Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was lest Ihr gerade? II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 23, 24, 25  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2148111) Verfasst am: 24.08.2018, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Ist Deutschland zum dritten Mal wieder derart sozialistisch geworden, dass man liberales Denken nicht mehr verstehen kann? Lachen


Wenn ein Buch nicht übersetzt wird, weil es sich nicht rechnet, dann nennt man das Marktwirtschaft.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3167
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2148112) Verfasst am: 24.08.2018, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Ist Deutschland zum dritten Mal wieder derart sozialistisch geworden, dass man liberales Denken nicht mehr verstehen kann? Lachen


Wenn ein Buch nicht übersetzt wird, weil es sich nicht rechnet, dann nennt man das Marktwirtschaft.

... und keine Nachfrage besteht, weil...?
Denke nur daran, dass z.B. von Chomsky jeder noch so offensichtliche Schrott übersetzt wird.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35253
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2148153) Verfasst am: 24.08.2018, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Ist Deutschland zum dritten Mal wieder derart sozialistisch geworden, dass man liberales Denken nicht mehr verstehen kann? Lachen

Wenn ein Buch nicht übersetzt wird, weil es sich nicht rechnet, dann nennt man das Marktwirtschaft.

... und keine Nachfrage besteht, weil...?

Ist doch völlig egal. Die unsichtbare Hand des freien Marktes hat nunmal so entschieden. Überhaupt hast du nicht anderen Leuten zu sagen, wonach sie gefälligst Nachfrage zu haben haben. Oder beanspruchst du etwa für dich eine Priesterherrschaft?
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1653
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2148158) Verfasst am: 24.08.2018, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Jules Verne aber auf Spanisch. Ich muss was für mein Spanisch machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14528
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2148178) Verfasst am: 25.08.2018, 01:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ad Beitrag:

unquest hat folgendes geschrieben:
Ist Deutschland zum dritten Mal wieder derart sozialistisch geworden, dass man liberales Denken nicht mehr verstehen kann? Lachen

Ich bin da gerade historisch ein bißchen verwirrt. Habe ich irgendwie eine sozialistische Phase nicht mitbekommen, daß das jetzt in der jüngeren Geschichte zwei gewesen sein sollen? Am Kopf kratzen
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3167
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2148200) Verfasst am: 25.08.2018, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Ad Beitrag:

unquest hat folgendes geschrieben:
Ist Deutschland zum dritten Mal wieder derart sozialistisch geworden, dass man liberales Denken nicht mehr verstehen kann? Lachen

Ich bin da gerade historisch ein bißchen verwirrt. Habe ich irgendwie eine sozialistische Phase nicht mitbekommen, daß das jetzt in der jüngeren Geschichte zwei gewesen sein sollen? Am Kopf kratzen

Sowohl der Nationalsozialismus als auch der Kommunismus der DDR bildeten Herrschaftsformen des Sozialismus; und auch von der antibürgerlichen Ideologie bis zum revolutionären Engagement. Wir sprechen doch auch ganz selbstverständlich vom sozialistischen Venezuela.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1653
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2148210) Verfasst am: 25.08.2018, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Ad Beitrag:

unquest hat folgendes geschrieben:
Ist Deutschland zum dritten Mal wieder derart sozialistisch geworden, dass man liberales Denken nicht mehr verstehen kann? Lachen

Ich bin da gerade historisch ein bißchen verwirrt. Habe ich irgendwie eine sozialistische Phase nicht mitbekommen, daß das jetzt in der jüngeren Geschichte zwei gewesen sein sollen? Am Kopf kratzen

Sowohl der Nationalsozialismus als auch der Kommunismus der DDR bildeten Herrschaftsformen des Sozialismus; und auch von der antibürgerlichen Ideologie bis zum revolutionären Engagement. Wir sprechen doch auch ganz selbstverständlich vom sozialistischen Venezuela.


Demokratie, Sozialismus, Patriotismus, links, rechts, Liberalismus, alles Brei. Die Etiketten bedeuten eigentlich nichts mehr. Sogar Nordkorea bezeichnet sich als demokratisch und Pediga brüllt und blökt: "Wir sind das Volk". Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10074

Beitrag(#2148258) Verfasst am: 25.08.2018, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Inspiriert durch die 68er Diskussion von Helmut Schelsky, Die Arbeit tun die anderen. Klassenkampf und Priesterherrschaft der Intellektuellen
und gerade angefangen Intellectuals and Society von Thomas Sowell.

Etwas überrascht bin ich, dass es von ihm kein Buch in deutsch gibt.
(...)


Etwas überrascht bin ich über deine Unfähigkeit, zu recherchieren:

https://www.antiquariat-haerter.de/soziologie-der-sexualitaet/

https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Helmut-Schelsky+Die-Arbeit-tun-die-anderen-Klassenkampf-und-Priesterherrschaft-der-Intellektuellen/id/A02iD47Q01ZZV
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2148259) Verfasst am: 25.08.2018, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Inspiriert durch die 68er Diskussion von Helmut Schelsky, Die Arbeit tun die anderen. Klassenkampf und Priesterherrschaft der Intellektuellen
und gerade angefangen Intellectuals and Society von Thomas Sowell.

Etwas überrascht bin ich, dass es von ihm kein Buch in deutsch gibt.
(...)


Etwas überrascht bin ich über deine Unfähigkeit, zu recherchieren:

https://www.antiquariat-haerter.de/soziologie-der-sexualitaet/

https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Helmut-Schelsky+Die-Arbeit-tun-die-anderen-Klassenkampf-und-Priesterherrschaft-der-Intellektuellen/id/A02iD47Q01ZZV


Er meinte Sowell, nicht Schelsky.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10074

Beitrag(#2148262) Verfasst am: 25.08.2018, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:

[...]
Sowohl der Nationalsozialismus als auch der Kommunismus der DDR bildeten Herrschaftsformen des Sozialismus(...)

Ein beliebtes, aber blödsinniges Pseudo-Argument von den Rechten.

George Reisman, der hier dein "intellektueller" Zeuge ist, ist ein bestenfalls mittelmäßiger Ökonom, der unter dem Deckmantel der Wirtschaftswissenschaften krude Plattitüden von sich gibt.

Beispiel gefällig? Aus deinem Link:

G. Reisman hat folgendes geschrieben:
Was die Nazis angeht, so mussten sie meistens nur Juden töten, um an deutsches Eigentum heranzukommen Das lag daran, dass sie, wie wir gesehen haben, den Sozialismus heimlich eingeführt haben, nämlich durch Preiskontrollen, welche dazu dienten, nach außen den Anschein von Privateigentum aufrechtzuerhalten. Die Privateigentümer wurden also ihres Eigentums beraubt, ohne dies zu merken und verspürten daher nicht die Notwendigkeit, es gewaltsam zu verteidigen.


Die Nazis haben also heimlich den Sozialismus eingeführt. Dazu mussten sie "nur" Juden töten. Brilliant Erbrechen

Ein weiters Beispiel der wissenschaftlichen Weitsicht Reismans:

Zitat:
«The green movement, in other words, is the red movement stripped of the veneer of reason and science and bent on the destruction of reason and science rather than take the trouble to learn what reason and science actually are. The green movement is the red movement no longer in its boisterous, arrogant youth, but in its demented old age.

Die grüne Bewegung, in anderen Worten, ist die rote Bewegung beraubt der Verblendung von Vernunft und Wissenschaft und gebeugt durch die Zerstörung von Vernunft und Wissenschaft, anstatt die Mühe auf sich zu nehmen zu lernen, was Vernunft und Wissenschaft tatsächlich sind. Die grüne Bewegung ist die rote Bewegung nicht mehr in seiner ungestümen, arroganten Jugend, aber in seinem dementen Alter.» - Capitalism: A Treatise on Economics (1996)


Aus:
Code:
https://de.wikimannia.org/George_Reisman


Magst du senile, reaktionäre Blödmänner wirklich so sehr? Lachen
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10074

Beitrag(#2148263) Verfasst am: 25.08.2018, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Inspiriert durch die 68er Diskussion von Helmut Schelsky, Die Arbeit tun die anderen. Klassenkampf und Priesterherrschaft der Intellektuellen
und gerade angefangen Intellectuals and Society von Thomas Sowell.

Etwas überrascht bin ich, dass es von ihm kein Buch in deutsch gibt.
(...)


Etwas überrascht bin ich über deine Unfähigkeit, zu recherchieren:

https://www.antiquariat-haerter.de/soziologie-der-sexualitaet/

https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Helmut-Schelsky+Die-Arbeit-tun-die-anderen-Klassenkampf-und-Priesterherrschaft-der-Intellektuellen/id/A02iD47Q01ZZV


Er meinte Sowell, nicht Schelsky.


Sorry, mein Fehler. Danke für die Korrektur. Und sorry @unquest in diesem Punkt.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3167
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2150679) Verfasst am: 13.09.2018, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:

[...]
Sowohl der Nationalsozialismus als auch der Kommunismus der DDR bildeten Herrschaftsformen des Sozialismus(...)

Ein beliebtes, aber blödsinniges Pseudo-Argument von den Rechten.
...
Magst du senile, reaktionäre Blödmänner wirklich so sehr? Lachen

In der Rezension zu "Die letzte Stunde der Wahrheit" schreibt Roter Reiter
Zitat:
Nassehi belegt auf hohem intellektuellen Niveau, dass das politische Lagerdenken keine gesellschaftlichen Erklärungsmodelle (mehr) hergeben kann, „weil wir links reden und rechts leben“. Spannend in diesem Zusammenhang ist sein Briefwechsel mit dem rechtskonservativen Verleger Götz Kubitschek, Herausgeber der Zeitschrift „Sezession“, den er vollständig als Anhang abdruckt. Hier bemerkt Nassehi, dass „der Nationalsozialismus eher eine linke Bewegung war, weil er es eben nicht bei der anthropologischen Schwächediagnose belassen hat, sondern die revolutionäre Herstellung des Neuen Menschen wollte“. Ein Ziel, das die ultra-rechten und -linken Vordenker gleichermaßen für sich in Anspruch nehmen.

Ich kann gut damit leben als reaktionär bezeichnet zu werden; aber verdient Armin Nassehi ebenfalls diesen Titel? Lachen
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5403

Beitrag(#2150692) Verfasst am: 13.09.2018, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Bettina Röhl: Die RAF hat euch lieb.
Mir war vorher nicht klar, in welchem Ausmaß die 68er von der chinesischen Kulturrevolution geprägt waren. Mein Abscheu vor den 68ern wurde bestätigt.

Außerdem eine Biographie über Anders Breivik (einer von uns).
Der Typ scheint ein wenig spiniert zu sein.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21315
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2150696) Verfasst am: 13.09.2018, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Bettina Röhl: Die RAF hat euch lieb.
Mir war vorher nicht klar, in welchem Ausmaß die 68er von der chinesischen Kulturrevolution geprägt waren. Mein Abscheu vor den 68ern wurde bestätigt.

Außerdem eine Biographie über Anders Breivik (einer von uns).
Der Typ scheint ein wenig spiniert zu sein.


was bedeuetet denn "spiniert"?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5403

Beitrag(#2150698) Verfasst am: 13.09.2018, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Bettina Röhl: Die RAF hat euch lieb.
Mir war vorher nicht klar, in welchem Ausmaß die 68er von der chinesischen Kulturrevolution geprägt waren. Mein Abscheu vor den 68ern wurde bestätigt.

Außerdem eine Biographie über Anders Breivik (einer von uns).
Der Typ scheint ein wenig spiniert zu sein.


was bedeuetet denn "spiniert"?
Er scheint ein wenig merkwürdig im Koppe zu sein.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2150700) Verfasst am: 13.09.2018, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Er scheint ein wenig merkwürdig im Koppe zu sein.


Hast Du was anderes erwartet? Und warum nur "ein wenig"?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34578
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2150701) Verfasst am: 13.09.2018, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Bettina Röhl: Die RAF hat euch lieb.
Mir war vorher nicht klar, in welchem Ausmaß die 68er von der chinesischen Kulturrevolution geprägt waren. Mein Abscheu vor den 68ern wurde bestätigt.

Außerdem eine Biographie über Anders Breivik (einer von uns).
Der Typ scheint ein wenig spiniert zu sein.


was bedeuetet denn "spiniert"?
Er scheint ein wenig merkwürdig im Koppe zu sein.

Um zu diese Feststellung zu kommen, brauch ich keine ganze Biografie über ihn zu lesen. Mit den Augen rollen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2150703) Verfasst am: 13.09.2018, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Um zu diese Feststellung zu kommen, brauch ich keine ganze Biografie über ihn zu lesen. Mit den Augen rollen


Samson sucht noch ein paar Helden für seine philosophische Hall of Fame.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35253
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2150713) Verfasst am: 13.09.2018, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Max Stirner: Der Einzige und sein Eigentum
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1117
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2150796) Verfasst am: 14.09.2018, 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

Liaty Pisani: Die rote Agenda
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9980
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2150881) Verfasst am: 14.09.2018, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Dietz-Geschichtskalender 1989
Ein Relikt aus der DDR.
Inhaltlich verantwortlich:

Akademie der Wissenschaften
Zentralinstitut fuer Geschichte
Institut fuer Allgemeine Geschichte

Ein Artikel heisst zum Beispiel: Ein islamischer Universalgelehrter
Gemeint ist muhammad Inn Dscharir Abu Dschafar

Was ueber Bakunin oder Joseph roth oder Shakespeare.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14528
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2150979) Verfasst am: 16.09.2018, 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:

[...]
Sowohl der Nationalsozialismus als auch der Kommunismus der DDR bildeten Herrschaftsformen des Sozialismus(...)

Ein beliebtes, aber blödsinniges Pseudo-Argument von den Rechten.
...
Magst du senile, reaktionäre Blödmänner wirklich so sehr? Lachen

In der Rezension zu "Die letzte Stunde der Wahrheit" schreibt Roter Reiter
Zitat:
Nassehi belegt auf hohem intellektuellen Niveau, dass das politische Lagerdenken keine gesellschaftlichen Erklärungsmodelle (mehr) hergeben kann, „weil wir links reden und rechts leben“. Spannend in diesem Zusammenhang ist sein Briefwechsel mit dem rechtskonservativen Verleger Götz Kubitschek, Herausgeber der Zeitschrift „Sezession“, den er vollständig als Anhang abdruckt. Hier bemerkt Nassehi, dass „der Nationalsozialismus eher eine linke Bewegung war, weil er es eben nicht bei der anthropologischen Schwächediagnose belassen hat, sondern die revolutionäre Herstellung des Neuen Menschen wollte“. Ein Ziel, das die ultra-rechten und -linken Vordenker gleichermaßen für sich in Anspruch nehmen.

Ich kann gut damit leben als reaktionär bezeichnet zu werden; aber verdient Armin Nassehi ebenfalls diesen Titel? Lachen


Über das Verhältnis zwischen Sozialismus und Nazi-Ideologie kann man unterschiedlicher Meinung sein, abhängig davon, wie man den Begriff "Sozialismus" definiert.

"Sozialismus/Nationalsozialismus"

Zitat:
Gemäß Götz Aly ist der Sozialismus im Begriff Nationalsozialismus nicht nur als Propagandaformel zu betrachten, vielmehr gehöre der Nationalsozialismus in die große egalitäre Grundtendenz des 20. Jahrhunderts.

Laut Joachim Fest ist „die Diskussion über den politischen Standort des Nationalsozialismus nie gründlich geführt worden“. Stattdessen habe man „zahlreiche Versuche unternommen, jede Verwandtschaft von Hitlerbewegung und Sozialismus zu bestreiten“. Zwar habe Hitler keine Produktionsmittel verstaatlicht, aber „nicht anders als die Sozialisten aller Schattierungen die soziale Gleichschaltung vorangetrieben“.

Der Historiker Henry A. Turner dagegen glaubt nicht, dass Hitler je Sozialist war. Er habe sich stets zum Privateigentum und zum liberalen Konkurrenzprinzip bekannt, aber nicht aus einem echten Liberalismus heraus, sondern auf Grund seiner sozialdarwinistischen Grundannahmen. Im Sinne eines Primats der Politik habe er postuliert, die Wirtschaft müsse stets unter der vollständigen Kontrolle der Politik stehen. Eine konsistente ökonomische Theorie habe der Nationalsozialismus nie entwickelt. Der Sozialhistoriker Hans-Ulrich Wehler urteilt, dass der Sozialismus im Nationalsozialismus „allenfalls in verballhornter Form“ fortlebte, nämlich in der Ideologie der Volksgemeinschaft.


Wobei auch Reisman irgendwo herkommt, er ist nämlich Anhänger von Ayn Rand (Link). Und auch diese "Objektivisten" genannten Leute sind nicht objektiv zwinkern, sondern auch sie haben einen bestimmten Sozialismusbegriff.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35253
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2150987) Verfasst am: 16.09.2018, 01:43    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Über das Verhältnis zwischen Sozialismus und Nazi-Ideologie kann man unterschiedlicher Meinung sein, abhängig davon, wie man den Begriff "Sozialismus" definiert.


Die Sache ist doch die, dass sich mit der Definitionsfrage enorm manipulatves Schindluder treiben lässt. Nehmen wir mal an, Person A hat Sozialismusdefinition X, und nach dieser fällt der NS unter Sozialismus. Person B ist selbst Sozialist und vertritt Sozialismusdefinition Y, nach der der NS nicht unter Sozialismus fällt. Die Anwendung von X durch A vermag es also für sich allein genommen nicht, eine ideologische Nähe oder Verwandtschaft zwischen B und dem NS nachzuweisen. Die Verwendung des selben Wortes erzeugt aber die Illusion, als sei genau das gelungen.

Genau diesen Taschenspielertrick wiederholen die Ayn Rand-Leute ebenso wie andere Antisozialisten und Antikommunisten immer und immer wieder, bis er den Leuten buchstäblich zu den Ohren herauskommt. Auch unquest bedient sich hier genau dieses Tricks.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5403

Beitrag(#2151022) Verfasst am: 16.09.2018, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Lovecraft. Mal wieder.
Nicht ganz so gut wie Poe - und in eine völlig andere Richtung gehend - aber nicht uninteressant.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3108
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2151031) Verfasst am: 16.09.2018, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Welches?
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5403

Beitrag(#2151033) Verfasst am: 16.09.2018, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Welches?
Schön Illustrierte neue Ausgabe der wichtigsten Geschichten; gerade das Grauen über Insmouth.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3108
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2151046) Verfasst am: 16.09.2018, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

beste Coole Sache, das...
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23083

Beitrag(#2151408) Verfasst am: 20.09.2018, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

William T. Vollmann - Arme Leute
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reznor
rat in the bakery



Anmeldungsdatum: 23.11.2012
Beiträge: 104

Beitrag(#2151923) Verfasst am: 23.09.2018, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Fischer Weltgeschichte, Russland (Bd., 31)

Der blöderweiste vor dem Überfall auf die Sowjetunion 1941 endet. Ist da irgendein Werk zu empfehlen, das ungefähr dort anknüpft? (zweiter Weltkrieg - Zerfall der UdSSR). Gerne mit ähnlichem Ansatz (aus dem Vorwort):

Zitat:
Im Mittelpunkt der Darstellung steht die Entwicklung der russischen Gesellschafts- und Wirtschaftsverfassung. Die Autoren des vorliegenden Bandes haben versucht, "den sozialgeschichtlichen Aspekt in den Vordergrund zu stellen"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3167
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2151927) Verfasst am: 23.09.2018, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

reznor hat folgendes geschrieben:
Fischer Weltgeschichte, Russland (Bd., 31)

Der blöderweiste vor dem Überfall auf die Sowjetunion 1941 endet. Ist da irgendein Werk zu empfehlen, das ungefähr dort anknüpft? (zweiter Weltkrieg - Zerfall der UdSSR). Gerne mit ähnlichem Ansatz (aus dem Vorwort):

Zitat:
Im Mittelpunkt der Darstellung steht die Entwicklung der russischen Gesellschafts- und Wirtschaftsverfassung. Die Autoren des vorliegenden Bandes haben versucht, "den sozialgeschichtlichen Aspekt in den Vordergrund zu stellen"

Den Schlögel gibt's hier für schlappe 7 Euronen. Passt vielleicht.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 23, 24, 25  Weiter
Seite 24 von 25

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group