Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

das afrikanische Elend
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4952

Beitrag(#2160306) Verfasst am: 21.12.2018, 00:51    Titel: Antworten mit Zitat

Immer dieselbe Leier: Europa ist angeblich an allem schuld.
Sollte man zur Abwechslung mal einen Afrikaner hören:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/senegal-diaspora-abgeordnete-wollen-migration-nach-europa-stoppen-a-1233892.html
(nee, is nich vom Relotius)
Zitat:

Der Weg durch Libyen und übers Mittelmeer sei viel zu gefährlich. "Aber keiner hier in Afrika macht den Mund auf", sagt Kane und wird auf einmal wütend. Weder die Afrikanische Union noch die Westafrikanische Wirtschaftsunion CEDEAO würden mit der EU zusammenarbeiten, um die Migration zu zügeln, das sei ein Fehler. "Die müssen die jungen Leute aufhalten!"
...
Es brauche Abkommen mit der EU, ja, aber vorher müssten die afrikanischen Staaten etwas tun. "Die Migration kommt doch von uns. Europa macht seine Arbeit - für die Europäer. Jetzt müssen wir als Afrikaner etwas für Afrika tun."

Und eine der Hauptursachen für das afrikanische Elend:
Zitat:

Im Laufe der Jahre heiratete er drei Frauen, die bis heute alle in einem großen Haus leben. Kane hat insgesamt elf Kinder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10286

Beitrag(#2160308) Verfasst am: 21.12.2018, 01:18    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
[...]
Und eine der Hauptursachen für das afrikanische Elend:
Zitat:

Im Laufe der Jahre heiratete er drei Frauen, die bis heute alle in einem großen Haus leben. Kane hat insgesamt elf Kinder.

Ah ja, Kane hat Hunger, Durst, Dürre und Unterernährung zu verantworten Pillepalle

Bist du der Reden-Schreiber von Höcke, der in miesem NS-Jargon vom "Ausbreitungstyp" in Afrika faselte?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39091
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2160310) Verfasst am: 21.12.2018, 04:14    Titel: Antworten mit Zitat

Europas Elend ist mit Sicherheit hausgemacht! DonMartin ist nicht immigriert, sondern der war schon immer da!
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Seite 14 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group