigmatisierender code gesetzt




https://www.youtube.com/watch?time_continue=235&v=I1dq3wMAR3w&feature=emb_logo
Sahra Wagenknecht bei der Enthüllung von Whistleblower-Denkmal
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14927
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2196958) Verfasst am: 08.12.2019, 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.tagesspiegel.de/politik/julian-assange-in-isolationshaft-warum-hilft-kein-eu-land-dem-wikileaks-gruender/25289274.html
Warum hilft kein EU-Land dem Wikileaks-Gründer?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45790
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2196963) Verfasst am: 08.12.2019, 01:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.tagesspiegel.de/politik/julian-assange-in-isolationshaft-warum-hilft-kein-eu-land-dem-wikileaks-gruender/25289274.html
Warum hilft kein EU-Land dem Wikileaks-Gründer?


Weil die sich alle vor den Amis in die Hose machen! Böse

Dabei waere doch gerade jetzt, wo so ein alberner Zirkusclown im Weissen haus sitzt, den niemand ernst nehmen braucht, die beste Gelegenheit sich mal etwas von den Amis freizuschwimmen. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15724
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2196979) Verfasst am: 08.12.2019, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.tagesspiegel.de/politik/julian-assange-in-isolationshaft-warum-hilft-kein-eu-land-dem-wikileaks-gruender/25289274.html
Warum hilft kein EU-Land dem Wikileaks-Gründer?


Weil die sich alle vor den Amis in die Hose machen! Böse

Dabei waere doch gerade jetzt, wo so ein alberner Zirkusclown im Weissen haus sitzt, den niemand ernst nehmen braucht, die beste Gelegenheit sich mal etwas von den Amis freizuschwimmen. Mit den Augen rollen


Die Pressefreiheit und die Menschenrechte sind für die Länder der EU letzten Endes nur Phrasen in irgendwelchen Sonntagsreden.

Bei der EU handelt sich u.a. um ein imperialistisches Bündnis und die herrschenden Kapitalisten, Militärs und deren Staatsvertreter haben kein Interesse an Journalisten, die ihnen auf die schmutzigen Pfoten gucken und ihre kriminellen Machenschaften vor der Öffentlichkeit ausbreiten.

So was wie Wikileaks ist denen viel zu viel demokratische Transparenz.

Daran würde sich auch nichts ändern, wenn sich die EU von den USA distanzieren würden. Es sind jeweils die selben Herrschaftsinteressen, die sich in der Behandlung von Whistleblowern zeigen. Warum sonst rührt die EU bei Assange keinen Finger?
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13269

Beitrag(#2197009) Verfasst am: 08.12.2019, 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.tagesspiegel.de/politik/julian-assange-in-isolationshaft-warum-hilft-kein-eu-land-dem-wikileaks-gruender/25289274.html
Warum hilft kein EU-Land dem Wikileaks-Gründer?

Hätte er dann nicht eher in ein Nicht-EU-Land flüchten müssen wenn Hilfe aus einem EU-Land kommen soll? Stell dir mal vor der wär nach China oder Russland geflüchtet, und dort dann Foltervorwürfe kommen würden was dann los wär.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45790
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2197045) Verfasst am: 08.12.2019, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.tagesspiegel.de/politik/julian-assange-in-isolationshaft-warum-hilft-kein-eu-land-dem-wikileaks-gruender/25289274.html
Warum hilft kein EU-Land dem Wikileaks-Gründer?

Hätte er dann nicht eher in ein Nicht-EU-Land flüchten müssen wenn Hilfe aus einem EU-Land kommen soll? Stell dir mal vor der wär nach China oder Russland geflüchtet, und dort dann Foltervorwürfe kommen würden was dann los wär.


Du meinst so wie Edward Snowden?

Ich glaube der Assange waere heute besser dran, wenn er das gemacht haette. Traurig aber wahr, dass man das sagen muss, dass Putins Russland, das ansonsten auf Pressefreiheit scheisst, das beste Versteck fuer Leute zu sein scheint, die im Westen diejenigen, die am Lautesten Pressefreiheit predigen, gar zu sehr beim Wort nehmen.

Pressefreiheit, genauso wie andere Menschenrechte, verkommt doch immer mehr zum Chip beim weltweiten geopolitischen Machtpoker und Journalisten, die zuviel unangenehme Wahrheiten ausbuddeln und verbreiten, werden ueberall verfolgt. "Pressefreiheit" wird nur fuer den zum "Grundwert, den es zu verteidigen gilt", dem die jeweilige Wahrheit zufällig gerade nützlich ist. Das gilt, wenn's hart auf hart kommt, fuer den "freien Westen" genauso wie fuer Putins Russland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13269

Beitrag(#2197051) Verfasst am: 08.12.2019, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.tagesspiegel.de/politik/julian-assange-in-isolationshaft-warum-hilft-kein-eu-land-dem-wikileaks-gruender/25289274.html
Warum hilft kein EU-Land dem Wikileaks-Gründer?

Hätte er dann nicht eher in ein Nicht-EU-Land flüchten müssen wenn Hilfe aus einem EU-Land kommen soll? Stell dir mal vor der wär nach China oder Russland geflüchtet, und dort dann Foltervorwürfe kommen würden was dann los wär.


Du meinst so wie Edward Snowden?

Ja, ist aber nicht so vergleichbar weil Assange in Schweden wegen einer angeblichen Vergewaltigung gesucht wurde. Der hätte wohl auch in Russland damit rechnen müssen deswegen nach Schweden abgeschoben zu werden, nur eben nicht direkt in die USA.

England(five eyes) war ein blöder Ort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 14, 15, 16  Weiter
Seite 3 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group