Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

relevante/interessante Nachrichten II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 130, 131, 132 ... 135, 136, 137  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25672
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2253364) Verfasst am: 13.06.2021, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

EM 2021, gestern vor dem Spiel Belgien - Russland.
Im Zuge der Black lives matter Bewegung knien die belgischen spieler und der Schiedsrichter vor Anpfiff.
Von den russischen Rängen in Sankt Petersburg hallen Pfiffe.

Wie scheiße muss man selbst drauf sein, um bei so einem Moment zu pfeifen? Mit den Augen rollen
Versteh ich einfach nicht.

Auch der russische Trainer reagiert nach dem Spiel dünnhäutig:

https://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-em-russland-trainer-tschertschessow-redet-nicht-uebers-knien-a-d675a5a6-052b-4679-86dd-d3534c3f70d4
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14063

Beitrag(#2253374) Verfasst am: 13.06.2021, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wie scheiße muss man selbst drauf sein, um bei so einem Moment zu pfeifen? Mit den Augen rollen
Versteh ich einfach nicht.

Es gibt Leute die gehen in ein Fussballstadion und haben viel Geld für eine Karte bezahlt um Fussball zu sehen, keine [politische,Protest,..] Aktionen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42933
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2253378) Verfasst am: 13.06.2021, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wie scheiße muss man selbst drauf sein, um bei so einem Moment zu pfeifen? Mit den Augen rollen
Versteh ich einfach nicht.

Es gibt Leute die gehen in ein Fussballstadion und haben viel Geld für eine Karte bezahlt um Fussball zu sehen, keine [politische,Protest,..] Aktionen.


Ach.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14063

Beitrag(#2253388) Verfasst am: 13.06.2021, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Von den russischen Rängen in Sankt Petersburg hallen Pfiffe.

Geht es darum von wo Pfiffe kommen beim Kniefall?
"russische Ränge" skeptisch

Letzte Woche sollen beim Kniefall der irischen Mannschaft 'Buhrufe' gekommen sein.
Auch letzte Woche bei dem Kniefall der englischen Mannschaft soll es Buhrufe und Pfiffe gegeben haben.
Kritik daran wird nachgereicht? Unter "relevante/interessante Nachrichten"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21686
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2253401) Verfasst am: 13.06.2021, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Von den russischen Rängen in Sankt Petersburg hallen Pfiffe.

Geht es darum von wo Pfiffe kommen beim Kniefall?
"russische Ränge" skeptisch

Ich hätte ja erwartet, dass jeder qcm des St. Petersburger Stadions russisch ist. Du nicht?


sehr gut hat folgendes geschrieben:
Letzte Woche sollen beim Kniefall der irischen Mannschaft 'Buhrufe' gekommen sein.
Auch letzte Woche bei dem Kniefall der englischen Mannschaft soll es Buhrufe und Pfiffe gegeben haben.
Kritik daran wird nachgereicht? Unter "relevante/interessante Nachrichten"?

Whatabout...
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15509
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2253433) Verfasst am: 13.06.2021, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei gar nicht einmal so eindeutig ist, ob der dann mutmaßliche Sieger der Präsidentenwahl, Pedro Castillo, denn jetzt so "links" ist wie er gerne mal bezeichnet wird:

In den Medien wurde der Mann teilweise als "linksextrem" bezeichnet. Vielleicht liege das aber auch daran, daß die politische Landschaft in Peru sehr weit nach rechts gerückt sei - bzw. eine bestimmte "neo-liberale" Haltung schon so sehr zum "Konsens" geworden sei, daß schon leichte Abweichungen davon als "radikal" dargestellt würden.

Castillo selbst habe sich schon massiv gegen die "Linke" abgegrenzt. Es werde vielleicht ein paar Regulierungen für große Konzerne - wie sein ökonomischer Berater angekündigt hat, allerdings durch "Verhandlungen" und nicht etwa, indem man sie dazu verdonnere - und Versuche geben, die Lebenssituation der "kleinen Leute" und der Landbevölkerung zu verbessern, indem man Arbeitsplätze entstehen lassen will.

Es gebe andererseits viele Bereiche, in denen er ausgesprochen konservativ sei: Seine Erklärung zu den Rechten der Frauen könne man auch als "tief-patriarchal" lesen, eine als dringend angesehene Landreform werde es eher nicht geben, das Abtreibungsrecht oder die Rechte sexueller Minderheiten habe er gar nicht thematisiert. Er habe sogar geäußert, die Menschenrechtskonvention verlassen und die Todesstrafe wieder einführen zu wollen ("Wiki: Pedro Castillo") Am Kopf kratzen.

Ein sich als dezidiert links sehender US-Thinktank ("The group's founders were inspired by the Cuban Revolution ...": "NACLA") sieht ihn jedenfalls nicht als "links" ("Who is Peru's Frontrunner Pedro Castillo?"):

Zitat:
"(Javier) Puente (, Politikprofessor) stated that only three leftist candidates proposed alternatives to the neoliberal politicians; Veronika Mendoza, Marco Arana and Pedro Castillo, describing Castillo as "far from being a 'comrade' who will champion leftist demands, Castillo is the new face of an anti-system impulse. [...] Only in a neoliberal system that outcasts any form of market dissent as radical would a figure like Castillo acquire a role as a leftist."

_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25672
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2253440) Verfasst am: 13.06.2021, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Von den russischen Rängen in Sankt Petersburg hallen Pfiffe.

Geht es darum von wo Pfiffe kommen beim Kniefall?
"russische Ränge" skeptisch

Letzte Woche sollen beim Kniefall der irischen Mannschaft 'Buhrufe' gekommen sein.
Auch letzte Woche bei dem Kniefall der englischen Mannschaft soll es Buhrufe und Pfiffe gegeben haben.
Kritik daran wird nachgereicht? Unter "relevante/interessante Nachrichten"?


Du kannst davon ausgehen, dass sich meine Aufregung über solches Verhalten auf andere Stadien und Ränge ebenso bezieht. Die anderen Vorfälle habe ich halt nicht gesehen. Ich kann es aber nochmal für dich explizit hinzufügen:
JEDER, der bei sowas pfeift ist ein dämliches Arschloch in meinen Augen. Schulterzucken
_________________
"Does anybody remember laughter?"


Zuletzt bearbeitet von Alchemist am 13.06.2021, 23:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25672
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2253441) Verfasst am: 13.06.2021, 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wie scheiße muss man selbst drauf sein, um bei so einem Moment zu pfeifen? Mit den Augen rollen
Versteh ich einfach nicht.

Es gibt Leute die gehen in ein Fussballstadion und haben viel Geld für eine Karte bezahlt um Fussball zu sehen, keine [politische,Protest,..] Aktionen.


Das Fußballspiel war noch nicht angefangen und somit steht den Fans auch absolut nichts im Wege das event zu sehen, wofür sie bezahlt haben.
Dein Argument ist also nicht zutreffend! Willst du es nochmal probieren?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Addi, du bist so 1 Pimmel



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25289

Beitrag(#2253442) Verfasst am: 13.06.2021, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Von den russischen Rängen in Sankt Petersburg hallen Pfiffe.

Geht es darum von wo Pfiffe kommen beim Kniefall?
"russische Ränge" skeptisch

Letzte Woche sollen beim Kniefall der irischen Mannschaft 'Buhrufe' gekommen sein.
Auch letzte Woche bei dem Kniefall der englischen Mannschaft soll es Buhrufe und Pfiffe gegeben haben.
Kritik daran wird nachgereicht? Unter "relevante/interessante Nachrichten"?


Du kannst davon ausgehen, dass sich meine Aufregung über solches Verhalten auf andere Stadien und Ränge ebenso bezieht. Die anderen Vorfälle habe ich halt nicht gesehen. Schulterzucken
Du kannst ebenfalls getrost davon ausgehen, dass ich, im Gegensatz zu dir, kein simples Gut-Böse-Schema mein Eigen nenne.



https://hungarytoday.hu/hungarian-football-fans-ireland-euro-2020/


Zitat:
The Irish football team expressed its shock and frustration after its players were booed and whistled at by Hungarian fans for taking the knee at the beginning of their match against Hungary on Tuesday.


https://www.theguardian.com/football/blog/2021/jun/06/england-fans-booing-taking-knee-euro-2020


Zitat:
Romania’s players agreed to take the knee for the first time at the Riverside Stadium as a gesture of solidarity with their English hosts. As loud, angry boos rang out around the ground the Romanians must have wondered what they’d stumbled into here. What kind of weird, contorted, backwards kind of country is this England anyway? Didn’t they used to be someone? Welcome to England 2021. Divided, belligerent, set against itself – and reduced now by the formalities of a football match to debating the idea of “Englishness” until it falls apart at the seams.
Traurig


https://www.theguardian.com/football/2021/jun/13/england-players-take-knee-wembley-euro-2020-boos-applause

Zitat:
Boos were drowned out by applause as England took the knee before their opening Euro 2020 fixture against Croatia.

After a week of public debate and a fierce defence of the anti-racist gesture by a young multi-ethnic England team, fans largely got behind the wishes of the players, and the booing from some sections of the 22,500 crowd were silenced by the time the match kicked off.
Smilie
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2253444) Verfasst am: 14.06.2021, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Wobei gar nicht einmal so eindeutig ist, ob der dann mutmaßliche Sieger der Präsidentenwahl, Pedro Castillo, denn jetzt so "links" ist wie er gerne mal bezeichnet wird:

In den Medien wurde der Mann teilweise als "linksextrem" bezeichnet. Vielleicht liege das aber auch daran, daß die politische Landschaft in Peru sehr weit nach rechts gerückt sei - bzw. eine bestimmte "neo-liberale" Haltung schon so sehr zum "Konsens" geworden sei, daß schon leichte Abweichungen davon als "radikal" dargestellt würden.

Ich bezweifle mal, dass das links-rechts Schema dort unten überhaupt sinnvoll ist.
Das eine mal wählen sie den angeblich linken Lula, das nächste Mal den Bolsonaro.
Letztlich haben die alle Dreck am Stecken und die Leute wählen halt den, der die tollsten Versprechungen macht.
Critic hat folgendes geschrieben:

das Abtreibungsrecht

relevant weil es ca 50% der Bevölkerung betrifft.
Critic hat folgendes geschrieben:

oder die Rechte sexueller Minderheiten habe er gar nicht thematisiert.

irrelevant weil es vielleicht 5% der Bevölkerung betrifft.
Peru hat sicher wichtigere Probleme als die Homoehe.
Homosex ist dort seit 1924 legal, also ein halbes Jahrhundert vor Deutschland.
Das "linke" Cuba ist in dieser Hinsicht auch nicht grade Vorbild.
Critic hat folgendes geschrieben:

Er habe sogar geäußert, die Menschenrechtskonvention verlassen und die Todesstrafe wieder einführen zu wollen ("Wiki: Pedro Castillo") Am Kopf kratzen.

Nunja, das ist kein Alleinstellungsmerkmal "rechter" Regime.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16089
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2253499) Verfasst am: 15.06.2021, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:

so ganz kapiert habe ich nicht, warum das symptomatisch sein soll. für was denn?

Sie ist nicht die erste/einzige die wechselt.
Wilson hat folgendes geschrieben:

kohle scheffeln? nachrichten in private hand? bezos & washington post, ex-minister in die freie wirtschaft?

diese moderatoren habe ja vertrauen aufgebaut, weil sie bei den öffentlichen waren. nun stehen sie für vertrauenwürdigkeit und seriosität bei rtl? hmm.

Ich spekuliere jetzt mal aufgrund dessen:
https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Darum-gewinnt-am-Ende-immer-die-CDU-article22603518.html
Zitat:
Deutschlands Bevölkerung ist viel konservativer als seine Medien - insbesondere als die öffentlich-rechtlichen. Die Indoktrinations- und Belehrungsneigung von ARD und ZDF geht an den Haltungen breiter Bevölkerungsschichten so weit vorbei, dass CDU wählen beinahe subversive Widerständigkeit bedeutet. Die Debatte um die Gendersprache, die von öffentlich-rechtlichen Medien propagiert wird, ist ein Paradebeispiel dafür. Es war Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff, der öffentlich dagegen mobil gemacht und einen Stimmungsnerv der Mehrheit getroffen hat. Dass Haseloff gleichzeitig die Gebührenerhöhung für die öffentlich-rechtlichen Sender kippte, machte ihn aus Sicht der bürgerlichen Mitte zur mutigen Stimme der schweigenden Mehrheit.

Vlt wittert man bei den kommerziellen Marktchancen.
Alternative zum Gutmenschen-TV. Die NZZ des Rundfunks sozusagen.
Nachrichten und Dokus ohne moralischen Zeigefinger usw.


und nun auch noch claus kleber.
er geht in rente, heißt es.
tschüss.

https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_90222820/zdf-heute-journal-moderator-claus-kleber-hoert-wohl-auf-nach-19-jahren.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15509
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2253539) Verfasst am: 15.06.2021, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, es gibt so viele Gründe, zu knien und das zu einer "politischen Demonstration" zu machen - zumal etwa heute in Budapest, wo mal wieder ein spinnertes Gesetz durchgesetzt wurde, durch das Ungarn mal wieder um Jahrzehnte zurückversetzt wird - und einen Schritt ähnlicher zu Rußland wird:

"Ungarn: Homosexualität als Feindbild"

Die ungarischen Rechten haben sich zum Ziel gesetzt, von einer vermeintlichen Norm abweichende Lebensweisen und Sexualempfindungen aus der Öffentlichkeit verschwinden zu lassen: Transsexualität gibt es per def nicht mehr, Homosexualität wird mit Pädophilie gleichgesetzt. Es soll möglich werden, die sexuelle Orientierung von Menschen in Datenbanken zu speichern. Unter 18jährige sollen gar nicht wissen dürfen, daß es "so etwas" gibt, und in den Medien soll Homosexualität nicht mehr erscheinen dürfen.

Es gibt natürlich eine Redensart nach dem Motto: Selbst schuld, wenn man so ein Parlament und so eine Regierung wählt, man hätte das ja wissen können, was dabei herauskommt. Allerdings ist das eine Katastrophe für diejenigen, die auch dort anders denken.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42933
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2253556) Verfasst am: 15.06.2021, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Ach, es gibt so viele Gründe, zu knien und das zu einer "politischen Demonstration" zu machen - zumal etwa heute in Budapest, wo mal wieder ein spinnertes Gesetz durchgesetzt wurde, durch das Ungarn mal wieder um Jahrzehnte zurückversetzt wird - und einen Schritt ähnlicher zu Rußland wird:

"Ungarn: Homosexualität als Feindbild"

Die ungarischen Rechten haben sich zum Ziel gesetzt, von einer vermeintlichen Norm abweichende Lebensweisen und Sexualempfindungen aus der Öffentlichkeit verschwinden zu lassen: Transsexualität gibt es per def nicht mehr, Homosexualität wird mit Pädophilie gleichgesetzt. Es soll möglich werden, die sexuelle Orientierung von Menschen in Datenbanken zu speichern. Unter 18jährige sollen gar nicht wissen dürfen, daß es "so etwas" gibt, und in den Medien soll Homosexualität nicht mehr erscheinen dürfen.

Es gibt natürlich eine Redensart nach dem Motto: Selbst schuld, wenn man so ein Parlament und so eine Regierung wählt, man hätte das ja wissen können, was dabei herauskommt. Allerdings ist das eine Katastrophe für diejenigen, die auch dort anders denken.


Total Pillepalle
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2253559) Verfasst am: 15.06.2021, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Ach, es gibt so viele Gründe, zu knien und das zu einer "politischen Demonstration" zu machen - zumal etwa heute in Budapest, wo mal wieder ein spinnertes Gesetz durchgesetzt wurde, durch das Ungarn mal wieder um Jahrzehnte zurückversetzt wird - und einen Schritt ähnlicher zu Rußland wird:

"Ungarn: Homosexualität als Feindbild"

Die ungarischen Rechten haben sich zum Ziel gesetzt, von einer vermeintlichen Norm abweichende Lebensweisen und Sexualempfindungen aus der Öffentlichkeit verschwinden zu lassen: Transsexualität gibt es per def nicht mehr, Homosexualität wird mit Pädophilie gleichgesetzt. Es soll möglich werden, die sexuelle Orientierung von Menschen in Datenbanken zu speichern. Unter 18jährige sollen gar nicht wissen dürfen, daß es "so etwas" gibt, und in den Medien soll Homosexualität nicht mehr erscheinen dürfen.

Es gibt natürlich eine Redensart nach dem Motto: Selbst schuld, wenn man so ein Parlament und so eine Regierung wählt, man hätte das ja wissen können, was dabei herauskommt. Allerdings ist das eine Katastrophe für diejenigen, die auch dort anders denken.

Also dieser Karte zufolge macht Ungarn keine schlechtere Figur als zB Italien.
Die eigentlichen Baustellen sind ja wohl die braunen Gegenden (Knast/Todesstrafe) auf der Karte.
Bevor die nicht blau sind, sollte man in Sachen Ungarn oder Polen den Ball flach halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42933
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2253560) Verfasst am: 15.06.2021, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Ach, es gibt so viele Gründe, zu knien und das zu einer "politischen Demonstration" zu machen - zumal etwa heute in Budapest, wo mal wieder ein spinnertes Gesetz durchgesetzt wurde, durch das Ungarn mal wieder um Jahrzehnte zurückversetzt wird - und einen Schritt ähnlicher zu Rußland wird:

"Ungarn: Homosexualität als Feindbild"

Die ungarischen Rechten haben sich zum Ziel gesetzt, von einer vermeintlichen Norm abweichende Lebensweisen und Sexualempfindungen aus der Öffentlichkeit verschwinden zu lassen: Transsexualität gibt es per def nicht mehr, Homosexualität wird mit Pädophilie gleichgesetzt. Es soll möglich werden, die sexuelle Orientierung von Menschen in Datenbanken zu speichern. Unter 18jährige sollen gar nicht wissen dürfen, daß es "so etwas" gibt, und in den Medien soll Homosexualität nicht mehr erscheinen dürfen.

Es gibt natürlich eine Redensart nach dem Motto: Selbst schuld, wenn man so ein Parlament und so eine Regierung wählt, man hätte das ja wissen können, was dabei herauskommt. Allerdings ist das eine Katastrophe für diejenigen, die auch dort anders denken.

Also dieser Karte zufolge macht Ungarn keine schlechtere Figur als zB Italien.
Die eigentlichen Baustellen sind ja wohl die braunen Gegenden (Knast/Todesstrafe) auf der Karte.
Bevor die nicht blau sind, sollte man in Sachen Ungarn oder Polen den Ball flach halten.

Schau mal Mama, der Franz hat noch eine schlechtere 6 als ich. noc
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25672
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2253561) Verfasst am: 15.06.2021, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Ach, es gibt so viele Gründe, zu knien und das zu einer "politischen Demonstration" zu machen - zumal etwa heute in Budapest, wo mal wieder ein spinnertes Gesetz durchgesetzt wurde, durch das Ungarn mal wieder um Jahrzehnte zurückversetzt wird - und einen Schritt ähnlicher zu Rußland wird:

"Ungarn: Homosexualität als Feindbild"

Die ungarischen Rechten haben sich zum Ziel gesetzt, von einer vermeintlichen Norm abweichende Lebensweisen und Sexualempfindungen aus der Öffentlichkeit verschwinden zu lassen: Transsexualität gibt es per def nicht mehr, Homosexualität wird mit Pädophilie gleichgesetzt. Es soll möglich werden, die sexuelle Orientierung von Menschen in Datenbanken zu speichern. Unter 18jährige sollen gar nicht wissen dürfen, daß es "so etwas" gibt, und in den Medien soll Homosexualität nicht mehr erscheinen dürfen.

Es gibt natürlich eine Redensart nach dem Motto: Selbst schuld, wenn man so ein Parlament und so eine Regierung wählt, man hätte das ja wissen können, was dabei herauskommt. Allerdings ist das eine Katastrophe für diejenigen, die auch dort anders denken.

Also dieser Karte zufolge macht Ungarn keine schlechtere Figur als zB Italien.
Die eigentlichen Baustellen sind ja wohl die braunen Gegenden (Knast/Todesstrafe) auf der Karte.
Bevor die nicht blau sind, sollte man in Sachen Ungarn oder Polen den Ball flach halten.

Schau mal Mama, der Franz hat noch eine schlechtere 6 als ich. noc


Und farbenblind isser auch noch
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21686
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2253569) Verfasst am: 15.06.2021, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Also dieser Karte zufolge macht Ungarn keine schlechtere Figur als zB Italien.

Tja, das wird sich jetzt ändern. Das ist eine Wiki-Karte, da kannst auch du die Farbe ändern.

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Die eigentlichen Baustellen sind ja wohl die braunen Gegenden (Knast/Todesstrafe) auf der Karte.
Bevor die nicht blau sind, sollte man in Sachen Ungarn oder Polen den Ball flach halten.

Whatabout...
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15509
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2253575) Verfasst am: 16.06.2021, 00:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sehen das Problem vielleicht am Ende doch alle?:

Wir leben ja in einem Kulturkreis, in dem das eigentlich überwunden geglaubt ist. Einige grenzen dann immer gerne von "dem Islam" ab und wollen "diesen" nicht hierhaben (wobei sie durchaus schon einzelne Personen meinen können, ganz unabhängig davon, was diese denken mögen, es reicht schon, daß sie einfach bloß "hiersind"). Sie formulieren im Namen, irgendeine von ihnen definierte "unsere Kultur" zu schützen, aber die gleichen Feindbilder wie sie (nicht nur den Diktatoren, sondern generell) den Leuten in muslimisch geprägten Ländern immer gerne unterstellen:

Beispielsweise Homosexuelle, jüdische Akteure, kritische Medien oder alles, was irgendwie "links" ist, oder ... .


Andererseits könnte man ja auch immer formulieren, "na, glücklicherweise nicht so schlimm wie in (ein Land, in dem Homosexuelle auch gerne mal von Staats wegen umgebracht werden)". So kann man aber auch nicht argumentieren. Denn dieses "peu-a-peu" ist ja auch ein Versuch, Wertvorstellungen aufzuweichen. Geht man über viele kleine Schritte, wird was ansonsten ungeheuerlich wäre, plötzlich akzeptabel. Wie gesagt, den Berichten zufolge wird es ja z.B. möglich, "rosa Listen" zu führen, sind sogar schon neutrale Informationen inkriminiert etc..

(Und das fördert ja letztlich eine Kultur des Verschweigens, der Verschämtheit und Angst, in der Homosexuelle denken müssen, sie seien krank und müßten irgendwie "dagegen ankämpfen". Denn "man darf ja nicht darüber reden". Außerdem geht das von ideologischen Vorstellungen aus, etwa daß man Personen zur Homo- oder Transsexualität "verführen" könnte, Homosexuelle häufiger Kinder mißbrauchen würden oder Ähnliches.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25672
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2253581) Verfasst am: 16.06.2021, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Über Bildblog:
Zitat:
In der Einleitung des Linksextremismus-Onlinedossiers der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) stand ein Satz, mit dem bestimmte konservative Kreise ihre Probleme hatten. Ein renommierter Wissenschaftler hatte wie folgt geschrieben: “Im Unterschied zum Rechtsextremismus teilen sozialistische und kommunistische Bewegungen die liberalen Ideen von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – interpretieren sie aber auf ihre Weise um.” Auf Anweisung des Bundesinnenministeriums sei dieser Satz durch eine unwissenschaftliche Linksextremismusdefinition des Verfassungsschutzes ersetzt worden, schreibt Volkan A?ar. Der “taz” liegt die Mailkorrespondenz zwischen Bundeszentrale und Bundesministerium vor: “Aus dieser Kommunikation geht einerseits hervor, welch zentrale Rolle die Bild-Zeitung und der Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Vorsitzender des bpb-Kuratoriums, beim Eingriff des BMI gespielt haben.


Hier nachzulesen:
https://taz.de/Bundeszentrale-fuer-politische-Bildung/%215775049/

Einfach nur krass. Geschockt
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nymphomanin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 563

Beitrag(#2253616) Verfasst am: 16.06.2021, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das erste staatlich gefördete Islamisierungs-Kolleg wurde gestern eröffnet. Die Zeit ist gekommen, dass die deutsche Bevölkerung auf den Pfad der Erlösung geführt wird.

Zitat:
"Unser Wunsch ist, dass dieser Tag eine Wende herbeiführt in der Ausbildung von religiösem Betreuungspersonal in Deutschland und wir dauerhaft in die Ausbildung hier in Deutschland einsteigen können"


https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Osnabrueck-Erstes-staatlich-gefoerdertes-Islamkolleg-eroeffnet,islamkolleg112.html
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16089
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2253619) Verfasst am: 16.06.2021, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Das erste staatlich gefördete Islamisierungs-Kolleg wurde gestern eröffnet. Die Zeit ist gekommen, dass die deutsche Bevölkerung auf den Pfad der Erlösung geführt wird.

Zitat:
"Unser Wunsch ist, dass dieser Tag eine Wende herbeiführt in der Ausbildung von religiösem Betreuungspersonal in Deutschland und wir dauerhaft in die Ausbildung hier in Deutschland einsteigen können"


https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Osnabrueck-Erstes-staatlich-gefoerdertes-Islamkolleg-eroeffnet,islamkolleg112.html


und ich dachte, der gates-chip würde mich erledigen....
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 16.06.2021, 15:05, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25672
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2253620) Verfasst am: 16.06.2021, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Das erste staatlich gefördete Islamisierungs-Kolleg wurde gestern eröffnet. Die Zeit ist gekommen, dass die deutsche Bevölkerung auf den Pfad der Erlösung geführt wird.

Zitat:
"Unser Wunsch ist, dass dieser Tag eine Wende herbeiführt in der Ausbildung von religiösem Betreuungspersonal in Deutschland und wir dauerhaft in die Ausbildung hier in Deutschland einsteigen können"


https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Osnabrueck-Erstes-staatlich-gefoerdertes-Islamkolleg-eroeffnet,islamkolleg112.html


War das nicht von Typen wie dir gewollt? Dass man eben mehr Kontrolle über den Islam in Deutschland bekommt und nicht Imame aus der Türkei hier hat?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nymphomanin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 563

Beitrag(#2253624) Verfasst am: 16.06.2021, 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Das erste staatlich gefördete Islamisierungs-Kolleg wurde gestern eröffnet. Die Zeit ist gekommen, dass die deutsche Bevölkerung auf den Pfad der Erlösung geführt wird.

Zitat:
"Unser Wunsch ist, dass dieser Tag eine Wende herbeiführt in der Ausbildung von religiösem Betreuungspersonal in Deutschland und wir dauerhaft in die Ausbildung hier in Deutschland einsteigen können"


https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Osnabrueck-Erstes-staatlich-gefoerdertes-Islamkolleg-eroeffnet,islamkolleg112.html


War das nicht von Typen wie dir gewollt? Dass man eben mehr Kontrolle über den Islam in Deutschland bekommt und nicht Imame aus der Türkei hier hat?


Ich kenne keine Typen wie mich.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16089
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2253688) Verfasst am: 17.06.2021, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Tag
Diese Städte haben die sauberste Luft Europas - nur eine deutsche Stadt in Top 30
(,...)
Das geht aus einer neuen Luftqualitäts-Rangliste mit Daten aus mehr als 320 europäischen Städten hervor, die die Behörde veröffentlichte. Die Schlusslichter der Auflistung finden sich dagegen überwiegend in Polen und im Norden Italiens.

https://www.n-tv.de/der_tag/Diese-Staedte-haben-die-sauberste-Luft-Europas-nur-eine-deutsche-Stadt-in-Top-30-article22625128.html

Hieß nicht schon vor längerer zeit, die schweren verlaeufe bzw die heftige Welle in Norditalien (mit diesen schlimmen Bildern im TV) stehen auch mit der schlechten Luftqualitaet und den Folgen fuer die Gesundheit im Zusammenhang.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nymphomanin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 563

Beitrag(#2253690) Verfasst am: 17.06.2021, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Das erste staatlich gefördete Islamisierungs-Kolleg wurde gestern eröffnet. Die Zeit ist gekommen, dass die deutsche Bevölkerung auf den Pfad der Erlösung geführt wird.

Zitat:
"Unser Wunsch ist, dass dieser Tag eine Wende herbeiführt in der Ausbildung von religiösem Betreuungspersonal in Deutschland und wir dauerhaft in die Ausbildung hier in Deutschland einsteigen können"


https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Osnabrueck-Erstes-staatlich-gefoerdertes-Islamkolleg-eroeffnet,islamkolleg112.html


und ich dachte, der gates-chip würde mich erledigen....


Gates-Chips erledigen niemand, das wäre ineffizient. Gates-Chips modifizieren nur leicht deine Gedanken, damit du dich immer glücklich fühlst und nur die besten Produkte (Microsoft) kaufst. Lass dich chippen, es ist zu deinem eigenen Wohl!
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19689

Beitrag(#2253711) Verfasst am: 17.06.2021, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Das erste staatlich gefördete Islamisierungs-Kolleg wurde gestern eröffnet. Die Zeit ist gekommen, dass die deutsche Bevölkerung auf den Pfad der Erlösung geführt wird.
Zitat:
"Unser Wunsch ist, dass dieser Tag eine Wende herbeiführt in der Ausbildung von religiösem Betreuungspersonal in Deutschland und wir dauerhaft in die Ausbildung hier in Deutschland einsteigen können"

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Osnabrueck-Erstes-staatlich-gefoerdertes-Islamkolleg-eroeffnet,islamkolleg112.html

War das nicht von Typen wie dir gewollt? Dass man eben mehr Kontrolle über den Islam in Deutschland bekommt und nicht Imame aus der Türkei hier hat?

Ich kenne keine Typen wie mich.

Nicht? Ich kenne - wenn auch nur virtuell - leider nicht wenige Leute, die von "Islamisierung" schwafeln, wo es schlicht um islamische Religionsausübung geht.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 5397
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2253729) Verfasst am: 18.06.2021, 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz schön heftig finde ich:

https://www.n-tv.de/politik/USA-raetseln-ueber-Havanna-Syndrom-article22618157.html

Leider steht da nichts von Forschungen an oder Durchführung von Gegenmaßnahmen....

Ich nehme an solche Strahlungsquellen lassen sich lokalisieren?

Wie steht es mit neutralisieren?
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25672
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2253750) Verfasst am: 18.06.2021, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wie scheiße muss man selbst drauf sein, um bei so einem Moment zu pfeifen? Mit den Augen rollen
Versteh ich einfach nicht.

Es gibt Leute die gehen in ein Fussballstadion und haben viel Geld für eine Karte bezahlt um Fussball zu sehen, keine [politische,Protest,..] Aktionen.


Das Fußballspiel war noch nicht angefangen und somit steht den Fans auch absolut nichts im Wege das event zu sehen, wofür sie bezahlt haben.
Dein Argument ist also nicht zutreffend! Willst du es nochmal probieren?


und?
Ungeduldiges Händetrommeln...
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25672
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2253751) Verfasst am: 18.06.2021, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Apropos EM:

Vor ein paar Tagen ist folgendes vorgefall: Ronaldo und Poga haben Getränkeflaschen von Sponsoren bei der jeweiligen PK vor sich entfernt:

https://www.mopo.de/sport/fussball-em/nach-ronaldos-coca-cola-aktion-uefa-ermahnt-em-profis/

Zitat:
Nach den für die Turniersponsoren wenig erfreulichen Aufräumaktionen von Cristiano Ronaldo und Paul Pogba hat die UEFA die EM-Teilnehmer an deren Verpflichtungen erinnert.

„Wir haben mit den Teams gesprochen, das ist wichtig, weil die Einnahmen durch die Sponsoren wichtig für das Turnier und den europäischen Fußball sind“, sagte Turnierdirektor Martin Kallen am Donnerstag während einer Medienrunde. Auf die Spieler sei der Dachverband nicht direkt zugegangen, bei wiederholtem Fehlverhalten könnten aber Strafen für die nationalen Verbände drohen.



Dann am Ende des Artikels:
Zitat:
Der Franzose Pogba (28 ) hatte nach dem 1:0 gegen Deutschland am Dienstagabend eine Flasche alkoholfreies Bier des EM-Sponsors Heineken aus dem Sichtfeld der Kameras geräumt. Wenn das aus religiösen Gründen geschehe, habe die UEFA kein Problem damit, sagte Kallen. Es ist bekannt, dass Pogba Anhänger des Islam ist.


WARUM?? Argh
Warum ist "Ein Knilch hat vor 1500 jahren bestimmt, dass Alkohol böse ist!" ein legitimer Grund aber "zuckerhaltige Limonade ist konträr zu meiner gesundheitsbeweussten Lebensphilosophie!" nicht?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nymphomanin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 563

Beitrag(#2253828) Verfasst am: 19.06.2021, 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ich kenne - wenn auch nur virtuell - leider nicht wenige Leute, die von "Islamisierung" schwafeln, wo es schlicht um islamische Religionsausübung geht.


Wart´s nur ab. Die Islamisierung wird dich auch noch erwischen. Dann komm aber nicht und behaupte, man hätte dich nicht rechtzeitig gewarnt.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 130, 131, 132 ... 135, 136, 137  Weiter
Seite 131 von 137

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group