Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

sich nach dem Geschlecht des anderen erkundigen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bernard
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 12.06.2012
Beiträge: 634

Beitrag(#1846220) Verfasst am: 13.06.2013, 17:24    Titel: sich nach dem Geschlecht des anderen erkundigen Antworten mit Zitat

Angenommen ein neuer Mitarbeiter kommt zu euch in den Betrieb. Er stellt sich zunächst selbst der versammelten Mannschaft vor und erkundigt sich dann über euch: Welches Geschlecht haben Sie? Herr oder Frau oder ...?
Würdet ihr das als Beleidigung ansehen? Oder würdet ihr ihn loben, dass er zwischen sex und gender unterscheidet und die Zweigenderung nicht als gegeben anzusieht?
Oder würdet ihn als Spinner einsortieren und das ganze ignorieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hatiora
sukkulent



Anmeldungsdatum: 16.09.2012
Beiträge: 4896
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#1846225) Verfasst am: 13.06.2013, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen

Ja. Das ist ein schoenes Beispiel dafuer, wie man ins Fettnaepfchen treten kann. Keine Ahnung.
Etwa so aehnlich wie: ach, Sie sind ja schwanger! Welcher Monat.... (betretenes Schweigen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pera
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 4256

Beitrag(#1846237) Verfasst am: 13.06.2013, 18:03    Titel: Re: sich nach dem Geschlecht des anderen erkundigen Antworten mit Zitat

bernard hat folgendes geschrieben:
Angenommen ein neuer Mitarbeiter kommt zu euch in den Betrieb. Er stellt sich zunächst selbst der versammelten Mannschaft vor und erkundigt sich dann über euch: Welches Geschlecht haben Sie? Herr oder Frau oder ...?
Würdet ihr das als Beleidigung ansehen? Oder würdet ihr ihn loben, dass er zwischen sex und gender unterscheidet und die Zweigenderung nicht als gegeben anzusieht?
Oder würdet ihn als Spinner einsortieren und das ganze ignorieren?


Ist der neue Mitarbeiter blind?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beefy
Be Vieh
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 24.09.2008
Beiträge: 5590
Wohnort: Land der abgehärteten Seelen

Beitrag(#1846239) Verfasst am: 13.06.2013, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde fragen, wie er mich denn gerne hätte
_________________
Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tridi
_____



Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beiträge: 7933

Beitrag(#1846241) Verfasst am: 13.06.2013, 18:11    Titel: Re: sich nach dem Geschlecht des anderen erkundigen Antworten mit Zitat

bernard hat folgendes geschrieben:
Angenommen ein neuer Mitarbeiter kommt zu euch in den Betrieb. Er stellt sich zunächst selbst der versammelten Mannschaft vor und erkundigt sich dann über euch: Welches Geschlecht haben Sie? Herr oder Frau oder ...?
Würdet ihr das als Beleidigung ansehen? Oder würdet ihr ihn loben, dass er zwischen sex und gender unterscheidet und die Zweigenderung nicht als gegeben anzusieht?
Oder würdet ihn als Spinner einsortieren und das ganze ignorieren?

wenn er mich das fragt, ist er eindeutig ein spinner.

mir ist es allerdings vor einigen wochen selbst mal tatsaechlich passiert, dass ich bei einem jungen erwachsenen (ca. 16 bis 18 jahre) das geschlecht nicht erkannt habe. (hab lange geraetselt und weiss es bis heute nicht. nachfragen mochte ich nicht.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moritura
pan narrans



Anmeldungsdatum: 01.12.2003
Beiträge: 1358
Wohnort: Berlin

Beitrag(#1846247) Verfasst am: 13.06.2013, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Naja,

ich habe eine sehr tiefe Stimme. Deswegen wurde ich am Telefon schon des öfteren mit Herr ... angesprochen. Face2Face ist mir das nicht passiert. Vermutlich wäre ich irritiert und würde den Typ für nicht nur ein bisschen merkwürdig halten.

Neue Mitarbeiter werden gewöhnlich vom Chef vorgestellt, der die einzelnen "alten" Mitarbeiter mit Herr oder Frau sowieso vorstellt. Wenn ich es nicht mitbekommen habe, ob Herr oder Frau frag ich meistens "Wie war nochmal ihr Name". Gewöhnlich antwortet der Angesprochene mit Vor- und Nachname und da im deutschen Namensrecht, soweit ich weiß, immer noch die Bestimmung gilt, dass mindestens ein Vorname eindeutig das Geschlecht erkennen läßt, wäre das geklärt.

Falls du darauf hinauswillst, dass unsere Gesellschaft sich sehr daran klammert, wer welches Geschlecht hat, ja das ist so. Die 1. beiden Fragen, die eine Frau zu hören bekommt, sobald sie bekannt gibt, dass sie schwanger ist sind: Wie weit ist es schon? Wird es ein Junge oder ein Mädchen? Die Reihenfolge ist dabei beliebig.
_________________
Wikipedia benötigt auch Geld:
„Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder Mensch freien Zugang zum gesamten Wissen der Menschheit hat. Das ist unser Ziel.“
— Jimmy Wales, Gründer der Wikipedia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Larifari
Frisch gestrichen!



Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 924
Wohnort: NDS + NRW

Beitrag(#1846248) Verfasst am: 13.06.2013, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde wahrscheinlich ähnlich, wie Beefy reagieren und sagen: "Ich könnte alles für Sie sein." Und denken würde ich vermutlich, wie pera: das sieht man ja wohl, was fragt der denn...
_________________
Das Ablecken von Türknöpfen ist auf anderen Planeten illegal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38977

Beitrag(#1846251) Verfasst am: 13.06.2013, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

moritura hat folgendes geschrieben:
Naja,

ich habe eine sehr tiefe Stimme. Deswegen wurde ich am Telefon schon des öfteren mit Herr ... angesprochen. Face2Face ist mir das nicht passiert. Vermutlich wäre ich irritiert und würde den Typ für nicht nur ein bisschen merkwürdig halten.

Neue Mitarbeiter werden gewöhnlich vom Chef vorgestellt, der die einzelnen "alten" Mitarbeiter mit Herr oder Frau sowieso vorstellt. Wenn ich es nicht mitbekommen habe, ob Herr oder Frau frag ich meistens "Wie war nochmal ihr Name". Gewöhnlich antwortet der Angesprochene mit Vor- und Nachname und da im deutschen Namensrecht, soweit ich weiß, immer noch die Bestimmung gilt, dass mindestens ein Vorname eindeutig das Geschlecht erkennen läßt, wäre das geklärt.

Ich mag tiefe Stimmen lieber als Piepsstimmen. Smilie
Zitat:

Falls du darauf hinauswillst, dass unsere Gesellschaft sich sehr daran klammert, wer welches Geschlecht hat, ja das ist so. Die 1. beiden Fragen, die eine Frau zu hören bekommt, sobald sie bekannt gibt, dass sie schwanger ist sind: Wie weit ist es schon? Wird es ein Junge oder ein Mädchen? Die Reihenfolge ist dabei beliebig.

Naja wenn ich sage, dass ich in Urlaub fahre, werde ich auch oft gefragt, wohin und wie lange ich dort bleiben werde. Ich seh da jetzt nicht mehr als freundliches Interesse im Normalfall, oder hast du eine bestimmte Situtation im Kopf, an die ich jetzt nicht denke? Wo das was mit "klammern ans Geschlecht" zu tun hat? (wenn eine Frau schwanger ist, da gibt es doch recht wenig Möglichkeiten das nicht mit dem Geschlecht in Verbindung zu sehen)
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisa
vermatscht und benebelt



Anmeldungsdatum: 23.04.2011
Beiträge: 744
Wohnort: katholisches Kaff

Beitrag(#1846253) Verfasst am: 13.06.2013, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Vor ein paar Wochen haben wir im Kindergarten einen Mini-Erste-Hilfe-Kurs gegeben. In der Trinkpause kamen dann auf einmal zwei verschüchterte Mädchen händchenhaltend zu meiner Kollegin hin und haben gefragt, ob sie ein Junge oder ein Mädchen sei (Ok, sie hat kurze Haare und außerdem hatten wir unsere Einheits-Schlabber-T-shirts an, sodass weder Haarlänge noch an Kleidungsfarbe das Geschlecht verdeutlichen konnten, und andere Merkmale ziehen die Kids i.d.R. sonst ja nicht zu Rate zwinkern ). Sowas finde ich dann ja auch eher süß, aber wenn ein erwachsener Mensch sich nach dem Geschlecht seines Gegenübers erkundigt, ist das schon etwas seltsam.
_________________
Warnung: der Beitrag kann aus Gründen der Leserlichkeit generisches Maskulinum enthalten.
-------------
"Und es erschienen ihnen zerteilte Zungen wie von Feuer, und sie setzten sich auf jeden einzelnen von ihnen." Apostelgeschichte 2.1
"Brennende Personen müssen Sie sofort löschen." Handbuch zur ersten Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hatiora
sukkulent



Anmeldungsdatum: 16.09.2012
Beiträge: 4896
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#1846254) Verfasst am: 13.06.2013, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Noch eine Idee, Obacht, Verschwoerungsmodus..
Es koennte ja ein Undercover-Psychologe sein, der von der Firmenleitung beauftragt wurde, um zu ueberprufen, wie es denn firmenintern so um die Genderfragen steht. Ob dafuer ein Bewusstsein vorhanden ist oder wie oder was.
Ich wuerde wahrscheinlich freundlich laecheln und versuchen, mich wenn moeglich unauffaellig zu verdruecken...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
boomklever
Couldn't Stand the Weather



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 10938
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1846255) Verfasst am: 13.06.2013, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde natürlich antworten, dass ich mich keinem der beiden herkömmlichen Geschlechtern zugehörig fühle. Cool
_________________
El arroyo de la sierra
Me complace más que el mar.

-- José Martí
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Landei
Gesinnungspolizist



Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 1121
Wohnort: Sandersdorf-Brehna

Beitrag(#1846260) Verfasst am: 13.06.2013, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

"Keine Ahnung, wollen wir mal nachschauen?"


_________________
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15595

Beitrag(#1846327) Verfasst am: 13.06.2013, 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Wo das was mit "klammern ans Geschlecht" zu tun hat? (wenn eine Frau schwanger ist, da gibt es doch recht wenig Möglichkeiten das nicht mit dem Geschlecht in Verbindung zu sehen)

Naja, unsere Gesellschaft "klammert sich ans Geschlecht" insofern, als idR erwartet wird, jeder Person eindeutig ein Geschlecht zuweisen zu können. Diese Erwartung ist für diejenigen, bei denen eine solche eindeutige Zuweisung physisch oder psychisch nicht möglich ist, schon problematisch.

Allerdings, und @Ausgangsfrage: Weil es diese Erwartung gibt, kann eine solche Zuweisung natürlich in 99,9% der Fälle auch problemlos geschehen (auch weil diejenigen, bei denen diese Zuweisung nicht von alleine klappt, sie ja oft selbst durch entsprechende Kleidung etc. unterstützen) oder klärt sich bei einer Vorstellung, so dass jemand, der diese Frage explizit jedem stellt, schon merkwürdig rüberkäme.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
logiCopter
... in den Süden



Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 480

Beitrag(#1847541) Verfasst am: 20.06.2013, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.youtube.com/watch?v=QyZSckIjp4c
_________________
***

Vor der Erleuchtung: Holz hacken, Wasser tragen
Nach der Erleuchtung: Holz hacken, Wasser tragen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madro
Beobachter



Anmeldungsdatum: 13.06.2004
Beiträge: 131
Wohnort: Earth

Beitrag(#1847751) Verfasst am: 21.06.2013, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

man muss ja nicht jeden Scheiß der gerade im Zeitgeist ist mitmachen. Ich würde fragen ob er sie noch alle hat.
_________________
Mein Geburtsdatum

67,580,566 - 67,580,574e Stelle von PI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#1847767) Verfasst am: 21.06.2013, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab auch schon einige Personen kennengelernt, wo ich ins Grübeln kam, ob Mann oder Frau.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Gspusi Schtonks



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23000
Wohnort: München

Beitrag(#1847776) Verfasst am: 21.06.2013, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Ich hab auch schon einige Personen kennengelernt, wo ich ins Grübeln kam, ob Mann oder Frau.


Hier bin ich auch nicht sicher: http://www.youtube.com/watch?v=ykbxMK8U9UQ Mr. Green
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38833
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1847781) Verfasst am: 21.06.2013, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Ich hab auch schon einige Personen kennengelernt, wo ich ins Grübeln kam, ob Mann oder Frau.


Sowas gibt es. Manchmal sogar mit genetischen Hintergrund.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1939

Beitrag(#2154126) Verfasst am: 11.10.2018, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/dritte-geschlechtsoption-der-staat-als-spanner-a-1232264.html
Zitat:
Man könnte viel Leid umgehen, wenn man den Geschlechtereintrag nicht erweitern, sondern weglassen würde. Wir reden so viel über Datenschutz und Privatsphäre, aber bezüglich der Geschlechteridentität ist Deutschland hier noch nicht im aktuellen Jahrhundert angekommen.


Das ist keine schlechte Idee. Muss aber kosequent durchgezogen werden. Also z.B. keine Beschneidungen mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3214
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2154128) Verfasst am: 11.10.2018, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich identifiziere mich als Apache Kampfhubschrauber. Coole Sache, das...
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Gspusi Schtonks



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23000
Wohnort: München

Beitrag(#2154137) Verfasst am: 11.10.2018, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Ich identifiziere mich als Apache Kampfhubschrauber. Coole Sache, das...


Wieso? Stürzen die häufig ab?
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3214
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2154141) Verfasst am: 11.10.2018, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Ich identifiziere mich als Apache Kampfhubschrauber. Coole Sache, das...


Wieso? Stürzen die häufig ab?

Du und deine pöhsartigen sexistischen Klischees! *heul* Du pferletzt meine Gepfühle und mein Recht auf Selbstbestimmung! *heul*


Nein, im Ernst: Sichten & Vernichten. Cool
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2393

Beitrag(#2154163) Verfasst am: 11.10.2018, 21:09    Titel: Re: sich nach dem Geschlecht des anderen erkundigen Antworten mit Zitat

bernard hat folgendes geschrieben:
Angenommen ein neuer Mitarbeiter kommt zu euch in den Betrieb. Er stellt sich zunächst selbst der versammelten Mannschaft vor und erkundigt sich dann über euch: Welches Geschlecht haben Sie? Herr oder Frau oder ...?


Vielleicht hat der neue Mitarbeiter das Asperger-Syndrom, eine milde Form des Autismus, welches es dem betroffenen Mitarbeiter beispielsweise unmöglich macht, Mimik zu erkennen oder Gestik zu deuten, bei gleichzeitig normaler oder hoher Intelligenz.

https://gesundheit.naanoo.de/symptome/asperger-syndrom-symptome

Dies könnte auch zu der Schwierigkeit führen, Geschlechter zu unterscheiden.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14559
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2154169) Verfasst am: 11.10.2018, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Nein, im Ernst: Sichten & Vernichten. Cool

"In Zukunft heißt es nicht mehr 'Sichten und Vernichten' sondern stattdessen 'Klären und Säubern'."

Wo ich die Beiträge von 2013 so lese: Mich hat jemand seinerzeit auch mal für ein Mädchen gehalten. Und einmal bin ich auch auf einem Schulfest mit Perücke und Rock aufgetreten, stand sogar so auf der Bühne. Aber das war, bevor das erste Barthaar und Haar am Bein gesprossen war. "Also: warum nicht?" Mit den Augen rollen
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35300
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2154175) Verfasst am: 11.10.2018, 23:39    Titel: Re: sich nach dem Geschlecht des anderen erkundigen Antworten mit Zitat

bernard hat folgendes geschrieben:
Angenommen ein neuer Mitarbeiter kommt zu euch in den Betrieb. Er stellt sich zunächst selbst der versammelten Mannschaft vor und erkundigt sich dann über euch: Welches Geschlecht haben Sie? Herr oder Frau oder ...?
Würdet ihr das als Beleidigung ansehen? Oder würdet ihr ihn loben, dass er zwischen sex und gender unterscheidet und die Zweigenderung nicht als gegeben anzusieht?
Oder würdet ihn als Spinner einsortieren und das ganze ignorieren?


Weder noch. Es wäre eine Mischung aus alltäglicher Neutralität und leichter Verwirrung. Ich kenne ja einige Leute, bei denen sex und gender voneinander abweichen, und auch Leute, bei denen man Letzteres nicht auf den ersten Blick erkennt. Für mich ist der Umgang mit dieser Art von Thematik auch im Alltag also nichts Neues oder Ungewohntes. Allerdings trifft eine solche optische Uneindeutigkeit bei mir selbst nun wirklich nicht zu. Ich würde ihm höflich Auskunft geben und ihn fragen, wie er darauf kommt, dass das ausgerechnet bei mir voneinander abweichen könnte.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group