Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dumme und andere Gedanken über diverse Märchenfassungen.
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16781
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2160716) Verfasst am: 24.12.2018, 11:17    Titel: Dumme und andere Gedanken über diverse Märchenfassungen. Antworten mit Zitat

Aus Dumme Gedanken abgetrennt.

Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23978

Beitrag(#2160729) Verfasst am: 24.12.2018, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.


Du küsst also wehrlose Frauen? Was bist du für ein toller Hecht, Don Juan.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41694
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2160740) Verfasst am: 24.12.2018, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.


Jetzt bring die Leute doch bitte nicht auf solche Ideen. Ich habe echt keinen Bock mir hinterher das ganze Genoehle ueber Sexismus in Grimm's Märchen anzuhören. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41694
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2160741) Verfasst am: 24.12.2018, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.


Du küsst also wehrlose Frauen? Was bist du für ein toller Hecht, Don Juan.


Hast Du noch nie eine Frau morgens wachgeküsst? Geschockt

Dein Leben scheint ganz schoen öde und trostlos zu sein. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16781
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2160763) Verfasst am: 25.12.2018, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht gut, wenn zu Weihnachten eine Gans mit dir am Tisch sitzt, statt auf dem Teller zu liegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3703

Beitrag(#2160767) Verfasst am: 25.12.2018, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.


Jetzt bring die Leute doch bitte nicht auf solche Ideen. Ich habe echt keinen Bock mir hinterher das ganze Genoehle ueber Sexismus in Grimm's Märchen anzuhören. Mit den Augen rollen


Ist doch schon ein alter Hut
https://www.bento.de/gefuehle/sexuelle-belaestigung-mutter-will-dornroeschen-verbieten-weil-der-kuss-nicht-einvernehmlich-ist-a-00000000-0003-0001-0000-000001879480
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16781
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2160768) Verfasst am: 25.12.2018, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Kann man in dieser Welt keine Dummheit machen oder reden, die nicht zuvor schon ein anderer....?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23978

Beitrag(#2160770) Verfasst am: 25.12.2018, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Kann man in dieser Welt keine Dummheit machen oder reden, die nicht zuvor schon ein anderer....?


Nein. Weil du 40 Jahre Vorsprung hast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16753

Beitrag(#2160779) Verfasst am: 25.12.2018, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.

Und mit was würde er Ärger kriegen?

Mit Recht.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41694
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2160798) Verfasst am: 25.12.2018, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.

Und mit was würde er Ärger kriegen?

Mit Recht.



Nein!

Entweder mit der wachgeküssten Prinzessin oder voellig zu Unrecht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23978

Beitrag(#2160806) Verfasst am: 25.12.2018, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.

Und mit was würde er Ärger kriegen?

Mit Recht.



Nein!

Entweder mit der wachgeküssten Prinzessin oder voellig zu Unrecht.


Wenn bei Dir morgen Früh jemand auftaucht und dich wachküsst, wirst du bestimmt die Polizei rufen, du alter Märchenerzähler.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2689

Beitrag(#2160811) Verfasst am: 26.12.2018, 00:36    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.

Und mit was würde er Ärger kriegen?

Mit Recht.



Nein!

Entweder mit der wachgeküssten Prinzessin oder voellig zu Unrecht.


Wenn bei Dir morgen Früh jemand auftaucht und dich wachküsst, wirst du bestimmt die Polizei rufen, du alter Märchenerzähler.


Es kommt wohl immer darauf an, wer dieser Jemand ist. Ist es eine scharfe Prinzessin, dann wird er das wohl nicht tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41694
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2160816) Verfasst am: 26.12.2018, 01:52    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.

Und mit was würde er Ärger kriegen?

Mit Recht.



Nein!

Entweder mit der wachgeküssten Prinzessin oder voellig zu Unrecht.


Wenn bei Dir morgen Früh jemand auftaucht und dich wachküsst, wirst du bestimmt die Polizei rufen, du alter Märchenerzähler.


Es kommt wohl immer darauf an, wer dieser Jemand ist. Ist es eine scharfe Prinzessin, dann wird er das wohl nicht tun.


Eben.

Manche haben halt die Lizenz zum mich Wachküssen und wer die hat und wer nicht, das entscheide ich und nicht die Sexismuspolizei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23978

Beitrag(#2160820) Verfasst am: 26.12.2018, 02:11    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.

Und mit was würde er Ärger kriegen?

Mit Recht.



Nein!

Entweder mit der wachgeküssten Prinzessin oder voellig zu Unrecht.


Wenn bei Dir morgen Früh jemand auftaucht und dich wachküsst, wirst du bestimmt die Polizei rufen, du alter Märchenerzähler.


Es kommt wohl immer darauf an, wer dieser Jemand ist. Ist es eine scharfe Prinzessin, dann wird er das wohl nicht tun.


Eben.

Manche haben halt die Lizenz zum mich Wachküssen und wer die hat und wer nicht, das entscheide ich und nicht die Sexismuspolizei.


Aha, aber das Dornröschen darf von jedem dahergelaufenen Prinz geküsst werden. Das entscheidet der selbsternannte Sexbulle Bernie mal so fürs Dornröschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41694
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2160824) Verfasst am: 26.12.2018, 05:29    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.

Und mit was würde er Ärger kriegen?

Mit Recht.



Nein!

Entweder mit der wachgeküssten Prinzessin oder voellig zu Unrecht.


Wenn bei Dir morgen Früh jemand auftaucht und dich wachküsst, wirst du bestimmt die Polizei rufen, du alter Märchenerzähler.


Es kommt wohl immer darauf an, wer dieser Jemand ist. Ist es eine scharfe Prinzessin, dann wird er das wohl nicht tun.


Eben.

Manche haben halt die Lizenz zum mich Wachküssen und wer die hat und wer nicht, das entscheide ich und nicht die Sexismuspolizei.


Aha, aber das Dornröschen darf von jedem dahergelaufenen Prinz geküsst werden. Das entscheidet der selbsternannte Sexbulle Bernie mal so fürs Dornröschen.



Nein. Das entscheidet hinterher das Dornröschen und nur das Dornröschen und sonst niemand. Weder so 'ne Spassbremse wie Du noch so ein toller Prinz wie ich. Sehr glücklich


Wenn man also so ein Dornroeschen zum Wachküssen vor sich liegen sieht, dann sollte man sich sehr gut überlegen wie hold einem dieses Dornroeschen denn ist. Weil daran entscheidet sich hinterher ob die Knutscherei nur der Auftakt zu mehr ist oder ob man eine gescheuert bekommt. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26986
Wohnort: Edo

Beitrag(#2160825) Verfasst am: 26.12.2018, 05:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Der Dornröschen-Prinz würde heutzutage Ärger mit dem Kadi bekommen. Eine Frau, in diesem Fall eine hilflose Person, ohne vorherige Einwilligung zu küssen - das soll er mal wagen.


Nein. Denn er wäre auch heute noch eine fiktive Figur in einem Märchen. Die können nicht verklagt werden. Gesetze gelten nicht für die Fiktion.

Daher: Ein schöner dummer Gedanke. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16753

Beitrag(#2160833) Verfasst am: 26.12.2018, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn man also so ein Dornroeschen zum Wachküssen vor sich liegen sieht, dann sollte man sich sehr gut überlegen wie hold einem dieses Dornroeschen denn ist.

Und wenn das Dornröschen einen noch nie gesehen hat (wie in der Geschichte der Fall), kann man dabei nur zu dem Schluss kommen: Ich kann überhaupt nicht wissen, wie hold mir das Dornröschen ist. Und dann lässt man das mit dem Wachküssen eben sein.

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Nein. Das entscheidet hinterher das Dornröschen und nur das Dornröschen und sonst niemand. Weder so 'ne Spassbremse wie Du noch so ein toller Prinz wie ich. Sehr glücklich

Ich glaube nicht, dass ich eine Spaßbremse bin, wenn ich der Meinung bin, dass Dornröschen besser vorher entscheiden sollte und eben nicht hinterher. Jedenfalls mein Spaß wird dadurch nicht gebremst.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2689

Beitrag(#2160834) Verfasst am: 26.12.2018, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn man also so ein Dornroeschen zum Wachküssen vor sich liegen sieht, dann sollte man sich sehr gut überlegen wie hold einem dieses Dornroeschen denn ist.

Und wenn das Dornröschen einen noch nie gesehen hat (wie in der Geschichte der Fall), kann man dabei nur zu dem Schluss kommen: Ich kann überhaupt nicht wissen, wie hold mir das Dornröschen ist. Und dann lässt man das mit dem Wachküssen eben sein.



Wenn jemand 100 Jahre lang in einem komaähnlichen Zustand ist, dann wäre es unterlassene Hilfeleistung, wenn man ein Heilmittel nicht anwenden würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16753

Beitrag(#2160836) Verfasst am: 26.12.2018, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn man also so ein Dornroeschen zum Wachküssen vor sich liegen sieht, dann sollte man sich sehr gut überlegen wie hold einem dieses Dornroeschen denn ist.

Und wenn das Dornröschen einen noch nie gesehen hat (wie in der Geschichte der Fall), kann man dabei nur zu dem Schluss kommen: Ich kann überhaupt nicht wissen, wie hold mir das Dornröschen ist. Und dann lässt man das mit dem Wachküssen eben sein.

Wenn jemand 100 Jahre lang in einem komaähnlichen Zustand ist, dann wäre es unterlassene Hilfeleistung, wenn man ein Heilmittel nicht anwenden würde.

Wenn das der Fall ist und man weiß, dass das ein Heilmittel ist - in der Tat.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2689

Beitrag(#2160840) Verfasst am: 26.12.2018, 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn man also so ein Dornroeschen zum Wachküssen vor sich liegen sieht, dann sollte man sich sehr gut überlegen wie hold einem dieses Dornroeschen denn ist.

Und wenn das Dornröschen einen noch nie gesehen hat (wie in der Geschichte der Fall), kann man dabei nur zu dem Schluss kommen: Ich kann überhaupt nicht wissen, wie hold mir das Dornröschen ist. Und dann lässt man das mit dem Wachküssen eben sein.

Wenn jemand 100 Jahre lang in einem komaähnlichen Zustand ist, dann wäre es unterlassene Hilfeleistung, wenn man ein Heilmittel nicht anwenden würde.

Wenn das der Fall ist und man weiß, dass das ein Heilmittel ist - in der Tat.


Er hatte ein intuitives Wissen. Er wußte, dass er der Richtige ist, als sich die Hecke für ihn öffnete. Und so brauchte er nur noch seinem Gefühl zu folgen um den Schlaf zu beenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26986
Wohnort: Edo

Beitrag(#2160843) Verfasst am: 26.12.2018, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn man also so ein Dornroeschen zum Wachküssen vor sich liegen sieht, dann sollte man sich sehr gut überlegen wie hold einem dieses Dornroeschen denn ist.

Und wenn das Dornröschen einen noch nie gesehen hat (wie in der Geschichte der Fall), kann man dabei nur zu dem Schluss kommen: Ich kann überhaupt nicht wissen, wie hold mir das Dornröschen ist. Und dann lässt man das mit dem Wachküssen eben sein.



Schrödingers Röschen.

Gemessen am anzunehmenden Erfolg des Investments ist das Verlustrisiko doch recht gering. So ein Kuss kostet schließlich nicht die Welt. Selbst dann, wenn man ihn unfreiwillig bekommt. Diverse (Sub)Kulturen lecken sich zu Begrüßung schließlich auch ständig ab, selbst wenn sie einander noch nicht wirklich kennen. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16753

Beitrag(#2160845) Verfasst am: 26.12.2018, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn man also so ein Dornroeschen zum Wachküssen vor sich liegen sieht, dann sollte man sich sehr gut überlegen wie hold einem dieses Dornroeschen denn ist.

Und wenn das Dornröschen einen noch nie gesehen hat (wie in der Geschichte der Fall), kann man dabei nur zu dem Schluss kommen: Ich kann überhaupt nicht wissen, wie hold mir das Dornröschen ist. Und dann lässt man das mit dem Wachküssen eben sein.

Schrödingers Röschen.

Gemessen am anzunehmenden Erfolg des Investments ist das Verlustrisiko doch recht gering. So ein Kuss kostet schließlich nicht die Welt. Selbst dann, wenn man ihn unfreiwillig bekommt. Diverse (Sub)Kulturen lecken sich zu Begrüßung schließlich auch ständig ab, selbst wenn sie einander noch nicht wirklich kennen. Schulterzucken

Ich vermute einfach mal, dass du realiter nicht nach dieser Abwägung vorgehst. Also nicht ungefragt intime Berührungen verteilst nach dem Motto "Kost' ja nix, und vielleicht hab ich ja Glück und eine findet's super". Mann könnte nämlich feststellen, dass es doch viel kostet.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26986
Wohnort: Edo

Beitrag(#2160846) Verfasst am: 26.12.2018, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn man also so ein Dornroeschen zum Wachküssen vor sich liegen sieht, dann sollte man sich sehr gut überlegen wie hold einem dieses Dornroeschen denn ist.

Und wenn das Dornröschen einen noch nie gesehen hat (wie in der Geschichte der Fall), kann man dabei nur zu dem Schluss kommen: Ich kann überhaupt nicht wissen, wie hold mir das Dornröschen ist. Und dann lässt man das mit dem Wachküssen eben sein.

Schrödingers Röschen.

Gemessen am anzunehmenden Erfolg des Investments ist das Verlustrisiko doch recht gering. So ein Kuss kostet schließlich nicht die Welt. Selbst dann, wenn man ihn unfreiwillig bekommt. Diverse (Sub)Kulturen lecken sich zu Begrüßung schließlich auch ständig ab, selbst wenn sie einander noch nicht wirklich kennen. Schulterzucken

Ich vermute einfach mal, dass du realiter nicht nach dieser Abwägung vorgehst. Also nicht ungefragt intime Berührungen verteilst nach dem Motto "Kost' ja nix, und vielleicht hab ich ja Glück und eine findet's super". Mann könnte nämlich feststellen, dass es doch viel kostet.


In der Tat tue ich das gar nicht. Aber würde ich es tun, täte ich es. Smilie

Ich wurde allerdings schon einige Male unfreiwillig geküsst und, siehe da, hat mich gar nix gekostet.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41694
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2160857) Verfasst am: 26.12.2018, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn man also so ein Dornroeschen zum Wachküssen vor sich liegen sieht, dann sollte man sich sehr gut überlegen wie hold einem dieses Dornroeschen denn ist.

Und wenn das Dornröschen einen noch nie gesehen hat (wie in der Geschichte der Fall), kann man dabei nur zu dem Schluss kommen: Ich kann überhaupt nicht wissen, wie hold mir das Dornröschen ist. Und dann lässt man das mit dem Wachküssen eben sein.

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Nein. Das entscheidet hinterher das Dornröschen und nur das Dornröschen und sonst niemand. Weder so 'ne Spassbremse wie Du noch so ein toller Prinz wie ich. Sehr glücklich

Ich glaube nicht, dass ich eine Spaßbremse bin, wenn ich der Meinung bin, dass Dornröschen besser vorher entscheiden sollte und eben nicht hinterher. Jedenfalls mein Spaß wird dadurch nicht gebremst.



Du wuerdest die also bis in alle Ewigkeit pennen lassen? Weil solange sie schläft kann sie ja nicht entscheiden.

Deine gesellschaftspolitischen Prinzipien sind Dir wichtiger als anderen Menschen zu helfen.

Fuer so empathielos haette ich Dich eigentlich nicht gehalten. Ich bin echt enttäuscht von Dir.


Deshalb liebe Maedels, betet dafuer, dass, wenn ihr mal in den ewigen Schlaf gezaubert werden solltet, Euch der Prinz Bernhard vom Strande findet und nicht der Prinz Ipienreiter von tillich, sonst geht das Märchen böse aus. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16753

Beitrag(#2160877) Verfasst am: 27.12.2018, 01:57    Titel: Antworten mit Zitat

Du übergehst irgendwie, dass ich auf den gedanklichen Fall des tatsächlichen 100jährigenb Komas mit tatsächlichem Heilmittel schon einging.

Aber das Wortspiel gefällt mir, das nehm ich.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41694
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2160882) Verfasst am: 27.12.2018, 02:57    Titel: Antworten mit Zitat

Es gab natuerlich auch immer schon Stimmen, die sich gegen die zwanghafte Uebersexualisierung von Kindermaerchen ausgesprochen haben. Manche davon konnten sogar schoen singen:




https://www.youtube.com/watch?v=o4F4n_OfGG4



Lasst doch die Kleinen einfach mal in Ruhe und von Prinzessinnen und Prinzen traeumen, ohne dass Ihr das alles durch den Fleischwolf Eurer ideologischen Verbohrtheit drehen muesst. Wenn Kinder schon früh in Richtung sexuelle Gewalt geprägt werden, dann fallen mir da ganz andere Einflüsse ein als Grimms Maerchen. Der Kampf gegen das wachgeküsste Dornroesschen, wem nützt er eigentlich? Den Kindern sicher nicht und den spaeter daraus gewordenen Frauen auch nicht. Am ehesten nützt der noch dem Ego und dem Missionierungseifer derer, die ihn führen und davon haben immer mehr Leute die Schnauze gestrichen voll, nicht nur bei Grimms Maerchen!


Und zum Abschluss gibt's ein Busserl vom Bernie. :schmatz:

Ungefragt natuerlich! Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16781
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2160898) Verfasst am: 27.12.2018, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Doll, was ihr aus einer doofen Bemerkng von mir gemacht habt. Lachen
Noch eine:
Stell dir vor, du wärest ein ausländischer Journalist und mußt vor dem Mikrofon live "Annegret Kramp- Karrenbauer" sagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23978

Beitrag(#2160904) Verfasst am: 27.12.2018, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Es gab natuerlich auch immer schon Stimmen, die sich gegen die zwanghafte Uebersexualisierung von Kindermaerchen ausgesprochen haben. Manche davon konnten sogar schoen singen:




https://www.youtube.com/watch?v=o4F4n_OfGG4



Lasst doch die Kleinen einfach mal in Ruhe und von Prinzessinnen und Prinzen traeumen, ohne dass Ihr das alles durch den Fleischwolf Eurer ideologischen Verbohrtheit drehen muesst. Wenn Kinder schon früh in Richtung sexuelle Gewalt geprägt werden, dann fallen mir da ganz andere Einflüsse ein als Grimms Maerchen. Der Kampf gegen das wachgeküsste Dornroesschen, wem nützt er eigentlich? Den Kindern sicher nicht und den spaeter daraus gewordenen Frauen auch nicht. Am ehesten nützt der noch dem Ego und dem Missionierungseifer derer, die ihn führen und davon haben immer mehr Leute die Schnauze gestrichen voll, nicht nur bei Grimms Maerchen!


Und zum Abschluss gibt's ein Busserl vom Bernie. :schmatz:

Ungefragt natuerlich! Auf den Arm nehmen


Der wutbürgerliche Prinz Bernhard der Unsittliche missioniert mal wieder ins geistige Nirvana hinein. Jawoll, mit Pegida-Hut auf dem Kopp geifert er wie ein Dumb Quixote auf stramm schwanzkonservativer Linie gegen die bösen Feministinnen, die dem Mann aus dem Volke die Schnauze vollstreichen. Sehr glücklich Ich find dieses Märchen zwar nervig, aber eigentlich ist’s ganz lustig. Bussi, Baby. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16753

Beitrag(#2160907) Verfasst am: 27.12.2018, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Es gab natuerlich auch immer schon Stimmen, die sich gegen die zwanghafte Uebersexualisierung von Kindermaerchen ausgesprochen haben.

Einen unfreiwilligen Kuss einen unfreiwilligen Kuss zu nennen ist keine "zwanghafte Übersexualisierung".

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Kampf gegen das wachgeküsste Dornroesschen, wem nützt er eigentlich?

Ich führe keinen "Kampf" dagegen. Ich habe, auf eine entsprechende Spekulation eines anderen hin, bemerkt, dass jemand, der sich heute wie der Prinz im Märchen verhielte, nämlich einer willenlosen, unbekannten Person einen Kuss gäbe, mit Recht Ärger bekäme. Mich wundert sehr, dass es im Anschluss an diese Bemerkung überhaupt Streit gibt.

Dieser Aspekt verdient es, bei der Aktualiserung des Märchens beachtet zu werden. ZB indem man Gründe stark macht, warum das im spezifischen Setting des Märchens als Ausnahme (!) doch OK ist; mal mit den Geschlechterstereotypen von Märchen spielt; an anderer Stelle Gegenakzente setzt; usw. Es gibt sicher vele Möglichkeiten. Ich habe nicht dafür plädiert, das Märchen überhaupt nicht mehr zu verwenden.

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Den Kindern sicher nicht und den spaeter daraus gewordenen Frauen auch nicht.

Du bist der Meinung, ungefragte intime Annäherung in der Erziehung zu problematisieren, nützt Kindern nichts? Ernsthaft?
Zum Glück gibt es inzwischen genug Menschen, die anderer Meinung sind, und zB solche Bücher verfassen: "Das kleine und das große Nein".
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30222

Beitrag(#2160908) Verfasst am: 27.12.2018, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ich habe, auf eine entsprechende Spekulation eines anderen hin, bemerkt, dass jemand, der sich heute wie der Prinz im Märchen verhielte, nämlich einer willenlosen, unbekannten Person einen Kuss gäbe, mit Recht Ärger bekäme.


Das wird der nächste grosse Strassenfeger: "Ferdinand von Schirach - Der Kuss"
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group