Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

US-Behörden nehmen Enthüller Snowden ins Visier ...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24979

Beitrag(#1852367) Verfasst am: 15.07.2013, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Shevek hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ayers hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Mich würde interessieren wie du auf eine Verschwörung der CIA kommst Komplett von der Rolle
Für Fälle wie Snowden und Kaczynski ist das FBI zuständig.


Wenn's Dich interessieren würde, wüßtest Du es. Ich gehe davon aus, daß Du in der Lage bist, simple Suchmaschinen zu bedienen.

Außerdem handelt es sich nicht um eine "Verschwörung", sondern um die tägliche Arbeit der CIA, die seit den 50er Jahren in mehr oder weniger geheimen Projekten unter Beteiligung hochrangiger Wissenschaftler versucht, Möglichkeiten der Manipulation und Kontrolle des öffentlichen Bewußtseins zu entwickeln.

MKULTRA ist nur einer der Ableger.

ayers


Ich benutze keine Suchmaschinen, weil ich dann das wirre Zeug lesen muss, das Du und Deine simplen Kumpanen täglich im Internet verzapfen.

Hast du auch Argumente oder etwas was zumindest einem Argument ähnelt, oder sollen wir einfach mal davon ausgehen, dass es sich beim CIA um eine Organisation der Menschenfreunde und überzeugten Anhänger von Demokratie und Menschenrechten handelt, denen Menschenleben und Rechte anderer irgendwie am Herzen liegen?

https://de.wikipedia.org/wiki/MKULTRA


Wenn ich darauf hinweise, dass das FBI für Snowden und Kaczynski zuständig ist und mir jemand darauf antwortet, dass die CIA seit den 50er Jahren versucht, die öffentliche Wahrnehmung zu manipulieren, horche ich auf. Bitte welche Argumentationskette siehst du, auf die ich eingehen sollte? Ich sage lieber nicht, was ich von der CIA halte, sonst muss ich wieder schweinische, argumentfreie Vokabeln verwenden. Aber darum geht es mir nicht. Es geht um die wirre, falsche Einschätzung, die CIA sei allmächtig und kompetent. Die CIA wird zur Megakrake aufgebauscht. (Lesetipp: CIA von Tim Weiner). Welches Argument steht hinter dem Link zu MKULTRA? Gelesen? Diese ekelhaften Menschenversuche waren vollkommen sinnlos, ohne Ergebnis und betrafen übrigens nur Einzelpersonen. Kein Wort davon, dass hier die öffentliche Meinung in Richtung Snowden oder Kaczynski manipuliert wurde. Da frag ich mich, welchen Sinn dieser Einwurf haben soll, als hier eine allgemeine Verschwörungstheorie über die (amerikanischen) Geheimdienste zu fördern. Wenn wir von Kaczynski reden, was hier eigentlich vom Thema ablenkt, bitte sagt mir doch, wo die CIA genau was manipuliert haben soll...? Ayers war fähig eine krude Webseite zu verlinken:
Code:
http://www.t-h-e-n-e-t.com/html/_film/pers/_pers_kaczynski.htm
(siehe oben) Nicht einmal dort (!) war von der CIA die Rede. Wenn überhaupt käme eine Manipulation doch seitens des FBI in Frage (Fragt mal beachbernie, der ist hier Propaganda-Spezialist, der kennt sich damit aus zwinkern ) Niemand hat die Absicht, die Arbeit von Geheimdiensten zu beschönigen, aber man sollte bitte auf dem Teppich bleiben und keine wirren Thesen verbreiten, die weder dem gesunden Menschenverstand noch nachprüfbaren Fakten standhalten. Smilie
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24979

Beitrag(#1852371) Verfasst am: 15.07.2013, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich habe ich Suchmaschinen bedient zwinkern aber es macht mir Spaß krude Verschwörungslümmel erst mal auflaufen zu lassen

Kaczynski war vermutlich Teilnehmer an einer MKULTRA-Studie der CIA (steht auch im englischen (!) Wikipedia-Artikel). Ist doch logisch, dass die CIA den Unabomber, der nicht Kaczynski war, erfunden hat, um die Öffentlichkeit in Angst und Schrecken zu versetzen. So und nun kümmern wir uns wieder um das Leben und die Sicherheit und die Zukunft von Ed Snowden. Der hat unsere Aufmerksamkeit verdient.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shevek
ohne jeglichen Respekt vor Autoritäten



Anmeldungsdatum: 23.01.2006
Beiträge: 4289

Beitrag(#1852375) Verfasst am: 15.07.2013, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Die Argumentation von Ayers läuft darauf hinaus, dass die CIA die öffentliche Meinung manipuliert und damit unser Bild von Kaczynski manipuliert hat.
Die Aufklärung der Fälle gehört vielleicht nicht in die Zuständigkeit des CIA. Das hat Ayers auch nicht behauptet. Was er behauptet, ist dass die CIA das Bild der Öffentlichkeit entsprechend manipuliert (hat), um die jeweiligen Personen in Misskredit zu bringen.

Nun google ich nach Kaczynski, und finde tatsächlich nichts überzeugendes was die Schuld von Kaczynski belegt.

MKULTRA liegt 50 Jahre zurück, seitdem dürften sie dazu gelernt haben, und zeigt das Manipulation und Kontrolle durchaus zu ihren Zielen gehört. Denn darum ging es bei der Sache doch.
Einzelpersonen ist gut. Kaczynski und Snowden sind doch auch nur Einzelpersonen.

Dafür, dass die CIA inkompetent ist sehe ich keinen Beleg. So erfolglos sind sie nicht.
Letztlich ist aber auch egal, ob nun CIA oder FBI. Ursprung der Diskussion, war diese Posting:
Zitat:

Und später dann das etwas größere, daß Geheimdienste sehr begabt in der Herstellung "überraschender Unfälle" sind.

In spätestens einem Jahr wissen nur noch "Verschwörungstheoretiker", wer Snowden war. Das wäre dann ein geeigneter Zeitpunkt.

Oder kennt hier jemand Theodore Kaczynski?

ayers

Ist es wirklich wichtig, wer genau ihn töten wird?


Und zu Kaczynski: Dann zeig mir doch mal die Belege für seine Schuld.
_________________
Endlich sind die Terroristen weg,
und es herrschen Ordnung und Ruhe und Frieden,.......

.....die, die Unheil und Armut und Krankheit verbreiten,
für sie herrschen sorglose Zeiten,
da kein bisschen Sprengstoff sie daran hindert, ihre Geschafte zu betreiben...

....endlich sind die Terroristen weg,
und es herrschen Ordnung und Ruhe und Frieden.

(Jan Delay)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 3972

Beitrag(#1852384) Verfasst am: 15.07.2013, 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Nach der Logik, könnte man die komplette Freiheid, für die (vermeintliche) komplette Sicherheit opfern.
Nein danke!


Es gibt keine komplette Freiheit und auch keine komplette Sicherheit.
Nur steht der Grad an Einschränkung meiner Freiheit durch Abhören meiner Nachrichten in keinem Verhältnis zur Möglichkeit beim Zugfahren weggebombt zu werden.
Immerhin ist mir kein Fall von Indiskretion meiner Daten mir gegenüber bekannt geworden.
Meine moralischen Bedenken halten sich bei Lizenzen zum Töten dann in Grenzen, wenn es Bin Laden und Konsorten betrifft.
Wenn ich angegriffen werde, möchte ich selbst dann noch verteidigt werden, wenn es den Angreifer das Leben kostet.
Das sollte der Angreifer auch wissen, weil es ihn extrem abschrecken könnte und dies wiederum meine Sicherheit erhöht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24979

Beitrag(#1852386) Verfasst am: 15.07.2013, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Shevek hat folgendes geschrieben:
Die Argumentation von Ayers läuft darauf hinaus, dass die CIA die öffentliche Meinung manipuliert und damit unser Bild von Kaczynski manipuliert hat.
Die Aufklärung der Fälle gehört vielleicht nicht in die Zuständigkeit des CIA. Das hat Ayers auch nicht behauptet. Was er behauptet, ist dass die CIA das Bild der Öffentlichkeit entsprechend manipuliert (hat), um die jeweiligen Personen in Misskredit zu bringen.

Nun google ich nach Kaczynski, und finde tatsächlich nichts überzeugendes was die Schuld von Kaczynski belegt.

MKULTRA liegt 50 Jahre zurück, seitdem dürften sie dazu gelernt haben, und zeigt das Manipulation und Kontrolle durchaus zu ihren Zielen gehört. Denn darum ging es bei der Sache doch.
Einzelpersonen ist gut. Kaczynski und Snowden sind doch auch nur Einzelpersonen.

Dafür, dass die CIA inkompetent ist sehe ich keinen Beleg. So erfolglos sind sie nicht.
Letztlich ist aber auch egal, ob nun CIA oder FBI. Ursprung der Diskussion, war diese Posting:
Zitat:

Und später dann das etwas größere, daß Geheimdienste sehr begabt in der Herstellung "überraschender Unfälle" sind.

In spätestens einem Jahr wissen nur noch "Verschwörungstheoretiker", wer Snowden war. Das wäre dann ein geeigneter Zeitpunkt.

Oder kennt hier jemand Theodore Kaczynski?

ayers

Ist es wirklich wichtig, wer genau ihn töten wird?


Und zu Kaczynski: Dann zeig mir doch mal die Belege für seine Schuld.



Soso, du hast gegooglet. Wow. Welche Quellen hast du aufgetan? Ich hab mal die NYT bemüht...
http://www.nytimes.com/1996/06/19/us/man-held-as-unabomber-is-indicted-in-2-slayings.html?ref=theodorejkaczynski
Zitat:
Recently, investigators say, tests run on saliva found on a Unabomber letter came up with the same DNA pattern that was found in tests on saliva found on a letter Mr. Kaczynski mailed to his family.


Ich halte mich an Ockhams Rasiermesser. Smilie Hab ich hier im FGH gelernt.

1) Ich kannte und kenne Thedore Kaczynski. (Ganz ohne Google!!! Böse CIA ist unfähig die ganzen VTler zu erschießen, die seine Existenz weiterhin im Netz festhalten und mein Gedächtnis ist auch noch nicht durch HAARP-Strahlen gestört)
2) Ed Snowden wird sicher auch in einem Jahr nicht vergessen sein. Und in Misskredit sehe ich Ed Snowden auch noch nicht. Der Mann hat meine Sympathien und die der deutschen Öffentlichkeit. Was macht die CIA falsch? Warum funktionieren deren Gehrinmanipulatoren nicht?
3) Ayers behauptet die CIA manipuliert die Öffentlichkeit. Macht die BILD auch. Die halte ich für erfolgreicher zwinkern
4) Wo ist der konkrete Beweis, dass die CIA im Fall Snwoden und Kaczynski die Öffentlichkeit manipuliert hat? Ich würde doch als richtiger VTler die NSA dahinter vermuten. Die sind viel mächtiger. Komplett von der Rolle
5) Warum lebt Kaczynski noch? Und wurde nicht von der CIA bei der Festnahme erschossen? Die CIA hat doch sicher FBI-Killer-Agenten unter Vertrag. Wäre einfacher gewesen. Und selbst im sichersten Bundesgefängnis, kann die CIA doch einen Unfall...
6) MKULTRA war ein Fehlschlag. Halt, die CIA hat dazu gelernt. Man denke an Operation Treadstone und Operation Blackbriar. Einem gewissen David Webb wurde das Gedächtnis gelöscht und er zum Killer umprogrammiert. Nachzulesen bei Robert Ludlum.
7) Warum ist Julian Assange noch am Leben? Ist der schon vergessen? Ein bisserl Gift wird doch die allmächtige CIA in die ecuadoranische Botschaft schmuggeln können. Man könnte doch einen Mitarbeiter erpressen, indem man seine Kinder unter Druck setzt.
Cool Wurde Ed Snowden durch missglückte Gehirnwäsche der CIA unfreiwillig zum Verräter? Überrascht
9) Letztlich ist sowieso egal ob CIA, FBI, CSU, ZDF oder FCB dahinter steckt und alle töten wird.
10) Niemand mag die CIA.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ayers
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 361
Wohnort: im Westen

Beitrag(#1852432) Verfasst am: 15.07.2013, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Dann kehren wir nach diesem freischwebenden Gebrabbel mal zum Ausgangspunkt der Aueinandersetzung zurück.

Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?

Das hätte jeder intelektuell Herausgeforderte mühelos mittels Google oder Wikipedia herausgefunden. Stattdessen einen unzutreffenden Kommentar zu meinem post hier einzustellen und auf den dezenten Hinweis, sich möglicherweise doch erst mal sachkundig zu machen, hier den Gockel zu mimen, deutet wohl eher auf einen defizitären Psychohaushalt hin.

Und dann als Sahnehäubchen mangelnde Sachkenntnis mit weitläufigem, substanzlosem Geschwafel über die "böse CIA" zu kaschieren, rundet das Bild ab.

Hauptsache alle wissen, daß ich zu allem "irgendeine" Meinung habe.

macy foundation and cia mind control

ayers


link hier und in den nachfolgenden zitaten gekuerzt, hati
_________________
Besser ein echter Feind, als zehn falsche Freunde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24979

Beitrag(#1852434) Verfasst am: 15.07.2013, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ayers hat folgendes geschrieben:
Dann kehren wir nach diesem freischwebenden Gebrabbel mal zum Ausgangspunkt der Aueinandersetzung zurück.

Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?

Das hätte jeder intelektuell Herausgeforderte mühelos mittels Google oder Wikipedia herausgefunden. Stattdessen einen unzutreffenden Kommentar zu meinem post hier einzustellen und auf den dezenten Hinweis, sich möglicherweise doch erst mal sachkundig zu machen, hier den Gockel zu mimen, deutet wohl eher auf einen defizitären Psychohaushalt hin.

Und dann als Sahnehäubchen mangelnde Sachkenntnis mit weitläufigem, substanzlosem Geschwafel über die "böse CIA" zu kaschieren, rundet das Bild ab.

Hauptsache alle wissen, daß ich zu allem "irgendeine" Meinung habe.

macy foundation and cia mind control

ayers


Sachkenntnis? Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Zitat:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?


http://www.google.com/search?btnG=1&pws=0&q=FBI+Ermittlungen+Snowden

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24979

Beitrag(#1852436) Verfasst am: 15.07.2013, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst Dich gerne weiter lächerlich machen ayers, und über meinen Psychohaushalt kannst Du mit den Moderatoren reden.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
asitamaus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 140

Beitrag(#1852438) Verfasst am: 15.07.2013, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ayers hat folgendes geschrieben:
Dann kehren wir nach diesem freischwebenden Gebrabbel mal zum Ausgangspunkt der Aueinandersetzung zurück.

Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?

Das hätte jeder intelektuell Herausgeforderte mühelos mittels Google oder Wikipedia herausgefunden. Stattdessen einen unzutreffenden Kommentar zu meinem post hier einzustellen und auf den dezenten Hinweis, sich möglicherweise doch erst mal sachkundig zu machen, hier den Gockel zu mimen, deutet wohl eher auf einen defizitären Psychohaushalt hin.

Und dann als Sahnehäubchen mangelnde Sachkenntnis mit weitläufigem, substanzlosem Geschwafel über die "böse CIA" zu kaschieren, rundet das Bild ab.

Hauptsache alle wissen, daß ich zu allem "irgendeine" Meinung habe.

macy foundation and cia mind control

ayers


Sachkenntnis? :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha:

Zitat:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?


http://www.google.com/search?btnG=1&pws=0&q=FBI+Ermittlungen+Snowden

:huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha:



im fall snowden werden sämtliche geheimdienste der usa zusammenarbeiten - ebenso " befreundete" ausländische . welche nun federführend ist - irrelevant .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24979

Beitrag(#1852443) Verfasst am: 15.07.2013, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

asitamaus hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ayers hat folgendes geschrieben:
Dann kehren wir nach diesem freischwebenden Gebrabbel mal zum Ausgangspunkt der Aueinandersetzung zurück.

Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?

Das hätte jeder intelektuell Herausgeforderte mühelos mittels Google oder Wikipedia herausgefunden. Stattdessen einen unzutreffenden Kommentar zu meinem post hier einzustellen und auf den dezenten Hinweis, sich möglicherweise doch erst mal sachkundig zu machen, hier den Gockel zu mimen, deutet wohl eher auf einen defizitären Psychohaushalt hin.

Und dann als Sahnehäubchen mangelnde Sachkenntnis mit weitläufigem, substanzlosem Geschwafel über die "böse CIA" zu kaschieren, rundet das Bild ab.

Hauptsache alle wissen, daß ich zu allem "irgendeine" Meinung habe.

macy foundation and cia mind control

ayers


Sachkenntnis? Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Zitat:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?


http://www.google.com/search?btnG=1&pws=0&q=FBI+Ermittlungen+Snowden

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...



im fall snowden werden sämtliche geheimdienste der usa zusammenarbeiten - ebenso " befreundete" ausländische . welche nun federführend ist - irrelevant .


Hach, was alles irrelevant ist. Es war auch bereits irrelevant, wer Snowden letztendlich töten wird.
Man kann nur spekulieren, was die allmächtige CIA ausheckt. Wenn mir ayers vorwirft, ich habe keine Sachkenntnis und er selbst hat von Tuten und Blasen keine Ahnung, dann darf ich doch darüber lachen. Nicht? Vor allem, wenn er meint, meine Psyche ins Spiel zu bringen. Ok, die ist nicht ganz in Ordnung, aber das geht nur mich, meinen Arzt und die NSA etwas an.

Hier noch etwas für den googlekompetenten Nachrichtenleser... wer steht im Kontakt mit dem russischen FSB? Na? Na? Na? Richtig. Das FBI. Also mischt diese nur für das Inland zuständige Behörde komischerweise im Ausland mit. Dafür ist doch dem Verschwörungstheoretiker zufolge die CIA zuständig. Muss ja so sein...
http://www.hurriyetdailynews.com/putin-obama-order-fsb-fbi-to-find-solution-on-snowden.aspx?pageID=238&nid=49824

Ayers hat Kaczynski und die CIA ins Spiel gebracht. Das war nicht ich. Darüber hab ich mich lustig gemacht. Möglich, dass die CIA einen Killer schickt, aber die haben nicht mal Fidel Castro um die Ecke bringen können... Sehr glücklich
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
asitamaus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 140

Beitrag(#1852446) Verfasst am: 15.07.2013, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
asitamaus hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ayers hat folgendes geschrieben:
Dann kehren wir nach diesem freischwebenden Gebrabbel mal zum Ausgangspunkt der Aueinandersetzung zurück.

Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?

Das hätte jeder intelektuell Herausgeforderte mühelos mittels Google oder Wikipedia herausgefunden. Stattdessen einen unzutreffenden Kommentar zu meinem post hier einzustellen und auf den dezenten Hinweis, sich möglicherweise doch erst mal sachkundig zu machen, hier den Gockel zu mimen, deutet wohl eher auf einen defizitären Psychohaushalt hin.

Und dann als Sahnehäubchen mangelnde Sachkenntnis mit weitläufigem, substanzlosem Geschwafel über die "böse CIA" zu kaschieren, rundet das Bild ab.

Hauptsache alle wissen, daß ich zu allem "irgendeine" Meinung habe.


macy foundation and cia mind control

ayers


Sachkenntnis? :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha:

Zitat:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?


http://www.google.com/search?btnG=1&pws=0&q=FBI+Ermittlungen+Snowden

:huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha:



im fall snowden werden sämtliche geheimdienste der usa zusammenarbeiten - ebenso " befreundete" ausländische . welche nun federführend ist - irrelevant .


Hach, was alles irrelevant ist. Es war auch bereits irrelevant, wer Snowden letztendlich töten wird.
Man kann nur spekulieren, was die allmächtige CIA ausheckt. Wenn mir ayers vorwirft, ich habe keine Sachkenntnis und er selbst hat von Tuten und Blasen keine Ahnung, dann darf ich doch darüber lachen. Nicht? Vor allem, wenn er meint, meine Psyche ins Spiel zu bringen. Ok, die ist nicht ganz in Ordnung, aber das geht nur mich, meinen Arzt und die NSA etwas an.

Hier noch etwas für den googlekompetenten Nachrichtenleser... wer steht im Kontakt mit dem russischen FSB? Na? Na? Na? Richtig. Das FBI. Also mischt diese nur für das Inland zuständige Behörde komischerweise im Ausland mit. Dafür ist doch dem Verschwörungstheoretiker zufolge die CIA zuständig. Muss ja so sein...
http://www.hurriyetdailynews.com/putin-obama-order-fsb-fbi-to-find-solution-on-snowden.aspx?pageID=238&nid=49824

Ayers hat Kaczynski und die CIA ins Spiel gebracht. Das war nicht ich. Darüber hab ich mich lustig gemacht. Möglich, dass die CIA einen Killer schickt, aber die haben nicht mal Fidel Castro um die Ecke bringen können... :D


eh klar - deine richtigstellung . letztendlich arbeitens doch alle zsamm. welche behörde den " erfolg" verbucht , sei dahingestellt. hier gehts um nation. interesse . 2001 kam der patriot act - was nun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ayers
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 361
Wohnort: im Westen

Beitrag(#1852450) Verfasst am: 15.07.2013, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Sachkenntnis? Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Zitat:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?


http://www.google.com/search?btnG=1&pws=0&q=FBI+Ermittlungen+Snowden

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...


Für einen, der prinzipiell nicht googelt, bist Du aber ein ganz ein Schlauer, was?

Selbstverständlich beginnt das FBI erst mit den Ermittlungen, wenn Snowden wieder im Lande ist, ist doch klar. Das läuft bei uns genauso: "Gegen Herrn Hoeneß ermitteln wir zur Zeit nicht, er hält sich in der Schweiz auf".

Jetzt mal ernstgemeint: Hast Du auch nur den Anflug des Hauchs einer Ahnung, worüber hier geredet wird?

Nicht wirklich, oder?

Falls es Dir schwerfällt, irgendwas über die Aufgaben des FBI in Erfahrung zu bringen:

http://de.wikipedia.org/wiki/FBI

Einfach mit der Maus (das Ding, was Du als Rechtshänder in der rechten Hand hältst) draufklicken (linker Zeigefinger nach unten).

ayers
_________________
Besser ein echter Feind, als zehn falsche Freunde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
asitamaus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 140

Beitrag(#1852451) Verfasst am: 15.07.2013, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ayers hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Sachkenntnis? :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha:

Zitat:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?


http://www.google.com/search?btnG=1&pws=0&q=FBI+Ermittlungen+Snowden

:huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha:


Für einen, der prinzipiell nicht googelt, bist Du aber ein ganz ein Schlauer, was?

Selbstverständlich beginnt das FBI erst mit den Ermittlungen, wenn Snowden wieder im Lande ist, ist doch klar. Das läuft bei uns genauso: "Gegen Herrn Hoeneß ermitteln wir zur Zeit nicht, er hält sich in der Schweiz auf".

na dann sag mal , weshalb dir das wichtig ist ? weil sichs im weitesten sinne um wirtschaftsspionage handelt oder gehts um geheimnissverrat oder gehts um alles zwei ev. ist nur ein systemfehler eines reptos , welcher mensch. eigenarten wie moral , gewissen entwickelt ?

Jetzt mal ernstgemeint: Hast Du auch nur den Anflug des Hauchs einer Ahnung, worüber hier geredet wird?

Nicht wirklich, oder?

Falls es Dir schwerfällt, irgendwas über die Aufgaben des FBI in Erfahrung zu bringen:

http://de.wikipedia.org/wiki/FBI

Einfach mit der Maus (das Ding, was Du als Rechtshänder in der rechten Hand hältst) draufklicken (linker Zeigefinger nach unten).

ayers
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
asitamaus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 140

Beitrag(#1852452) Verfasst am: 15.07.2013, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

asitamaus hat folgendes geschrieben:
Ayers hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Sachkenntnis? :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha:

Zitat:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?


http://www.google.com/search?btnG=1&pws=0&q=FBI+Ermittlungen+Snowden

:huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha:


Für einen, der prinzipiell nicht googelt, bist Du aber ein ganz ein Schlauer, was?

Selbstverständlich beginnt das FBI erst mit den Ermittlungen, wenn Snowden wieder im Lande ist, ist doch klar. Das läuft bei uns genauso: "Gegen Herrn Hoeneß ermitteln wir zur Zeit nicht, er hält sich in der Schweiz auf".

na dann sag mal , weshalb dir das wichtig ist ? weil sichs im weitesten sinne um wirtschaftsspionage handelt oder gehts um geheimnissverrat oder gehts um alles zwei ev. ist nur ein systemfehler eines reptos , welcher mensch. eigenarten wie moral , gewissen entwickelt ?

Jetzt mal ernstgemeint: Hast Du auch nur den Anflug des Hauchs einer Ahnung, worüber hier geredet wird?

Nicht wirklich, oder?

Falls es Dir schwerfällt, irgendwas über die Aufgaben des FBI in Erfahrung zu bringen:

http://de.wikipedia.org/wiki/FBI

Einfach mit der Maus (das Ding, was Du als Rechtshänder in der rechten Hand hältst) draufklicken (linker Zeigefinger nach unten).

ayers


na dann sag mal , weshalb dir das wichtig ist ? weil sichs im weitesten sinne um wirtschaftsspionage handelt oder gehts um geheimnissverrat oder gehts um alles zwei ev. ist nur ein systemfehler eines reptos , welcher mensch. eigenarten wie moral , gewissen entwickelt ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24979

Beitrag(#1852454) Verfasst am: 15.07.2013, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ayers hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Sachkenntnis? Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Zitat:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?


c

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...


Für einen, der prinzipiell nicht googelt, bist Du aber ein ganz ein Schlauer, was?

Selbstverständlich beginnt das FBI erst mit den Ermittlungen, wenn Snowden wieder im Lande ist, ist doch klar. Das läuft bei uns genauso: "Gegen Herrn Hoeneß ermitteln wir zur Zeit nicht, er hält sich in der Schweiz auf".

Jetzt mal ernstgemeint: Hast Du auch nur den Anflug des Hauchs einer Ahnung, worüber hier geredet wird?

Nicht wirklich, oder?

Falls es Dir schwerfällt, irgendwas über die Aufgaben des FBI in Erfahrung zu bringen:

http://de.wikipedia.org/wiki/FBI

Einfach mit der Maus (das Ding, was Du als Rechtshänder in der rechten Hand hältst) draufklicken (linker Zeigefinger nach unten).

ayers


Geschockt Jetzt wird's langsam peinlich für Dich.

Zitat:
Selbstverständlich beginnt das FBI erst mit den Ermittlungen, wenn Snowden wieder im Lande ist, ist doch klar.


Hier nochmal der Google-Link, den der Nichtgoogler Dir präsentiert hat:
http://www.google.com/search?btnG=1&pws=0&q=FBI+Ermittlungen+Snowden

Wählen wir mal... diesen Link aus:
http://derstandard.at/1369363668289/FBI-leitet-Ermittlungen-gegen-Aufdecker-Snowden-ein
Zitat:

Wie FBI-Chef Mueller bei einer Anhörung im Repräsentantenhaus in Washington erklärte, habe das FBI strafrechtliche Ermittlungen gegen den in Hongkong untergetauchten Snowden eingeleitet. Die Aussagen waren die erste offizielle Bestätigung seitens der US-Regierung, dass die Bundespolizei den 29-Jährigen ins Visier genommen hat. Mit der Weitergabe vertraulicher Dokumente habe Snowden einen "bedeutenden Schaden für unsere Nation und unsere Sicherheit" angerichtet, sagte Mueller.


Ein einfacher Vergleich zwischen Deiner Aussage und der von FBI-Chef Mueller (extra für Dich fett!!!) ergibt einen WIDERSPRUCH. (extra für Dich fett und in Großbuchstaben).

Dann hat der Nichtgoogler über Google eine andere Meldung gefunden und gepostet, die oh welch Überraschung, zeigt, dass das FBI nicht tatenlos im Inland hockt, sondern... bitte lies selbst...

http://www.hurriyetdailynews.com/putin-obama-order-fsb-fbi-to-find-solution-on-snowden.aspx?pageID=238&nid=49824

Zitat:
"Of course (Putin and Obama) don't have a solution now that would work for both sides, so they have ordered the FSB director (Alexander) Bortnikov and FBI director Robert Mueller to keep in constant contact and find solutions," the head of Russia's Security Council, Nikolai Patrushev, said in an interview with state television channel Rossiya 24.


Das FBI und der FSB stehen im Kontakt. Natürlich deshalb, weil das FBI nur im Inland hockt und wartet bis Snowden von der CIA gekidnappt wird. Komplett von der Rolle

So, können wir uns jetzt wieder dem Schicksal des Herrn Snowden widmen?
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pera
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 4256

Beitrag(#1852457) Verfasst am: 15.07.2013, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

So, können wir uns jetzt wieder dem Schicksal des Herrn Snowden widmen?


Nein, noch nicht! Erstmal noch das FBI selber fragen:

http://www.fbi.gov/

Zitat:
What We Investigate

Spies. Terrorists. Hackers. Pedophiles. Mobsters. Gang leaders and serial killers. We investigate them all, and many more besides.

-Terrorism
-Counterintelligence
-Cyber Crime
-Public Corruption
-Civil Rights
-Organized Crime
-White-Collar Crime
-Violent Crimes & Major Thefts


Wenigstens die ersten drei Punkte lassen sich schlecht durch zuhause hocken untersuchen.

Das FBI agiert überall, so wie z.B. das BKA, nur öfter und ungehemmter und naja...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ayers
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 361
Wohnort: im Westen

Beitrag(#1852460) Verfasst am: 15.07.2013, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:


Ein einfacher Vergleich zwischen Deiner Aussage und der von FBI-Chef Mueller (extra für Dich fett!!!) ergibt einen WIDERSPRUCH. (extra für Dich fett und in Großbuchstaben).


"Das Anzeichen größter Entfremdung ist, wenn eine Ironie nicht als solche verstanden wird" (Nietzsche).

Ist mir allerdings auch so aufgefallen.

Zitat:
Das FBI und der FSB stehen im Kontakt.


Ja, ist es denn die Möglichkeit! Sachen gibt's....

Das ganze Faß wurde nur aufgemacht, weil Du mit Erbsenzählerei hier den Oberlehrer geben wolltest und noch nicht mal richtig Erbsen zählen kannst. Sei's drum.

Es geht mir um den Hinweis, daß die CIA seit den 50er Jahren mit diversen Projekten versucht hat, das "öffentliche Bewußtsein" zu manipulieren und zu kontrollieren, sei es mit "Macy", "BLUEBIRD", "Artischocke " oder"MKULTRA". Die NSA ist momentan nur der Materialbeschaffer für derartige Projekte.

Wenn diese Machenschaften der CIA von einer Einzelperson unbelegt behauptet würden, wäre wegen paranoider Wahnvorstellungen eine Einweisung in die geschlossene Psychiatrie wohl wohl kaum zu vermeiden.

Und Kaczynski war ein Beispiel, wie mit Wissen und auf Anweisung der Regierung mit unliebsamen Leuten verfahren wird.

Und das wird mit Snowden auch nicht anders laufen.

ayers
_________________
Besser ein echter Feind, als zehn falsche Freunde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mad Magic
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.09.2007
Beiträge: 2172

Beitrag(#1852481) Verfasst am: 16.07.2013, 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Augen rollen

soviele Egomanen hier ...

Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
asitamaus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 140

Beitrag(#1852483) Verfasst am: 16.07.2013, 00:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mad Magic hat folgendes geschrieben:
:roll:

soviele Egomanen hier ...

:roll:


eh schad . ich wünsch dem rebellen alles gute . war leider schlecht vorbereitet . ueber hk nach (transit ) russland und dann wohin ? bis jetzt eigentlich nur infos , welche jedem interessierten , eh schon bewusst waren . und nu ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19063

Beitrag(#1852484) Verfasst am: 16.07.2013, 01:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ayers hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Ein einfacher Vergleich zwischen Deiner Aussage und der von FBI-Chef Mueller (extra für Dich fett!!!) ergibt einen WIDERSPRUCH. (extra für Dich fett und in Großbuchstaben).

"Das Anzeichen größter Entfremdung ist, wenn eine Ironie nicht als solche verstanden wird" (Nietzsche).

Da du genau das, was zuletzt Ironie war, vorher ernsthaft behauptet hast, ...
Ayers hat folgendes geschrieben:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?

... ist es nur sehr begrenzt peinlich, die der als falsch erkannten Behauptung recht plötzlich zuwachsende Ironie nicht als solche zu erkennen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ayers
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 361
Wohnort: im Westen

Beitrag(#1852485) Verfasst am: 16.07.2013, 01:16    Titel: Antworten mit Zitat

Mad Magic hat folgendes geschrieben:
Mit den Augen rollen

soviele Egomanen hier ...Mit den Augen rollen


Mit Egomanen kann man klarkommen. Das Problem ist inhaltsloses Geschwafel.

ayers
_________________
Besser ein echter Feind, als zehn falsche Freunde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
asitamaus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 140

Beitrag(#1852489) Verfasst am: 16.07.2013, 01:27    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ayers hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Ein einfacher Vergleich zwischen Deiner Aussage und der von FBI-Chef Mueller (extra für Dich fett!!!) ergibt einen WIDERSPRUCH. (extra für Dich fett und in Großbuchstaben).

"Das Anzeichen größter Entfremdung ist, wenn eine Ironie nicht als solche verstanden wird" (Nietzsche).

Da du genau das, was zuletzt Ironie war, vorher ernsthaft behauptet hast, ...
Ayers hat folgendes geschrieben:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?

... ist es nur sehr begrenzt peinlich, die der als falsch erkannten Behauptung recht plötzlich zuwachsende Ironie nicht als solche zu erkennen.


hat ayers am ende recht ? manipulaton -operation " artischoke" . ist doch komplett egal cia,fbi, bnd - is nu eher kleinkariert , oder nicht ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19063

Beitrag(#1852534) Verfasst am: 16.07.2013, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

asitamaus hat folgendes geschrieben:
hat ayers am ende recht ? manipulaton -operation " artischoke" . ist doch komplett egal cia,fbi, bnd - is nu eher kleinkariert , oder nicht ?

Die "Kleinkariertheit" ist der Unterschied zwischen politischem Denken gegenüber (ja, sehr mächtigen, aber) bestimmbaren und abgrenzbaren Institutionen und Aluhut gegenüber als allumfassend und allmächtig imaginierten, aber unbestimmten Verschwörungen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ayers
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 361
Wohnort: im Westen

Beitrag(#1852680) Verfasst am: 16.07.2013, 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ayers hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Ein einfacher Vergleich zwischen Deiner Aussage und der von FBI-Chef Mueller (extra für Dich fett!!!) ergibt einen WIDERSPRUCH. (extra für Dich fett und in Großbuchstaben).

"Das Anzeichen größter Entfremdung ist, wenn eine Ironie nicht als solche verstanden wird" (Nietzsche).

Da du genau das, was zuletzt Ironie war, vorher ernsthaft behauptet hast, ...
Ayers hat folgendes geschrieben:
Das FBI ist die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums und nur für Inlandsaufgaben zuständig. Punkt. Befindet sich Snowden in den USA?

... ist es nur sehr begrenzt peinlich, die der als falsch erkannten Behauptung recht plötzlich zuwachsende Ironie nicht als solche zu erkennen.


Es ist zwar sonst nicht meine Art, aber hier muß offenbar ein größeres Kaliber von Hozhammer her:

Ist es so schwer zu kapieren, daß das FBI natürlich ermittelt, weil Snowden amerikanischer Staatsbürger ist?

Es hat nur nach Verfassungsauftrag nicht die Kompetenzen, das außerhalb der Staatsgrenzen zu tun. Für Auslandseinsätze, wie Entführungen, Organisation von Staatsstreichen, Politikermorde, Aufbauhilfe für Diktatoren (Hussein), Gründung von Terrororganisationen (Al Qaida gegen die Sowjets), Waffenhandel mit "Gottesstaaten" (Iran), finanzielle Unterstützung rechtsgerichteter Guerilla (Contras in Nicaragua ) und ähnlich gelungene Demonstrationen von Freiheit, Demokratie und Menschenrechten ist die CIA zuständig.

Auf diese gesamt Korintenkackerei mit "FBI" und "CIA" bin ich überhaupt nur eingegangen, weil ich auf den verfassungmäßigen Auftrag dieser Organisationen hinweisein wollte, an den sich natürlich niemand hält. Eine Tatsache, über die sich jeder des Lesens kundige im Internet informieren kann. Um das tatsächliche Treiben der CIA kennenzulernen bedarf es allerdings einiger Sachkunde, die entsprechenden links bekommt man (erstaunlicherweise) nicht auf der ersten Seite bei Google päsentiert.

Bereits der erste Beitrag dazu war ironisch gmeint. Denn die Frage war und ist, was mit Snowden passiert. Und da ist nach wie vor meine These, daß er über kurz oder lang von der CIA abserviert wird, wenn er sich nicht stellt. Eventuell erledigt das auch ein befreundeter Geheimdienst. Der Mossad hat große Erfahrung in solchen Dingen.

ayers
_________________
Besser ein echter Feind, als zehn falsche Freunde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wasser
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 254

Beitrag(#1852690) Verfasst am: 17.07.2013, 06:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ayers hat folgendes geschrieben:

Bereits der erste Beitrag dazu war ironisch gmeint. Denn die Frage war und ist, was mit Snowden passiert. Und da ist nach wie vor meine These, daß er über kurz oder lang von der CIA abserviert wird, wenn er sich nicht stellt. Eventuell erledigt das auch ein befreundeter Geheimdienst. Der Mossad hat große Erfahrung in solchen Dingen.

ayers


Ich würde mal davon ausgehen, daß solche Pläne bereits von entsprechenden Stellen abgewogen wurden und es dazu eine Einschätzung gibt, in wie weit ein weltweiter Märtyrer sinnvoll wäre. Zumal das Material ja wohl eh schon an diverse andere Personen weitergegeben wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ayers
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 361
Wohnort: im Westen

Beitrag(#1852868) Verfasst am: 17.07.2013, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

wasser hat folgendes geschrieben:
Ayers hat folgendes geschrieben:

Bereits der erste Beitrag dazu war ironisch gmeint. Denn die Frage war und ist, was mit Snowden passiert. Und da ist nach wie vor meine These, daß er über kurz oder lang von der CIA abserviert wird, wenn er sich nicht stellt. Eventuell erledigt das auch ein befreundeter Geheimdienst. Der Mossad hat große Erfahrung in solchen Dingen.

ayers


Ich würde mal davon ausgehen, daß solche Pläne bereits von entsprechenden Stellen abgewogen wurden und es dazu eine Einschätzung gibt, in wie weit ein weltweiter Märtyrer sinnvoll wäre.


So dilettantisch arbeitet sogar die CIA (leider) nicht. Es bedurfte auch großer Anstrengungen des investigativen Journalismus, die bisher bekannten Skandale aufzudecken. Und gelegentlich auch etwas Glück.

Deshalb schrieb ich ja, in spätestens einem Jahr hat die Öffentlichkeit Snowden vergessen und einige wenige werden sich bei einem auf Seite 3 vermeldeten Verkehrsunfall fragen "Snowden? War da nicht irgendwas?". Und eine handvoll Leute wird sich dann die Mühe machen nachzuschauen, was da war.

Aber inzwischen sind natürlich 1000 neue Säue durchs Dorf getrieben worden, so daß es eigentlich keinen mehr so richtig interessiert. Denn schlechte Nachrichten bekämpft man nicht durch die Lösung der Probleme, sondern durch Informations-Overgau. Wir haben bereits heute vielfältige Auswahl, über welchen Mißstand wir uns denn am liebsten aufregen möchten.

ayers
_________________
Besser ein echter Feind, als zehn falsche Freunde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wasser
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 254

Beitrag(#1852882) Verfasst am: 18.07.2013, 07:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ayers hat folgendes geschrieben:

Aber inzwischen sind natürlich 1000 neue Säue durchs Dorf getrieben worden, so daß es eigentlich keinen mehr so richtig interessiert. Denn schlechte Nachrichten bekämpft man nicht durch die Lösung der Probleme, sondern durch Informations-Overgau. Wir haben bereits heute vielfältige Auswahl, über welchen Mißstand wir uns denn am liebsten aufregen möchten.


Und wessen Schuld ist das? Die der Medien? Oder gibt es plötzlich so viel mehr Mißstände als früher? Oder sind die Menschen wißbegieriger geworden?

In einer immer mehr zusammenrückenden Welt, gibts einfach auch mehr zu berichten. Vor 100 Jahren hat es doch kaum wen interessiert, was auf der anderen Seite der Erde passiert. Zum einen war das viel weiter weg als heute. Zum anderen hatten die Leute wahrscheinlich kein Interesse, keinen Nerv, keine Zeit oder überhaupt nicht die Bildung dazu, sich damit zu befassen.

Klar gibts heute auch genug Leute, denen das alles hinten vorbeigeht. Aber generell werden wir doch immer mehr zu Hobby Journalisten und Rechercheuren. Früher musste man sich auf das verlassen, was in der Zeitung stand oder was einem der Nachbar erzählt hat. Heute kann man Zugang zu allen möglichen Informationsmedien rund um den Globus haben und alle Menschen, die auch Internet haben sind quasi Nachbarn. Die Aufnahmefähigkeit des Menschen hat sich in den letzten 100 Jahren aber sicher nicht der explosionsartigen Informationsentwicklung angepasst. Unsere Kapazitäten sind begrenzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ayers
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 361
Wohnort: im Westen

Beitrag(#1853034) Verfasst am: 19.07.2013, 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

wasser hat folgendes geschrieben:



Und wessen Schuld ist das?


Nicht alles, was Tatsache ist, ist irgendwessen "schuld". Das glauben nur Gläubige, die Menschen in gut und böse unterscheiden.

"Nicht die Dinge verwirren den Menschen, sondern die Ansichten über die Dinge" (Epiktet).

ayers
_________________
Besser ein echter Feind, als zehn falsche Freunde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 3972

Beitrag(#1853334) Verfasst am: 21.07.2013, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Und leider verfügen wir nur über die Ansichten der Dinge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15857
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1853336) Verfasst am: 21.07.2013, 10:53    Titel: gemeinsam gegen PRISM, TEMPORA, INDECT und das Utah Data Center! Antworten mit Zitat

Am nächsten Wochenende findet in der Hauptstadt eine sicherlich größere Demo gegen die Ausschnüffelung der Bevölkerung durch die herrschenden politischen Klassen und ihre Konzerne statt:

Zitat:
Wir demonstrieren am Samstag, den 27.07.2013, gemeinsam gegen PRISM, TEMPORA, INDECT und das Utah Data Center! Solidarität mit Edward Snowden, Bradley Manning und anderen Whistleblowern!

Jeder muss sich mit Edward Snowden fragen: Möchte ich in einer Gesellschaft leben, in der ein außer Kontrolle geratener Überwachungsstaat täglich meine Privatsphäre verletzt, um jeden meiner Schritte und Gedanken in der digitalen Welt aufzuzeichnen? Möchte ich Bürger oder Untertan sein?

Wir sagen: Stoppt PRISM! Stoppt TEMPORA! Stoppt INDECT! Verhindert das Utah Data Center! Wir alle haben ein Recht auf Privatsphäre und vertrauliche Kommunikation, ob beruflich oder privat! Und dieses Recht fordern wir gemeinsam am 27.07.2013 auf der Straße ein!

Weltweit finden an diesem Tag Proteste statt – und auch in zahlreichen deutschen Städten rufen wir dazu auf, zusammenzukommen und gemeinsam zu sagen: Stop Watching Us!


http://demonstrare.de/termine/27-07-stopwatchingus-berlin




Für die Souveränität der Internet-Nutzer und -innen!
Für eine Kontrolle der herrschenden Klasse durch die Bevölkerung anstatt umgekehrt!

_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 3 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group