Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

relevante/interessante Nachrichten II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 92, 93, 94, 95  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15533

Beitrag(#2149832) Verfasst am: 06.09.2018, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Lüge und Wahrheit scheint sich nach Nutzen für den Selbstwert zu bemessen. Eine offenbare und eindeutig erfundene Falschmeldung, die eine Rolle beim Demoaufruf spielte, ist dann pille-palle; eine möglicherweise unnötig dramatisierte Wortwahl ist "Lügenpresse"; das Weglassen der damit gemeinten Ereignisse ist dann wieder egal. Nee, klar ...

Den pc-Medien, die sich selber gerne als Hort der Wahrheit sehen, fällt es sehr viel heftiger auf die Füsse, wenn sie solchen Mist (voneinander ab-) schreiben.
Im eigenen Interesse sollten sie also den Ball öfter mal flach halten.

Ahja. Also den normalen Medien, die sich völlig bewusst sind, dass sie auch Fehler machen, fallen diese Fehler - ob sachlich oder wie hier in einer möglicherweise zu dramatischen Wortwahl - also auf die Füße.

Für die "Lügenpresse"-Schreier, die sich über diese Fehler in der Weise ereifern, dass sie sie stets als absichtliche Irreführung, also als Lügen, bezeichnen und damit die Medien verleumden, ist es hingegen völlig egal, wenn sie nachweisbar bewusst lügen.

Ja, das ist in manchen Kreisen wahrscheinlich richtig. Deprimiert
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1107
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2149834) Verfasst am: 06.09.2018, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Für die "Lügenpresse"-Schreier ... ist es hingegen völlig egal, wenn sie nachweisbar bewusst lügen.


So ist es. Das sind dann "alternative Fakten".
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38674
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2149862) Verfasst am: 06.09.2018, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Sonst?

wird man sie noch weniger ernst nehmen als jetzt schon Schulterzucken



Fuer die, die sie jetzt schon als "Lügenpresse" beschimpfen, macht das eh keinen Unterschied, die sind merkresistent und denjenigen, die sich durch sie ueber aktuelle Ereignisse informieren, gehen die pathologisch luegenden "Lügenpresse"-Schreier sicher mehr auf die Nerven als die Verwendung einer nicht ganz zutreffenden Vokabel in ihrer Tageszeitung.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38674
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2149863) Verfasst am: 06.09.2018, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Sonst?
Gehen se pleite. Wie die TAZ absehbarerweise. Sehr glücklich



Dass zur Zeit soviele Printmedien erhebliche wirtschaftliche Schwierigkeiten haben, hat weniger mit inhaltlichen Gründen zu tun als dem technologischen Wandel. Nicht alle der einstigen Flaggschiffe der Presselandschaft sind flexibel genug sich auf das Internetzeitalter einzustellen.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15533

Beitrag(#2149923) Verfasst am: 07.09.2018, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Zu Chemnitz:

Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd, es gab kein Pogrom in Chemnitz”
Regierungserklärung/Landtag

Ja, dann ist ja alles in Ordnung Mit den Augen rollen

Ich seh's ein - es gab tatsächlich keine Hetzjagd
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3161
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2149926) Verfasst am: 07.09.2018, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Zu Chemnitz:

Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd, es gab kein Pogrom in Chemnitz”
Regierungserklärung/Landtag

Ja, dann ist ja alles in Ordnung Mit den Augen rollen

Ich seh's ein - es gab tatsächlich keine Hetzjagd

Na also. Dann kannst du dich ja auch noch dieser Petition anschließen. Sehr glücklich
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15533

Beitrag(#2149927) Verfasst am: 07.09.2018, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Zu Chemnitz:

Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd, es gab kein Pogrom in Chemnitz”
Regierungserklärung/Landtag

Ja, dann ist ja alles in Ordnung Mit den Augen rollen

Ich seh's ein - es gab tatsächlich keine Hetzjagd

Na also. Dann kannst du dich ja auch noch dieser Petition anschließen. Sehr glücklich

Unbedingt. Auch ich finde es viel wichtiger, die armen Sachsen und Chemnitzer zu beruhigen, dass es in ihrem schönen, friedlichen und gegen Rechtsextremismus immunen Land keine Hetzjagden gegeben hat (was sich ja leicht dadurch belegen lässt, dass man "Hetzjagd" eng genug definiert), als die diesen schlimmen Verleumdungen gegenüber zu vernachlässigenden Vorkommnisse zu thematisieren, bei denen Menschen angegriffen und gejagt wurden.

Und morgen mach ich ne Petition, dass der Herr Kretschmer sich bitte dafür entschuldigen soll, dass er von Hitlergrüßen gesprochen hat, wo doch einfach nur ein paar Leute geprüft haben, ob es regnet.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2149937) Verfasst am: 07.09.2018, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:


Und morgen mach ich ne Petition, dass der Herr Kretschmer sich bitte dafür entschuldigen soll, dass er von Hitlergrüßen gesprochen hat, wo doch einfach nur ein paar Leute geprüft haben, ob es regnet.


Mit Regen hat das weniger zu tun. Bereits während der Nazizeit hieß der Gruß: "So hoch steht die braune Scheiße hier".
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15533

Beitrag(#2149992) Verfasst am: 08.09.2018, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Nächste Petition: Die sollen gefälligst Belege vorlegen, dass es eine Attacke auf ein Restaurant gegeben habe. Wenn überhaupt hat es höchstens engagierte Restaurantkritik gegeben.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6225

Beitrag(#2149994) Verfasst am: 08.09.2018, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nächste Petition: Die sollen gefälligst Belege vorlegen, dass es eine Attacke auf ein Restaurant gegeben habe. Wenn überhaupt hat es höchstens engagierte Restaurantkritik gegeben.


Wenn jeder Angriff auf Juden, ihre Schulen und sonstigen Einrichtungen in Deutschland eine überregionale Nachricht wäre, wären unsere Nachrichten leider voll davon. Sind sie aber nicht.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5398

Beitrag(#2149996) Verfasst am: 08.09.2018, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Zu Chemnitz:

Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd, es gab kein Pogrom in Chemnitz”
Regierungserklärung/Landtag

Ja, dann ist ja alles in Ordnung Mit den Augen rollen

Ich seh's ein - es gab tatsächlich keine Hetzjagd

Na also. Dann kannst du dich ja auch noch dieser Petition anschließen. Sehr glücklich

Unbedingt. Auch ich finde es viel wichtiger, die armen Sachsen und Chemnitzer zu beruhigen, dass es in ihrem schönen, friedlichen und gegen Rechtsextremismus immunen Land keine Hetzjagden gegeben hat (was sich ja leicht dadurch belegen lässt, dass man "Hetzjagd" eng genug definiert), als die diesen schlimmen Verleumdungen gegenüber zu vernachlässigenden Vorkommnisse zu thematisieren, bei denen Menschen angegriffen und gejagt wurden.

Und morgen mach ich ne Petition, dass der Herr Kretschmer sich bitte dafür entschuldigen soll, dass er von Hitlergrüßen gesprochen hat, wo doch einfach nur ein paar Leute geprüft haben, ob es regnet.
ganz ehrlich: wenn ich aus ernster Betroffener an einer Demo teilnehme und mir dann Sachen wie „Harris do it again „ und „nazis töten ist kein mord „ entgegenschallen kann man durchaus erwägen ob Hitlergruss und Sieg heil eine sachgerechte replik sind.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2149997) Verfasst am: 08.09.2018, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
ganz ehrlich: wenn ich aus ernster Betroffener an einer Demo teilnehme und mir dann Sachen wie „Harris do it again „ und „nazis töten ist kein mord „ entgegenschallen kann man durchaus erwägen ob Hitlergruss und Sieg heil eine sachgerechte replik sind.


Was spricht gegen das Töten von Nazis, wenn es respektvoll und ohne unschöne Unhöflichkeiten geschieht? Sollte man da nicht wenigstens öffentlich drüber nachdenken dürfen?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2149998) Verfasst am: 08.09.2018, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Man könnte daraus einen gehobenen gesellschaftlichen Anlass machen, für den man sich fein herausputzt.

"Oh, Herr Sahnefilet trägt Anzug und Wildlederschuhe. Geht es wieder auf Nazijagd? Wünsche gutes Gelingen!"

Das wäre doch auch viel kultivierter als diese laute Rockmusik.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5398

Beitrag(#2149999) Verfasst am: 08.09.2018, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
ganz ehrlich: wenn ich aus ernster Betroffener an einer Demo teilnehme und mir dann Sachen wie „Harris do it again „ und „nazis töten ist kein mord „ entgegenschallen kann man durchaus erwägen ob Hitlergruss und Sieg heil eine sachgerechte replik sind.


Was spricht gegen das Töten von Nazis, wenn es respektvoll und ohne unschöne Unhöflichkeiten geschieht? Sollte man da nicht wenigstens öffentlich drüber nachdenken dürfen?
Natürlich sollte man. Machen die „wir sind mehr „ Bands ja auch. Aber dann muss man eben mit dem Echo leben können
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38674
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2150007) Verfasst am: 08.09.2018, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
ganz ehrlich: wenn ich aus ernster Betroffener an einer Demo teilnehme und mir dann Sachen wie „Harris do it again „ und „nazis töten ist kein mord „ entgegenschallen kann man durchaus erwägen ob Hitlergruss und Sieg heil eine sachgerechte replik sind.


Was spricht gegen das Töten von Nazis, wenn es respektvoll und ohne unschöne Unhöflichkeiten geschieht? Sollte man da nicht wenigstens öffentlich drüber nachdenken dürfen?
Natürlich sollte man. Machen die „wir sind mehr „ Bands ja auch. Aber dann muss man eben mit dem Echo leben können


Genauso wie die Echofanten dann mit dem Echo auf ihr Echo leben müssen. So what? Schulterzucken


Wenn man die nur mal schräg anbloeken muss, damit sie sich selber brav in die gewünschte Schublade einsortieren, macht Antifaschismus richtig Spass! Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2150067) Verfasst am: 09.09.2018, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Von der AIDA gesprungen
DSDS-Star Daniel Küblböck vermisst


Zitat:
Bei einer Kreuzfahrt ist der TV-Star über Bord gegangen. Offenbar absichtlich.

Wie die Reederei Aida Cruises der dpa bestätigte, wird er seit dem frühen Morgen vermisst. Die Umstände des Unglücks seien bislang nicht vollständig geklärt. Es gebe aber Grund zur Annahme, dass Küblböck gesprungen sei.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21312
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2151382) Verfasst am: 20.09.2018, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

https://hpd.de/artikel/abtreiben-macht-frei-15975

Geschmackloser geht es wohl nicht.
Zitat:
Eine christliche Buchhandlung in Köln provoziert mit einem Plakat, auf dem der Schriftzug "Abtreiben macht frei" zu lesen ist – nachempfunden dem zynischen Schriftzug über dem Konzentrationslager Auschwitz "Arbeit macht frei". Das Motiv ist offenbar seit einigen Wochen bei Abtreibungsgegnern sehr beliebt.

_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23078

Beitrag(#2151405) Verfasst am: 20.09.2018, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Widerlich.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23078

Beitrag(#2151630) Verfasst am: 21.09.2018, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Seehofer beschädigt die Werte unserer Verfassung. Sein Verhalten ist provozierend, rückwärtsgewandt und würdelos gegenüber den Menschen. So verstellt er den Weg in eine zukunftsfähige deutsche Gesellschaft. Er einigt das Land nicht, er spaltet es.

Horst Seehofer sollte – noch vor der Landtagswahl in Bayern – vom Amt des Bundesinnenministers zurücktreten.

http://www.seehofermussgehen.de/#Erklaerung

Offener Brief mit vielen Unterzeichnern.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 388

Beitrag(#2151635) Verfasst am: 21.09.2018, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich das Wort "Kulturschaffende" in dem Zusammenhang höre, muss ich immer daran denken: https://de.wikipedia.org/wiki/Aufruf_der_Kulturschaffenden

Mir ist ja schleierhaft, warum sich Schauspieler, Musiker, Theaterpädagogen und sonstige dazu berufen fühlen, sich politisch zu äußern. Welche Kompetenz haben die denn? Wie bescheuert muss man sein, wenn man dem Wort solcher Leute irgendeine Bedeutung zumisst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2151636) Verfasst am: 21.09.2018, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Wenn ich das Wort "Kulturschaffende" in dem Zusammenhang höre, muss ich immer daran denken: https://de.wikipedia.org/wiki/Aufruf_der_Kulturschaffenden

Mir ist ja schleierhaft, warum sich Schauspieler, Musiker, Theaterpädagogen und sonstige dazu berufen fühlen, sich politisch zu äußern. Welche Kompetenz haben die denn? Wie bescheuert muss man sein, wenn man dem Wort solcher Leute irgendeine Bedeutung zumisst?


Und warum sollte man Deinen Beiträgen Bedeutung zumessen?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9954
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2151641) Verfasst am: 21.09.2018, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Wenn ich das Wort "Kulturschaffende" in dem Zusammenhang höre, muss ich immer daran denken: https://de.wikipedia.org/wiki/Aufruf_der_Kulturschaffenden

Mir ist ja schleierhaft, warum sich Schauspieler, Musiker, Theaterpädagogen und sonstige dazu berufen fühlen, sich politisch zu äußern. Welche Kompetenz haben die denn? Wie bescheuert muss man sein, wenn man dem Wort solcher Leute irgendeine Bedeutung zumisst?


https://www.youtube.com/watch?v=XQjBEbwAi1Q
inga humpe hat auch unterschrieben.

im übrigen sind die meisten unterschriften von autoren,
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2151644) Verfasst am: 21.09.2018, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Wenn ich das Wort "Kulturschaffende" in dem Zusammenhang höre, muss ich immer daran denken: https://de.wikipedia.org/wiki/Aufruf_der_Kulturschaffenden

Mir ist ja schleierhaft, warum sich Schauspieler, Musiker, Theaterpädagogen und sonstige dazu berufen fühlen, sich politisch zu äußern. Welche Kompetenz haben die denn? Wie bescheuert muss man sein, wenn man dem Wort solcher Leute irgendeine Bedeutung zumisst?


Und warum sollte man Deinen Beiträgen Bedeutung zumessen?

Sollte man nicht. Aber mit seiner Kernaussage hat er wahrscheinlich recht (ich übersetze mal)

Mit so einer geballten Ladung sogenannter Intellektueller kannst Du nur offene Türen einrennen.
Alle anderen sehen nur einmal hin, stellen fest, dass das genau in ihre Schublade für linkes Künstlervolk passt und verrammeln ihre Türe extra.

Im Effekt entsteht hier eine Selbstversicherung der Linken, die andere abstößt. Zur erklärten Absicht dürfte das kontraproduktiv sein.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35244
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2151646) Verfasst am: 21.09.2018, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Mit so einer geballten Ladung sogenannter Intellektueller kannst Du nur offene Türen einrennen.
Alle anderen sehen nur einmal hin, stellen fest, dass das genau in ihre Schublade für linkes Künstlervolk passt und verrammeln ihre Türe extra.

Im Effekt entsteht hier eine Selbstversicherung der Linken, die andere abstößt. Zur erklärten Absicht dürfte das kontraproduktiv sein.

Linke Intellektuelle sollten sich also am besten gar nicht mehr öffentlich äußern, weil deiner Logik nach grundsätzlich jede ihrer Äußerung zu ihren erklärten Absichten kontraproduktiv "sein dürfte".
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 21.09.2018, 15:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5398

Beitrag(#2151647) Verfasst am: 21.09.2018, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Mit so einer geballten Ladung sogenannter Intellektueller kannst Du nur offene Türen einrennen.
Alle anderen sehen nur einmal hin, stellen fest, dass das genau in ihre Schublade für linkes Künstlervolk passt und verrammeln ihre Türe extra.

Im Effekt entsteht hier eine Selbstversicherung der Linken, die andere abstößt. Zur erklärten Absicht dürfte das kontraproduktiv sein.

Linke Intellektuelle sollten sich am besten gar nicht mehr öffentlich äußern, weil deiner Logik nach grundsätzlich jede ihrer Äußerung zu ihren erklärten Absichten kontraproduktiv "sein dürfte".


Wie findest du denn die "Erklärung 2018" der Rechtsintellktuellen?
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9954
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2151648) Verfasst am: 21.09.2018, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Wenn ich das Wort "Kulturschaffende" in dem Zusammenhang höre, muss ich immer daran denken: https://de.wikipedia.org/wiki/Aufruf_der_Kulturschaffenden

Mir ist ja schleierhaft, warum sich Schauspieler, Musiker, Theaterpädagogen und sonstige dazu berufen fühlen, sich politisch zu äußern. Welche Kompetenz haben die denn? Wie bescheuert muss man sein, wenn man dem Wort solcher Leute irgendeine Bedeutung zumisst?


Und warum sollte man Deinen Beiträgen Bedeutung zumessen?

Sollte man nicht. Aber mit seiner Kernaussage hat er wahrscheinlich recht (ich übersetze mal)

Mit so einer geballten Ladung sogenannter Intellektueller kannst Du nur offene Türen einrennen.
Alle anderen sehen nur einmal hin, stellen fest, dass das genau in ihre Schublade für linkes Künstlervolk passt und verrammeln ihre Türe extra.

Im Effekt entsteht hier eine Selbstversicherung der Linken, die andere abstößt. Zur erklärten Absicht dürfte das kontraproduktiv sein.

du bist auch eine enttäuschung. Traurig
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35244
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2151651) Verfasst am: 21.09.2018, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wie findest du denn die "Erklärung 2018" der Rechtsintellktuellen?

Per Google-Suche. zwinkern
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2151653) Verfasst am: 21.09.2018, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Mit so einer geballten Ladung sogenannter Intellektueller kannst Du nur offene Türen einrennen.
Alle anderen sehen nur einmal hin, stellen fest, dass das genau in ihre Schublade für linkes Künstlervolk passt und verrammeln ihre Türe extra.

Im Effekt entsteht hier eine Selbstversicherung der Linken, die andere abstößt. Zur erklärten Absicht dürfte das kontraproduktiv sein.

Linke Intellektuelle sollten sich also am besten gar nicht mehr öffentlich äußern, weil deiner Logik nach grundsätzlich jede ihrer Äußerung zu ihren erklärten Absichten kontraproduktiv "sein dürfte".

Nö. Sie sollten versuchen, ein paar Leute auf ihre Liste zu bekommen, die nicht einen so offensichtlichen Stallgeruch haben.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23078

Beitrag(#2151654) Verfasst am: 21.09.2018, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
(ich übersetze mal)


Du wirst ja immer polyglotter. : )
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23078

Beitrag(#2151656) Verfasst am: 21.09.2018, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Mir ist ja schleierhaft, warum sich Schauspieler, Musiker, Theaterpädagogen und sonstige dazu berufen fühlen, sich politisch zu äußern. Welche Kompetenz haben die denn? Wie bescheuert muss man sein, wenn man dem Wort solcher Leute irgendeine Bedeutung zumisst?


Das ist zu einfach. Prominente haben eine größere Reichweite als wir Nobodys. Sie können daher Leuten eine Stimme geben, die sonst nicht gehört werden. Man muss keine besondere Kompetenz haben, um das Schmierentheater von Seehofer zu erkennen und abzulehnen.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 92, 93, 94, 95  Weiter
Seite 93 von 95

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group