Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Homosexuellegesetze in anderen Ländern.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44549
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2090687) Verfasst am: 06.04.2017, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Insgesamt waren die Niederländer immer ein bisschen weiter als der Rest von Europa. ( Ich weiß... Geert Wilders.... jedes Land hat auch seine Tiefpunkte Geschockt ).

Blöd ist, dass die Angreifer marokkanisch aussahen. Quadratur des Kreises?

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/niederlaendische-politiker-fassen-sich-aus-solidaritaet-an-den-haenden-14957037.html#GEPC;s2



Im Artikel steht uebrigens, dass nur ein Teil der Angreifer marokkanisch war. Da waren allerdings offenbar auch andere mit von der Partie. Komischerweise werden dann immer die Marokkaner herausgestellt, sodass sich ein bestimmter Eindruck verfestigen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2090707) Verfasst am: 06.04.2017, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Insgesamt waren die Niederländer immer ein bisschen weiter als der Rest von Europa. ( Ich weiß... Geert Wilders.... jedes Land hat auch seine Tiefpunkte Geschockt ).

Blöd ist, dass die Angreifer marokkanisch aussahen. Quadratur des Kreises?

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/niederlaendische-politiker-fassen-sich-aus-solidaritaet-an-den-haenden-14957037.html#GEPC;s2



Im Artikel steht uebrigens, dass nur ein Teil der Angreifer marokkanisch war. Da waren allerdings offenbar auch andere mit von der Partie. Komischerweise werden dann immer die Marokkaner herausgestellt, sodass sich ein bestimmter Eindruck verfestigen kann.

Nicht komischerweise, der Satz danach erklärt, warum sie erwähnt werden.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2274
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2090708) Verfasst am: 06.04.2017, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Insgesamt waren die Niederländer immer ein bisschen weiter als der Rest von Europa. ( Ich weiß... Geert Wilders.... jedes Land hat auch seine Tiefpunkte Geschockt ).

Blöd ist, dass die Angreifer marokkanisch aussahen. Quadratur des Kreises?

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/niederlaendische-politiker-fassen-sich-aus-solidaritaet-an-den-haenden-14957037.html#GEPC;s2



Im Artikel steht uebrigens, dass nur ein Teil der Angreifer marokkanisch war. Da waren allerdings offenbar auch andere mit von der Partie. Komischerweise werden dann immer die Marokkaner herausgestellt, sodass sich ein bestimmter Eindruck verfestigen kann.


Mag ja sein. Wäre ich aber Marokkaner in Holland, Belgien oder Frankreich würde ich mit dem bisschen Grips, den ich habe, alles vermeiden, was solche Klischees bestätigen. (Abgesehen davon würde ich weder Schwule noch Marokkaner noch schwule Marokkaner drangsalieren.) Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44549
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2090710) Verfasst am: 06.04.2017, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Insgesamt waren die Niederländer immer ein bisschen weiter als der Rest von Europa. ( Ich weiß... Geert Wilders.... jedes Land hat auch seine Tiefpunkte Geschockt ).

Blöd ist, dass die Angreifer marokkanisch aussahen. Quadratur des Kreises?

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/niederlaendische-politiker-fassen-sich-aus-solidaritaet-an-den-haenden-14957037.html#GEPC;s2



Im Artikel steht uebrigens, dass nur ein Teil der Angreifer marokkanisch war. Da waren allerdings offenbar auch andere mit von der Partie. Komischerweise werden dann immer die Marokkaner herausgestellt, sodass sich ein bestimmter Eindruck verfestigen kann.


Mag ja sein. Wäre ich aber Marokkaner in Holland, Belgien oder Frankreich würde ich mit dem bisschen Grips, den ich habe, alles vermeiden, was solche Klischees bestätigen. (Abgesehen davon würde ich weder Schwule noch Marokkaner noch schwule Marokkaner drangsalieren.) Mit den Augen rollen



Es ist halt mal so, dass nicht alle Marokkaner Grips haben, genauso wie nicht alle Hollaender oder Homosexuelle Grips haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2274
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2090715) Verfasst am: 06.04.2017, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Insgesamt waren die Niederländer immer ein bisschen weiter als der Rest von Europa. ( Ich weiß... Geert Wilders.... jedes Land hat auch seine Tiefpunkte Geschockt ).

Blöd ist, dass die Angreifer marokkanisch aussahen. Quadratur des Kreises?

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/niederlaendische-politiker-fassen-sich-aus-solidaritaet-an-den-haenden-14957037.html#GEPC;s2



Im Artikel steht uebrigens, dass nur ein Teil der Angreifer marokkanisch war. Da waren allerdings offenbar auch andere mit von der Partie. Komischerweise werden dann immer die Marokkaner herausgestellt, sodass sich ein bestimmter Eindruck verfestigen kann.


Mag ja sein. Wäre ich aber Marokkaner in Holland, Belgien oder Frankreich würde ich mit dem bisschen Grips, den ich habe, alles vermeiden, was solche Klischees bestätigen. (Abgesehen davon würde ich weder Schwule noch Marokkaner noch schwule Marokkaner drangsalieren.) Mit den Augen rollen



Es ist halt mal so, dass nicht alle Marokkaner Grips haben, genauso wie nicht alle Hollaender oder Homosexuelle Grips haben.


Wohl wahr! Es gibt aber Kulturen, die im Sumpf des Patriarchats solche Auswüchse produzieren und Grips nicht unbedingt fördern. Ich war mal in Marokko und Tunesien und war von dem, was ich sah nicht besonders begeistert. Dagegen empfand ich Holland als besonders befreiend und ich glaube nicht, dass meine Subjektivität mich irregeführt hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28360
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2090731) Verfasst am: 07.04.2017, 05:59    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Insgesamt waren die Niederländer immer ein bisschen weiter als der Rest von Europa. ( Ich weiß... Geert Wilders.... jedes Land hat auch seine Tiefpunkte Geschockt ).

Blöd ist, dass die Angreifer marokkanisch aussahen. Quadratur des Kreises?

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/niederlaendische-politiker-fassen-sich-aus-solidaritaet-an-den-haenden-14957037.html#GEPC;s2



Im Artikel steht uebrigens, dass nur ein Teil der Angreifer marokkanisch war. Da waren allerdings offenbar auch andere mit von der Partie. Komischerweise werden dann immer die Marokkaner herausgestellt, sodass sich ein bestimmter Eindruck verfestigen kann.


Mag ja sein. Wäre ich aber Marokkaner in Holland, Belgien oder Frankreich würde ich mit dem bisschen Grips, den ich habe, alles vermeiden, was solche Klischees bestätigen. (Abgesehen davon würde ich weder Schwule noch Marokkaner noch schwule Marokkaner drangsalieren.) Mit den Augen rollen



Es ist halt mal so, dass nicht alle Marokkaner Grips haben, genauso wie nicht alle Hollaender oder Homosexuelle Grips haben.


Das hat mit Grips nix zu tun. Leute, die einen Hass gegen alles schieben, was ihren persönlichen oder gruppenspezifischen Wertevorstellungen widerspricht, gibt und gab es überall zu jeder Zeit und das wird auch niemals aufhören. Selbst Menschen, die fern jeder klassischen Ideologie sind, können noch immer einen innigen Ekel gegen die Lebensweise anderer empfinden und diesen, sofern ihre Weltsicht dieses Mittel nicht partout ausschließt, mit Gewalt zum Ausdruck bringen. Da ist niemand vor gefeit.

Um seinem Hass und seiner Wut freien Lauf zu lassen, genügt es eben nicht einfach dumm zu sein. Es ist nichtmal eine notwendige Bedingung. Man muss lediglich glauben, man sei dazu, wodurch auch immer, berechtigt.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 5000

Beitrag(#2090780) Verfasst am: 07.04.2017, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
an dieser stelle sei darauf hingewiesen:

Zitat:
Während die Strafverfolgung homosexueller Handlungen unter Erwachsenen in der Bundesrepublik fortbestand, wurde sie in der DDR Ende der Fünfzigerjahre eingestellt. 1968 strukturierte die DDR ihr Strafgesetz um, der Paragraf 175 fiel weg - in der Bundesrepublik blieb er. Auf dem Papier hatten Schwule in der DDR mehr Rechte.

Nicht jedoch auf der Straße. Homosexuelle waren zwar staatlich geduldet. Akzeptanz oder gar Gleichbehandlung erfuhren sie weder durch das sozialistische Regime noch durch die Gesellschaft. Insbesondere in der Provinz standen Schwule und Lesben unter enormem Druck - sie konnten sich nicht outen, ohne ausgeschlossen und diskriminiert zu werden.

naja, letzteres war ja im westen genauso. staatlich geduldet.

http://www.spiegel.de/einestages/schwulenparagraf-175-homosexuelle-in-der-ddr-a-972887.html


der kommentar seite 2 von Frietjoff Hansen, 05.06.2014 entspricht auch meinem erleben.

Hast Du da vielleicht einen Link? Ich find die Kommentare nicht, die Seite ist irgendwie zerschossen bei mir. Ich bin doof!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13992
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2090783) Verfasst am: 07.04.2017, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
an dieser stelle sei darauf hingewiesen:

Zitat:
Während die Strafverfolgung homosexueller Handlungen unter Erwachsenen in der Bundesrepublik fortbestand, wurde sie in der DDR Ende der Fünfzigerjahre eingestellt. 1968 strukturierte die DDR ihr Strafgesetz um, der Paragraf 175 fiel weg - in der Bundesrepublik blieb er. Auf dem Papier hatten Schwule in der DDR mehr Rechte.

Nicht jedoch auf der Straße. Homosexuelle waren zwar staatlich geduldet. Akzeptanz oder gar Gleichbehandlung erfuhren sie weder durch das sozialistische Regime noch durch die Gesellschaft. Insbesondere in der Provinz standen Schwule und Lesben unter enormem Druck - sie konnten sich nicht outen, ohne ausgeschlossen und diskriminiert zu werden.

naja, letzteres war ja im westen genauso. staatlich geduldet.

http://www.spiegel.de/einestages/schwulenparagraf-175-homosexuelle-in-der-ddr-a-972887.html


der kommentar seite 2 von Frietjoff Hansen, 05.06.2014 entspricht auch meinem erleben.

Hast Du da vielleicht einen Link? Ich find die Kommentare nicht, die Seite ist irgendwie zerschossen bei mir. Ich bin doof!


http://www.spiegel.de/einestages/schwulenparagraf-175-homosexuelle-in-der-ddr-a-972887.html#js-article-comments-box-pager
seite 2
einige weiter unten geben ebenfalls diese erfahrung wieder.
die mit gegenteiligen erfahrungen lesen eben keinen spiegel. zwinkern
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39961
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2217678) Verfasst am: 14.07.2020, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.amnesty.de/mitmachen/brief-gegen-das-vergessen/yulia-tsvetkova

Zitat:
Die russische Aktivistin und Künstlerin Yulia Tsvetkova wird strafrechtlich verfolgt und schikaniert, weil sie für die Rechte von Frauen und LGBTI eintritt.


Zitat:
Seit dem 22. November 2019 stand sie wegen ihrer Zeichnungen des weiblichen Körpers unter der unbegründeten Anschuldigung, "pornografisches Material hergestellt und verbreitet" zu haben, unter Hausarrest.




Sehr pornografisch, diese Zeichnung! Pillepalle
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 18008

Beitrag(#2217684) Verfasst am: 14.07.2020, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
https://www.amnesty.de/mitmachen/brief-gegen-das-vergessen/yulia-tsvetkova

Zitat:
Die russische Aktivistin und Künstlerin Yulia Tsvetkova wird strafrechtlich verfolgt und schikaniert, weil sie für die Rechte von Frauen und LGBTI eintritt.


Zitat:
Seit dem 22. November 2019 stand sie wegen ihrer Zeichnungen des weiblichen Körpers unter der unbegründeten Anschuldigung, "pornografisches Material hergestellt und verbreitet" zu haben, unter Hausarrest.




Sehr pornografisch, diese Zeichnung! Pillepalle

Um diese Zeichnung geht es auch nicht bei der Pornografie-Anklage, glaube ich. Für diese Zeichnung wired sie wohl eher wegen homosexueller Propaganda angeklagt.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39961
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2217685) Verfasst am: 14.07.2020, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
https://www.amnesty.de/mitmachen/brief-gegen-das-vergessen/yulia-tsvetkova

Zitat:
Die russische Aktivistin und Künstlerin Yulia Tsvetkova wird strafrechtlich verfolgt und schikaniert, weil sie für die Rechte von Frauen und LGBTI eintritt.


Zitat:
Seit dem 22. November 2019 stand sie wegen ihrer Zeichnungen des weiblichen Körpers unter der unbegründeten Anschuldigung, "pornografisches Material hergestellt und verbreitet" zu haben, unter Hausarrest.




Sehr pornografisch, diese Zeichnung! Pillepalle

Um diese Zeichnung geht es auch nicht bei der Pornografie-Anklage, glaube ich. Für diese Zeichnung wired sie wohl eher wegen homosexueller Propaganda angeklagt.


Klar doch. Wenn man die Zeichnung sieht, wird man sofort Homosexuell.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44549
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2217692) Verfasst am: 14.07.2020, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
https://www.amnesty.de/mitmachen/brief-gegen-das-vergessen/yulia-tsvetkova

Zitat:
Die russische Aktivistin und Künstlerin Yulia Tsvetkova wird strafrechtlich verfolgt und schikaniert, weil sie für die Rechte von Frauen und LGBTI eintritt.


Zitat:
Seit dem 22. November 2019 stand sie wegen ihrer Zeichnungen des weiblichen Körpers unter der unbegründeten Anschuldigung, "pornografisches Material hergestellt und verbreitet" zu haben, unter Hausarrest.




Sehr pornografisch, diese Zeichnung! Pillepalle


Also ich kenne da Fotos von Vladimir Putin, die um Einiges pornografischer sind. Sehr glücklich



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 18008

Beitrag(#2217737) Verfasst am: 14.07.2020, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Naja. Er versucht's halt.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6275

Beitrag(#2217794) Verfasst am: 15.07.2020, 07:41    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:


Also ich kenne da Fotos von Vladimir Putin, die um Einiges pornografischer sind. Sehr glücklich

Ohne BH! Was für ne Schlampe. Putain, würde der Franzose sagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Seite 9 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group