Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

relevante/interessante Nachrichten II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 119, 120, 121, 122, 123  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45464
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2228616) Verfasst am: 18.10.2020, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist: Ausgehend von diesem Zitat aus dem Buch Genesis hat der Jerusalemer Rabbiner und Vorsitzende des Bibelprojekts »929«, Benjamin Lau, eine Handreichung zum Umgang homo-, bi- und transsexuellen Menschen (LGTBQ) in Familien und religiösen Gemeinschaften herausgegeben....




https://www.juedische-allgemeine.de/israel/rabbiner-veroeffentlicht-ratschlaege-fuer-umgang-mit-homosexuellen/




bravo



Es gibt sie tatsaechlich: Fortschrittliche Geistliche.


Ich würde niemanden als fortschrittlich bezeichnen, der sich in irgendeiner Weise auf Bibel oder Götter beruft



Wie war's mit "relativ fortschrittlich"?

Auf jeden Fall ist dieser Geistliche mit seiner Religionsauslegung bezüglich Homosexualitaet absolut kompatibel mit dem 21. Jahrhundert. Das ist mehr als man ueber die meisten anderen Geistlichen sagen kann und man sollte das ermutigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4717
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2228623) Verfasst am: 18.10.2020, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Latent fortschrittlich könnte man es auch noch nennen... Am Kopf kratzen
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45464
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2228629) Verfasst am: 18.10.2020, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Latent fortschrittlich könnte man es auch noch nennen... Am Kopf kratzen


Wie man's nennt ist doch egal. Die Hauptsache die Prediger hören auf gegen Homosexuelle zu hetzen und ringen sich dazu durch Homosexualitaet als "fact of life" zu akzeptieren. Das ist bisher leider alles andere als sebstverstaendlich und zwar in allen 3 grossen Schriftreligionen.

Das ist es, wessen in diesem Beispiel mein Beifall gilt und die Reaktion von Homosexuellenmagazinen geht ja auch in diese Richtung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28664
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2228650) Verfasst am: 19.10.2020, 06:14    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Latent fortschrittlich könnte man es auch noch nennen... Am Kopf kratzen


Wie man's nennt ist doch egal. Die Hauptsache die Prediger hören auf gegen Homosexuelle zu hetzen und ringen sich dazu durch Homosexualitaet als "fact of life" zu akzeptieren. Das ist bisher leider alles andere als sebstverstaendlich und zwar in allen 3 grossen Schriftreligionen.

Das ist es, wessen in diesem Beispiel mein Beifall gilt und die Reaktion von Homosexuellenmagazinen geht ja auch in diese Richtung.


So seh ich das auch. Ob sich einer um Toleranz, Respekt und Akzeptanz für andere Lebensweisen aufzubringen auf JHWH, den großen Windmacher, den heiligen Baumgeist von Thule oder das Spaghettimonster beruft (oder meinethalben auch auf seinen Verstand) ist doch völlig egal. Schulterzucken Was am Ende dabei rauskommt ist das was zählt.

Aber diesen Fortschrittariern kann man es ja nicht recht machen. nee
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17585
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2228672) Verfasst am: 19.10.2020, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Das hat aber der Fortschritt so an sich, daß er gar nicht so groß ist wie er aussieht. sagte Johann Nestroy.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4717
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2228919) Verfasst am: 21.10.2020, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.tagesspiegel.de/berlin/63-kunstwerke-in-berlin-angegriffen-museen-gehen-von-groesstem-schaden-seit-dem-zweiten-weltkrieg-aus/26294504.html

Der Attila Hildmann und die QAnon-Sekte hat ja in den letzten Wochen massiv gegen dieses Museum, oft auch im Zusammenhang mit der Kanzlerin, als Angehörige der Eliten hier in Deutschland, gehetzt und damit geradezu so eine Tat provoziert. Ich hoffe das gibt für diese Typen gehörigen Ärger!
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45464
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2229651) Verfasst am: 29.10.2020, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ein rassistischer Volksverhetzer soll "chairman of Yad Vashem Holocaust Martyrs' and Heroes' Remembrance Authority." werden, wenn es nach Israels Regierungschef Netanyahu geht:


Zitat:
.....Prime Minister Benjamin Netanyahu has called former cabinet minister and brigadier general Effi Eitam and offered him the chance to be the chairman of Yad Vashem Holocaust Martyrs' and Heroes' Remembrance Authority....



https://www.jpost.com/israel-news/netanyahu-offers-yad-vashem-post-to-effi-eitam-640514



Zitat:
.....Eitam has called Israeli Arabs a "cancer": "[T]he Israeli Arabs are in large measure the ticking bomb beneath the whole democratic Israeli order inside the [1967] Green Line. Even today, in the Galilee and the Negev, a de facto autonomy of theirs is being created, which could in practice turn Israel into the bubble of Metropolitan Tel Aviv .… Therefore, I say that the State of Israel today faces an existential threat that is characterized by being an elusive threat, and elusive threats by their nature resemble cancer. Cancer is a type of illness in which most of the people who die from it die because they were diagnosed too late. By the time you grasp the size of the threat, it is already too late to deal with it.".[14] Commenting on this, the veteran Israeli journalist, Akiva Eldar, wrote in Haaretz, "The fact that the Nazis were especially fond of this [cancer] metaphor is probably not lost on the general [public]." [15]

In 2004, Eitam called the Palestinians "dark forces", and said: "We will have to kill them all... I don’t mean all the Palestinians, but the ones with evil in their heads." [16] In 2002, the Israeli Army used Nidal Abu Muihsein as a human shield, causing his death; Eitam called this “very moral”.[17] In October 2005, Eitam opposed a Supreme Court of Israel ruling that banned the IDF from using Palestinians as human shields, stating that, "Supreme court judges demonstrated today that their pity for the cruel will prove cruel to the merciful and will expose Israeli soldiers to more danger".[18] In November 2006, he called for an expulsion of most Palestinians from the West Bank: "Expel most of the Judea and Samaria Arabs from here. We cannot be with all these Arabs, and we cannot give up the land."[19] In March 2008, he called for the expulsion of Israeli Arab members of the Knesset: "One day, we will expel you to Gaza from this house and from the national home of the Jewish people."[20]...


https://en.wikipedia.org/wiki/Effi_Eitam



Nur zwei Jahre nachdem der erklärte Hitlerbewunderer Duterte die Holocaustgedenkstaette auf Einladung Netanyahus entweihen durfte, soll jetzt der nächste Schlag gegen das Andenken an die Opfer des Holocausts folgen. Böse

Es ist eine Schande!



Laut Jewish Voice for Peace verwahren sich viele Nachkommen von Holocaustueberlebenden gegen diese unglaubliche Instinktlosigkeit Netanyahus:

Zitat:
.....This is sickening ? especially for those of us who descend from Holocaust survivors. Someone who has made public incitements to kill all Palestinians should not be anywhere near a genocide museum, let alone at the top of its leadership. We are appalled at the repeated desecration, distortion, and instrumentalization of Holocaust memory to support the violent actions and words of people like Effie Eitam....


https://www.facebook.com/JewishVoiceforPeace/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13164

Beitrag(#2229677) Verfasst am: 30.10.2020, 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

7 Jahre nach der Fernbus-'Liberalisierung' ist aus Deutschland nur noch Flixbus übrig, und selbst die stellen im November den Betrieb temporär ein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24459
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2229679) Verfasst am: 30.10.2020, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
7 Jahre nach der Fernbus-'Liberalisierung' ist aus Deutschland nur noch Flixbus übrig, und selbst die stellen im November den Betrieb temporär ein.


Fernbusse sind auch Scheiße
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4717
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2229734) Verfasst am: 31.10.2020, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

BER wird eröffnet:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/was-die-flughafen-eroeffnung-bedeutet-endet-mit-der-ber-baustelle-das-berliner-scheitern/26571454.html

zwinkern
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14643
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2229747) Verfasst am: 31.10.2020, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
BER wird eröffnet:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/was-die-flughafen-eroeffnung-bedeutet-endet-mit-der-ber-baustelle-das-berliner-scheitern/26571454.html

zwinkern


hatte ich eine sendung dazu gehört. auf dlf.
https://www.deutschlandfunk.de/flughafen-berlin-brandenburg-der-countdown-laeuft-ber-wird.724.de.html?dram:article_id=484998
die wars, glaube ich, aber gestern- da fehlt jedoch folgendes:

neben den kritischen stimmen kam auch der ex- bürgermeister von schöneberg zu wort- nun in rente.
sinngemäß meinte er, ja, ich glaub, er wars, es gab andere ( kritische) interviewpartner, man solle sich freuen, lärmempfindlichkeit sei eine einstellungssache. man müsse nur mal sehen, was für eine infrastruktur um den bER entstanden sei, das feinste und modernste- kinderbetreuung z.b..
betroffen sind auch eher umliegende gemeinden.

einstellungssache Mit den Augen rollen

https://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/laermwirkungen#gehorschaden-und-stressreaktionen


Zitat:
Lärm als psychosozialer Stressfaktor beeinträchtigt somit nicht nur das subjektive Wohlempfinden und die Lebensqualität, indem er stört und belästigt. Lärm beeinträchtigt auch die Gesundheit im engeren Sinn. Er aktiviert das autonome Nervensystem und das hormonelle System. Die Folge: Veränderungen bei Blutdruck, Herzfrequenz und anderen Kreislauffaktoren. Der Körper schüttet vermehrt Stresshormone aus, die ihrerseits in Stoffwechselvorgänge des Körpers eingreifen. Die Kreislauf- und Stoffwechselregulierung wird weitgehend unbewusst über das autonome Nervensystem vermittelt. Die autonomen Reaktionen treten deshalb auch im Schlaf und bei Personen auf, die meinen, sich an Lärm gewöhnt zu haben.
Mögliche Langzeitfolgen
Zu den möglichen Langzeitfolgen chronischer Lärmbelastung gehören neben den Gehörschäden auch Änderungen bei biologischen Risikofaktoren (zum Beispiel Blutfette, Blutzucker, Gerinnungsfaktoren) und Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie arteriosklerotische Veränderungen („Arterienverkalkung”), Bluthochdruck und bestimmte Herzkrankheiten einschließlich Herzinfarkt.


mal davon abgesehen, was die flugzeuge so unter sich lassen.

aber schön, dass der kindergarten so modern ist und arbeitsplätze entstehen.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13164

Beitrag(#2229770) Verfasst am: 31.10.2020, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
neben den kritischen stimmen kam auch der ex- bürgermeister von schöneberg zu wort- nun in rente.
sinngemäß meinte er, ja, ich glaub, er wars, es gab andere ( kritische) interviewpartner, man solle sich freuen, lärmempfindlichkeit sei eine einstellungssache.

Wenn jemand meint leben in Einflug/Abflug-Schneise wär "Einstellungssache" interessiert mich eigentlich nur ob dieser selbst unter einer wohnt. Leider finde ich nicht wo Herr H. wohnt.

Schönefeld dürfte lärmmäßig weniger vom Flughafen abbekommen, da fliegt kein Flugzeug drüber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14643
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2229774) Verfasst am: 31.10.2020, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
neben den kritischen stimmen kam auch der ex- bürgermeister von schöneberg zu wort- nun in rente.
sinngemäß meinte er, ja, ich glaub, er wars, es gab andere ( kritische) interviewpartner, man solle sich freuen, lärmempfindlichkeit sei eine einstellungssache.

Wenn jemand meint leben in Einflug/Abflug-Schneise wär "Einstellungssache" interessiert mich eigentlich nur ob dieser selbst unter einer wohnt. Leider finde ich nicht wo Herr H. wohnt.

Schönefeld dürfte lärmmäßig weniger vom Flughafen abbekommen, da fliegt kein Flugzeug drüber


https://www.zeit.de/2017/32/flughafen-ber-eroeffnung-brandenburg-furcht/seite-2

lies mal hier
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13164

Beitrag(#2229775) Verfasst am: 31.10.2020, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
neben den kritischen stimmen kam auch der ex- bürgermeister von schöneberg zu wort- nun in rente.
sinngemäß meinte er, ja, ich glaub, er wars, es gab andere ( kritische) interviewpartner, man solle sich freuen, lärmempfindlichkeit sei eine einstellungssache.

Wenn jemand meint leben in Einflug/Abflug-Schneise wär "Einstellungssache" interessiert mich eigentlich nur ob dieser selbst unter einer wohnt. Leider finde ich nicht wo Herr H. wohnt.

Schönefeld dürfte lärmmäßig weniger vom Flughafen abbekommen, da fliegt kein Flugzeug drüber


https://www.zeit.de/2017/32/flughafen-ber-eroeffnung-brandenburg-furcht/seite-2

lies mal hier

Danke, muß man ohne Abo aber Tracking zulassen --- nö
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14643
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2229776) Verfasst am: 31.10.2020, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
neben den kritischen stimmen kam auch der ex- bürgermeister von schöneberg zu wort- nun in rente.
sinngemäß meinte er, ja, ich glaub, er wars, es gab andere ( kritische) interviewpartner, man solle sich freuen, lärmempfindlichkeit sei eine einstellungssache.

Wenn jemand meint leben in Einflug/Abflug-Schneise wär "Einstellungssache" interessiert mich eigentlich nur ob dieser selbst unter einer wohnt. Leider finde ich nicht wo Herr H. wohnt.

Schönefeld dürfte lärmmäßig weniger vom Flughafen abbekommen, da fliegt kein Flugzeug drüber


https://www.zeit.de/2017/32/flughafen-ber-eroeffnung-brandenburg-furcht/seite-2

lies mal hier

Danke, muß man ohne Abo aber Tracking zulassen --- nö


dann ein anderes häppchen
Zitat:
Udo Haase: Heute gibt es viele Gründe, sich zu freuen: zum einen, weil nun endlich dieser Flughafen an den Start geht. Zum anderen ist heute auch noch ein Feiertag in Brandenburg, wir haben ja den Reformationstag – das wäre auch für Berlin ein großer Grund zu feiern, aber die haben nur vor drei Jahren feiern dürfen, als wir 500 Jahre Reformation hatten. Heute kommt dann noch Halloween, unser Lütke Daldrup hat Geburtstag, und in Schönefeld wird heute in der Kirche noch eine neue Orgel eingeweiht. Also wir haben viele Gründe zu feiern und freuen uns über so vieles hier in Schönefeld, und wenn es nicht schon ein Feiertag wäre, wäre mein Vorschlag, daraus einen zu machen.


https://www.deutschlandfunk.de/eroeffnung-flughafen-berlin-brandenburg-ganz-grosser.694.de.html?dram:article_id=486750
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13164

Beitrag(#2229777) Verfasst am: 31.10.2020, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.deutschlandfunk.de/eroeffnung-flughafen-berlin-brandenburg-ganz-grosser.694.de.html?dram:article_id=486750

»als Sie sagten, Sie kommen aus Schönefeld«

Also nicht unter einer Einflugschneise. Da kann man einen Flughafen wohl eher ertragen und pro-Flughafen sein.

Ein Bild von Ein/Abflugschneisen: http://www.xn--bndnissdost-thbg.de/wp-content/uploads/2012/11/flugkorridore2.jpg
Schönefeld müsste der Ort rechts unter dem "B" von BER sein.

Was könnte ich zu einem sagen der pro-Neubau-Strasse ist aber von dem Lärm davon weniger abbekommt weil er in einer Seitenstrasse wohnt? Shut up!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13164

Beitrag(#2229997) Verfasst am: 02.11.2020, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Erinnert ihr euch noch an die Tanker die Iran an Venezuela schickte und dessen Ladung 'in US-Besitz überführt wurde'? Das Öl soll von den USA für 40 Millionen verkauft worden sein.

Code:
https://diefreiheitsliebe.de/politik/der-wilde-westen-usa-klauen-iranisches-oel-und-verkaufen-es-fuer-40-millionen-dollar/
https://www.al-monitor.com/pulse/contents/afp/2020/10/usa-iran-diplomatie-sanctions.html


»"We estimate that in excess of $40 million will be recouped by the United States related to the sale of petroleum from those four vessels"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4717
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2230318) Verfasst am: 05.11.2020, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.mz-web.de/panorama/gefaengnis-wegen-volksverhetzung-holocaust-leugnerin-haverbeck-aus-haft-entlassen-37580678

Ursula Haverbeck wurde heute entlassen.

Jetzt kann sie sich der Corona-Leugner-Fraktion anschließen, vielleicht trifft sie sich mal mit Attila Hildmann, der ist ja ein ganz großer Fan. Sofern sie überhaupt türkische Jungs nicht verabscheut...
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24459
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2230321) Verfasst am: 05.11.2020, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Erinnert ihr euch noch an die Tanker die Iran an Venezuela schickte und dessen Ladung 'in US-Besitz überführt wurde'? Das Öl soll von den USA für 40 Millionen verkauft worden sein.

Code:
https://diefreiheitsliebe.de/politik/der-wilde-westen-usa-klauen-iranisches-oel-und-verkaufen-es-fuer-40-millionen-dollar/
https://www.al-monitor.com/pulse/contents/afp/2020/10/usa-iran-diplomatie-sanctions.html


»"We estimate that in excess of $40 million will be recouped by the United States related to the sale of petroleum from those four vessels"


Und am Ende steht:
Zitat:
Die Arroganz des Imperiums: Donald Trump als Jesse James, die US-Regierung spielt Wilder Westen und bedient sich an den Schätzen fremder Länder.



Was macht das mit dir? Du Bist Trump ja generell zugewandter als Barack Obama. Am Kopf kratzen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13164

Beitrag(#2230323) Verfasst am: 05.11.2020, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Erinnert ihr euch noch an die Tanker die Iran an Venezuela schickte und dessen Ladung 'in US-Besitz überführt wurde'? Das Öl soll von den USA für 40 Millionen verkauft worden sein.

Code:
https://diefreiheitsliebe.de/politik/der-wilde-westen-usa-klauen-iranisches-oel-und-verkaufen-es-fuer-40-millionen-dollar/
https://www.al-monitor.com/pulse/contents/afp/2020/10/usa-iran-diplomatie-sanctions.html


»"We estimate that in excess of $40 million will be recouped by the United States related to the sale of petroleum from those four vessels"


Und am Ende steht:
Zitat:
Die Arroganz des Imperiums: Donald Trump als Jesse James, die US-Regierung spielt Wilder Westen und bedient sich an den Schätzen fremder Länder.



Was macht das mit dir? Du Bist Trump ja generell zugewandter als Barack Obama. Am Kopf kratzen

Hä? Den smarten Teleprompter-Präsidenten (hatte der überhaupt mal mit Kriegen aufgehört?) halte ich für teilweise zweifelhafter weil der (Kriegs-) Apparat im Hintergrund (bei beiden Präsidenten vorhanden) schwerer erkennbar ist und besser erscheint.
Wenn ein deutscher Kanzler sagen würde "I believe in German* exceptionalism with every fiber of my being" würdest du was denken...?

(* Original: American)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24459
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2230326) Verfasst am: 05.11.2020, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Erinnert ihr euch noch an die Tanker die Iran an Venezuela schickte und dessen Ladung 'in US-Besitz überführt wurde'? Das Öl soll von den USA für 40 Millionen verkauft worden sein.

Code:
https://diefreiheitsliebe.de/politik/der-wilde-westen-usa-klauen-iranisches-oel-und-verkaufen-es-fuer-40-millionen-dollar/
https://www.al-monitor.com/pulse/contents/afp/2020/10/usa-iran-diplomatie-sanctions.html


»"We estimate that in excess of $40 million will be recouped by the United States related to the sale of petroleum from those four vessels"


Und am Ende steht:
Zitat:
Die Arroganz des Imperiums: Donald Trump als Jesse James, die US-Regierung spielt Wilder Westen und bedient sich an den Schätzen fremder Länder.



Was macht das mit dir? Du Bist Trump ja generell zugewandter als Barack Obama. Am Kopf kratzen

Hä? Den smarten Teleprompter-Präsidenten (hatte der überhaupt mal mit Kriegen aufgehört?) halte ich für teilweise zweifelhafter weil der (Kriegs-) Apparat im Hintergrund (bei beiden Präsidenten vorhanden) schwerer erkennbar ist und besser erscheint.
Wenn ein deutscher Kanzler sagen würde "I believe in German* exceptionalism with every fiber of my being" würdest du was denken...?

(* Original: American)


Das "Häh?" kann ich wieder nur zurückgeben
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1568

Beitrag(#2232828) Verfasst am: 02.12.2020, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Normalerweise sage ich ja, Sexualität ist privat und was da einer macht muss egal sein, sofern alle die mitmachen das freiwillig tun - diese Meldung entlockte mir aber doch ein wenig Schadenfreude:

Ungarischer Politiker stürzt über Sexparty im Lockdown

"Ungarns Regierungschef Orban verliert seinen wichtigsten Mann in Brüssel. Mitten im Streit mit der EU

....der rechtskonservative ungarische Europa-Abgeordnete József Szájer per Mail bekannt, er werde zum Jahresende sein Mandat niederlegen.

...Er sei bei einer Sexorgie von Homosexuellen mit Rauschgift erwischt worden, gab die Brüsseler Staatsanwaltschaft bekannt. Orgien zu feiern, ist in Belgien nicht generell verboten, doch derzeit schon.

Szájer wurde auf der Flucht ergriffen. Er versuchte noch, über die Regenrinne ... stellte die Polizei Drogen sicher. ...
...Doppelmoral der Rechtskonservativen Fidesz-Partei, ... Mitbegründer der Orban-Partei, mit einer Verfassungsrichterin verheiratet. ... im Europaparlament sitzt, als Verteidiger der bürgerlichen Familie auf.
"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24481

Beitrag(#2232835) Verfasst am: 02.12.2020, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Normalerweise sage ich ja, Sexualität ist privat und was da einer macht muss egal sein, sofern alle die mitmachen das freiwillig tun - diese Meldung entlockte mir aber doch ein wenig Schadenfreude:

Ungarischer Politiker stürzt über Sexparty im Lockdown

"[i]Ungarns Regierungschef Orban verliert seinen wichtigsten Mann in Brüssel. Mitten im Streit mit der EU

....der rechtskonservative ungarische Europa-Abgeordnete József Szájer per Mail bekannt, er werde zum Jahresende sein Mandat niederlegen.


Ich finde, bei so einem ausgeprägten Fall von Hypokrisie braucht man keine Skrupel zu haben. Was er als Privatmensch tut, geht uns nichts an.

Aber was er als Politiker verttritt, und die Partei, die er repräsentiert, schon.
Zitat:
Die Orbán-treuen Medien führen einen heftigen Propagandakampf gegen Homosexuelle, was vorhandene Vorurteile in der Gesellschaft verstärkt. Möglich ist es deshalb, das der Szájer-Skandal trotz seine Rückzugs in Ungarn noch erhebliche Folgen hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40831
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2232838) Verfasst am: 02.12.2020, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Normalerweise sage ich ja, Sexualität ist privat und was da einer macht muss egal sein, sofern alle die mitmachen das freiwillig tun - diese Meldung entlockte mir aber doch ein wenig Schadenfreude:

Ungarischer Politiker stürzt über Sexparty im Lockdown

"Ungarns Regierungschef Orban verliert seinen wichtigsten Mann in Brüssel. Mitten im Streit mit der EU

....der rechtskonservative ungarische Europa-Abgeordnete József Szájer per Mail bekannt, er werde zum Jahresende sein Mandat niederlegen.

...Er sei bei einer Sexorgie von Homosexuellen mit Rauschgift erwischt worden, gab die Brüsseler Staatsanwaltschaft bekannt. Orgien zu feiern, ist in Belgien nicht generell verboten, doch derzeit schon.

Szájer wurde auf der Flucht ergriffen. Er versuchte noch, über die Regenrinne ... stellte die Polizei Drogen sicher. ...
...Doppelmoral der Rechtskonservativen Fidesz-Partei, ... Mitbegründer der Orban-Partei, mit einer Verfassungsrichterin verheiratet. ... im Europaparlament sitzt, als Verteidiger der bürgerlichen Familie auf.
"


Gröhl...
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 17177
Wohnort: Güstrow

Beitrag(#2232888) Verfasst am: 03.12.2020, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ein wenig Schadenfreude tatsächlich nicht falsch! Gröhl...
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24459
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2232889) Verfasst am: 03.12.2020, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Normalerweise sage ich ja, Sexualität ist privat und was da einer macht muss egal sein, sofern alle die mitmachen das freiwillig tun - diese Meldung entlockte mir aber doch ein wenig Schadenfreude:

Ungarischer Politiker stürzt über Sexparty im Lockdown

"[i]Ungarns Regierungschef Orban verliert seinen wichtigsten Mann in Brüssel. Mitten im Streit mit der EU

....der rechtskonservative ungarische Europa-Abgeordnete József Szájer per Mail bekannt, er werde zum Jahresende sein Mandat niederlegen.


Ich finde, bei so einem ausgeprägten Fall von Hypokrisie braucht man keine Skrupel zu haben. Was er als Privatmensch tut, geht uns nichts an.

Aber was er als Politiker verttritt, und die Partei, die er repräsentiert, schon.
Zitat:
Die Orbán-treuen Medien führen einen heftigen Propagandakampf gegen Homosexuelle, was vorhandene Vorurteile in der Gesellschaft verstärkt. Möglich ist es deshalb, das der Szájer-Skandal trotz seine Rückzugs in Ungarn noch erhebliche Folgen hat.


Das Übliche also:
Wieder einer dieser konservativen Moralapostel und "Recht und Ordnung"-Proklammierer, der ees selbst nicht ganz so streng sieht. Mit den Augen rollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45464
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2232903) Verfasst am: 03.12.2020, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Normalerweise sage ich ja, Sexualität ist privat und was da einer macht muss egal sein, sofern alle die mitmachen das freiwillig tun - diese Meldung entlockte mir aber doch ein wenig Schadenfreude:

Ungarischer Politiker stürzt über Sexparty im Lockdown

"[i]Ungarns Regierungschef Orban verliert seinen wichtigsten Mann in Brüssel. Mitten im Streit mit der EU

....der rechtskonservative ungarische Europa-Abgeordnete József Szájer per Mail bekannt, er werde zum Jahresende sein Mandat niederlegen.


Ich finde, bei so einem ausgeprägten Fall von Hypokrisie braucht man keine Skrupel zu haben. Was er als Privatmensch tut, geht uns nichts an.

Aber was er als Politiker verttritt, und die Partei, die er repräsentiert, schon.
Zitat:
Die Orbán-treuen Medien führen einen heftigen Propagandakampf gegen Homosexuelle, was vorhandene Vorurteile in der Gesellschaft verstärkt. Möglich ist es deshalb, das der Szájer-Skandal trotz seine Rückzugs in Ungarn noch erhebliche Folgen hat.


Das Übliche also:
Wieder einer dieser konservativen Moralapostel und "Recht und Ordnung"-Proklammierer, der ees selbst nicht ganz so streng sieht. Mit den Augen rollen



Ich denke gerade bei homosexuellen konservativen Politikern, die bei homophober Rhetorik immer ganz vorne mit dabei sind, geht das tiefer. Die wollen was ueberkompensieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1568

Beitrag(#2232954) Verfasst am: 03.12.2020, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

Ich denke gerade bei homosexuellen konservativen Politikern, die bei homophober Rhetorik immer ganz vorne mit dabei sind, geht das tiefer. Die wollen was ueberkompensieren.


ist schon lange meine Hypothese
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10601
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2233028) Verfasst am: 04.12.2020, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Der ehemalige österreichische Finanzminister Karl-Heinz Grasser ist zu acht Jahren Haft verurteilt worden.

Etwas zum Selbstverständnis vom Karl-Heinz Grasser...

Dem war nix zu blöd...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13164

Beitrag(#2233038) Verfasst am: 04.12.2020, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

"Spanien ist seit Jahren Weltmeister bei der Inhaftierung von kritischen Künstlern und übertrifft sogar noch Iran, Türkei, Myanmar, Ägypten und China."
(Ralf Streck bei heise.de)
Code:
https://www.heise.de/tp/features/Hochrangige-spanische-Militaers-traeumen-davon-26-Millionen-Hurensoehne-zu-erschiessen-4979549.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 119, 120, 121, 122, 123  Weiter
Seite 120 von 123

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group