Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

AfD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 228, 229, 230 ... 237, 238, 239  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2138612) Verfasst am: 11.06.2018, 20:02    Titel: .-) Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Es geht der AfD doch nicht um die Zahl der Fluechtlinge, sondern um deren kulturellen und rassischen Hintergrund, auch wenn die das nicht so saghen, um mal beim Thema "totgeschwiegene Schwierigkeiten" zu bleiben.

Nur ist es ziemlich egal, worum es der AfD geht. Entscheidend ist, worum es den Wählern geht.


Kapieren die, die hier so trefflich rum schwafeln nie ...zwinkern

Es ist auch einleuchtend warum das so ist Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38464
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2138613) Verfasst am: 11.06.2018, 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Es geht der AfD doch nicht um die Zahl der Fluechtlinge, sondern um deren kulturellen und rassischen Hintergrund, auch wenn die das nicht so saghen, um mal beim Thema "totgeschwiegene Schwierigkeiten" zu bleiben.

Nur ist es ziemlich egal, worum es der AfD geht. Entscheidend ist, worum es den Wählern geht.


Den AfD-Waehlern zumindest geht es darum, dass "ihre" Politiker genauso dumm daherschwaetzen wie sie selber nach dem 11. Bier.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38464
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2138614) Verfasst am: 11.06.2018, 20:05    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Es geht der AfD doch nicht um die Zahl der Fluechtlinge, sondern um deren kulturellen und rassischen Hintergrund, auch wenn die das nicht so saghen, um mal beim Thema "totgeschwiegene Schwierigkeiten" zu bleiben.

Nur ist es ziemlich egal, worum es der AfD geht. Entscheidend ist, worum es den Wählern geht.


Kapieren die, die hier so trefflich rum schwafeln nie ...zwinkern

Es ist auch einleuchtend warum das so ist Smilie



Wenn Du so gut darueber bescheid weisst worum es "den Wählern" geht, weshalb hast Du Dich dann noch nicht zum Bundeskanzler waehlen lassen? Am Kopf kratzen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35098
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2138618) Verfasst am: 11.06.2018, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Pillepalle

Kann jemand nicht mal dem Gödelchen einen rohen Fisch zuwerfen, dass er wenigstens für ein paar Minuten stillhält?
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5326

Beitrag(#2138645) Verfasst am: 12.06.2018, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Es geht der AfD doch nicht um die Zahl der Fluechtlinge, sondern um deren kulturellen und rassischen Hintergrund, auch wenn die das nicht so saghen, um mal beim Thema "totgeschwiegene Schwierigkeiten" zu bleiben.

Nur ist es ziemlich egal, worum es der AfD geht. Entscheidend ist, worum es den Wählern geht.


Den AfD-Waehlern zumindest geht es darum, dass "ihre" Politiker genauso dumm daherschwaetzen wie sie selber nach dem 11. Bier.


Mit den Augen rollen
Zitat:

Die Wähler der AfD haben überraschend viel Geld und sind gut ausgebildet

https://www.zeit.de/2017/26/afd-waehler-studie-interview
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28750

Beitrag(#2138646) Verfasst am: 12.06.2018, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Es geht der AfD doch nicht um die Zahl der Fluechtlinge, sondern um deren kulturellen und rassischen Hintergrund, auch wenn die das nicht so saghen, um mal beim Thema "totgeschwiegene Schwierigkeiten" zu bleiben.

Nur ist es ziemlich egal, worum es der AfD geht. Entscheidend ist, worum es den Wählern geht.


Den AfD-Waehlern zumindest geht es darum, dass "ihre" Politiker genauso dumm daherschwaetzen wie sie selber nach dem 11. Bier.


Mit den Augen rollen
Zitat:

Die Wähler der AfD haben überraschend viel Geld und sind gut ausgebildet

https://www.zeit.de/2017/26/afd-waehler-studie-interview


Darum können sie sich ja überhaupt das 11. Bier leisten.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25828
Wohnort: Edo

Beitrag(#2138647) Verfasst am: 12.06.2018, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Es geht der AfD doch nicht um die Zahl der Fluechtlinge, sondern um deren kulturellen und rassischen Hintergrund, auch wenn die das nicht so saghen, um mal beim Thema "totgeschwiegene Schwierigkeiten" zu bleiben.

Nur ist es ziemlich egal, worum es der AfD geht. Entscheidend ist, worum es den Wählern geht.


Den AfD-Waehlern zumindest geht es darum, dass "ihre" Politiker genauso dumm daherschwaetzen wie sie selber nach dem 11. Bier.


Mit den Augen rollen
Zitat:

Die Wähler der AfD haben überraschend viel Geld und sind gut ausgebildet

https://www.zeit.de/2017/26/afd-waehler-studie-interview


Darum können sie sich ja überhaupt das 11. Bier leisten.


Vielleicht sind es ja auch Burschenschaftler. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5326

Beitrag(#2138651) Verfasst am: 12.06.2018, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Es geht der AfD doch nicht um die Zahl der Fluechtlinge, sondern um deren kulturellen und rassischen Hintergrund, auch wenn die das nicht so saghen, um mal beim Thema "totgeschwiegene Schwierigkeiten" zu bleiben.

Nur ist es ziemlich egal, worum es der AfD geht. Entscheidend ist, worum es den Wählern geht.


Den AfD-Waehlern zumindest geht es darum, dass "ihre" Politiker genauso dumm daherschwaetzen wie sie selber nach dem 11. Bier.


Mit den Augen rollen
Zitat:

Die Wähler der AfD haben überraschend viel Geld und sind gut ausgebildet

https://www.zeit.de/2017/26/afd-waehler-studie-interview


Darum können sie sich ja überhaupt das 11. Bier leisten.


Vielleicht sind es ja auch Burschenschaftler. Schulterzucken


Zitat:
m Rahmen einer aufwendigen Recherche hat die HuffPost 35 Burschenschaften untersucht, die Mitglied im DB sind. Fazit: In 30 Fällen ließen sich direkte Verbindungen zur AfD nachweisen.

Das bedeutet: In vielen der untersuchten DB-Burschenschaften haben AfD-Politiker in den vergangenen Jahren Vorträge gehalten oder sich gar als Verbindungs-Mitglieder zu erkennen gegeben.

Fast wirkt es so, als ob die Partei gezielt Mitarbeiter aus den Studentenverbindungen rekrutiert – und so einen Schulterschluss mit der neuen rechten Elite des Landes forciert.

https://www.huffingtonpost.de/2017/07/27/burschenschaften-afd-_n_17597626.html
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25828
Wohnort: Edo

Beitrag(#2138655) Verfasst am: 12.06.2018, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Es geht der AfD doch nicht um die Zahl der Fluechtlinge, sondern um deren kulturellen und rassischen Hintergrund, auch wenn die das nicht so saghen, um mal beim Thema "totgeschwiegene Schwierigkeiten" zu bleiben.

Nur ist es ziemlich egal, worum es der AfD geht. Entscheidend ist, worum es den Wählern geht.


Den AfD-Waehlern zumindest geht es darum, dass "ihre" Politiker genauso dumm daherschwaetzen wie sie selber nach dem 11. Bier.


Mit den Augen rollen
Zitat:

Die Wähler der AfD haben überraschend viel Geld und sind gut ausgebildet

https://www.zeit.de/2017/26/afd-waehler-studie-interview


Darum können sie sich ja überhaupt das 11. Bier leisten.


Vielleicht sind es ja auch Burschenschaftler. Schulterzucken


Zitat:
m Rahmen einer aufwendigen Recherche hat die HuffPost 35 Burschenschaften untersucht, die Mitglied im DB sind. Fazit: In 30 Fällen ließen sich direkte Verbindungen zur AfD nachweisen.

Das bedeutet: In vielen der untersuchten DB-Burschenschaften haben AfD-Politiker in den vergangenen Jahren Vorträge gehalten oder sich gar als Verbindungs-Mitglieder zu erkennen gegeben.

Fast wirkt es so, als ob die Partei gezielt Mitarbeiter aus den Studentenverbindungen rekrutiert – und so einen Schulterschluss mit der neuen rechten Elite des Landes forciert.

https://www.huffingtonpost.de/2017/07/27/burschenschaften-afd-_n_17597626.html


Na siehste. Das erklärt doch alles. Smilie

Und wenn die jetzt auch alle den Stammtisch am Kotzebecken haben, dann ist das auch schon des Pudels Kern. Ich liebe es... Und der Kreis zu dem elften Bier schließt sich. Überrascht
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35098
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2138657) Verfasst am: 12.06.2018, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Dass das AfD-Klientel zu guten Teilen aus reichen Kotzbrocken besteht, kommt auch nur für die Leute von der "Zeit" als Überraschung.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34388
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2138663) Verfasst am: 12.06.2018, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Die kotzende Elite.
Hauptsache; sie haben die richtigen Markenschuhe.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5326

Beitrag(#2138673) Verfasst am: 12.06.2018, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

DB-Buchsen können doch nix anne Tasse.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28750

Beitrag(#2138674) Verfasst am: 12.06.2018, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
DB-Buchsen können doch nix anne Tasse.


Nee, aber USB geht. Zum warm halten.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21280
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2138685) Verfasst am: 12.06.2018, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Und der Genderwahn.


Dieser angebliche Wahn, der umgehen soll, scheint nur bestimmte Typen von Menschen zu treffen. Mir persönlich ist dieser noch nie untergekommen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35098
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2138686) Verfasst am: 12.06.2018, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Dieser angebliche Wahn, der umgehen soll, scheint nur bestimmte Typen von Menschen zu treffen. Mir persönlich ist dieser noch nie untergekommen

Der Genderwahn ist der Wahn derjenigen, die "Genderwahn" blöken.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5914

Beitrag(#2141729) Verfasst am: 06.07.2018, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Erich Sänze und das Landtagshandbuch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2977
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2141732) Verfasst am: 06.07.2018, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35098
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2141748) Verfasst am: 06.07.2018, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38464
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2148523) Verfasst am: 27.08.2018, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
....Am Sonntagnachmittag hatten sich nach dem gewaltsamen Tod eines 35-jährigen Mannes etwa 800 Menschen in der Chemnitzer Innenstadt spontan versammelt. Unter den Demonstranten waren nach Medienberichten auch gewaltbereite Rechte. Videos in sozialen Medien zeigten Übergriffe auf Ausländer....

...Tweet des AfD-Bundestagsabgeordneten Markus Frohnmaier, der Verständnis für die Ausschreitungen gezeigt hatte und indirekt zu Selbstjustiz aufrief....



https://www.tagesschau.de/inland/chemnitz-reaktionen-101.html


Ist schon interessant, was fuer ein braunes Gesocks sich mittlerweile im Bundestag breitgemacht hat.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2148563) Verfasst am: 28.08.2018, 07:18    Titel: :-) Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
....Am Sonntagnachmittag hatten sich nach dem gewaltsamen Tod eines 35-jährigen Mannes etwa 800 Menschen in der Chemnitzer Innenstadt spontan versammelt. Unter den Demonstranten waren nach Medienberichten auch gewaltbereite Rechte. Videos in sozialen Medien zeigten Übergriffe auf Ausländer....

...Tweet des AfD-Bundestagsabgeordneten Markus Frohnmaier, der Verständnis für die Ausschreitungen gezeigt hatte und indirekt zu Selbstjustiz aufrief....



https://www.tagesschau.de/inland/chemnitz-reaktionen-101.html


Ist schon interessant, was fuer ein braunes Gesocks sich mittlerweile im Bundestag breitgemacht hat.


Shice Demokratie aber auch.

Ob es mir oder dir nicht passt , diese politische Kraft ist da. Also beackern wir die. Nur nicht mit solch dämlichen Rassismusdebatten, weißen Männer- Mist, Gender- Geschwätz, nebst verrotteten Schulen und kaputtem öffentlichen Raum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23049

Beitrag(#2148568) Verfasst am: 28.08.2018, 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal das Zitat von Frohnmaier:

Zitat:
Wenn der Staat die Bürger nicht mehr schützen kann, gehen die Menschen auf die Straße und schützen sich selber. Ganz einfach! Heute ist es Bürgerpflicht, die todbringendendie "Messermigration" zu stoppen! Es hätte deinen Vater, Sohn oder Bruder treffen können!


Was für eine dreckige Hetze!
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25828
Wohnort: Edo

Beitrag(#2148569) Verfasst am: 28.08.2018, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Hier mal das Zitat von Frohnmaier:

Zitat:
Wenn der Staat die Bürger nicht mehr schützen kann, gehen die Menschen auf die Straße und schützen sich selber. Ganz einfach! Heute ist es Bürgerpflicht, die todbringendendie "Messermigration" zu stoppen! Es hätte deinen Vater, Sohn oder Bruder treffen können!


Was für eine dreckige Hetze!


Und Unsinn ist es auch noch. Wertesignalisierung nach rechts und Propaganda. Sonst ist da nix drin. Allein schon diese Prämisse "Wenn der Staat die Bürger nicht mehr schützen kann" ist ja völlig an den Haaren herbeigezogen. Es geht nur darum ein bestimmtes Welt- und Menschenbild zu perpetuieren. Das glaubt aber auch keiner, außerhalb der rechten Echokammern. Was aber auch schon schlimm genug ist. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4772

Beitrag(#2148571) Verfasst am: 28.08.2018, 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Hier mal das Zitat von Frohnmaier:

Zitat:
Wenn der Staat die Bürger nicht mehr schützen kann, gehen die Menschen auf die Straße und schützen sich selber. Ganz einfach! Heute ist es Bürgerpflicht, die todbringendendie "Messermigration" zu stoppen! Es hätte deinen Vater, Sohn oder Bruder treffen können!


Was für eine dreckige Hetze!


Und Unsinn ist es auch noch.

So? http://www.hessenschau.de/panorama/zahl-der-messerattacken-in-hessen-gestiegen,messerangriffe-zahlen-100.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2148574) Verfasst am: 28.08.2018, 09:44    Titel: mmhmmm Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Hier mal das Zitat von Frohnmaier:

Zitat:
Wenn der Staat die Bürger nicht mehr schützen kann, gehen die Menschen auf die Straße und schützen sich selber. Ganz einfach! Heute ist es Bürgerpflicht, die todbringendendie "Messermigration" zu stoppen! Es hätte deinen Vater, Sohn oder Bruder treffen können!


Was für eine dreckige Hetze!


Nun sollte man vo dem Politiker mehr Hintergrundwissen über das, was seine Aussagen verursachen, erwarten können. Bei den AfDler ist das ja einfach gestrickt. Da geht es ums Polemisieren und um Emotionen aufzuladen.

Es ist dumme Polemik ....nur rede mal mit ganz normalen, vernünftigen Menschen , die gut situiert sind, die sich in ihrem Dasein ein Bürger in die Gemeinschaft seit Jahrzehnten eingebracht haben.

Dann wirst du feststellen, dass seitens der Afd eine Resonanz mit der Emotionalisierung gefunden wird. Warum? Die Menschen fühlen sich im öffentlichen Raum heute unwohl, der ist durch Erscheinungsformen minderer sozialer Qualität durchsetzt.
Deshalb punktet die AfD , nicht weil sie recht hat ...Smilie Angsträume und Okkupation des Raumes durch "zwielichtig´" erkannte Personen sind Verschrecker und Abschrecker.

Also empfinden viele Menschen sich in dem, was sie mit aufgebaut haben nicht mehr wohl........sollte man mal bedenken, ehe man ständig Hetze, moralinsaure Appelle, unfruchtbares Politikergeschwätz loslässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23049

Beitrag(#2148575) Verfasst am: 28.08.2018, 09:54    Titel: Re: mmhmmm Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Okkupation des Raumes durch "zwielichtig´" erkannte Personen sind Verschrecker und Abschrecker.


Ich sag dir, welche zwielichtigen Personen den öffentlichen Raum okkupieren. Das sind Leute wie Frohmaier und die rechten Hooligens, die sich von seinesgleichen aufwiegeln lassen.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13740
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2148576) Verfasst am: 28.08.2018, 10:03    Titel: Re: mmhmmm Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Okkupation des Raumes durch "zwielichtig´" erkannte Personen sind Verschrecker und Abschrecker.


Ich sag dir, welche zwielichtigen Personen den öffentlichen Raum okkupieren. Das sind Leute wie Frohmaier und die rechten Hooligens, die sich von seinesgleichen aufwiegeln lassen.


Und bestimmte LKA-Mitarbeiter.

Man muss ja sehen, dass die AfD samt ihrem Anhang von Staats wegen gezielt unterstützt wird. So taucht sie im Verfassungsschutzbericht nicht auf. Auch für die Identitären gibt es nur einen abwiegelnden und verharmlosenden Eintrag.

Die AfD wird auch massiv von den Medien unterstützt bei denen AfD-Vertreter häufiger eingeladen und interviewt werden.

Letzten Endes ist die neoliberale AfD ja auch keine Gefahr für *die Wirtschaft*, ganz im Gegenteil.

Wenn sie außerdem soziale Aggressionen gegen Migranten und andere ablenkt, dann sind Staat und Kapital aus der Schusslinie. genau deshalb wird die AfD auch weiterhin vom Staat unterstützt werden.

Andersrum: Würde die AfD nicht nur keinerlei offizielle Unterstützung erhalten und entsprechend behandelt werden, würde sie nicht mehr als zentrales Scharnier zwischen neuen und alten Rechten, zwischen intellektuellem und Straßenfaschismus fungieren können und es gäbe eine große Hetzzentrale weniger.

Deshalb darf dieser Sachverhalt nicht ständig unter den Teppich gekehrt werden. Wird er aber, insbesondere auch von dir und anderen hier.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21853
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2148577) Verfasst am: 28.08.2018, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Hier mal das Zitat von Frohnmaier:

Zitat:
Wenn der Staat die Bürger nicht mehr schützen kann, gehen die Menschen auf die Straße und schützen sich selber. Ganz einfach! Heute ist es Bürgerpflicht, die todbringendendie "Messermigration" zu stoppen! Es hätte deinen Vater, Sohn oder Bruder treffen können!


Was für eine dreckige Hetze!

Du bist immer sehr schnell mit genau diesem Urteil - das hast Du auch schon mal auf ein Schlüsselwort hin, dessen Zusammenhang Du gar nicht erst gelesen hattest auch zu einem Post von mir geschrieben - aber hier stimme ich Dir zu.

Die Lynchgesellschaft, die er hier aufruft - hat da eigentlich schon jemand eine Anzeige gemacht? - ist allerdings kulturell genau das, wogegen er angeblich vorgehen möchte.

Der von DonMartin verlinkte Artikel von der Hessenschau, also öffentlich rechtlich, enthält zwar Fehler bezüglich des Waffengesetzes, aber lässt Maruhn von der Polizeigewerkschaft zumindest im Video (ca ab 2:00) Folgendes zu dem weit überproportionalen Anteil der Ausländer aussprechen. " ... das ist ein Kulturkreis, der in der Regel, wenn er in seinem eigenen Heimatkreis ist, nicht die Staatsgewalt dazu holt, um Probleme zu lösen, da werden die selbst gelöst ... " Das ist auch nicht nur, wie es im Text steht, eine Kriegsfolge, der Krieg verstärkt das vielleicht, das ist ganz eng verbunden mit der Stellung des Mannes in Gesellschaft und Familie, also, wenn ich mal mit wohldosierter Häme zitieren darf, was wir uns die letzten Jahre immer wieder angehört haben, das ist kulturelle Bereicherung. Dass es keine ist, bemerkt man komischerweise erst, wenn die selbe Kultur von einem AfD-Deppen propagiert wird.

Was der da propagiert, sind übrigens zumindest, was die Rolle des Mannes angeht, auch die Züge der republikanischen Amerikaner, nur dass deren klassische, historische Waffe die Faustfeuer- oder Kurzwaffe ist und sie sich fundamentalistisch auf die Bibel berufen, während die Flüchtlinge aus Nahost sich ganz archetypisch ans Messer halten und dabei den Koran im Kopf haben und dessen göttliche Gesetzgebung.

btw: Das Beharrungsvermögen der historisch noch jungen amerikanischen Kultur in dieser Beziehung lässt vielleicht in den zu optimistischen Köpfen ein Gefühl dafür aufkommen, mit welchen Zeitspannen man in der Veränderung kulturell bestimmten Verhaltens rechnen darf, wenn die Träger dieser Kultur in einer Gesellschaft zahlreich genug sind, um zumindest partiell eine Parallelgesellschaft zu errichten.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6159

Beitrag(#2148591) Verfasst am: 28.08.2018, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Hier mal das Zitat von Frohnmaier:

Zitat:
Wenn der Staat die Bürger nicht mehr schützen kann, gehen die Menschen auf die Straße und schützen sich selber. Ganz einfach! Heute ist es Bürgerpflicht, die todbringendendie "Messermigration" zu stoppen! Es hätte deinen Vater, Sohn oder Bruder treffen können!


Was für eine dreckige Hetze!

Du bist immer sehr schnell mit genau diesem Urteil - das hast Du auch schon mal auf ein Schlüsselwort hin, dessen Zusammenhang Du gar nicht erst gelesen hattest auch zu einem Post von mir geschrieben - aber hier stimme ich Dir zu.

Die Lynchgesellschaft, die er hier aufruft - hat da eigentlich schon jemand eine Anzeige gemacht? - ist allerdings kulturell genau das, wogegen er angeblich vorgehen möchte.

Der von DonMartin verlinkte Artikel von der Hessenschau, also öffentlich rechtlich, enthält zwar Fehler bezüglich des Waffengesetzes, aber lässt Maruhn von der Polizeigewerkschaft zumindest im Video (ca ab 2:00) Folgendes zu dem weit überproportionalen Anteil der Ausländer aussprechen. " ... das ist ein Kulturkreis, der in der Regel, wenn er in seinem eigenen Heimatkreis ist, nicht die Staatsgewalt dazu holt, um Probleme zu lösen, da werden die selbst gelöst ... " Das ist auch nicht nur, wie es im Text steht, eine Kriegsfolge, der Krieg verstärkt das vielleicht, das ist ganz eng verbunden mit der Stellung des Mannes in Gesellschaft und Familie, also, wenn ich mal mit wohldosierter Häme zitieren darf, was wir uns die letzten Jahre immer wieder angehört haben, das ist kulturelle Bereicherung. Dass es keine ist, bemerkt man komischerweise erst, wenn die selbe Kultur von einem AfD-Deppen propagiert wird.

Was der da propagiert, sind übrigens zumindest, was die Rolle des Mannes angeht, auch die Züge der republikanischen Amerikaner, nur dass deren klassische, historische Waffe die Faustfeuer- oder Kurzwaffe ist und sie sich fundamentalistisch auf die Bibel berufen, während die Flüchtlinge aus Nahost sich ganz archetypisch ans Messer halten und dabei den Koran im Kopf haben und dessen göttliche Gesetzgebung.

btw: Das Beharrungsvermögen der historisch noch jungen amerikanischen Kultur in dieser Beziehung lässt vielleicht in den zu optimistischen Köpfen ein Gefühl dafür aufkommen, mit welchen Zeitspannen man in der Veränderung kulturell bestimmten Verhaltens rechnen darf, wenn die Träger dieser Kultur in einer Gesellschaft zahlreich genug sind, um zumindest partiell eine Parallelgesellschaft zu errichten.

Daumen hoch!
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23049

Beitrag(#2148592) Verfasst am: 28.08.2018, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
" ... das ist ein Kulturkreis, der in der Regel, wenn er in seinem eigenen Heimatkreis ist, nicht die Staatsgewalt dazu holt, um Probleme zu lösen, da werden die selbst gelöst ...


Ich hoffe Dir ist klar, daß hier niemand Verstöße gegen das Gewaltmonopol rechtfertigt, wenn sie von Nichtdeutschen begangen werden.

fwo hat folgendes geschrieben:
also, wenn ich mal mit wohldosierter Häme zitieren darf, was wir uns die letzten Jahre immer wieder angehört haben, das ist kulturelle Bereicherung.


Niemand hält Gesetzesverstöße für eine kulturelle Bereicherung, wenn sie von Flüchtlingen oder anderen Ausländern begangen werden.

Es hat ein Geschmäckle, die Leute, die für eine tolerante Gesellschaft votieren, in diesem Zusammenhang, auf eine nicht sonderlich subtile Art, für Messerstechereien verantwortlich zu machen. Das ist der Unterton, den die rechten Hetzer pflegen, um den rechten Mob zu mobilisieren. Sorry, wenn ich das sagen muss. Ich glaube explizit nicht, daß Du dieses Geschäft betreiben willst.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21853
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2148595) Verfasst am: 28.08.2018, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
" ... das ist ein Kulturkreis, der in der Regel, wenn er in seinem eigenen Heimatkreis ist, nicht die Staatsgewalt dazu holt, um Probleme zu lösen, da werden die selbst gelöst ...


Ich hoffe Dir ist klar, daß hier niemand Verstöße gegen das Gewaltmonopol rechtfertigt, wenn sie von Nichtdeutschen begangen werden.

fwo hat folgendes geschrieben:
also, wenn ich mal mit wohldosierter Häme zitieren darf, was wir uns die letzten Jahre immer wieder angehört haben, das ist kulturelle Bereicherung.


Niemand hält Gesetzesverstöße für eine kulturelle Bereicherung, wenn sie von Flüchtlingen oder anderen Ausländern begangen werden.

Es hat ein Geschmäckle, die Leute, die für eine tolerante Gesellschaft votieren, in diesem Zusammenhang, auf eine nicht sonderlich subtile Art, für Messerstechereien verantwortlich zu machen. Das ist der Unterton, den die rechten Hetzer pflegen, um den rechten Mob zu mobilisieren. Sorry, wenn ich das sagen muss. Ich glaube explizit nicht, daß Du dieses Geschäft betreiben willst.

Danke für den Kredit im letzten Absatz.

Aber in den Bemerkungen davor vertust Du Dich in den Ebenen: Die AfD wird sich, ob sie dabei heuchelt oder nicht, genauso gegen konkrete Gesetzesverstöße aussprechen wie Du es jetzt für etwa die Grünen in Anspruch nimmst.

Natürlich wurden nie Messerstechereien als kulturelle Bereicherungen bezeichnet, aber es sind kulturelle Grundlagen, ich habe eben die Fixierung auf göttliche Gesetze und die Stellung des Mannes in Familie und Gesellschaft hingewiesen, die die Wahrscheinlichkeit für diese Messerstechereien gewaltig erhöhen.

Und bei dem Thema haben unsere alten Parteien im Wesentlichen reagiert wie der "linke" Teil dieses Forums, wenn z.B. ich hier gesagt habe, dass nicht alle Teile der Kulturen, die da von außen mitgebracht werden, uns gleich willkommen sein sollten.

Die üblichen Antworten waren, dass das ein Ausdruck der Fremdenfeindlichkeit sei und fremde Kulturen grundsätzlich als Bereicherung zu begreifen seien. Kultur umfasst aber erheblich mehr als nur Musik und Tanz und Küche und den Namen des Gottes, der ansonsten scheinbar überall auf die selbe Art angebetet wird. So ist Selbstjustiz zwar ein individuelles Verbrechen, kann aber trotzdem kulturelle Grundlagen besitzen. Denk doch in diesem Zusammenhang mal an die (glücklicherweise kassierten) mildernden Umstände bei "Ehrenmorden".
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 228, 229, 230 ... 237, 238, 239  Weiter
Seite 229 von 239

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group