Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hartz IV - "Verbrechen gegen Menschlichkeit" III
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42803
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251140) Verfasst am: 20.05.2021, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
closeman hat folgendes geschrieben:
@ Skeptiker:
H4 war nur unter einer rot/grünen Regierung durchzusetzen, und da wo die Linke mitregiert oder regiert hat wurde/wird Hartz IV genau so drastisch umgesetzt wie anderswo auch. Da mache ich mir keine Illusionen. Wenn stimmt, was Böhmermans Redaktion recherchiert hat, dann hängt die Untergrenze des Steuerfreibetrags auch vom H4 Satz ab, d.h. diesen zu erhöhen kostet den Staat Steuern in der Breite, und das werden auch die Linken nicht ändern.

Dann gibt es erstaunlicherweise auch bei den Linken Leute, die rechnen können.
Jede soziale Wohltat muss von den Beitrags- bzw Steuerzahlern gegenfinanziert werden.
Also den zig Millionen, die jeden Tag ihren Hintern auf ihre Arbeitsstelle bewegen.


Die Kirchen werden immer dafür noch entschädigt, dass sie in der napoleonische Zeit enteignet worden sind. Eigentum, zu dem sie auf welche Art auch immer gekommen sind.
Auch das wird vom Steuerzahler finanziert. Oder von wem sonst?
Der Flugverkehr wird subventioniert. Auch das wird vom Steuerzahler finanziert. Von wem denn sonst?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40708

Beitrag(#2251142) Verfasst am: 20.05.2021, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
closeman hat folgendes geschrieben:
@ Skeptiker:
H4 war nur unter einer rot/grünen Regierung durchzusetzen, und da wo die Linke mitregiert oder regiert hat wurde/wird Hartz IV genau so drastisch umgesetzt wie anderswo auch. Da mache ich mir keine Illusionen. Wenn stimmt, was Böhmermans Redaktion recherchiert hat, dann hängt die Untergrenze des Steuerfreibetrags auch vom H4 Satz ab, d.h. diesen zu erhöhen kostet den Staat Steuern in der Breite, und das werden auch die Linken nicht ändern.

Dann gibt es erstaunlicherweise auch bei den Linken Leute, die rechnen können.
Jede soziale Wohltat muss von den Beitrags- bzw Steuerzahlern gegenfinanziert werden.
Also den zig Millionen, die jeden Tag ihren Hintern auf ihre Arbeitsstelle bewegen.


Die Kirchen werden immer dafür noch entschädigt, dass sie in der napoleonische Zeit enteignet worden sind. Eigentum, zu dem sie auf welche Art auch immer gekommen sind.
Auch das wird vom Steuerzahler finanziert. Oder von wem sonst?
Der Flugverkehr wird subventioniert. Auch das wird vom Steuerzahler finanziert. Von wem denn sonst?


Was DonMartin da sagt, gilt nicht nur für die Entschädigungen an die Kirchen, sondern auch für sämtliche Formen staatlicher Unterstützung und Förderung von Wirtschaft und Unternehmen.
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42803
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251162) Verfasst am: 20.05.2021, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
closeman hat folgendes geschrieben:
@ Skeptiker:
H4 war nur unter einer rot/grünen Regierung durchzusetzen, und da wo die Linke mitregiert oder regiert hat wurde/wird Hartz IV genau so drastisch umgesetzt wie anderswo auch. Da mache ich mir keine Illusionen. Wenn stimmt, was Böhmermans Redaktion recherchiert hat, dann hängt die Untergrenze des Steuerfreibetrags auch vom H4 Satz ab, d.h. diesen zu erhöhen kostet den Staat Steuern in der Breite, und das werden auch die Linken nicht ändern.

Dann gibt es erstaunlicherweise auch bei den Linken Leute, die rechnen können.
Jede soziale Wohltat muss von den Beitrags- bzw Steuerzahlern gegenfinanziert werden.
Also den zig Millionen, die jeden Tag ihren Hintern auf ihre Arbeitsstelle bewegen.


Die Kirchen werden immer dafür noch entschädigt, dass sie in der napoleonische Zeit enteignet worden sind. Eigentum, zu dem sie auf welche Art auch immer gekommen sind.
Auch das wird vom Steuerzahler finanziert. Oder von wem sonst?
Der Flugverkehr wird subventioniert. Auch das wird vom Steuerzahler finanziert. Von wem denn sonst?


Was DonMartin da sagt, gilt nicht nur für die Entschädigungen an die Kirchen, sondern auch für sämtliche Formen staatlicher Unterstützung und Förderung von Wirtschaft und Unternehmen.


Ich habe nur die zwei genannt, weil die mir spontan eingefallen sind.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24828

Beitrag(#2258356) Verfasst am: 07.08.2021, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das Jobcenter darf einem Kellner, der zugleich Hartz-IV-Aufstocker ist, die staatliche Unterstützung kürzen, weil ihm sein Arbeitgeber kostenlose Verpflegung bereitstellt. Das hat das Bundessozialgericht in Kassel entschieden.[...]Er nehme die kostenlose Verpflegung gar nicht in Anspruch, sondern esse lieber mit seiner Familie. Seine Tochter sei behindert, er wolle so viel Zeit wie möglich mit ihr verbringen, zitiert das Urteil den Kläger: "Ein tatsächlicher Zufluss des Sachbezugs sei mithin nicht gegeben."

https://www.zeit.de/arbeit/2021-08/bundessozialgericht-hartz-iv-kellner-verpflegung-arbeitgeber-kuerzungen


Zitat:
Die Maskenaffäre in CDU und CSU hat die Union stark beschädigt. Das Gesundheitsministerium hat nun eine Liste mit Abgeordneten zusammengestellt, die in Geschäfte involviert waren.

Name MdB Name Vertragspartner des BMG Art von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA)
Peter Altmaier (CDU) zentrada Europe GmbH & Co.KG Partikelfiltrierende Halbmasken (PfH), OP-Masken
Thomas Bareiß (CDU) Comazo GmbH & Co. KG PfH
Bärbel Bas (SPD) Sport Point International GmbH ** Schutzkittel, PfH, OP-Masken
Silvia Breher (CDU) Peter Kenkel GmbH PfH
Dr.Johannes Fechner (SPD) Joachim Lutz GmbH Schutzkittel, PfH
Dr. Thomas Gebhart (CDU) CONJA UG PfH
Dr. Thomas Gebhart (CDU) Joachim Lutz GmbH Schutzkittel, PfH
Dr. Thomas Gebhart (CDU) Klaus Chwatal Zubehörhandel PfH
Dr. Thomas Gebhart (CDU) MTS MarkenTechnikService GmbH & Co. KG PfH
Eberhard Gienger (CDU) Sino German Hi-Tech Park GmbH & Co. KG Schutzkittel, PfH, OP-Masken
Fritz Güntzler (FDP) Grauhaus Germany GmbH PfH
Christian Haase (CDU) deucin International Trade GmbH PfH
Christian Haase (CDU) Inter-Furn Möbelhandels GmbH & Co. KG PfH
Florian Hahn (CSU) BESHIOUG Schutzkittel, PfH, OP-Masken
Alexander Hoffmann (CSU) VeGo Group PfH, OP-Masken
Hans-Jürgen Irmer (CDU) Stone Alliance GmbH PfH
Dr. Georg Kippels (CDU) MaximHolding GmbH & Co. KG/Pharma Aldenhoven GmbH PfH
Gunther Krichbaum (CDU) Color GmbH PfH, OP-Masken
Dr. Roy Kühne (CDU) Pixlip GmbH PfH
Prof. h.c. Dr. Karl A. Lamers (CDU) Aydin Bau GmbH PfH

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-maskenaffaere-gutachten-spahn-100.html

Ich bin sicher, daß die Verfehlung des Hartz-4-Empängers, eine freie Mahlzeit am Tag angeboten zu bekommen haben, und die nachfolgende juristische Exploration, ein Vorbild für zB die Aufarbeitung der Masken-Affäre sein wird. Mit gewiß den vergleichbaren existenziellen Konsequenzen für sie.

Wegen einer Mahlzeit? Sind die völlig abgedreht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Seite 14 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group